Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.11.2019, 19:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 24.05.2018, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2017, 20:37
Beiträge: 347
@Tender Poison
Ich würde es mal probieren, über diese Hüte bin ich neulich auch gestolpert :D
Da die sowieso alle aus China kommen würde ich bei Amazon noch bisschen weitersuchen, ich hab die in mehreren Ausführungen gefunden für teilweise um die 6€.
Ich hab mir jetzt zum probieren mal diesen hier bestellt (nur die yblpmchen müssen weg...)http://www.amazon.de/gp/aw/d/B07BVMSF73/ref=mp_s_a_1_43?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1526971339&sr=8-43&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=sonnenhut%2Bdamen&th=1&psc=1
(Wenn mir das jemand vor 5 Jahren gesagt hätte das ich bereit wäre sowas aufzusetzen, den hätte ich zum Mond geschossen :lol: )

_________________
2a-c C ii 7,5
Wieder Pixie 06/19


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 25.05.2018, 04:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 29936
Wohnort: im Biosphärengebiet
Da wird's doch dann aber auch heiß hinten? meine Oma hatte so was ähnliches und sie hat dann unter ihren feinen schneeweißen Haaren Sonnenbrand auf der KH bekommen, wo kein Hut war...

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 25.05.2018, 13:46 
Offline
gesperrt

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4446
Die Haare sind da am Hinterkopf doch total der Sonne ausgesetzt :shock:

Puh, der verlinkte Hut kostet 2,29 Euro inklusive Versand, da möchte ich ehrlich gesagt gar nicht wissen, unter welchen Umständen der hergestellt wurde... :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 26.05.2018, 08:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.01.2017, 00:14
Beiträge: 225
Wohnort: Bayern
Bei der Arbeit kann ich bei starkter Sonne eh nicht so raus und selbst bin ich auch nicht so der Sonnenanbeter, aber wenn ich eine Kopfbedeckung bräuchte würde ich eher zu sowas:

https://www.amazon.de/Yimidear%C2%AE-Faltbare-Sonnenhut-Weiblicher-Baseball/dp/B00MFLT26U/ref=pd_sbs_193_22?_encoding=UTF8&refRID=XJBW0V5DDB7T0FJXP4FG

tendieren, weil ich da bei Bedarf noch den Nacken schützen könnte.

_________________
2a M ii 1.4.17 ca. 50cm SSS, 76 cm 18,12.18


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 26.05.2018, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2017, 15:34
Beiträge: 619
Der einzige Hut den ich benutze ist mein Hut aus Stroh den ich mir in den USA zugelegt habe. Der ist geschnitten wie ein Cowboyhut, deswegen gibts oft irritierte Blicke wenn ich den in Deutschland trage, das ist mir aber recht egal. Wenn ich den Dutt so tief ansetze wie es nur geht, dann kann ich den Hut auch mit Dutt tragen, meistens trage ich den Hut aber mit einem seitlichen Zopf oder mit offenen Haaren, weil es mir einfach besser an mir gefällt.

So in etwa sieht der Hut aus: https://www.amazon.de/Scippis-Strohhut- ... J0Z1XT4XN6

_________________
1c/Miii (9cm) Relax-Yeti (YF:60.5)
116cm nach SSS (Klassiker)
Ziel: Bis 2020 schnittfrei durchhalten (Schnittfrei durch 2019)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 26.05.2018, 13:48 
Offline
gesperrt

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4446
Ich hab den hier:

The Friendly Swede 2 Stück Outdoor Buschhüte mit Kinnband - Ideal auch als Safarihut, Sonnenhut, Gartenhut, Campinghut für Damen, Herren, Kinder https://www.amazon.de/dp/B015MUO2Y2/ref ... cBb9XJWWF6

Da ich ihn eigentlich hauptsächlich im Urlaub benutze, war kein das Band unterm Kinn mega wichtig. Wie oft er mir sonst schon am Strand weggeflogen wäre. Ansonsten hat er kleine Luftlöcher, so dass sich die wärme nicht drunter staut, kann praktisch zusammen gefaltet werden, trocknet schnell (wenn er denn Mal feucht wird) und ist sehr leicht. Sieht vielleicht nur nicht trendy aus - aber das ist mir egal..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 26.05.2018, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2893
Die Tage habe ich einen mutmaßlichen jungen Sikh gesehen, der sämtliche Haare in einer Art dehnbarem Säckchen mit Gummizug versteckt hatte, wie mir schien, mit Extrabeule für den Dutt, nur die Ansätze im Nacken lugten hervor. Hat jemand sowas schonmal gesehen. Wohl Microfaser, hat stark an eine blickdichte Nylon erinnert!

