Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 06.03.2021, 09:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 269 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.01.2014, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.09.2013, 09:17
Beiträge: 4467
Wohnort: Da wo der Löcherkäse herkommt
Du könntest gegen das Fliegen mal versuchen, 1-2 Tropfen Öl in deine Rinse zu geben. Musst es einfach in einer Flasche machen und kurz bevor du rinst gut schütteln. Ich hab das von Silberfischchens Heiligem Gral abgeschaut und bei mir wirkt es wunderbar!

_________________
1a/b M ZU 10 cm
94 cm ☆ Taille 80cm (x) ☆ Hüfte 86cm (x) ☆ Steiss 95cm (x) ☆ Meter (x und Rückschnitt)
PP: Kantenpflege am Laufmeter!
Even if I try to win the fight, My heart would overrule my mind, And I'm not strong enough to stay away


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2014, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
hihi, ja da hatte ich auch schon viel gestöbert in dem legendären HG von Fischchen.
Hatte es probiert, es war glaub ich 1 oder 2 Tropfen auf 1,5 Liter und ich hatte einen Fettkopf :shock:

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2014, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.09.2013, 09:17
Beiträge: 4467
Wohnort: Da wo der Löcherkäse herkommt
Ach doof :) Tja die unterschiedlichen Köpfe mal wieder...

_________________
1a/b M ZU 10 cm
94 cm ☆ Taille 80cm (x) ☆ Hüfte 86cm (x) ☆ Steiss 95cm (x) ☆ Meter (x und Rückschnitt)
PP: Kantenpflege am Laufmeter!
Even if I try to win the fight, My heart would overrule my mind, And I'm not strong enough to stay away


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2014, 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2013, 16:05
Beiträge: 4752
Wohnort: Hessen
Hallo Tiffy, ich habe eine ähnliche Geheimratsecke und experimentiere auch gerade mit Khadi Öl und habe Ampullen von meinem Arzt bekommen, aber kein Regain. Ich massiere mir das abwechselnd ein und nehme auch seit ca. 10 Tagen MSM. Ich habe jetzt wieder einen Mittelscheitel, dadurch fällt es nicht ganz so dramatisch auf. :D

_________________
Haartyp 2b Cii Start: 54 cm (2013)
Länge nach SSS: 64 nach Schnitt 2/17
Altes PP Neues PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2014, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
So, gestern gleich wieder gewaschen, konnte einfach nicht abwarten.

diesmal habe ich ein kleines Stück der Sheababa von Steffi benutzt.
Babassubutter (Orbignya Oleifera (Babassu) Seed Oil), Sheabutter (Butyrospermum Parkii), Wasser (Aqua), Olivenöl kbA (Olea Europaea), Rapsöl kbA (Brassica napus), Rizinusöl (Ricinus Communis Seed Oil), Perfume*
und 6%

Geschwaschen wie letztes mal auch

Das Ergebniss:

Trockene platte fliegende Haare

Bald verzweifle ich einfach mal komplett

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2014, 20:55 
Offline

Registriert: 18.03.2012, 12:30
Beiträge: 108
Wohnort: Mittelmeer
Ommel hat geschrieben:
Hallo Tiffy, ich habe eine ähnliche Geheimratsecke und experimentiere auch gerade mit Khadi Öl und habe Ampullen von meinem Arzt bekommen, aber kein Regain. Ich massiere mir das abwechselnd ein und nehme auch seit ca. 10 Tagen MSM. Ich habe jetzt wieder einen Mittelscheitel, dadurch fällt es nicht ganz so dramatisch auf. :D


Hallo Tiffy,
was schon gesagt wurde über die plötzliche Ecke, unterschreib ich auch noch mal - mach den Scheitel anders, so dass es nicht so auffällt, und mach dich nicht dolle!
Ich würde ein bisschen beobachten oder sogar mit der Kamera dokumentieren, ob die Stelle sich ändert, besser wird, schlimmer wird. Und wenn schlimmer, dann wie Schattentänzerin sagt, zum Arzt.

Noch eine Frage, weil du dir anfangs Gedanken gemacht hast, ob das vom Einseifen käme - wäre das denn die Seite deiner Einseifhand? Also, ich meine, wenn du auf der Seite die Seife auch hältst, dann kriegt sie vielleicht mehr Seife ab als die andere?

