Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 15.08.2018, 22:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 901 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 57, 58, 59, 60, 61  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.05.2018, 12:39 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009, 15:23
Beiträge: 2792
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
Das hier passt noch zu den Protein-Quats. :-)

https://www.researchgate.net/profile/Andrea_Koerner/publication/51186307_Prevention_of_hair_surface_aging/links/54c9f0e50cf298fd26274722/Prevention-of-hair-surface-aging.pdf
Zur Wiesche, Erik Schulze, et al. "Prevention of hair surface aging." Journal of the Society of Cosmetic Chemists 62.2 (2011): 237-250.


Abbildung 4 ist ziemlich schick und spricht für sich selbst.
Sie zeigt modellhaft die Haaroberfläche mit ihrer Fettsäureschicht (F-Layer mit der vorherrschenden Fettsäure 18-MEA) und wie man sich die Anlagerung der Protein-Quats vorstellt.

Hier wurde mit einem Keratin-Quat ( Proteolipid SR) gearbeitet: Cocodimonium hydroxypropyl hydrolyzed keratin.
Cocodimonium ist genauso aufgebaut und drangehängt worden wie Laurdimonium bei unserem Weizenquat - nur eben verschieden langen Ketten und nicht nur die C12-Kette bei Laurdimonium.

_________________
~ 156cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2018, 13:10 
Offline

Registriert: 27.05.2017, 09:33
Beiträge: 485
Wohnort: Tirol
http://www.faz.net/aktuell/stil/leib-se ... 05897.html

Zitat aus der 2. Seite:
Zitat:
Einige emanzipierte Frauen haben die Vorzüge des Bobs schon lange geahnt: im ersten Jahrhundert vor Christus Königin Kleopatra, in den zwanziger Jahren die selbstbewussten jungen Flapper. Aber erst mit den gesellschaftlichen Veränderungen konnten die Haare auch bei allen anderen kürzer werden. "Ich glaube deshalb nicht daran, dass die Haare jemals wieder viel länger werden", meint Navarro.

Eine Mini-Bewegung - wie zur Zeit lange Haare unter älteren Frauen - ist wohl wirklich nur von kurzer Dauer.



Was meint ihr dazu?

_________________
Chamäleonblond (mittel-dunkel-aschblond mit Rotstich und hellerer Strähne im Nacken)
2c-3a M
SSS 89cm, ZU 7,8 (06/17); SSS 94cm, ZU ~7 (11/17); SSS 99cm, ZU ~7 (08/18)
Ziel: mindestens bis Knie, wenn sie weiter wachsen wollen gerne


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2018, 13:14 
Offline

Registriert: 26.03.2011, 15:57
Beiträge: 1159
Warum sollten Trends auf einmal einfrieren? So ein quatsch.

_________________
Tapermonster, 1aFi (~ 5cm), ca. mitte Hintern
97,5 SSS (Stand 1.2.16)
103 SSS (Stand 1.7.16)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2018, 13:32 
Offline

Registriert: 12.04.2015, 17:19
Beiträge: 58
Wohnort: Heidelberg
Angela Merkel, Theresa May, Christine Lagarde, Hillary Clinton ... von keiner hatte ich je eine gute Meinung. Jetzt weiss ich endlich, woran das lag: der Bob ist schuld! :roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.05.2018, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2014, 17:56
Beiträge: 732
Glaube ich auch nicht dran, dass es nie wieder Trend ist lange Haare zu haben. Das ist doch jetzt auch nicht so, dass es nicht Trend ist?! Man sieht doch immer noch sehr viele Frauen mit langem Haar.
Und wer sagt denn, dass Frauen, die Männerkarrieren anstreben das nicht irgendwann auch tun können ohne sich über eine "sachliche" Frisur Gedanken machen zu müssen. :irre: Wer will schon Erfolg haben nur wegen seines Haarschnitts...
Wer weiß das schon, irgendwann stehen die Mädels vielleicht wie in den 50ern jeden Morgen ne Stunde früher auf und drehen die Wickler raus. :nixweiss: Da mache ich dann aber nicht mit. :mrgreen:

_________________
Typ: 1a-b M - ZU 9 cm, NHF aschblond wächst raus
MO bei 123 cm SSS; Yeti-Faktor: 66,06 - Relax-Yeti

~Mein haariges Bilderbuch~


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.05.2018, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2017, 13:37
Beiträge: 70
Wohnort: Hessen
Rohstoffempfehlungen eines Friseurs zur Haarpflege im Interview: https://www.ruehrkueche.de/viewtopic.php?f=70&t=57


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.05.2018, 22:23 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2010, 18:13
Beiträge: 6867
Wohnort: Bei den Weißwürsten
Gliss Kur und L'oreal haben doch gerade Langhaarserien raus gebracht und dann noch Langhaarmädchen bei DM, wenn das Zeug nicht Mainstream ist, dann weiß ich auch nicht.

_________________
SLD APL BSL
1c/2a F i 4,5cm, Rückschnitt auf BSL am 6.8.18. nach mehreren Ausfallsphasen
feendunkelgold (Tagebuch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.05.2018, 09:30 
Offline

Registriert: 27.05.2017, 09:33
Beiträge: 485
Wohnort: Tirol
Ich seh auch immer mehr lange Haare, kommt mir vor.
Keine Ahnung, wie der darauf kommt, dass es nie wieder lange Haare geben soll...

