Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 01.12.2020, 09:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.01.2014, 13:24 
Offline

Registriert: 10.10.2012, 22:22
Beiträge: 96
Hallo und herzlich willkommen in meinem Tagebuch

Nach langem - mehrheitlich stillem - Mitlesen im Forum und den Persönlichen Projekten, fand ich, es ist an der Zeit, mein eigenes Projekt zu eröffnen. Ich verspreche mir unter anderem davon, dass ich meine Überlegungen zu Produkten die ich probiert hatte, dokumentieren und so besser abrufen kann um meine Haarpflege zu optimieren. Mein Hauptziel ist, wie könnte es auch anders sein, nach einem Pixie wieder lange Haare zu bekommen. Diesmal sogar so lang, wie ich sie in meinem Leben noch nie hatte: Meine Traumlänge ist nämlich die Taille. Das Tagebuch soll mir auf dem Weg dort hin auch helfen, die Fortschritte, die ich schon gemacht habe, sichtbar zu machen und mich von Kurzschlussreaktionen abhalten. Natürlich freue ich mich über jeden Besuch und Gedankenaustausch!

Haarvergangenheit
Die meiste Zeit meines Lebens trug ich meine Haare auf knapp BSL bis BSL. Da diese Zeiten jetzt eh vorbei ist, zähle ich nicht extra jede Haarfärbung auf, die ich mal hatte. Die Haare hab ich ja nicht mehr auf dem Kopf. Nur soviel, wie es zu meinem Kurzhaarschnitt gekommen ist:
Nach jahrelangem Dunklerfärben, wollte ich wieder etwas heller werden auf dem Schopf und hab mehrmals blondiert und hell drübergefärbt. Dann ca. nach 7 Monaten kam irgendwie der Wunsch nach roten Haaren auf und ich habe mir, vom LHN inspiriert, die Haare mit rotem Henna (Müller) gefärbt. Das zog ich ein Jahr mit regelmässigem Nachfärben so weiter. Schlussendlich wurde mir der Hennaton immer dunkler durch die vielen Schichten, worauf Aufhellungs- und Farbziehversuche mit Honig und Co., sowie anderen Kuren folgten. Es brachte alles nicht viel- das Henna hielt sich sehr hartnäckig, wurde höchstens einen Ticken leuchtender. Das Resultat waren scheckige Haare in den ehemals blondierten Längen und ein dunkelroter Ansatz. Auch der qualitative Unterschied zwischen Ansatz und Längen war riesig, das Rot wurde mir überdrüssig und ich wollte endlich meine NHF wieder einmal sehen. Es folgte also die knallharte Konsequenz, der Pixie-Schnitt! Zu dieser Zeit, hatte ich bereits einen NHF-Ansatz von ca. 3-4cm, das heisst, es waren immer noch rötliche Henna Spitzchen zu sehen. Der Pixie wurde also fleissig nachgeschnitten, bis alles raus war (Juli 2013). Seither lasse ich wachsen und trimme nur noch den Nacken. Als die Ohren knapp bedeckt wurden, gab es einen Undercut auf dieser Höhe, damit die Haare gleichmässig rauswachsen können. Was ich jetzt also habe, ist so eine Art Mini-Bob.

Ziele
Ich weiss, dass Taille mit meiner jetzigen Ausgangslänge ein hochgestecktes Ziel ist und dass es automatisch eine Projektlänge von mindestens 3-4 Jahren voraussetzt. Auch diese Zeit ist ja eher knapp berechnet und schliesst grossartige Schneideaktionen nicht unbedingt ein, zumal meine Haare ca. 1 cm/Monat wachsen. Aber wer nichts wagt, der nichts gewinnt!
Es muss ja auch nicht eine Durststrecke werden, ich denke, spätestens so ab CBL/APL kann ich meine Haare wieder richtig geniessen und bis dann erfreue ich mich daran, dass sie so schnell trocknen nach dem Waschen. :P
Vielleicht merke ich auch plötzlich, dass mir BSL oder Midback reichen werden, doch momentan habe ich einfach das Bild mit einer schönen Kante auf Tallienlänge vor dem inneren Auge. Wir werden sehen.

