Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.09.2017, 09:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 803 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 54  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.05.2013, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2012, 16:42
Beiträge: 844
Wohnort: Kassel
...oder auch: Das Schneiden muss endlich abgewöhnt werden!
2014: Ich mag Haareschneiden. Ich mag beim Friseur sitzen, Café trinken und zusehen, wie meine Haare sich verändern (auch wenn ich in letzter Zeit selbst zur Schere greife oder Freunde mir helfen anstatt zum Friseur zu gehen). Aber ich schneide zu oft, will immer mehr perfektionieren. "Zu trocken" und "zu fusselig" finde ich meine Enden alle 2-3 Monate nach dem letzten Schnitt. So sieht man leider keine großen Längenunterschiede... Also wird mein neur Vorsatz: nur noch alle 6-12 Monate schneiden. Und einfach mal wachsen lassen!

Und damit herzlich Wilkommen in meinem Projekt!

meine Ziele sind
(x) nicht mehr zum Friseur gehen, Spitzen selbst schneiden
(x) Waschrythmus verlängern
(x) gute Lockenmethode ohne Hitze finden (gefunden:Rag Curls mit Küchenpapier

Längenziele
(x) BSL
(x) Midback
(x) Taille (erreicht: November 2013)
( ) Hosenbund/Hüfte

Das sind meine Haare zu Beginn des Projekts:
Bild
Meine Haare sind im Moment (Mai 13) blond: gemischtes blond bestehend aus Naturfarbe, hellen Strähnchen durch den Friseur, Blondspray (4-5 Mal angewendet) und einer hellblonden Haarfarbe (die aber leider nicht wirklich einen Unterschied gebracht hat).
Ich habe eher feine Haare, aber dafür ziemlich viele.
Sie sind glatt und ganz leicht wellig, dennoch wünsche ich mir mehr Volumen.

Haargeschichte
Auf die Welt gekommen bin ich mit einem Köpfchen voll mit dunklen Haaren. Diese wurden über die Jahre immer heller, bis ich meinen Naturton bekam, den ich als "mittelblond" bezeichnen würde.
Meine Mama schnitt mir selber Ponys, was recht lustig aussah und ließ mit ca. 6 Jahren meine Haare lang wachsen.
Da mir und ihr das aber nach einer Zeit zu langweilig wurde, schnitten wir sie kinnlang ab.
Bild
Dieses Spielchen zog sich bis ich 17 wurde durch: Lang, kurz, lang, wieder kurz...
Es war wirklich immer so, dass ich lange Haare haben wollte (bis zur Taille, Steiß), es aber nie aushielt sie langwachsen zu lassen - ich langweilte mich schnell und brauchte Veränderung und ließ sie wieder kinnlang abschneiden.

Meine Haarstruktur als Kind war so: Obendrauf die Deckhaare waren glatt, untendrunter waren Wellen/Locken.
Kann man hier ganz gut erkennen:
Bild
Das ist übrigens auch beides meine Naturhaarfarbe. Im Sommer wurden sie heller durch die Sonne, daher auch die hellen Strähnchen.

Mit 15 begann ich, meine Haare (selber) dunkler zu tönen.
Hier ist ein Bild von 2010, wo ich auch gerade wieder getönt hatte. Ab diesem Zeitpunkt waren sie übrigens bis heute nicht mehr so kurz.
Bild

Dann kamen helle Strähnchen, wieder braun tönen, wieder helle Strähnchen usw.
(Die Liebe zur Abwechslung, you know?)
Achja, und Stufen.

