Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 28.02.2020, 16:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 889 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 56, 57, 58, 59, 60  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 14:28
Beiträge: 1000
Huhu eyebone - ja, die Wege der Haarpflege sind unergründlich. :ugly:
An die Wellen muss ich mich ein bisschen gewöhnen - ich denke, wenn ich die Haare tatsächlich so lang bekomme, wie ich mir wünsche, werden sie sich eh aushängen. Bis dahin folge ich Deinem Vorschlag: Zeitsparende Alternative - sehr hilfreich gerade :)

Den Tangle Teezer hatte ich gerade hier :) - vom Kamm lasse ich erst mal die Finger, der Snap reißt an Haar und Seele.

---

Habe soeben meinen ersten TT auf dem Gebrauchtschmuck-Markt erworben. \o/

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
2c/3a | Fii | 6
APL -> BSL mit 1,80 Körperlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 08:50
Beiträge: 3064
Wohnort: hier
Interessant, dass der TT bei dir nichts abreißt :gruebel: bei mir kommt der nicht gut durch. aber erlaubt ist ja was hilft xD
und ja, wahrscheinlich hängen die Haare sich irgendwann etwas aus. Aber wenns dann aussieht wie bei liefie ist das doch auch nicht so schlimm :P
Als ich deine Länge hatte (*langen weißen Bart über die Schulter leg*) hatte ich auch 3a locken die ich ne zeit lang immer schön geploppt habe... Muss mal bilder suchen xD aber ja, als dann die Länge kam war der Aufwand irgendwann zu groß (so ab bsl) und das über Nacht ploppen klappte nimmer weils nicht mehr trocken wurde... Flechtzöpfe wurden immer praktischer und dutts so ab taille/hüfte... Da hab ich dann nur noch die spitzen nach dem waschen ein geknetet mit etwas produkt oder Öl, so bis steiß ca, und inzwischen mach ich gar nichts mehr weils eh nur 1 Tag hält und dann flechtwellen sind. Und weil ich kaum mehr wasche xD

_________________
Klassik 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 GS2 bei 182cm Körpergröße
novize, relax yeti bei YF 56%, mother of snails, ehemaliges Projekt, neues Projekt, Instagram, Satria silat
haters gonna hate, potatoes gonna potate


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 14:28
Beiträge: 1000
Ich war vollkommen verblüfft wegen des Tangle Teezers. Der ist durch wie Butter - hatte ich mit noch keinem Kämmwerkzeug bisher.
Hach - Liefies Haare werde ich immer anschmachten <3 - ich wäre sehr froh, wenn meine irgendwann nur annähernd so aussehen.

Ich hab ja noch ein bisschen vor mir - aber mir schwant schon, dass ich mit meiner Haarpflege enden werde wie Du, liebe eyebone. :mrgreen:

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
2c/3a | Fii | 6
APL -> BSL mit 1,80 Körperlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 15:39
Beiträge: 1038
Wohnort: Unterfranken
Hallo Du angeschlagenes Kaninchen :shock: Ich hoffe Du bist bald wieder richtig fit!
So eine richtige Grippe ist ja echt übel. Ich bin froh, dass mich sowas bisher noch nie erwischt hatte.

Tja, was eine minimalistische Haarpflege so ausmacht in Bezug auf Deine Locken :shock:
So sehen Deine Haare meinen schon viel ähnlicher :mrgreen: Und die sehen wirklich gleich viel länger aus!

Aber ich kann Dich voll verstehen! Ich könnte ja auch mehr aus meinen Wellen machen, aber der Aufwand ist mir meistens auch zu groß... Leinsamengel würde ja schon ausreichen, aber selbst das ist mir vom Trocknen her meist zu anstrengend. Und wenn man eh Dutt tragen will, ich es ja wirklich wurscht wie stark die Locken oder Wellen sind, sieht dann eh kein Mensch...

Tangle Teezer finde ich auch toll, aber den benutze ich inzwischen nur noch in den nassen Haaren. Aber da funktioniert der bei mir auch super. Für die Haare im trockenen Zustand habe ich eine andere Haarbürste für mich entdeckt, mit so ganz biegsamen Stiften. Die finde ich auch echt toll und reißt mir auch nicht so leicht Haare raus wie ein Kamm. Fürs Kämmen bin ich meist zu ungeduldig, ich bürste lieber :mrgreen: Zumindest wenn ich dann die Haare geschlossen tragen will.