[x] Schulterlänge 44cm (ca. Dezember 2014)
[x] CBL 48cm (30. März 2015)
[ ] APL 56cm
[ ] BSL 64cm
[ ] Midback 69cm
[ ] Taille 74cm

Bis Ende 2014 hoffe ich mindestens Schulterlänge erreicht zu haben, CBL ist aber mein eigentliches Ziel. Ich versuche die "Wuchskante" bis dahin nicht mehr zu schneiden, wenns nicht unbedingt sein muss.

Startfoto
Folgt, sobald ich Zeit habe, mich mit den Uploadplattformen auseinanderzusetzen :? :mrgreen:


Zuletzt geändert von reddie am 30.03.2015, 17:26, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2014, 13:24 
Offline

Registriert: 10.10.2012, 22:22
Beiträge: 96
Pflege
Schon früher intuitiv mehrheitlich silikonfreie Shampoos gewählt, da sich die besser mit meiner Haut vertragen. Seit dem LHN achte ich nun aber akribisch darauf. Ich nutze seither auch für den Körper ausschliesslich Naturkosmetik und fühle mich damit viel wohler.

Shampoos
Alverde Birke Sensitive Shampoo ->angenehm zur KH, beschwert nicht
Alverde Nutricare Shampoo Mandel Argan -> angenehm zur KH, langfristig etwas zu reichhaltig
Alverde Farbbrillanz Shampoo Hagebutte Physalis -> wäre ok, aber zu reichhaltig und Duft ist bääh
Balea Shampoos silifrei aller Art -> trockene KH und Juckreiz

Spülung
Alverde Birke Sensitive Spülung ->angenehm zur KH, beschwert nicht
Alverde Nutricare Spülung Mandel Argan -> angenehm zur KH, eher reichhaltig
Alverde Farbbrillanz Spülung Hagebutte Physalis -> ist ok, aber der Duft...

Seife
Haarseife "Rose" (Name vergessen) von Seifentraum -> Super! Macht saubere und fluffig weiche Haare, kurzfristig leicht aufhellend
Haarseife Jojobaöl von Seifentraum -> Waschwirkung ganz angenehm, Duft etwas zu kräuterig (Edit 31.12.14: Mag die Rosenseife definitiv lieber, da sie mir nach dem Trocknen mehr Volumen beschert)

Öle
Macadamianussöl
Algenöl (Behawe)
Broccolisamenöl
Olivenöl
Traubenkernöl
Hanföl
Haselnussöl

Sonnenblumenöl
Kokosöl
Mandelöl

Baumnussöl
Avocadoöl
Rhizinusöl

Leave-Ins
BWS -> Macht das Haar super weich. Dosierung einfach, aber Verteilen naja, da eher fest-klebrige Konsistenz.
Alverde Körperbutter Blutorange Holunderblüte -> Macht Haare flutschig weich, angenehm wie Silikonpflege, trocknet aber auf Dauer die Spitzen aus
Alverde Körperbutter Honigmelone -> wie Blutorange Holunderblüte
Alverde Körperbutter Macadamianuss Karitébutter -> etwas flüssiger und klerbriger
Alverde Haarbutter -> Supergau. Hat mir klebrige Knisterhaare beschert
Alverde Haaröl Mandel Argan -> Duftet fein zitronig frisch, trocknet auf Dauer aber eher aus. Dann lieber ein "normales" Öl
Alverde Haarerfrischer Malve Holunderblüte -> keine Pflegewirkung festgestellt
Alverde Haarspitzenfluid Repair Traube Avocado -> nach erster Anwendung top, danach Stroh


Zuletzt geändert von reddie am 31.12.2014, 13:50, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2014, 14:53 
Offline

