Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 10.12.2019, 20:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 17:47 
Offline

Registriert: 01.07.2008, 00:11
Beiträge: 1426
Wohnort: OS
Nun mal wieder ein Tagebuch! :mrgreen: Den Werdegang bis 2009 kann man sich hier anlesen.

Warum das Ganze? In der Kurzfassung: Ich hatte immer dünne & feine Haare und immer hieß es, die würden nie lang werden. Vor über sieben Jahren habe ich angefangen, im LHN mitzulesen und seitdem fleißig gezüchtet. Das ging mal mehr mal weniger gut und irgendwann bin ich tatsächlich bei der Taille angekommen. Von Zeit zu Zeit hat mich Haarausfall geplagt, was sich natürlich stark bemerkbar gemacht hat bei den wenigen Haaren. Dann kam ein Schnitt, wachsen lassen, Haarausfall, Schnitt, ... nie viel, meistens um die 10 Zentimeter. Wahrscheinlich geht es den meisten irgendwann mal so. Seit zwei Jahren aber plage ich mich konsant mit Haarausfall, dementsprechend wurden die Haare dünner und dünner. Ich bin zum Hautarzt gegangen, habe mir Haarwasser verschreiben lassen, dass ich immer noch nehme, und die Haare wachsen langsam nach. Nur war irgendwann der Punkt erreicht, an dem ich wirklich nur noch hochgesteckt habe, der Dutt wurde kleiner und kleiner, mich jedes Mal beim Anfassen der offenen Haare geärgert oder viel mehr geschämt habe und einfach nicht mehr wollte, weil es nicht voranging. Die Schere hat mir dann Ende März Erlösung gebracht und ich fühle mich ganz prächtig damit. Meine Haare gehen mir knapp bis über die Schulter, das erste Mal seit sechs Jahren. Ungewohnt, aber gut. Was will ich nun anders machen? Zunächst einmal: Keinen Kopf! Ich habe viel Jahre viel zu viel Energie auf meine Haare verschwendet, nur um am Ende zu scheitern, das hat es für mich doppelt so schlimm gemacht. Jetzt möchte ich einen unkomplizierten Neustart: offen tragen, wann ich es will, sooft waschen, wie ich es für nötig halte, Spliss nicht für einen Weltuntergang halten und wenn die Schere nötig ist, dann ist sie das eben. Nichtsdestotrotz will ich wieder Frisuren lernen, mit Kräutern und mit Haarseife waschen und mit Zopf schlafen. Quasi haarige Anarchie mit sieben Jahren LHN-Wissen. 8) Die "Rohvolution" soll nur ein Teilaspekt davon sein; ich lebe seit zweieinhalb Jahren vegan und möchte den Anteil an Rohkost in meiner Ernährung erhöhen, vor allem weniger Getreide zu mir nehmen und mehr grüne Säfte. Das, was dabei rumkommt, zumindest in Bezug auf meine Haare, möchte ich hier protokollieren. Ganz konkret ist mein vorläufiges Ziel, gesunde und einigermaßen volle Haare auf Taillenlänge zu haben.

So sollen sie irgendwann wieder sein, das wäre für mich der Idealzustand (April 2011):
Bild

Februar 2013, es wird weniger ...:
Bild

September 2013, es wird wieder:
Bild

Nach dem Abschneiden:
Bild

_________________
2c/3aFi / Neustart

Projekt: Rohvolution und Haarnarchie!


Zuletzt geändert von Eisblume am 14.05.2015, 13:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 17:48 
Offline

Registriert: 01.07.2008, 00:11
Beiträge: 1426
Wohnort: OS
** Platzhalter **

_________________
2c/3aFi / Neustart

Projekt: Rohvolution und Haarnarchie!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.04.2014, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2012, 17:35
Beiträge: 843
Wohnort: Woll-Atoll
Halli hallo,

ich habe vegane Donauwelle dabei und schaue gerne bei deiner Haarentwicklung zu :-D
Ich drück dir die Daumen, dass es so wird wie du möchtest :wink:
Hat sich denn schon was getan?

