Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 14.08.2020, 06:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1223 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 82  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.03.2014, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2011, 18:54
Beiträge: 1587
Wohnort: Hessen / Zwischen Frankfurt und Darmstadt
Sooo...

Und damit ich nicht vergesse, was die kommende Woche auf dem Plan steht, meine kleine To Do - Liste.
Ich werde abhaken und aktualisieren und darüber anschließend berichten.

Kommende Woche werde ich:

[1/2 X] Traubenkernöl testen*
[X] 2x mit Khadi Kräuterpulver waschen* Werde ich nach neuester Erkenntnis nicht tun. Also 1x die Woche Khadi, 1x verdünntes Shampoo
[X] die Haare nachts hoch am Kopf dutten* Katastrophe! Wieder flechten!
[ ] die Haarspitzen abends mit Öl massieren und Woodstock HC drauf packen


*Das kaltgepresste Traubenkernöl habe ich mir vorhin in die zuvor leicht angefeuchteten Längen geschmiert und gut einmassiert. (Ca 5 Minuten lang) Und zum Schluss noch eine satte Portion in die Spitzen gegeben. Darüber habe ich Sugarplum Fairy Conditioning Cream von HM gegeben und das Ganzr bleibt jetzt ein, zwei Stunden auf dem Kopf. Danach werde ich Sport machen gehen und danach nochmals mit Khadipulver waschen (diesmal Kräuterpulver 2 EL und Reetha Pulver 1 EL). Später ergänze ich diesen Beitrag noch um ein Beweisfoto.

Aber was ich bisher schon sagen kann: Das Traubenkernöl fühlt sich im Haar wunderbar weich an. Genau das, was meine Haare nach dem missratenen Kokosöl-Versuch brauchen!


Nachtrag 1: Der schmutzige Weg

Also, hier der Nachtrag zum Khadi.

So schaut's aus. Das ist mein Material:

Bild

Das Khadi Kräuter-Pulver in der Dose, links das Rheeta-Pulver und rechts Shikakai-Pulver.
Verwendet hab ich es, anders als oben beschrieben mit je 1 EL der drei Komponenten in 15 EL Wasser.

So schaut das Ganze aus:

Bild

Appetitlich ist wohl etwas anderes. Und die ganze Suppe hab ich über der Wanne auf den Kopf gematscht, alles 15 Minuten einwirken lassen und das kam dabei heraus:

Bild

So. Mal abwarten, wie sich das Haar im trockenen Zustand macht und wie die Wirkung des Traubenkernöls ist..

_________________
Bunt zur Hüfte-PP / Bones' kleiner Autorenblog

Deckhaar 2a-2b / Unterwolle 2b (mit vereinzelten 2c Strähnen) Mii >9cm
[X] Taille [ ] Hüfte
Bones will nicht mehr messen!


Zuletzt geändert von Bones am 28.05.2014, 09:31, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.03.2014, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2013, 19:59
Beiträge: 2477
Traubenkernöl fand ich auch ganz nett :) bei Kokosöl berichten ja einige von der austrocknenden Wirkung.

_________________
2b irgendwo zwischen Midback und Taille | NHF: dunkles Aschblond
PP- NHF rauswachsen lassen

Seit dem 03.01.2014 Blondierfrei! Helloooo NHF!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.03.2014, 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2011, 18:54
Beiträge: 1587
Wohnort: Hessen / Zwischen Frankfurt und Darmstadt
Also nach dem Waschen greifen sich die Haare wieder sehr weich an. Da, wo das Traubenkernöl im Haar war, scheint es mir besonders zu glänzen. Ich warte mal ab, bis es ganz getrocknet ist.

Ich bin schon ganz hibbelig! :mrgreen:

_________________
Bunt zur Hüfte-PP / Bones' kleiner Autorenblog

Deckhaar 2a-2b / Unterwolle 2b (mit vereinzelten 2c Strähnen) Mii >9cm
[X] Taille [ ] Hüfte
Bones will nicht mehr messen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.03.2014, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2011, 18:54
Beiträge: 1587
Wohnort: Hessen / Zwischen Frankfurt und Darmstadt
Resultat des heutigen Tages

Nach 2. Khadi-Wäsche und Traubenkernöl ist mir folgendes aufgefallen:

