Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 13.08.2020, 03:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.08.2013, 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2013, 11:14
Beiträge: 1605
Wohnort: Nürnberg
Hallo und herzlich willkommen!
Ich habe es nun endlich geschafft und mir mal die Zeit genommen um das Tagebuch zu erstellen. Eigentlich habe ich das ja schon seit Anfang Juni vor, aber es war einfach keine Zeit um mich ausgiebig dem tippen zu widmen.
Edit: Tagebuch ist vielleicht das falsche Wort. Zumindest reicht es nicht aus, denn ich will nicht nur dokumentieren, sondern auch ausprobieren und mich austauschen. Also vielleicht eher Projekt-Tagebuch? Tagebuch-Projekt? :gruebel: Wie auch immer: Ihr dürft euch hier auch gerne zu Wort melden, ich bin für Tipps und Anregungen immer dankbar!

Erstmal eine kurze Haargeschichte:
Ich hatte eigentlich schon immer lange Haare. Was das angeht, gabs nur einen kurzen Ausrutscher mit etwa 13, da hatte ich sie mir auf Kinnlänge abschneiden lassen. Bei etwa Schulterlänge kam dann die typische pubertäre Experimentierphase und es wurde immer mal wieder getönt und dann auch mal gefärbt, erst rot dann schwarz. Und dann hab ich mir einmal Stufen schneiden lassen, ich glaube so mit 15 oder 16. Das sah wirklich super aus! ungefähr 24 Stunden lang. Danach hatte ich dauernd was im Gesicht hängen und das hat mich wahnsinnig gemacht. Seitdem hab ich nichts mehr dergleichen angestellt. Einen Frisör kennen meine Haare auch nicht wirklich. Früher hat immer meine Mutter die Spitzen geschnitten, in den letzten Jahren dann eine Freundin. Seit einem guten Jahr aber wurde gar nicht mehr geschnitten. Das letzte mal beim Frisör war ich, um mir für meine Abizeugnisverleihung die Haare hochstecken zu lassen. Ist jetzt auch schon wieder ne Weile her. Soviel also erstmal zur Geschichte.


Aktueller Zustand & Probleme:
Struktur: 2a M ii mit ZU von 9 cm
Bild
Startlänge bei Beginn des PP: 82 cm SSS irgendwo zwischen Taille und Hüfte
Alles ist meine Naturhaarfarbe. Hab seit Ewigkeiten nicht mehr gefärbt und habs auch nicht vor.

Probleme: Ich habe seit Jahren leicht schuppige und juckende Kopfhaut und keine Ahnung woran es liegt. Mal ist es mehr, mal weniger. Besonders im Winter machts mir zu schaffen, ich denke also, dass die Kopfhaut vor allem trocken ist. Allerdings ist das Jucken nach dem Waschen normalerweise verschwunden und kehrt dann nach ein paar Tagen zurück. Vielleicht isses also doch fettig und schuppig? Das ist ein Rätsel, dass ich gerne lösen würde...
Dazu kommt, dass ich ziemlich kaputte, trockene Spitzen habe. Durch ausgiebiges S&D im Frühjahr sind diese also ziemlich ausgedünnt. Wird man auf Zopf-Bildern u.ä. auch sehr gut sehen. Ich versuche jetzt durch haarschonende Frisuren und gute Pflege weiteren Spliss und Haarbruch zu vermeiden.

Ziele und Vorhaben:
1. Zuallererst möchte ich meine Pflege verbessern und die genannten Probleme aus der Welt schaffen. Ich werde also eine Reihe Produkte testen und das wird eine ganze Weile dauern.
2. Natürlich möchte ich auch Länge gewinnen. Aufgrund des Zustands meiner Spitzen werde ich jetz aber erstmal "nur" bis Steiß wachsen lassen und dann vermutlich anfangen regelmäßig zu trimmen um eine vollere Kante zu bekommen.
3. Zuletzt möchte ich noch hübsche Frisuren lernen! Die letzten zwei Monate waren da schon sehr hilfreich, allerrdings bin ich totaler Flecht-Legastheniker, was ich gerne ändern würde. Im Hinblick auf meine Hochzeit im nächsten Jahr wäre es zudem schön, für diesen Anlass eine schöne Frisur zu finden. Allerdings werde ich damit erst aktiv im Herbst anfangen, da ich noch kein Kleid habe und erst im Herbst anfangen werde eins zu suchen. Ich finde eine Hochzeitsfrisur ist immer auch abhängig vom Kleid.