Edit: Es sind dann doch vegane Mandarinenmuffins geworden, hatte keine Schattenmorellen mehr :wink:

_________________
1c/2a F-M ii 6,7 cm ZU, 86 cm nach SSS (Stand 6. Januar 2017), NHF, Ziel: gesunder Steiß
Taille - Hüfte - Steiß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.04.2014, 17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2011, 19:54
Beiträge: 1587
Wohnort: Hessen / Zwischen Frankfurt und Darmstadt
Hallo, Eisblume!

HA ist schlimm, aber Deine abgeschnittenen Haare sehen toll aus. Von der Farbe bis zum Schnitt alles super.
Ich drücke Dir die Daumen für's Wachstum und Genesung und setze mich mal dazu.

:mrgreen:

_________________
Bunt zur Hüfte-PP / Bones' kleiner Autorenblog

Deckhaar 2a-2b / Unterwolle 2b (mit vereinzelten 2c Strähnen) Mii >9cm
[X] Taille [ ] Hüfte
Bones will nicht mehr messen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.04.2014, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.11.2012, 10:08
Beiträge: 85
Hallo Eisblume, ich hoffe ich darf auch mitsitzen!

Ich drücke Dir die Daumen dass Deine Haare wieder so werden wie Du Dir sie wünscht. Bisher habe ich hier noch nicht so viele Leute mit feinem Haar und deutlichen Wellen gesehen, darum bin ich gespannt wie sich das hier entwickelt :)

LG Vaika

_________________
2aM6 ~Schulter, mausbraun


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.05.2015, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2012, 17:35
Beiträge: 843
Wohnort: Woll-Atoll
Hallo Eisblume :winke:

alles ok bei dir? Wie geht es deinen Haaren? Ist dein Projekt umgezogen und ich habe es nicht mitgekriegt?
LG :)

_________________
1c/2a F-M ii 6,7 cm ZU, 86 cm nach SSS (Stand 6. Januar 2017), NHF, Ziel: gesunder Steiß
Taille - Hüfte - Steiß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.05.2015, 12:27 
Offline

Registriert: 01.07.2008, 00:11
Beiträge: 1426
Wohnort: OS
Ach, ihr Lieben, verspäteten lieben Dank für die Kommentare! :oops: Und danke Kuopi der Nachfrage. Ich stürze mich momentan aufs Studium, anstatt auf die Haare. :mrgreen:

Und wie soll ich sagen ... es hat sich einiges verändert, um nicht zu sagen, ich bin nach fast acht Jahren LHN abtrünnig geworden. Nun ist es wirklich eine Haarnarchie.
Meine Pflege sah bis vor wenigern Wochen eigentlich wie immer aus: Khadi Amla Shampoo, Amla Öl und die Alverde Repair Spülung. Nicht föhnen, Tangle Teezer und WWB, allerdings fast jeden Tag waschen (den ersehnten 1-Wochen-Rhythmus hatte ich eh abgeschrieben) und kaum Frisuren. Haarkräuter, Henna und Seife haben mir irgendwann nicht mehr gefallen oder ich habe es nicht mehr vertragen. Nach dem ersten Schnitt im März habe ich sie im November nochmal auf die gleiche Länge zurückschneiden lassen, weil sie ab Schulter sichtbar dünner wurden. Über die Zeit sind sie allerdings sichtbar griffiger und voller geworden, ich vermute, mein Körper hat sich diesbezüglich endlich eingepdenlt, aber Mitte April eben das gleiche Spiel: dünne Spitzen. Nicht so dünn wie sonst, aber sah doof aus und hat mich wieder stark an meine Frustgrenze getrieben. Ich habe meine Friseurin dann einfach machen lassen und herausgekommen ist ... ein Bob. Ich glaube, das ist für mich der erste "richtige" Haarschnitt meines Lebens. :mrgreen: Tja, und seitdem wasche ich meine Haare zwar nur noch alle zwei Tage, föhne sie allerdings auch glatt, betoniere sie mit Haarsrpay ein und wenn mir das Ergebnis nicht gefällt, gehe ich mit dem Glätteisen drüber. Zur Kopfhautpflege ab und zu noch Amla Öl, ansonsten bin ich momentan mit den Balea Professional Shampoos und Spülungen ganz happy. Kurz zusammengefasst alles, was ich mir vor acht Jahren geschworen habe nie wieder zu tun und trotzdem fühlt es sich unkomplizierter an als vorher.

