Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 14.12.2019, 23:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 467 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 32  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sille - zwischen Klassik und Chaos
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 00:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 17:06
Beiträge: 790
Wohnort: Schweiz
Sille - zwischen Klassik und Chaos

Etwas mehr als ein Jahr PP ist rum. Die Ziele vom ersten Jahr sind erreicht, viele tolle Sachen gab es ausserdem dazu, von LHN-Kaffeeklatsch, Haarschmuck, Tauscherei, bis hin zu Spass mit Haarfotografiererei und mehr. Und weil es eben so schön ist und gut für die Haarlis, geht es hier weiter, in ein neues Jahr mit neuen Zielen:

Hauptziel: Schöne klassische Kante durch Microtrimms
Nebenziel 1: Noch mehr Frisuren lernen
Nebenziel 2: Französisch flechten lernen
Nebenziel 3: Den Pony rauswachsen lassen. Vielleicht.
Zeitrahmen: Etwa ein Jahr

Bild Bild Bild Bild


Angefangen hat es hier im Januar 2010 so:

Sille - zwischen Shampoo und Wahnsinn

Oder: die Suche nach dem idealen Shampoo und dem Versuch, dabei nicht völlig zu verzweifeln. Denn, das habe ich mir irgendwie einfacher vorgestellt. Jahrelang kam ich gut zurecht, meistens mit der Kombination Ingwer-Shampoo und Honig-Conditioner aus dem Body Shop.

Dann kam im Oktober 2009 das Forum und damit die Verbannung von allem, was nicht silikonfrei, zu aggressiv und nicht Naturkosmetik war. Am wenigstens hatte ich bei dem Umstieg erwartet, dass das schwierigste sein würde, ein neues Shampoo zu finden. Bis dahin hatte ich meine Kopfhaut nämlich für unproblematisch gehalten. Und wurde ganz schnell eines Besseren belehrt - von einen Shampoo bekam ich ganz üble Schmerzen ähnlich wie bei einem Sonnenbrand, beim nächsten juckte die Kopfhaut, dann wieder gab es Schuppen. Örks.

Zwischenzeitlich sah es bei mir mit all den vielen verschiedenen Shampooflaschen so aus, als müssten so langsam doch mal die Jungs mit den weissen Jacken anrücken :mrgreen:. Um den Ãœberblick über die ganzen Versuche nicht zu verlieren, viel zu lernen und hoffentlich in naher Zukunft ein gutes Shampoo und eine ideale Pflegeroutine zu finden, gibt es jetzt dieses Projekt und Tagebuch :D.

Hauptziel: Das richtige Shampoo finden
Nebenziel 1: Ideale Pflegeroutine
Nebenziel 2: Frisuren lernen
Nebenziel 3: Klassische Länge
Zeitrahmen: Etwa ein Jahr

Bild Bild Bild


Zuletzt geändert von Sille am 02.11.2011, 21:04, insgesamt 19-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 00:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 17:06
Beiträge: 790
Wohnort: Schweiz
Haargeschichte

Angefangen hat alles mit ein paar rötlichen Flauschehaaren, die dann im Laufe der Kindheit zu niedlichen Rattenschwänzen und zu glattgeföhntem, etwa kinnlangen Bob wurden. Teilweise wurde vom Friseur geschnitten, teilweise von meiner Mutter, und seit der 4. Klasse dann nur noch erst von meiner Mutter, dann von mir.

Bild Bild Bild

Irgendwann wurde die Struktur dann immer welliger und meine Lust, glatt und rund zu föhnen, nahm immer mehr ab. Ausserdem fand ich lange Haare schon immer toll. Also habe ich sie mit Ende der Schulzeit wachsen lassen. Seit damals kenne ich auch schon einige Tricks für gesunde Haare - saure Rinsen, nicht föhnen, selber Spitzen schneiden und so weiter. So um und bei Taillenlänge sind sie seit etwa 1997. Geschnitten habe ich meistens etwa einmal im Jahr, zurück auf Midback.

