Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.09.2019, 11:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 01.05.2015, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2013, 15:14
Beiträge: 304
So, dann will ich auch mal ein eigenes Projekt eröffnen!

Anlass meine Projektes ist, dass ich seit Sommer 2013 leider massive Probleme mit meinem Schopf habe. Meine Haare waren nach einer Akne-Behandlung mit Isotretinoin 2012 schon relativ trocken und durch leichten HA "geschwächt". Im Frühjahr/Sommer 2013 hatte ich extrem viel Stress, habe meine Haare im Sommer zwangsweise oft in der Sonne trocknen lassen müssen und mich nicht sehr um zusätzliche Pflege kümmern können. Seit 2011 färbe ich einige meiner Haare (die ergrauten) mit Koleston, was diese mir bis 2013 nie übel genommen haben.

Da ich ein Seborrhoisches Ekzem auf der Kopfhaut beherberge, wasche ich meine Haare seit sehr vielen Jahren täglich und föhne die Kopfhaut trocken. Gekämmt habe ich die Haare immer nur in trockenem Zustand. Seit besagtem Sommer funktionieren meine früheren Holy Grails nicht mehr wirklich, die Haare sind in den Längen trocken, glanzlos, ausgebleicht (stellenweise irgendwie gelblich) und trotz regelmäßigem Schneiden fisselig. Der Umfang hat sich auf merklich verringert, da ich ihn nie gemessen habe, kann ich das jedoch nur dadurch begründen, dass Haargummis, die früher straff unten an der Zopfquaste saßen herausrutschen. Mittlerweile ist der brüchigste Bereich bis auf die Höhe der Ohrläppchen heraus gewachsen. Die Farbe in den ausgebleichten Längen habe ich Herbst 2014 dummerweise versucht mit Henna von khadi in der Farbe Nussbraun anzugleichen. Das Ergebnis war viel zu dunkel - im ausgebleichten Deckhaar hielt es nicht gut und ich habe nun ein ziemliches Farbchaos auf dem Kopf.

Ziele des Projektes:
- die Haarlänge mindestens erhalten, ich habe neulich auf 85 nach SSS kürzen lassen und mehr kann und will ich nicht opfern
- die Farbe(n) einheitlicher bekommen. Ziel meiner ursprünglichen Färberei war es ja nur die paar Grauen zu überdecken, nicht, meine eigentliche Haarfarbe zu verändern (Details folgen)
- den Neuwuchs bändigen und "integrieren"
- Ordnung ins Pflegechaos bringen

Dauer: bis Mai 2016


Photobucket nervt mich gerade, ´versuche seit 30 Minuten meine verkleinerten Bilder hochzuladen, aber es geht nicht. Daher: Bilder folgen zu einem späteren Zeitpunkt!

Freue mich auf Feedback und stelle, da heute Feiertag ist, schonmal Drinks für die ersten BesucherInnen bereit

Liebe Grüße
Feenohr :yippee: :yippee:

_________________
1c bzw. 2a m ii
08.04.2015: 85cm nach SSS/08.06.2015: 88cm nach SSS/09.06.2017 verpatzter Stufenschnitt/letzter Trimm 09.03.2018 Stufen fast raus 75cm nach SSS

A cool rinse: viewtopic.php?f=21&t=26054


Zuletzt geändert von Feenohr am 02.05.2015, 17:54, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 01.05.2015, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2013, 15:14
Beiträge: 304
Platzhalter für meine Pflegeroutine


