Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 07.03.2021, 07:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 463 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 27, 28, 29, 30, 31  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.04.2017, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 15:07
Beiträge: 1421
Huhu :)
So ähnlich habe ich das mit dem Scalpwash früher auch gemacht :D mittlerweile hänge ich meinen lockeren Flechtzopf an einen Haken und wasche dann über der Badewanne , klappt bei mir noch besser und geht schneller ;)
Wie lange kannst du Scalpwashen bis eine Vollwäsche wieder nötig wird ? Ich muss mindestens jedes 3. Mal ganz waschen wegen den Knoten

_________________
+- 96 cm SSS Mitte Po
2a-c mii 8-8,5cm


Haarstäbe selbst gießen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2017, 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1576
Hei ihr lieben :)

Komme leider erst jetzt wieder zum schreiben - meine Bachelorarbeit hat mich voll im Griff..

Jessca, der größte Vorteil der Socke ist bei mir das sie die Feuchtigkeit aufnimmt, befor die Haare nass werden ;) Würde mich freuen wenn das bei dir auch was bringt! (:

Hey Phoenix! Das ist unterschiedlich, aber so alle 2-5 Woche muss ich auch ganz waschen. Blöder Staub und blöde staubige Laborluft, macht die Sache auch nicht besser. Was hilft is jede Menge Öl, dann verknoten sich die Haare auch nicht so.

Letzten Sonntag gabs mal wieder eine "normale" Wäsche und es wurde sogar vorher gekurt: Milch + Öl. Dann gabs nach der Honig-Seifen Wäsche noch meine Alverde Kuren und das hat tatsächlich ausgereicht das meine Längen/Spitzen überpflegt waren. Aber seht selber, war dann noch spazieren und da sind ein paar schöne Bilder entstanden ;)

Bild

Und hier im LHN ist Henna gefühlt gerade sehr im Trend. Ich hab schon mehrmals gedanklich mit Henna experimentiert: Cassia zum Schutz der Haare, richtiges Henna für ne schöne rote Farbe oder nur ein Dip-Dye.... Die neuste Idee ist auf den Ansatz vor allem Cassia und in die Spitzen Henna zu manschen und dazwischen einen Verlauf zu haben. Dann wären die hellen Spitzen beseitigt, die Haare hätten (hoffentlich) eine schützende Schicht Henna und ich müsste nicht jeden Monat nachfärben. Klingt zu gut um so klappen zu können :lol: In zwei Wochen hab ich am WE ein freies Bad und mein Freund (der ärmste hat keine Ahnung auf was er sich da eingelassen hat) will mir helfen. So lange kann ich mir die Sache noch überlegen: wie viel Henna und wie viel Cassia und wie sich das ganze am dümmsten verwirkliche lässt.

Warum ich da gerade jetzt auf die Idee komme? Das übliche: viel zu viel Spliss, das nervt langsam wirklich. Und noch etwas :

Bild

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.06.2017, 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2015, 11:34
Beiträge: 1582
Wohnort: Südniedersachsen
Oh wow, sind deine Haare schön! Und sooo lang! Herzlichen Glückwunsch zu Klassik! (die Kante hätt ich auch gern :D )

_________________
1a (b?) Fii (ca. 7,5 cm zu) * SSS: 104 cm * goldbraun und glatt
Kein Haarzustand ist von Dauer
Mein PP *


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.06.2017, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2010, 13:39
Beiträge: 5542
SSS in cm: 81
Haartyp: 2 a/b
ZU: 10 cm
Herzlichen Glückwunsch zu klassischer Länge! Das steht dir echt hervorragend. Ein schönes Gesamtbild!

_________________
Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt - Gandhi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.12.2017, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1576
Ach irgendwie komme ich nicht so regelmäßig zum schreiben. Uni, Umzug, arbeit.. Zu wenig Zeit.

