Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.01.2018, 12:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1216 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 82  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.01.2014, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 14:10
Beiträge: 11340
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Bild

Moin!
Ich nehme das neue Jahr zum Anlass, auch ein Tagebuch zu schreiben, um mal Ordnung in die haarigen Experimente zu bringen.
Auf der Wunschliste steht nämlich so einiges von E wie „Endlich wieder Frisurenvielfalt“ bis R wie „Rumprobieren, wie ich mit Seife zurechtkomm“, von anderen Buchstaben mal ganz abgesehen :wink:

Bild

Ich hatte immer mal wieder lange Haare, die Entscheidung „ab“ oder „wachsen lassen“ fiel aber auffällig häufig um Schulwechsel herum. Während der Grundschule wachsen lassen, in der OS dann ab (was wie ein Kettenstart war xD), nach einem katastrophalen Friseurbesuch dann wieder wachsen lassen, usw.
Die aktuelle Wachstumsperiode wurde etwa in der elften Klasse eingeläutet, nachdem ich schon über das LHN gestolpert bin, für meine letzten Rotversuche Henna benutzte und dann beschlossen hab, wieder lange Haare zu wollen. Also ein letztes Mal wieder gefärbt, um wieder Dunkelbraun zu werden, das Ziel „Taille bis zum Abiball!“ gesetzt (und gnadenlos verfehlt) und angefangen, Frisuren zu lernen.
Die Taille hab ich inzwischen überschritten, Ziellänge unklar; jetzt geht es erst mal darum, wieder Form reinzukriegen nach dem letzten Malheur, Farbreste und Klett loswerden, Pflege austesten und wieder mehr Frisurenroutine zu kriegen, um nicht doch ständig um Halbschlaf mit Wickeldutt oder Cinnamon zur Uni zu radeln.
Als Start also hier geblitzte 84 cm nach SSS(vor Weihnachten gemessen)
Bild

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt


Zuletzt geändert von Seraphina Evans am 14.06.2014, 18:06, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2014, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 14:10
Beiträge: 11340
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Bild

Update März 2014
Inzwischen nutze ich regelmäßig Seifen, fast ausschließlich von Welland. Ich vertrage es gut (mein Körper liebt die Seifen ebenfalls) und insgesamt werden die Haare toll, von zwischenzeitlichen kleinen Fehlschlägen mal abgesehen. Da bei mir Shampoo im direkten Vergleich allerdings abstinkt, hab ich meine gehamsterten Shampoo- und Duschgelvorräte meiner Mutter vermacht und mir ordentlich Seife bestellt ;)
Bild

Rinse
Vitamin C in lauwarmem Wasser, meist gepimpt mit einem Eiswürfel Aloesaft. Teilweise auch mit Brennnesseltee angesetzt, Thymian wird noch ausprobiert.

bisher benutzte (Haar-)Seifen
Pippilotta - toll glänzende Haare, praktisch kein Öl mehr nötig, kaum Frizz (in diesem TB auch als Schäfchen oder Schafshintern bekannt...)
Der Schöne Schein - Haare kletten etwas mehr als bei Pippilotta, sind aber schön und fetten nicht so schnell. Acht Tage gingen gut, länger rauszögern wird mal an einem freien Wochenende probiert
Butterbirne - kommt teilweise in den Längen zum Einsatz, für den Ansatz könnte es zu viel werden
noch zu testen
Honig-Babassu von Mirabellenbaum

Öle
Alverde Haaröl - damit kann man kaum was verkehrt machen, wird auf jeden Fall aufgebraucht
Sesamöl - erfolgreiche Neuentdeckung, interessanter Geruch und meine Haare mögen es
Olivenöl - zuviel für mich, das krieg ich nicht vernünftig raus und von einziehen brauch ich gar nicht erst träumen. Bleibt also in der Küche, wo es hingehört
Kokosöl - benutz ich inzwischen eher als Körperpflege

