Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.10.2018, 02:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 560 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.06.2018, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2016, 19:13
Beiträge: 883
Wohnort: Hannover
Hoffentlich kannst du lange von deinem erholsamen Urlaub zehren, ich wünsch es dir sehr! Schön, dass du auch wieder da bist. :)

Ich drück dir die Daumen, dass der Heilpraktiker neue Impulse geben kann!

_________________
LG Tallikama, faule Fee mit Matching-Tick
1bFi ZU 5cm 92 cm SSS (BCL)
Ohrschmuck-WP: Runde fertig
Fleißige Fee im Frisurenprojekt: 2017 2018


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.06.2018, 09:36 
Offline

Registriert: 29.02.2016, 10:54
Beiträge: 387
Hi Talikama,

schön dass du schreibst :-) ja die Erholung war wirklich nachhaltig. Leider leider macht der HA halt viel wieder zu nichte davon.
Am Fr. um 10 h hab ich Termin beim Heilpraktiker. Hautarzt gestern war - wie erwartet - nur blablabla und kann man nix machen.

Bin gespannt was der HP meint oder was er für Ideen hätte bzw. ob überhaupt.

_________________
LG Val
Haartyp: 1abFi // ZU war mal 4,2 / 4,0 / 3,8 ... wg. HA aktuell 3,6 cm (10.8.7.18)
zurück auf 44 cm am 19.8.18 wg. HA (war 54 cm) -> BSL ca. 60 cm
Farbe: braun mit Chromapplikationen :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.06.2018, 09:51 
Offline

Registriert: 29.02.2016, 10:54
Beiträge: 387
Update:

HA derzeit bei knapp unter 200 Haaren am Tag (also nochmal ne kleine Steigerung zum Vormonat) - mein psychischer Zustand : unterirdisch

Freitag war erster Termin beim Heilpraktiker. Wir gehen jetzt ein paar "Ideen" von Ihm auf den Grund ... vielleicht ist ja was dabei. Ob ich viel
Hoffnung habe ... ehrlich gesagt nicht - ich hab Angst vor der Enttäuschung. Aber wer weiß. Er schaut auf jeden Fall anders und interessiert auf
alle Werte (Blut, NEMs, Lebensumstände ...) und macht sich wirklich auch Gedanken. Wir verändern auch ein paar NEMs bzgl. "Qualität" bzw.
Dosierung im Grunde hat er aber alles abgenickt was ich so nehme und auch Fehlendes gefunden auf was ich dann auch prompt beim
kinesiologischen Test extrem reagiert habe. Ob das dann auch mit dem HA zu tun hat - wir werden sehen.

Hoffe das ist jetzt nicht zu medizinisch sonst bitte löschen - oder ****.

_________________
LG Val
Haartyp: 1abFi // ZU war mal 4,2 / 4,0 / 3,8 ... wg. HA aktuell 3,6 cm (10.8.7.18)
zurück auf 44 cm am 19.8.18 wg. HA (war 54 cm) -> BSL ca. 60 cm
Farbe: braun mit Chromapplikationen :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.06.2018, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2016, 19:13
Beiträge: 883
Wohnort: Hannover
Hallo liebe Val,

schön, dass der Heilpraktiker noch ein paar Ideen hat. Wer weiß, vielleicht hängt der HA ja auch mit etwas zusammen, was die Ärzte noch nicht auf dem Schirm hatten. Ebensowenig hab ich mir bisher Gedanken zur Qualität von NEMs gemacht, kann ja tatsächlich sein, dass nicht immer/nur das drin ist, was draufsteht...mal googlen.

Zur HA-Doku: ich lasse auch gerade vermehrt Flusen und mach einmal die Woche ein Foto von dem, was ich aus dem TT und Kamm hole. Das erspart mir diese bösen Zahlen... Wäre das vielleicht nicht auch eine Möglichkeit um diesen Zahlen ein wenig zu entgehen? Ich weiß, du bist bei dem was du machst sehr genau, aber vielleicht kann es auch entlasten, wenn man bestimmte Dinge nicht weiß.

Wir fahren morgen in den Urlaub und da werden auch keine Büschel dokumentiert, Ehrenwort.