Leider ist die gute Behandlung von mir dann etwas vernachlässigt worden - vor fünf Jahren habe ich Schwimmen als meinen Sport entdeckt. Und so gut es mir auch tut, meine Haare haben durch Chlorwasser und Föhn doch gelitten. So sind die Längen inzwischen eher strohig und die Spitzen sehr ausgedünnt. Ausserdem habe ich nie gewusst, wie ich mit den langen Haaren eine richtige Frisur mache und bin am handelsüblichen nichtlanghaartauglichen Haarspielzeug verzweifelt. Auch unter dem entsprechend irgendwie hingebastelten, mit Patentspange gehaltenen Knubbel haben meine Haare sicher etwas gelitten.

Bild Bild Bild

Zum Glück bin ich dann hier im Forum gelandet. Jetzt wird fleissig geölt, begeistert LWB und andere Frisuren geübt und vergnügt Haare gehätschelt :D.


Zuletzt geändert von Sille am 05.04.2010, 22:47, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 00:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 17:06
Beiträge: 790
Wohnort: Schweiz
Aktuelle Pflegeroutine

Grundsätzliches zum Haar und seinen Ansprüchen: Hauptproblem sind die ziemlich strohigen, trockenen Längen (Föhn-Sünde). Dazu noch der viele Frizz auf dem Kopf und eine Kopfhaut, die nicht jedes Shampoo mag.
Waschfrequenz: Alle 2 bis 5 Tage
Waschmethode: CW - etwas Heymountain Conditioning Cream drauf, 15 Minuten bis 4 Stunden drauflassen, verdünntes Shampoo auf den Ansatz, etwas wirken lassen, ausspülen, dann kalte und saure Rinse
Shampoo: Verschiedene Shampoos/Dusch-Shampoos/Duschgele von Heymountain im Wechsel, je nach Haargefühl und Lust und Laune. Aktuell meistens Woodstock mit etwas Lemon Crush
Spülung: (vorher Kur statt hinterher Spülung)
Rinse: Eiskaltes Wasser mit Apfelessig (1 Esslöffel auf 1/2 Liter)
Kuren: Ölkur, verschiedene Conditioning Creams von Heymountain im Wechsel, meistens ein bisschen Woodstock, Hair oder Lemon Crush
Trocknen: Grosser Handtuchturban, dann Luft (Föhn seit Forumslesebeginn verbannt :D)
Spitzenpflege: Kokos- und Avocado-Öl
Sprüh-Leave-in: Nein
Öle: Kokosöl (Monoi Tiaré Vanille) und Avocado-Öl für die Längen, manchmal TripleMoon-Öl (Nightblooming) für die Kopfhaut
Kräuter:
Kopfhautpflege: TripleMoon-Öl (Nightblooming), sowie gelegentlich etwas Terzolin (Chemiekeule) zum normalen Shampoo dazu, gegen juckende, schuppige Kopfhaut
Ernährung und Nahrungsergänzungen: Einigermassen gesund, viel Schokolade :D. Magnesium (Migränevorbeugung) und Eisen, eine Zeitlang Priorin und Zink gegen HA
Frisuren: Siehe unten
Haarwerkzeug und -schmuck: Siehe unten
Haareschneiden: Pony, etwas Schnippeln wegen Spliss, Micro-Trimms für eine schöne Kante
Morgens: Bürsten/Kämmen, meistens flechten, hochstecken
Mittags:
Abends: Haarschmuck raus, Haare entflechten, sanft Kämmen, vergnügt drinrumwuscheln, etwas ölen, mit einer Quattro Helix-Forke zum lockeren LWB aufstecken
Nachtprogramm: Früher: Ketylo/Forke rausziehen, Kopf auf Kissen, dabei die Haare einmal getwistet über den Kopf legen (so dass sie über das Kissen nach hinten raushängen). Seit Steisslänge: hoher LWB, mit Quattro Helix-Forke festgetackert
Färben (natürliche Haarfarbe, Färbeergebnis): Nein (wobei, gegen diese weissen Haare...)
Struktuveränderungen (Glätten, Locken): Nein
Probleme und ihre Lösung:
Tips: Geduld, Öl, und noch viel mehr Geduld


Zuletzt geändert von Sille am 20.04.2012, 22:11, insgesamt 22-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 00:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 17:06
Beiträge: 790
Wohnort: Schweiz
Noch-weiter-Ausprobieren-Liste

- Lavaerde
- Katzenminze
- Kräuter-Rinse von Nightblooming
- indische Kräuterhaarwäsche (Reetha/Shikakai/Amla)
- HES
- Nicht nass kämmen...