- Längen brauchen seeehr lange, um zu trocknen
- Haare sind sauber
- durch das Peeling mit der Paste hat direkt nach der Wäsche meine Kopfhaut etwas gespannt
Ergo: Ich werde NICHT mehr 2. die Woche so waschen, um meine Kopfhaut nicht zu ärgern, sondern nur noch einmal. Sicher ist sicher! :wink:
- die Haare sind weich und haben wieder etwas mehr Volumen. Es ist aber nicht so deutlich, wie beim ersten Mal.
- die Längen sind flauschig und weich. Keine Ahnung, ob das am Öl oder am Khadi liegt

Was mir aber extrem aufgefallen ist, ist folgendes: Ich habe sonst während der Wäsche immer recht viele Haare aus der Badewanne ziehen müssen. Diesmal sind mir auffällig wenig Haare ausgegangen, max 10. Für mich ist das Wahnsinn. Und auch beim Trocken-Kämmen vor wenigen Minuten habe ich stolze 5 Haare aus meinem Kamm gezogen.

Sollte das so bleiben, ist das Ergebnis unglaublich und eine echte Entdeckung für mich!
In meinem letzten Beitrag habe ich ja bereits die Khadi-Fotos ergänzt und jetzt folgt noch eine Momentaufnahme nach oben genanntem Lufttrocknen.

Bild

Mh, wird wohl auch Zeit, mal wieder die Länge zu messen!

_________________
Bunt zur Hüfte-PP / Bones' kleiner Autorenblog

Deckhaar 2a-2b / Unterwolle 2b (mit vereinzelten 2c Strähnen) Mii >9cm
[X] Taille [ ] Hüfte
Bones will nicht mehr messen!


Zuletzt geändert von Bones am 28.05.2014, 09:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.03.2014, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2011, 18:54
Beiträge: 1587
Wohnort: Hessen / Zwischen Frankfurt und Darmstadt
Kleines buntes OT zwischendurch, das nichts mit meinem Wochenziel zu tun hat.. :D

Bild


So! Heute bin ich mal nicht ganz so blond. Habe mir selbst einen Undercolor in Violet von Directions verpasst. Ist aber leider in 1-2 Wochen wieder raus. Mir war einfach danach. Habe auch nur den frisch gefärbten Teil gewaschen.

_________________
Bunt zur Hüfte-PP / Bones' kleiner Autorenblog

Deckhaar 2a-2b / Unterwolle 2b (mit vereinzelten 2c Strähnen) Mii >9cm
[X] Taille [ ] Hüfte
Bones will nicht mehr messen!


Zuletzt geändert von Bones am 10.04.2014, 19:04, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.03.2014, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2011, 18:54
Beiträge: 1587
Wohnort: Hessen / Zwischen Frankfurt und Darmstadt
Bones hat geschrieben:
Sooo...

Kommende Woche werde ich:

[1/2 X] Traubenkernöl testen*
[X] 2x mit Khadi Kräuterpulver waschen* Werde ich nach neuester Erkenntnis nicht tun. Also 1x die Woche Khadi, 1x verdünntes Shampoo
[ ] die Haare nachts hoch am Kopf dutten
[ ] die Haarspitzen abends mit Öl massieren und Woodstock HC drauf packen



Huhu, ihr Lieben. Die Punkte, die ich mir für diese Woche vorgenommen habe, kann ich leider nicht durchführen.
Ich habe mich gestern nach bestalisch verrenkt und kann meine Arme nicht weit genug heben, um auch nur irgendwas mit meinen Haaren zu machen.
Deshalb geht ein ungepflegter, ungewaschener Fettkopf erstmal in Deckung und versteckt sich vor der Welt.

Ich werde, sofern es bis dahin funktioniert, Punkt 3 und 4 zum Wochenende hin durchführen und auch einen weiteren Versuch starten, mit Seife zu waschen! :mrgreen:

_________________
Bunt zur Hüfte-PP / Bones' kleiner Autorenblog

Deckhaar 2a-2b / Unterwolle 2b (mit vereinzelten 2c Strähnen) Mii >9cm
[X] Taille [ ] Hüfte
Bones will nicht mehr messen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.03.2014, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2011, 18:54
Beiträge: 1587
Wohnort: Hessen / Zwischen Frankfurt und Darmstadt
So, da ich am Wochenende nun doch die Seifenwäsche testen will, hier eine kleine Liste der Seifen, die ich bereits besitze, getestet habe (mehr als Stütze für mich gedacht, aber wen es interessiert, der darf sich natürlich eingeladen fühlen, mitzulesen) :wink:

Besitze ich, noch nicht getestet
Besitze ich, bereits getestet
Muss ich mir noch besorgen und auch noch testen