Fühl dich ganz feste gedrückt. Kopf hoch! Dein Foto zeigt: das, was am Kopp drauf und dran ist, ist zu hübsch zum Hängenlassen. :)

_________________
LG Tallikama, faule Fee mit Matching-Tick
1bFi ZU 5cm 92 cm SSS (BCL)
Ohrschmuck-WP: Runde fertig
Fleißige Fee im Frisurenprojekt: 2017 2018


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2018, 10:13 
Offline

Registriert: 29.02.2016, 10:54
Beiträge: 387
Hi Tallikama

bei den NEMs kommt es wohl u.a. auch darauf an ob sie z.B. für den Supermarkt möglichst billig massenproduziert werden oder ob
der Stoff aufwändiger gereinigt wird und so auch teurer ist. Dann betrifft es auch z.B. die Umhüllung (Gelatinekapseln usw.) in ihrer
Zusammensetzung.

Er hat zudem ein paar Blutwerte "angezeifelt" weil es wohl bei einigen Werten gar keinen Sinn macht diese aus dem Blutserum zu
messen und nicht aus dem unzentrifugierten Vollblut. Auch interessant. Betrifft glaub ich hauptsächlich Selen, Magnesium, Zink usw.

_________________
LG Val
Haartyp: 1abFi // ZU war mal 4,2 / 4,0 / 3,8 ... wg. HA aktuell 3,6 cm (10.8.7.18)
zurück auf 44 cm am 19.8.18 wg. HA (war 54 cm) -> BSL ca. 60 cm
Farbe: braun mit Chromapplikationen :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.07.2018, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1548
Wohnort: auf dem Lechfeld
Das hört sich wirklich spannend an! Wäre mal wieder super ärgerlich (und irgendwie auch ein bisschen typisch) wenn die Werte falsch gemessen wurden... oh man.

_________________
1bC ii/iii
90 cm SSS Bild PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.07.2018, 07:51 
Offline

Registriert: 29.02.2016, 10:54
Beiträge: 387
Hi Bunny-chan

ja - typisch. Nicht nur dass man einfach keinen normalen Arzt (egal welcher Fachrichtung) findet der einem noch wirklich helfen will
auch die die einfach nur ihren Job machen sollen kreuzen falsche Tests an oder es wird Zeugs gemessen was garnicht aussagekräftig
ist nur auf dem Papier schön aussieht.


Zwischenbericht:
HA immer noch um die 200 Haare am Tag ... evtl. leicht drüber - aber die Steigerung scheint sich abzumildern im Vergleich zu den
Steigerungen der Vormonate *Galgenhumor*

Ich glaube wenn ich am Samstag den Langhaarschneider von meinem Mann gefunden hätte wäre es evtl. zu einer Kurzschlußreaktion gekommen.
Mich ärgert mein HA grad soooo unglaublich. Manchmal macht es mich auch einfach nur fertig und traurig ... aber ich hab echt keinerlei Spaß an
meinen Haaren. Allerdings sollte ich den Dingen die ich jetzt mit dem Heilpraktiker noch angehe wenigstens noch ein paar Monate eine Chance
geben. Ab können sie ja dann immer noch ...

_________________
LG Val
Haartyp: 1abFi // ZU war mal 4,2 / 4,0 / 3,8 ... wg. HA aktuell 3,6 cm (10.8.7.18)
zurück auf 44 cm am 19.8.18 wg. HA (war 54 cm) -> BSL ca. 60 cm
Farbe: braun mit Chromapplikationen :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2018, 09:29 
Offline

Registriert: 29.02.2016, 10:54
Beiträge: 387
Update zur Dokumentation:

HA hat sich immerhin nicht weiter verstärkt - hat sich bei 200 Haaren am Tag jetzt scheinbar eingependelt :-(
hab zwar etwas Neuwuchs bezweifle aber dass der mittelfristig den immensen Verlust noch ausgleichen kann
mein letzter HA-Schub dauerte 5 Monate und war nur halb so stark wie der jetzt, der nun im sechsten Monat
ist, Ende nicht abzusehen ... alles nicht schön

Donnerstag abend ist der nächste Termin beim Heilpraktiker

_________________
LG Val
Haartyp: 1abFi // ZU war mal 4,2 / 4,0 / 3,8 ... wg. HA aktuell 3,6 cm (10.8.7.18)
zurück auf 44 cm am 19.8.18 wg. HA (war 54 cm) -> BSL ca. 60 cm
Farbe: braun mit Chromapplikationen :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2018, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1548
Wohnort: auf dem Lechfeld
Oh man :| ich drück dir ganz fest die Daumen dass der helfen kann!

