Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 26.05.2020, 17:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.05.2013, 19:47 
Offline

Registriert: 25.10.2011, 10:56
Beiträge: 436
Wohnort: Nordhausen
Der Ausgangspunkt

Meine Haare sind im Moment ca. auf BSL-länge aber total kaputt. ich kämpfe mit Spliss, trockenen Längen, Färbeleichen und nach dem Waschen mit einem Berg Filz, der sich meine Haare schimpft :shock: (morgen ist Waschtag, dann folgen auch Bildbeweise :wink: )

Die Überlegung

Start ich noch mal ab und mach ich nen Radikalschlag oder hab ich Geduld und trimme fleißig weiter und hoffe, dass es irgendwann besser wird?

Pro Radikalschnitt
- ich habe alle Färbeleichen weg und kann von vorn starten
- ich hoffe, dass danach auch alles filze-verursachendes weg ist
- durch den Filz nach dem Waschen, hab ich so Probleme beim Späterem Kämmen, dass ich mechanisch meine Haare sehr belaste und sie dadurch vermehrt ausfallen
- die Zweifarbigkeit gerade im Sonnenlicht ist weg
- durch die mechanische Belastung hab ich sehr viele Haare verloren und sie sind so dünn geworden
- Meine Haare wachsen zwar und ich muss regelmäßig mein Pony schneiden, aber das Wachstum kommt unten in den Spitzen nicht mehr an. ich dümpel seit März bei BSL rum und sie werden nicht mehr länger

Contra Radikalschnitt
- ich züchte seit über 2 Jahren und das wär weg
- ich müsste, um alles raus zu bekommen, meine Haare bis irgendwo zwischen Kinn und Schulter schneiden lassen
- ich liebe meine Haare so lang wie sie sind
- ich hoffe immer noch, dass es besser wird
- mein ganzer schöner Haarschmuck wird erst mal überflüssig

Ja, ich bin hin und her gerissen und weiß nicht, was ich machen soll. :shock: Bilder zu meine Haaren gibt es noch.

Der Frisörtermin steht am 13.Juni 09:00 Uhr. Jetzt ist nur noch die Frage, wie viel kommt ab. Die Spitzen müssen eh mal wieder richtig geschnitten werden, aber kommen wirklich nur die ab oder kommt der Radikalschnitt und ich fang neu zu züchten an?

Daher das Projekt. Einmal hoff ich eine Lösung für das Schnitt-Dilemma zu finden und zum anderen hoffe ich auch, wenn ich endlich alles konsequent aufliste, dass es einfacher ist, meine Haare gesund wachsen zu lassen. Egal wie viel ab kommt. Weil, wenn nur die Spitzen abkommen, bestehen die anderen Probleme immer noch.

Ja, also dann heiß ich alle willkommen, die mir bei der Entscheidung helfen wollen :D und ich schmeiß ne Runde Veggie-Katjes in die Runde :D

LG Flohsteph

_________________
2aMii
Länge: ca. 55 cm nach SSS
Ziel: mind. BSL
mein PP

färbfrei 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2013, 20:05 
Offline

Registriert: 25.10.2011, 10:56
Beiträge: 436
Wohnort: Nordhausen
So, hier kommen noch ein paar Bilder zur Ausgangslage. Nen Bild vom Nach-dem-Waschen-Filz gibt es aber erst morgen, denn morgen ist wieder Waschtag. ich hoffe auch, dass ich morgen jemanden in der Schule find, der mal schnell nen Längenbild machen kann :D

so hier erst mal nen Seitliches Längenbild:
Bild

Beim Radikalschnitt käme es bis irgendwo zwischen Kinn und Schulter weg.

