Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.01.2018, 02:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02.11.2017, 09:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 10:00
Beiträge: 656
Wohnort: Märchenland
Hallo Eli! Bei dir les ich mal mit! Benutze auch sehr gern die Khadishampoos, allerdings das Roserepair und das Hibiskus. Auch Amlaöl hab ich und ich liebe es! Vorallem meine KH ! :verliebt: Bin jetzt auch wieder Naturhaarfarben,also dunkelbraun nicht mehr so wie auf meinem Profilbild das war blondiert. Ölst du dir eigentlich vor jeder Wäsche die Kopfhaut ein?

_________________
2a/b bei Luftfeuchtigkeit, Cii(ZU 9cm), 80cm nach SSS (August 2016) großer cut! 67cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2017, 22:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2017, 19:20
Beiträge: 23
Grüezi aus der Schweiz :D

Vielen Dank für eure lieben Komplimente, ihr habt mir echt den Tag versüsst :yippee:.

Ein herzliches Willkommen an alle Neuen, macht es euch bequem! Ich finde es so schön, dass so viele meine Leidenschaft für Haare mit mir teilen!!!

wocki90: Ja, das ist meine Naturhaarfarbe, bleichen werde ich sie nie mehr wieder [-X . Das Shampoo habe ich hier in Zürich beim Reformhaus Egli gekauft. Ich habe ein bisschen im Internet gestöbert und es auf najoba.de gefunden.
Das Shampoo sieht so aus (auf najoba.de sieht es anders aus):

Bild

Voltilamm, Juniperberry,mirage: Ich habe das Glück, dass meine Haare relativ schnell wachsen. Das gilt übrigens auch für meine Körperhaare :roll: . Bis ich mich enthaart habe, sind 300 Jahre vergangen :heul: . Ich habe noch nie nachgemessen, wieviel sie genau wachsen.

Ich habe extra noch meine Freunde gefragt, und sie haben mir alle bestätigt, dass die Haare bis zum Kinn gingen. Ich hatte einen schrägen Bob, hinten waren sie sehr kurz und vorne ein bisschen länger.Im nassen (geraden) Zustand waren sie natürlich länger. Meine Haare sind jetzt rausgewachsen, und da ich sie noch nicht geschnitten habe, sind sie vorne immer noch ein bisschen länger als hinten.

Vielen lieben Dank mirage, dass du Juni geantwortet hast. Das Öl habe ich nämlich in Zürich im Reformhaus Müller gekauft.

Das Öl kann ich übrigens empfehlen, es ist der absolute Knaller. Ich liebe es!!!

Juli25: Hallo Juli! Das Roserepair habe ich auch, und mag es auch. Ich öle meine Kopfhaut vor jeder Wäsche ein, ausser wenn ich mal keine Zeit habe. Das Ölen gehört aber zu meinem Pflichtprogramm dazu. Meine Haut liebt es auch, eingeölt zu werden :verliebt: .

Morgen Abend werde ich die Haare waschen und werde euch wieder berichten. Wünsche euch allen einen schönen Abend!

_________________
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.11.2017, 00:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 757
Ah! Vielen Dank für die Info zum Shampoo.
Ui toll, schöne Farbe :D und ja, bleiche sie nicht. Die werden bei uns ja sowieso nur orange :D

_________________
1b, M-C, ii mit 7,5cm 8cm, 65,5cm SSS (30.12.2017)

Wocki90´s Reise - nächstes Ziel: Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.11.2017, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2017, 19:20
Beiträge: 23
Gern geschehen wocki90 :) . Vielen Dank für das Kompliment!

Am Samstag habe ich meine Haare eingeölt mit Argan und Pfefferminzöl. Ich liess das Öl zwei Tage einwirken und machte in der Zwischenzeit einen Dutt. Am Sonntag Abend habe ich sie dann zweimal mit dem Khadi Amlashampoo gewaschen. Ich habe noch ein paar Tropfen Pfefferminzöl in das Shampoo hineingegeben. Am Schluss versiegelte ich die Haare mit einer eiskalten Rinse. Ich drückte das Wasser mit einem T-Shirt aus und gab noch ein bisschen Gel von Devacurl hinein. Anschliessend ploppte ich die Haare und ging dann so ins Bett. Morgens entfernte ich dann das T-Shirt.

