Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 29.03.2020, 19:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.08.2017, 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2016, 14:54
Beiträge: 38
SEYD GEGRÜßT, IHR LIEBEN !!!!!!! :huepf: :huepf: :huepf: :huepf: :huepf:

Ich stell für eventuelle Gäste mal Kaffee und Kuchen hin...... :keks:

Dies ist mein zweites Tagebuch, das erste musste ich schließen, da sich meine Ziele und Haarpflege geändert haben. Damals wollte ich meine Haare nur noch mit indischen Kräutern waschen, ich bin aber jetzt endgültig zur Seifenwäsche zurückgekehrt. Vor der Wäsche mit indischen Kräutern (und Roggenmehl, Natron etc.) habe ich mit verdünnten NK-Shampoos oder (selbstgemachten) Shampoobars gewaschen und auch mit Seife experimentiert, hab dann aber trotzdem irgendwie damit aufgehört, um jetzt wieder mit Seife weiterzumachen. Ich hatte damals auch schon einige eigene Seifen gesiedet, die Seifensiederei will ich in meinem jetzigen Projekt auch noch optimieren.

Hier erfährst du von den Zielen meines Projekts:
Versteckt:Spoiler anzeigen
In diesem Projekt geht es, anders als in meinem vorigen Projekt, das erst gar nicht richtig gestartet ist, NICHT vorrangig um Längengewinn (wäre natürlich auch schön, in diesem Projekt meine vorläufige Wunschlänge von über den Po hinaus erreichen könnte), sondern darum, meine Haare mit Seifenwäsche gesund VERSILBERN zu lassen, denn ich habe schon einige Silberhärchen, die sich sogar schon einzeln zu Silbersträhnen zusammengerottet haben (allerdings nur in meiner "Unterwolle".......

Ich wollte in meinen vorigen Projekten immer lange rote Haare haben, will jetzt aber lieber meine Naturhaarfarbe haben und in Würde "versilbern". Ich hatte vor ca. 2 Monaten mit einem Shampoo gewaschen, dass mir tatsächlich die gesamte rote Restfarbe aus dem Haar gezogen hat, sodass ich das Glück habe, direkt mit meiner Naturhaarfarbe starten zu können......

Ich hatte bis jetzt das von Natur her etwas vorhandene Rot mit Schaumtönungen (Accent Feuermohn oder Granatrot) und später dann noch mit Henna (einmal mit Esthertol extra Rot, dann immer mit dem Henna von Khadi) gefärbt, nur leider können meine Haare Henna nicht ab und splissen und brechen........trotz Pflege sowohl vor als auch nach dem Hennen, und auch trotz pflegender Zusätze, die ich in den Hennabrei mischte......

Hier fasse ich noch einmal die ZIELE DIESES PROJEKTES zusammen:

* nicht mehr färben/tönen
* Seifen testen
* die für mich perfekte(n) Seife(n) sieden
* den für meine Feen HEILIGEN GRAL finden
* neue Frisuren ausprobieren
* Haarschmuck anhäufen
* Spliss und Haarbruch eindämmen
* regelmäßig S&D machen
* NICHT trimmen (finde FTE's schöööööön...........!!!!!!!!!!)
* die optimale Nachtfrisur/Nachtroutine finden
* NEBENBEI enorm an Länge gewinnen

...das reicht, glaube ich, erstmal an Zielen. Ich werde, sobald ich das Einfügen von Fotos über einen Hoster raushab....


BILDER HAARSCHMUCK:



BILDER HANDWERKSZEUG:


HAARE IM WANDEL: Längenzuwachsdoku

_________________
aktuell: BSL (?) Ziel: mal sehn, wie weit ich komm...
1c/2a Fii
Mein PP: viewtopic.php?f=21&t=30036


Zuletzt geändert von Ildruna am 29.03.2020, 16:01, insgesamt 11-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.08.2017, 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2016, 14:54
Beiträge: 38
MEIN HAAR-STECKBRIEF: *veraltet/nicht mehr aktuell.....aktueller Haarsteckbrief befindet sich weiter unten auf dieser Seite