Hier dann ein Bild von meiner NHF, die schon seit ca. 1,5 Jahren raus wächst:
Bild

Und hier noch ein Bild von meinen Spitzen. ich hoffe, dass man darauf erkennen kann, dass sie kaputt sind:
Bild

_________________
2aMii
Länge: ca. 55 cm nach SSS
Ziel: mind. BSL
mein PP

färbfrei 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2013, 21:30 
Offline
gesperrt

Registriert: 04.10.2010, 00:23
Beiträge: 5819
Liebe Flohsteph :winkewinke:

ich melde mich einfach mal zu Wort...

ich hatte dieses Dilemma vor 1 1/2 Jahren auch.
Vorallem die Färbeleichen lassen einen echt verzweifeln :roll: ich schnitt meine Haare ab...

aber ich würde dir dazu wirklich nur raten, wenn du deine Haare schön weg steckst, sie weiterhin pfleglich behandelst und eben die LHN-Tipps beachtest ;)
ich habe nach dem Schnitt zwar erstmal schöne Haare gehabt, aber trotz des wegsteckens drei-viermal pro Woche habe ich Spliss und etwas Haarbruch davon behalten...ich hätte sie einfach permanent wegstecken sollen...aber täglich franz-/holländ. flechten wollt ich nicht und soviele Buns gingen mit Schlüsselbeinlänge einfach noch nicht...da war ich wirklich sehr faul...
aber seit ich den LWB kann und auch andere Knoten, sind die Haare fast ausschließlich versteckt - selbst zu Hause ist es mir am liebsten

aber eigentlich finde ich die Idee mit dem wachsen lassen und ab und an mal einen kleinen Schnitt auch nicht so schlecht...das würde ich heute wahrscheinlich so handhaben, hätte ich meine Erfahrung von heute damals gehabt...bis Taille wachsen lassen und auf BSL zurück schneiden (bei mir wären das ca. 10 cm)...und das eben zwei- oder dreimal bis das schlimmste eben weg ist...


die Sache mit dem verfilzen - die hatte ich vorallem kurz vor BSL bis vor zwei drei Monaten also bis Midback...danach hat sich das gelegt...in welchem Bereich filzen denn deine Haare?
schau dich doch mal im Forum um, was es gegen das verfilzen gibt...was du machen kannst...mögen deine Haare irgendwelche Inhaltsstoffe deines Shampoos nicht oder deiner Spülung...wäscht du vielleicht auch nicht schonend genug? ist kopfüber besser oder unter der Dusche im Stehen? eventuell sind das schon Maßnahmen, die das verfilzen nach der Wäsche verhindern... (ich möchte dir damit nichts schlechtes unterstellen, nur Denkanstöße geben...denn ich weiß ja überhaupt nicht, wie du mit deinen Haarem im Alltag und bei der Wäsche umgehst)

im Großen und Ganzen bin ich gegen zuviel wegschneiden...aber für viel Pflegen
aber die Entscheidung triffst du


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.05.2013, 14:40 
Offline

Registriert: 25.10.2011, 10:56
Beiträge: 436
Wohnort: Nordhausen
Hallo und Willkommen Euryale :D

Das Problem, beim Wachsen lassen und immer wieder nur nen Stück wegschneiden zu lassen, ist im Moment, dass mein Haarwachstum nicht mehr unten ankommt. Seit ich mir im März das letzte Mal die Spitzen selber weg getrimmt hab, sind meine Haare nicht mehr länger geworden. Aber mein Pony musste ich seit dem schon 2 mal wieder ca. 1,5 cm schneiden. Also wachsen sie ja schon. Nur es kommt unten nichts mehr an :shock:

Ja, zum Waschverhalten:
ich wasch meine Haare ca. 2 Mal die Woche. Manchmal auch 3-mal. je nach dem, was ich mach oder auch, wie das Wetter ist und so. Und am besten ist es auch für meine Haare, wenn ich sie über Kopf wasche. Wenn ich dusche und sie dann mit wasch, ist es richtig schlimm mit dem Filz.
Sie verfilzen ca. ab Höhe vom Ohr fängt es an und richtig schlimm wird es ab ca. Kinnlänge. Ich hab jetzt auch von Balea das Seidenglanz Shampoo und die Spülung, das hilft ganz gut gegen den Filz, ist aber für meine Ansatz zu viel Pflege. ich versuch auch, dass ich, egal mit welchem Shampoo, nur den Ansatz zu waschen und gar nicht so viel Shampoo in den Längen zu verteilen und wenn dann auch nur ganz vorsichtig und nicht kneten. Die Spülung versuch ich dann auch nur in die Längen und Spitzen zu geben, da es nicht auf den Ansatz kommt, denn dann fängt der gleich wieder an zu fetten :shock:

