Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 14.08.2020, 05:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2028 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44 ... 136  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28.10.2012, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2012, 21:53
Beiträge: 149
also damit was messymässig aussieht da muss ich mich nie anstrengen :mrgreen: ...meine haare machen das von alleine, sieht man bei meiner fischgräte in meinem tb ;)...ich finde es echt toll wie du das mit deinen lockigen haaren hinbekommst....bewundernswert :)

glg antheia

_________________
solange kakaobohnen auf bäumen wachsen ist schokolade für mich obst :)

viewtopic.php?f=21&t=18758


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2012, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 07:49
Beiträge: 2668
Danke antheia! :mrgreen: Ich finde deine Fischgräte überhaupt nicht messy. :wink: Sie ist eigentlich sehr schön geworden. Die kürzeren Härchen könntest du mit etwas Feuchtigkeit und Öl oder einem Gel kontrollieren. Bei mir wird es auch nur deshalb so ordentlich, weil ich die Haare vorher leicht anfeuchte und etwas Spülung reinstreiche. Die Spülung ersetzt bei mir das Gel (ist Styling und Pflege gleichzeitig) und das "Streichen" glättet alles etwas. Dadurch hält sich der Frizz echt in Grenzen und die Haare sind auch leichter zu managen beim Frisieren. :wink:

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.10.2012, 08:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2012, 08:28
Beiträge: 177
Curly, hättest du nicht mal Lust Videos zu drehen? (Vermutlich nicht, könnte ich noch gut verstehen :D ) Ich würde dir aber soooo gerne mal über die Schulter schauen. Bei allem. Beim waschen, kämmen, frisieren.....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.10.2012, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 07:49
Beiträge: 2668
Hi Krauskopf, das ist lieb von dir, dass du fragst. :oops: Lust hätte ich schon und reizen würde es mich auch. Aber ich denke, so Videos machen mehr Arbeit als ein paar Fotos zu knipsen. Ich glaube, das kriege ich dann zeitlich immer weniger auf die Reihe. Ohne Gesicht Videos zu drehen, ist auch schwierig. Ich fände es peinlich, wenn das jemand sieht, den ich kenne. Denn niemand versteht meine "Haarbesessenheit". :roll: Da ist das TB ja schon so 'ne Sache. Ich hatte auch ewig überlegt, ob ich das überhaupt hier in der Öffentlichkeit mache. Aber nur für mich allein würde es nur die Hälfte Spaß machen und kein anderer hätte was davon. Fand ich dann Schade und habe mich durchgerungen. :)

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.10.2012, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2012, 17:01
Beiträge: 123
Wohnort: Frankreich
Liebe Curly - das macht mich grad etwas traurig. Weshalb soll Deine Leidenschaft für Haare denn peinlich sein? Das kann ich so gar nicht verstehen. Du weisst viel, Du kannst was, Du hast Freude an Haaren und Du bist hilfsbereit. Wofür solltest Du Dich da schämen bei jemandem, der Dich kennt? Dass Du nicht über das Internet mit Gesicht was machen möchtest, das ist ja eine andere Geschichte.
Aber bei Leuten, die Dich schon kennen? Meinst Du nicht, das ist eher etwas worauf Du stolz sein kannst? Auch wenn andere Deine Haarbesessenheit nicht teilen oder verstehen können. Macht doch nix? Jeder hat doch so ganz persönliche Eigenheiten und Interessen, der eine steht auf Zimmerpflanzen, andere züchten Kaninchen wieder andere springen aus Flugzeugen oder interessieren sich für Mineralien. Wir züchten halt Haare, freuen uns daran und das tut ja niemandem weh; oder?

Liebe Grüsse - Hairlich

_________________
27.8.12, 51 cm, 1.10.12, 53cm, 1.11.12, 55cm
Haarqualität: von Glatt bis Kraus...
PP : Hairlich... wären lange Locken


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.10.2012, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2012, 08:28
Beiträge: 177
Wie gesagt, ich kann's verstehen! Trotzdem schade. Eine Nachbarin fragt mich auch manchmal was ich mit meinen Haaren mache und wo ich die Ideen her habe. Ich könnte ihr ja den Link ausm Haarforum geben. Ist mir aber auch ein bisschen blöde, weil ich da ja auch schreibe. Mann, hätte mich anders nennen sollen. Obwohl, am Schreibstil und am Hinterkopf erkennt man auch jeden.....

