Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.06.2019, 23:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Loreley
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 17:02 
Offline

Registriert: 13.08.2007, 11:14
Beiträge: 2436
Wohnort: Moers
Die Loreley ist eine Nixe oder Sirene oder etwas in der Art, die auf einem Felsen in einer Rheinenge bei Sankt Goarshausen. Ich hab mich vor ein paar Tagen an das Gedicht von Heinrich Heine erinnert (manche kennen es bestimmt auch als Lied), in dem es heißt:

"Die schönste Jungfrau sitzet
Dort oben wunderbar;
Ihr goldnes Geschmeide blitzet,
Sie kämmt ihr goldenes Haar.

Sie kämmt es mit goldenem Kamme
Und singt ein Lied dabei;
Das hat eine wundersame,
Gewaltige Melodei."

Ich dachte, die Loreley ist vielleicht nicht so bekannt wie die üblichen Verdächtigen Lady Godiva und Rapunzel, deshalb hab ich euch hier einen Wiki-Artikel verlinkt *klick*.

Solltet ihr die Loreley besingen wollen, hier die Noten.

Hier und hier findet sich noch interessantes zu Ort und Sagengestalt.


Edit 03. Juli 2008: Hat niemand was zur Loreley beizutragen? Keine Fehler meinerseits zu korrigieren? Niemand was zum Thema zu äußern?? Das wundert mich aber... :wink: :D

_________________
1a-b, C, iii (ca. 11 cm ohne Pony), MB 81 cm.
Endziel: Terminallänge

Sorgfältig gelenkte Ignoranz ist der Schlüssel zu allem Wissen.
abgemeldet: Kein einloggen / kein Empfang von PN's möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.07.2008, 17:50 
Offline

Registriert: 13.08.2007, 11:14
Beiträge: 2436
Wohnort: Moers
Wenn ich mich nicht sehr täusche, ist die Loreley eine Art Nixe, die auf Gemälden und in Zeichentrickfilmen immer sehr schönes (langes) Haar haben...

_________________
1a-b, C, iii (ca. 11 cm ohne Pony), MB 81 cm.
Endziel: Terminallänge

Sorgfältig gelenkte Ignoranz ist der Schlüssel zu allem Wissen.
abgemeldet: Kein einloggen / kein Empfang von PN's möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.07.2008, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2007, 22:05
Beiträge: 5857
Wohnort: Mitten im Rheinland
*g* die Loreley hatte ich mal für eine Zeit als Avatar. Sie wird ja immer als Sirene dargestellt, die sich die Haare kämmt. Ergibt bei mir im Kopf ein sehr schönes Bild :)

_________________
1c/2aMii/iii, 113cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.07.2008, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.09.2007, 10:08
Beiträge: 455
Wohnort: Bendorf
Hmm, von hier aus ist der Loreley-Felsen ungefähr 30km entfernt, also eher was alltägliches für mich. Alle zwei Jahre wird eine neue Blondine gesucht, die die Lorelay als Tourismusmagnet verkörpert.
Zitat:
Sie ist der Inbegriff von Rheinromantik und weiblicher Verführungskunst – und weltweit wahrscheinlich die bekannteste Rheinland-Pfälzerin: die Loreley.

_________________
Nehmt die Menschen wie sie sind ...
es gibt keine anderen.

Länge: ~80cm nach SSS | Farbe: dunkelbraun gefärbt mit PHF
Typ: 1bMii | Ziel: Gesunde Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.07.2008, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008, 22:47
Beiträge: 1514
Wohnort: bei Bremen
Ich frag mich ja regelmäßig, warum solche Sagengestalten meist blond sind.

[OT]Ich weiß noch wie ich mich riesig gefreut hab, dass Belle aus "Die Schöne und das Biest" brünett ist *gg*[/OT]

_________________
Auf Steißbein zurückgeschnitten
Haartyp: 2a-bMii/iii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.07.2008, 21:40 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 13:09
Beiträge: 18619
Ich wohne auch etwa 30 km von der Loreley entfernt (aber andere Richtung :wink: ) und kann eigentlich nicht verstehen, wieso da ständig Touristen hinfahren. Zu sehen gibts da jedenfalls nichts. Seit ein paar Jahren gibt es da ein Besucherzentrum... also einen hässlichen Betonbau mit winzigem Museum. Allerdings ist auf der Loreley (damit ist immer der Fels gemeint und nicht das haarige Mädel) eine super Freilichtbühne, auf der ich schon tolle Konzerte erlebt habe. Ausserdem ist die Gegend einfach wunderschön.