Längenwachstum

6. Januar 2010: 100cm SSS
5. Februar 2010: 101cm SSS
5. März 2010: 102cm SSS
2. April 2010: 103cm SSS
1. Mai 2010: 104cm SSS
9. Juni 2010: 105cm SSS
3. Juli 2010: 106cm SSS
1. August 2010: 107cm SSS
2. September 2010: 108cm SSS
2. Oktober 2010: 109cm SSS
1. November 2010: 110cm SSS
1. Dezember 2010: 111cm SSS
4. Januar 2011: 112cm SSS
1. Februar 2011: 113cm SSS
1. März 2011: 114cm SSS
1. April 2011: 115cm SSS

=> Klassische Länge ist damit erreicht, ab jetzt wird der monatliche Zuwachs weggetrimmt (klassische Länge ist "meine" Länge, und die unten Enden sind föhnstrapaziertkaputt und sollen daher rauswachsen)


Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

01.11.2009 - 21.02.2010 - 16.05.2010 - 08.08.2010 - 26.09.2010 - 01.01.2011 - 26.03.2011


Gemeinschaftsprojekte

- Schweizer Wanderpaket
- Gemeinsam auf zur klassischen Länge!

Diverse Infos: NK-Produkte in der Schweiz


Zuletzt geändert von Sille am 18.05.2011, 22:17, insgesamt 13-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 00:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 17:06
Beiträge: 790
Wohnort: Schweiz
Frisuren- und Haarfotos

* Spätsommerromantik

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

* Herbstabendsonne

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

* Trampolin

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

* Wiesen-Frühling

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

* Abendsonne am Fluss

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

* Rumgespielt und hochgetüdelt

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

* Licht und Schatten

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

* Im Flug

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

* Mit Plümchen

Bild Bild Bild
Bild Bild

* Offen gepuschelt

Bild Bild
Bild Bild Bild
Bild Bild
Bild

* LWB ungeflochten/geflochten (Lazy Wrap Bun und Abwechslung ade? Hier kommt der LWB!)

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

* Flechtzopf

Bild Bild

* Hochgeklappter Flechtzopf

Bild Bild

* Achterdutt (Figure8Bun)

Bild Bild Bild Bild

* Kordelzopf und Rosebun (Kordelzopf und Rose Bun?)

Bild Bild

* Nautilus (Nautilus bun - aber wie??)

Bild

* Wickeldutt

Bild

* Zimtschneckendutt (Anleitung für den gezwirbelten Dutt / CinnamonBun)

Bild

* Pinless Braided Bun (Pinless Braided Bun)

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

* Classics (der grosse Classics-Thread)

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

* Braided Beehive (Braided Beehive - "Geflochtener Bienenkorb")

Bild

* Lernliste

- Kelte
- Classics und Lace Braids
- Gibson Braids


Zuletzt geändert von Sille am 20.04.2012, 21:12, insgesamt 46-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 00:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 17:06
Beiträge: 790
Wohnort: Schweiz
Haarwerkzeug und -schmuck

* Ketylo (Ketylos Hairsticks)

LWB mit Haarstab ist das erste, was ich über das Forum gelernt habe. Weil Bestellungen aus Amerika ja einen etwas längeren Postweg haben, bin ich erstmal losgesaust und habe in der Stadt ein Paar Plastikhaarstäbe aufgetan. Das ging dann so weiter:

SMS an meinen Freund, 20. Oktober 2009

"So Stäbchen halten ja tatsächlich, wieso hat mir das noch nie jemand gesagt? :D"

SMS an meinen Freund, 21.Oktober 2009
"*haarstabzerbrech* (hmpf, Kaufhausplastik gegen meine Haare, das verliert immer)"

Zum Glück lagen dann bald die bestellten Ketylos in der Post. Und seither gibt es dann auch keine zerbrochenen Haarstäbe mehr, im Gegenteil, die halten und halten und machen einfach nur Spass. Durch die Wellenform rutschen Ketylos noch etwas besser ins Haar als andere Haarstäbe und bleiben dann auch da, wo sie sollen. Inzwischen habe ich allerdings nur noch die Acryl-Ketylos zum Duschen, weil ich die Stäbe im Vergleich zu meiner Haarmenge einfach zu dünn finde.