Aktuelle Pflege: :showersmile:
Wie erwähnt, werde ich bei der Pflege vieles ausprobieren, daher gibts dazu unten einen Extra-Post. Hier nur zu Vollständigkeit die Ausgangs-Situation zu Beginn des Projekts:
Wäsche: Alverde Sensitiv Birke Salbei (verdünnt)
danach Rinse aus 1l Brennesseltee mit 3 EL Apfelessig, 2 Tr. Bayöl und 2 Tr. Rosmarinöl
Kuren: Prewash Ölkur mit Ölmischung zur Haarwuchsförderung auf der Kopfhaut (bestehend aus Jojoba, Bay, Rosmarin, Salbei, Muskatellersalbei, Zitrone, Thymian) und Alverde Mandel-Argan-Öl für die Spitzen/Längen

Aktuelle Pflege siehe nachfolgender Post!

Schneiden:
Ende April: ca. 1 cm geschnitten + ausgiebig S&D gegen Spliss
Ende Juni: nochmal ausgiebig S&D mit neuer (guter) Schere :roll:
Ab Sofort: geschnitten wird nur, wenn etwas eindeutig kaputt ist. Wenn ich Steißlänge erreicht habe, wird getrimmt.

Längenmessungen: :messen:
gemessen wird immer am Anfang eines Monats. Dabei nehme ich es nicht so genau, was den Tag angeht. Ich versuche es immer in den ersten paar Tagen zu machen, je nach Zeit. Gemessen wird nach SSS.

Startbild von Mitte Juni:.................und nach 6 Monaten LHN (Mitte Dezember)
Bild Bild

2013:
Juni: 78,5 cm
Juli: 80 cm
August: 82 cm
September: 83 cm
Oktober: 84 cm
November: 85 cm
Dezember: 86 cm

2014:
Januar: 87,5 cm
Februar: 90 cm
März: 91 cm --> Steißlänge erreicht! :cheer:

nächstes Ziel: Klassiker bei 102cm


Sooo, das war jetzt erstmal richtig viel Text! Ich hoffe, es kommt mich trotzdem mal jemand besuchen!
Liebste Grüße, Eure ShadiFey

_________________
2a M ii (9cm) Klassik, leider noch ziemlich unsichtbar (Stand Oktober'15)
Ziel: erstmal dichtere Spitzen


abgeschlossenes Projekt


Zuletzt geändert von ShadiFey am 11.03.2014, 21:38, insgesamt 15-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.08.2013, 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2013, 11:14
Beiträge: 1605
Wohnort: Nürnberg
Pflege :showersmile:
wird so gut es geht aktuell gehalten

Aktuelle Pflege (Stand 11.03.14)

Wäsche: Santé Glanz Shampoo Plum & Cardamom
Rinsen: 1. kalt (aus dem Hahn) 2. leicht sauer (2TL Zitronensaft auf 1L Filterwasser) 3. 1L Filterwasser mit Seidenprotein (Menge variiert, da bin ich grade am rumprobieren)
Ich lasse die Rinse zum Schluss immer so gut es geht "rauslaufen", d.h. ich warte bis es nicht mehr aus den Haaren tropft und packe sie erst dann in den Handtuchturban. Ich bilde mir ein, dass so noch mehr von der Rinse in den Längen und Spitzen ankommt.
Nach ca. 15 Min im Handtuchturban (variiert je nachdem, was ich sonst in der Dusche noch tue): Mandelöl in die Spitzen und etwa jedes zweite Mal noch Creme (aktuell Nachtcreme LL Regeneration von Annemarie Börlind) > LOC
danach wird luftgetrocknet.