Registriert: 10.10.2012, 22:22
Beiträge: 96
Projektstart und aktuelle Pflegeroutine
Haarzustand
Soo, pünktlich zum Projektstart sind die Haare frisch gewaschen mit eigenem Shampoobar und etwas BWS in die Spitzen, die ja auch gleichzeitig meine Längen sind. :lol: Die Startlänge beträgt nach SSS 33.5cm. Das Deckhaar ist natürlich immer noch leicht gestuft und die längsten Haare (am Oberkopf) sind etwa 12cm lang.
Ich bin gerade sehr zufrieden mit meinen Haarlis, auch wenn sie noch so kurz sind. Denn eine solch gute Haarqualität hatte ich seit Färbzeitenbeginn nie mehr, auch das Henna hat sie damals eher ausgetrocknet denn gepflegt. Dass sie jetzt so weich und "unschuldig" sind, ist eine wahre Freude. Momentan träume ich noch fast jede Nacht, dass mir die Haare urplötzlich voll lang gewachsen sind und jedesmal folgt die Ernüchterung am Morgen. Trotzdem bereue ich meine Entscheidung nicht. Es ist es mir irgendwie immer noch wert. Mal sehen, wie lange noch. :)

Wasch- und Pflegeroutine
Momentan wasche ich meine Haare fast täglich (5-6 Mal pro Woche). Je nach dem auch einmal ganz ohne Shampoo zwischendurch oder CO, um die Kopfhaut zu schonen. Für die Wäsche benutze ich derzeit das Alverde Sensitive Birke Shampoo und ab und an die Rosenhaarseife, deren Name ich vergessen habe und die nicht mehr im Sortiment ist.
Spülung benutze ich eher selten bis gar nicht, aber wenn, dann die Alverde Sensitive Birke Spülung.
Nach der Wäsche werden die Haare geheadbangt (so gut es schon geht :wink: ) und dann trockengeföhnt (Schande über mich :P ), weil ich es nicht mag, wenn die Kopfhaut so lange feucht bleibt. Als die Haare noch "lang" waren, habe ich auch gerne nur den Ansatz geföhnt und die Längen resttrocknen lassen.
Als Leave-In kommt entweder ein Tüpfchen BWS oder Weleda Sanddorn Handcreme in die Spitzen (v.a. bei den Ohren, die sind noch am anfälligsten). Meine Öle kommen momentan eigentlich fast nur als Prewash-Kur in die Haare, gerne auch über Nacht, momentan sind Olivenöl und Traubenkernöl meine Favoriten. Danach sind die Haare richtig schön weich und genährt, aber nicht strähnig. Mag ich super gerne!

Frisuren...
...sind leider noch nicht richtig möglich. Gestern habe ich mir ein kleines Rastazöpfen und hab mich tierisch gefreut, dass es wieder möglich ist. Für Classics reichts auch noch nicht richtig, das sieht alles eher bescheiden und zuppelig aus. Meinen Haarschmuck aus längeren Zeiten habe natürlich aufbewahrt (Noch besser: Ich habe mir direkt nach dem Pixieschnitt in einem Laden einen wunderschönen Haarstab gekauft :lol: Ah, ich kann den ja gar nicht mehr tragen? Total vergessen. Der dient mir jetzt als Motivationsanreiz. :P )

Na dann!
Herzlich wilkommen an jeden, der sich in mein TB verirrt. Ich hoffe, ich kann es bald mit Fotos bestücken, da ich selber ja auch eher Projekte mit vielen Bildlein mag. :wink: Die Spiele seien eröffnet!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2014, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2014, 10:49
Beiträge: 37
Wohnort: zwischen HH u. HB
Ich lese gerne mit.
Hab vor zwei Jahren auch einen radikal Schnitt gemacht. Von Midback zu Pixie.
Den hab ich noch 2 mal Im Schnitt später verändert und dann wieder gezüchtet.
Bin gespannt wie es bei dir läuft. :D

LG

_________________
SSS 56cm ZU 7cm

60 () 70() 80()

next stop: Midback

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2014, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2013, 19:20
Beiträge: 829
Wohnort: Österreich
hallo reddie!! ich machs mir mal hier gemütlich *kekse und kaffee hinstell*
habe mir auch vor 2 jahren die haare ganz kurz geschnitten. bin schon auf die fotos gespannt :)
Lg, Lipo

_________________
Haartyp • 2bF/Mii, ~80 cm nach SSS, ZU 7,9 cm
Farbe • Henna/Katam rotbraun -> NHF züchten
Ziel • vorerst optische Hüfte
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2014, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2013, 06:01
Beiträge: 277
Ich werde dein Projekt verfolgen und bin schon gespannt auf die Bilder =)