Mehlhose Seifenmanufaktur: Salbei Haarseife 3% ÜF Dokumentation

Mehlhose Seifenmanufaktur: Vanilla Haarseife 3% ÜF

Mehlhose Seifenmanufaktur: Mandarine Quark Haarseife 3% ÜF Dokumentation

Mehlhose Seifenmanufaktur: Milchmädchen 5% ÜF

Mehlhose Seifenmanufaktur: Haarseife Basavo 3% ÜF

Savion: Haarwaschseife Aloe Vera 2 % ÜF

Naturseifen: Schafmilchseife pur 8% ÜF

Seifensieder: Dunkles Bier Haarseife ??? % ÜF

indilaya.de: Henna Haarseife 1,5% ÜF

Alles schöne Dinge: Rosemary ???% ÜF

BBC % ÜF 1. Dokumentation 2. Dokumentation

Olive Babassu von CV ?%ÜF Dokumentation

Steffi: Henna Seife 7% ÜF Dokumentation, 2. Dokumentation

Sauberkunst: Verlockend - Reismilch - Lemongras Haarseife 4% ÜF Dokumentation

Kellerwald Naturseife: Lemongras ???% ÜF


* Liste wird über die Dauer des Projekts fortgesetzt, erweitert und ergänzt. :wink: Ich bin schon gespannt, was mich erwartet.

Ich freue mich auch über kleine Geheimtipps für blonde, wellige Haare. :D

_________________
Bunt zur Hüfte-PP / Bones' kleiner Autorenblog

Deckhaar 2a-2b / Unterwolle 2b (mit vereinzelten 2c Strähnen) Mii >9cm
[X] Taille [ ] Hüfte
Bones will nicht mehr messen!


Zuletzt geändert von Bones am 26.07.2014, 10:06, insgesamt 17-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.03.2014, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2011, 18:54
Beiträge: 1587
Wohnort: Hessen / Zwischen Frankfurt und Darmstadt
Bones hat geschrieben:
Mehlhose Seifenmanufaktur: Mandarine Quark Haarseife 3% ÜF


So, das war meine erste Haarseife. 3x habe ich in der Vergangenheit mir ihr gewaschen und die Ergebnisse waren arg unterschiedlich.


1. Wie ich sie verwendet habe

Das 1. Mal: Beim ersten Mal hatte ich die Haare zuvor 4 Tage nicht gewaschen. Ich habe das Haar gut durchfeuchtet (ca 2 Min. Wasser drüber laufen lassen), danach habe ich die Seife nass gemacht und in den Händen aufgeschäumt. Alles hat wunderbar funktioniert. Ich habe die Seife über das triefend nasse Haar gerieben und dachte schon, ich übertreibe, weil ich so unfassbar viel Schaum hatte und doch so oft gelesen habe, dass Seifen nicht so stark schäumen! :lol: Jedenfalls habe den Schaum gut überall verteilt, in die Kopfhaut einmassiert und in die Längen eingeknetet. Eine Einwirkzeit hatte ich nicht. Nach dem Einschäumen habe ich das Haar direkt zunächst mit kaltem Wasser gespült, dann gerinst (siehe Punkt 2) und im Anschluss nochmal mit eiskaltem Wasser nachgespült.

Das 2. und 3. Mal: Bei den nächsten zwei Versuchen habe ich grundsätzlich alles genauso gemacht, wie beim ersten Versuch, jedoch hatte ich da jeweils 6 Tage die Haare zuvor nicht gewaschen. Nur dachte ich irgendwie plötzlich (und ehrlich gesagt, weiß ich überhaupt nicht mehr, warum :stupid:) ich müsste etwas weniger Seife verwenden und habe etwas sparsamer eingeschäumt. Einmal sogar nur recht kurz die Seife über die Haaransaätze gezogen, danach gerinst und eiskalt nachgespült.


2. Die Rinse

Bei allen drei Versuchen habe ich 2 EL Apfelessig auf 2L Leitungswasser gegeben. Einmal noch 1 TL Plastikzitrone. Leider weiß ich nicht, wie hart unser Wasser ist und auch nicht, wie kalkhaltig. Ich habe auch keinen Wasserfilter verwendet. Beim 1. Durchgang war alles super, sowohl das Waschen, als auch die Rinse. Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass diese Menge für mich sehr praktisch ist. Und würde so auch weiterhin rinsen.


3. Das Ergebnis

Bei der 1. Wäsche: Aaaalso.. Nach dem ersten Waschgang mit Seife war das Haar schön sauber, glänzend, sehr weich und hat sich auch ein klein wenig trocken angefühlt. Ich war aber eigentlich ganz zufrieden. Die Struktur des Haares hat sich insgesamt griffiger angefühlt.