So sehen die Haare nun aus:

Bild Bild Bild

Seit ein paar Tagen nehme ich eine Kapsel Amla pro Tag ein:

Bild

_________________
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.11.2017, 14:07 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 53
OMG
Diese herrliche Mähne soll bis Klassik wachsen? Wow! Das wäre ja ein Traum. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.11.2017, 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2016, 13:33
Beiträge: 471
Oh was für eine schöne Haarfarbe und Struktur :)

_________________
2 a-c M ii (7,5-9,5 cm ZU), 79 cm SSS (langgezogen). Färbefrei seit 09/2014
Altes Tagebuch: viewtopic.php?f=21&t=27146
Aktuelles Tagebuch: viewtopic.php?f=21&t=29002


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.11.2017, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 10:00
Beiträge: 656
Wohnort: Märchenland
Sehr schönes Haarergebniss Eli! Das Amlashampoo muss ich auch mal probieren. Auch wenn ich das Hibiskus und Rose supi finde aber irgendwie reizt mich das Amla auch!

_________________
2a/b bei Luftfeuchtigkeit, Cii(ZU 9cm), 80cm nach SSS (August 2016) großer cut! 67cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2017, 19:20
Beiträge: 23
Vielen Dank euch GrandMagus,schiggy, Juli25!

Am Mittwoch habe ich meine Haare mit Pfefferminzöl und Aloe Vera eingeölt. Dies habe ich dann jeden Tag wiederholt, bis ich sie dann gestern Abend gewaschen habe. In der Zwischenzeit habe ich jeden Tag einen Dutt getragen.
Beispielbild:

Bild

Beim Einölen habe ich besonders auf meine Kopfhaut geachtet und sie mit den Fingerkuppen mehrere Minuten lang massiert.
Sagt mal, redet ihr auch mit euren Haaren? :D
Ich rede jedenfalls oft mit ihnen und bilde mir ein, dass sie so schneller und gesund nachwachsen. :lol:

Die Haare habe ich mit dem Khadi Amlashampoo gewaschen. Anschliessend habe ich die Längen mit dem Conditioner von Devacurl eingerieben. Ich versuchte dann meine Haare zum ersten Mal mit einem Kamm zu kämmen, was aber ziemlich katastrophal war. Ich habe dann aufgehört, da die Haare einfach zu verknotet waren. Ich wusch dann den Conditioner aus und beendete das Ganze mit einer kalten Rinse. Ich wickelte meine Haare in ein T-Shirt ein und wartete eine Weile. Danach gab ich ein paar Tropfen be curly style prep von Aveda rein und ploppte die Haare über Nacht.

Resultat nach einem Tag:

Bild

Hier seht ihr noch meinen Wirbel:

Bild

Hier seht den Frizz:

Bild

Hier seht ihr meinen herausgewachsenen Bobschnitt:

Bild

Ich bin nicht sehr zufrieden mit Resultat. Ich habe Frizz, was ziemlich nervt. Ausserdem weiss ich nicht recht, wann ich die Haare kämmen soll. Im nassen Zustand ist es wie erwähnt eine absolute Katastrophe. Ich habe das Gefühl, dass ich ihnen wahnsinnig schade.
Normalerweise kämme ich sie dann, nachdem ich sie eingeölt habe. Ich frage mich einfach, ob das den Haaren schadet.

UUUND... ich vermisse meine Locken :heul: :heul: :heul: .
Früher hatte ich ganz tolle Locken (3a), die ich aber zur damaligen zeit gehasst und sie deshalb immer herausgebürstet habe. Lieber ein Buschkopf als ein Lockenkopf sein. Das war meine Einstellung. Bei uns Indern sind Locken nicht schön und wurden darum seit meiner Kindheit gebürstet. Das Schönheitsideal: lange, glatte, pechschwarze Haare.

Kann es sein, dass Bürsten der Lockenstruktur schadet? Jedenfalls habe ich seit zwei Jahren nicht mehr so intensive Locken. Damals musste ich auch noch Visanne (Medikament) einnehmen, da ich Endometriose habe. Ich hatte daraufhin starken Haarausfall und die Struktur veränderte sich stark.

Seit einem Monat bürste ich die Haare nicht mehr und habe den Eindruck, dass es ihnen viel besser geht.

Wie frischt ihr eigentlich eure Locken/Wellen auf? Da bin ich auch noch auf der Suche. Da ich nur einmal in der Woche wasche, brauche ich etwas, das meinen Locken/ Wellen einen Tritt gibt :lol: .

_________________
Mein Projekt


Zuletzt geändert von Elihaar am 16.11.2017, 23:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.11.2017, 07:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 10:00
Beiträge: 656
Wohnort: Märchenland
Also ich benutze immer nur nen grobzinkigen Kamm schon seit meiner Teenager Zeit, da es mit einer Bürste sehr schwer ist durchzukommen und ich mir haufenweise Haare ausreise, selbst mit dem ach so tollen Tangle Teezer hab ich die Haare im Endefekt nur geschrottet. Mit den Wellen wie ich sie besser zur Geltung bring hab ich auch noch nichts rausgefunden, bei mir sind die immer da, aber direkt nach dem Haarewaschen sind es Locken und nen Tag später und bis zur nächsten Wäsche halt nur Wellen. Hab da auch noch keine Lösung gefunden.