Auf jeden Fall sehen Deine Haare auch weniger lockig toll aus und die Spitzen sind immer noch super in Schuss.
Dann mal fröhliches weiterwachsenlassen :mrgreen:

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2020, 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2016, 11:54
Beiträge: 1733
Wohnort: 100 Tage Kunst im 5 Jahres Rhythmus
Erst mal gute Besserung, mein liebes Hasi!
So ne Grippe ist im fortschreitenden Alter ja immer ganz hilfreich - man weiß genau wie man in etwa zehn Jahren aussieht... :heulend_weglauf:

Und: coooooool! Ich bin ja gar kein Fan von CG, und es ist meiner Meinung nach für Haare ab 3b/c ne bombensache. Auch finde ich, dass CG oft faky und beachlookmäßig aussieht, und bei längeren Haaren sowieso total blöd. :lol:
Ich bin sooooo gespannt, ob du mit zunehmender Länge erfolgreicher bist als ich! :soo_gross:

Alles Liebe und werde schnell wieder gesund. :kissycuddle:

_________________
viewtopic.php?f=21&t=29190
Locken mitteldick mittellang


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2020, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 14:28
Beiträge: 1000
Hallöchenpopöchen und danke für Eure Genesungswünsche :)

@Andie - ich würde gern mal den Namen Deiner Bürste mit den biegsamen Stiften wissen. Den Lebaolong-Kamm verbanne ich jetzt erst mal in den Schrank. Die Minimalpflege mit Kämmen macht auf jeden Fall mehr den Langhaar-Look und weniger Mähne. Die Locken kommen aber im Laufe des Tages wieder :mrgreen:

Dennoch - gewöhnt Euch dran - ich werde jetzt langhaarig.

@Silva - ich weiß auch manchmal ohne Grippe, wie ich in 10 Jahren aussehen werde :ugly:
Ich finde die CG-Methode auf jeden Fall bis zu einer gewissen Länge (bei mir: APL/BSL) total hübsch und super für den Übergang. Mit Stufen könnte ich auf jeden Fall noch bis Midback was reißen. Aber will ich gar nicht mehr. Ich mag dieses ordentliche und gebändigte gerade sehr und es macht mir Spaß, die Haare offen zu tragen. Ich find's rasend elegant und es passt total gut zu meiner Altersklasse :)

Alles in allem ist es ... wie neue Haare. So lang waren sie ja eh noch nie. Ich stelle fest, dass die glatteren Bereiche (z.B. um mein Gesicht rum) vom Kämmen profitieren und wie Wasserwellen aussehen.

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
2c/3a | Fii | 6
APL -> BSL mit 1,80 Körperlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2020, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 15:39
Beiträge: 1038
Wohnort: Unterfranken
Ich habe die Haarbürste in meinem Andalusien-Urlaub mitgenommen, habe die in einem Supermarkt in Granada entdeckt.
Auf dem Griff steht Ponette (das erste e ist allerdings spiegelverkehrt geschrieben) und damit finde ich über Google nichts.
Im Prinzip ist es aber diese Haarbürste: https://www.ninabella.de/
In Spanien vermutlich einfach unter einem anderen Namen und ich habe aber auch nur 5,- € dafür bezahlt :mrgreen:
Ich finde die Bürste wirklich super angenehm mit einem leichten Massageeffekt. Ein Foto stelle ich in meinem Projekt gleich mal rein, will Dich hier nicht mit Bildern vollspamen :wink:

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2020, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2016, 12:03
Beiträge: 328
Wohnort: Halle/Saale
Liebe Genesungswünsche in den Kaninchenbau.

Der Tangleteazer ist bei mir aussortiert. Die Ninabella habe ich auch im Gebrauch und finde sie sehr gut.

Interessant wie unterschiedlich das so ist.

Dein Langhaargefühl hat sich bei dir eingestellt, wie schön.

_________________
2aMii, ZU 5 cm | aktuell: 64 cm am 31.01. 2020
BSL bei 68 cm
PP: Maskentanz61 - 2020 schnittfrei zur Taille
GP: Schnittfrei durch 2020
GP: Haarschmuck kaufreduziert 2020
Die Liebe bleibt ... ❤️


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2020, 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2018, 08:35
Beiträge: 488
Wohnort: Österreich
Liebes Kaninchen,
ich lass mal wieder meine Komplimente hier. Das letzte Waschergebnis ohne Schnick und Schnack, ist finde ich ganz schick geworden. Ich mag deine Mähne sowieso, ob CG oder natur.

_________________
2a M ii
Letzte Färbung: 13.10.2017
mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2020, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 14:28
Beiträge: 1000
@Andie - ich hab die Ponette-Website und die Bürste gefunden - leider liefern sie nur nach Portugal oder Spanien. Vermutlich ist die Ninabella die günstige Alternative, wenn man Versandkosten noch berücksichtigt. Oder ich muss warten, bis mal wieder jemand in Spanien ist... - hmhm... - danke jedenfalls für die Auskunft!