So sieht es aus:
Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Wenn ich ehrlich mit mir bin, bin ich jetzt seit einer sehr, sehr langen Zeit erstmals wieder richtig zufrieden mit meinen Haaren. :!: Wie man sieht, sind sie eher rötlich. Ich möchte zwar zurück zur NHF und meine Rhythmus der Einfachheit und Schonung halber auf drei Tage ausdehnen, den Rest behalte ich aber erstmal bei. Wenn ich meine Fotos bei Photobucket so durchschaue, überkommt mich ein bisschen die Sehnsucht nach Dutts und (vollen) Locken, aber ans Züchten verwende ich momentan tatsächlich keine Gedanken.

Tja, soviel dazu. Man könnte es aufgeben nennen, aber ich fühle mich mit dem Status quo pudelwohl. :)

_________________
2c/3aFi / Neustart

Projekt: Rohvolution und Haarnarchie!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.05.2015, 04:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2009, 06:00
Beiträge: 2437
Wohnort: Woll-Atoll
Ich habe dich vermisst....

Wichtig ist, daß du zufrieden bist mit deinen Haaren und dich wohl fühlst.
Als aufgeben würde ich das nicht bezeichnen, vielleicht ist dir momentan einfach nicht nach langen Haaren.
Du weißt ja: sie wachsen wieder. :knuddel:

_________________
2b Fii 5,5 cm ohne Pony


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2015, 20:41 
Offline

Registriert: 01.07.2008, 00:11
Beiträge: 1426
Wohnort: OS
Loretta, dankeschön. :knuddel: Genau, das sage ich mir auch immer wieder. Mal sehen, was die Zukunft bringt. (Eigentlich hätte ich mal wieder bei ein paar Treffen vorbeischauen wollen, aber irgendwie hab' ich es immer verbaselt...)

_________________
2c/3aFi / Neustart

Projekt: Rohvolution und Haarnarchie!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2015, 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2012, 17:35
Beiträge: 843
Wohnort: Woll-Atoll
:oops: ich hab ja noch gar nichts zur neuen Frisur geschrieben (mir war irgendwie so, als hätte ich das schon vor geraumer Zeit getan...): der Bob steht dir sehr gut und die Haarfarbe auch :) ist die Signatur aktuell? Falls ja, wie ist denn der Stand bei deinen Haaren nach dem Neustart?
Übrigens ist, wenn ich mir recht erinnere, in OS in Kürze wieder ein Treffen.

_________________
1c/2a F-M ii 6,7 cm ZU, 86 cm nach SSS (Stand 6. Januar 2017), NHF, Ziel: gesunder Steiß
Taille - Hüfte - Steiß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.12.2015, 21:49 
Offline

Registriert: 01.07.2008, 00:11
Beiträge: 1426
Wohnort: OS
Vielen Dank, Kuopi! :) Nee, die Signatur ist eher nicht aktuell ... ich bin zwar noch beim Rhythmus hinauszögern, glätte weniger und wasche wieder mit NK, das war's dann aber auch. Freitag wird nachgeschnitten. :wink:

_________________
2c/3aFi / Neustart

Projekt: Rohvolution und Haarnarchie!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yina


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de