1. Grundsätzliches zum Haar und seinen Ansprüchen: empfindliche Feen, neigen zu Spliss und Haarbruch, wachsen im Schneckentempo, lieben eher hoch überfettete Seifen, frizziger Neuwuchs auf dem Kopf (noch nicht lang genug zum Wegstecken)
2. Haarlänge/Struktur: ich schätze mal so zwischen 70 und 80 cm, ich messe nicht mit SSS, habe, hoffe ich, (schon) Fairytale Ends, wenn nicht, möchte ich welche!!!!
3. Zielhaarlänge: sie sollen so lang werden, wie es möglich ist, aber MINDESTENS bis zum Knie
4. allg. Haarziele: Spliss und Haarbruch eindämmen, lange FTE's bekommen, "versilbern", gut genährte und gesättigte Haare bis in die Spitzen bekommen
5. Waschfrequenz: ungefähr alle 6- 10 Tage
6. Waschmethode: Seifenwäsche + Rinse (Apfelessig oder Kräuter), selbstgemachte Shampoobars mit SCI statt SLSA, manchmal vor der Wäsche Prewash-Kur (einölen oder Squirrels Moisture Treatment über Nacht)
7. Shampoo: diverse Naturseifen mit unterschiedlicher Überfettung, manchmalRoggenmehl (edit: bloß nie wieder, es macht mir die Längen doch zu trocken; meine Kopfhaut liebt es aber..)oder Natron (entfernt unerwünschte Rückstande wie Glycerin-Build-up genauso effektiv wie käufliche Peeling-Shampoos)
8. Spülung: Alterra Granatapfel ( als Bestandteil von Squirrels Moisture Treatment als Prewash-Kur), zum Auswaschen von besonders triefigen Ölkur-Haaren auch noch Sante Birkenblätterspülung, Isana Vanille-Honig-Spülung, Isana Pure Locken-Spülung, Isana Oilrinse-Spülung, Bananen-Conditioner von Body-Shop, Urtekram Nordische Birke
9. Rinse: Apfelessigrinse oder Kräuterteerinse
10. Kuren: Squirrels Moisture Treatment, Ölkuren
11. Trocknen: nasses Haar erst vorsichtig mit den Händen "ausdrücken", dann in einen Mikrofaser-Haarturban und nochmal kurz von außen "ausdrücken", bei Bedarf (wenn der Turban schon total nass ist und keine Feuchtigkeit mehr aufnehmen kann) die Haare in einen neuen Turban tun und darin ca. 40 - 60 Minuten "vortrocknen" lassen, dann Haare aus dem Turban nehmen und die feuchten Haare lufttrocknen lassen
12. Spitzenpflege: bei Bedarf (Brisk) Bartpflegeöl, BWS, Jean & Len Sehr geile Handcreme ohne Gedöns, Jojobaöl, Brokkolisamenöl oder Sheabutter
13. Sprüh-Leave-in: selbstgebastelt,Zusammensetzung und Flüssigkeit/Öl-Verhältnis variiert je nach Jahreszeit und Zustand der Haare
14. Öle: Sesamöl, Macadamianussöl, Avocadoöl, Distelöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl, Leinöl (in geringer Menge lieben das meine Haare), Arganöl, Pflaumenkernöl, Aprikosenkernöl, Sanddornöl, Hibiskusöl, Rizinusöl, Babassu, Shea, Kakaobutter, Schwarzkümmelöl
15. Kräuter: Brennnessel, Rosmarin, Thymian, Klettenwurzel, Kamille, Hibiskus, Pfefferminze, diverse indische Kräuter
16. Kopfhautpflege: selbstgemachte ayurvedische Haaröle, Khadi vitalisierendes Haaröl, Khadi Amlaöl, selbstgemachte Haarwässer
17. Ernährung und Nahrungsergänzungen: relativ ausgewogen, momentan keine besonderen NEM's
18. Entwirren (nasses Haar kämmen, nur trocken?): nach der Haarwäsche entwirre ich die feuchten Haare vorsichtig mit den Fingern
19. Frisuren: bisher "klappt" bei mir nur der seitliche Engländer oder so ein zusammengewurschtelter Dutt als Nachtfrisur (rausgehen würde ich mit dem aber nicht..)
20. Haarwerkzeug (Welche/r Kamm/Bürste): grobzinkiger Kamm aus Palo Santo (Griff) und Wasserbüffelhorn von LeBaolong, Holzbürste von Kostkamm aus Olivenbaumholz
21. Nachtprogramm: zzt. seitlicher Engländer auf Kissen mit Seidentuch-Bezug
22. Färben: NO
23. Strukturveränderungen (Glätten, Locken): nein

