Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 02.12.2021, 10:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 876 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40 ... 59  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.05.2016, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2014, 00:23
Beiträge: 3502
Wohnort: Im grünen Herz Deutschlands
Na das wird doch, du machst echt riesige Fortschritte! =D> Ich würde an deiner Stelle auch angleichen, um die Stufen loszuwerden. Dazu müssen bei dir also insgesamt 12 cm ab und du tendierst momentan eher zu 6 cm? Das kommt mir irgendwie bekannt vor, ich meine das sind genau dieselben Werte die mich begleiten, nur das es sich bei mir um Blondies handelt. :ugly: :lol: Ich finde die 6 cm auch besser, mehr abschneiden kannst du immer noch und so behälst du noch nur dein Langhaargefühl sondern kannst auch nach und nach immer mal einen Zentimeter schneiden, falls dir mal wieder danach ist die Schere zu schwingen.

Edit: Autokorrektur korrigiert!

_________________
1b F ii (6 cm) - SSS 63 cm
Feenhaarprojekt:
Die Zucht vom Erdbeerombré zum taillenlangen Seidenflausch


Zuletzt geändert von Peavey am 05.05.2016, 23:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.05.2016, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2016, 23:32
Beiträge: 1436
Wohnort:
SSS in cm: 42
Haartyp: 1c iii
Instagram: bloodyjules
Pronomen/Geschlecht: sie
Hui, ich setz mich mal dazu. Ein richtig toller Vergleich :D

Deine Stufen-Gedanken kann ich nur zu gut verstehen. Mir gehen meine sehr langsam rauswachsenden Stufen auch tierisch am Keks. Ich habe aber auch beschlossen sie einfach mal wuchern zu lassen. Bei einer Freundin sah das bei längeren Haaren, dann gar nicht mehr so schlimm aus.

_________________
Mein TB oder auch "Wieder wachsen lassen und NHF": klick mich!
1c M iii; zwischen Kinn und Schulter; letzte Ansatzfärbung: 26.5.2020, Längen aktuell blau & Violett
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.05.2016, 03:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 21:40
Beiträge: 8831
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 56
Haarige Kantenziele

Hach ich schmachte gerade soooooo sehr diesen Schnitt hier an...

Bild :arrow: Bild
(Erstes Bild: Nicki Minaj von https://twitter.com/deniz13alison/statu ... 1898793985)

Aber um jetzt so ein Deckhaar zu haben müsste ich auf Kinnlänge abschneiden und das bring ich einfach nicht fertig. 8-[

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

@carmelittacarmen: Ja ich hoffe auch dass die Stufen wenn sie erstmal jenseits der Schulter sind garnicht mehr so strubbelig aussehen und ich einfach nur bis dahin Füße still halten muss. :ei:
Aber es ist hart, ich habe ständig so doofe Gedanken von wegen einfach abschneiden und weg mit den Stufen. :muecke:

@Peavey: Yay ja ich sehe es geht stetig voran mit dem Wachstum, ich muss sagen das tröstet mich doch sehr, und sie fühlen sich sooooooo gesund an!
Genau, um einen so richtig schönen stufenlosen Schnitt zu bekommen müsste ich 12 cm an Länge lassen... :ohnmacht:
Aber mit 6 cm wäre ich auch schon das Schlimmste los und hätte eben eine angestufte Kante. :-k

@ BloodyJules: Willkommen in meinem Logbuch :winkewinke:
Ich wünsche dir auch ganz viel Durchhaltevermögen beim Stufen-loswerden. :knuddel:

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 01.09.2021: 56cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.05.2016, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 14:38
Beiträge: 708
Je länger die Haare werden, desto weniger stören die Stufen.
Ich kann schon verstehen, dass so eine kinnlange Stufe extrem nervt, aber du hast doch gerade deine minimale Wohlfühllänge erreicht.
Ich würde bei dir nicht 6 cm auf einmal schneiden. Und überhaupt, falls du es schaffst, am besten wäre bis Dezember schnittfrei bleiben und ab da jeden Monat den halben Zuwachs trimmen.
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass es für dich psychologisch schwierig werden könnte, noch ein Jahr mit so kurzen Haaren herumzulaufen. Wenn sie aber fröhlich vor sich hin wachsen, könnte es dir mehr Freude bereiten. Aber ich bin nicht du und ich kann deine Gedanken nicht lesen, also vielleicht irre ich mich.