Bei der 2. Wäsche: Nachdem die erste Seifung so wunderbar geklappt hat, war die zweite dann eine absolute Katastrophe! Die Haare wollten ewig nicht trocken, die Stirnpartien waren klatschig und am Hinterkopf war noch erheblich viel Fett in den Haaren. Ich war absolut unzufrieden und sogar richtig enttäuscht.

Bei der 3. Wäsche: Die dritte Wäsche war die schlimmste von allen. Ich habe sehr wenig Seife benutzt und gehofft, das Fettproblem würde sich legen. Pustekuchen. Es war ein Drama. Alle Ansätze waren klebrig, die Längen strähnig.


Und jetzt?

Nachdem mir bewusst geworden ist, wie doof es war, von Wäsche zu Wäsche die Seifendosis zu reduzieren :gruebel: Ich würde die Seife gerne nochmal testen, aber das Probestück war klein und ich habe keine mehr. Und ehe ich mir diese Seife nachkaufe, werde ich die testen, die ich noch besitze. Aber möglicherweise werden diese Seife und ich, es noch einmal miteinander versuchen. :wink:



Übrigens, meine Reismilch-Lemongras-Haarseife ist in der Post! *juhuuu* :mrgreen:

_________________
Bunt zur Hüfte-PP / Bones' kleiner Autorenblog

Deckhaar 2a-2b / Unterwolle 2b (mit vereinzelten 2c Strähnen) Mii >9cm
[X] Taille [ ] Hüfte
Bones will nicht mehr messen!


Zuletzt geändert von Bones am 01.04.2014, 20:41, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.03.2014, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2013, 19:59
Beiträge: 2477
Bei Seife gilt immer: Mehr ist mehr :mrgreen:

_________________
2b irgendwo zwischen Midback und Taille | NHF: dunkles Aschblond
PP- NHF rauswachsen lassen

Seit dem 03.01.2014 Blondierfrei! Helloooo NHF!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.03.2014, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.09.2013, 09:17
Beiträge: 4466
Wohnort: Da wo der Löcherkäse herkommt
Hallo Bones,

ich hab noch einen Tipp: du solltest die Seife nicht mit kaltem Wasser auswaschen, sondern ziemlich warm! Sonst bekommst du das Öl nicht richtig ausgewaschen.

_________________
1a/b M ZU 10 cm
94 cm ☆ Taille 80cm (x) ☆ Hüfte 86cm (x) ☆ Steiss 95cm (x) ☆ Meter (x und Rückschnitt)
PP: Kantenpflege am Laufmeter!
Even if I try to win the fight, My heart would overrule my mind, And I'm not strong enough to stay away


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.03.2014, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2011, 18:54
Beiträge: 1587
Wohnort: Hessen / Zwischen Frankfurt und Darmstadt
Huhu, ihr Zwei!

@jayjay.
Ja, inzwischen weiß ich das. Ich weiß auch nicht, was mich da geritten hat. :gruebel:

@Blondfee88
Huhu! Danke! Meine Kopfhaut und Haare mögen das zwar nicht so gerne, aber sollte ich am Wochenende mit dem Auswaschen Probleme haben, werde ich das definitiv versuchen. Also warm, dann rinsen und dann nochmal kalt? :roll: Hach, mal schauen, was das gibt!


Ich hoffe ja, meine Milchseife kommt noch rechtzeitig an, damit ich am Wochenende mit ihr waschen kann.

Aber solange ich nicht waschen kann, weil der Rücken einfach noch zu weh tut und ich zu unbeweglich bin, habe ich für meine Haare ein Leave-In gezaubert, bestehend aus:

100ml Aloe Vera -Saft
1 Spritzer Traubenkernöl
3 Tropfen Amla Öl
Und das hab' ich mir vorhin in die Haare gesprüht, soweit ich rangekommen bin.. :roll: Gar nicht so einfach..

_________________
Bunt zur Hüfte-PP / Bones' kleiner Autorenblog

Deckhaar 2a-2b / Unterwolle 2b (mit vereinzelten 2c Strähnen) Mii >9cm
[X] Taille [ ] Hüfte
Bones will nicht mehr messen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.03.2014, 16:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2011, 18:54
Beiträge: 1587
Wohnort: Hessen / Zwischen Frankfurt und Darmstadt
Bones hat geschrieben:
100ml Aloe Vera -Saft
1 Spritzer Traubenkernöl
3 Tropfen Amla Öl


Mein Leave-In tut meinen Haaren offenbar ganz gut. Weich, glänzend und doch irgendwie schön griffig.
Ausserdem habe ich mir heute die Spitzen schneiden lassen.

