Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 16.01.2018, 14:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2017, 20:41
Beiträge: 77
Hier, nördl. Ruhrgebiet, Gelsenkirchen, liegt der Härtegrad größtenteils bei 11,8 *dH, einige Stadtteile haben nur 7,3 *dH. Ich habe mir schon in beiden die Haare gewaschen, habe aber keinen Unterschied bemerkt - allerdings auch nicht drauf geachtet...

_________________
1b - Fii ZU: 7cm SSS:53 cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.05.2017, 22:38
Beiträge: 234
Wohnort: im Norden am Meer
Wir haben hier eine Wasserhärte von ca. 15 *dH, also schon sehr hartes Wasser.
Ich komme aber sehr gut damit zurecht. Als ich die ersten Male mit Seife gewaschen habe, hatte ich ein bisschen Angst davor, dass es nicht klappt, aber funktioniert einwandfrei. Ich mach die saure Rinse mit 2EL Essig, und habe danach super Haare.
Bei meinen Eltern ist das Wasser viel weicher, das ist mir nach dem Auszug direkt beim Haarewaschen aufgefallen. Vom Gefühl beim Duschen finde ich das weiche Wasser zwar schöner, aber meinen Haaren gefällt unser hartes Wasser besser.
Beim Trinken würde ich keinen Unterschied merken, ich trinke quasi nie Wasser ohne Kohlensäure :D

_________________
2aMii, 70cm SSS (Midback), Ziel: Hüfte

Hier geht's zu meinem TB :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.08.2017, 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2008, 13:23
Beiträge: 2637
Wohnort: Feenhaarenhausen
Ich habe das Glück in einer Gegend (Bergisches Land) mit sehr weichem Wasser zu wohnen, wir haben hier 6*dH. Das ist sehr schön, aber meine Haare sind so sehr daran gewöhnt, daß sie richtig pampig werden, wenn das im Urlaub mal anders ist :lol:

_________________
Ich wollte wie Orpheus singen
Ich mach's öfter
Außenposten


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2017, 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2015, 13:45
Beiträge: 1456
Die Stadtwerke hier geben 7,4°dH an. Damit komme ich gut zurecht, wobei gerade im Winter das kalte Wasser dafür ganz furchtbar nach Chlor riecht.

Ich kenne das aber auch durchaus anders. Habe eine Weile mit 18°dH gependelt und da deutlich mehr Theater mit der Haarpflege gehabt, weil das Volumen einfach so riesig wurde, es frizzte und plusterte. Auch der Tee schmeckte deutlich schlechter in der Region.
Dennoch hatte ich das Gefühl meine Haut würde besser, weil diese sehr hohe Chlorkonzentration im Wasser nicht vorhanden war, von daher hat es wohl auch sein gutes.

Auf lange Sicht lande ich sogar in einer Region die um die 30°dH hat..... Wie sich das auswirken wird weiß ich noch nicht, da das erst im kommenden Jahr ansteht. Allerdings graut es mir doch sehr davor, weil ich dann um gefiltertes Wasser wohl nicht mehr herumkomme.
Dabei habe ich mich bisher um das Thema Osmoseanlage und co immer so schön gedrückt.

Edit: Leertaste

_________________
2c/3a Mii
SSS nass 91cm
Zopfumfang 9cm
NHF Lichtspielblond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 15:24 
Offline

Registriert: 01.10.2016, 15:41
Beiträge: 549
Ja, feine Aussichten, Aurea...

Warum ist dieses Thema hier vergraben, wenn es doch soviel mit konkreter Haarpflege zu tun hat?!

In meiner Ecke des Rhein-Main-Gebietes (da, wo die namengebenden Flüsse zusammenfließen) haben wir 24°dH, in der vereinfachten Skala dann euphemistische 4, die Stadtwerke geben des pH-Wert des mitversorgenden Flusses mit knapp 8 an... was mir auch die gewachsenen Probleme mit meinen Haaren erklärt (in der Ecke davor ist das Wasser eine Spur weicher und weniger basisch):
- Irgendwann funktionierte meine reine Shampoowäsche einfach nicht mehr, Conditioner ist ein absolutes Muß!
- Traditionell habe ich ausschließlich zumindest angenehm warm gewaschen, von Anfang bis Ende, weil aber mittlerweile auf den Flaschen des Herstellers sogar draufsteht, daß man den Condi lauwarm ausspülen soll, habe ich das eine ganze Zeitlang gemacht - mit zunehmendem Unbehagen. Warum? Meine Haare fühlten sich daraufhin nicht besser an, sondern schlechter, wurden auch fluderiger usw.
- Als regelrecht gefährlich würde ich hier die kalte Rinse einstufen, habe ich dummerweise letztes Jahr im Sommer gemacht, daraufhin waren meine Haare erst richtig strohig ausgelaugt, was für Worte man für das Phänomen auch finden mag.....
Meine Recherchen ergaben, daß sich der angegebene pH-Wert bei Trinkwasser immer auf eine Temperatur von 20 ° C bezieht, außerdem verändert sich je nach Temperatur das Dissoziationsgleichgewicht des Wassers, woraus sich anscheinend auch ein Gelehrtenstreit über den eigentlichen pH-Wert von Wasser in Abhängigkeit von der Temperatur ergeben hat (beruht anscheinend auf der Meßmethode bzw. der zugrundelegenden Parameter, allerdings ist mein Chemiegrundwissen gerademal ausreichend, weshalb ich besser eine entsprechende Seite verlinke: http://www.chemieunterricht.de/dc2/wasser/pH-T.htm
Interessant finde ich die Passage: "Heißes Wasser scheint für ein pH-Meter sauer zu sein". Und wie jeder daheim beim Kochen merkt, fällt durch Erhitzen ab 60°C Kalk aus. Was hieße das für Haare?
Ich habe für mich entschieden, nur noch mit warmem Wasser und richtig, richtig viel Conditioner zu waschen und vor allem möglichst wenig Wasser zu verwenden, für mein Problem mit dem Abschlußausspülwasser habe ich noch keine konkrete Lösung (nur Ideen...).

_________________
2b/cM, ZU ca.4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: katzemyrdin


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de