_________________
1b | F/M | 6.8cm ZU | 126cm SSS (klassisch)
zuletzt gemessen am 24.03.2018
Farbe: dunkle NHF mit Silberfaden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.05.2016, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2014, 19:35
Beiträge: 7277
Wohnort: Nördliches Niedersachsen :D
Ich würde es auch lassen und warten. Ist halt gerade ne doofe Länge. Sobald die überwunden ist, geht es.
Ich fand es damals beim Rauswachsen von meinem Bob immer nervig, wenn ich sie nicht hinters Ohr klemmen konnte. Sobald das aber ging, war es kein Problem mehr.

_________________
1bMii (geschätzt), ZU 8,5cm, 80cm nach SSS --> Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.05.2016, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2013, 12:54
Beiträge: 5146
Wohnort: Saggsn
Haartyp: 1c F/M
ZU: 6 - 6,5cm
Was willst du denn nu wieder schneiden? [-X Nix da. Die Stufen bleiben dran. Denk nur mal dran, vor Ende des Jahres passiert doch sowieso nichts was eine Schere involvieren würde, stimmts? ;) Und wenn du Ende des Jahres APL erreichst, und die Haare endlich in einen hohen Pferdeschwanz gehen (dafür brauchst du die lange Unterwolle) ... meinst du nicht, dass du es dann auch ohne Schnitt aushalten könntest?
Natürlich sind die Stufen im Moment blöd. Und wenn du viel offen trägst, aber die Haare gleichzeitig selten zurecht stylst (was ich besser finde als wenn du sie täglich glätten würdest :gut: ), dann siehst du wohl noch oft im Spiegel was, was dich nicht glücklich macht.
Aber... ist dir das offentragen mit dem nichtglücklichmachenden Stufenschnitt so wichtig?
Gibt es nicht Frisuren, mit denen du dir über die Zeit weg helfen kannst, und wo du das was dich so stört, nicht jeden Tag sehen musst?
Vielleicht wäre ein kleines bisschen Wegsteck-und-Wow-Effekt für dich ganz gut, um die Haare (die sich ja gut Mühe geben, zu wachsen) mal ein bisschen vor deinem kritischen Blick zu verstecken? :lupe:
Halte durch! Je länger die Haare werden, umso weniger Anteil an der Gesamtlänge macht der Stufen-Spitzen-Abstand aus, und umso besser wird alles. Versprochen. Als ich Ende 2014 meinen NHF-Schnitt gemacht hab, waren die Stirnsträhnen gerade kinnlang und das längste etwas mehr als CBL. Als ich APL erreicht hab, waren die kürzesten Strähnen ungefähr bei der Schulter. Jetzt bin ich kurz vor BSL und diese Strähnen sind irgendwo in der Nähe von APL. Frieden mit den restlichen Stufen hab ich geschlossen, als die kürzesten Strähnen in den hohen Pferdeschwanz reichten. Das war, als sie knapp schulterlang waren. Also entweder kurz vor, oder gerade als ich hinten nach SSS APL erreicht hatte. Es wird bei dir vermutlich ähnlich sein. (Zwischen NHF-Schnitt und APL hab ich 3,5 cm getrimmt, ich denke aber im Nachhinein, dass es im Prinzip auch ohne gegangen wäre, ich wollte bloß unbedingt eine symmetrische Kante hinten.)
Natürlich steht es dir frei, Ende des Jahres (oder auch gleich morgen früh) 6, 12, oder 30 cm abzuschneiden. Wir sind ja hier nicht im Forum, um uns gegenseitig was zu verbieten. Aber im Moment seh ich keine haargesundheitsmäßige Notwendigkeit für einen Schnitt bei dir, und bis zum Ende des Jahres ist es noch lange hin. Und wenn du dich darauf konzentrierst, wie schön die jetzige Gesamtlänge ist im Vergleich zu der Gesamtlänge vor einem halben Jahr... dann könnte ich mir gut vorstellen, dass du am Ende weniger schneiden musst als du jetzt denkst. :)
Und denk dran, je weniger du schneidest, desto schneller bist du beim (nächsten) Ziel :cheer:

_________________
TBL · FTE · NHF :kicher:
Schnittfrei durch 2021 · Frisurenprojekt 2021


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.05.2016, 06:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2010, 17:41
Beiträge: 11728
Wohnort: Freiburg
SSS in cm: 125
Haartyp: 1b Mii
ZU: 7
Instagram: @woelfchen83
Pronomen/Geschlecht: XX
Dran lassen! Definitiv! Je länger sie sind, desto einfacher wird es sie hochzustecken und je eher du sie hochstecken kannst, desto besser aknnst du sie schonen und sie wachsen "schneller", weil du nicht oder ggf. sogar nichts aus Qualitätsgründen abschneiden musst. Mit dem Angleichen, würde ich wohl warten bis sie über die Schultern sind oder eventuell sogar BSL. Dann hast du schon mal eine gewisse Länge und kannst dann wieder auf Qualität statt Länge züchten. Aber vorher macht es, in meinen Augen, wenig Sinn, weil die Haare ja erstmal über die Schultern müssen und das ist ja echt recht strapaziös.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.05.2016, 07:00 
Ja genau, ich würd sich auch dran lassen Schnecki :)
Vor allem muss Nickis Bob blondiert werden damit er so ausschaut wie er ausschaut und natürlich geglättet. Da wirds dann wieder nix mit wachsen lassen!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 07.05.2016, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 21:40
Beiträge: 8831
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 56
2016 bleibt schnittfrei aber ich schmachte weiter nach der Traumkante