_________________
aktuell: BSL (?) Ziel: mal sehn, wie weit ich komm...
1c/2a Fii
Mein PP: viewtopic.php?f=21&t=30036


Zuletzt geändert von Ildruna am 29.03.2020, 16:03, insgesamt 25-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.08.2017, 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2016, 14:54
Beiträge: 38
Von mir schon getestete Seifen

"Heiliger Gral"-verdächtig gut bis sehr gut naja, ganz okay nicht so doll

Eulenhof:
Sidr
Drachenblut
Amaretto-Marzipan
Vollmondseife
Chocolat
Sandelholz
Cashmere und Seide

Pflegeseifen:
Green Meadow
Sweet Temptation

Welland:
Schöner Schein Ei und Bier
Bella Luisa
Linnen
Butterbirne
Eule

Waldweibchens Hexenküche:
Teebaum
Sommerfrische
Gunnar
Dunkelsüß

selbstgesiedete Seifen:
Crumbly Banana Cake
Ziegenmilch-Schoko
Black No. 1
Tote Tante
Grüne Fee
Schwarze Rose
Gib mir Whiskas !!! (ist kein Whiskas drin, sondern Katzenminze-Absud :lol: )
Sanftes Einhorn
Bierserker


MEINE HAARWÄSCHEN:

07.08.2017 Haarwäsche mit Seife (Linnen von Welland), Apfelessig-Rinse (im Haar gelassen)
Ergebnis: sehr schlecht, Haare belegt vom feinsten, keine Bewegung im Haar, Haar steif und
stumpf, ohne Glanz........deshalb werde ich gleich noch eine Natronwäsche hinterherschieben.....
P.S.: Hab doch nicht nochmal gewaschen, sondern einfach LOC gemacht, dann ging's wieder
einigermaßen.......
13.08.2017 Haarwäsche mit Seife (Butterbirne von Welland), Apfelessig-Rinse (im Haar gelassen); Ergebnis nicht so toll (Klätsch & Kalkseife), kann aber auch ein Waschfehler sein
20.08.2017 Haarwäsche mit Seife (Bella Luisa von Welland), Apfelessigrinse (dringelassen), Ergebnis: Kalkseife + Klätsch !!!!!!!!!! Seife wollte auch nicht schäumen
29.08.2017 Haarwäsche mit Seife ("Teebaum" von Waldweibchen), Apfelessigrinse, Rinse mit kaltem Wasser ausgespült
08.09.2017 Haarwäsche mit Seife (Sommerfrische von Waldweibchen), Apfelessigrinse, Apfelessigrinse ausgewaschen
15.09.2017 Haarwäsche mit Seife ("Gunnar" von Waldweibchens Hexenküche), danach Apfelessigrinse, Rinse mit eiskaltem Wasser wieder ausgespült
23.09.2017 Haarwäsche mit Seife (Wellands "Schöner Schein Ei & Bier), Apfelessigrinse, ausgewaschen mit kaltem Wasser
29.09.2017 Haarwäsche mit Seife (Crumbly Banana Cake von mir), Apfelessigrinse, ausgewaschen mit eiskaltem Wasser
06.10.2017 Ölkur mit Khadi vitalisierendes Haaröl vor der Wäsche (über Nacht im Haar gelassen), ausgewaschen mit Isana Vanille-Honig-Spülung, dann noch gewaschen mit Seife ("Dunkelsüß" von Waldweibchen), gespült mit Apfelessigrinse, danach mit eiskaltem Wasser
14.10.2017 vor der Wäsche massig Öl im Haar (über Nacht), ausgewaschen mit Seife ("Black No. 1" von mir), anschließend Apfelessigrinse, AE-Rinse ausgespült mit eiskaltem Wasser, LOC mit Brisk Bartöl + BWS von Babydream
22.10.2017 Haarwäsche mit Seife ("Sanftes Einhorn" von mir), leichte AE-Rinse, AE-Rinse ausgespült mit kaltem Wasser