:( Aber was muss, das muss.

Und so schaut's nun aus:

Bild
Noch nicht ganz trocken.

Morgen folgen Bilder meiner nächsten Seifenwäsche. Und meine neuen Mehlhose Seifen sind heute auch angekommen. :shock: :mrgreen:
Ich werde dann den ersten Test mit der Milchmädchen-Seife durchführen, denke ich.

_________________
Bunt zur Hüfte-PP / Bones' kleiner Autorenblog

Deckhaar 2a-2b / Unterwolle 2b (mit vereinzelten 2c Strähnen) Mii >9cm
[X] Taille [ ] Hüfte
Bones will nicht mehr messen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.03.2014, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2011, 18:54
Beiträge: 1587
Wohnort: Hessen / Zwischen Frankfurt und Darmstadt
Guten Abend, ihr Lieben!

Ich habe heute mit Seife gewaschen!

Und zwar mit der Salbei-Seife der Mehlhose Seifenmanufaktur, die ich bei DaWanda entdeckt habe, von daher
Bones hat geschrieben:
Mehlhose Seifenmanufaktur: Salbei 3% ÜF





1. Wie ich sie verwendet habe
Ich habe mit dieser Seife erst einmal gewaschen. Und zwar so: Haare erstmal mit vieeel Wasser anfeuchten. Im Sinne vin viel Wasser drüber laufen lassen. Im Anschluss habe ich die Seife angefeuchtet und in den nassen Händen aufgeschäumt. Hat gut geklappt und viel Schaum gebildet. Deshalb habe ich direkt angefangen, die Seife sehr großzügig über die Ansätze zu reiben und anschließend habe ich auch die Längen eingeseift.

2. Die Rinse
Erst normales, lauwarmes Leitungswasser, dann 2 l ungefiltertes Leitungswasser mit 2 EL Apfelessig und zum Schluss nachspülen mit grenzwertig kaltem Leitungswasser.

3. Das Ergebnis
Das Ergebnis! Im nassen Zustand haben sich die Haare keineswegs wachsig angefühlt, dafür sehr fest und griffig. Im trockenen Zustand dann weich, seeeehr glänzend, recht lockig und doch sehr griffig. Beim Nachtzopf flechten habe ich dann gemerkt, dass sie etwas aus dem Zopf flutschen, also wirklich sehr weich sind!


4. Das obligatorische Beweisfoto
Bild
(die sexy Schlafhose bitte nicht beachten :mrgreen: )

Bild


Fazit: Werde ich wieder verwenden!


Uuund meine neuen HM Haircreams sind auf dem Weg zu mir! *hibbel*

_________________
Bunt zur Hüfte-PP / Bones' kleiner Autorenblog

Deckhaar 2a-2b / Unterwolle 2b (mit vereinzelten 2c Strähnen) Mii >9cm
[X] Taille [ ] Hüfte
Bones will nicht mehr messen!


Zuletzt geändert von Bones am 02.04.2014, 13:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.03.2014, 07:18 
Offline

Registriert: 24.02.2014, 19:41
Beiträge: 129
Huhu, hier setz ich mich auch mal dazu, wenns recht ist :mrgreen: Ich find deine Haare echt schön und da ich auch gerade am Anfang meiner Seifenkarriere stehe: hier bleib ich :gut:
HM Haircreams kenn ich noch nicht, aber scheinbar sind die ja ein echtes Wundermittelchen, oder? Da muss ich mich gleich mal informieren!
Böses Anfixen :wink: :lol:

_________________
You can't control everything - your hair was put on your head to remind you of that ^^

Die Löwin Hanniballchen - auf zur gezähmten Mähne
HHH - Hanniballchens Helmut Haarstab :helmut:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.03.2014, 07:18 
Offline

Registriert: 24.02.2014, 19:41
Beiträge: 129
Huhu, hier setz ich mich auch mal dazu, wenns recht ist :mrgreen: Ich find deine Haare echt schön und da ich auch gerade am Anfang meiner Seifenkarriere stehe: hier bleib ich :gut:
HM Haircreams kenn ich noch nicht, aber scheinbar sind die ja ein echtes Wundermittelchen, oder? Da muss ich mich gleich mal informieren!
Böses Anfixen :wink: :lol:

_________________
You can't control everything - your hair was put on your head to remind you of that ^^

Die Löwin Hanniballchen - auf zur gezähmten Mähne
HHH - Hanniballchens Helmut Haarstab :helmut:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1223 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 82  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de