Aber für euere Glückwünsche möchte ich mich noch herzlich bedanken :)

Habe mittlerweile auch endlich (!!!) getrimmt und jetzt ist die Qualität der Spitzen viel besser :)
Mit Henna gefärb habe ich tatsächlich auch, allerdings habe ich die Pampe nur kurz einwirken lassen und so ist das Ergebnis nicht besonders intensiv geworden. Doch in den Längen erkennt man einen leichten rotsitch. Dafür gibts auch keinen sichtbaren Ansatz. Direkt nach dem Färben waren die Haare schrecklich knotig, aber mittlerweile bin ich mit ihnen zufrieden wie nie zuvor. Durch das Henna scheinen sie mehr zu glänzen und die Scalp-Wäsche tut den Längen immer noch richtig gut. Die Haare sind richtig durchfeuchtet und glänzen. Also eigentlich gar nicht mehr meine Haare wie ich sie kenne^^

Durch die neue Umgebung (und das härtere Wasser) bin ich momentan dabei meine Pflege und vor allem die Waschroutine zu optimieren. Und da ich für sowas ein schreckliches Gedächtnis habe und ich meine Haare momentan mag, möchte ich hier wieder aktiver schreiben. Wie lange die Motivation anhält kann ich nicht sagen; entweder bis ich eine optimale Lösung habe oder bis der Frust überwiegt.

Sonntag war Waschtag und da hat mich der Aktionismus gepackt. Weil Reiswasser so gut für die Haare sein soll, habe ich damit meine Mehlpampe angerührt und noch Honig dazu. Das Ergebnis war eher nicht so dolle. Die äußeren Haare waren ziemlich mitgenommen, sehr plustrig, auch wenn sich das relativ schnell gegeben hat. Aber die inneren sind nicht wirklich sauber geworden, vermutlich hätte ich mehr Scheiteln müssen - und eine sauere Rinse hätte bestimmt auch nich geschadet. Aber gut kann ja nur besser werde, ne? :^o :mrgreen:

Ein aktuelles Foto gibt es leider nicht, das werde ich vermutlich im neuen Jahr nachreichen können.
Bis dahin wünsche ich jedem der sich hierher verirrt, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr :holzhacker:

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2018, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1576
Halli Hallo :)

Meine Haare sind momentan im besten Fall langweilig. Es passiert nicht viel neues und spannendes, aber ich bin echt glücklich mit Ihnen :) Sie sind schön Flauschig und Glänzen und kletten wenig. Was der Grund für diese Metamorphose ist weiß ich nicht genau aber ich denke das sind vor allem 3 Dinge:
- Henna für mehr Glanz
- Scalp-Wäschen
- Nachthäubchen

Ne Hennasession sollte ich vielleicht mal wieder einlegen, die Spitzen werden wieder ziemlich blond. Und dann sehen die für mich gleich viel kaputter und trockener aus als sie eigentlich sind.
So hier dann auch endlich ein aktuelles Längenbild.

Bild

Momentan teste ich mich durch diverse Waschmethoden durch und bin viel am Experimentieren mit Seife. Außerdem habe ich letzte Wäsche als PWK geLOCt und dabei zum Aloe Vera Gel etwas Seidenproteine dazu - das hat super tolle Haare gemacht! Die Pflegewirkung hat auch über eine Woche angehalten! Da die Dusche hier mehr oder weniger kaputt ist und ich ein verschimmeltes Bad vermeiden möchte, wasch ich zur Zeit seltener die Haare. Finden sie gut und die Zeitersparnis ist mir in der Klausurenphase auch recht.^^ Insofern gabs seit dem keine neue Kur, da ich immer vor der Wäsche kure - das zieht dann über die Luftfeuchtigkeit immer gut ein. :)

Frisurentechnisch bin ich auch super faul - aber das stört mich nicht groß. Es klappt, ist schnell gemacht und super stabil und macht keine Nackenprobleme. Aber ein neue Frisur habe ich doch ausprobiert, aber leider kein schönes Foto für euch. Einfach zwei englische Zöpfe zur Zopfkrone gelegt. Sieht anders aus wie wenn Classics die Grundlage sind und geht viel schneller^^. Hielt auch gut :)

Das wars dann wieder von mir :)