_________________
aktuell: BSL (?) Ziel: mal sehn, wie weit ich komm...
1c/2a Fii
Mein PP: viewtopic.php?f=21&t=30036


Zuletzt geändert von Ildruna am 21.11.2017, 22:46, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.10.2017, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2016, 14:54
Beiträge: 38
Ich hatte jetzt seit Juli ziemlich schlimmen Haarausfall, dachte erst es sei saisonal bedingt :cry: . Leider hielt das Ganze zu lange an für saisonalbedingten HA. Hab also überlegt, was ich seit ca. Juli ANDERS gemacht hatte. Tja, es lag wohl daran, dass ich seit Juli nach ca. 25 Jahren wieder einmal dem Haarwasser von NERIL eine Chance geben wollte, aber eigentlich hatte ich mir 3 Flaschen davon über Amazon bestellt (ich find die in keiner Drogerie mehr) wegen der tollen Flaschen, die ich, wenn sie leer sind gerne für selbstgemachte Haarwässer/-tinkturen etc. benutze. Ich könnte natürlich auch einfach braungetönte Glasflaschen aus der Apotheke kaufen, aber.....die von NERIL find ich hübscher :mrgreen: . Da ich zu geizig war, um den Inhalt nicht zu benutzen, benutzte ich das Haarwasser, obwohl ich eigentlich kein Zeugs mit Alkohol drin mehr an meine Kopfhaut kommen lassen wollte......der HA war jetzt also eine Quittung. Nachdem ich erkannt hatte, dass der HA ausgerechnet an dem Haartonikum lag, benutzte ich es nach 3 Monaten nicht mehr, stattdessen nur noch selbstgemachte Haaröle, und jetzt scheint sich der HA erledigt zu haben......... =D>

_________________
aktuell: BSL (?) Ziel: mal sehn, wie weit ich komm...
1c/2a Fii
Mein PP: viewtopic.php?f=21&t=30036


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2018, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2017, 11:58
Beiträge: 64
Wohnort: Hoch im Norden
Hallo Ildruna!
Ich habe dich gerade auf der Mitglieder-Map entdeckt und mich als quasi Nachbarin eingetragen. Da dachte ich ich lasse mal einen Gruß bei dir :-)

_________________
♥ Henna-Rost-Rot ♥ wächst raus 2b
Ziel: Taper und Blondis los werden -> optische Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.03.2020, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2016, 14:54
Beiträge: 38
Meine Haarpflege/Ziele usw. haben sich drastisch geändert, so dass es keinen Sinn macht, dieses TB weiterzuführen. Ich würde gern ein aktuelles eröffnen. Wie mache ich dieses zu ????

_________________
aktuell: BSL (?) Ziel: mal sehn, wie weit ich komm...
1c/2a Fii
Mein PP: viewtopic.php?f=21&t=30036


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.03.2020, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 2806
Du kannst einem Moderator Bescheid geben bzw. im ersten Post "bitte schließen" in den Titel schreiben. Aber da hier ja noch nicht so viel los ist, könntest du auch einfach deine Eingangstexte neu schreiben.

_________________
hennarot | lockig | PP :les:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.03.2020, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2016, 14:54
Beiträge: 38
Danke für die Info, Tallulah !!!!!!!!! :D
Ich werde also mein TB weiterführen und nur den Titel ändern. Ich wasche momentan gar nicht mehr mit Seife und trage mich mit dem Gedanken, doch noch mal meine Haare rot zu tönen !!!!!!!!!!! :oops:

Leider weiß ich nicht, wie und ob man den Titel im Nachhinein noch ändern kann ????

_________________
aktuell: BSL (?) Ziel: mal sehn, wie weit ich komm...
1c/2a Fii
Mein PP: viewtopic.php?f=21&t=30036


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.03.2020, 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 18:00
Beiträge: 17652
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Den Titel kannst du ändern, indem du den Startpost editierst. Also im ersten Post auf "Ändern" gehen und dann den Betreff austauschen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.03.2020, 00:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2016, 14:54
Beiträge: 38
Danke, Schnappstasse !!!!!!!! :D
Hab das Thema erfolgreich geändert.

_________________
aktuell: BSL (?) Ziel: mal sehn, wie weit ich komm...
1c/2a Fii
Mein PP: viewtopic.php?f=21&t=30036


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.03.2020, 00:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2016, 14:54
Beiträge: 38
Da sich meine Haarpflege in der letzten Zeit sehr geändert hat, muss ich mal meinen Haarsteckbrief aktualisieren !!!!!!!!