Ja, im Alltag werden meine Spitzen immer schön geölt. das hat bis vor kurzem auch schön geholfen. Aber in Letzter Zeit hilft selbst mein Mandelöl nicht mehr. Mit Olivenöl werden sie nur noch trockener. Auch hatte ich bis vor kurzem immer das Balea Öl-Shampoo und die Spülung dazu. das war auch super, aber mittlerweile werden meine Haare nach dem Waschen damit nur noch trockener.
Alverde und Alterra verträgt meine Kopfhaut nicht. Da fängt die total an zu jucken und fettet ganz schnell. :shock:
Ich weiß langsam nicht mehr, was ich noch probieren soll. die meisten Sachen helfen für 3-4 Haarwäschen und dann wird es meist nur noch schlimmer. :roll: Ich bin echt ratlos.

_________________
2aMii
Länge: ca. 55 cm nach SSS
Ziel: mind. BSL
mein PP

färbfrei 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.05.2013, 14:47 
Offline

Registriert: 25.10.2011, 10:56
Beiträge: 436
Wohnort: Nordhausen
So, da ich den Beitrag von eben nicht noch länger machen wollte, hier noch 2 Bilder von heute morgen :D

ich hab meine Haare mit Balea Seidenglanz Shampoo und Spülung ganz vorsichtig kopfüber gewaschen. Also Shampoo nur am Ansatz und Spülung nur ganz vorsichtig in die Längen und Spitzen gemacht, dann Haare ganz vorsichtig ins Handtuche gewickelt und später wieder raus. auch meine Haare nicht irgendwie trocken gerubbelt oder so

ja, so sahen sie aus, nachdem ich sie aus dem Handtuch geholt hab:
Bild

und hier hab ich einfach mal ne kleine Strähne leicht angehoben:
Bild

ich hoffe, man kann die Knoten und den Filz erkennen :?

_________________
2aMii
Länge: ca. 55 cm nach SSS
Ziel: mind. BSL
mein PP

färbfrei 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.05.2013, 15:02 
FLOH :shock:, wie lang deine Haare geworden sind....Krasse Sache!!!

Wegen dem Filz nach dem Waschen in den Färbeleichen: Das habe ich zur Zeit auch. Aber ich habe mir fest vorgenommen erst eine bestimmte Länge zu erreichen bevor, wieder was abkommt. Sonst kommt man ja nie voran :lol:. Das ist aber denke ich jederfraus eigene Entscheidung. Ich hab den Tip mal von jemandem von hier bekommen und mir vor Augen geführt, wie lange ich sonst noch auf BSL rumdümpeln würde.

Ich kämme die guten Teile dann eben immer ganz vorsichtig, wenn sie komplett trocken sind bzw. versuche die schlimmsten Knoten in nassem Zustand zu entwirren.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 28.05.2013, 18:26 
Offline

Registriert: 25.10.2011, 10:56
Beiträge: 436
Wohnort: Nordhausen
Hallo Zwergi und Danke, Danke :D
und Danke auch für deine Meinung zum Thema ab oder nicht.

ich hab gestern auch mal wieder 2 cm getrimmt. Einfach, weil es nicht mehr ging. ich hatte so viel Spliss und war zu faul alles raus zusuchen und einzeln zu schneiden :oops: UND, Verdammt ich fühl mich jetzt so Kurzhaarig :shock: und das waren nur 2 cm. :shock: :shock: :shock:

Ja, zum Thema erst mal wachsen lassen und immer erst ab ner bestimmten Länge schneiden, ist halt das Problem grad bei mir, dass sie nicht über BSL hinaus kommen und ja vor dem Trimmen 3 Monate auf der gleichen Länge ohne auch nur minimalem Zuwachs hingedümpelt haben. ich hab ja im Moment das Gefühl, dass sie gar nicht mehr wachsen :shock: Das nervt mich im Moment irgendwie. :oops:

_________________
2aMii
Länge: ca. 55 cm nach SSS
Ziel: mind. BSL
mein PP

färbfrei 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.05.2013, 18:45 
Offline

Registriert: 25.10.2011, 10:56
Beiträge: 436
Wohnort: Nordhausen
Das hab ich grad noch vergessen. ich hab doch mal wieder gehäkelt. Diesmal ist es aber nen Haargummi für ne Freundin geworden. ich hab auch so eins, das hat sie aber grad zum testen. Daher gibt es auch noch kein Aktionsbild :wink:

Bild

Ich mach mir mit meinem immer ganz gern nen Dutt. Einfach, weil es schnell geht und es in meiner Haarfarbe ist und daher auf dem Ersten Blick nach ganz viel Haaren aussieht und ich nen richtig schönen großen Dutt hab :D und nicht so nen kleines Knubbelchen, wenn ich nen einfachen LWB mach :cry:

_________________
2aMii
Länge: ca. 55 cm nach SSS
Ziel: mind. BSL
mein PP

färbfrei 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.05.2013, 22:01 
Offline
gesperrt

Registriert: 04.10.2010, 00:23
Beiträge: 5819
ui ui ui die Haare nach dem Waschen sehen echt schlimm aus :shock:

eventuell mal dein Shampoo verdünnen oder eines mit anderen Inhaltsstoffen versuchen...
darauf achten, dass vllt. nicht soviele Proteine drin sind.
Versuche sie im fast nassen Zustand mit den Fingern gaaanz vorsichtig zu entwirren.
eventuell mögen deine Haare auch das Handtuch nicht?! :nixweiss:

ansonsten wirklich vor jeglicher Reibung verschonen und schützen

Hoffe für dich, dass du bald keine Probleme mehr mit dem Filz hast.

das du kein Wachstum unten hast, ist ja mal mehr als schlimm :( Pummelzacken hat das Problem zur Zeit auch...
kann mir nur vorstellen, dass das echt schlimmer Spliss und Haarbruch sein könnte...ansonsten hab ich für soetwas echt keine erklärung :-?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.06.2013, 16:56 
Offline

Registriert: 25.10.2011, 10:56
Beiträge: 436
Wohnort: Nordhausen
Euryale: Ja, auf dem Bild sehen sie aber noch gut aus. da hatte ich fast keine Probleme später beim Kämmen. Also das ist echt noch harmlos :shock:
Am Donnerstag musste ich meine Haare bei meinem Dicken waschen und da war ich aber auch gleich duschen und musste mir meine Haare mal im Stehen waschen und nicht wie sonst über Kopf. Danach hatte ich nur noch einen riesen Knoten im Haar. Das waren nicht mehr nur einzelne kleine Knoten, sondern meine Haare haben sich zu einem einzigen Knoten verfilzt.
Ich hatte extra wieder das gleiche Shampoo und Spülung wie am Montag genommen, da damit meine Haare nicht so schlimm verfilzen und auch versucht sie im nassen Zustand schon zu entwirren aber es hat gar nichts genützt. Ich hab fast ne Stunde zu kämmen gebraucht, eh ich da durch war :cry:

_________________
2aMii
Länge: ca. 55 cm nach SSS
Ziel: mind. BSL
mein PP

färbfrei 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.06.2013, 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2012, 17:33
Beiträge: 912
Wohnort: Berlin
Hallo Floh,

Hast du schon Scalpwash und BWS probiert? Bei mir helfen beide gegen Haarbruch und trockene Längen.

Wenn du die dir auf eine Länge zwischen Kinn und Schulter abschneidest, hast du wieder das Problem mit der Schulter und du kannst kaum noch Dutts machen.