Mit 17 habe ich dann den Fehler überhaupt begannen: Ich habe sie nochmal nachstufen lassen und braun tönen lassen, diesmal beim Friseur. Meine Haare nahmen die Tönung allerdings nicht richtig an und so tönten wir nochmal(!) über. Was dabei heraus kam: Ein wunderschönes Dunkel(!)braun.
Bild Bild (schon etwas rausgewaschen)
Eines Tages saß ich an der Bushaltestelle und betrachtete meine Haare. Ich stellte fest, dass dort so viele kleine weiße Dinger waren, die ich total hässlich fand. Da ich nicht wusste, was das ist rief ich eine Freundin an, die mir erklärte, dass das Spliss ist. Und dass man sowas, außer durch Schneiden, nicht wegkriegt.
Ich wusste, dass Spliss nicht gut ist und wollte diese weißen Dinger weg haben und so griff ich zur Bastelschere und schnitt an meinen Haaren herum. ](*,)
Naja und wie man sich es denken kann, wurde es nicht besser und ich begann zu googlen :kafcomp:
Ich stieß auf mehrere Tipps, wie mit dem Ölen und auch auf das LHN. Das war im Mai 2012 - genau vor einem Jahr.
Ab da warf ich alle meine Silikone weg und ersetzte sie ausschließlich durch silikonfreie Pflegeprodukte. Auch das Föhnen gewöhnte ich mir sofort ab.
Ich ließ die Farbe sich rauswaschen und sah dann zwischenzeitlich so aus:
Bild
Immer mehr kehrte ich nun ins (mittel)blond zurück, dem ich hellere Strähnchen usw. beifügte. So bin ich dann letzendlich wieder blond geworden.

Auch wenn es mir schwerfiel und ich viel umstellen musste: Rückblickend bin ich wirklich stolz darauf, dass ich von jetzt auf gleich alles umgeworfen habe und mich nun mehr auskenne und weiß, was ich meinen Haaren antue.


Messungen:

2013
15. Juni: 69.5
31. Juli: 71.3

2014
01. September: 79.5 (glaube ich...)

Längenbilder
05/12------------------06/12-------------07/12-----------08/12---------------09/12-------------10/12------------11/12--------------12/12
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Geschnitten zwischen 12/12 und 02/13
02/13----------------------03/13----------------04/13------------05/13------------06/13------------07/13-----------08/13--------09/13---------10/13
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


-------11/13-----------12/13--------------01/14----------02/14-----------03/14----------04/14-----------08/14-----------10/14-------------11/14---------12/14----------02/15---------03/15
Bild Bild Bild Bild BildBildBildBildBildBildBildBild


Produktübersicht

Shampoo
[color=#00BF40](x) Yves Rocher mild & sanft mit Hamamelis

(x) Garnier Natural Beauty Olivenöl & Zitrone ♥
(x) Garnier Natural Beauty Granatapfel & Bierhefe Volumen
(x) Santé Natural Balance feines & empfindliches Haar (schäumt leider nicht, aber ich liebe den Geruch!)
(x) Balea Vitalizing Shampoo Lemongras & Ingwer (trockene, stumpfe Haare!)
(x) Franck Provost Shine Expert
(x) Balea pures Volumen (platte Haare ohne Volumen)
(x) Balea Feuchtigkeitsshampoo Mango & Aloe Vera
(x) Balea more blond Shampoo (erfüllt seinen Zweck, riecht aber sehr nach Chemie)
(x) Alterra Glanzshampoo Aprikose Weizen (stumpfe, verfilzte Haare!)
(x) Kneipp Naturkind Zauber Erdbeere (künstlicher Bonbongeruch, den ich aber mag, und gute Waschwirkung)
(x) Blütezeit Bio-Orange Shampoo (wahnsinnig toller Duft aber andere Shampoos machen meine Haare weicher)
(x) Sukin Moisture Restoring
(x) Balea Beautiful Long (hatte selten soo weiche Haare vom Shampoonieren! Geruch ist künstlich, aber kann ich drüber hinwegsehen. Eins meiner Lieblingsshampoos!)