_________________
2a/b bei Luftfeuchtigkeit, Cii(ZU 9cm), 80cm nach SSS (August 2016) großer cut! 67cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2017, 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2017, 19:20
Beiträge: 23
Danke Juli für deine Antwort. Ich benütze auch einen grobzinkigen Kamm, extra für Locken. Der Tangle Teezer hat meine Haare auch extrem kaputt gemacht.

Heute habe ich das Ultra Light Gel von Devacurl in die trockenen Haare gemacht.

Resultat:

Bild Bild Bild

Ich bin echt gar nicht zufrieden. Der Ansatz sieht fettig aus, obwohl er es gar nicht ist und meine Babyhaare stehen ab.

Bin immer noch auf der Suche...

_________________
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.11.2017, 07:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2016, 19:18
Beiträge: 139
Jetzt will ich auch Locken! :-) wunderschöne gesunde und glänzende Haare hast du. Ich kann mir ebenfalls sehr gut vorstellen,wie toll sie lang aussehen werden.

Deine Produkte klingen to,da kommt sicher bald noch mehr dazu ^^

Liebe Grüße

_________________
1b C ii | 63cm / ZU 10cm | färbefrei seit 22.04.2016 | letzter Schnitt 12.11.17 (64->59cm)
Zurück zur Naturhaarfarbe - mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.11.2017, 11:50 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 53
Ich kann mich GretchenBlume nur anschließen. Man freut sich schon darauf diese herrlichen Haare in ganz lang zu sehen. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.11.2017, 01:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2017, 19:20
Beiträge: 23
Vielen Dank GretchenBlume und GrandMagus!

In der letzten Zeit habe ich ganz viele Babyhaare entdeckt, worüber ich mich sehr gefreut habe (auch wenn sie so doof abstehen).

Hier ein kleines Babylöckchen :D :

Bild

Ich frage mich, wovon das kommt. Na, mir solls recht sein :) .

Am Sonntag habe ich mir wieder einmal die Haare eingeölt, aber diesmal mit Kokosöl und Pfefferminzöl. Ich habe vergessen, wie ich dieses Zeug liebe :verliebt:. Die Haare nehmen die Wirkstoffe super auf und glänzen dann wunderbar. Beim Ölen kräuseln sich die Spitzen so schön. Ich habe es versucht einzufangen. Leider ist es mir nicht so gut gelungen.

BildBild

Nach dem Einölen habe ich die Haare mit meinem geliebten Lockenkamm gekämmt. Das war schon ein schwieriges Unterfangen, da ich diesmal sehr viele Knoten hatte. Ich verlor dabei viele Haare, da war mir schon zum Weinen zumute. Naja, ändern konnte ich es dann auch nicht.

Da ich am nächsten Tag einen wichtigen Termin hatte, wollte ich die Haare unbedingt davor waschen. Da ich aber knapp aufgestanden bin und ich keinen Fön besitze, durfte ich mit nassen Haaren raus. Fazit: Das mache ich nie mehr wieder!!! Die Haare waren danach sautrocken und waren so komisch starr. Kein Wunder bei dieser Kälte :wink: .

Ich habe die Längen danach mit dem neobio Haaröl eingeölt.

Bild

Ich denke, die Spitzen waren ganz schön dankbar =D> . Jetzt geht es meinen Haaren wieder ganz gut, zum Glück:).

Heute habe ich ausserdem beschlossen, meine Haare zwei Jahre nicht mehr zu schneiden. Der letzte Schnitt war am 08.02.2017, d.h bis zum 08.02.2019 möchte ich keinen Haarschnitt mehr verpasst bekommen. Als Kind habe ich die Haare auch jahrelang nicht geschnitten und das ging eigentlich immer ganz gut. Mal schauen, wie es diesmal wird :mrgreen: .