_________________
aktuelle Länge (cm SSS): 62/APL-64-55 (kaputte Enden getrimmt) -56-APL ! --> Midback oder mehr....

1c/2a F ii (um 6 cm)
ex-dunkelbraun zu viel weiss, mit PHF jetzt Honigblond
mein Tagebuch -- PHF und Seifenwaschen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2014, 07:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
oh eure Tipps sind so toll, ihr seit ja so lieb. Vielen Dank

Also Scheitel anders machen muss ich mal gucken ob das geht. Ehrlich gesagt sieht Mittelscheitel mehr als nur suboptimal aus. Habe den immer links, weil auch auf der Seite wo der Hinterkopf dann anfängt ein riesen Wirbel ist. Ich werde aber mal versuchen ihn rechts zu tragen.

meine "Einseifhand" ist die rechte und die Ecke ist links. Hm :roll: vielleicht wasche ich dann doch einfach wieder überkopf, da fahre ich dann mit der Seife eher generell wenig über den Oberkopf, da schäume ich dann eher mit den Fingern

Danke meine Lieben - ihr seit toll

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2014, 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
Ich habe heute morgen etwas experimentiert. Ich wollte unbedingt meine fliegenden Haare bändigen. Folgendes ist passiert:

Rezept:
2 EL Aloe Vera Saft (DM)
5 Tropfen Arganöl
ein Klecks Alverde Feuchtigkeitsspülung Aloe Hibiskus

Das ganze habe ich dann so lange geschüttel (eine kleine Plastikdose mit wasserdichtem Verschluss) bis es eine gleichmäßige Konsistenz hatte. Das War mit der Spülung gar nicht so einfach, hat aber schließlich doch geklappt. Das ganze war dann relativ schaumig.

ich habe 3 Fingerspitzen eingetunkt, das Gemisch in den Händen verrieben und bin dann durch die trockenen Längen und Spitzen gegangen. Das Kämmen ging danach etwas leichter und das fliegen ist naja zumindest weniger. Ich habe das ganze mehrfach in den Längen verrieben, meine Haare haben das förmlich "aufgefressen". Ich könnte auch am Stirnansatz und Oberkopf etwas aufbringen, es sieht nichts strähnig aus. Jetzt nach ca. 4 Stunden sind die Haare zwar weicher als sonst und fliegen nicht ganz so doll aber sind dennoch zu trocken. Auch das Kletten ist nicht besser geworden. Ich werde an der Rezeptur noch ein bisschen schrauben müssen. eventuell mehr Öl oder so.

Auch wird wohl heute wiweder S&D anstehen und ich denke ich werde heute die nächste Seife testen. Welche weiß ich noch nicht genau.

Ich frage mich, ob ich anstatt der Spülung auch etwas anderes in mein rezept tun kann, dass sich das Öl etwas mit dem AleoSaft bindet?!?! Am besten auch ein "Hausmittel"

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.02.2014, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
gestriges Pflegeprogramm:

Pre-Wash Kur
1 EL Honig
1EL Aloe Vera Saft
2 EL Alverde Feuchtigkeitsspülung AloeVera Hibiskus

Alles gut verrührt und in die leicht angefeuchteten Längen und Spitzen gegeben. Mit einem Papanga habe ich dann einen Dutt gemacht und alles 1 1/2 Stunden einwirken lassen.

Ausgespült habe ich alles dann unter der Dusche mit lauwarmem Wasser

Fazit: die Haare waren jetzt schon ganz weich


Haarewaschen:
Classic Seife Morgenröte von Pflegeseifen
Verseiftes Macadamianussöl, Kokosöl, Rapsöl, Distelöl, Kakaobutter, Mandelöl, Aprikosenkernöl, Ziegenmich, ätherische Öle 10% überfettet
1,5 Liter Saure Rinse aus Leitungswasser und 1EL Apfelessig

Die Seife lies sich sehr gut aufschäumen, der Geruch ähnelt einem Erkältungsbad, was aber nicht schlimm ist. Der Schaum war super. Auswaschen ließ sich die Seife recht einfach und die Haare fühlten sich nur ganz leicht hart an. Die saure Rinse langsam drüber gekippt und die Haare waren weicher.
Im Handtuch antrocknen lassen und anschließend den Rest an der Luft getrocknet. Als die Haare fast trocken waren, habe ich mit einem Kamm entwirrt. Ging ganz gut.

Fazit:
Von der Kur merke ich nicht viel
Die Haare sind insgesamt ganz gut geworden. Es sind immernoch einzelen sehr trockene Strähnen dazwischen. Die Pflege könnte noch mehr sein. Der Duft ist heute nicht mehr in den Haaren. Als LI habe ich nichts verwendet. Ich denke heute Abend ist ein bisschen Öl nötig

Als nächstes werde ich wohl wieder diese Seife und dann mal die LOC Methode zusätzlich versuchen, mal sehen ob das Ergebniss dann überzeugt.


EDIT:
Haare rochen ab Mittag ranzig. Wohl keine gute Seife für mein Haar

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Zuletzt geändert von Tiffy-85 am 04.02.2014, 07:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.02.2014, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
Ich denke ich werde mein Tagebuch demnächst mal ein bisschen sortieren.

Das heißt, ich werde den AnfangsPost überarbeiten. Ich denke es wird übersichtlicher dort alle meine Pflegeprodukte aufzführen und dann direkt in meine Tests zu verlinken.

für weitere Vorschläge bin ich immer offen.