Stand bei Eröffnung des TBs
Üblicherweise Alverdeshampoos, meist Amaranth. Nun hab ich mir allerdings in den Kopf gesetzt, langfristig auf Seife und Öl umzustellen, also beginnt die Testerei. Gestartet bin ich mit Pipilotta von Welland, die ein nettes Ergebnis brachte, mein Gewissen aber auf eine harte Probe stellte :mrgreen: Für eine handliche Portion musste ich das arme Schäfchen nämlich köpfen oder ihm den Hintern abschneiden… Ich hab mich für letzteres entschieden.
Rinse mit Apfelessig gehört zum üblichen Prozedere, Waschrhythmus ist einmal die Woche.
LOC bringt in der richtigen Kombi gute Ergebnisse (hatte aber auch schon Klätschkatastrophen), da bin ich im Moment bei feuchten Haaren und etwas Aloe Vera (L), Alverde Haaröl (O) und der Alverde Granatapfel-Handcreme (C).
Kokosöl kommt zwischendurch oder als Ölkur zum Einsatz, allerdings sollte ich da die Dosierung wieder anpassen :pfeif:

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt


Zuletzt geändert von Seraphina Evans am 14.06.2014, 18:07, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2014, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 14:10
Beiträge: 11340
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Bild
Sobald mir nix einfällt, gibt es Wickeldutt mit Flexi, Cinnamon oder einen schnöden Flechtzopf, manchmal holländisch. Französisch seltener.
Dabei kann ich eigentlich viel mehr, es hapert morgens nur meistens an der Zeit.
Langfristiges Ziel also: Zu Potte kommen, mir wieder Zeit dafür nehmen und im Idealfall auch schneller werden.
Mein Haarschmuck ist derzeit noch überschaubar, allerdings geier ich diverse Stücke an und somit kann der Teil hier demnächst schon ganz anders aussehen…

Meine Flexis, zweimal XL, einmal L

Bild

Meine Stücke von Senza Limiti: Bonbon mit E4, Canoa light mit D1 und Hawaii

Bild

Meine sonstigen Messingteile: Kamm und Spange von Pandoor, Stab und Schmetterling von Bijou Brigitte

Bild

Meine Alpenlandkunstforke (was für'n Wort...)

Bild

Außerdem ein Schwung lackierte Fake-Ficcares

Bild

Bei den Frisuren hab ich momentan nicht viel an Fotos zu bieten…

Elling (die Variante für Faule)

Bild

Disc Bun

Bild

Update 02.04.
Mein derzeitiges Frisurenarsenal; soweit Fotos vorhanden sind, ist der entsprechende Post verlinkt
Engländer
Franzose
Holländer
holländische Classics
französische Classics
Fischgräte
Kordelzopf
Fünferzopf
vereinfachter Elling
Amish Bun
Half Amish Bun
Disc Bun
LWB
Wickeldutt
Pha Bun
Gibraltar Bun
Maki Bun
Cute Girls Hairstyles
Renaissance Twist
Cinnamon
Kelte
Nuvi Bun

Fernziel: Die alle morgens in tragbar hinkriegen :lol:, diese Liste ist nämlich eher als "könnte ich, wenn ich wollte" zu verstehen, nicht als "mach ich regelmäßig".

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt


Zuletzt geändert von Seraphina Evans am 14.06.2014, 18:07, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2014, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 10:40
Beiträge: 3958
Wohnort: Frankenland
Hey, hier les ich mit :) Deine Haare sehen toll aus und sind (bis auf die Länge) meinen gar nicht so unähnlich. Bin sehr auf deine Seifenexperimente gespannt (Und das Dilemma mit der Pipilotta kenne ich :lol: Musste meinem Stück auch den Popo abschneiden, den Kopf hab ich nicht übers Herz gebracht!)