_________________
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.11.2017, 02:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2016, 13:11
Beiträge: 410
Wohnort: Rheinisch-Bergischer Kreis
Bitte bitte mehr von deinen Locken zeigen und nie wieder glätten! :nickt:
Und mit der richtigen Pflege kommen die ganz sicher wieder zum Vorschein. Wie lang warst du denn bisher maximal schnittfrei?
Dein Wachstum ist auf jeden Fall sehr beneidenswert! Aber ist ja auch kein Wunder, wenn du mit ihnen redest und du deinen Haaren dadurch noch mehr Zuwendung gibst! :mrgreen:
Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg bei deinem Weg zum Klassiker. Und vielleicht sieht man sich ja dann in der neuen schnittfreies-Jahr-2018 Gruppe. :winke:
Oje, das fängt ja schon in 40 Tagen an, wie schnell die Zeit vergeht. :shock:

_________________
Bild 2aCii NHF • 82 cm SSS • 9 cm ZU
Ziele: 100 cm • Fairytale-Ends • NWSO
NWSO seit Juli 2017 (6 Monate • 17 Tage)
Längenbild Januar 2018Schnittfrei durch 2018


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.11.2017, 23:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2017, 19:20
Beiträge: 23
Hallo Vivaz!

Vielen lieben Dank für deine lieben Worte :knuddel: !

Ich habe nicht vor, die Haare wieder zu glätten. Das Glätteisen habe ich oben auf dem Schrank verstaut und wird wahrscheinlich verschenkt. Irgendwie habe ich Schuldgefühle, wenn ich das Glätteisen weitergeben würde, da ich doch weiss, wie es den Haaren schadet. Aber entsorgen kann ich es auch nicht, da ich damals über 200 Franken dafür bezahlt habe. Mal schauen, was ich mache..

Ich glaube, ich habe sie früher 2-3 Jahre nicht geschnitten. Das ging damals wirklich sehr gut, hatte zum Glück kaum Spliss. Ich hoffe, dass es diesmal auch so sein wird.

Vielen Dank, auch ich wünsche dir auch viel Erfolg und ganz viel Durchhaltewillen!!!

***

Heute war ich bei einem Friseur, der auf Wellen und Locken spezialisiert war. Ich wollte meine Haare waschen und mich beraten lassen.
Ich hatte ein bisschen Angst, da ich mit Friseuren sehr viele schlechte Erfahrungen gemacht habe. Vor dem Termin habe ich extra mehrmals darauf hingewiesen, dass ich die Haare nicht schneiden lassen möchte.

Die zuständige Friseurin war unglaublich lieb und hatte wahnsinnig tolle Afrohaare :verliebt: . Ich konnte echt nicht aufhören zu starren. Sie dachte sicher, dass ich einen Knall habe :rofl: .

Zuerst wusch sie die Haare mit dem Buildup Booster von Devacurl, um überschüssiges Öl aus den Haaren zu entfernen. Sie betonte, dass es wichtig sei, viel Wasser zu benützen. So kämen die Locken besser zum Vorschein. Ich habe leider nicht gefragt, wie genau das funktionieren soll.

Danach benutze sie die folgende Linie:

Bild


Zuerst das no poo und dann den Conditioner. Erwähnenswert ist, dass sie echt viel Conditioner nahm. Ich war echt geschockt über diese Menge. " Das muss so sein, damit ich mit den Fingern die Haare kämmen kann." Gesagt, getan. Ich war echt fasziniert, dass sie durch die Haare kam und das mit den Fingern. Zuerst kämmte sie die Unterwolle und arbeitete sich langsam nach oben.
Bei meiner Routine half immer nur viel Öl und der Lockenkamm.
Sie wusch den Conditioner wieder mit viel Wasser aus und knetete schliesslich das B'Leave in etwa fünf Minuten lang ein (kopfüber). Die Haare waren dabei triefend nass. Anschliessend befestigte sie etwa vier Haarclips am Ansatz, damit die Haare am Ansatz etwas an Volumen gewannen. Sie föhnte dann die Haare mit einem Diffuser.

So sahen sie danach aus:

BildBildBildBild

Die Haare klebten zuerst zusammen und waren sehr schwer. Es war sehr viel Produkt im Haar. Im Laufe des Tages entfaltete sich aber die Wirkung und ich bekam ganz viele Komplimente :-) . Darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut.

Am Abend sahen die Haare dann so aus:

BildBild

Ich bin ziemlich zufrieden mit dem Resultat. Ich denke, dass ich diese Routine weiterführen möchte. Ich werde aber sicher hin und wieder meine Shampoos benützen.

Tut mir leid, dass ich nicht ausführlicher schreibe. Ich hatte einen ziemlich anstrengenden Tag und bin soooo müüüüde.
:betzeit: Ich wünsche euch allen eine gute Nacht!

_________________
Mein Projekt


Zuletzt geändert von Shaina am 29.11.2017, 09:02, insgesamt 1-mal geändert.
*** Mehrfachbeitrag zusammengeführt ***


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de