LG

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2014, 07:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
So, da die Haare nach der letzten Wäsche schnell ranzig rochen, hab ich gewaschen (ich wasche irgendwie viel zu viel im Moment glaub ich)


Die Prozedur:
benutzt - SheaBaba - Shampoo-, Dusch- u. Rasierseife 3 in 1 mit "Kindheitserinnerungen" PÖ von Steffi
Babassubutter , Sheabutter, Wasser, Olivenöl kbA, Rapsöl kbA, Rizinusöl, Perfume*
6% Überfettung

Rinse - 1EL Apfelessig auf 1,5 Liter Leitungswasser


Die Seife hat eine gefühlte Ewigkeit zum Schäumen gebraucht und es ist super viel von der Seife verbraucht.
Der Schaum der dann irgendwann kam, war weich und ganz feinporig, nicht sehr beständig
Haare komplett eingeschäumt, wobei ich bei den Längen und Spitzen immer Probleme habe Schaum zu erzeugen während es auis dem Kopf dann irgendwann funktioniert.
Alles ordentlich einmassiert und mit warmen Duschwasser gründlich ausgespült. hier fühlten sich die Haare leicht klebrig an
Die Rinse langsam vom Ansatz bis zu den Spitzen durchlaufen lassen, dann fühlten sich die Haare wieder wesentlich besser an (so wie mittlerweile fast jedes Mal)
Ab ins Handtuch

LOC Methode
diese habe ich auch endlich mal auprobiert und so bin ich vorgegangen
Haare kurz nach dem Waschen aus dem Handtuch geholt, vorsichtig mit einem Kamm entwirrt, dann im Nacken geteilt und nach vorne geholt.
L= Aloe Vera Saft
O= 1-2 Tropfen Leinöl
C= Macadamia Körperbutter von Alverde
Fazit= Haare ließen sich gut kämmen, trocknen lassen und Nachtflechtezopf. heute morgen aufgemacht und mega schöne weiche Wellen gehabt. Allerdings flogen die Haare trotz Holzkamm. Angefühlt haben sie sich aber weich

fliegende Haare:
heute habe ich dann die 2 Phasen Sprüh Kur von Alverde drauf gemacht. Haare fliegen nicht mehr, das ist schonmal gut. Man darf nur wirklich nicht zu viel nehemn, dann wird es schnell strähnig.
Die Längen sind nicht mehr so weich wie davor

Spitzenpflege:
Habe meine neue Errungenschaft, das Kokosöl von DM heute morgen noch mit in die Spitzen gegeben, weil die ein bisschen trocken waren. Fühlen sich jetzt etwas hart an.

sonstiges: sie riechen irgendwie immer noch ranzig :evil:

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2014, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
Hey hey hey

mein Einganspost erstrahlt in neuem Glanz - also alles auf Null und auf ans züchten

Der erste Post wird immer wieder durch kommende Erfahrungen ergänzt werden (auch telweise verlinkt zB. die bereits benutzten Seifen)

Ich hoffe weiterhin auf viele Mitleser

Also: Lasst die Haare wachsen :irre:

:banane:

Edit: - ui das gefällt mir echt schon ganz gut :mrgreen:

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.02.2014, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
So heute Abend startet die neue Seifentestphase.

Stand der Haare:

vor 2 Tagen mit Alverde FeuchtigkeitsShampoo und Kur gewaschen.
vor 1 Tag am Abend 3 Tropfen Arganöl in die Längen und Spitzen


Welche Seife ich als erstes (nochmal) Teste weiß ich noch nicht genau. Tendenz liegt zu der Haarseife Vanilla von mehlhose (muss mal gucken wie viel davon noch da ist)

Grund für meinen von Null start:
Die letzten Wäschen haben einfach nicht geklappt und ich versuche diesmal mit System zu testen. Bin gespannt wie das klappt.

Ich werde erstmal testen, ob Überkopf-Waschen besser für meine Geheimratsecke und meinen kleinen Härchen auf dem Oberkopf ist. Ich hoffe auf Neuwuchs.
Ebenso werde ich die trockenen Längen im Deckhaar beobachten und eben alles Weitere was auffällig ist

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.02.2014, 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
gestriges Programm:

Vorwäsche (wg. Klärung und Öl etc.) mit Alverde Blond Shampoo

Wäsche:
Haare sehr nass gemacht
eingeschäumt mit der Haarseife Vanilla von Mehlhose
mit Leitungswasser ausgespült
Rinse: keine
LI: keins
LOC: nein
Öl: nein

Ergebniss:
Haare gekämmt als sie fast trocken waren. Das ging schon recht gut. Klett war noch vorhanden aber irgendwie besser als mit Rinse.
Haare glänzen ein bisschen, fühlen sich recht weich und fluffig an.
Weitere Optimierungsversuche folgen

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.02.2014, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
Duschprogramm:

Seidenseife von Steffi

Die Seife riecht gut, und lässt sich in den Händen auch recht gut aufschäumen. Habe sie unter der Dusche zuerst als Gesichtsseife benutzt. Eignet sich sehr gut zum Abschminken
Hautgefühl nach dem Duschen ist recht gut, weich und nur noch an wenigen Stellen eincremen nötig, (zb an der Stirn oder den Schienbeinen)

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 269 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de