@Maskentanz - danke Dir. Hat der Tangle Teezer bei Dir nicht funktioniert? Die richtig Langhaarigen hier lachen sich vermutlich heimlich ins Fäustchen, wenn ICH was von Langhaargefühl erzähle aber auch kaninchen ernähren sich mühsam ;)

@Hetty meine Liebe - dankeschön. Support tut gut und Komplimente auch :knuddel:

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
2c/3a | Fii | 6
APL -> BSL mit 1,80 Körperlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2020, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 17:50
Beiträge: 2394
Wohnort: Hessen
… und falls Du mal noch glattere Haare willst, als nur diese hübschen Wellen, dann kannst Du von El Vital das Great Length Shampoo und Condi nehmen und alles hängt sich noch mehr aus.... ich füll Dir gern ne Probe ab, die beiden großen Flaschen stehen bei mir im Bad und werden seltenst benutzt, weil ich genau wie Du jetzt seit Grippe auf die ausgebürsteten Wellen stehe, das kleidet mich auch am meisten.
Gute Besserung weiterhin!

_________________
2bMii , ZU 9 7 cm und Haarausfall - Ellenbogenlänge/ 82 cm, Ziel: Hosenbund und dicht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2020, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 15:41
Beiträge: 3052
Hallo, kaninchen!

Hoffentlich geht's bald wieder besser, hm?

Nein, CG war für mich auch nichts, ist meinen Haarlies auch nicht bekommen, aber ich denke, es ist auch irgendwie eine Generationenfrage bzw. eine Frage der Prägung: Wie könnte ich aufs Kämmen verzichten? Wie könnte ich nicht unter dem Strich doch irgendwie ordentlich aussehen wollen? Und mich so fühlen - habe ja schließlich gekämmt.... Ordentlich ja, künstlich nein! Ich glaube, daß sowas bei einigen von uns nach wie vor im Hinterstübchen kreist....
ich fand das Minimalwerk auch sehr ansprechend, und etwas Entspannung zwischendurch (falls Du doch zu CG zurückkehrst?) kann sicher nicht schaden. (Ich habe mich voll und ganz dagegen entschieden, und die Haarlies danken es mir!)

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen), Naturstufen und FTEs
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2020, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 16:51
Beiträge: 5005
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Ich nenne es einfach mal Glück im Unglück. Also selbst die Grippe ist am Ende für iwas gut.
Dein Haar sieht super aus. Vor allem lang! :gut:
Gute Besserung weiterhin :blumen:

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, Taille+, NHF, dunkelaschblond mit Lametta, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 70 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2020, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 14:28
Beiträge: 1000
Also @Tender - das Probenangebot nehme ich gern an :) - klingt vielversprechend. Ich werd ein Glatthaar, yay - Aber viel witziger ist, wozu UNS die Grippe bringt. Ich hoffe, Du bist wieder auf dem Damm?

@Silberelfe - alles auf dem Besserungsweg, danke :) - was meinst Du mit "nicht bekommen"? Hat die Methode nicht gewirkt oder war zu viel? Hat gar was ruiniert?
Das mit dem Nichtkämmen fand ich eine Zeitlang ganz gut, aber wenn die Wäsche sich nach hinten geschoben hat, hatte ich auch mehr Haare in der Dusche. Für mich ist "ordentlich" eigentlich nie das Thema gewesen - ich mochte immer wildes Haar. "Ordentlich" ist in meinem höheren Alter plötzlich total attraktiv *hüstel*
Ich finde CG mit zunehmender Länge schwerer zu verwirklichen - aber für den einen oder anderen Show-Haare-Abend vermutlich immer DIE Wahl.

@rocky! Ich dachte, Du pausierst? Freut mich, von Dir zu lesen. "Glück im Unglück" passt ganz gut - ich freue mich auch über Länge, in letzter Zeit hat's mich genervt, dass sie gefühlt nicht wachsen weil sie trockenschrumpfen. Winter halt. Danke für die Genesungswünsche :)

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
2c/3a | Fii | 6
APL -> BSL mit 1,80 Körperlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.02.2020, 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 14:28
Beiträge: 1000
Janidoos Pflegeroutine. Heute: Seife

Manche habe es vielleicht mitbekommen: Janidoo und ich haben einen Pflegeswap veranstaltet. Das Ganze hat sich aus einem harmlosen, glyzerinbetonten Pröbchen ergeben, das ich ihr schicken wollte. Aber ein Pröbchen reist ja nicht gern allein…

Wir pflegen unsere Haare ähnlich - und doch wieder ganz anders und so habe ich meine Lieblings-Produkte gepackt und sie ihre. Endlich hat sich das Aufbewahren der ganzen, leeren Verpackungen auch mal gelohnt. Ich hoffe, der Mann liest mit.