1. Grundsätzliches zum Haar und seinen Ansprüchen: teilweise chemisch gefärbt, von Sonne und mangelnder Pflege vor einiger Zeit ausgelaugt und leblos, besonders die Deckhaare sind trocken und neigen zu Spliss. Seborrhoisches Ekzem auf einem Bereich der KH, daher schon seit mehr als zehn Jahren tägliche Haarwäsche, was den Haaren bisher nie geschadet hat
2. Haarlänge/Struktur: 1c bzw. 2a m ii schwer zu definieren, 85cm nach SSS
3. Zielhaarlänge: 90cm nach SSS
4. allg. Haarziele: Spliss und Trockenheit reduzieren, Haarfarbe vereinheitlichen, Neuwuchs "integrieren"
5. Waschfrequenz: täglich
6. Waschmethode: flüssiges Shampoo stark verdünnt - generell nur die KH
7. Shampoo: siehe Produktliste
8. Spülung: siehe Produktliste
9. Rinse: kalt oder garnicht
10. Kuren: siehe Produktliste
11. Trocknen: Kopfhaut und Ansatz auf mittlerer Stufe föhnen
12. Spitzenpflege: Körperbutter Macadamianuss Karitébutter, BWS Salbe von dm oder Öle
13. Sprüh-Leave-in: keines
14. Öle: Brokkolisamenöl (von Behawe), Alnatura Kokosöl
15. Kräuter: keine
16. Kopfhautpflege: keine
17. Ernährung und Nahrungsergänzungen: normale Mischkost, sehr ausgewogen, viel Obst, MSM seit Nov 2014, Vitamin D3 seit Februar, Zink mehrmals die Woche, Eisen ab 03.05.2015
18. Entwirren (nasses Haar kämen, nur trocken?): nass nur mit den Fingern wenn nowendig, erst vollständig trocken wird gekämmt
19. Frisuren: meistens offen, manchmal geduttet, ab und an geflochten und/oder hochgesteckt
20. Haarwerkzeug (Welche/r Kamm/Bürste): grobzinkiger handgesägter Kamm von dm, sehr selten Tangle Teazer

21. Nachtprogramm: flechten- Zöpfe oder ein einfacher Zopf, manchmal leicht geölt geduttet
22. Färben: chemie, Henna, alles vorhanden :?
23. Strukturveränderungen (Glätten, Locken): nein

_________________
1c bzw. 2a m ii
08.04.2015: 85cm nach SSS/08.06.2015: 88cm nach SSS/09.06.2017 verpatzter Stufenschnitt/letzter Trimm 09.03.2018 Stufen fast raus 75cm nach SSS

A cool rinse: viewtopic.php?f=21&t=26054


Zuletzt geändert von Feenohr am 02.05.2015, 17:53, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 01.05.2015, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2013, 15:14
Beiträge: 304
In den vergangenen 12 Monaten habe ich einige neue Haarpflegeprodukte angeschafft und ausprobiert. Wie bei allen Köpfen - und Haaren - funktioniert nicht alles gleichermaßen gut bei mir.

Um mir einen Überblick zu schaffen, habe ich a. alle Produkte aufgelistet, die derzeit in meinem Bad beheimatet sind und diese b. gekennzeichnet, wie ich ihre (Aus-)Wirkung einschätze. Da ich täglich wasche, hatte ich auch vor Beginn meiner Haarprobleme immer mindestens drei - vier Shampoos zur Auswahl und ebenso viele Spülungen. Ich habe jahrelang silikonfreie NK und KK verwendet, mein Seborrhoisches Ekzem hatte ich damit gut in Griff, wobei ich Betaine in Verdacht hatte, Juckreiz auszulösen und versuchte sie daher weitgehend zu vermeiden, Spliss und Haarbruch waren Fremdwörter.

Legende:

HG = "Heiliger Gral" - wird sicher nachgekauft
gut = wird weiter getestet, mit HG-Potential
ap = wird aufgebraucht und nicht mehr nachgekauft
it= im Test

Stand Ende April 2015

HG

Shampoobar Sauberkunst Kischblüte
Shampoobar Sauberkunst Lavendel
Desert Essence Kokosshampoo
Desert Essence Kokos-Condi
Sante Brilliant Care