HAARSTECKBRIEF


1. Grundsätzliches zum Haar und seinen Ansprüchen: empfindliche Feen, neigen zu Spliss und Haarbruch, wachsen im Schneckentempo, frizziger Neuwuchs auf dem Kopf (noch nicht lang genug zum Wegstecken), hatte im vergangenen Sommer ca. 3 Monate mit massivem Haarausfall zu kämpfen
2. Haarlänge/Struktur: ich schätze mal so zwischen 70 und 80 cm, ich messe nicht mit SSS, habe, hoffe ich, (schon) Fairytale Ends, wenn nicht, möchte ich welche!!!!
3. Zielhaarlänge: sie sollen so lang werden, wie es möglich ist, aber MINDESTENS bis zum Knie
4. allg. Haarziele: Spliss und Haarbruch eindämmen, lange FTE's bekommen, "versilbern", gut genährte und gesättigte Haare bis in die Spitzen bekommen
5. Waschfrequenz: ungefähr alle 7 Tage
6. Waschmethode: CWC im Wechsel mit CO
7. Shampoo: Cantu Cleansing Shampoo, Sante Sensitive, facelle Intim-Waschlotion mit Aloe Vera,diverse Maui-Shampoos
8. Spülung: Garnier Wahre Schätze Langhaarschatz, Isana Lockenspülung, Garnier Fructis Hairfood Papaya oder Banane
9. Rinse:
10. Kuren: Garnier Fructis Hairfood Papaya oder Banane
11. Trocknen: nasses Haar erst vorsichtig mit den Händen "ausdrücken", dann in einen Mikrofaser-Haarturban und nochmal kurz von außen "ausdrücken", bei Bedarf (wenn der Turban schon total nass ist und keine Feuchtigkeit mehr aufnehmen kann) die Haare in einen neuen Turban tun und darin ca. 40 - 60 Minuten "vortrocknen" lassen, dann Haare aus dem Turban nehmen und die feuchten Haare lufttrocknen lassen
12. Spitzenpflege: bei Bedarf (Brisk) Bartpflegeöl, BWS, Fructis Hairfood Papaya oder Banane, Balea "Keksöl", "Öl Magique" von El'Vital(ja, ich weiß...beides Sili-Bomben !!!!!!) :roll:
13. Sprüh-Leave-in: Aussie Miracle Moist-Spray
14. Öle: Arganöl, Leinsamenöl, Khadi Vitalisierendes Haaröl
15. Kräuter:
16. Kopfhautpflege: Khadi Vitalisierendes Haaröl
17. Ernährung und Nahrungsergänzungen: relativ ausgewogen, momentan keine besonderen NEM's
18. Entwirren (nasses Haar kämmen, nur trocken?): nach der Haarwäsche entwirre ich die feuchten Haare vorsichtig mit den Fingern
19. Frisuren: bisher "klappt" bei mir nur der seitliche Engländer oder so ein zusammengewurschtelter Dutt als Nachtfrisur (rausgehen würde ich mit dem aber nicht..)
20. Haarwerkzeug (Welche/r Kamm/Bürste): grobzinkiger Kamm aus Palo Santo (Griff) und Wasserbüffelhorn von LeBaolong, Holzbürste von Kostkamm aus Olivenbaumholz, Holzbürste von ebelin aus Bambus
21. Nachtprogramm: zzt. seitlicher Engländer auf Kissen mit Seidentuch-Bezug oder Zopf/Dutt im Seidenhäubchen
22. Färben: NO
23. Strukturveränderungen (Glätten, Locken): nein

_________________
aktuell: BSL (?) Ziel: mal sehn, wie weit ich komm...
1c/2a ? Fii

_________________
aktuell: BSL (?) Ziel: mal sehn, wie weit ich komm...
1c/2a Fii
Mein PP: viewtopic.php?f=21&t=30036


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 23:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2016, 14:54
Beiträge: 38
Oooops :shock: , ich habe mich heute dazu entschieden, doch wieder Seife zu benutzen und die Silis zu verbannen.......... :oops:

Ich fühle mich mit dem Sili im Haar einfach nicht wohl. An den Schutz der Silikone glaube ich auch nicht mehr so recht.
Meine Haare fühlten sich ohne Sili weich und flauschig an, wenn sie gut mit Feuchtigkeit versorgt waren. Ab und zu waren sie auch strohig und störrisch, aber da muss ich einfach auf eine bessere Zuführung von Feuchtigkeit achten.
Mit Silis fühlen sich meine Haare unnatürlich und starr an. Außerdem ist es ja nicht gut für die Umwelt.

Ich will auch weiter Seife sieden.
Muss jetzt wohl demnächst erneut meinen Haarsteckbrief aktualisieren...........aber immerhin weiß ich jetzt, dass ich keine Silikone mehr will. Ich hoffe, ich bekomm meine Haare auch so länger.

