Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 12.11.2019, 16:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6622 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 442  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.06.2007, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6857
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Mein Auge fiel gerade auf eine Meldung (bin einem Rekord-Langhaar-Link hier im Forum gefolgt):
LINK

Lange Haare bei Frauen über 40 wieder in!

In Amerika tragen Frauen auch älter als 40 Jahre lange Haare. Früher gab es eine nicht fest bestimmte Altersgrenze, wo die Haare kurzgeschnitten wurden, so ist heute langes Haar in der Mode. So zur Zeit bei den Frauen in der USA, wo die Erfolgsserie "Desperate Housewives" entstand. Von den Hauptdarstellerinnen tragen drei, die älter als 40 Jahre sind, gerne langes Haar.

Na, da bin ich ja beruhigt ;-)

Klar, hier im Forum wird man wohl kaum auf die Fanatiker des netten Kuryhaarschnitts treffen, die die Scheren schärfen, wenn ihre Freundinnen auf die 40 zusteuern.

Ist es jemandem von euch schon mal passiert, daß ihr mit dieser ungeschriebenen Regel konfrontiert werdet? Ich habe es ein paarmal gehört, über andere Frauen, aber auch über mich selbst. "Willst du denn nicht..."

Nee, ich will nicht.

Es ist aber doch nett, daß so eine Meldung schon Schlagzeilchen macht. Vielleicht läßt ja die eine oder andere, die es sich sonst nicht getraut hätte, iihr Haar lang. Ist ja jetzt in!


Übrigens paßt dazu der Artikel im Spiegel, den ich heute gelesen habe,
http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,489050,00.html
über "alternde" Hollywoodstars. Auf den Bildern sieht man, daß ein paar dieser schönen Frauen lange Haare haben.

Sie sehen übrigens gar nicht weniger schön aus, weil sie älter als 40 sind. Wie gut, daß wir in Europa nicht ganz so verrückt sind mit dem Jugendwahn.

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2007, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2007, 12:43
Beiträge: 1018
Wohnort: nähe Karlsruhe
Ich finde für langes Haar gibt es keine Altersgrenze.
Ist ja mehr als blöd, wenn man jahrelang seine Haare "züchtet" und sie dann ab 40 abschneiden muss.
Jeder muss selbst entscheiden was für ihn schön ist und was nicht.
Wenn alle auf die Medien hören würden,
wäre die Welt doch sehr eintönig!!

Habe auch mal in einer Zeitschrift gelesen das man Zöpfe ab 30 bleiben lassen soll. Aber wer hat das Recht solche Regeln aufzustellen?

Man sollte wirklich nur aus sich und sein Herz hören, und sich nicht darum scheren was andere sagen. :wink:

_________________
Haartyp : 2b M/C iii
Länge : 72 cm nach SSS
Ziel : Hüftlang ohne Stufen
Farbe : Rotbraun mit Logona Mahagoni intensiviert
http://de.twilight-game.net/betteln.php?id=157
referer=104052
http://s24.bitefight.de/c.php?uid=15855


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2007, 00:04 
Offline

Registriert: 22.04.2007, 00:17
Beiträge: 164
Mir ist aufgefallen, dass einige zu meinen scheinen, dass man mit kurzen Haaren jünger aussieht. Dabei finde ich doch gerade dadurch sieht man eher älter aus.. :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2007, 00:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2007, 17:01
Beiträge: 1417
Wohnort: Plauen
Unsereins ist ja auch nicht mehr der Jüngste, und so gucke ich schon eher, was aus den Frauen meiner Generation so geworden ist. Ich mag sie mit langen Haaren :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2007, 08:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:44
Beiträge: 2372
Wohnort: Ausseerland
Na bitte, was heißt hier 40?

Das erste mal wurde ich mit dem "Ja, möchtest du nicht..." konfrontiert wurde war als ich 22 wurde.
Bei uns hier im Dorf ist das ganz schlimm.
Es gibt kaum ein Multikulterelle Mischung, wenn man hier einen türkisch Stämmigen oder gar Schwarzen sieht ist das Dorfgespräch. Die Leute sperren sich ein und verschließen die Fensterläden weil das ja alles Verbrecher sind.