_________________
1bC ii/iii
90 cm SSS Bild PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2018, 14:33 
Offline

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 1692
Ich Dir auch!
Hatte immer mitgelesen, aber die anderen hatten ja bereits was geschrieben, immer das gleiche zu lesen, erschiene mir irgendwann doch ermüdend..., aber das hilft vielleicht noch am meisten!
Meine Ärztin hatte mir damals übrigens z.B. nur ein einziges Vitaminpräparat - auch empfohlen, weil sich nur das gescheit verstoffwechseln ließe, zuletzt bei der Selenkur war es ähnlich, sollte etwas aus der Apotheke sein - zwar teurer, aber wirkt besser.
ich wünsche Dir von Herzen, daß es mal bergauf geht!

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.08.2018, 11:07 
Offline

Registriert: 29.02.2016, 10:54
Beiträge: 387
Update nach 2. Termin HP:

kommt irgendwie auch nichts bei raus / noch ein NEM gefunden auf das ich neg. reagiere, das wird
durch anderes Präparat ersetzt - wir machen jetzt noch eine Hormonmessung (Östrogen/Progesteron)
Selen nehm ich weiter - Reaktion im Test nicht mehr so deutlich wie letztes Mal
dann kommt nächstes Mal vermutl. ein Bluttest für die ganzen Vitamine / Mineralien etc. aber ich glaube
auch der HP hat nicht wirklich eine Idee im Moment

Update HA / ZU / SSS:

SSS: seit letzter Messung im Juni unverändert 53 cm - Haare wachsen also also nicht mehr
ZU: jetzt runter auf 3,6 cm (mit Zahnseide) davor war es lange bei 3,8 cm immerhin aber konnte ja nicht
ewig bleiben bei dem HA - auch nicht mit etwas Neuwuchs
HA: wie schon geschrieben hat es im letzten Monat keine weitere Steigerung gegeben - dafür nimmt es
jetzt wieder voll Fahrt auf. Aktuell zähle ich zwar nicht ständig sondern nur die erste und letzte Woche im
Monat aber ich glaube es genügt in Zukunft den morgendlichen HA zu beobachten - daraus kann ich 1a
auf den Rest schließen - das sieht dann so aus:

ohne HA: ca. 4 - 10 Haare
mit HA: ca. 25 - 30 Haare
jetzt: ca. 60 - 70 Haare

Also nochmal ne deutliche Steigerung in den letzten paar Tagen. Zu beobachten ca. seit einer
Woche. Alles in der Wohnung ist voller Haare - Kleidung ganz zu schweigen. Bin ständig dran mir
Haare von den Armen (im T-Shirt deutlich zu spüren) zu zupfen. Diese Haare sind beim HA ja noch
nichtmal mitgerechnet. Da könnte ich locker zu den ca. 200 am Tag nochmal sicher bis zu 50 drauf
legen.

Update Psyche:
kann ich nicht beschreiben ... unterirdisch schlecht und echt verzeifelt

_________________
LG Val
Haartyp: 1abFi // ZU war mal 4,2 / 4,0 / 3,8 ... wg. HA aktuell 3,6 cm (10.8.7.18)
zurück auf 44 cm am 19.8.18 wg. HA (war 54 cm) -> BSL ca. 60 cm
Farbe: braun mit Chromapplikationen :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.08.2018, 12:24 
Offline

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 1692
O Mensch, Val!!!
Ich weiß, manchmal ist es fast, als ob man in ein Schwarzes Loch stürzt, aber ich weiß auch, daß man irgendwie wieder herauskrabbelt - oder der Ereignishorizont läßt einen willkürlich wieder los - aber auch dieser Zustand endet irgendwann.
Zum Rest schicke ich Dir eine PN!

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.08.2018, 10:31 
Offline

Registriert: 29.02.2016, 10:54
Beiträge: 387
Hallo

@silberelfe danke nochmal für die PNs ...