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2018, 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2014, 17:32
Beiträge: 11131
Wohnort: Da, wo andere Urlaub machen
SSS in cm: 102
Haartyp: 1bF-Mii
ZU: 6cm
Deine Haarlis sehen wirklich toll aus auf dem Foto!
Und es gibt wenig Dinge die so toll sind, wie langweilige Haare in der Klausurzeit :D
Ich lass meine da auch immer durchfetten und wasch sie nur, wenn ich aus dem Haus geh :lol:

Seife ist toll, bin gespannt auf dein Fazit :)

_________________
Haartyp: 1bF-M6 102cm SSS -> kurz vor Klassik wieder Mitte Po

MammaMia97 und BlackLily - Das Geschwistertagebuch (geschlossen)
Gemeinschaftsprojekt Haare schneiden nach dem Mond 2021

forumsinternes Couchsurfing


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.05.2018, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1576
Huhu :)

Hier bin ich mal wieder :) Nachdem die Haare jetzt ne ganze Weile ziemlich ignoriert wurden, sind sie momentan interessant ;)

Die Scalp-Wäsche mit Seife ging eigentlich ganz gut. Die Längen waren glücklich und ich habe die Haare auch relativ sauber bekommen. Einzigst der Übergang zur Tüte war nie 100 % sauber.
Nachdem meine Dusche ja ewig kaputt war, und sowas durch nicht-reapriert werden nicht besser wird, habe ich meine Haare mehr oder weniger freiwillig nur noch alle 2 Wochen gewaschn und schließlich sogar erst wieder nach 3 Wochen. Da waren die Haare dann natürlich fettig. Und auch wenn der Ansatz nicht so hübsch war, habe ich mal wieder festgestellt das Sebum die absolut beste Haarpflege ist die ich kenne. So kuschelweiche Haare.
Aus der geplanten Wäsche wurde dann ziemlich spontan unter der Dusche nur eine WO. Mir hätte es echt um den Flauschefaktor leidgetan und ich dachte mir, wenns nicht klappt ist das Thema auch wieder durch. Tja was soll ich sagen die WO war super: Saubere Haare und flaush!! Das dürfte am 31.3 gewesen sein und seit dem Versuche ich mein Glück wieder mit WO. Ehrlicherweise waren die Haare nach ner Wäsche nie wieder so schön, aber noch habe ich die Hoffnung nicht ganz aufgegeben. Zweimal musste ich die Längen mit Seife/Shampoo waschen, weil sich da so viel Schnodder gebildet hatte. Ich weiß wirklich nicht was ich da immer falsch mache. Zuerst dachte ich: zu wenig gebürstet! Zu Viel Staub in den Haare + Wasser + Kalk -> Schnodder. Dann mehr gebürstet, aber immer noch nicht gut. Ahh, vermutlich schmiere ich mir zu viel zusätzlich Pflege in die Spitzen und verteile das durchs Kämmen im ganzen Haar -> kaum noch zusätzliche Pflege. Und dann war die vorletzte Wäsche der super Gau. So verklebte Haare. Ne, da habe ich dann am nächsten Tag fast die kompletten Haare (halt nur am Ansatz nicht) alles gründlich mit Shampoo mehrmals eingeschäumt, damit die wieder sauber waren. Die letzte WO lief dann ganz gut. Was nur echt komisch war: Ich habe vor der Wäsche extra noch mal mit dem TT gebürstet (und da ist so gut wie nix rausgekommen) und es gab keine Pflege seit der Shampoo-Reingung. Dann habe ich wirklich lange und gründlich gewaschen und sauer gerinst und trotzdem gabs nach der Wäsche wieder etwas Schnoder. Gut das war nicht so viel, aber woher denn auch. Ich frage mich wirklich was da bei mir falsch läuft.
Im WO-Thread gab es jetzt noch mal den Tipp weniger mit kaltem Wasser zu waschen und die Essigrinse weg zu lassen. Das werde ich nächste Woche ausprobieren, aber wenn das wieder nicht klappt - dann habe ich auch echt keine Lust mehr auf das Drama.