Vielleicht läufst du mir ja mal irgendwo übern Weg. So in Natura quatschen und mal deine "Wolle" anfassen. Das wäre was. :lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.10.2012, 14:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2012, 09:52
Beiträge: 73
Hallo Curly,

ich war wieder ein paar Wochen nicht hier und sehe Deine neuen Frisuren: hast Du tolle Haare. Die Frisuren stehen Dir prima, die Tuchfrisur gefällt mir besonders gut.

Ich kann so etwas alles nicht machen. Wenn ich die Haare hochstecke, sind die Locken weg (es reicht bei mir schon drei Mal in die Haare zu langen, um sie zu einem Pferdeschwanz zu binden, dann sind am Oberkopf die Locken weg und alles frizzig) und ich habe so einen Krisselhauch von Haaren um den kompletten Kopf, das schaut echt dämlich aus.

In letzter Zeit frage ich mich, ob ich wirklich lange Haare haben möchte. Denn ich finde, ich sehe echt ein ganzes Stück älter aus. Mir gefällt mein Gesicht so irgendwie gar nicht mehr.

Jetzt wo die Haare länger werden, werden sie deutlich glatter (daher von 3b auf 3a), das ist schon jetzt zu merken. Auf meinem Avatar siehst Du die aktuelle Länge. Es sind eigentlich mehr Wellen inzwischen, nur im Nacken und seitlich sind noch echte Kringel. Momentan pflege ich sie auch so, dass sie glatter sind ... weil ich sonst nach der Wäsche und dem Fönen zwar erst mal tolles Volumen habe, aber nach ein paar Stunden fallen sie zusammen (wie Eischnee) und ich habe einen platten Hinterkopf, aber seitlich stehen sie ab, also von vorne breit, von der Seite platt, wie doof ist das denn.

Dann kommt noch hinzu, dass ich es kaum schaffe sie so zu fönen oder stylen, dass sie vorne seitlich liegen bleiben so wie auf Deinem Videolink von der Frau mit den langen Locken. Das wäre ein Traum. Bei mir kippen sie schon nach kurzer Zeit ins Gesicht und das schaut einfach blöd aus. Spangen, Flexi oder anderes paßt einfach nicht, das schaut immer nicht wie eine Frisur aus, praktisch, aber nicht Ausgehfähig.

Bin gerade gar nicht glücklich. Immer dieser blöde Haarreif nervt. Schnüff.

Ich finde Dein TB prima und es kann Dir echt egal sein, ob das jemand komisch findet. Wenn man solche besonderen Haare wie Deine hat, finde ich es normal, dass sie im Mittelpunkt stehen, weil es nicht einfach ist, sie zu bändigen und gesund lang zu bekommen. Und alle anderen hier lernen von Dir echt viel.

Liebe Grüße
julisa

_________________
Haartyp: 3a,M,ii
Haarlänge:
Start Mai 2010 mit 2cm
Stand Juni 2014: nach SSS 73cm
Ziel: midback


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.10.2012, 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 07:49
Beiträge: 2668
Hach ihr seid alle so lieb.Bild

@Hairlich, irgendwie hast du ja recht. Peinlich sollte einem da eigentlich nichts sein. Immerhin kann ich zum ersten Mal in meinem Leben sagen: "Ich habe ein leidenschaftliches Hobby, dass ich in jeder freien Minute gerne ausübe." :lol: Alles was mit Leidenschaft gemacht wird, sollte aktzeptiert werden. Ich werde mich bessern. Versprochen. Wenn es manche gibt, die sich darüber lustig machen, ist das nicht mein Problem. Basta. :D

