Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 06.04.2020, 15:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 870 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 58  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.11.2012, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2011, 21:29
Beiträge: 1614
Wohnort: Potsdam/Wildau
HERZLICH WILLKOMMEN BEIM DRACHENKIND
Nun fange ich auch mein Projekt an. Mein Ziel ist es einen Meter Haare zu haben. Mal sehen wie lange das noch dauert und ob ich es schaffe.
Ich möchte mich mit diesem Projekt motivieren und hoffe auch auf regen Austausch… vielleicht mal endlich jemand der mich und meine Beziehung zu Haaren versteht ;)
Außerdem möchte ich viele neue Frisuren lernen und hoffe das ich nicht zuviel Blödsinn rede ^^

Also nun viel Spaß bei mir.
:)
Wenn ihr fragen habt oder so dann seid nicht schüchtern ;)

Aktualisiert (19.12.2014)

Ziele:

- 1m nach SSS
- Spitzen dichter bekommen


Ziele:

- Vorerst 1m nach SSS
- Neue Frisuren lernen
- Regelmäßiger Bierhefetabletten nehmen

_________________
1 Meter Haar für das Drachenkind
1c-2aCii 100cm


Zuletzt geändert von LiiBelle am 19.12.2014, 21:37, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.11.2012, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2011, 21:29
Beiträge: 1614
Wohnort: Potsdam/Wildau
Als erstes zu meiner „Haargeschichte“
Ich hatte als kleines Kind immer kürzere Haare, vielleicht weil es einfacher ist einem kleinen Kind kurze Haare zu waschen und zu kämmen. Irgendwann habe ich dann aber auch den Wunsch geäußert eine Glatze zu haben. ;P keine ahnung wie ich aus sowas gekommen bin. Aber das haben meine Eltern dann doch nicht gemacht. Der Kompromiss war ein Igelschnitt. Durch diesen wurde ich dann oft für einen Jungen gehalten und ich muss zugeben ich habe es wohl auch wirklich mal behauptet. Da war ich ungefähr vier Jahre.Auch im Kindergarten trug ich die Haare kürzer. Farblich waren sie anfangs recht blond. Gingen dann aber auch in Richtung braun.
Bild

Ab da an habe ich meine Haare dann auch länger wachsen lassen. Zu meiner Einschulung hatte ich dann schon länger Haare und Flechtwellen. (BILD)
Irgendwann kam dann ein Radikalschnitt auf Kinnlänge, ich hatte zwischendurch sicher schon taille-steiß erreicht. Ich fand Kinnlänge grausam.. aber naja es musste sein.

Zu meiner Konfirmation war ich das erste Mal so richtig beim Friseur. Ich bekam einen Schnitt verpasst der mehr oder weniger toll war. Und Strähnchen. Weiß gar nicht ob ich das wirklich wollte oder ob das so ein Angebot war nach dem Motto zur Konfirmation darfst dir Strähnchen machen lassen war und dann macht man es eben. Man musste ja nicht drum betteln.
Bild

Dann wuchsen meine Haare und wuchsen.. Ich glaube August 2007 hatte ich meinen Rekord erreicht. Naturhaarfarbe und über Taille hinaus Bild

Ich habe mir dann eigentlich fast schon geschworen nicht mehr zu schneiden. Jedoch artete ein kleiner Spitzenschnitt aus und ich hatte wieder ungefähr schulterlange haare. Diesmal jedoch durchgestuft. Diesen Schnitt fand ich schon um einiges schicker. Er war einfach lockerer.
Bild

Irgendwann zwischendurch musste ich auch noch meine Dread-Phase gehabt haben die mich letztendlich auch zum Henna führte.
Ich war und bin eigentlich immer noch faziniert von Dreads. Auch den gesamten „Stil“ der mit ihnen einhergeht gefällt mir gut. Ich weiß jedoch das es nicht so zu mir passt. Ich bin zu wechselhaft. Den einen Tag elegant und den anderen Tag eher rockig oder was auch immer. Außerdem habe ich schon immer sehr viel drüber nachgedacht was den dann wegen Job oder Ausbildung ist. Deswegen habe ich auch keine extremen Färbeunfälle hinter mir. Eben nur die eine einzelne Dread. Meine Freundin sagte mir sie kann das und dann ging es einen Abend los. Es wurde lustig daran herumgefilzt. Da sieht man sie...
Bild