_________________
53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95
NW/SO 7 Wochen und 6 Tage - 26.04.2014 wieder gewaschen
- Rot rauswachsen lassen -
Vegan seit dem 16.03.2014


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2014, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2013, 16:16
Beiträge: 1443
Wohnort: Augsburg Land
Ui, Ui, das klingt spannend! Hier bleib ich :D

_________________
Liebe Grüße
Elena

2b M ii
Mein abgeschlossenes Tagebuch und das zweite Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2014, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2013, 12:54
Beiträge: 4859
Wohnort: Saggsn
Haartyp: 1c F/M
ZU: 6 - 6,5cm
Ich auch! Ich will aber Fotos :wink:

_________________
Länge Hosenbund · Farbe weitgehend Natur
Persönliches Projekt · Frisurenprojekt 2020


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2014, 22:15 
*mich hier niederlass, zu keksen und kaffee greif* danke lipo nolan!

Ich bin immer froh, noch andere Kurzhaarige hier zu finden :D
Mein Ziel ist TBL und da hab ich auch noch laaaange hin! Genau wie bei dir auch so 3-4 Jahre, aber jeder fängt mal klein an, gell?
Bin schon gespannt, wie es bei dir weiter geht.

Und bitte Fotoooos! :mrgreen:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 05.03.2014, 03:24 
Offline

Registriert: 10.10.2012, 22:22
Beiträge: 96
*ausgrab und Spinnweben wegwisch*

:huepf: Herzlich willkommen biest, lipo nolan, Maru_Xertory, Lenerl, Rosmarin und belline! :D Es freut mich ausserordentlich, dass ihr den Weg in mein Tagebuch gefunden habt und mitlesen wollt. Es gibt double Chocolate Cookies, bedient euch! :)
Leider bin ich in letzter Zeit nicht zum Schreiben gekommen und auch Fotos habe ich nicht geschafft, hochzuladen. Ich denke, gerade was Fotos betrifft, bringt es nichts, mir da gross was vorzunehmen. Wenn ich gerade lustig bin, gibt's dann mal, aber ich setzte mich da jetzt nicht unter Druck. Bin leider gerade von Studium und Arbeit ziemlich ausgelastet. Ansonsten lese ich trotzdem praktisch täglich im LHN mit, wie ich's mittlerweile seit ca. 2-3 Jahren tu. Ganz schön grosser Suchtfaktor, dieses Forum :mrgreen:

Natürlich entzückt mich weiterhin jeder Besuch, der hier reinstolpert und ich versuche auch regelmässig zu antworten.

Haarzustand
Juhhuu, sie wachsen! Bei meiner Haar"kürze" bewirkt jeder Zentimeter wahre Wunder, was das Haargefühl angeht. Nach SSS sind sie jetzt bei ca. 36 cm, wobei die Messgenauigkeit momentan noch etwas schwierig ist (im Nacken). Wenn das Resultat stimmt, dann sind sie seit der letzten Messung 2.5cm gewachsen, d.h. ein wenig mehr als 1cm pro Monat. So dürfte es weitergehen! :mrgreen:
Von Undercut ist im Nacken nur noch ein knapp 2cm breiter Streifen zu sehen, welcher ich nachstutze, bis es unter dem Deckhaar verschwindet. Da die oberen Haare nun etwas gewachsen sind, seit ich ihn geschnitten habe, sieht das Ganze nun auch etwas freundlicher aus und ist schon sowas wie ein kurzer Bob. Hinten habe ich zudem das Deckhaar nochmal leicht gestuft, damit es nicht so "radikal" und platt aussieht, sowie die Kante ausgeglichen. Im Grossen und Ganzen bin ich (abgesehen von der Länge) sehr zufrieden mit der aktuellen "Frisur", sie gefällt mir als Äbergang sehr gut. Trotzdem will ich selbstverständlich weiter wachsen lassen. Meine längsten Haare sind zur Zeit ca. 14cm lang, was nach dem Pixie sich endlich wieder nach "haar" anfühlt. Wisst ihr, was ich meine? :)
Sie sind dank Öl-Pflege (s.u.) sehr weich und glänzend und ich muss sie die ganze Zeit anfassen, weil sie so lieb sind. :lol:
Nicht zuletzt sind sie wohl so gesund, weil ich ja nicht mehr färbe und töne. Es ist wahrhaftig ein Unterschied, selbst zu meinen Hennahaaren damals. Färben werde ich so schnell nicht mehr, die Freude über die Qualität und Ursprünglichkeit meiner Haare ist einfach zu gross.