Spülung
(x) Balea pures Volumen (macht weiche Haare, aber kein Volumen. Geruch hält sehr lange im Haar!)
(x) Garnier Natural Beauty Balsamspülung Vanillemilch & Papayamark
(x) Alterra Glanzspülung Aprikose Weizen
(x) Santé Glanzhaarspülung Bio Birkenblatt
(x) Santé Brilliant Care
(x) Balea Oil Repair
(x) Schauma Bio Mandel
(x) Yves Rocher Himbeeressig-Spülung (verdünnt als Rinse, ausgespült, gibt umwerfenden Glanz!)
(x) Balea Cocos & Tiaréblüte ♥
(x) Lush Veganese
(x) Isana Gloss Spülung
(x) Sukin Moisture Restoring
(x) Balea Beautiful Long
(x) Lush American Cream


Leave In
(x) Balea Feuchtigkeits-Haarmilch Mango & Aloe Vera (mit wenig Silikonen)
(x) Alverde Feuchtigkeits-2-Phasen-Sprühkur (Dodecane -> Silikone)
(x) Alverde Haarspitzenfluid Traube Avocado (macht trockene, klebrige Spitzen)
(x) Alverde Körperbutter Macadamianuss Karitébutter (zieht bei mir nicht wirklich ein...)
(x) Alverde Haarerfrischer Malve Holunderblüte
(x) Prinzessin Sternenzauber Leichtkämm-Spray
(x) Lush R&B Cream
(x) Heymountain Lucky Duck Haircream
(x) Heymountain Hair Haircream

Kur
(x) Balea Blond 1-Minute-Intensivkur
(x) Alverde Feuchtigkeitshaarkur AloeVera Hibiskus
(x) Alverde Glanz-Haarkur Zitronenblüte Aprikose
(x) Balea Seidenglanz Haarmaske Feige & Perle
(x) Swiss O Par Vitaminkur Maracuja


Öle
(x) Dabur Vatika enriched Coconut Hairoil
(x) Mandelöl
(x) Olivenöl (zu schwer für meine Haare)
(x) Alverde Relax Pflegeöl Wildrose Sanddorn
(x) Alterra Massageöl Mandel & Papaya
(x) Kokosöl
(x) Monoi Tiki Tahiti Cocos
(x) Traubenkernöl (zu klebrig, Geruch gefällt mir nicht)
(x) Weleda Granatapfel Öl
(x) Wellbeing Body Oil von Sukin

anderes
(x) Balea more blond Aufhellungsspray (funktioniert sehr gut, aber trocknet bei zu langer Anwendung aus)
(x) Balea Sonnenschutzspray (klebt und zieht Mücken an :o )
(x) Shampoobar "Hairlicious" von Princess
(x) Shampoobar "Almond Kiss" von Princess
(x) Hemp Soap von the Beauty and the Bees, Tasmania
(x) Beer Soap von the Beauty and the Bees, Tasmania
(x) Rosemary & Mint Soap von the Beauty and the Bees, Tasmania


[/color]

_________________
Haartyp: 1b /F ii / ZU: 9,5 cm

mein Projekt


Zuletzt geändert von marierouge am 11.03.2015, 00:13, insgesamt 59-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Frisuren - mein erster LWB
BeitragVerfasst: 09.05.2013, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2012, 16:42
Beiträge: 844
Wohnort: Kassel
Mein erster LWB!
Mit meinen Haare habe ich leider noch nicht viele Frisuren hinbekommen, weil sie sehr fein sind und überall rausrutschten.
Gestern allerdings habe ich meinen ersten Lazy Wrap Bun - mit einem Bleistift - hinbekommen!
Das hatte bisher auch nie geklappt, weil ich einfach sehr sehr ungeschickt bin, was Frisuren angeht. :oops:
Ich hatte es mal mit einem extra dafür angeschafften Haarstab ausprobiert, aber dieser begann zu knacksen, beim versuch, ihn zu wenden und durch die Haare zu schieben #-o
Ich wollte das Risiko nicht eingehen, dass er bricht, und nahm erstmal den Bleistift zur Hilfe.
Und voilá - hier das Ergebnis:

Bild

Bild

Ich find's nicht schlecht für den Anfang :)
Und der LWB ist soo praktisch! Danke liebes LHN für diese Idee!