_________________
aktuell: BSL (?) Ziel: mal sehn, wie weit ich komm...
1c/2a Fii
Mein PP: viewtopic.php?f=21&t=30036


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.03.2020, 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2016, 14:54
Beiträge: 38
Also, dies wird ab jetzt meine Haarpflege sein und erstmal so beibehalten werden...

Haarsteckbrief die Dritte......

1. Grundsätzliches zum Haar und seinen Ansprüchen: empfindliche Feen, neigen zu Spliss und Haarbruch, wachsen im Schneckentempo, frizziger Neuwuchs auf dem Kopf (noch nicht lang genug zum Wegstecken), hatte im vergangenen Sommer ca. 3 Monate mit massivem Haarausfall zu kämpfen
2. Haarlänge/Struktur: ich schätze mal so zwischen 70 und 80 cm, ich messe nicht mit SSS, habe, hoffe ich, (schon) Fairytale Ends, wenn nicht, möchte ich welche!!!!
3. Zielhaarlänge: sie sollen so lang werden, wie es möglich ist, aber MINDESTENS bis zum Knie
4. allg. Haarziele: Spliss und Haarbruch eindämmen, lange FTE's bekommen, "versilbern", gut genährte und gesättigte Haare bis in die Spitzen bekommen
5. Waschfrequenz: ungefähr alle 7 Tage
6. Waschmethode: Seifenwäsche oder mal CO
7. Shampoo: diverse Seifen!!!!!!!!!!!!!!! (hochüberfettet, mindestens 12% )
8. Spülung: (Garnier Wahre Schätze Langhaarschatz, Isana Lockenspülung, Garnier Fructis Hairfood Papaya oder Banane) erstmal nicht !!!!!
9. Rinse: Essigspülung von Yves Rocher
10. Kuren: (Garnier Fructis Hairfood Papaya oder Banane) erstmal nicht !!!!!
11. Trocknen: nasses Haar erst vorsichtig mit den Händen "ausdrücken", dann in einen Mikrofaser-Haarturban und nochmal kurz von außen "ausdrücken", bei Bedarf (wenn der Turban schon total nass ist und keine Feuchtigkeit mehr aufnehmen kann) die Haare in einen neuen Turban tun und darin ca. 40 - 60 Minuten "vortrocknen" lassen, dann Haare aus dem Turban nehmen und die feuchten Haare lufttrocknen lassen
12. Spitzenpflege: BWS von Rossmann (Mamas Babydream),( Fructis Hairfood Papaya oder Banane), Sheasahne
13. Sprüh-Leave-in: Aussie Miracle Moist-Spray :verliebt: :verliebt: :verliebt:
14. Öle: Arganöl, Leinsamenöl, Khadi Vitalisierendes Haaröl, Brokkolisamenöl, selbstgemachte Sheasahne
15. Kräuter: Hibiskus, Brennessel, Sidr, Ulmenrinde
16. Kopfhautpflege: Khadi Vitalisierendes Haaröl
17. Ernährung und Nahrungsergänzungen: relativ ausgewogen, momentan keine besonderen NEM's
18. Entwirren (nasses Haar kämmen, nur trocken?): nach der Haarwäsche entwirre ich die feuchten Haare vorsichtig mit den Fingern
19. Frisuren: bisher "klappt" bei mir nur der seitliche Engländer oder so ein zusammengewurschtelter Dutt als Nachtfrisur (rausgehen würde ich mit dem aber nicht..) Ich werde definitiv mehr Frisuren lernen - besonders Flechtfrisuren !!!!!!!!!!
20. Haarwerkzeug (Welche/r Kamm/Bürste): grobzinkiger Kamm aus Palo Santo (Griff) und Wasserbüffelhorn von LeBaolong, Holzbürste von Kostkamm aus Olivenbaumholz, Holzbürste von ebelin aus Bambus
21. Nachtprogramm: zzt. seitlicher Engländer auf Kissen mit Seidentuch-Bezug oder Zopf/Dutt im Seidenhäubchen
22. Färben: NO
23. Strukturveränderungen (Glätten, Locken): nein

_________________
aktuell: BSL (?) Ziel: mal sehn, wie weit ich komm...
1c/2a Fii
Mein PP: viewtopic.php?f=21&t=30036


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kupferacetat


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de