- Acrylic 7": Maroon
- Acrylic 7": Blue-Green

Bild Bild Bild

Ausserdem gibt es von Ketylo auch Forken, die genauso stabil sind und die Haare noch besser halten.

- Dymondwood 6": Holly-Berry

Bild Bild

* 60thStreet (60th street)

Nicht lange nach den Keylos kamen dann 60thStreet-Forken dazu. Genauso schön bunt, stabil und gut verarbeitet, halten 3-zinkige Forken noch etwas besser - damit überlebt ein geflochtener LWB auch wildes Rumgehüpfe beim Sport, ohne dass nachgezogen werden muss. Auch hier habe ich inzwischen sehr reduziert, mir gefallen andere Forken in meinen Haaren aktuell einfach besser.

- Dymondwood Buffy 6": Dakota

Bild Bild

* Ficcare (Wer hat einen Ficcare-Clip?)

Die dritte Variante meines Alltagshaarwerkzeugs sind Ficcares - mit sehr solider Feder und genügend Platz auch für viele Haare ausgestattete Schnabelspangen. Da ziept und drückt nichts, die halten einfach. Leider auch sehr teuer und in der Farb- und Mustergestaltung nicht unbedingt meinem Geschmack entsprechend. Aber für eine inzwischen doch recht grosse Sammlung hat es trotzdem gereicht:

- Ficcarissimo Pearlized Cappuccino L
- Maximas L: Primavera Tortoise/Gold
- Maximas L: Border II Jade/Gold
- Maximas Clip Border Burgundy L
- Maximas Clip Primavera Black L und M
- Maximas Clip Primavera Tortoise Glittery L
- Maximas Clip Border Jewel II Dark Amethyst L

Bild Bild Bild Bild

* Monkthemonk

- Forke "Turquoise Santa Fe River" 6"

Bild Bild Bild Bild

* Ron Quattro

- Helix-Forke Bronze 4"
- Helix-Forke Bronze 5"

Bild

* Wolfenwoods Den

- Dymondwood 6 1/4": Springtime
- Dymondwood 6 1/2": Tapestry
- Dymondwood 6 1/2" (Thin series): Dakota

Bild Bild Bild Bild

* LadyIdun (LadyIdun Hairsticks)

- Blue Grape Dymondwood 6 1/2"
- Red And Green Tomatoes Acrylic 6 3/8"
- Light Green Tourmaline Acrylic 6 3/8"
- Moooo Acrylic 6 1/4"
- Emerald Green Water Acrylic 6 3/8"
- Crystal Icicle Acrylic 7"
- Light Violet Tourmaline Acrylic 6 3/8"
- Emerald Green Dymondwood 6 1/4"
- Swirling Sea Blue Acrylic 6 3/8"
- Ruby Red Water Acrylic 6 3/8"
- Dark Neon Acrylic 6 1/4"
- Copper Flake Acrylic 6 3/8"

Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild

* SenzaLimiti (Senza Limiti und Senza Limiti Frisuren)

Bei Senza Limiti gibt es wunderschöne Metallhaarstäbe und -forken in Gold und Silber, teilweise dekoriert mit Glaskugeln und gefertigt in einer Werkstatt in München.

- Canoa 13.5cm Gold mit petrolfarbener Kugel
- Canoa 13.5cm Gold mit hellolivfarbener Kugel
- Canoa 13.5cm Gold

Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild

* Sorks ([Shop] sorks)

Eine andere Schweizer Forenteilnehmerin ist inzwischen, angesteckt durch das Forum, unter die Haarstab- und Forkenproduzentinnen gegangen. Und weil ich die so schön fand, hat sie mir auch zwei Paar gemacht :D. Wie die Ficcares sind auch diese etwas, was ich besonders gerne für etwas schickere Momente hervorhole.