_________________
Haartyp: 1b /F ii / ZU: 9,5 cm

mein Projekt


Zuletzt geändert von marierouge am 09.05.2013, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.05.2013, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 09:29
Beiträge: 6027
Huhu Marie :winke:
War mir noch nicht sicher, ob man hier schon posten darf aber ich mach es jetzt einfach mal. :mrgreen:
Mag deine Haarfarbe soooo sehr. Und der LWB sieht toll aus! Richtig groß. :gut:

Liebste Grüße

_________________
Honigblonde Feen wollen süßen Haarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.05.2013, 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2012, 16:42
Beiträge: 844
Wohnort: Kassel
Hey Lunasia! :winke:
Natürlich darf man hier posten, sehr gerne sogar! Ich freue mich über jede Meinung und Post wie ein Schneekönig (wobei ich mich immer frage, warum sich ausgerechnet Schneekönige so freuen?) :huepf:
Vielen Dank für die Komplimente :bussi:

_________________
Haartyp: 1b /F ii / ZU: 9,5 cm

mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Übersicht - Produkte
BeitragVerfasst: 09.05.2013, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2012, 16:42
Beiträge: 844
Wohnort: Kassel
- Hier war mal die Produktübersicht, die ich jetzt im Eingangspost habe -

_________________
Haartyp: 1b /F ii / ZU: 9,5 cm

mein Projekt


Zuletzt geändert von marierouge am 01.09.2014, 21:59, insgesamt 14-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.05.2013, 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2012, 16:42
Beiträge: 844
Wohnort: Kassel
meine Haarroutine

Waschrythmus:
-alle 2-3 Tage
Ich versuche natürlich immer hinauszuzögern, was mir aber in den seltensten Fällen gelingt. Meistens wasche ich jeden 2. Tag, da immer irgendetwas ansteht wo ich mit gewaschenen Haaren hinmuss...

Update - September 13: Waschrythmus liegt bei 1-2 Mal die Woche. Meistens Samstags und hin und wieder mal Mittwochs.

Wie wird gewaschen
Ich wasche morgens - ich mag es nicht mit nassen Haaren ins Bett zu gehen.
Immer mit Shampoo und anschließender Spülung.
Seit Anfang 2013 immer mit abschließender eiskalter Rinse und hin und wieder saurer Rinse (meist Apfelessig, manchmal Zitronensaft).

Update - Mitte Juni 2013: Hauptsächlich CO, mit verdünntem Condi.

Update - September 13: Ich bin wieder auf Shampoo umgestiegen, da wir in Australien sehr weiches Wasser haben. Ich benutze auch gerne Shampoobars, z.B. aus dem Lush oder von Princess aus dem LHN. Manchmal gibt es aber auch CO bzw. "Kur Only" mit Fertigkuren.

Trocknen
Ich benutze fast nie einen Föhn, nur wenn es unbedingt sein muss. Das kommt ca. 1-2 Mal im Jahr vor.
Ansonsten nach der Dusche die Haare in einen Handtuchturban und dort ausdrücken. Nach 30 min headbangen und kämmen (muss ich leider, sonst werden sie nie trocken!). Anschließend lufttrocknen lassen.

Update: Ein Hoch auf den Tangleteezer, der das Entwirren der nassen Haare zum Kinderspiel macht!

Über den Tag hinweg
... massiere ich manchmal etwas Öl oder Haarcremes in meine Längen und Spitzen. Sehr gerne besprühe ich die Haare auch mit Rosenwasser.
Frisuren habe ich bisher noch nicht viele gelernt, meistens trage ich die Haare in einem Pferdeschwanz, offen, Flechtzopf oder im Wickeldutt.

Update - Oktober 2013: Ich trage sehr oft einen Dutt mit 3 Hairscroos.