Zu dem Mädel fällt mir nichts ein. Ich fand die Gechichte eigentlich immer irgendwie fies. Da sitzt also diese Trulla auf dem Felsen, singt und kämmt dabei ihr güldenes Haar... und die dummen Schifffahrer glotzen hoch und passen nicht mehr auf, wo sie hinschippern, geraten in Stromschnellen oder gegen Felsen und ertrinken. Ich weiß nie so recht, was uns das sagen soll. Trau keiner Frau die singt? Kämmen ist gefährlich? Guck nach vorne beim Schiffe steuern? :-k

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.07.2008, 23:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.09.2007, 10:08
Beiträge: 455
Wohnort: Bendorf
Ist ja so ein bisschen wie bei Odysseus

Zitat:
Nach dem Besuch in der Schattenwelt segelt er an der Insel der Sirenen vorüber, die mit ihrem Gesang Seefahrer auf die Klippen und damit in den Tod locken. Um ihnen gefahrlos lauschen zu können, lässt sich Odysseus auf Kirkes Rat hin an den Mastbaum fesseln, seinen Gefährten aber die Ohren mit Wachs verschließen.
Wikipedia


Aber ich sehe die Geschichte von der Loreley romantischer: Da sass ein junges wunderschönes Mädchen und kämmte sich ihr tolles Haar. Die Seefahrer waren so verzaubert, dass sie ihre Arbeit vergassen und gegen die Felsen fuhren.
Was sagt uns das? Testosteron ist schlecht fürs Hirn :twisted: :twisted: :twisted:

_________________
Nehmt die Menschen wie sie sind ...
es gibt keine anderen.

Länge: ~80cm nach SSS | Farbe: dunkelbraun gefärbt mit PHF
Typ: 1bMii | Ziel: Gesunde Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2008, 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2007, 00:51
Beiträge: 849
Wohnort: Tübingen
Da muss ich doch sofort an ein Gedicht aus dem DeutschLK denken:

Zitat:
Waldesgespräch

Es ist schon spät, es ist schon kalt,
Was reit'st du einsam durch den Wald?
Der Wald ist groß, du bist allein,
Du schöne Braut, ich führ' dich heim!

"Groß ist der Männer Trug und List,
Vor Schmerz mein Herz gebrochen ist,
Wohl irrt das Waldhorn her und hin,
O flieh, Du weißt nicht wer ich bin!"

So reich geschmückt ist Roß und Weib,
So wunderschön der junge Leib,
Jetzt kenn' ich dich - Gott steh mir bei!
Du bist die Hexe Lorelay.

"Du kennst mich wohl - vom hohen Stein
Schaut still mein Schloß in tiefen Rhein;
Es ist schon spät, es wird schon kalt,
Kommst nimmermehr aus diesem Wald!"


Joseph von Eichendorff


Es werden zwar die Haare nicht erwähnt, aber wir waren alle ganz begeistert, was auch an dem Vortrag unserer Lehrerin gelegen hat- den männlichen Part hat sie sehr anzüglich gestaltet. Das hat aber bei der Interpretation geholfen ;)

HIER eine Sammlung von Loreleygedichten.


Seltsamerweise hab ich mir Loreley immer als Brünette vorgestellt...

_________________
2b-1c C iii (12cm) nach Fia

99,5cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2008, 17:55 
Offline

Registriert: 13.08.2007, 11:14
Beiträge: 2436
Wohnort: Moers
Nadeshda hat geschrieben:
Trau keiner Frau die singt? Kämmen ist gefährlich? Guck nach vorne beim Schiffe steuern? :-k


:rofl:
Genau! Das man da noch keinen Waffenschein für braucht, verwundert mich immer wieder!!! :toedlich:
Und wenn ich "singe" (=schiefes Gegröle und Gefiepse), sollte man die Beine in die Hand nehmen!!
Ein bisschen in Fahrtrichtung zu schauen, schadet auch nur selten... :wink:

_________________
1a-b, C, iii (ca. 11 cm ohne Pony), MB 81 cm.
Endziel: Terminallänge

Sorgfältig gelenkte Ignoranz ist der Schlüssel zu allem Wissen.
abgemeldet: Kein einloggen / kein Empfang von PN's möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2008, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2008, 14:19
Beiträge: 987
Wohnort: Bayern
Testosteron ist nicht gut beim Schiffe steuern, diese Ansicht vertrete ich angesichts der Loreley-Sage auch. Die Männer sind doch selber schuld (doch, ich bin verheiratet :lol: ). Dieses Mädchen ist einfach raffiniert und nutzt die Dummheit der vorbei fahrenden Schiffer aus. So ist sie, das ist ihre Bestimmung, und wer darauf rein fällt, sollte das nicht ihr zum Vorwurf machen, während er mit dem Schiff gegen die Klippen schippert.
Mir demonstriert die Legende auf eindrucksvolle Weise die Macht der Frauen und ihrer Haare - ich weiß schon, warum ich gerne blond bin...