Kuren: Ich versuche ca. alle 2 Wochen mit Cassia zu kuren, um die Kämmbarkeit zu verbessern, Spliss zu versiegeln und die Haare allg. zu stärken (Stichwort Haarbruch)

Produkte die ich noch ausprobieren möchte

Farbcode: Heiliger Gral super okay nie wieder gerade im Test

Shampoos/Seifen/Alles was sauber macht

Alverde Ultra Sensitiv Shampoo: Längen etwas trocken, aber in Ordnung, Kopfhaut immernoch leicht juckend und schuppig
Chagrin Valley Butter Bar Conditioner: Ist für meine Haare einen Tick zu reichhaltig, Handhabung ist mir zu umständlich, eventuell als Kur aber gut brauchbar
Princess' Shampoo Bar Almond Kiss: pflegt die Haare gut, einfache Handhabung, allerdings fetten die Haare leider etwas schneller nach
Princess' Shampoo Bar Magic Silky Kiss: bisher das beste Pflegeergebnis überhaupt! Flausch pur! Handhabung gut, absolut nichts zu meckern!
Alverde Zitrone Aprikose Glanz Shampoo : Der Duft ist mir ein bisschen zu süß, ansonsten ist das Shampoo okay, aber nicht überragend. Macht u.U. die Haare trocken, ist aber mit PreWash-Öl-Kur zu bewältigen. Wird nicht nachgekauft
Sante Glanz Shampoo Plum&Cardamom: Der Duft ist sehr dezent bis kaum wahrnehmbar. Ansonsten kann ich keinen Unterschied zu allen anderen bisher verwendeten Shampoos erkennen. Wird nicht nachgekauft
Heymountain Where my Rosemary goes Shampoo
Khadi Kräuter-Haarwaschpulver
evtl. Alverde Nutri-Care Shampoo

Kuren/Spülungen/Cremes

Alverde Traube Avocado Repair Spülung: macht die Haare sehr schön kämmbar, habe allerdings das Gefühl, dass es beschwert, Für Zwischendurch okay, vielleicht in eine Kur gemischt verwendbar?
Alverde Traube Avocado Repair-Haarkur: dasselbe wie bei der Spülung, bloß noch schwieriger auswaschbar
Kokosmilch als Kur: pflegt die Haare wirklich gut, allerdings mag ich leider keinen Kokosgeruch...
selbstgemischte Kur aus Quark, Ei und Honig: durchfeuchtet die Haare gut, das Ei ist allerdings echt bescheiden wieder aus den Haare zu bekommen und hat keinen spürbaren Effekt auf die Haare. In Zukunft also lieber ohne Ei.
Cassia: das wird ein Langzeit-Test, Ergebnisse also erst in einigen Monaten vorzeigbar!
Heymountain Woodstock Haircream

Öle/andere Rohstoffe

Alverde Haaröl Mandel Argan: Geruch ist toll, allerdings bringt es mir nicht den erhofften Pflegeeffekt
Mandelöl: pur oder bei LOC bisher nur gute Ergebnisse, weiß nicht, ob das noch steigerbar ist?
Aloe-Vera-Gel
Seidenprotein: definitiv eins der besten Dinge, die mir begegnet sind: mein Frizz ist weg!!! Wird auf jeden Fall weiterverwendet!
Sheabutter


Soweit die bisherige Liste, ich denke mit der Zeit werden noch mehr Produkte dazu kommen. Sind doch schon mehr als ich dachte. :winke:

_________________
2a M ii (9cm) Klassik, leider noch ziemlich unsichtbar (Stand Oktober'15)
Ziel: erstmal dichtere Spitzen


abgeschlossenes Projekt


Zuletzt geändert von ShadiFey am 11.03.2014, 21:45, insgesamt 12-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.08.2013, 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2013, 11:14
Beiträge: 1605
Wohnort: Nürnberg
Frisuren

Pha Bun....................................Knot Bun.........................................????...........................................Nautilus
Bild Bild Bild Bild

Geflochtener Wickeldutt............................Spidermoms Bun........................................Holländer geduttet....................Cruller Bun
Bild Bild Bild Bild

Sockendutt..................................................Rosebun mit 4 Strängen.................Cinnamon.........................................Braided Beehive
Bild Bild Bild Bild

Chamäleon-Dutt...............................................nochmal Chamäleon............gedutteter Holländer (zweimal)
Bild Bild Bild Bild

_________________
2a M ii (9cm) Klassik, leider noch ziemlich unsichtbar (Stand Oktober'15)
Ziel: erstmal dichtere Spitzen


abgeschlossenes Projekt


Zuletzt geändert von ShadiFey am 03.02.2014, 19:46, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.08.2013, 08:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2013, 11:14
Beiträge: 1605
Wohnort: Nürnberg
Habe gerade mal wieder ein wenig rumprobiert: neu ins Repertoire aufgenommen wird der Cruller Bun nach Torrin. Finde ich sehr hübsch und überraschend einfach zu machen (so wie die meisten Frisuren bisher...). Bei mir siehts natürlich nicht ganz so groß aus...
Bilder sind oben in der Galerie!