Dafür sind meine Haare seit gestern traumhaft flauschig und ich liebe sie. Sie waren gestern sogar so schön, das ich teilweise mit offenen Haaren spazieren war. Man, was für ein geiles Gefühl mit super flausche Haare in der Natur unterwegs zu sein! Es war auch ziemlich windig, sodass es die Haare ordentlich durchgewirbelt hat - ich hab das echt genossen. War auch wirklich prämiere mit offenen WO-Haare unterwegs zu sein! (noch feuchte Haare zum trocknen zählen nicht, denn nasse Haare kaschieren ja Klätsch etc..) Natürlich war dann kein tauglicher Fotograf zur Stelle wenn man ihn mal braucht und so gibt es nur schlechte Handy-Selfies:


Bild

Aber den Glanz kann man ganz gut sehen :) Und auch das sie kaum fettig aussehen, obwohl am Mittwoch die letzte WO war. Aber leider sieht man auch den vermehrten Spliss in den Längen. Das ständige Schnodder rausholen hat die Längen ziemlich strapaziert. :/ Und weil ich die Haare nicht ganz draufbekommen habe noch ein Schattenbild. Das sah in echt richtig cool aus wie die Haare da rumgewirbelt sind, aber die Haar-Fliege-Bilder sind leider alle unscharf geworden. Überraschenderweise ging das Haarekämmen danach wirklich. Ich hatte mich mental schon auf Knoten und Klett eingestellt, aber aus 2 Knötchen war nix. 8)
Nur einen Haken hat die Sache: Seit gestern juckt meine Kopfhaut. Ich habe keine Ahnung warum, schätze das liegt jedoch weniger an WO und so, da meine Gesichtshaut momentan auch wirklich Probleme hat. Nervig ist es trotzdem - aber das lüften war echt angenehem und heute ist es auch schon deutlich besser. Habe aber auch viel massiert und vorsichtig gekratzt.

Wies jetzt weitergeht, weiß ich selber noch nicht so richtig, das wird die nächste Wäsche zeigen. Wenn der Klätsch jetzt wieder zunimmt, dann werde ich wohl mit WO aufhören. Ob ich mich von den Flauschehaaren aber trennen kann weiß ich noch nicht. Vielleicht traue ich mich endlich mal NW/SO zu probieren, besser Startbedinungen wie jetzt werde ich wohl nie haben. :roll: :lol:

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.05.2018, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2015, 12:57
Beiträge: 1895
Wohnort: dort, wo Main und Tee fließen
SSS in cm: 96
Haartyp: 1a/b
ZU: 7,5cm
Instagram: @EllieElfin
Hey, Fjosi, schön, dass du wieder da bist! Ich hatte schon die Befürchtung, du wärest dauerhaft untergetaucht ^^
Staub und Kalk sind auch immer die zwei Fieslinge, die mir den Scalp-Wash mit Rinse vermiesen, sehr interessant, dass du das Problem auch hast.
Flausch klingt echt toll und auf den Fotos sehen die Haare auch super aus :) Schneidest du eigentlich hin und wieder oder bist du jetzt schon auf dem Weg zu MO?

_________________
Projekt Klassik:Bye bunhead, hello hair down?
Elfenmädchen trägt 1a offen ♦ dunkelkupfer gefärbt 2021 zum Meter?
Haircream twice a day keeps the scissors away.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.05.2018, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1576
Hi Elfenmädchen :) Wie schön das du vorbeischaust ;)
Ja ich weiß auch nicht, ich habe immer meine LHN-Phasen, aber so ganz komme ich dann doch nie weg :lol:
Bei Scalp-Wäschen habe ich da in den Längen überhaupt kein Problem mit - obwohl ich da manchmal wirklich viel Staub drinnen hatte. Da ist das Hauptproblem die Übergagngszone von wird gewaschen und ist in der Tüte. Das wird meisten minimal nass und dann ist es wie du sagst: Staub + Kalk.
Mit der Kombi hatte ich auch wieder meinen Spaß. Gestern war ja Waschtag und es wurde wieder geWOt. Haare vorher mit dem TT gekämmt dann nur warm (kein Essig) gewaschen -> Klätsch.. Ich hab dann überlegt direkt noch mal zu waschen, aber ich hatte doch tatsächlich noch die Hoffnung das es noch wegzieht. Nun, ich sitze hier wieder mit nassen Haare. :roll: Hatte keinen Nerv den Schnodder auszukämmer, das dauert ewig und is alles andere als gut für die Haare. Die Verkleben da so krass, da weiß ich wo mein Spliss her kommt. :evil:

Auch wenn es mir schwerfällt, aber damit ist jetzt wirklich erstmal Schluss mit WO - ich habe die Schnauze gestrichen voll wie man so schön sagt. Ich habe es jetzt wirklich probiert (2-3 Monate) und irgendwann muss auch mal gut sein. Vor allem immer wenn ich mir ne Deadline setzte, dann sind meine Haare nach der WO ne Katatstrophe, wenn das kein Zeichen ist. Und ich habe auch keine Lust mehr immer nach Gründen zu suchen, warum es dies mal wieder nicht geklappt hat und dann wird es doch wieder nix. :roll:

Zum Längenthem: Ja ich schneide hin und wieder ;). Hatte mir ja vorgenommen nach erreichen des Klassikers zu trimmen und da nur 2 cm schneiden bei mir nicht so gut klappt, trimme ich seltener und dafür mehr. Ich muss mal gucken wie der Mond steht, denn demnächste ist wieder ein Trimm fällig. Die Spitzen sind wie gesagt nicht in der besten Verfassung und bei der Länge ist für mich ein guter Zeitpunkte dafür gekommen ;)

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.05.2018, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1576
Der Haarfrust ist immer noch nicht ganz abgeklungen, die Hare kletten so sehr - das nervt.
Durch die Hitze der letzten Tage hat sich das Sebum gut verteilen lassen und der Eindruck der Haaris hat sich wieder gebessert.
Damit es hier nicht immer nur gejammer gibt, habe ich hier noch ein Bild von meinen Haare nach einer WO-Wäsche. Da sie noch am trocknen waren, fällt das leicht Klätschige kaum auf.
Bild

Und ich bin jetzt wohl endgültig größenwahnsinnig geworden, aber ich möchte mich nun endlich an NW/SO heranwagen. Kann sein das die Idee völlig bescheuert ist, wenn schon WO nicht funktioniert. Aber WO hat bis auf den Wasserkontakt ja gut funktioniert, warum also nicht? Außerdem sehe ich es auch realistisch: Es steht momentan kein Turbo wichtiges Praktikum an, wo die Haare jeden Tag gut aussehen müssen und auch meine Ernährung habe ich momentan wirklich im Griff. Bessere Startbedingungen werde ich wohl nie haben. Und wöchentliche WOs dürften eine gute Grundlage sein. :mrgreen: :roll: :twisted:
Allerdings möchte ich das ganze möglichst entspannt angehen und wenn es mir zu fettig wird- dann wird gewaschen. Denn unwohl möchte ich mich mit den Haare nicht fühlen. [-X

Ich bin gespannt wie die Haare dann morgen nach dem Reiten sein werden, obwohl wenn es tatsächlich Gewittert, dann bleiben mir die ansehlichen Haare wohl länger erhahlten :)

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.06.2018, 13:31 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 663
Hallo Fjosi! Ich glaube ich habe deine tollen Haare früher schon im Haarforum.de bewundert. Klassik sieht ja super toll bei dir aus. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.06.2018, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1576
Hallo GrandMagus :) Dankeschön für das Kompliment! Dabei waren meine Haare zu der Zeit noch gar nicht so lang ;) Also dein Nick sagt mir ehrlich gesagt grade nichts :oops:

Den Haaren geht es immer nocht gut. Grade juckt die KH ein bisschen aber ich bin auch mit Kämmen überfällig, da bin ich die letzte Zeit nicht zu gekommen. Vielleicht war es auch nicht die beste Idee damit vor dem OC Praktikum anzufangen.. Organische Lösungsmittel und Fett ist nicht unbedingt die beste Kombi.. Mal schaun :roll:
Offen tragen ginge definitiv nicht, aber geflochten/geduttet sieht es nicht wirklich schlimm aus, ich bin zufrieden :mrgreen: Was nur echt unglaublich ist, wie schwer meine Haare schon geworden sind o.O ich hoffe das wird tendentiell eher weniger!