Danke für den Zuspruch 8-[
Einen (kurzen) Moment habe ich ja schon in Betracht gezogen mein Stufenproblem noch dieses Jahr richtig anzugehen, aber der Gedanke daran dann schon wieder unter der minimalsten Wohlfühllänge zu sein... Motiviert mich dann doch noch dazu zu warten. :schwitz:

Ich schmachte diesen tollen Long-Bob-Schnitt (aber sicher nicht die blondierte Farbe) auch weiterhin leidenschaftlich an =P~ aber geschnitten wird erst wenn ich nach dem Schnitt noch mindestens Schulterlänge hätte...
Allerdings ist das ja so eine splissförderliche Länge... Also doch eher warten bis CBL möglich ist. Dann allerdings hängen die längsten Spitzen schon an APL, da schneid ich dann gewiss nicht auf CBL zurück. Hnnnngnnnnnhhh...
Also ich träume einfach noch eine Weile davon... O:)

~ Bild ~

Von Hinten betrachtet finde ich meinen Stufenschnitt ja garnicht so fies, aber es gibt gewisse Partien die von Vorne eher unvorteilhaft aussehen. Aber da muss man wohl einfach durch... Im neuen Jahr kann man dann weitersehen.
So sehen sie übrigens aus wenn sie am Vortag geglättet wurden und ich mit Puma-Methode geschlafen habe. Zumindest ziehe ich die Haare auf dem Kopfkissen nach oben, so zerknittert dann meist nur die Unterwolle:

Bild - Bild

:cheer:

Da ich beim nächsten Mal im zunehmenden Löwenmond schneiden möchte wäre nach Jahreswechsel der 10.2 der erste mögliche Termin. Bis dahin sollte ich 10 cm zugelegt und CBL-APL geschafft haben. Dann kann man in Betracht ziehen 6 cm zu schneiden oder für einige Monate den Zuwachs zu trimmen. :)

Hier habe ich mir auch mal einen Seitenscheitel gemacht und dort alle Haare bis auf die Partie direkt unter diesem Scheitel weggeklemmt. Das simuliert wie ich nach dem angestrebten Schnitt aussehen würde wenn er heute wäre:

Bild - Bild

Kante: Fantastisch
Strähnenlänge: 20 cm
Beziehungsstatus: "Verlobt" und freue mich darauf das Stufengezuppel in ein paar Monaten zu kürzen.

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

@Schwefelskreis: Ja ich glaube auch es wird mit den kommenden Monaten immer besser...
Und du hast recht wenn ich jetzt nochmal ein Jahr mit weniger als CBL rumlaufen muss kann ich für nichts mehr garantieren. :ugly:

@lynx2803: Ja ich warte besser damit O:) Mir halten auch noch nicht 100% der Haare hinter den Ohren, was furchtbar nervt, aber das wird durch mehr abschneiden ja nicht besser...
Einfach Füße still halten. Ommmmmmmm...

@Rosmarin: Einen Longboooooob =P~ Aber momentan würde es nur für einen popligen Bob reichen und das ist mir nicht genug. :|
Ja du hast Recht, dieses Jahr ist schnittfrei, damit ich danach dann diese doofe Übergangsphase hinter mir habe und Pferdeschwanz geht.
Momentan kriege ich echt so gut wie garkeine Frisur halbwegs ordentlich hin also gibt es tiefe Twintails, Pferdeschwanz mit Haarspray und offen...
Aber phuuuuuuuu ja wenn endlich alle Haare im Pferdeschwanz halten bin ich sowas von erleichtert!
Danke schön :oops: Jetzt habe ich auch Hoffnung dass ich im Herbst auch mit meinen Reststufen Frieden schliessen kann....