Außerdem kann man mit der experimentierfreudigsten Mitforistin so einen Swap super durchziehen. Widerstand gab es keinen ;)

Ihre Ergebnisse mit meinen Fellpflege-Produkten lest Ihr hier. Und hier. Und hier. Und hier.

Da bei mir in den letzten Wochen die Luft gebrannt hat und ich so viel um die Löffel hatte, war an Experiment nicht zu denken. Es musste einfach „sitzen“ und ich hatte keinerlei Lust auf irgendwelche Überraschungs-Ei-Kuren. pun intended.

Jani hatte liebevoll alle ihre Schritte notiert und auch ein bisschen an CG angepasst, damit ich klar komme. Aber ich will ja jetzt plötzlich gar kein CG machen! Was nun? Also haben wir gestern kurz ein bisschen gechattet und sie hat mir drei Minimalroutinen genannt, die sie auch gern durchführt mit den Produkten, die sie mir geschickt hat. Bin also genau in der Janidooutine.

Heute morgen - an einem Samstag! :shock: - habe ich mir also diese drei Produkte aus dem Kartöngle rausgesucht. Eine Waldbeer-Seife von Bonsai-Seifen, ihre geliebten Wahren Schätze und eine Probe der Coconut Hibiscus Styling Milk. Spoiler: Ich hab die Styling Milk vergessen :ugly:

Bild

Wer noch nicht so lang hier mitliest: Seife ist einer meiner Angst-Gegner. Wir haben 21 - 22° Härte in unserer Gegend und ich habe es bisher nie geschafft, ohne Klätsch aus der Dusche zu kommen. Hier mein letzter, kläglicher Versuch von 2018.

Außerdem habe ich gestern mit Babassu als Prewash rumgeschleudert. Ich war also etwas skeptisch und habe die Flasche Zitronensäure gleich mit unter die Dusche genommen um mehrere Rinsen ansetzen zu können.



Lavandería Brillante

Prewash: Babassu Öl, unraffiniert - in verbotenen Mengen. Über Nacht
Kämmen: Vor der Wäsche mit dem TT
Wash: Waldbeeren-Seife, zwei Mal (das Öl!) eingeschäumt bis ich jeweils einen wirklich dicken Schaum auf dem Kopf hatte
Rinse 1: 2 Liter mit jeweils ca. 1 Essl. flüssiger Zitronensäure
Condi: Wohltuende Mandelmilch von Garnier, 2 Minuten einwirken lassen
Rinse 2: 1 Liter warm mit 13 Tropfen Vithaar




Die Haare waren… naja. Ich bin gewohnt, dass sie nach dem Waschen flipschiger aus der Dusche kommen und sich gut reststylen lassen. Aber war ja nicht nötig.

Das Ganze habe ich auf einem glatten Hoodie getrocknet. Nach ungefähr 1,5 h Trocknungszeit habe ich angefangen mir Sorgen zu machen - warum ist das so ein trockenes Gefilz auf meinem Kopf? Verdammt - ich hab den Styler vergessen!
Also wieder ins Bad, zwei Erbsen Haarmilch von Shea drauf und eine Erbse KKKT in die Enden und weiter getrocknet. Den ursprünglichen Styler vom Foto hatte ich total vergessen.

Nach der Trocknung sah das so aus:

Bild

Heute Abend werde ich vermutlich noch mal nachfeuchten müssen. Aber ich bin höchst zufrieden mit dem Ergebnis und keine Ahnung, wie es vom Filznest zu o.g. Ergebnis kommen konnte. Ok - über den Pummellook seht Ihr mal hinweg...

Zum Vergleich noch mal das Längenbild von Anfang des Monats, auf dem ich zufälligerweise den selben Hoodie trage. Nach CG gepflegt, mit Gel, frisch(!) geföhnt.

Bild

Das ist doch ein Unterschied, selbst wenn man die unterschiedlichen Lichtverhältnisse berücksichtigt. Vor allem macht die Wäsche von heute, wenn ich mal von der Rinse absehe, bedeutend weniger Arbeit bei besserem Look.

Ich bin echt glücklich gerade. Auch aus anderen Gründen aber vor allem mit den Haaren.

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
2c/3a | Fii | 6
APL -> BSL mit 1,80 Körperlänge


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 889 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 56, 57, 58, 59, 60  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rothaarigeElfe


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de