NHF
Wie erwartet und wie ich es in Erinnerung hatte, fällt es mir sehr schwer, meine Naturhaarfarbe zu definieren. Ich würde sie also weiterhin plump als hellbraun bezeichnen. Je nach Licht erscheinen sie dunkler, heller, rötlich oder golden. Im Kunstlicht manchmal auch sehr aschig. Ich freue mich darauf, die NHF bei mehr Länge zu sehen.

Update Öle

Alverde Mamaglück Körperöl Wilde Malve
Das Öl ist mittlerweile mein Favorit für die Haare, sowohl als Pre-Wash wie auch als Leave-In nach der Wäsche. Die angenehmen Vorteile sind der Duft, der praktische Pumpspender und natürlich die Öle, die enthalten sind, welche mein Haar gut zu mögen scheinen.
Bei einer Anwendung nach dem Waschen, gebe ich meist einen Tropfen (es ist sehr gut dosierbar) in die Handinnenfläche, verreibe ihn zwischen den Händen und verteile das Öl im Haar. Das Resultat sind glänzende und kuschlig weiche Haare. Toll ist, dass dies im noch leicht feuchten, aber auch noch in den bereits völlig getrockneten Haaren gut möglich ist. Momentan liebe ich diese Prozedur, da ich so das Haar pflege (das ja noch mind. bis zur Taille duchhalten muss) und es andererseits auch ein Stylingeffekt hat. Mit dem Ölen vermeide ich, dass ich mit dem jetztigen Haarschnitt aussehe wie Pumuckel. :lol:
Daumen hoch!

Dr. Hauschka Neem Ölkur
Das Öl habe ich neu und erst einmal auf Kopfhaut und Haar, sowie als Leave-In ausprobiert. Bis jetzt bin ich ganz zufrieden. Ich hatte mir davon erhofft, meine kopfhaut zu beruhigen, wenn sie mal wieder zickt, sowie dass meine Babyhaare im Schläfenbereich wieder mehr spriessen.
Der hohe Preis ist etwas, das mich von einem Wiederkauf wahrscheinlich abschrecken wird. Der Geruch ist völlig in Ordnung, es riecht sehr dezent nach Rosmarin. Zuerst war ich erstaunt, da im Forum immer von einem üblen Geruch die Rede war. Das liegt wohl daran, dass im Hauschka-Öl gar kein Niemöl, sondern nur ein Auszug aus den Blättern des Strauches enthalten ist. Der Hauptbestandteil ist Erdnussöl. Ob jetzt da einen besonderen Unterschied in der Wirkung besteht zwischen Blätterauszug und Beerenöl, weiss ich nicht. Habt ihr eine Ahnung?
Ich habe vor, demnächst bei Behawe echtes Niemöl zu bestellen und es zu testen.
Ansonsten bin ich mit dem Hauschka-Öl zufrieden und werde es weiterhin als Pre-Kur verwenden.

So, das soweit als kleine Aktualisierung des TBs 8)

Ich hoffe, ihr habt gerade wenig Stress und glückliche Haare und schaut mal wieder vorbei :)

:naegel:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.03.2014, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2013, 12:53
Beiträge: 2587
Wohnort: Tokyo
Hier setze ich mich auch mal dazu :) Und verlange ebenfalls nach Bildern! :oops:

_________________
30.03.2014 - Rasur auf 1,8mm
05.07.2020 - 47cm Wieder wachsen lassen mit japanischer Permanentglättung
Schulter (x) CBL (x) APL ( ) BSL ( ) Taille ( ) Hüfte ( ) Steiß? ( ) Classic? ( )


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.03.2014, 00:09 
Offline

Registriert: 10.10.2012, 22:22
Beiträge: 96
Hallo Risha

Schön, dass du hier auch mitliest. Ich versuche in den nächsten Tagen ein paar gute fotos zu schiessen. Ev. krieg ich auch die NHF drauf :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.03.2014, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2013, 16:16
Beiträge: 1443
Wohnort: Augsburg Land
Die Frisur kann ich mir nur schwer vorstellen, aber die NHF hört sich wunderschön an!