Na jedenfalls tragen hier alle jungen Frauen die sich zur aktiven Dorfgemeinschaft zählen kurze Haare. Unter 20 sind einige die Schulterlanges Haar tragen und wild färben. Das ist das recht der Jugend. Aber über 20 ist das schon ne Ausnahme.
Wenn ich die Leute die hier in unserer klein Region leben zusammenzähle kommt man auf ca 7000 Leute. Davon (zumindest von denen die ich kenn bzw. sehe) sind ca .... konkret fallen mir jetzt nur 4 Frauen über Mitte 20 ein die langes Haar tragen. (BSL und länger) :cry:

_________________
1a M i-ii, dunkelblond
Juli 2012 von klassisch auf ultrakurz!
Juli 2015 ... ich bin wieder da!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2007, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2007, 17:01
Beiträge: 1417
Wohnort: Plauen
Wenn ich mich da umgucken würde, würdest du mir sofort auffallen :D . In München gibt es mehr Bevölkerung, da ist dann auch die Wahrscheinlichkeit größer, ein langhaariges Wesen zu entdecken, in allen Altersklassen :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2007, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:34
Beiträge: 1899
Wohnort: Akko
Unser Dorf hat nur wenig Einwohner, 29 Häuser, die meisten Leute sind auch über 30 und viele von ihnen, auch Männer, haben lange Haare.

Meine Schwiegermutter meinte schon mal, lange Haare würden älter machen und mit kurzen sähe ich jünger aus. Ist aber ihr Problem und nicht meins.

Sonst hat mich noch niemand drauf angesprochen.

Eine meiner Tanten ist 60 und hat immer noch Haare bis zur Rückenmitte, was ihr sehr gut steht.

_________________
Haartyp: 1c/2a C ii
Länge: lang
Farbe: Naturrot + Henna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2007, 11:57 
also die meisten schauspielerinnen aus dem og. "spiegel"-link sind erstensmal nicht zu alt (es leben die frauen über 40!!!) und zweitens sehen die meisten mit langem haar wesentlich fantastischer aus. holly hunter (die ich sehr liebe), michelle pfeiffer, demi moore, kim basinger, meryl streep - alle hatten sie schon irgendwann mal kurze haare, aber da sahen sie nicht halb so gut aus.

also ein klares voting für lange haare bei den "reifen ladys" (*giggel*)!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2007, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 18:59
Beiträge: 1153
Wohnort: Marburg
Ich find die "alten frauen" aus dem spon-link sooooo huebsch *neid* Die haben ausstrahlung, sind selbstbewusst *rrrrrrr*

Und dass frauen ab 20/30/40 (whatever) die haare abschnibbeln lassen muessen, weil MAN *kreisch* dann keine langen haare mehr traegt ist der groesste schwachsinn dens gibt! Ich war am samstag bei meiner nachbarin, deren mama ist auch mitte/ende 50 und hat lange haare, die sie immer wunderschoen hochgesteckt dreht. Die frau denkt nicht daran sich einen pfifige kurzhaarfrisur verpassen zu lassen. Sie laesst nur immer ein wenig abschneiden, damit sie nicht zu lang fuer sie werden - ich weiss nicht genau, was sie fuer ne krankheit hat, aber sie kann manchmal nicht so, wie sie gern wuerde und kommt dann mit taillenlangen haare nicht mehr um.

Den abschneidetrend mit 30 hab ich mal bei meiner schwaegerin und ihren schwestern erwaehnt... die haben alle drei haare zw. bsl und taille und sind ueber dreissig, teils scho 40+. Die drei konnten das auch so garnicht nachvollziehen und wir mussten erstmal eine runde laestern *ggg*

_________________
Chemieschwarz mit PHF-Ansatz , 65 cm (26.10.08 ), 1b-2c Mii/8 cm
blackhag: du bist kein freak du bist ein sterni
blackhag: das ist viel schlimmer *find*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2007, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2007, 14:27
Beiträge: 600
Wohnort: Niefern
Ja ist schon heftig was man so zu hören bekommt, wenn man so wie ich 2 vieren hat. ;-) und sich mit seinen langen Haaren pudelwohl fühlt.
Sogar meine Schwester muss immer erwähnen, dass es viel vorteilhafter wäre eine Kurzhaarfrisur zu tragen, zur Kaschierung der Falten, der grauen Haare am Ansatz und es wäre ja so flott und jugendlich. Aber manchmal finde ich es ist eher umgekehrt, kurze Haare können alt und verhärmt machen. Aber jeder sollte tun was ihm gefällt. ;-))))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2007, 19:02 
Offline