Irgendwann kam ich dann auf die Idee das diese Dread dann doch bitte etwas mehr auffallen sollte. Und ich kam in Berührung mit Henna. Und ich habe es gleich gemocht. Klar stinkig und so aber das Farbergebnis fand ich toll.
Ich glaube ein Jahr hatte ich meine Dread und dann ist aber auch einiges an Haaren nachgewachsen und ich habe das verfilzen der Nachwachsenden nicht so toll hinbekommen. Der Ansatz wurde immer dünner und ich hatte Angst, dass ich dann irgendwann die ganze Strähne in der Hand haben würde. Also find ich an sie herauszukämmen. Aus jetziger Sicht sehr grausam aber nun gut ich und auch meine Haare haben es überstanden, na gut die aus der Dread nicht alle. Hier sieht man schön wo mal die Dread war... Bild

Nun kam wieder ein Punkt in dem ich beschloss nicht wieder so viel abzuschneiden weil ich zwar gewisse Vorteile bei kurzen Haaren erkannt habe, jedoch liebe ich eben die Abwechslung die ich mit langen Haaren erleben kann.
Irgendwie waren meine Haaren dann komplett Henna-rot. Obwohl anfangs war es eher ein dunkles orange. Ich färbte mit Henna Mahagoni. Dann wollte ich zu einem röteren Ton und versuchte es mit Henna Feuerrot nun bin ich bei einem Mix aus Feuerrot und Schwarz angelangt.
BildBildBildBild

Ich denke man sieht gut wie unterschiedlich die Farbe ist. Je nach Jahreszeit und der Art und Weise wie ich gefärbt habe.

Eines Tages bin ich aufs Langhaarnetzwerk gestoßen und ich habe fleißig mitgelesen.. jedoch fühlte ich mich einfach noch zu Kurzhaarig um mitzumachen. dann befand ich mich in einer Phase wo ich das Gefühl hatte sie wachsen einfach nicht mehr und auch jetzt da ich ja die ganzen Bilder rausgesucht habe sehe ich es sogar.. Ich musste mich also ein wenig ablenken und habe von vielen gelesen denen es ähnlich geht. Also wurden neue Frisuren gelernt und ich glaube langsam habe ich den Punkt überwunden und merke das da doch noch "Leben" ist. Auch über meine Pflege denke ich ein wenig mehr nach. Aber dazu dann später.

So sehen sie zurzeit aus ... also Mai 2012
Bild

Längenbild 31.12.2012 und........18.01.2013 und.........12.02.2013 und.........27.03.2013 und.........28.04.2013 und...........30.04.2013............17.06.2013
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild
August - Septemper - Oktober

Längenmessungen:

01.08.2013: 86cm
01.09.2013: 88cm
01.10.2013: 90cm
01.11.2013: 90cm
01.12.2013: 92cm

_________________
1 Meter Haar für das Drachenkind
1c-2aCii 100cm


Zuletzt geändert von LiiBelle am 26.12.2013, 01:16, insgesamt 16-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.11.2012, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2011, 21:29
Beiträge: 1614
Wohnort: Potsdam/Wildau
Pflege früher
Ich habe früher meine Haare eher sporadisch gepflegt. Dem benutzen Shampoo wurde wenig Bedeutung zugeschrieben.
Ich hatte glücklicherweise nie Probleme mit fettigen Haaren. Wie oft ich gewaschen habe weiß ich nicht aber es war keinesfalss täglich. Ich schätze so alle 3-4 Tage.
Fön und ich waren auch nie wirklich Freunde. War mir irgendwie zu sinnlos Strom zu verbraten für etwas was die Natur auch von alleine schafft. Habe oft am Abend gewaschen und dann über nacht entweder im Handtuch oder offen.
Einmal habe ich meinen Haaren etwas unschönes angetan. Ich habe sie toupiert. Das war jedoch eine einmalige Sache und für einen Auftritt meiner Tanzgruppe. Heute würde ich das umgehen und die Frisur auf andere Art und Weise zaubern.