Damit melde ich mich erstmal ab für die nächsten Tage. Bin erst Sonntag wieder da! Schöne restliche Woche noch! :urlaub:

_________________
2a M ii (9cm) Klassik, leider noch ziemlich unsichtbar (Stand Oktober'15)
Ziel: erstmal dichtere Spitzen


abgeschlossenes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2013, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2013, 11:14
Beiträge: 1605
Wohnort: Nürnberg
Sooo, ich bin wieder daheim eingetrudelt und so langsam gewöhne ich mich wieder an die Zivilisation...
Gestern hab ich auch endlich mal wieder gewaschen, weiterhin mit Alverde Birke Salbei und Rinse mit Brennesseltee, Apfelessig und Öl-Kombi. Soweit ist alles beim alten, Kopfhaut leicht schuppig und Spitzen trocken. Wundert mich allerdings nicht bei der Belastung der letzten Woche...war mir schon klar, dass das den Haaren nicht gut tut. Vermeiden ließ sichs halt nicht, was solls.
Ich denke, ich werde als nächstes erstmal Shampoo ohne Alkohol ausprobieren. Vielleicht kommt das geschuppe ja daher. Wenn nicht werd ich weiter probieren müssen. Was genau ich probieren werde weiß ich allerdings noch nicht. Im Moment tendiere ich zu Khadi, schwanke aber noch zwischen Neem-Shampoo und den Kräuter-Haarwaschpulvern. Vielleicht nehm ich aber auch einfach mal das Alverde Ultra Sensitiv, da es einfach nicht so viel kostet. Mal sehn...

Wünsche noch einen schönen Dienstag! :fahrrad:

_________________
2a M ii (9cm) Klassik, leider noch ziemlich unsichtbar (Stand Oktober'15)
Ziel: erstmal dichtere Spitzen


abgeschlossenes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.08.2013, 07:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2013, 11:14
Beiträge: 1605
Wohnort: Nürnberg
Guten Morgen!
Nachdem das gejucke und geschuppe meiner Kopfhaut kein Ende nimmt, habe ich gestern beschlossen, mir das Ultra Sensitiv-Shampoo von Alverde zu kaufen. Komischerweise hatte ich letzte Woche kaum Beschwerden, obwohl ich den ganzen Tag mit Helm herumgelaufen bin und viel geschwitzt hab. Ich tippe also daher weiterhin auf trockene Schuppen. Im Augenblick ist es aber weder schön anzusehen (hat schon ziemlich nachgefettet) noch hab ich ein angenehmes Gefühl auf dem Kopf...also wird heute mal gewaschen, mit dem neuen Shampoo. Bin ja mal gespannt was dabei rauskommt.
Wünsche schonmal allseits ein schönes Wochenende! (falls das hier überhaupt jemand liest... :lupe: )

_________________
2a M ii (9cm) Klassik, leider noch ziemlich unsichtbar (Stand Oktober'15)
Ziel: erstmal dichtere Spitzen


abgeschlossenes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.08.2013, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2013, 11:14
Beiträge: 1605
Wohnort: Nürnberg
Kurzer Shampoo-Bericht:
Habe ja gestern mit dem neuen Shampoo gewaschen. Hinterher wie gewohnt gerinst mit Brennesseltee, Apfelessig und Ölmischung. Bisher alles gut, alles ist gut sauber geworden und ich hatte auch kein Problem mit dem verdünnen und verteilen. Riechen tut das Shampoo nach gar nix (logisch, is ja auch nix drin :) ) Im Augenblick gehts auch der Kopfhaut ganz gut, leicht schuppig ist sie allerdings immernoch und es hat auch gestern noch immer ein wenig gejuckt. Ich versuche jetzt so wenig wie möglich dran zu denken und hoffe, dass es nicht schlimmer wird. Ein paar mal werd ich das Shampoo wohl noch ausprobieren müssen um es ausgiebig genug zu testen.