Nachts
zu 95% mache ich mir abends einen Flechtzopf, den ich anschließend mit etwas Öl ummantele.
Superselten mal offen, manchmal im Wuscheldutt.

_________________
Haartyp: 1b /F ii / ZU: 9,5 cm

mein Projekt


Zuletzt geändert von marierouge am 07.11.2013, 13:19, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.05.2013, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2013, 23:42
Beiträge: 2540
Juuuuuhu du hast ein Tagebuch :helmut:
*ich geh mich mal ne Runde freuen*

Übrigens sehr sehr schöner LWB!

_________________
80cm SSS Hüfte
2c mit ein paar Löckchen M ii (7cm)
Rückschnitt von Taille auf BSL im März 2015
Erfolgreich NHF erreicht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.05.2013, 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2012, 16:42
Beiträge: 844
Wohnort: Kassel
Hey Lissy :bussi:
Du darfst es dir hier gerne gemütlich machen *kekse raushol*
Dankeschön! Vielleicht krieg ich mit dem Bleistift ja noch mehr Frisuren hin, hihi!

_________________
Haartyp: 1b /F ii / ZU: 9,5 cm

mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Längenfoto Mai 2013
BeitragVerfasst: 09.05.2013, 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2012, 16:42
Beiträge: 844
Wohnort: Kassel
Längenfoto Mai 2013 und Probleme mit der Trockenheit

Ich habe gerade mal schnell ein Bild von meinen Haaren machen lassen:
Bild

Hier sieht man, finde ich, dass sie doch schon wieder ziemlich trocken und "flusig" in den unteren Längen sind :(
Ich hoffe ich bekomme das in den Griff, denn ich musste im Februar schon so viel abschneiden lassen, weil sie einfach nur total trocken waren. Wie Watte irgendwie :?
Ansonsten... das mit dem Messen kriege ich irgendwie nicht hin. Muss ich wohl noch etwas üben :roll:

Ist das hier eigentlich immer noch BSL? :help:

Ich hab das Gefühl ich bin seit Monaten auf BSL... :gruebel:

_________________
Haartyp: 1b /F ii / ZU: 9,5 cm

mein Projekt


Zuletzt geändert von marierouge am 09.05.2013, 21:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.05.2013, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2013, 23:42
Beiträge: 2540
Marie deine Haare sehen toll aus! Ganz gesund und schön :) Trocken sehen sie auf jeden Fall nicht aus finde ich... Mir helfen da die BWS oder Aloe Vera Gel :)

_________________
80cm SSS Hüfte
2c mit ein paar Löckchen M ii (7cm)
Rückschnitt von Taille auf BSL im März 2015
Erfolgreich NHF erreicht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.05.2013, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2012, 16:42
Beiträge: 844
Wohnort: Kassel
Danke Lissy :) Naja, vielleicht achte ich da auch einfach zuu penibel drauf und anderen fällt es nicht so auf?

_________________________________________________________________________________________________________

Ich habe gerade alte Bilder durchgekramt und schaut euch diesen Vergleich an!!!
Kann schon sein, dass mein Projekt etwas "fotolastig" wird - ich bin ein Fan von Vorher-Nachher-Fotos und auch sonst von haarigen Fotos :roll:

Bild
zwischendurch hatte ich immer mal wieder etwas abgeschnitten, gestuft usw.
Ist dann also für 3 Jahre schon gar nicht schlecht, oder? :-k \:D/

