Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.06.2019, 10:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 132 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Omas Zopf
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2013, 20:43
Beiträge: 202
Silberfischchen hat geschrieben:
Lillifeechen hat geschrieben:
Vorsicht traurige und wütend machende Geschichte:(
Ich kenne eine, deren Tante mit fortgeschrittenem Alter Demenz bekam und so ins Altersheim kam.
Sie hatte ihr ganzes Leben lang superlange Zöpfe, die ihr ganzer Stolz waren und zu ihrer Identität gehörten.
Und jetzt kommts: Im Altersheim haben die Pfleger ihr einfach die Zöpfe abgeschnitten, ohne zuvor zu fragen!
Meinten wohl, das flechten hin und wieder wäre zu viel Arbeit:(
Sowas macht mich einfach unglaublich wütend!

Das ist Körperverletzung und kann auch als solche verfolgt werden. Wenn die Dame dement ist, muss sie einen Betreuer haben und wenn der da nicht zugestimmt hat, sieht das Altenheim alt aus. Wenn er allerdings gesetzlich bestellt wurde und eingewilligt hat, ist es Pech gewesen für die alte Dame.

Ich hab mal alte Diakonissen gepflegt die auch alle ungeschnittene Haare hatten, natürlich wurden die geflochten....



Ja ich denke auch dass die Bestimmungen heute anders sind, das war vor ca. 15 Jahren; meine Mutter hat die Nichte und die genannte Tante gekannt und mir die Geschichte erst letztens erzählt.
Ich bin froh, dass das nicht mehr so einfach geht aber war dennoch natürlich geschockt.

_________________
1c ZU: 8cm ii
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76

Mon petit projet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Omas Zopf
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 15:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 29007
Wohnort: im Biosphärengebiet
Ich hab meine Ausbildung im Diak 1992/93 gemacht, das ist jetzt auch schon 20 (Edit: 21 :shock: ) Jahre her. Auch damals war's schon verboten. Aber klar, wo kein Kläger, da kein Richter. :(

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Omas Zopf
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2013, 20:43
Beiträge: 202
Ok:) Ich kenne mich da leider überhaupt nicht aus, habe wie gesagt nur die Geschichte gehört.
Du hast bestimmt damit recht, dass man sich gegen so etwas wehren sollte.
Die schönen Zöpfe kommen damit natürlich auch nicht mehr zurück:/

_________________
1c ZU: 8cm ii
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76

Mon petit projet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Omas Zopf
BeitragVerfasst: 09.01.2014, 01:43 
Offline

Registriert: 04.01.2014, 16:30
Beiträge: 32
Irgendwo ist noch ein kleiner Dread von meiner besten Freundin.
Auch meine Großeltern haben ein hellblondes Löckchen von mir an einem Foto.
Diverse Zöpfe und Strähnen aufzubewahren ist seit Jahrhunderten üblich. Ganz abgesehen von jahrhundertealten Bräuchen und Glauben gehört das Haar nunmal sichtbar zu seinem ehemaligen Träger und wird mit ihm identifiziert. Es erinnert auch an die Zeit, in der es gewachsen ist, da finde ich es nicht komisch, es aufzubewahren.

_________________
1bMiii, zwei Sidecuts (trotzdem 8cm ZU), chemisch rot gefärbt
Ziel: Pelz-BH! Also bis über die Brust und auch noch gesund :O


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Omas Zopf
BeitragVerfasst: 26.04.2014, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 23:41
Beiträge: 1952
Wohnort: Früher Marburg
Soweit ich mich erinnern kann, hab ich noch nie eine Frau aus meiner Familie mit kurzen Haaren erlebt. In Ungarn hatten sie alle lange Haare und nur sehr selten wurden sie in Deutschland kürzer geschnitten.

Meine Mutter hate zwei Zöpfe und die Ticktack Oma hatte einen geflochtenen Dutt den sie auch mit ins Grap genommen hatte.

Das wird so fürchte ich in deutschen Altersheimen nicht mehr der Fall sein, wer dort hin kommt, der wird seine langen Haare wohl eher nicht ins Grab nehmen.