- Tigerenten-gestreife Stäbe 16cm (einer mit Loch zum Anhänger einer Tigerente)
- Rot-Schwarz gestreife "BlingBling"-Glitzer-Stäbe 16cm

Bild Bild Bild Bild

* jeterforks ([Shop] jeterforks)

- 4 prong maple hair fork 6"
- 4 prong figured walnut hair fork 6 1/8"

Bild

* crisantiglass (Glashaarstäbe von CrisantiGlass)

- Jellyfish 6.75"

Bild Bild

* amadlife0

- Dymondwood Indigo Royalwood mit "Sternenhimmel"-Kugel 5 3/4" und 6 1/2"

Bild Bild

* Baerreis (Baerreis)

- Nautilus Black Walnut 5" Functional Length (6" Gesamtlänge)
- Egyptian 3 Prong Apple Wood 5" Functional Length (6" Gesamtlänge)

Bild
Bild Bild

* Aliarose

- The Impressionist Hairstick 6"

Bild Bild

* Verschiedenes
- Jaguar 5" Prestyle Relax Haarschneideschere
- Tangle Teezer
- MP-WBB B1
- Body Shop Holzbürste
- verschiedene Kämme von LeBaoLong
- Topsy Tail
- Hairscroos
- Haargummis ohne Metall
- Haarklemmen

* Aufbewahrung zuhause und unterwegs

Bild Bild Bild Bild Bild


Zuletzt geändert von Sille am 20.04.2012, 21:07, insgesamt 40-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 00:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 17:06
Beiträge: 790
Wohnort: Schweiz
Mögliche Tauschobjekte

* Haarstab von LadyIdun Acrylic Cupids Arrow 6 3/8" Gesamtlänge (Originalbeschreibung, Topper ist von Richard noch gekürzt worden)

Bild Bild

* Haarstab von LadyIdun Acrylic Gray Pearl 6 3/8" Gesamtlänge (Originalbeschreibung)

Bild Bild

* Haarstab von Ketylo Vineyard Dymondwood 7" Gesamtlänge

Bild Bild

* Haarstab von Ketylo Carnival Dymonwood 7" Gesamtlänge

Bild Bild

* 2 Haarstäbe von Ketylo Carnival Dymonwood 6" Gesamtlänge

Bild

* Haarbürste mit Holzstiften von der Bürstenmacherei Marburg (Originalbeschreibung). Nur zwei- oder dreimal verwendet, ist leider die falsche Grösse für meine Hände/Haare. Natürlich vorsichtig gereinigt.

Bild


Suche dafür beispielsweise:

- Haarschmuck vor allem in Grün/Blau/Türkis/Petrol/Gold oder Bunt (LadyIdun, Ficcarissimo, Graydog, MonktheMonk, Wolfenwoods,...)
- Forken von jeterforks, Ketylo und Baerreis
- 60thStreet-Forke in wasser/türkis-Blau-Aqua

(Versand ab Deutschland oder Schweiz möglich)


Zuletzt geändert von Sille am 21.03.2012, 20:49, insgesamt 86-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 00:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 17:06
Beiträge: 790
Wohnort: Schweiz
So... Und nachdem die ganzen Basisinformationen da sind, geht es jetzt richtig los (viel Spass übrigens beim Lesen :pigtails:).

Heute war Waschabend:

24 Stunden vorher: viel Kokosöl
1. C: Alverde Z/A Spülung
W: neobio Ingwer-Zitrone Balance-Shampoo (1:1 mit Wasser)
2. C: Alverde A/H Spülung
Rinse: Eiskaltes Wasser
Handtuchtrocken: Kokosöl in die Spitzen

Nach dem Trocknen: Haare voluminös und glänzend, wenn auch etwas frizzig und trocken.

_________________
2aMii, Klassische Länge (115cm SSS), Walnusskaramellbraun
Sille - zwischen Klassik und Chaos


Zuletzt geändert von Sille am 27.01.2010, 02:16, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 00:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2009, 12:46
Beiträge: 2608
Wohnort: Berlin Wedding
Hey Sille :D, ich wünsch dir viel Erflg bei deinem Projekt :) tolle Haare hast du, und schon sooo lang :).