_________________
APL | 1c M ii | ZU 7 cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2014, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 14:10
Beiträge: 11340
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Effy, wieso sind sich unsere Haare denn gerade in der Länge nicht so ähnlich? Der eine Zentimeter nach SSS :lol:

Joa, die Frisurenvielfalt war heute morgen nix, wieder zu verpennt (was träum ich auch so einen Unsinn von mutierten Enten? :irre: ), weshalb es einen Cinnamon gab. Der Fail an der Sache? Gerade den Dutt fertig gedreht und dann festgestellt, dass sämtliche Haarnadeln noch in einer Dose im Koffer liegen -.-
Gestern mal ein bisschen Spliss geschnitten, die zweite Hälfte der Aktion ist allerdings auf Ende der Woche verschoben. Mein U hab ich auch noch nicht wieder, allerdings kam gestern ein bisschen unten ab und es ist wenigstens gerader als vorher.

Morgen muss ich dann noch etwas mit Babypuder schummeln (hatte die letzten Wäschen datumsbedingt auf Montag vorgezogen, statt wie sonst Dienstag) und nachmittags kommt dann wieder der Schafshintern zum Einsatz.

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2014, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 10:40
Beiträge: 3958
Wohnort: Frankenland
Naja, an sich scheint es gleich zu sein, aber wenn man dann mal Fotos vergleicht, bist du mir ein gutes Stück voraus :mrgreen:
Schafshintern :lol:

_________________
APL | 1c M ii | ZU 7 cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2014, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 14:10
Beiträge: 11340
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Der Titel des Tagebuchs kommt ja nicht von ungefähr :lol: Von den Proportionen bin ich zwar eindeutig Sitzriese, aber eben auch nur 1,52 m in der Gesamtheit ;)

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2014, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 10:40
Beiträge: 3958
Wohnort: Frankenland
Das dachte ich mir :mrgreen: Und in der Hinsicht bin ich echt neidisch! Übrigens, wo du den Titel schon mal erwähnst - den finde ich total gut :kicher:

_________________
APL | 1c M ii | ZU 7 cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 14:10
Beiträge: 11340
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Gerade eben wurde der Kopf mit Kokosöl und Aloe eingepanscht, die Längen haben Kokosöl pur gekriegt. Das Öl auf der Heizung zu verflüssigen war zwar prinzipiell keine schlechte Idee, aber nächstes Mal wieder in halbfest. Tropft zumindest nicht von der Hand ._.
Nachher wird dann gewaschen. Letztes Mal musste ich mir die Kopfhautbehandlung sparen (hatte den Ellenbogen bandagiert und kam nicht an den Hinterkopf. Na ja, musste ich eben meine Mutter in die Geheimnisse des Scalpwash einführen :kicher:), da darf es mal wieder ein bisschen Zuwendung sein.
Frisur des Tages war eine unfreiwillige Kreuzung aus French Pinless und geflochtenem Centerheld.

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1421
Uii, du hast ja schöne Haare :)
Und wie die glänzen ;)
Das mit der Frisurenfaulheit kenn ich.. Des is aber auch doof wenn das alles morgens im tiefschlaf gemacht werden muss, wenn man noch schläft.. :roll:
*lesezeichen setz*

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 14:10
Beiträge: 11340
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Danke Fjosi :)
Dabei ist ja nur das Ellingbild aussagekräftig, was den Glanz angeht ;)

Wie das Leben so ist, hat mein Schlafmangel heute seinen Höhepunkt erreicht und ich hab nur den Schlafzopf hochgetüddelt. Damit ließ sich auch super die kleine Stelle verstecken, die ich Honk gestern beim Einseifen vergessen haben muss. Dafür sind die Haare nach Gepampe und LOC ziemlich schön und die vergessene Stelle hab ich auch mit einem nassen Handtuch leicht entklätscht.

Und da ich morgen erst um 18 Uhr in die Uni "muss", hab ich mir fest vorgenommen, mal wieder was Schönes auf den Kopf zu basteln und dann auch zu fotografieren. Zeit wäre theoretisch für Classics, ich könnte mal wieder an holländischen X to Os scheitern :selbst_erschreck: , aber das hier spricht mich auch sehr an. Muss doch auch ohne Lockenstab hinzukriegen sein. Und wie ich mich kenne, wird es wohl was ganz anderes :lol: Mal abwarten...