Aktualisiert (19.12.2014)
Aktuelle Pflege

Waschrythmus: alle 2 Wochen ( der hat sich wie man nachlesen kann ziemlich verlängert)
Womit wird gewaschen? Ich wasche meine Haare nun immer mit selbst gemachten Shampoobars ( vielleicht poste ich auch mal ein Rezept) Spülung brauche ich nicht mehr, auch spezielle Rinsen kommen nicht mehr zum Einsatz. Nach dem waschen werden sie nur noch kalt abgespült und damit erziele ich schon für mich sehr gute Ergebnisse. Wie man sieht meine Pflege ist sehr mi minimalistisch geworden im Gegenzug zum Beginn des LHN.
Was mache ich sonst so? Um meine Spitzen zu pflegen bekommen sie regelmäßig Haarcreme von Heymountain oder BWS oder ein Öl.
Manchmal mache ich wenn ich vor der Wäsche noch Zeit habe eine schöne Ölkur.

Ursprungstext
Pflege seit dem Langhaarnetzwerk und kurz davor
Seit knapp einem Jahr achte ich mehr auf die Produkte die ich nutze. Ich verzichte nicht komplett auf Silikone oder nutze nur noch Naturkosmetik. Ich teste Produkte die mir gut gefallen und wenn die Haare darauf gut reagieren dann nutze ich es auch weiter. Da ich jedoch immer an 2 Orten wohne, wechselt das Shampoo und die Spülung auch immer wieder. Ich habe jedoch nicht das Gefühl das das meinem Haar nicht gut tut. Vielleicht mögen sie sogar die Abwechslung.
Mein Waschrythmus liegt so bei 1-2mal in der Woche.
Meine derzeit verwendeten Produkte sind:
:arrow: Alverde men shampoo mit Bier
:arrow: Balea Colourglanz Shampoo und Spülung Cocus und Milch (ich glaube die neuere Rezeptur)
:arrow: Balea Oil Repair Shampoo
:arrow: Balea Oil Repair Spülung [size=85](meist zusätzlich für die untersten Spitzen; ich mag den Duft irgendwie)

:arrow: Schauma Ei-Lecithin Shampoo und Spülung (und davor meine selbstgemixte Ei-Joguhrt Kur arhhh lecker) ;) :dusch:
:arrow: Selbstgemixte Shampoobars (Rezepte werde ich noch verlinken)
:arrow: Sante Glanz Shampoo Bio Orange und Cocos
:arrow: Aubrey Organics Rosa Mosqueta Creme Pflegespülung
[/size]
Kuren und sonstige Pflege
Kuren habe ich eigentlich nie gemacht. Dann habe ich einfach mal ein wenig Öl in die Spitzen gegeben. An das Ergebnis kann ich mich nicht erinnern, deswegen gehe ich davon aus, dass es nicht berauschend gut war aber auch nicht schlecht.
Dann habe ich weitergemacht mit Ei-Joghurt Kuren. Dazu mixe ich 2 Esslöffel Jogurht mit einem Ei und gebe noch ein wenig Öl hinzu um es ein wenig geschmeidiger zu machen. Das lass ich dann so eine Stunde einwirken und wasche es dann aus. Ich kann nicht sagen ob es wirklich etwas verbessert aber ich fühle mich wohl damit und somit werde ich das immer mal wieder machen wenn ich Lust darauf habe.
Vielleicht wage ich mich ja auch noch an etwas Neues heran.

Rinsen
Ausprobiert habe ich bis jetzt eine Schwarztee-Rinse und eine Saure Rinse mit Apfelessig.

_________________
1 Meter Haar für das Drachenkind
1c-2aCii 100cm


Zuletzt geändert von LiiBelle am 19.12.2014, 21:57, insgesamt 9-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.11.2012, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2011, 21:29
Beiträge: 1614
Wohnort: Potsdam/Wildau
Schmuck und Werkzeug

Puuuuh war das noch alt.... in der zwischenzeit ist die Sammlung ja um einige schöne Stücke gewachsen. Ich hoffe das ich jedes Stück auch noch mal etwas detaillierter zeigen kann. Erstmal gibt es aber Sammlungsbilder.