Neues an der Frisuren-Front:
Gestern abend ist mir endlich mal wieder ein richtig schöner Sockendutt gelungen. Hatte es in den letzten Wochen ein paar mal probiert, aber wieder aufgegeben, weils einfach nicht wollte...daher war ich gestern um so mehr begeistert =D>
Hier mal ein Bild:
einmal ohne HaarbandBild und einmal mit: Bild
konnte das Bild mit Haarband leider erst machen, nachdem ich wieder zu Hause war. Daher leider nur im Kunstlicht. Das erste ist dafür im indirekten Sonnenlicht, da sieht man ausnahmsweise mal ganz gut meine Haarfarbe. Sonst ist die immer etwas verfälscht...

Noch was neues: heute abend gehts noch schön in die Taverne und ich wollte mal wieder was neues ausprobieren. Da ich den Rosebun unglaublich schick finde hab ich den in den letzten Monaten ab und zu mal versucht, hat mit zwei Kordelzöpfen immer total dämlich ausgesehen bei mir. Meine Haare werden einfach zu dünn unten...*seufz*
Daher hab ichs heute nochmal versucht, diesmal aber mit 4 Zöpfen. Tadaaaa...es sieht definitiv besser aus! Noch nicht perfekt, aber besser. :gut:
Bild

Sooo, das wars erstmal! Schönes Wochenende noch!

_________________
2a M ii (9cm) Klassik, leider noch ziemlich unsichtbar (Stand Oktober'15)
Ziel: erstmal dichtere Spitzen


abgeschlossenes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.08.2013, 07:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2013, 11:14
Beiträge: 1605
Wohnort: Nürnberg
Nachdem meine Haare gestern schon wieder ziemlich fettig waren, hab ich beschlossen heute schon zu waschen. Und weil ich mal wieder was neues ausprobieren wollte, hab ich mir eben mal Kokosmilch reingepackt. Bin mal gespannt, was das bei meinen Haaren bewirkt und wie sichs auswaschen lässt. Ein bisschen weniger Zuckerwatte und ein bisschen weicher wäre schön *hoff*

Edit: Testergebnis der Kokosmilch-Maske :gut:
also ich muss sagen, jetzt am Tag danach bin ich super begeistert. Meine Haare sind weich und flauschig, überhaupt nicht trocken und fühlen sich super an. Sogar mein Freund hat einen deutlichen Unterschied bemerkt. Das einzige Manko an der ganzen Sache: ich musste dreimal einshampoonieren, um die Milch wieder aus meinen Haaren zu kriegen und das halbe Bad hab ich versaut. Ich werd mir noch ne andere Methode ausdenken müssen um das ganze aufzutragen. Außerdem hält heute wirklich keine Frisur in den Haaren. Werde es aber definitiv wiederholen!

zum Shampoo:
Auch davon bin ich heute begeistert. Es hat beim verdünnen toll aufgeschäumt und lies sich wunderbar verteilen. Und das beste: ich habe heute eine superzufriedene Kopfhaut, die weder juckt noch schuppt. Ich hoffe mal, dass das nicht nur an der Kokosmilch liegt. Wird weiter getestet!

_________________
2a M ii (9cm) Klassik, leider noch ziemlich unsichtbar (Stand Oktober'15)
Ziel: erstmal dichtere Spitzen


abgeschlossenes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.08.2013, 08:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2013, 11:14
Beiträge: 1605
Wohnort: Nürnberg
Einen wünderschönen Montag wünsche ich! :saumuede:
Die liebe Natascha hat mich darauf hingewiesen, dass ich meinem Projekt-Tagebuch-Irgendwas-Dings wohl einen falschen Titel gegeben habe...ich habe daher mal den Startpost etwas verändert. Eigentlich war mein Ziel schon, dass ich mich hier ein wenig austauschen kann und auch andere sich zu Wort melden dürfen. Da hatte ich wohl was falsch verstanden, sorry an dieser Stelle. Schande über mich, über mein Haus und meine Kuh! :oops: und Danke an Natascha für den Hinweis!

Um nicht doppelt zu posten: Neues von den Zotteln:
Nach einem Wochenende voller Haarsünden und gestriger Wäsche, kann man wirklich nur Zotteln sagen *seufz*. Strohig, trocken, stehen in alle Richtungen und verkletten sich. Also so richtig bäh! Dann hab ich ein bisschen Öl drauf um sie zumindest ein bisschen zu bändigen, jetz siehts noch bescheidener aus. Und mein Freund noch so gestern, als ich mich beschwert habe, dass ich wieder nur Zuckerwatte am Kopf hätte: "Ich mag des!" Ahja...äh,danke. Hmpf.
Überlege gerade ob ich nicht gleich nochmal Kokosmilch draufmachen soll, aber dann müsst ich schon wieder waschen...naja mal sehen, wie lang ichs aushalte.
Ich wünsche einen guten Start in die Woche und mach jetzt endlich mal Kaffee...