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.01.2014, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 14:10
Beiträge: 11340
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Es wurden tatsächlich holländische Classics, nach einem nachträglichen Seifenflop. Foto reich ich noch nach, auch wenn es nicht spektakulär ist - irgendwie setzen die Zöpfe bei mir immer so weit hinten an...
Der Flop waren total klätschige Haare am Donnerstagmittag, die sich anfühlten und leider auch ziemlich so aussahen, als hätte ich in Öl getaucht. Große Verwirrung und danach erst mal eine Spülung mit großzügig verdünntem Shampoowasser. Als Ferndiagnose hab ich unter anderem "überpflegt" erhalten, was passen könnte. Nach dem Spülen sind sie nämlich immer noch weich und glänzen tun sie auch. Ich hoffe nur, ich krieg keinen zweiten Klätsch-Schreck, wenn ich die Classics öffne...

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2014, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2013, 14:10
Beiträge: 11340
Wohnort: Gänselieseltown (NDS)
Schon wieder kein Foto (ich kann nach einer Ecke zum Schämen suchen), aber sich ankündigende Erkenntnisse.
Scheinbar ist der Schafshintern (aka) Pipilotta etwas zu reichhaltig für mich. Letzte Woche der Klätsch, gestern hab ich wieder gewaschen und sie sind definitiv belegter als mit Shampoo. Kalkseife und so einen Krams schließe ich allerdings aus, weil ich rinse und das Wasser hier nicht allzu hart ist. Wär ich nicht so faul, würde ich jetzt das Chemieprotokoll zu Rate ziehen, in dem meine Freundin die Waserhärte in unserem Laborgebäude berechnet hat :mrgreen:
Ich warte mal morgen ab, wenn das wieder klätschig wird, habe ich eben Körper- statt Haarseifen.

Und wie das immer so ist, hab ich mich hier anfixen lassen. Jetzt lachen mich Shampoo Bars an und da ich demnächst eh in die entsprechende Richtung muss, werd ich wohl mal Katzenminze besorgen. Wenn das nämlich Spliss eindämmen kann, bin ich nach den ewigen Schnippelaktionen dankbar dafür *pfeif*

Die Frisurenfront... Morgens unkreativ, dafür hab ich nach der Erwähnung in einem anderen Tagebuch die Bananenanleitung von Silberfischchen gefunden und mit deren Hilfe gerade etwas Bananenähnliches an den Kopf gepappt. Aussehen lässt sich noch optimieren, aber es stürzt auch mit lediglich zwei Scroos nicht ab. Da lohnt sich also weiterüben.

_________________
Bild
Mein Instagram - Mein neues Projekt - Mein altes Projekt


Zuletzt geändert von Seraphina Evans am 22.01.2014, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2014, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2013, 06:49
Beiträge: 715
Wohnort: Heidiland
Das tönt sehr interessant, ich setz mich mal dazu.
Viel gelingen beim mehr Zeit nehmen für Frisuren.
Und mächtig gespannt auf Fotos.

_________________
1cF ii ZU = 7.4 (ohne Pony)
[Schulter] [APL] [BSL] [Taille] 79 80 81 82 83 84 [Hosenbund] [Meter] [Klassiker]

neues TB Ludi will mit allerlei Frisuren zum Meter
altes TB Mein Tagebuch, auf zur NHF und BSL


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2014, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2011, 17:52
Beiträge: 1593
Was für eine schöne Farbe und so schön lang... Hier setz ich mich mal dazu und bin schon gespannt auf neue Bilder!! :)

Edit: seh grade, das ludi kurz vor mir fast das selbe geschrieben hat :lol:

_________________
1bM ~mittelbraun~ 106cm, kurz vor Klassik.
Tagebuch


Zuletzt geändert von Mirabellenbaum am 15.01.2014, 22:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1216 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 82  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fyrir, kittilein, Saja


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de