ED's
Bild

Forken (Schnitzstube, Sumpfacker, 60th street, Avilee)
Bild

Ketylo, DIY's von honzhonz, KPO, Canoa)
Bild


Meine Haarschmucksammlung ist noch recht überschaulich.
Einen recht einfachen Haarstab von Crazy Factory.
Bild

Hier noch mal ein Detail. Das ist so Muschelfarbend und schimmernd
Bild

den gleichen habe ich mir dann nochmal bestellt dieser sah dann jedoch so aus.
Bild
Liegt wahrscheinlich einfach dadran das Muscheln Naturmaterialien sind. Gefällt mir aber auch sehr gut

So hier mein 2. Haarstab von Crazy Factory.
BildBild

2 Selbstgemachte Haarstäbe aus Fimo (na ich muss noch mehr üben ;))
Bild

Na man sieht wenn man genau hinschaut schon das die nicht sonderlich ordentlich sind. Da werde ich auf jeden Fall noch mehr üben und mir Tipps holen wie man es besser machen kann...
Bild
aber da sie recht kurz sind oder sagen wir gerade richtig sieht man eh nur die Spitzen und aus meiner Sicht wirkt es gar nicht so doof.

4-5 Paar Stäbchen die ich als Haarstäbe nutze (ich habe diese Exemplare in einem normalen Asiamarkt für knapp 4€ bekommen. )
Hier die schwarze Variante
Bild
Sie sind etwas zu lang leider aber mal sehen in einigen Dutts fällt das nicht so auf

Hier nochmal alle Farben. Das dunkle rot und das dunkle grün sowie das schwarz gefallen mir am besten.
Bild

2 Haarnadeln von Tourtle auf DaWanda
Nummer 1
BildBild

und nummer 2
BildBild

Die beiden sind sehr filigran und habe ich leider noch nicht getragen. Ich werde sie wohl auch mehr als Deko benutzen und nicht zum Halten, da ich nicht will das sie so stark verbiegen.

Diese Stäbe sind auch selbstgemacht, nach einer Anleitung für Zauberstäbe
BildBild

Und die Grünen auch
Bild
besser ohne Detailbild da die so der erste Versuch waren

Vor kurzem ist noch diese Spange (?) hinzugekommen. Ich habe sie ebenfalls von Crazy Factory.
Bild

Mein Holzkamm
Bild

Meine Ed-Stäbe
Bild

Natürlich diverse Haargummis und Nadeln

Viel mehr ist es noch nicht aber ich sehe schon kommen das es ähnlich kommen wird wie es bei mir mit Ohrringen ist. Von schönen Stücken kann ich nicht die Finger lassen und ich will am liebsten jeden Tag etwas Neues und anderes tragen.

_________________
1 Meter Haar für das Drachenkind
1c-2aCii 100cm


Zuletzt geändert von LiiBelle am 06.11.2014, 08:47, insgesamt 10-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.11.2012, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2011, 21:29
Beiträge: 1614
Wohnort: Potsdam/Wildau
Ich liebe Henna weil, …

- Es sieht sehr natürlich aus (alle sind immer sehr erstaunt wenn ich sage, dass sie gefärbt sind. Und würde ich häufiger färben dann würde man ja auch seltener den ansatz sehen. )
- Man schön experimentieren kann (also bei mir kam jedenfalls noch nichts böses bei raus. Wenn man mal von dem Orangerot absieht dass doch etwas zu karottig war. Jedoch war dies mein Fehler bei der Farbauswahl.
- Ich es mixen kann und so meine Haarfabe finden kann. (Ich habe bis jetzt nur schwarz und Feuerrot einer Farbe gemischt und da bleibe ich nun auch erstmal weil es mir wirklich gut gefällt.
- Es bildet sich keine harte Kante. Das bedeutet es ist nicht schlimm wenn ich den Ansatz etwas dunkler färbe.
- Meine Haare fassen sich sehr schön an. Zwar erst nach 1-2 Wäschen aber dann sind sie wirklich wunderbar. Das gefühl aber auch der Glanz und die Farbe.
- Es sieht an jedem anders aus. (Ich mag, dass die Naturhaarfabe doch noch einen Einfluss auf das Ergebnis hat und nicht wie bei vielen Chemiefarben alle mit demselben Braun- oder Rotton durch die Straßen laufen

Ich mag Henna manchmal nicht weil, …

- Es manchmal schon eine ganz schöne Matscherei ist.
- Es am Anfang etwas riecht.