Gute Produkte

AO Honeysuckle Spülung
AO Island Naturals Haarspülung
AO Island Naturals Shampoo
Balea Kur Vanille & Mandelöl
Balea Spülung Pfirsich & Cocos
Balea Feuchtigkeitsspülung Mango & Aloe Vera (leider disk.)
Alterra Feuchtigkeits-Spülung Bio-Granatapfel & Bio-Aloe Vera (aufgebraucht 11.05.2015)
Balea Professional Oil Repair Spülung
Lush Shampoobar Godiva

it-Produkte
Balea Pfirsich & Cocos Haarmilch
Balea Professional Beautiful Long Spülung
Alverde Sensitiv Duschgel (ab 10.05.2015)

AP-Produkte:

AO Blue Chamomile Shampoo
Alverde Repair Spülung Avocado-Sheabutter (nur als Prewash)
Alverde Feuchtigkeits-Spülung Aloe Vera Hibiskus (nur als Prewash)
Shampoobar Nessi
GPB Glanzpflege-Spülung
Lush American Cream

Leave Ins mit Silikon (nicht bewertet, da sie alle machen, was sie sollen, nur der Duft ist unterschiedlich :mrgreen: ):
- Elvital Ol Magique von L'Oréal Paris für trockenes Haar
- Balea Professional Beautiful Long Wunderserum
- Paul Mitchell Smoothing Super Skinny Serum (mini Größe)

Öle
- Brokkolisamenöl (von Behawe)
- Alnatura Kokosöl
- Arganöl (von Argandia - neigt sich gerade dem Ende zu)

Zweckentfremdet
Körperbutter Macadamianuss Karitébutter
BWS Salbe von dm

Henna:

- 10.05.2015 Khadi Senna/Cassia; 09.06.2015 Khadi Hellbraun 1:1 mit Katam (zwei Stunden drauf gelassen)




Neu: Stand Juni 2015


HG
Balea Pfirsich & Cocos Shampoo
Desert Essence Kokosshampoo
AO Island Naturals Shampoo
Alverde Sensitiv Duschgel
Desert Essence Kokos-Condi
Sante Brilliant Care
AO Honeysuckle Spülung
AO Island Naturals Spülung
Balea Spülung Pfirsich & Cocos
Balea Feuchtigkeitsspülung Mango & Aloe Vera (leider disk.)
Balea Professional Oil Repair Spülung


Gute Produkte

Balea Professional Braun Spülung
Balea Braun-Shampoo
Lush Shampoobar Godiva
Lush Karma Komba (Probestückchen)


Prewash:
Alverde Repair Spülung Avocado-Sheabutter
Alverde Feuchtigkeits-Spülung Aloe Vera Hibiskus
Alterra Feuchtigkeits-Spülung Bio-Granatapfel & Bio-Aloe Vera

it-Produkte

Balea Pfirsich & Cocos Haarmilch
Balea Professional Beautiful Long Spülung
Fructis Schadenlöscher-Kur (kommt selten zum Einsatz)

_________________
1c bzw. 2a m ii
08.04.2015: 85cm nach SSS/08.06.2015: 88cm nach SSS/09.06.2017 verpatzter Stufenschnitt/letzter Trimm 09.03.2018 Stufen fast raus 75cm nach SSS

A cool rinse: viewtopic.php?f=21&t=26054


Zuletzt geändert von Feenohr am 18.06.2015, 12:53, insgesamt 12-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 01.05.2015, 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2013, 15:14
Beiträge: 304
So, nun scheint Photobucket meine Flüche erhört zu haben, immerhin das aktuellste Foto (April 2015) ist hochgeladen, hoffentlich nicht zu groß.... :mrgreen:

Bild


Edit: Bilder anderweitig hochgeladen, hoffentlich nicht mehr zu groß!