@woelfchen83: Ich warte bis sie über die Schultern sind. :nickt: Ihr habt Recht das ist einfach besser, auch wenn ich mich gerade sooo sehr danach sehne alles anzugleichen. Aber der Bobschnitt der damit möglich wäre gefällt mir ja nicht...
Warten... Einfach warten... :ei:

@carmelittacarmen: Ja auf die Blondierung bin ich auch wahrlich nicht neidisch :lol:
Haaaaach aber so ein schnurgrader stufenloser Schnitt würde mir schon sehr gefallen! :D

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 01.09.2021: 56cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2016, 08:51 
Es gibt nichts Wichtigeres als sich wohl in seiner Haut zu fühlen und drum war es sicher kein Fehler, auch wenn sie jetzt viel kürzer sind. Sofern du jetzt brav bleibst und sie wachsen lässt und die Fingerchen von der Farbe und Extensions lässt ;)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2016, 09:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2014, 19:35
Beiträge: 7277
Wohnort: Nördliches Niedersachsen :D
Schaut doch gut aus... Ein Paar Monate und dann schaut die Welt wieder anders aus.
Das einzige, was ich WENN ÜBERHAUPT, schneiden würde: Vllt. jetzt schon im Nacken eine Kante schneiden :gruebel: Weiß nicht, wie viel das ausmachen würde? Das schaut jetzt nach einem "U" aus, oder?

_________________
1bMii (geschätzt), ZU 8,5cm, 80cm nach SSS --> Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2016, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2014, 00:23
Beiträge: 3502
Wohnort: Im grünen Herz Deutschlands
Du könntest auch regelmäßig den Zuwachs schneiden, falls du das Gefühl hast nichts tun zu können. Natürlich nur in der Länge versteht sich. :kniep:

_________________
1b F ii (6 cm) - SSS 63 cm
Feenhaarprojekt:
Die Zucht vom Erdbeerombré zum taillenlangen Seidenflausch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2016, 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 21:40
Beiträge: 8831
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 56
Frühlingsgefühle und Längenbilder

Hier nochmal ein paar frische Bilder :D

Bild

Bild - Bild

:unschluessig:

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

@carmelittacarmen: Ja es sieht schon echt fies kurz aus, aber schau nur wie das Deckhaar glänzt! Und wie stufenlos! :verliebt:
Vielleicht ist ein Angleichungsschnitt doch keine so doofe Idee......

@lynx2803: Im Herbst sieht sicher alles besser aus, dann halten sie auch endlich hinter den Ohren und so... :ei:
Ich glaube nur ein paar cm im Nacken kürzen würde nicht wirklich was bringen, da muss schon das ganze Stück bis zum Kinn runter. :-#

@Peavey: An sich stimmt das schon, aber bei der Kürze fällt es mir sehr schwer eine gerade Kante zu schneiden, von daher jeden Monat dran rumschnippeln klingt stressiger als 1-2-3 Mal einen größeren Schnitt machen und wenn ich dafür zum Frisuer gehen Würde... Wer weiß was dabei rauskommt. :|
Vielleicht macht der mir einfach so aus "sieht doch sicher toll aus" noch mehr Stufen?!

:helmut:

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 01.09.2021: 56cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2016, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2015, 18:02
Beiträge: 908
Wohnort: HH
ehrlich gesagt... ich finde das jetzt gar nicht so schlimm mit der stufe. die unterwolle ist doch ziemlich dicht und macht was her.
im notfall könnte man denken: versauter stufenschnitt aber die meisten sehen wohl, dass du länge rauswachsen läßt.
und dafür, dass sie so schön aussehen (jaja ich weiß.. du schriebst, dass du nur die vorteilhaften bilder postet.... aber ich mag die farbe und ehrlich auch den schnitt in der länge durchaus). zudem.... die proportionen stimmen auch - im ganzkörper.

_________________
2bc/3a, M/Cii, ZU 8,2 (wieder dicker werdend).
SSS langgezogen 95 cm, optisch 85 cm
silber-goldene NHF rauswachsen lassen
1,64 cm: Taille 78 (X), Hüfte 87 (X), Steiß 98 ( ), Klassik 108 ( )
Vada´s Zotteln wandeln sich in Fairytails zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.05.2016, 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2014, 17:24
Beiträge: 1193
Wohnort: Niederösterreich
Du denkst eh nicht daran, jetzt auf das 20cm-Strähnen-Foto zurückzuschneiden, oder? Das fände ich eine echte Verschlechterung. Das ist so eine nicht-Fleisch-und-nicht-Fisch-Frisur/Länge.
Gerade jetzt, wo sie anfangen, proportional lang auszuschauen...

Und immer an die 3-Wochenregel denken. :tuschel: Wollt' ich nur nochmal erwähnt haben. :mrgreen:

_________________
Haarminimalistin 2b/c, ZU 5,x cm
kurz vor Klassik (Jan. 2021)
"Links sehen Sie einen meiner Versuche, den Vollmond zu fotografieren..."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 876 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40 ... 59  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SoftKitty


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de