Krauskopf, ja irgendwie ist das komisch, oder? Mit "wildfremden" Leuten tauscht man sich öffentlich aus und wenn das alles Bekannte aus dem Umfeld verfolgen könnten, ist das irgendwie komisch und unangenehm. Tja, man erwartet dann doch einen komischen Komentar wie: "Wie kann man nur soviel nur über Haare reden." :roll: Aber ich werde da ab jetzt immer an den Post von Hairlich denken. Recht hat sie.
Eigentlich ist für Bekannte und Verwandte die Sache mit dem Gesicht wirklich hinfällig. Da würde mich jeder sofort von hinten erkennen. Bei den Bildern geht es mir eher darum, dass nicht irgendwer was mit meinem Gesicht anstellt. Auf den Bildern ist ja kein Kopierschutz drauf. Und ich will auch nicht unbedingt auf der Strasse von wildfremden Leuten erkannt werden. Da habe ich ja jetzt schon manchmal bedenken, weil meine Haare eben schon sehr speziell sind und leicht erkannt werden können. Hm, aber andererseits würde ich schon mal gerne angehelmutet werden. :mrgreen:
Ouja, das wäre toll, wenn wir uns mal über'm Weg laufen und uns gegenseitig durch die Haare wuscheln könnten. :D Mann, wir sind einfach zu sehr versträut. Bisher habe ich es auch noch nicht geschafft zu einem LHN-Treffen zu kommen. :roll: Ist gar nicht so einfach mit Familie.

@julisa, Wow sind deine Haare lang geworden. :shock: :o Und jetzt bist du noch nicht mal zufrieden damit. :( Meinst du es könnte besser werden, wenn sie noch länger sind? Dann fallen die Seiten bestimmt nicht mehr so breit nach vorne. Bzw. sie bleiben dann auch vorne seitlich liegen wie bei RockACurl (die meintest du doch, oder?) Bis dahin muss halt der olle Haarreif noch herhalten.
Ich dachte auch eigentlich, dass Locken und längere Haare eher jünger aussehen lassen. :? Hm, klingt alles sehr problematisch. Und mit Frisuren gefällt dir dein Gesicht auch nicht? Auch nicht mir Strähnchen im Gesicht oder Pompadour?
Jedenfalls glaube ich, du solltest sie auf alle Fälle bis BSL züchten und dann schauen wie es ist. Abgeschnitten sind sie schnell wieder.
Ich habe auch gerade 'ne doofe Länge. Noch nicht über der Schulter drüber aber schon so am drüber wachsen. Die Locken stoßen sehr auf und schrumpfen total dadurch. Die längsten hinten fallen jetzt auch schon dauernd nach vorn zur Seite. Aber das sieht eben noch nicht toll aus. Da fehlt noch einiges an Länge. Und das Geschrumpfe... :roll:

Liebe herbstliche Grüße an euch alle.Bild

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.10.2012, 12:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2012, 09:52
Beiträge: 73
curlywurly hat geschrieben:
@julisa, Wow sind deine Haare lang geworden. :shock: :o Und jetzt bist du noch nicht mal zufrieden damit. :( Meinst du es könnte besser werden, wenn sie noch länger sind? Dann fallen die Seiten bestimmt nicht mehr so breit nach vorne. Bzw. sie bleiben dann auch vorne seitlich liegen wie bei RockACurl (die meintest du doch, oder?) Bis dahin muss halt der olle Haarreif noch herhalten.
Ich dachte auch eigentlich, dass Locken und längere Haare eher jünger aussehen lassen. :? Hm, klingt alles sehr problematisch. Und mit Frisuren gefällt dir dein Gesicht auch nicht? Auch nicht mir Strähnchen im Gesicht oder Pompadour?
Jedenfalls glaube ich, du solltest sie auf alle Fälle bis BSL züchten und dann schauen wie es ist. Abgeschnitten sind sie schnell wieder.
Ich habe auch gerade 'ne doofe Länge. Noch nicht über der Schulter drüber aber schon so am drüber wachsen. Die Locken stoßen sehr auf und schrumpfen total dadurch. Die längsten hinten fallen jetzt auch schon dauernd nach vorn zur Seite. Aber das sieht eben noch nicht toll aus. Da fehlt noch einiges an Länge. Und das Geschrumpfe... :roll: [/url]

Ja, mir kommts auch so vor als wären sie gut gewachsen im letzten halben Jahr. Und dann kommt hinzu, dass sie seit einer Woche glatter sind (haben einfach ihre Phasen) ... und da musste ich gleich mal ein Foto machen. Eigentlich ziehen sie sich nämlich bis zur Schulter rauf, vor allem seitlich. Praktischer wird es dann mal, wenn sie so lang sind, dass sie hinten bleiben können, also die seitlichen Haare. So wie Du es auch schreibst ... jedenfalls hoffe ich das.