Mein Henna

Ich habe anfangs Henna in der Farbe mahagoni genutzt.
Dann habe ich angefangen feuerrot bzw feurig rot zu benutzen da mahagoni bei mir sehr karottig wurde.

Aktuell mische ich ein schwarzes und ein rotes Henna
Das rote ist
Henné Masria Rapide in Feurig rot
Bild

Das schwarze ist Henné Natur in der Farbe schwarz.
Bild

Wie und wann färbe ich
Ich habe beim Färben keine richtigen Rythmus. Ich denke so alle 2 Monate wird es schon sein. Aber da bin ich recht locker. Ich färbe dann wenn ich mal Zeit und Lust habe und wenn es mal wieder nötiger als nötig ist.
Aber zum Glück ist der Ansatz nicht soo auffällig wie bei schwarz oder blondiert.
Wie ich färbe habe ich auf Seite 2 hier in meinem Projekt mal ein wenig bebildert.
(Ich hoffe die Verlinkung klappt)

Färbetage
20.12.2012
29.03.2013 3EL Henna rot; 1 1/2EL Henna schwarz
14.05.2013 2EL Henna rot; 1EL Henna schwarz, 300ml und 3Teebeutel Schwarztee, 3h
27.07.2013 1:1 Henna rot: Henna schwarz, 200ml und 3 Teebeutel Schwarztee, 7,5h
18.09.2013 3h
24.11.2013 2EL(große) Henna Mahagoni 1EL(normaler) Henna Mahagoni Dunkel,etwas Mandelöl angerührt mit schwarzem Tee,über Nacht (~12h)

_________________
1 Meter Haar für das Drachenkind
1c-2aCii 100cm


Zuletzt geändert von LiiBelle am 26.12.2013, 01:45, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.11.2012, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2011, 21:29
Beiträge: 1614
Wohnort: Potsdam/Wildau
Frisuren
(Bilder folgen noch..)
Ich werde hier die Frisuren auflisten die ich kann und dann auch die ergänzen die ich versucht habe.
Um euch vielleicht auch eine Hilfe zu sein nehme ich mir vor zu den Frisuren die ich dann auch beherrsche eine kleine Anleitung zu machen.

Ziel ist es das ich ein kleines Buch erstelle für mich in dem ich alle möglichen Frisuren eintrage. Das ganze mit guten Bildern verdeutlicht. Meist ärgert es mich nämlch, dass ich Anleitungsvideos auf youtube finde diese dann aber so schlecht „mitnehmen“ kann. Deswegen habe ich mich jetzt schon hingesetzt und viele Anleitungen stichpunktartig aufgeschrieben.
Das Buch soll also auch immer weiter wachsen. Bilder von der Frisur am eigenen Kopf sollen hinzukommen und immer wieder neue Anleitungen.

Franzose
Bild Bild Bild

Holländer
BildBild

Half-up Holländer
Bild

Engländer
Bild

Fischgräte (hat mir meine Schwester geflochten)
Bild Bild

Kordelzöpfe
Bild

Rosebun
Bild

Runder 4er/ geduttet
Bild Bild

Flacher 4er/ mit Band
Bild Bild Bild

5er Classics - geschneckt
Bild Bild Bild

5er Masara
Bild Bild Bild

French Pineless
Bild

Sockendutt
BildBild

Flechtdutt
Bild

Reverse Holländer
Bild

Braided Beehive
Bild

X Braids - geduttet
Bild Bild

Woven Bun
Bild Bild

Cinnamon
Bild

Oval Bun
Bild

Hypno Bun
Bild

Chinese
geflochten
Bild Bild

LWB
Bild

LWB geflochten
Bild

Brioche Bun
Bild

Classics
BildBild

Classics geschneckt
BildBildBildBild

Zopfkrone
Bild

3x3er
Bild Bild Bild

Rapunzel Braid
Bild Bild

5er Arwen Braid
Bild

(Langsam muss ich mir hier mal ein neues System überlegen. Wird ganz schön viel... )