Könnten vllt. 5 cm anschneiden schon helfen? Mehr abschneiden kannst du dann ja immernoch!

_________________
2aMii 90cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.06.2013, 19:05 
Offline

Registriert: 25.10.2011, 10:56
Beiträge: 436
Wohnort: Nordhausen
Hallo und Willkommen Orchidee :D

Scalpwash hört sich interessant an. Das hab ich noch nicht probiert. Werde es aber mal testen. Danke für den Tipp :D

BWS werde ich mir auch mal holen und probieren. ich hoffe echt, dass ich was find, was hilft :(

Ich hab auch schon überlegt, ob ich doch schon nen ganzes Stück abscheiden lasse, aber sie noch auf APL-Länge lasse oder mind. so lang, dass ich sie ohne Probleme Hochstecken kann. Hab ja auch keine Lust, dass ich wieder Spliss hab, wenn sie wieder länger sind, nur weil ich sie nicht weckstecken konnte. und das gleiche wieder von vorn los geht.

Mh, irgendwie bin ich immer noch total unentschlossen. :?

_________________
2aMii
Länge: ca. 55 cm nach SSS
Ziel: mind. BSL
mein PP

färbfrei 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.06.2013, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2012, 17:33
Beiträge: 912
Wohnort: Berlin
Also ich finde, dass deine Haare gar nicht so schlimm aussehen :D Die sind doch bestimmt zu retten!
Kletten sie denn nur nach dem Waschen so heftig, oder auch sonst? Wenn es nur nach dem Waschen ist, könntest du dem bestimmt mit Scalpwash super vorbeugen. Kletten sie denn überall oder nur in den Spitzen?

_________________
2aMii 90cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.06.2013, 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2012, 14:17
Beiträge: 2819
Wohnort: Nähe Karlsruhe
*auch mal hier hin pflanz*
Bevor du sie über Kopf gewaschen hast hast du sie über Kopf gekämmt? Meine Haare sehen über Kopf gewaschen nämlich genauso aus. Ein wenig Abhilfe bringen bei mir Weizenproteine (Kann auch sein dass ich mir das nur einbilde :D ) in der sauren Rinse (Danke nochmals an Alba). Oder du sprühst sie nach der Wäsche (wenn es im stand genauso ausschaut) mit einer Öl-Wasser-Mischung ein, dass das Öl sich um die Haare legt und besser kämmbar macht.
Grüße Ely!

_________________
1a/b Fii (6-7cm) Klassik -Seifensüchtig seit: 11.10.2012
"Es gibt Dinge die man nur im Dunkeln sehen kann" - Der Schatten des Windes, Carlos Ruiz Zafón
Liebes Tagebuch ich wünsche mir Haare bis über den Po...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.06.2013, 19:25 
Offline

Registriert: 25.10.2011, 10:56
Beiträge: 436
Wohnort: Nordhausen
Orchidee: ne nur nach dem Waschen. Sonst geht es. vielleicht noch nach dem Schlafen. Aber das ist eher, weil ich mich gern unter meine Decke und Kissen wühle :lol:
Kletten tun sie eigentlich ca. ab Ohrlänge. machmal auch schon vorher. je nach Shampoo und Waschart :?

Hallo Schröti :D (leider ja nur noch Zeitweise NDH :lol: )
ja, hab nen TT. Sonst würd ich gar nicht durch die Knoten durch kommen :wink: Ich war, glaub ich, auch eine der ersten, die den dm in NDH überfallen hat, als sie die ins Sortiment aufgenommen haben 8)

Hallo Ely :D
Kopfüberkämmen hab ich noch nicht probiert. ich hab sie bis jetzt immer nur vor dem Waschen einfach gekämmt. Werde das auch mal versuchen :D
ÖL-Wasser hört sich auch gut an. Ich teste mich mal durch und berichte dann :D

_________________
2aMii
Länge: ca. 55 cm nach SSS
Ziel: mind. BSL
mein PP

färbfrei 2013


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Vivaz


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de