Strähnchen geht bei mir gar nicht (sind nicht so schöne Kringelchen wie bei Dir) und Pompadour versuche ich gerade ... ich schicke Dir mal ein Foto per pn, damit Du urteilen kannst.

Wenn ich mit Flexi seitliche Strähnen nach hinten nehmen und festmache, habe ich am Hinterkopf einen Wulst und die Ponyhaare teilen sich in Bahnen auf, die eine steht ab, die nächste nicht ... wenn ich diese Bahnen durchkämme, um sie einheitlich zu machen, schauts aber auch nicht mehr gut aus, find ich (weil die dann bauschig fusselig werden und außenrum aber noch Locken sind). Und seitlich habe ich dann zwei Puschel re und li ... oder ich bin fürs Frisurenmachen nicht geeignet.

Mit Pferdeschwanz und platten Haaren um den Kopf, sehe ich nur noch meine Nasolabialfalten, die mich eh tierisch nerven. Ich weiß, dass mein Gesicht mein Leben zeigt und das war kein Zuckerschlecken, aber ich finds so unfair, dass das so sichtbar ist und das schon seit Anfang 30. Und irgendwie fällt das noch mehr auf seitdem ich längere Haare habe. (Habe vielleicht auch gerade eine blöde Phase).

LG
julisa

_________________
Haartyp: 3a,M,ii
Haarlänge:
Start Mai 2010 mit 2cm
Stand Juni 2014: nach SSS 73cm
Ziel: midback


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.11.2012, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 07:49
Beiträge: 2668
@julisa, freut mich ja gar nicht, dass du so eine blöde Phase hast. Die hat wohl jeder mal und geht hoffentlich auch wieder vorbei. :keks: Ich warte mal auf deine PN. :D

up date:
Am Dienstag (am Tag 4) habe ich Haare gewaschen, weil ich Zeit und Lust hatte, nicht weil es nötig war. Es gab kein tc. :dusch:

Wäsche: CO mit AO White Camelia und Reste von Giovanni Smooth and Silk und mit dem Condi gleich mit den Fingern entwirrt
Ausdrücköl: Jojobaöl
LI: Phyto dèfrisant in die Haare mit den Fingern eingekämmt und etwas Pflege-u. Stylingschaum vom Kaufland.
Ergebnis: längere Haare, schneller fertig. :yess: Aber weniger haltbare Definition. :( Dementsprechend mehr Volumen im Laufe der Zeit.

Außerdem bin ich gerade zu faul eine Frisur zu machen. :nixweiss: Was soll's. Das kommt schon wieder.

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.11.2012, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2009, 15:07
Beiträge: 1997
huhu liebe curly!

also erstmal muss ich sagen, dass ich es bewundernswert finde, dass du hier so aktiv bist und auch regelmäßig fotos, erfahrungsberichte & co. reinstellst, respekt! irgendwie hat mein tag nicht genug stunden, um das auch so durchzuziehen :lol: - na ja, was sollte ich auch groß erzählen, mein haartyp ist zwar nicht so häufig, deiner aber dürfte hier sehr selten sein und da ist noch viel "aufklärungsarbeit" (ich nenne es jetzt einfach mal so) zu leisten, wie man so stark ausgeprägte locken pflegt & alles drumherum :)

'sch' abe fertig mit dem vorwort :kicher:
hab tatsächlich alles nachgeholt, was seit meinem letzten besuch hier geschrieben wurde. saß bis ungefähr 2 uhr morgens am rechner und hab hier gelesen, bin links gefolgt, usw. das ist schlimm, denn wenn man erstmal auf blogs rumsucht und dann auf youtube-videos stößt, dann hat man verloren :lol:

dann wollen wir mal :mrgreen:

@shampootest
schon heftig, was so ein aggressives shampoo mit der kopfhaut und den haaren anstellt, oder? früher hab ich auch solche sls-bomben- natürlich unverdünnt, denn "viel hilft viel" :lol: - benutzt und das haar war einfach nur schei*e und knirschig. sowas aggressives ist einfach nichts für eh schon zur trockenheit neigende kopfhaut und haare und damit fällt dann auch ein großteil der konventionellen kosmetik weg - die geht mir mittlerweile aber eh ganz ab. wenn ich was inci-akzeptables finden würde, würde ich kk aber trotzdem mal wieder benutzen, so dogmatisch bin ich nicht.
interessanterweise ist aber die ganze thematik gar nicht neu. jean pütz und die hobbythek kennst du bestimmt, oder? hab ein buch (cremes & sanfte seifen), das sich mit diesem thema befasst und vor sls und anderen scharfen sulfat-tensiden warnt und viele alternativen, und vor allem rezepte zum selbermischen, nennt. das buch ist von 1987 :mrgreen:

@haarschmuck und frisurentalent
wow, glückwunsch zu dem neuen haarschmuck, da hast du aber gut zugeschlagen ;)
wenn man erstmal auf den geschmack gekommen ist ... auf jeden fall viel spaß bei den noch kommenden haarschmuckbestellorgien :lol:
die flexis stehen dir, die kannst du gut tragen, ohne dass es zu kitschig aussieht (ich mag die dinger aus dem grund nicht - mir würden die nicht stehen, bin nicht der typ dafür). und die ficcare erst, wow! die ist der hammer und erstaunlich auch, dass du mit noch so relativ kurzem haar bereits eine L brauchst. was machst du erst mit richtig langem haar? :mrgreen: eine M wäre gnadenlos untergegangen oder hätte die frisuren gar nicht erst gehalten :lol:
von den ficcares würden dir sicherlich noch einige andere farben richtig gut stehen. ich stelle mir grad die border turquoise oder amethyst bei dir im haar vor :ohnmacht:
ach ja, um deine frisurenfertigkeit beneide ich dich auch. mich verlässt viel zu schnell die geduld für flechtereien und twists. das ständige verhaken der längen macht es nicht einfacher. ich hätte gern eine frisierzofe :twisted:

@brennesselöl
hab's leider noch nicht geschafft, das auch anzusetzen. aber deine ergebnisse verfolge ich gespannt, auch wenn grad das ei-shampoo noch hitverdächtiger ist, was die antischuppenwirkung angeht ;) riecht das fertige öl auch wie brennesseltee?

@einjähriges und längenzuwachs
glückwunsch und nochmal oberglückwunsch! :mrgreen:
und du beschwerst dich, man würde keinen längenzuwachs erkennen :nunu:
den zuwachs erkennt man ziemlich gut, nur bringt es bei dir wenig, jeden monat ein längenfoto zu knipsen *g* mit großen abständen dazwischen ist es aber besser. so mache ich das auch und würde es jedem anderen locki empfehlen. das erspart einem den frust, dass man nichts sieht.

ich finde, bei dem foto hier: http://th3.bilder-hochladen.tv/6ufStfvz.jpg erkennt man richtig gut, dass sie ordentlich gewachsen sind und dass du dich sehr um die haare kümmerst - die sehen da einfach wunderbar definiert, gepflegt, geil aus. entschuldige den vulgären ausdruck :lol:
komme mir langsam wie eine üble schleimerin vor, aber ich meine es ernst.

@nature's gate und giovanni
da bin ich natürlich auf langzeiterfahrungsberichte gespannt! am samstag konnte ich von 'ner lieben lhn-erin abfüllungen bekommen, einmal nature's gate granatapfelspülung und dann von giovanni das leave-in (glaub ich zumindest). die sachen wären, wenn sie denn wirken, auch nicht so exorbitant teuer wie manch anderes produkt.

habe ich alles erwähnt, was ich loswerden wollte? es ist unter garantie so, dass ich einiges vergessen habe, das ist aber typisch für mich. wird dann einfach "nachgereicht" :mrgreen:

ich wünsche dir ein schönes wochenende und bis bald! :knuddel:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 09:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 07:49
Beiträge: 2668
Meine liebe Ghoul, :D

Danke, Danke, Danke! Für das viele Lob und deinen lieben Eintrag und dass du bis 2 Uhr nachts in meinem TB gewacht hast. :lol:

Ist es so offensichtlich, dass ich Aufklärungsarbeit leiste oder sollte ich sagen Missionierarbeit? :lol:

Ja, das mit dem Sulfat ist wahrlich nicht neu. Und ich hoffe, ich stoße damit nicht ein paar alte LHN-Hasen vor den Kopf. Natürlich wisst ihr das alles schon. Das ist mir vollkommen klar. Und ich habe mich auch gefragt, ob das hier einen Sinn macht. Immerhin steht das alles schon mal so oder so ähnlich irgendwo. Aber dann dachte ich mir: "Je öfter es geschrieben steht, um so leichter kann ein Neuling von draußen fündig werden." Und vor allem sind die Infos in Bezug auf Locken besonders wichtig.
Ich habe z. Bsp. schon mit 16 Jahren meine erste NK selber gerührt. Nicht sehr erfolgreich, aber ich hatte da schon die Richtung eingeschlagen und auch nur NK gekauft. Dann vor ca. 10 Jahren habe ich bewusst sulfatfreie Shampoos gekauft, weil ich schon wusste, dass es recht aggressiv und austrocknend ist. Und bei meinen trockenen Haaren konnte der Verzicht ja nur gut sein. Tja, denkste. Das waren nur die Hälfte der Infos und in der Praxis hatte mir das auch nichts gebracht. Trotz teurer sulfatfreier Shampoos von Lavera, Logona & Co + die dazugehörigen teuren Spülungen hatte ich weiter furztrockene Haare und Spliss. Ja, es wurde sogar noch schlimmer. Wahrscheinlich weil in diesen Shampoos die ganzen Filmbildner fehlten und so die Tenside die Haare erst recht angreifen konnten. Da war es dann wurscht, dass es die etwas milderen Schäume waren. Also ließ ich das irgendwann wieder sein. Da kann ich das Geld auch gleich zum Fenster rausschmeißen. :lol:
Danach kaufte ich billig bei Basler. Natürlich wurden auch dann meine Haare nicht wesentlich besser. Die Spülungen waren so wenig reichhaltig, dass ich sie literweise mit Olivenöl pimpte.
Inzwischen weiß ich ja, dass jegliches Tensid meinen Haaren und der KH nicht gut tut. Und ich weiß nun auch mehr über das Sulfat. Zum Beispiel meine ständig ausgebleichten Locken! Die kamen nicht nur von der Sonne, wie ich immer dachte sondern auch vom Shampoo.
Trotz meines NK-Wissens, das ich schon in früher Jungend sammelte, bin ich also mit meinen Locken nicht wirklich voran gekommen. Eben weil ich überall nur die Hälfte der Infos hatte und sich nicht ein Tipp speziell auf Locken bezogen hatte. :( *grantigbinwennichandieverschwendetenJahredenke*

Tja, der liebe Haarschmuck. Es ist ja schon wieder eine Flexi zu mir unterwegs. :oops: Diesmal eine L. Diese Größe fehlte mir noch. ;)
Ohohooo, eine turqouoise hatte ich schon angeschmachtet. Aber die gab es leider nicht in der L. :(

Schaun wer mal wie meine Frisurenfertigkeit sich entwickelt, wenn die Haare länger sind. Ich hoffe, ich wachse da rein. :? Wenn ich über Nacht deine Haarlänge hätte, wäre ich sicher auch hoffnunglos überfordert. Ich kann mir das kämmen bei dir schon nicht vorstellen. :-k Da braucht man doch echt 'ne Zoofe. :lol:

Ja, monatliche Knipsereien sind bei Locken wirklich Frust pur. Ich finde das ja bei geraden Haaren schon zu oft. Deshalb habe ich meine Messungen auf nur alle 1/4 Jahre festgelegt. Aber auch das ist zu kurz. Nächstes Jahr wird es nur noch jedes halbe Jahr gemacht.