_________________
1c bzw. 2a m ii
08.04.2015: 85cm nach SSS/08.06.2015: 88cm nach SSS/09.06.2017 verpatzter Stufenschnitt/letzter Trimm 09.03.2018 Stufen fast raus 75cm nach SSS

A cool rinse: viewtopic.php?f=21&t=26054


Zuletzt geändert von Feenohr am 04.05.2015, 21:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 02.05.2015, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2013, 15:14
Beiträge: 304
http://i1065.photobucket.com/albums/u38 ... fijunh.jpg

Heute habe ich versucht mit einer direktziehenden Tönung den Gelbstich aus meinen Deckhaaren zu tönen. Erfolgreich war das jedoch leider nicht, ich bin genauso scheckig wie zuvor :-(

Irgendwie fürchte ich, dass ich meine Haarfarbe höchstens mit Intensivtönung einheitlich(er) bekommen könnte. Aber das möchte ich vermeiden, da ich weiteren Bruch und Trockenheit befürchte. Meine Haare sind eigentlich sehr strapazierfähig, aber ich habe die Längen wirklich schon zu sehr gestresst, als dass ich noch Spielraum hätte.

Liebe Grüße und einen schönen Samstag (sofern hier jemand mitliest)!
Feenohr

_________________
1c bzw. 2a m ii
08.04.2015: 85cm nach SSS/08.06.2015: 88cm nach SSS/09.06.2017 verpatzter Stufenschnitt/letzter Trimm 09.03.2018 Stufen fast raus 75cm nach SSS

A cool rinse: viewtopic.php?f=21&t=26054


Zuletzt geändert von Karalena am 04.05.2015, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild verlinkt, da zu groß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 03.05.2015, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2013, 15:14
Beiträge: 304
Hallo an alle stillen MitleserInnen!

Gestern habe ich festgestellt, dass Kokosöl als Leave In wie eigentlich alle bisher getesteten Öle bei mir nicht funktioniert. Ich hatte es nach der Wäsche erst in homöopathischer Dosis in die handtuchtrockenen Haare verteilt- ohne Ergebnis. Als die Haare völlig trocken waren, habe ich nachgelegt und die Haare waren den restlichen Tag irgendwie "knorzig-trocken".
Merke: Kokosöl nur als Prewash abends vor der nächsten Wäsche verwenden, dann gibt´s flauschige, satte Haare!


Beim Einkaufen im dm habe ich gestern von Balea die silifreie Pfirsich & Cocos Haarmilch mitgenommen. Heute früh mit Sauberkunst Lavendeltraum-Bar gewaschen, die Pfirsich & Cocos Spülung verwendet und später einen Hauch der Pfirsich & Cocos Haarmilch in die Längen geknetet. Bisher fühlt sich alles weich an und etwas Glanz im Krisengebiet, also dem unterem Drittel der Deckhaare, ist auch sichtbar. Mal sehen wie es nach dem Kämmen später aussieht....

Damit man den Unterschied zum heutigen Zustand meiner Haare erkennen kann, stelle ich hier mal zwei Bilder aus den guten, unproblematischen Haarzeiten ein- ich habe damals nie Produkte mit Silikonen verwendet.

2007


http://i1065.photobucket.com/albums/u38 ... q6cans.jpg

2008

http://i1065.photobucket.com/albums/u38 ... uh4zmo.jpg

2012

http://i1065.photobucket.com/albums/u38 ... 80aqfp.jpg

Was kann ich machen, damit sie wieder so schön werden? Ich habe mich nie bessonders um meine Haarpflege kümmern müssen und habe jetzt solche Probleme, ich muss mich echt motivieren herauszufinden, was meinen Haaren fehlt!

Schönen Sonntag und liebe Grüße
Feenohr

_________________
1c bzw. 2a m ii
08.04.2015: 85cm nach SSS/08.06.2015: 88cm nach SSS/09.06.2017 verpatzter Stufenschnitt/letzter Trimm 09.03.2018 Stufen fast raus 75cm nach SSS

A cool rinse: viewtopic.php?f=21&t=26054


Zuletzt geändert von Karalena am 04.05.2015, 09:50, insgesamt 3-mal geändert.
Bilder verlinkt, da zu groß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 03.05.2015, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2014, 13:23
Beiträge: 530
Wohnort: Saarland
Hallöchen :winkewinke:

ich oute mich als Mitleserin - und ich bin gespannt, was noch alles von dir kommt.
Das mit den richtigen Ölen als Leave-In ist ja immer so ne Wissenschaft für sich. Viel Erfolg bei der Suche danach!