Registriert: 18.06.2007, 17:43
Beiträge: 419
Ich muss mir darum zwar noch nicht solche Gedanken machen, aber nur weil ich eine Jahreszahl erreicht habe, leiden meine Haare darunter nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2007, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 22:21
Beiträge: 676
Wohnort: Welt
Ich möchte mal hier erwähnen das 40 nichtmal im gringsten Fall was mit Alt zu tun hat! Dieses Pseudo ab diese und diese Zahl bist du so oder wirst du so, da wird mir schon schlecht. Das wird doch nur von solchen hirnlosen Affen verbreiten, die nicht bereit sind mal über den Tellerrand zu schauen. Man ist so Alt wie man sich fühlt, meine Oma ist 82 und ist noch Lebensfroh, Lebhaft und das zeigt mir wie man sich entwickeln könnte. Sie ist mit weniger zufrieden weil sie die Schattenseiten vom Krieg kennt. Unsere Unzufriedenheit der Gesellschaft macht uns Älter, Kränklicher usw. Um nicht vom Thema abzuweichen.

Der Grund so vermute ich, ist wie immer das "Herden Prinzip" weil es alle machen, möchte ich auf gar keinen Fall aus der Reihe tanzen, ich könnte ja angesprochen werden...Es ist immer leicht den breiten Weg zu gehen, als sich den schmalen Weg zu widmen. Heutzutage muss man sie wehren, Argumente haben um so zu sein wie man ist. Da ist doch was verkehrt, nicht? Gäbe es keine Zig Pseudo Magazine über alles und jedes wie man es machen sollte, wie man sein sollte. Natürlich bietet das Tv natürlich erste Sahne Gehirnwäsche vom feinsten. Eigentlich sollte man sich nicht aufregen, weil es im Prinzip nichts bringt, die Wirtschaft lebt und provitiert davon. Man sollte Froh sein das man nicht all zu stark beschränkt durch die Weltgeschichte schreitet.

Frauen und Männer von Jung bis Alt, zum Schluß belügt man sich nur selbt wenn man sich verbiegen lässt. Sei einfach wie du bist und lass die Fische ihren Strom schwimmen! :wink:

_________________
Aktuell: 80cm (SSS)
Ziel: 110cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2007, 21:25 
Offline

Registriert: 18.03.2007, 20:15
Beiträge: 188
Sausebraus hat geschrieben:
Das erste mal wurde ich mit dem "Ja, möchtest du nicht..." konfrontiert wurde war als ich 22 wurde.


"Ja, möchtest du nicht..." durfte ich mir das erste Mal so mit 16 anhören ;)

Ach Mensch. Alter. Gründe, warum man kein langes Haar mehr tragen "darf" sind doch so vielfältig.

Du wirkst zu jung, kurze Haare wirken erwachsener.
Du bist zu alt für lange Haare, ein Kurzhaarschnitt wirkt frischer.
Du bist zu dick, das macht dich nochmal fülliger.
Du bist zu dünn, das sieht unproportional aus.
Du bist zu groß, das betonen lange Haare noch.
Du bist zu klein, die langen Haare sehen unvorteilhaft dazu aus.

So lange man schöne Haare hat, "darf" man die gerne lang tragen. Und die stichelnden Freundinnen und Nachbarinnen überhören. Mit dem "flotten Kurzhaarschnitt" fällt in der Regel auch die Anschaffung "pfiffiger" Kleidung und "praktischer" Schuhe an...

Graus.

PS.: Wer mir mit kurzen Haaren wirklich besser gefällt ist Sarah Jessica Parker: lang kurz
Einfach weil's typgerechter ist, nicht wegen ihres Alters.

_________________
23 Jahre/ Haarlänge ca. 77cm/ Hüftlänge/ PHF-Schwarzbraun/ 1bMiii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2007, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2007, 17:01
Beiträge: 1417
Wohnort: Plauen
EDIT: Ich sehe da keine typgerechte Begründung für die kürzeren Haare. Das liegt wohl daran, dass ich solche Einteilungen nicht akzeptiere. Wahrscheinlich, weil ich selbst oft genug klassifiziert worden bin.

Was mich betrifft, ich will lange Haare, weil ich sie mir wünsche, es ist ein Gefühl. Und ich liebe es schöne lange Haare zu sehen, ohne jede Einschränkung. So zumindest sehe ich es, alles sehr subjektiv :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2007, 21:57
Beiträge: 1144
Wohnort: Leipzig
Mit langen Haaren gefällt die mir besser.

_________________
Haarfarbe: Dunkelblond mit Rotschimmer
3a C ii, 125cm nach SSS (1.2.2012)
Bild
https://www.youtube.com/user/siechtum/videos


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6622 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 442  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marasha, priva


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de