_________________
Liebe Grüße
Elena

2b M ii
Mein abgeschlossenes Tagebuch und das zweite Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.03.2014, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2013, 12:54
Beiträge: 4859
Wohnort: Saggsn
Haartyp: 1c F/M
ZU: 6 - 6,5cm
*reinschleich* Pssst, bist du schon dazu gekommen Fotos zu machen? Ich bin doch sooooo neugierig :oops: *rausschleich*

_________________
Länge Hosenbund · Farbe weitgehend Natur
Persönliches Projekt · Frisurenprojekt 2020


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2014, 23:45 
Offline

Registriert: 10.10.2012, 22:22
Beiträge: 96
Danke Lenerl, so speziell ist meine NHF auch wieder nicht.. Bin aber ganz zufrieden damit.

Rosmarin, ich habe noch keine Fotos gemacht. Bis ich das alles mit dem Hochladen und alles hinbekomme.. Habe leider gerade genug andere Dinge dringend anstehen im RL und bin froh, wenn ich diese gebacken bekomme.. Ich verspreche momentan wohl lieber keine Fotos mehr, wenns eins gibt, dann gibts eins :wink:

Da ich schon lange nicht mehr geschrieben habe, gibts aber noch ein kleines Update:

Niemöl
Das Neemöl von Dr. Hauschka habe ich seit dem letzten Post nie mehr angewendet. Irgendwie habe ich nicht mehr so Lust auf Ölkuren, die auch die Kopfhaut bedecken, keine Ahnung weshalb. Für die Haare an sich gibts abwechselnd einfach Hanföl, Brokkolisamenöl, Jojobaöl, oder was ich sonst zur Hand habe. Den Kauf halte ich im Nachhinein also eher für einen Reinfall und preislich eh nicht so greechtfertigt, es ist ja hauptsächlich Erdnussöl.

Habe dann aber noch "echtes" Niemöl bei Behawe bestellt und mit einem Basisöl vermischt als Kopfhautkur verwendet. Es hat sich zwar während der Kur ein leichtes Wärmegefühl eingestellt, der GERUCH hingegen ist so scheusslich, dass ich es nie mehr auf den Kopf schmieren werde. Mir wurde davon zwar nicht übel, aber danach riechen möchte ich auch nicht.
Habe nun einen Teil davon mit Teebaumöl vermengt und gebe dies ab und zu (eher selten) als Pflege auf die Zehennägel. Das zeug stinkt echt und füllt in Kürze den ganzen Raum mit seiner Duftnote aus. Brrr...

Haarlänge
Tolle News: Ich habe Kinnlänge erreicht!. Langgezogen gehen nun meine Seitenhaare bis auf Kinnhöhe (weiter als Kieferansatz). Bin gerade voll glücklich darüber :D .
Habe soeben auch gemessen und raus kamen im Nacken 38-38.5cm nach SSS. Kann also endlich wieder meine Signatur ändern :mrgreen:
Ich fiebere allerdings immernoch dem Moment entgegen, wenn ich erstmals wieder alle Haare im Nacken in einen kleinen (Stummel-)Zopf gepackt kriege. Aktuell reichen die Haare hinter dem Ohr ganz unten noch nicht so weit. Ich denke, das dauert noch so 5 Monate.

Ich finde es übrigens noch spannend, dass es im LHN wieder so eine grosse Welle von ehemaligen Pixieträgerinnen gibt. Ich wurde damals ja von Ohase und einer anderen Userin infiziert (habe den Nick vergessen, sie mit der ausführlichen Fotodokumentation) und dachte, ich sei die einzige Bekloppte, die gerade auf die Idee kommt, ihre Haare so kurz zu schnippeln. Finde es recht motivierend, wenn ich die Fortschritte der anderen sehe. Gerade deshalb tut es mir auch leid, dass ich nicht was (im Sinne von Fotos) zurückgeben kann, aber so ist es momentan nun mal. Kommt Zeit, kommt Bild.

Liebe Grüsse, eure Reddie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sophie*


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de