Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 15.11.2019, 10:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 442 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 30  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.05.2008, 17:21 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2008, 20:34
Beiträge: 7652
Wohnort: Berlin
Mein ganz persönliches Haircrime: Ich trage 4 Farben auf dem Kopf.
Rot, Schwarz, Grün und seit heute Lila. :lol:

_________________
1aFii auf etwa 170 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.05.2008, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2007, 16:55
Beiträge: 281
Wohnort: NRW
elen hat geschrieben:
Mein ganz persönliches Haircrime: Ich trage 4 Farben auf dem Kopf.
Rot, Schwarz, Grün und seit heute Lila. :lol:


Lila ist toll, ich bin auch schwarz-lila gestreift :lol:

_________________
Struktur: 1a/bmii
Länge: fast apl
Farbe: schwarz-braun gefärbt, lasse braun rauswachsen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.06.2008, 15:06 
Offline

Registriert: 05.04.2008, 09:25
Beiträge: 275
ehm *räusper* wenn ich in den spiegel blicke erkenne ich da auch nen ganz gewaltigen hair-crime O.o. :? ^^ :lol:

_________________
Haartyp: 2c, c, iii
Umfang: 11cm
Ziel:Midback/Taille, TROTZ Blondierung..
*kämmen hui, bürsten pfui*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2008, 10:36 
Offline

Registriert: 12.04.2008, 14:55
Beiträge: 7496
Wohnort: Landkreis Northeim
Morgen früh werde ich meine Chemieleichen endlich los! Juhu! =D>
Vielleicht ist es angebracht, zu diesem Zweck heute Abend ein Vorher Foto zu schießen und dann morgen ein Nachher Foto zu machen, damit ihr den Unterschied seht.

Jetzt ist das Silikon aus den Haaren endlich draußen und man kann deutlich sehen, das alles was gefärbt und zusätzlich von der Sonne gebleicht wurde, total kaputt ist.

Bis heute Abend wieder hier in diesem Thread!

_________________
Früher mußte man selbstbewußt sein, als Frau kurze Haare zu tragen.
Heutzutage muß man selbstbewußt sein, wenn man wieder als Frau lange Haare trägt.
(meine eigene Feststellung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2008, 09:59 
Offline

Registriert: 12.04.2008, 14:55
Beiträge: 7496
Wohnort: Landkreis Northeim
Also - wegen meinem letzten Post: Ich hatte wohl anscheinend gestern zu viel Panik geschoben. Die Friseurin hat sich das angeschaut und sagte mir, das alles in Ordnung sei. Sie hat mir aber trotzdem alles auf eine Länge gebracht und alles was an Spitzen dünn ist, weggenommen.

Ich bin jetzt ganz schön erleichtert, das das so gut ausgegangen ist. Das Vorher-Nachherfoto möchte ich euch dennoch gerne zeigen:

Vorherfoto:

Bild

Nachherfoto:

Bild

Auf dem Bild sind die Haare noch naß, ich habe sie mir vorhin frisch gewaschen und noch nicht gekämmt.

Naja - es sagen mir immer öfters verschiedene Leute nach, daß ich sehr schönes Haar hätte :oops:
Irgendwie scheint das hier nicht so ganz der richtige Thread zu sein. Von daher bitte ich um Verzeihung, falls ich falsch gepostet habe. Ihr dürft auch gerne diesen Post in den richtigen Thread verschieben. Hab da gar nichts gegen.

LG
Rapunzelchen

_________________
Früher mußte man selbstbewußt sein, als Frau kurze Haare zu tragen.
Heutzutage muß man selbstbewußt sein, wenn man wieder als Frau lange Haare trägt.
(meine eigene Feststellung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2008, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2008, 13:15
Beiträge: 2577
Rapunzelchen, ich finde deine Spitzen auf dem Vorherfoto gar nicht so fusselig und du hast übrigens eine sehr schöne Haarfarbe. :)
Aufm Nachherfoto kann ich ehrlich gesagt nicht sooviel erkennen, aber es sieht so aus, als hätte sie locker 3cm gekappt (?).