_________________
Haartyp: 1b /F ii / ZU: 9,5 cm

mein Projekt


Zuletzt geändert von marierouge am 11.05.2013, 09:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2013, 01:37 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2008, 20:34
Beiträge: 7839
Wohnort: Berlin
NK-Handcreme tut's für den Anfang auch :D Einfach einen kleinen Klecks auf den Finger und dann in die Spitzen schmieren. Möglichst so, dass es nicht sehr verheddert. Vielleicht abends beim Schlafzopfflechten. Oder schläfst du mit offenen Haaren?
Kannst ja mal versuchen, ob sich dadurch irgendwas verbessert (Schlafzopf machen und/oder Creme).
Eine Kur mit handelsüblichem Olivenöl hat auch bei nichtlanghaarinteressierten Blond(iert)schöpfen bisher immer ziemliches Staunen verursacht (; Aber beim Auswaschen drauf achten viiiiel Spülung zu benutzen und bitte nicht 2x shampoonieren, da wäre der ganze Pflegeeffekt wieder dahin.
Inwiefern war eigentlich Olivenöl bisher zu schwer für deine Haare? Als LeaveIn?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2013, 07:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 09:29
Beiträge: 6027
Der Vergleich ist ja mal krass :shock: Richtig gut :gut:
Wurde hier schon LOC verlinkt? Perfekt für trockene Spitzen. :D

_________________
Honigblonde Feen wollen süßen Haarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2013, 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2012, 18:33
Beiträge: 912
Wohnort: Berlin
Omg.... Haarschwester? :shock: *augenreib*
Farbe und Struktur sind meinen recht ähnlich, finde ich!

Ich niste mich hier ganz schnell ein und werde die Produkte ausprobieren, die bei dir gut wirken! Angeblich haben ähnliche Haare ja ähnliche Bedürfnisse!
Wenn du es geschafft hast, fließendes Gold auf deinem Kopf zu erzeugen, dann will ich das auch!

:helmut: :helmut: :helmut:

_________________
2aMii 90cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2013, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2012, 16:42
Beiträge: 844
Wohnort: Kassel
Hey elen :winkewinke:
das mit den Handcremes werde ich mal ausprobieren. Liebäugele da schon länger mit einer von Weleda! Olivenöl hatte ich bisher immer als Tiefenkur über Nacht verwendet und es war scheinbar unmöglich, es wieder aus meinen Haaren herauszubekommen, egal wie viel Shampoo/Spülung ich benutzte :( Und meine Haare hingen nach dieser Kur einfach noch schlapper herunter als sonst! Nachts trage ich immer einen Flechtzopf mit etwas Öl (meistens ein Körperöl von Alverde) drumherum…

@ Lunasia: Jaa das kenn ich, hab ich aber noch nicht ausprobiert. Ich habe so Angst, dass ich meine Haare überpflege weil sie schon sehr sensibel sind (hab ich das Gefühl)… aber vielleicht wäre das ja was in meinen Spitzen? Danke für den Tipp :bussi:

Huhu Orchidee :winke:, Haarschwester! Ich verfolge dein Projekt auch weil ich deine Haare so umwerfend finde! Ist das eig deine Naturhaarfarbe? Ich bin mit dem Lesen noch nicht so weit voran gekommen *gg*aber die Bilder hauen mich immer wieder um! Wäre schön, wenn wir uns gegenseitig helfen können :bussi:

_______________________________________________________________________________________________________

Mein erster WO-Versuch!
Heute habe ich das erste Mal Water Only versucht, nachdem ich sie zuletzt am Mittwoch ganz normal mit Shampoo & Spülung gewaschen habe. Ich bin wirklich gespannt auf das Ergebnis, da sie schon ziemlich fettig am Ansatz waren und dank meines ständig einmassierten Öls auch in den Längen etwas ölig waren...
Noch befinden sich meine Haaris unter meinem Handtuchturban aber ich berichte dann, sobald sie trocken sind! [-o<
Ich habe es übrigens so gemacht, dass ich mit lauwarmen Wasser begonnen habe, dann immer abwechseln warm und kalt und zum Schluss eiskalt abgespült habe. Alles kopfüber über der Badewanne.
Ich liebe ja eiskaltes Wasser in den Haaren... fühlen sich nun so schön erfrischt an :gut:

_________________
Haartyp: 1b /F ii / ZU: 9,5 cm

mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 803 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 54  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ewi, keksdose, Mondschatten, solaine


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de