Erst neulich bei einem Telefongespräch mit meinem Vater meinte der, ach schneid doch die langen Haare ab.

Das werd ich wohl nicht machen ;-)

_________________
98cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Omas Zopf
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2011, 11:16
Beiträge: 5969
Meine Großmutter hatte früher schwarze Steißlange Haare (mindestens). Zur Hochzeit hat sie sich dann nen Pixie schneiden lassen (war damals in ^^), den Zopf hat sie auch aufbewahrt. Sieht fast so dick und glänzend aus wie von einer Inderin! :D

_________________
Bild 2b/c m, NHF Schneewittchenbraun, schulterlang, wellig
Mein Projekt
Pax et bonum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Omas Zopf
BeitragVerfasst: 05.05.2014, 08:36 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5637
Ich bin die Tage auf etwas gestoßen, was ich irgendwie faszinierend finde:

Bilder aus Haaren; zB. zum Totengedenken.

Hier zwei Links:

http://de.wikipedia.org/wiki/Haarbild

http://www.haarschmucksammlung.de/

_________________
"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen." (Ernst R. Hauschka)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Omas Zopf
BeitragVerfasst: 05.05.2014, 08:44 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 13:09
Beiträge: 18619
Sieh mal Bernstein, dazu gibts sogar schon einen Thread: viewtopic.php?f=11&t=2256&hilit=haarschmuck

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Omas Zopf
BeitragVerfasst: 05.05.2014, 08:48 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5637
Ah, danke!

Dann poste ich das am besten dort, oder?

_________________
"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen." (Ernst R. Hauschka)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Omas Zopf
BeitragVerfasst: 05.05.2014, 09:16 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 13:09
Beiträge: 18619
Nur wenn du dich weiter darüber austauschen möchtest. Der Hinweis hier stört ja nicht. Ich wollte dir damit nur sagen, dass der Thread dann vielleicht auch interessant für dich wäre.

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Omas Zopf
BeitragVerfasst: 05.05.2014, 09:20 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5637
Danke Dir :)

_________________
"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen." (Ernst R. Hauschka)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Omas Zopf
BeitragVerfasst: 23.08.2017, 19:23 
Offline

Registriert: 27.05.2017, 09:33
Beiträge: 487
Wohnort: Tirol
Meine Oma hat sich als Jugendliche ihre damals ca. Hüftlangen Haare auf Kinnlänge abgeschnitten.
Den Zopf hat sie schwarz gefärbt für Fasching und nach ein paar Jahren weggeschmissen.

Wenn es den noch gäbe und die Naturhaarfarbe noch hätte, würde ich fragen, ob ich den haben könnte. Ich würd da Haarteile draus basteln. Sie hatte eh fast die gleiche Haarfarbe wie ich, also würde das gut passen.


Von meiner anderen Oma (die leider gestorben ist als ich noch klein war) wir ein Zopf bei ihr zuhause aufgewahrt. Der ist um einen kleinen Spiegel gehängt, dass er aussieht wie der Rahmen und mit einer Schleife und kleinen Seidenblümchen verziert. Daneben hängt ein altes Kleid von ihr und vor dem Spiegel steht eine kleine Komode mit ein bisschen Schmuck drin und ihrer Goldhaube. Das finde ich schön. (Nur leider ist das am Dachboden wo's so gut wie nie wer sieht...

Der Zopf hat so einen Anfang wie der in dem Video: https://www.youtube.com/watch?v=gjlZ_kKivKU
Ich weiß also nicht, ob sie den aus abgeschnittenen Jugendhaaren hat machen lassen, oder ob sie den gekauft hat.

_________________
Chamäleonblond (mittel-dunkel-aschblond mit Rotstich und hellerer Strähne im Nacken)
2b-2c M
SSS 89cm, ZU 7,8 (06/17); SSS 94cm, ZU ~7 (11/17); SSS 99cm, ZU ~7 (08/18)
Ziel: mindestens bis Knie, wenn sie weiter wachsen wollen gerne


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 132 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mayra91, Saja


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de