habe gerade mal gegoogelt, sah ungefähr so aus wie das Ding auf dem allerersten Foto:
https://www.google.de/search?q=sikh+haa ... 80&bih=903

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen), Naturstufen und FTEs
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 27.05.2018, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2013, 18:49
Beiträge: 719
Wohnort: NRW
Das ist ja interessant :) Habe ich hier noch nirgendwo gesehen, zumindest nicht bewusst.
Gleich der zweite Suchtreffer dazu ist ein Video wie man die Kopfbedeckung bindet:
https://www.youtube.com/watch?v=4MI94zjHkTo
Nennt sich Patka und ist ein einfaches Tuch mit Bändern vorne. Die Bindetechnik die verwendet wird um diese Optik zu bekommen, ist ziemlich spannend wie ich finde. Und ich wusste auch noch nicht, dass sich Sikhs die Haare normalerweise nie schneiden.

_________________
1bFii (ZU 8cm) | Nichtmesserin | Knie | YF 74%
Glühweintassenpferdeschweifbraun :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 28.05.2018, 08:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:34
Beiträge: 1907
Wohnort: Akko
Das gilt auch für die Körperbehaarung. Eine ehemalige Arbeitskollegin war mit einem befreundet und hat spannende Sachen erzählt, auch dass der Mann seine Haare wohl nur mit Milch gewaschen hat.

_________________
Haartyp: 1c/2a C ii
Länge: lang
Farbe: Naturrot + Henna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 29.05.2018, 04:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2893
U.a. in GB hat der öffentliche Dienst usw. Extra-Bekleidung bzw. Uniformen nicht nur für Muslimas, sondern auch für Sikhs in Form von Turbanen o.ä., damit sie den Beruf auch ungehindert ausüben können, also ganz andere Verhältnisse als hier, wenn man sich die Kopftuch-Debatte mit ihren Folgen z.B. für Lehrerinnen ansieht.

Bei den Sikhs hatte ich live bislang nur das kleine weiße Überzieherchen, das einzig den Haarknoten umschließt, oder den traditionellen Turban gesehen, aber das Teil, das ich jetzt gesehen hatte, war vom Eindruck her nichts Traditionelles, sondern vielleicht eine moderne Adaptation, allein schon wegen des Materials, auch konnte ich keine Bänder oder ähnliches erkennen, es wirkte am ehesten wie ein Nylonsrumpf , das Duttteil war womöglich auch mit Gummizug o.ä. fixiert (bei genauerer Überlegung würde sich sowas - anders aufgesetzt - auch für Anti-AKW-Demos, Banküberfälle oder anderes, wo man sein Gesicht ungern zeigt, eignen....)

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen), Naturstufen und FTEs
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 30.05.2018, 00:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2008, 15:50
Beiträge: 1462
Wohnort: Duisburg, linke Rheinseite ;-)
(Ich habe mir jetzt nicht alles durchgelesen ...)

Ich habe mir für den Sommer ein weißes Sommer-Calorimetry gehäkelt, aus Baumwollgarn mit Kreuzstäbchen, also einem etwas löcherigen Muster. Ich habe auch so eine Art Sonnenhut aus dünnem Stoff, den man hinten unterm Dutt oder Zopf binden kann, aber da der so einen Schirm gegen die Sonne dran hat, ist er für mich ziemlich unpraktisch, da dann die Sonnenbrille nicht mehr paßt und, noch nerviger, ich dann nicht gut nach oben gucken kann, was mir deutlich den Spaß an Städtebesichtigungen im Sommerurlaub nimmt. Daher ist das Sommercalorimetry für mich die beste Lösung.