_________________
Chamäleonblond (mittel-dunkel-aschblond mit Rotstich und hellerer Strähne im Nacken)
2c-3a M
SSS 89cm, ZU 7,8 (06/17); SSS 94cm, ZU ~7 (11/17); SSS 99cm, ZU ~7 (08/18)
Ziel: mindestens bis Knie, wenn sie weiter wachsen wollen gerne


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.05.2018, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2015, 13:57
Beiträge: 1594
Wohnort: dort, wo Main und Tee fließen
So weit ich weiß, ist langes Haar derzeit so trendy wie schon ewig nicht mehr.
2. Take the LONG route

Yeap, Rapunzel is trendy this year, among all hairstyle trends for 2018. Pinterest also reveals that the clamor for long hairstyles have gone up by 130%. Women all over the world have been saving photos of long hairstyles to try for 2018.

And why not? A 2004 study that looked into the relationship of hairstyle and women’s attractiveness found that men actually perceived long-haired women to be healthier. A long hair also warms your neck in the winter time and gives more space for styling versatility. And let’s face it, a hair flip just looks sexier with a long, shiny hair. Now who wouldn’t want that?

_________________
Haircream twice a day keeps the scissors away.
1c M ii (ZU 7,5 - 8 cm) | 95 cm S³ | Dunkelkupfer gefärbte NHF Zartbitter
Mein Projekt: Elfenmädchen an der Akademie der haarigen Künste
Butt-Crack-Length → Classic • wenig trimmen • Pony loswerden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.05.2018, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2015, 12:35
Beiträge: 518
Wohnort: Oberpfalz
Hey Leute, ich bin heute über einen Link gestolpert, der sich zwar nicht primär mit Haaren befasst, aber ich fand ihn trotzdem interessant und dachte ich lass den mal hier:

http://www.iflscience.com/health-and-me ... pkin-soup/

Kurz und knapp erzählt: in dem Artikel geht es darum, dass zwei Frauen plötzlich unter Haarausfall litten, nachdem sie Kürbisgerichte gegessen hatten. Leider waren die Kürbisse schon etwas verdorben (schmeckten nach Angaben der Frauen auch bitter), was eben mehrere Beschwerden, u. a. Durchfall und Haarausfall auslöste. Das kann ebenfalls bei verdorbenen Zucchini und Wassermelonen der Fall sein. Ich koche momentan wieder viel mit Zucchini, daher werde ich lieber mal ganz besonders aufpassen, ob die dinger irgendwie komisch schmecken :!:

_________________
2c - 3b F ii (ZU ca. 6cm) Farbe: Aschgold
Mein Projekt: Mit NHF-Löckchen zum Steiss :werwoelfin:
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.05.2018, 22:29 
Offline

Registriert: 26.03.2011, 15:57
Beiträge: 1159
@Asha den hab ich heut auch schon gesehn und überlegt ob ich ihn posten soll :D

Das ist nicht ganz richtig interpretiert übrigens. Die waren nicht verdorben. Es kann passieren das sich Kürbisse und Zucchini mit anderen Pflanzen (zb. Melonen) kreuzen und dann ein Gift entwickeln das man irgendwann mal rausgezüchtet hat. Das kann auch tödlich sein. Also dann Finger weg vom essen. ^^

_________________
Tapermonster, 1aFi (~ 5cm), ca. mitte Hintern
97,5 SSS (Stand 1.2.16)
103 SSS (Stand 1.7.16)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2018, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2015, 12:35
Beiträge: 518
Wohnort: Oberpfalz
Ah ok, dann hab ich das falsch übersetzt, entschuldigt :oops:
Aber ja, mal abgesehen von einer "herkömmlichen" Lebensmittelvergiftung ist es echt krass, was sowas noch alles anrichten kann.

_________________
2c - 3b F ii (ZU ca. 6cm) Farbe: Aschgold
Mein Projekt: Mit NHF-Löckchen zum Steiss :werwoelfin:
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2018, 21:29 
Offline

Registriert: 26.03.2011, 15:57
Beiträge: 1159
Naja hier durch das Forum hab ich erst vor kurzem irgendwo über die Notfallecke aufgeschnappt das sogar schon eine Grippe zu Haarausfall führen kann. Oo Das hätte ich auch nicht gedacht. Da ist eine Vergiftung fast noch naheliegender für Haarausfall. Zumindest Gefühlt und meiner Meinung nach. *shrug*

_________________
Tapermonster, 1aFi (~ 5cm), ca. mitte Hintern
97,5 SSS (Stand 1.2.16)
103 SSS (Stand 1.7.16)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2018, 22:25 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2010, 18:13
Beiträge: 6867
Wohnort: Bei den Weißwürsten
Eine richtige Influenza ist was anderes als eine Erkältung, bei der man mal zwei Wochen niest und hustet und bisschen Fieber hat. Ich kenne einige, die sich ins Krankenhaus begeben mussten. Man kann sich noch Monate danach schwach fühlen. Das finde ich schon gravierender als einen gegessenen Kürbis.
Aber Sachen gibts :shock:

_________________
SLD APL BSL
1c/2a F i 4,5cm, Rückschnitt auf BSL am 6.8.18. nach mehreren Ausfallsphasen
feendunkelgold (Tagebuch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2018, 21:56 
Offline

Registriert: 26.03.2011, 15:57
Beiträge: 1159
Ist mir bewusst das das was anderes ist. Ich glaube einmal in meinem Leben hab ich mir eine eingefangen, war zu schwach um zum Arzt zu gehen und hab 48 Stunden am Stück geschlafen, war da auch grad keiner da der mir groß hätte helfen können so an Bekannen/Freunden/Familie. Aber mein Immunsystem hats irgendwie gepackt zum Glück. (Für unklarheiten, ich VERMUTE halt das es eine echte Grippe war, weil es so krass anders war als sonstige Erkältungen, beim Arzt war ich wie gesagt damals nicht gelandet)

_________________
Tapermonster, 1aFi (~ 5cm), ca. mitte Hintern
97,5 SSS (Stand 1.2.16)
103 SSS (Stand 1.7.16)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 901 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 57, 58, 59, 60, 61  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de