Aktuell kann ich folgendes festhalten für's Tagebuch:

a) HA hat grade Zählpause - am 25.8. gehts weiter - geschätzt dürfte es etwas stärker geworden sein, tippe auf ca. 300 - 350 Haare pro Tag,
hoffe dass ich mich täusche aber die Büschel beim Waschen sind echt der Hammer - und ich habe im Minutentakt ausgefallene Haare auf den
Armen, T-Shirt, Tisch, Boden ... gestern sogar zuhause die Haare weggesteckt weil ich es nicht mehr ertragen habe dauernd das "gekitzel" von
ausgefallenen Haare am Körper zu spüren und die dann wegzupfen zu müssen.

b) Ich beginne mich mental von langen Haaren zu lösen - soll heißen meine Gedanken kreisen grade massiv ums "abrasieren". Ja richtig gelesen -
radikale Lösung. Nach so vielen Jahren Enttäuschung möchte ich keine "nette Kurzhaarfrisur" oder einen "braven Bob" oder so nen Mist (nicht
gegen die Leute die so eine Frisur tragen sondern der "Mist" ist nur für mich persönlich "Mist" im Moment). Habe jetzt auch etliche Videos und
Fotos gesehen von Frauen mit rasierten Köpfen - mir gefällts und ich sowas hatte ich noch nie. Wäre mal was ganz Neues. Klar bleibt dann der HA
trotzdem aber ich seh es nicht mehr so sehr und vielleicht kann sich dann mein Kopf (innen) mal von dem Thema lösen weil ich nicht ständig dauernd
und immerzu damit konfrontiert werde.

Allerdings hat mein Mann hat mich gebeten das nicht zu tun und wenigestens noch bis November auszuhalten. Im Moment hält mich das am meisten
zurück. Ansonsten hab ich meine Haare soooo satt ...

Ach ja: während des Schreibens für diese paar Zelen hab ich mir 9 Haare von den Armen gezupft, war aber davor schon beim Auskämmen damit es
nicht so nervt und ich mal nen Schwung auf einemal loswerde... gehe sie jetzt wegstecken und mich nach Langhaarschneidern umsehen!

Ich mag den Gedanken!

Lange Rede kurzer Sinn :
Hab ne tolle einfache Anleitung zum selber schneiden im web gefunden.
Da ich noch immer ein klein wenig Hoffnungen habe dass der HA noch
aufhört, wollte ich soweit zurückschneiden dass noch ein Zopf möglich ist.
Am Ende ist es etwas über Schulter geworden. Bin zurück auf 44 cm.
Bild folgt.
Sollte der HA weiter und weiter fortschreiten kann ich immer noch kürzer.
Mir gefällts und es fühlt sich gut und richtig an. Langhaar also vorerst
ad acta gelegt. Mein Projekte bis BSL kann auf jeden Fall die nächsten
zwei Jahre weiter laufen - im besten Fall wenn der HA morgen aufhöret
und die Haare im Jahr 10 cm (was bei mir eher unwahrscheinlich ist)
schaffen. In diesem Sinne : weiter geht's...

_________________
LG Val
Haartyp: 1abFi // ZU war mal 4,2 / 4,0 / 3,8 ... wg. HA aktuell 3,6 cm (10.8.7.18)
zurück auf 44 cm am 19.8.18 wg. HA (war 54 cm) -> BSL ca. 60 cm
Farbe: braun mit Chromapplikationen :-)


Zuletzt geändert von Shaina am 20.08.2018, 08:10, insgesamt 1-mal geändert.
*** Mehrfachpost zusammengeführt ***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.08.2018, 08:53 
Offline

Registriert: 29.02.2016, 10:54
Beiträge: 387
hier der Link zum Foto nach Schnitt:
https://www.dropbox.com/s/ifmweg9mwvvp9 ... m.jpg?dl=0

Hatte heute morgen zum ersten Mal seit Februar nur 9 Haare in der Bürste. Ob ich sie gestern geschockt habe mit dem Schnitt ? ;-)

_________________
LG Val
Haartyp: 1abFi // ZU war mal 4,2 / 4,0 / 3,8 ... wg. HA aktuell 3,6 cm (10.8.7.18)
zurück auf 44 cm am 19.8.18 wg. HA (war 54 cm) -> BSL ca. 60 cm
Farbe: braun mit Chromapplikationen :-)


Zuletzt geändert von Val am 26.08.2018, 09:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.08.2018, 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 12:08
Beiträge: 682
Hey Val,
vielleicht ist es die psychische Erleichterung den Schritt gemacht zu haben das der Stresspegel gesunken ist? Oder du hattest zusätzlich auch noch saisonalen HA der nun langsam vorbei ist? Wie auch immer, wenn deine Haarwurzeln die Länge tatsächlich angenehmer finden sollten und deswegen weniger ausfallen wäre das natürlich toll. Der Schnitt sieht gut aus, das hast du alleine gemacht? Respekt...

Ich wünsche dir alles Gute!

_________________
1bFii, ZU ca. 7 cm, 58 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Scnittfrei seit dem 07.09.17


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 560 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de