Ich schätze aber, dass diese angeheuerten Blondinen, die die Loreley verkörpern sollen, nicht in geringstem Maße die Figur angemessen darstellen können, mit ihrer Wirkung und ihrer vermeindlichen Ausstrahlung? War leider noch nie am Rhein.

_________________
Länge: 108 cm (01.05.19), SSS (1cMii)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2008, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2008, 23:23
Beiträge: 2977
Merrick hat geschrieben:
Ich frag mich ja regelmäßig, warum solche Sagengestalten meist blond sind.

[OT]Ich weiß noch wie ich mich riesig gefreut hab, dass Belle aus "Die Schöne und das Biest" brünett ist *gg*[/OT]


Ich vermute mal, weil die Farbe blond halt an Gold erinnert??

Im Ãœbrigen ist die Loreley eine Fee, und in den Sagen sind alle Feen blond.

_________________
.... wieder Kurzhaar...
längste Länge: 76 cm (Taille)
.... hormoneller HA, Hashimoto, Seb. Ekzem


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.2008, 15:50 
Offline

Registriert: 13.08.2007, 11:14
Beiträge: 2436
Wohnort: Moers
Gwendolyn hat geschrieben:

Ich vermute mal, weil die Farbe blond halt an Gold erinnert??

Im Ãœbrigen ist die Loreley eine Fee, und in den Sagen sind alle Feen blond.


Meine Vermutung wär ja, dass ein richtiges Goldblond, also nicht aschig, nicht strassenköterblond oder dergleichen, sondern "richtig" blond, Seltenheitswert hat und deshalb (und natürlich wegen der Ähnlichkeit zum Gold :wink:) begehrt war. Heidi Klum (die ich eigentlich nicht sonderlich mag - ich find sie doof :evil: ) meinte mal, blond(iert)e Haare seien, als ob ein Licht über einem angeknipst würde. Ich lass das zur Erklärung der Faszination r Haare einfach mal so stehen...

OT: Ach, übrigens: hatte lange Jahre (natürlich) hellaschblonde Haare in klassischer Länge und fand sie eigentlich nicht sonderlich schön - ich find dunkle Haare (an mir) einfach besser.

_________________
1a-b, C, iii (ca. 11 cm ohne Pony), MB 81 cm.
Endziel: Terminallänge

Sorgfältig gelenkte Ignoranz ist der Schlüssel zu allem Wissen.
abgemeldet: Kein einloggen / kein Empfang von PN's möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.2008, 16:39 
Offline
Moderatorin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 22:28
Beiträge: 1453
Sagi hat geschrieben:
Heidi Klum (die ich eigentlich nicht sonderlich mag - ich find sie doof :evil: ) meinte mal, blond(iert)e Haare seien, als ob ein Licht über einem angeknipst würde. Ich lass das zur Erklärung der Faszination r Haare einfach mal so stehen...



:lol:... was ne Weisheit.
Und wenn dann jeder seine Haare blondiert, heißt es, daß über jedem ne Lampe angeht und man nurnoch von Einheitslicht umgeben ist. Dann sehnt sich doch jeder nach ein bißchen Schatten.

_________________
Sirjas Seiten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.2008, 17:01 
Ja, da bleib ich auch lieber schattig ;)

Ich denke aber, dass die Loreley eben wegen dem goldenen Kamm blond dargestellt wird, das ist quasi eine farbliche Alliteration, wenn ihr versteht, was ich meine. Und das macht die ganze Sache halt noch aufregender.

Ob eine "normale" Blondine in der Lage ist, eine solche Mythengestalt auch nur halbwegs wiederzugeben, wage ich zu bezweifeln. Die Elben in der Herr-der-Ringe-Verfilmung haben auch ganz viel spezielles Umgebungslicht und Schmuck und spaehrische Klaenge gebraucht, um passend rueberzukommen. In Natura kriegt man solche Effekte kaum hin. Aber die Idee find ich trotzdem nett, vielleicht fahr ich irgendwann mal hin und schau mir die moderne Loreley mal an.

Liebe Gruesse,
Denebi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.2008, 18:04 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 13:09
Beiträge: 18619
Der Witz ist ja, dass man auf der Loreley nirgendwo die Loreley sieht. Das ist halt nur ein Felsen.

Gelegentlich wird ein Mädel aus der Umgebung zur Loreley "gekürt" und das sind Frauen, deren Haare meist nicht sonderlich lang sind (höchstens BSL) und auch nicht immer blond

Siehe hier: http://www.loreley-touristik.de/phpmyphotos/ unter "Die Loreleyen"

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de