Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 14.08.2020, 05:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.04.2007, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 18:01
Beiträge: 667
Wohnort: Worms
Das ist eine Legende über id eFrau eines... na ja, irgendeines Adligen, die nackt, nur mit ihren langen Haaren bekleidet, zugunsten der Bevölkerung in dem Bereich, wo ihr Mann regierte (Steuernachlass oder so? ;)) durch die Stadt ritt...

Hoffe, ich habe das eigermaßen korrekt erinnert.

_________________
1bMii, ca. 88cm nach SSS, ca. 7cm Zopfumfang

<- Meine Katze hat dickeres Haar als ich!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.04.2007, 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:11
Beiträge: 335
Wohnort: Nähe Nürnberg
Ja, stimmt.

Godiva hat im 11. Jahrhundert gelebt und war eine angelsächsische Adelige. Es ist mittlerweile belegt, dass es sie wirklich gab.

Godiva soll der Legende nach viel jünger als ihr Mann Leofric (seines Zeichens Graf) gewesen sein und sich sehr für Kunst begeistert haben.

Eines Tages wollte sie ihn davon überzeugen, die Steuern zu ermäßigen. Leofric wollte dies aber eigentlich nicht und entgegnete ihr, dass er zustimmen würde, wenn sie als Verfechterin der Künste, mit gutem Beispiel voran gehen würde. Künstlerisch gesehen ist ein nackter menschlicher Körper Ausdruck von Vollkommenheit und Natur. Wenn sie also in der Mittagszeit völlig nackt über den Markt reiten würde, würde er bei ihrer Rückkehr sämtliche Steuerabgaben erlassen. Alle bis auf die für Pferde.

Sie stimmte zu und ritt tatsächlich am abgesprochenen Tag, begleitet von zwei bekleideten Reiterinnen, aufrecht und zeilstrebig über den Markt ihrer Stadt Coventry. Dabei wurde sie nur von ihren langen Haaren umhüllt.
Ihr Mann, Leofric, soll vom Mut seiner Frau so beeindruckt gewesen sein, dass er alle Steuern erließ. Nur die auf Pferde nicht.

Angeblich hatte kein Bürger, bis auf einen, gewagt Godiva bei ihrem Ritt anzusehen. Der, der es dennoch tat, sei auf der Stelle erblindet.

Was an der Geschichte nun wahr ist und was nicht, weiß ich auch nicht. Die Legende find ich aber einfach schön.

_________________
2aMii, Länge: Mitte Rücken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.04.2007, 22:18 
Offline

Registriert: 24.03.2007, 19:20
Beiträge: 961
Was daran wahr ist, das wird man wohl nie erfahren. Aber es ist wirklich eine schöne Legende und irgendwo hat auch jede Legende einen Ursprung bzw. einen wahren Kern. Von allein kommt man ja nicht auf solche Geschichten. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2007, 07:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2007, 08:14
Beiträge: 2089
Ich habe bis eben gedacht, das wäre die Dame gewesen, die in Blut gebadet hat... helft mir auf die Sprünge - wer war DAS denn jetzt wieder?
Hieß die "Gute" Bathory?

_________________
2bmii / tiefer Steiss / Redwine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2007, 07:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 18:01
Beiträge: 667
Wohnort: Worms
Also es gab eine blutbesessene Bathory (15. oder 16. Jahrhundert, meine ich), die in dem Ruf stand, die ihr anvertrauten Mädchen (sie war eine Adlige mit eigener Hofhaltung - war es Ungarn, oder irgendwo im Osten von Europa?) zu foltern, ihnen BLut abzuzapfen und extra ädchen "fangen" zu lassen, um in ihrem Blut aden zu können, weil ihr das angeblich ewige Jugend hätte bringen sollen.

Dswegen wird sie auch aoft mit Vampirismus in Verbdinung gebracht. Genau zwischen Tatsachen und Legendenbildung zu unterscheiden ist wohl nicht mehr möglich, aber auf jeden Fall "war da was" und sie verbrachte den Rest ihres Lebens, glaube ich, in Haft, und da auch nur wegen der nobeln Abkunft.

_________________
1bMii, ca. 88cm nach SSS, ca. 7cm Zopfumfang

<- Meine Katze hat dickeres Haar als ich!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2007, 08:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2007, 08:14
Beiträge: 2089
Uah - *grusel* ich habe eben mal unter wikipedia nachgelesen :werwoelfin:

_________________
2bmii / tiefer Steiss / Redwine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.05.2007, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:01
Beiträge: 7329
Schaut mal was ich noch gefunden habe:

Bild

Da steht's alles nochmal ^^

_________________
Taille, 1b/cF 7,5
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.05.2007, 19:44 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2007, 19:55
Beiträge: 2363
Wohnort: Bielefeld
So, mal entziffern...

Steintafel hat geschrieben:
godiva
she rode forth clothed on with
chastity the deep air listend round
her as she rode and all the low wind
hardly breathed for fear
tennvson

godiva
then she rode back clothed on with
chastity she took the tax away and
built herself an everlasting name
tennvson

was heist denn nun "clothed on with chastity"?






ps. achja das Bild hab ich verkleinert. anklicken zum vergrößern. Das lädt so lang ;-)

_________________
Haare: wadenlang, braun, ganz leichte Wellen 1bMii.
Ziel:dichtere Spitzen und zurück zu alter Länge.

Science Fiction/Double Feature


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2007, 08:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 09:59
Beiträge: 1055
Wohnort: Neu-Isenburg
Goja hat geschrieben:
was heist denn nun "clothed on with chastity"?



Würde ich mit "nur mit Ihrer Keuschheit bekleidet" übersetzen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2007, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:01
Beiträge: 7329
Jap, würd ich auch sagen.
Was mich wunder: es steht nichts von haaren da ôo

_________________
Taille, 1b/cF 7,5
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2008, 15:50
Beiträge: 31
Godiva kannte ich noch gar nicht - aber die Geschichte passt genau in mein Schema, ich liebe solche Sachen! :cheer:

_________________
Die Gemächer der Teeprinzessin

Wenn gelegentlich etwas Altmodisches wieder Mode wird, merken wir, wie bezaubernd unsere Großmütter gewesen sein müssen.
Sigmund Graff (1898-1979)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2008, 20:46
Beiträge: 665
Wohnort: Hessen
Mi-chan hat geschrieben:
Schaut mal was ich noch gefunden habe:

Bild

Da steht's alles nochmal ^^

Was genau ist das denn?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.06.2008, 05:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 16:35
Beiträge: 366
Wohnort: Zürich (Schweiz)
Das sind Fotos des Sockels der Statue.

Hier die Wikiseite mit Foto

_________________
1bMii – Taille – nach SSS 86 cm (bei 1.70 Grösse)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.08.2008, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2008, 19:36
Beiträge: 53
Ist diese Gräfin nicht eingemauert worden?

Also ja doch gewissermaßen Todesstrafe...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.11.2008, 15:43 
Offline

Registriert: 22.11.2008, 21:04
Beiträge: 261
Wie spricht man ihren Namen aus?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de