Ansonten habe ich mit meiner Frisur ein bisschen rumgespielt. Denn es gibt so schönen Haarschmuck
- und auch meiner wird nicht ausreichend getragen. Aber ich bin mir oft nicht sicher, welche Dutts oben auf dem Kopf funktionieren und mit welchem Schmuck das dann gut aussieht, hält und nicht ziept. Für Dutts am Hinterkopf komme ich ja gut mit größerem, massigerem Schmuck klar. Aber oben am Kopf sind es wohl eher Stücke mit dünnen Beinchen. Aber seht selbst, die schönsten Frisen gibts jetzt ;)

Bild
Bild

Ich bin ja ein bisschen Stolz auf mich, dass ich so viele verschiedene Dutts noch kann ^^ Das waren Pha-Bun, Spidermoms, Disc-Bun, Cinamonn, LWB und ein Kelte ist auch mit dabei. Über ehrliches Feedback bezüglich der Frisen würde ich mich sehr freuen :)

Ansonsten hader ich mal wieder mit der Haarqualität. Ich merks beim kämmen so doll, wie stark die Haare da verkletten.. Ich bin schon fleißig am S&Dn aber das ist Hoffnungslos.. Ich bin am überlegen die Haare zu waschen und mir einen Splisstrimmer zu kaufen und dann :twisted: Aber so richtig überzeugt bin ich davon auch noch nicht. Es würde nicht zufällig jemand seinen mir mal ausliehen? 8)
Ach und dann ist noch etwas Olaplex No. 1 auf dem Weg zu mir- mal gucken ob es meinen Haare was hiltft :) Irgendwie muss man diesen Klett doch loswerden können! :nickt:

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.06.2018, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 11:08
Beiträge: 1343
Hallo Fjosi, (Autokorrektur hat da gerade Guido draus gemacht :lol: )

ich mag generell Dutts oben auf dem Kopf nicht so gerne. Außer um auf dem Sofa rum zu gammeln würde ich ihn so nicht tragen. Aber das ist reine Geschmackssache. Scheint ja auch modern zu sein, soviele wie neuerdings mit so ner Ananas auf dem Kopf rumrennen...

Aber ich schweife ab. Nach Ananas sehen deine Dutts jedenfalls absolut nicht aus, sehr schön finde ich vorallem den ganz rechts, 2. Reihe von unten. Was ist das denn für einer? Aus der Perspektive erkenne ich scheinbar keine Dutts. :oops:
Zum Schmuck... Ich finde die Stäbe sehr stimmig, außer den Stab mit dem roten Topper. Den empfinde ich irgendwie als zuviel, aber da kommt's vielleicht auch drauf an was man dazu für Klamotten trägt. Ich gebe dir aufjedenfall Recht, oben auf dem Kopf gewickelt sollten die Stäbe eher dezent sein.

Ansonsten hoffe ich das du den Klett schnell wieder in den Griff bekommst. Deine Haare finde ich nämlich sehr hübsch, wäre schade wenn du wegen Klettfrust schneiden müsstest . :)

LG, Yina

_________________
1bFii (7 cm ZU), 93 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Färbefrei seit 02.09.17


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.06.2018, 21:38 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 663
Deine Haare waren damals noch nicht so lang und du warst immer sehr skeptisch. Oft hast du geschrieben das du darüber nachdenkst sie kürzer zu schneiden. Ich fand deine Haare damals schon richtig schön und habe dir immer zugeredet dein Ziel nicht aufzugeben. Dein Traum waren Knie-lange Haare. Deine Haare jetzt auf Klassik zu sehen und dann auch noch so schön hat mich wahnsinnig gefreut. Für dich, aber auch das ich recht hatte wenn ich dir geschrieben habe das mit deinen Haaren Klassik oder MO kein Problem sein dürfte. Ich finde es so toll. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 463 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 27, 28, 29, 30, 31  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de