_________________
einsel
2a F ii (~8cm) - 68cm SSS (IV/2018)- dunkelbraun+Henna
... Seifensuchti!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 30.05.2018, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2018, 17:21
Beiträge: 111
Wohnort: Berlin
@Strüps,

ich habe mir solche Hüte im letzten Jahr auch gekauft, weil ich einen Sonnenschutz zum Bootfahren brauchte . Ich trage immer Dutt und dafür sind diese Hüte wirklich gut geeignet und die Verarbeitung ist auch gut.

_________________
SSS: 114 cm, Klassik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 31.05.2018, 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 18:50
Beiträge: 2325
Wohnort: Hessen
Meine Anforderungen an einen Sonnenhut:
Waschbar, knautschbar, alle Haare inklusive Dutt abgedeckend, gut sitzend (nicht wegfliegen ohne Hutnadel), leicht, atmungsaktives Material, also keinesfalls Synthetik. Und besonders nett wärs, wenn mir das Ding stehen würde (ganz schwer!), und zu meinem Stil passt (schließt eigentlich Kappen aus).
Ich suche einen Hut, der den Dutt mitabdeckt, denn so tief, dass er nicht in den Hut reinbraucht, krieg ich ihn nicht befestigt, und Engländer ist für mich nur die absolute Notlösung. Offentragen ist keine Option im Sommer. Ich bin eh schnell schweißgebadet, und unter der Haarmatte.... klatschnass in 10 Minuten.
Am besten steht mir ein Damen-Panamahut, aber die sind keine Option für den Urlaub, zumindest nicht mit Flugzeug.

Diese beiden hier habe ich in Deutschland gefunden und für Euch Langhaars getestet, im hohen und tiefen Dutt. Preislich beide bei 30 EUR, sehr angenehm zu tragen. Der beige Hut ist wendbar, handwaschbar und sitzt super auch über den Ohren. Die blaue Kappe ist trotz One Size zu weit und sitzt zu locker, also nichts für die Fähre oder fürs Cabrio. Dafür superleicht, kaum zu spüren, angeblich mit UV Filter und maschinell waschbar. In beiden ist auch noch genug Platz für größere Dutts als meinem.

Bild

Bild

Dass mir beide nicht stehen, ist ein Thema, was hier nicht hingehört, aber ich hoffe, ich konnte diejenigen unter Euch inspirieren, die ähnliche Anforderungen haben wie ich und wo ein klassischer, hübscher Strohhut einfach leider keine Option ist. Beide gibt es auch in anderen Farben. Wer mehr wissen will: PN.

_________________
2bMii , ZU 9 8 cm und Haarausfall - 78 cm SSS.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 01.06.2018, 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2013, 18:49
Beiträge: 719
Wohnort: NRW
Tender Poison, ich finde, die kannst du beide tragen!
Wären für mich jetzt nichts, da ich den Dutt nicht unbedingt abdecken möchte - hallo liebe Weathering-Effekte! Aber sehen beide sehr praktisch aus.

Ich habe auch nochmal ein wenig gestöbert und mich für so eine 'Sonnenkrempe' mit angeknöpfter, abnehmbarer Kappe entschieden. Das ist noch viel Sonnenschutz durch die breite Krempe, sollte aber genug Platz für einen Dutt haben.
https://www.ebay.de/itm/332657601904
Meine zweite Wahl wären dann Hüte wie eure, Lotti und Strüps. Die sehen auch sehr praktisch aus - nur habe ich einen sehr kleinen Kopf, da weiß ich nicht, wie gut die Kappe mir passt.

_________________
1bFii (ZU 8cm) | Nichtmesserin | Knie | YF 74%
Glühweintassenpferdeschweifbraun :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 01.06.2018, 19:57 
Offline

Registriert: 02.02.2009, 15:23
Beiträge: 2934
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
Ich verwende als schützende Kopfbedeckung auch ganz einfache elastische Haarbänder, also diese einfachen sehr breiten Stoffstreifen aus elastischem Stoff (die mit dem Gummie im Nacken mag ich nicht so gerne und die sitzen auch nicht so gut).
Keine Ahnung wo ich die damals gekauft hatte. Vielleicht beim Müller oder so. Das ist wirklich sehr angenehm zu tragen und windfest. Man kann es als normales Haarband tragen und bei Bedarf auseinanderziehen und über den kompletten Dutt streifen. Das sieht dann so aus wie diese slouch Beanie-Mützen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de