Danke für den vulgären Ausdruck. :mrgreen: Ich muss allerdings sagen, dass ich mir mit offenen Haaren meistens overhaired vorkomme. :P Die Locken haben einfach was pompöses. Damit hatte ich früher ein Problem, jetzt nehme ich es an und knalle mir obendrauf noch pompösen Haarschmuck rein, obwohl nur ein ganz normaler Tag ist. :lol: Inzwischen ist es mir echt egal, ob die anderen denken: "Die hat sich aber aufgebrezelt." :roll: Das habe ich nämlich schon öfters zu hören bekommen. Natürlich etwas anders ausgedrückt wie z. Bsp. "Oh, extra Locken gemacht." :boxen:

So, ich hoffe nun ebenfalls, dass ich nichts vergessen habe. Liebes Grüßle an dich an dieser Stelle! :winkewinke:


Und noch ein kurzes update:

:dusch: Gestern war Haare waschen, obwohl die Woche nicht rum war. Aber durch den Urlaub war ich eh aus meinem Rhythmus draußen. Am Freitag wasche ich wieder und dann bin ich wieder drin.

Wäsche: HES
Oilrinsing: Ja, mit Olivenöl und Schaumaspülung Q10
Ausdrücköl: Fructis Wunderöl
Styling: Ausflug in die Curly Girl Methode mit Jessicurl Too Shea und Kinky Curly Custard Gel. Kombiniert mit tc, also mit smoothen und definieren.
Entwirren: Mit den Fingern.

Fazit: Die Haare gefallen mir und sie sind etwas länger (allerdings nur minimal). Das Haargefühl beim Styling ist jedoch einfach nur bääh. Ich mag kein Gel in meinen Haaren. Smoothen und Definieren ist damit einfach doof, weil der Slip fehlt. Jessicurl Condis eignen sich aber gut für CG, weil der dünnflüssiger ist, gut einzieht und keine weißen Rückstände bleiben. Das ist nämlich auch so ein Problem bei CG. Bei meinem Haartyp muss ich aber etwas Condi in den Haaren haben, um damit quasi die Löcher meiner porösen Haare zu stopfen. :lol: Nur Gel ist für dieses trockene Kraut zu wenig.

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2009, 15:25
Beiträge: 4040
Wohnort: NRW
Huhu :) ich muss erstmal sagen ich finde es echt unglaublcih wie viel du hier rein schreibst. So viele Informationen. :mrgreen: Ich glaub ich muss mir das echt mal alles von anfang an durchlesen. Dein Tagebuch hat ja schon etwas von einem Buch, aber ich find echt toll. Leider habe ich momentan wenig Zeit zum lesen. :( Aber das steht auf jedenfall auf meine to Do Liste. Du machst ja gerne CO Wäsche. Ich mache auch sehr gerne CO und ab und zu mal Shampoowäsche (verdünnt natürlich), aber ich habe noch nicht den idealen Condi gefunden. Alverde fand ich gut, aber das trocknet mein Haar auf dauer aus. ich vermute den Alkohol und suchen jetzt einen gute Condi für CO ohne Alkohol. Hast du vielleicht ein paar geistreiche Tipps? :mrgreen:

_________________
2a-2bMi | ZU 6cm | NHF | Seifenwäscherin | Schnittfrei 2019 | PROJEKT

Endziel: Hüfte oder Steiß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 07:49
Beiträge: 2668
Nachtrag Haarwachstum

Bilder von der Seite:
Bild April '12Bildheute

Ich denke, alle halbe Jahre Längenbilder zu machen, dürfte wenig frustrierend sein. :D Zumindest wenn der Sommer dazwischen liegt. ;)


Oh, Hallo Jiny! :post:

Danke schön! :mrgreen:
Hm, da wird es wohl mit NK schwierig. Ich würde das hier empfehlen. Das ist zwar KK, aber ohne Silkone und andere Öle. Dürfte also gut sauber machen. Trotzdem ist sie gut feuchtigkeitsspendend. :D

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2009, 15:25
Beiträge: 4040
Wohnort: NRW
Oh super viele dank für den Tipp. :bussi: Die Spülung bekomm ich auch hier in der gegend ohne Probleme. NK mäßig muss ich immer bestellen außer halt Alverde z.B. Aber das ist ja scheinbar nicht der bringer. Wir getestet! :mrgreen:

Ps. Die sind doch ein gutes Stückchecn gewachsen. Wie lang möchtes du deine Haar eigentlich waschen lassen? :)

_________________
2a-2bMi | ZU 6cm | NHF | Seifenwäscherin | Schnittfrei 2019 | PROJEKT

Endziel: Hüfte oder Steiß


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2028 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44 ... 136  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de