Bei deinen Problemen mit der Kopfhaut kann ich dir übrigens die Natronwäsche empfehlen, hat bei mir super geholfen :D.

_________________
Tagebuch/Homepage/Youtube/ Unhaariger Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 00:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 17:06
Beiträge: 790
Wohnort: Schweiz
bluna hat geschrieben:
ich wünsch dir viel Erflg bei deinem Projekt :) tolle Haare hast du, und schon sooo lang :).

Danke :). Die sind einfach vor sich hingewachsen und ich hab dieses Jahr irgendwie völlig vergessen, da mal wieder ein grösseres Stück abzuschneiden, wie ich es sonst einmal im Jahr gemacht habe. Und jetzt mit dem Forum ist eh alles verloren, jetzt will ich wissen, wie es mit klassischer Länge ist (auch wenn dafür die Spitzen nicht so schön aussehen).

Zitat:
Bei deinen Problemen mit der Kopfhaut kann ich dir übrigens die Natronwäsche empfehlen, hat bei mir super geholfen :D.

Das werd ich mir nochmal genauer anschauen, aber beim ersten Durchlesen klang es so, als würde das schon auch austrocknend wirken. Und das können meine Längen halt so gar nicht gebrauchen.

_________________
2aMii, Klassische Länge (115cm SSS), Walnusskaramellbraun
Sille - zwischen Klassik und Chaos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 01:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2009, 12:46
Beiträge: 2608
Wohnort: Berlin Wedding
Ich mach die Natronwäsche in Verbindung mit CWC, (also Schampoo mit Natron ersetzen) das schützt bei mir die Längen optimal, die sind dann gar nicht trocken :).

_________________
Tagebuch/Homepage/Youtube/ Unhaariger Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 01:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 17:06
Beiträge: 790
Wohnort: Schweiz
bluna hat geschrieben:
Ich mach die Natronwäsche in Verbindung mit CWC, (also Schampoo mit Natron ersetzen) das schützt bei mir die Längen optimal, die sind dann gar nicht trocken :).


Hey, danke für den Tip (hab ich grad auf meine Ausprobierliste getan), auf sowas naheliegendes kommt man selber ja nicht :).

_________________
2aMii, Klassische Länge (115cm SSS), Walnusskaramellbraun
Sille - zwischen Klassik und Chaos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 00:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 17:06
Beiträge: 790
Wohnort: Schweiz
Waschergebnis nach einem Tag: die Haare sind doch noch weicher geworden, noch brauchbar füllig genug und vor allem: glänzen wie der Spiegel von Schneewittchens Stiefmutter. Die Kombination von Kokosöl, den beiden Spülungen und kalter Rinse scheint ihnen zu bekommen Bild

So weit so gut, wenn das leichte Jucken der Kopfhaut nicht wäre... Wobei dafür sowohl das Shampoo als auch die aktuell wieder sehr trockene Heizungsluft als auch etwas von den anderen Sachen verantwortlich sein können. Also weiter beobachten. Als nächstes ist statt neobio das Golden Heart Aloe Vera NK-Shampoo dran, das liegt schon parat (nächste Wäsche: vermutlich Samstag).

Jetzt gibt es erstmal noch ein bisschen Kokosöl auf die Haare - wäre zwar nicht nötig, aber ich bin grad sooo süchtig danach :D.

*insbaddavonstapf*

_________________
2aMii, Klassische Länge (115cm SSS), Walnusskaramellbraun
Sille - zwischen Klassik und Chaos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 00:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2009, 01:21
Beiträge: 376
Wohnort: Bonn
Wao... tolle Haare :D

_________________
Bild



Zuletzt bearbeitet von irgendwem am 01.01.0001, 00:01, insgesamt ziemlich oft bearbeitet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 01:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2009, 23:29
Beiträge: 4705
Wohnort: Leipzig
*bookmark* ich himmel deine Haare sowieso schon an, seitdem ich die Ketylos von dir habe,... :)

_________________
SSS - ~121cm -01.05.11 - klassische Länge
2b M/C iii, NHF: Dunkelblond
Mein Tagebuch
Endziel: Knie ~150cm nach SSS

IT Medusa/LHN Aphrodite


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 467 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 32  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Eisfuchs


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de