_________________
1 Meter Haar für das Drachenkind
1c-2aCii 100cm


Zuletzt geändert von LiiBelle am 01.06.2014, 23:50, insgesamt 20-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.11.2012, 10:26 
Was? Jmd fragt dich ob die gefärbt sind x) Natürlich sehen sie gefärbt aus, zumindest auf dem Ava. Auf die Bilder bin ich sehr gespannt, vor allem auf das Bild mit dem Jungenhaarschnitt, ich muss sagen ich find sowas sehr toll. Dass du dich das getraut hast, mir wär das zu viel Aufmerksamkeit von anderen. Ich wurde bei meiner Hennazeit auch Pumukl genannt und das mocht ich schon nicht.
Ich hab damals das Hennen geliebt, ja auch den Geruch. Aber ich will mir nicht vorstellen wie viel Henna du kaufen musst für diese Haarlänge o.o
Na dann, viel Spaß und fleißig Bierhefe nehmen, mach ich jetz auch^^


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 28.11.2012, 10:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2011, 02:54
Beiträge: 441
Wohnort: Badenwürtemberg
Guten morgen,
Hir lass ich mich nieder dein Ava verspricht ja schon viel, werde hir öfter reinschauen :)
Glg

_________________
Haarzustand: 1b-1c C ii /ZU 8cm
Haarfarbe:Natur Aschblond, zurzeit mit Pflanzenhaarfarbe braun gefärbt
Ziel:zur Naturhaarfarbe
Link zu meinem Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.11.2012, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2011, 21:29
Beiträge: 1614
Wohnort: Potsdam/Wildau
Hey fortis.. ich gebe zu das Bild ist etwas bearbeitet... ganz so rot sind sie nicht. ich werde alle anderen Bilder natürlich unbearbeitet hochladen.aber das wäre so meine Wunschhaarfarbe.
getraut ist gut gesagt ich war 4 Jahre alt und wollte eigentlich eine glatze.

auch an dich djumalee ein ganz liebes Hallo

_________________
1 Meter Haar für das Drachenkind
1c-2aCii 100cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.11.2012, 11:36 
aaah du warst vier Jahre alt ^^haha da war mir soziemlich egal wie ich aussehe.
So ein kräftiges Rot bekommst du mit esthertol hin oder ich habs damals hinbekommen mit henne color auburn (srry falls du das schon weißt), macht sicherlich Eindruck so ein Rot. Aber ich finde Kupfertöne auch wunderschön, besonders "fuchsrot" find ich toll. Bei mir wars nach einiger Zeit so, dass es mir einfach "zu viel" wurde, jeden Tag dieses dominante Rot zu schauen. Hoffe dass es bei dir nicht so ist.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 28.11.2012, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2012, 07:52
Beiträge: 7303
Wohnort: Mittelhessen
Hallo LiiBelle,

ein Frisurenadventskalender würde mir gefallen. Dann kann ich schonmal eine Sammlung anlegen für später, wenn ich dann in Probierhaarlängen vorgestossen bin. ;-)
Okay, ich geb zu, das dauert noch eine Weile. :oops:

Viele Grüße,
Raxi

_________________
Lagom. Bild Rückschnitt von Klassik auf Midback; Nov.18 —- Juli19 -> Hosenbund


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.11.2012, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2012, 20:24
Beiträge: 3570
Wohnort: Schweiz
ein spannendes Projekt, da lese ich doch gerne mit :)

_________________
Mein Blog Haare, Naturkosmetik & Pflegeprodukte aus dem Alltag.
Die Statement-Yeti - 88.7%


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.11.2012, 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2011, 21:29
Beiträge: 1614
Wohnort: Potsdam/Wildau
Hallo Raxia und Ani Ta
freut mich das ihr auch mitlest.

Das mit dem Kalender hatte ich mir so vorgestellt, dass ich (falls ich 24 Frisuren zusammenbekommen sollte) 24 Zettel mache und auf jeden eine Frisur schreibe.. dann schön falten und gemixt in den Kalender den ich eh schon zusammen mit meiner Schwester habe. Und dann jeden Morgen rechtzeitig öffnen und sich überraschen lassen was es den auf dem Kopf sein darf.
Ich habe nur Angst, dass ich dann morgens keine Zeit habe und dann doch auf etwas bekanntes ausweiche. Außerdem bin ich am Wochenende kaum zu Hause das heißt ich müsste diese entweder auslassen oder dann einen Tag 2 Frisuren tragen.
Ich weiß es also noch nicht. Und viel Zeit habe ich leider auch nicht mehr um die Frisuren wenigstens einmal zu testen.