_________________
Picknickerin, 2aMii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2008, 16:34 
Offline

Registriert: 12.04.2008, 14:55
Beiträge: 7496
Wohnort: Landkreis Northeim
ja, schon möglich daß so viel weggenommen wurde - aber nur weil es so dünn gewesen ist.
Die Friseurin meinte, daß sie nur die Spitzen schneiden müsse. Mehr nicht.
Das Nachherfoto wurde ohne Blitzlicht gemacht.

Vielen herzlichen Dank übrigens fürs Kompliment :D :oops:

_________________
Früher mußte man selbstbewußt sein, als Frau kurze Haare zu tragen.
Heutzutage muß man selbstbewußt sein, wenn man wieder als Frau lange Haare trägt.
(meine eigene Feststellung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2008, 08:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2007, 21:20
Beiträge: 1979
Wohnort: Wien
krümelchen666 hat geschrieben:
bei Kinnlang geht das noch,aber die haaare sind echt total kaputt..


na, was glaubst du, wie MEINE haare kaputt waren 8) ich hab sie umgebogen und dann sind sie schon abgebrochen :lol:
aber jeder muss mal dumme sachen machen mit 16, sonst macht die pubertät ja gar keinen spaß.

Rapunzelchen hat geschrieben:
Eine Zeit lang habe ich mal ein Mädchen gesehen mit ganz bunt gefärbten Haaren, die schon Zuckerwattemäßig aussahen. Ãœbelst! kann ich einfach nur dazu sagen.
:shock:

so ähnlich waren meine am ende auch *kicher*

aber JETZT bin ich brav.
Bild

aber DAMALS hättet ihr mich wohl gesteinigt hihi
Bild hübsches haircrime, was? *gg*

_________________
2aM6 | bloggt | twittert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2008, 08:38 
Ui, du hast schöne Haare!
Sie sehen vieeeeeeeeeeeeeeeeeeel schöner und gesünder aus als früher. Ich bin auch froh, wenn meine Blondierung endlich draußen ist (wenn ich sie abschneiden lassen würde, wäre ich dann bei etwa 30-35 cm; das will ich aber nicht. Bin froh, dass die Haare überhaupt mal so lang geworden sind, wie sie jetzt sind.)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2008, 08:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2008, 14:37
Beiträge: 109
Wohnort: im Norden
@materialfehler ....super beispiel ! krasser unterschied , aber seit du brav bist , sieht dein haar viel besser aus , jawoll ja 8) 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2008, 10:51 
Offline

Registriert: 12.04.2008, 14:55
Beiträge: 7496
Wohnort: Landkreis Northeim
meine Devise ist, immer zuerst vor der eigenen Tür zu kehren, bevor ich mich über andere Leute auslasse. Von daher habe ich meine beiden Fotos in diesem Thread gestellt, um zu zeigen, das ich erstmal vor meiner eigenen Tür kehre. Da habe ich schon mehr als genug zu tun. :wink:

Ich selbst nehme mich vor Haircrimes nicht aus, weil ich früher meine langen Haare immer wieder massakriert habe, bis kahle Stellen auf der Kopfhaut sichtbar waren. Irgendwas konnte ich damals noch nicht gewußt haben. Mittlerweile habe ich dazugelernt und mache nun vieles besser.

Aber man selbst sieht seine Haare ganz anders als es andere Menschen tun. :shock:

_________________
Früher mußte man selbstbewußt sein, als Frau kurze Haare zu tragen.
Heutzutage muß man selbstbewußt sein, wenn man wieder als Frau lange Haare trägt.
(meine eigene Feststellung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2008, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2008, 22:49
Beiträge: 33
Mein Haircrime is gar nich so lange her, als ich so von einer Frisur mit Pony begeistert war, dass ich gesagt hab:
Das kriegste auch alleine hin. :lol:

Ganz großer Fehler, Pony immer schiefer und immer kürzer.
Danach wollte ich Stufen haben, damit der Ãœbergang weicher ist.

Kanns kaum erwarten bis alles wieder gleich lang is.
Aber Fehler sind dazu da um draus zu lernen.
8)

_________________
Haartyp: 1c Mii
Haarlänge: ca. 83 cm nach SSS
Haarfarbe: Schwarz (Chemie)
Vorläufiges Ziel: klassische Länge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2008, 21:55 
Offline

Registriert: 12.04.2008, 14:55
Beiträge: 7496
Wohnort: Landkreis Northeim
ganz genau.