_________________
2a M ii (9cm) Klassik, leider noch ziemlich unsichtbar (Stand Oktober'15)
Ziel: erstmal dichtere Spitzen


abgeschlossenes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.08.2013, 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2013, 13:53
Beiträge: 184
Wohnort: FFB
Hallo
Dann mach ich mich mal hier breit. hab auch ne Decke und Kekse dabei :D
Lg Natascha

_________________
1c/2a - iii - 74cm SSS - ZU 10
BSL (x) - Midback (x) - Taille ( ) - Hüfte ( )
Natascha - Auf der Suche nach dem Heiligen Gral

Meine Fotos bitte nicht außerhalb des Forums verlinken. Danke!

Großes Ttreffen mit GT, TT, ED und SL!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.08.2013, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.05.2010, 09:53
Beiträge: 14078
Wohnort: (GT-) 68 cm 28.05.10
Huhu, schöne Haare wie lang sollen sie bei der Hochzeit sein?

_________________
95 cm SSS (7,4 cm) 2b -c, F ii
NHF.mittelblond, mit minimal grau

Kaffeeklatsch
Farbkarte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.08.2013, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2013, 11:14
Beiträge: 1605
Wohnort: Nürnberg
Juhuuu, Kekse! *Kaffeedazustellt*
Schön, dass ihr hierhergefunden habt!

@Sumpfacker: Erstmal dankeschön! Wie lang sie werden sollen bis dahin, weiß ich noch nicht genau. Problem Nr.1: Ich finde, die Frisur muss zum Kleid passen und das hab ich noch nicht. Problem Nr.2: Theoretisch fänd ich nen Half-Up ganz schön, würde ja gerne auch was von der Länge zeigen, allerdings sind meine Haare im unteren Teil (nicht nur im Nacken sondern auch ein gutes Stück drüber) sehr fein, so dass da nicht mehr soo viel übrig bleibt. Außerdem sind die Spitzen im Moment noch recht ausgedünnt. Das alles zusammen sieht im Half-Up irgendwie doof aus. Du siehst also...Probleme über Probleme :D Ich denke ich werde jetzt noch ein Stückchen weiterwachsen lassen und dann werde ich anfangen ein wenig zu trimmen und hoffen, dass meine Spitzen etwas dichter werden. Wenn ich ganz viel Glück habe, schaff ichs vielleicht noch auf Steißlänge bis dahin *hoff*

_________________
2a M ii (9cm) Klassik, leider noch ziemlich unsichtbar (Stand Oktober'15)
Ziel: erstmal dichtere Spitzen


abgeschlossenes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.08.2013, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.05.2010, 09:53
Beiträge: 14078
Wohnort: (GT-) 68 cm 28.05.10
Wann findest die Hochzeit statt, vielleicht kann ich dann ein wenig orakeln 8)

_________________
95 cm SSS (7,4 cm) 2b -c, F ii
NHF.mittelblond, mit minimal grau

Kaffeeklatsch
Farbkarte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.08.2013, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2013, 11:14
Beiträge: 1605
Wohnort: Nürnberg
Ende Juni 2014. Ich hab erst seit drei Monaten angefangen mein Längenwachstum zu dokumentieren, daher weiß ich nicht genau wieviel das durchschnittlich so ist...wenns so bleibt wie bisher schaff ich das gut. Wenns im Winter aber weniger wird oder so, dann wirds schwieriger.

_________________
2a M ii (9cm) Klassik, leider noch ziemlich unsichtbar (Stand Oktober'15)
Ziel: erstmal dichtere Spitzen


abgeschlossenes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.08.2013, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.05.2010, 09:53
Beiträge: 14078
Wohnort: (GT-) 68 cm 28.05.10
10 cm sind noch drin, normalerweise. Die Kante brauchst du für meine Begriffe nicht schneiden ab deiner Länge wird ein U schöner. Das ist aber mein Geschmack. Und ich finde deine Enden recht dicht.

_________________
95 cm SSS (7,4 cm) 2b -c, F ii
NHF.mittelblond, mit minimal grau

Kaffeeklatsch
Farbkarte


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de