Habt einen schönen Abend.
LiiBelle

_________________
1 Meter Haar für das Drachenkind
1c-2aCii 100cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2012, 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2011, 21:29
Beiträge: 1614
Wohnort: Potsdam/Wildau
So heute ist ja nun der erste Dezember und damit würde rein theoretisch der Frisuren-Adventskalender starten. Rein theoretisch weil ich leider viel zu wenig Zeit zum vorbereiten hatte. ABER, ich habe jetzt Zeit. Ich werde mich also heute hinsetzen und Frisuren auswählen die ich mehr oder weniger gut kann nicht allzu aufwändig sind und alle auf einen kleinen Zettel schreiben und in eine Box tun. Dann werde ich versuchen jeden Tag ein Zettel zu ziehen und die gezogene Frisur zu tragen. Unter der Woche wird das vorraussichtlich sehr gut funktionieren. Am Wochenende muss ich mal sehen. Und natürlich sollt ihr auch daran teilhaben.. ich werde Bilder machen und diese dann auch zeigen.

Und da ich gerade von zeigen geredet habe gibt es nun auch noch was zum gucken:
Gestern habe ich einen Woven Bun getragen. Leider ist er nicht ganz so ordentlich geworden wie gehofft. Er hat aber den ganzen Tag sehr gut gehalten.
Bild

Dann habt einen schönen ersten Dezember.
Bei uns hat es heute früh schon geschneit.. :)

_________________
1 Meter Haar für das Drachenkind
1c-2aCii 100cm


Zuletzt geändert von LiiBelle am 28.07.2013, 08:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.12.2012, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2011, 21:29
Beiträge: 1614
Wohnort: Potsdam/Wildau
Die Frisur von heute ist leider nicht vorzeigbar. Ich hatte sie trotzdem den ganzen Tag getragen, weil ich leider keine Bürste bei hatte und genau wusste was passiert wenn ich meine Haare aufmache. Aber von vorne. Gestern abend schön Haare gewaschen. Dann flechte ich sie zum schlafen gehen ein. Engländer, Franzose, Holländer, manchmal auch Braided Beehive. Ich habe gestern jedoch so viele Bilder vom Queen Anne Braid gesehen und war total begeistert. Also habe ich angefangen Holländische Classics zu flechten. Dann die restlichen Haare ebenfalls zu zwei geflochtenen. Ja und dann hatte ich keine Lust mehr auf dutten. Also habe ich kurzerhand einen runden 4er Zopf aus den geflochtenen Zöpfen gemacht. Das Muster an sich sieht ja ähnlich wie beim 3x3er recht spektakulär aus. Ich habe nur dooferweise die Haare so geeflochtenen das man direkt auf meinen Hinterkopf blicken konnte. Es war zwar keine Kopfhaut zu sehen doch ich habe gesehen das ich unbedingt mal wieder färben muss. Wenigstens war es sehr bequem und ich habe mal einen runden Vierer geflochten.
Zu Hause habe ich das alles dann aufgemacht und hatte auf einmal eine Mähne... Wahnsinn.. Mein Freund hat nur gesagt als ich gerade so durchs Zimmer gehüpft bin und mich etwas über dieses Volumen geärgert habe "Beruhige dich meridia" :) Ja schon süß. Ich finde ihre Haare ja auch verdammt toll wenn man sowas bei einer Zeichentrickfigur sagen kann.

So aber da ich ja gesagt habe Frisurenkalender und so gibt es dann heute auch noch eine Frisur die man naja da es der erste Versuch ist einfach mal so auch zeigen kann.
Ich habe den Notenschlüssel probiert. Tendiere aber dazu meinen eher "Das Fragezeichen" zu nennen
Bild
Den muss ich unbedingt noch mal üben. Vielleicht wenn meine Haare nicht so aufgeplustert sind.
Ganz mittig ist er irgendwie auch nicht..

_________________
1 Meter Haar für das Drachenkind
1c-2aCii 100cm


Zuletzt geändert von LiiBelle am 28.07.2013, 08:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 870 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 58  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de