Da fällt mir noch ein Haircrime ein, den ich vor 2 Jahren begangen habe:
Ich war beim Friseur und ließ mir Terracottafarbene Stränchen färben!

Wie ich da so gesessen habe und mir die Friseurin die Farbe auftrug, strich sie mir die Stränen gegen den Strich mit der Farbpaste ein, sodaß es mir eiskalt den Rücken hinunter lief.


_____



oder ganz unwissend, was für Bestandteile im Shampoo drin sind, wollte ich mir mal eine saure Dauerwelle legen lassen. Durch das Silikon darin hat es gar nichts davon angenommen und die Haare hingen danach immernoch schnurgerade herunter.
:wink:

Daran war nur das leidige Silikon schuld. :roll:

_________________
Früher mußte man selbstbewußt sein, als Frau kurze Haare zu tragen.
Heutzutage muß man selbstbewußt sein, wenn man wieder als Frau lange Haare trägt.
(meine eigene Feststellung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.08.2008, 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2008, 15:50
Beiträge: 1462
Wohnort: Duisburg, linke Rheinseite ;-)
Nun beichte ich euch mal mein schlimmstes Haarcrime: Vor ein paar Jahren hatte ich chemieschwarz gefärbte etwa BV-Verschluß-lange Haare und wollte mir für eine Halloweenparty so eine richtig schöne verwuschelte Hexenfrisur machen ... Lockenwickler und Haarlack haben gar nichts gebracht ... und da bin ich auf eine ganz tolle Idee gekommen: Hey, wie wäre es, die Haare Strähne für Strähne mit Haarlack einzusprühen und zu toupieren? Super, das funktioniert! Also habe ich mir den gesamten Kopf durchtoupiert, die gesamten Haar volltoupiert. Die Haare hingen aufgrund der Länge tatsächlich noch nach unten, gleichzeitig war mein Kopf einige Zentimeter höher und viel breiter geworden, das sah wirklich toll aus. Als die anderen mich dann so :shock: angestarrt haben, habe ich langsam angefangen zu ahnen, daß das wohl so schnell nicht wieder rausgeht ...

Tatsächlich mußte ich noch eine ganze Weile so rumlaufen, da hat die beste Spülung der Welt kaum noch was gerettet. Ich habe mir die Haare dann einfach mit einer Patentspange zusammengeklemmt, damit es wenigstens einigermaßen zivilisiert aussah. Ich habe dann solche Bemerkungen geerntet wie: Das sieht aus wie ein explodierter Pferdeschwanz! :mrgreen:

Diese dumme Idee hat mich schließlich einiges an Haarvolumen gekostet (Kinder, macht das ja nicht nach!). Aber toll sah es trotzdem aus. Schade, daß ich kein Bild mehr davon finde.

_________________
einsel
2a F ii (~8cm) - 68cm SSS (IV/2018)- dunkelbraun+Henna
... Seifensuchti!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.08.2008, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.09.2007, 17:54
Beiträge: 545
Wohnort: Wien
@einsel diesen explodierten pferdeschwanz stell ich mir ja lustig vor :lol:
als ich in der schule mal als draculina ding hat mir die mama ganz kleine rastas geflochten, die hab ich nass gemacht, über nacht trocknen lassen und in der früh sah ich auch aus wie nach einem elektrischen schlag.

mein haircrime: nach meiner gefühlten 30.verpfuschten frisur vom frisör bin ich nicht mehr hingegangen. irgendwann wurden die dann doch zu lang und ich habe den entschluss gefasst sie selbst zu schneiden ... da ich mit der schere zu feig war hab ich einfach das effiliermesser genommen :oops: (dieses rupfende messer, womit man einen "fransigen look" erzeugt). hab mir damit alle haare um ca. 4 cm gekürzt ... gleichmässig sah natürlich anders aus :lol: ich empfand es aber als nicht so tragisch ... ich war ja eh grad rebell :lol:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 442 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de