Liebe Grüße :bussi:

_________________
2a/b M ii (ZU: ~9cm)
Länge nach SSS: 91cm (September 2017)
"Gimme head with hair, long beautiful hair..."
Ninidoe goes Back to Basics - Feintuning


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 03.05.2015, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2013, 15:14
Beiträge: 304
Juhu, eine Mitleserin, die sich meldet *hüpf* ! Ich freue mich sehr, dass Dich mein Projekt interessiert. Heute abend werde ich Deines mal "inspizieren", jemand, der eine Zeile von Hair in der Signatur hat, hat sicher interessante inputs!

Liebe Grüße
Feenohr

_________________
1c bzw. 2a m ii
08.04.2015: 85cm nach SSS/08.06.2015: 88cm nach SSS/09.06.2017 verpatzter Stufenschnitt/letzter Trimm 09.03.2018 Stufen fast raus 75cm nach SSS

A cool rinse: viewtopic.php?f=21&t=26054


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 04.05.2015, 07:10 
Huhu, unsere Haare sind uns sehr ähnlich :D ,
ich bin gespannt wie es dir gehen wird. Ich bin viel zu feig zum offen tragen seit ich im LHN bin!
Warum musst du täglich waschen?
Und du bist auch eine MSM Anwenderin, ich glaub sogar das ich zur selben Zeit wie du damit begonnen hab :wink:

GlG, Carmen :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 04.05.2015, 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2013, 15:14
Beiträge: 304
Hallo liebe Carmen!

Ja, ich erinnere mich, wir sind beide gleichermaßen auf MSM ;-)

Ich wasche täglich, da ich ein Seborrhoisches Ekzem habe, das ich nur so in den Griff bekomme. Ich habe jahrelang alles Mögliche probiert - Tinkturen, spezielle Shampoos und oder Rinsen - es hilft nur tägliches sehr mildes waschen. Wenn nicht, bekomme ich Juckreiz, Pusteln auf dem Kopf und Haarausfall. Es ist selten, dass ich mal einen Tag nicht wasche (z.B. im Sommer vor dem Schwimmen gehen), denn wenn ich Pech habe und das Ekzem wieder aufblüht, dauert es ziemlich, bis ich es wieder im Griff habe.

Ich wasche allerdings sieben von acht Wäschen wirklich sehr, sehr mild mit Shampoobars oder sehr stark verdünntem Shampoo. Haarprobleme hatte ich deswegen noch nie, die habe ich mir anders eingebrockt.

Liebe Grüße
Feenohr

_________________
1c bzw. 2a m ii
08.04.2015: 85cm nach SSS/08.06.2015: 88cm nach SSS/09.06.2017 verpatzter Stufenschnitt/letzter Trimm 09.03.2018 Stufen fast raus 75cm nach SSS

A cool rinse: viewtopic.php?f=21&t=26054


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 04.05.2015, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2013, 15:14
Beiträge: 304
Hier noch ein kurzer Bericht zu gestern und heute, da ich Verschiedenes bemerkt habe:

- Meine Haare sind deutlich weicher und glänzender, wenn ich kein Öl und keine Creme o.ä. als Leave In verwende - das war auch früher schon so, als ich noch keine Probleme mit Bruch und Spliss hatte.

- gibt es naturbedingte Strukturveränderung oder sind meine Haare aufgrund ihres Zustandes welliger als früher? Meine Haare sind feucht und frisch getrocknet schon immer wellig, was sich nach dem vorsichtigen Kämmen aber immer sehr reduziert hat. Seit zwei Jahren bemerke ich, dass sie auch gekämmt welliger als früher sind

- Regenwasser scheint schmuseweiches Haar zu fördern ;-), gestern geriet ich mit den Kids mehrfach in leichten Nieselregen und hatte keinen Schirm dabei, die Haare waren nach dem Lufttrocknen unglaublich weich

Hier ein leider schlechter Schnappschuss von gestern abend, der jedoch die Struktur gut zeigt:

Bild
*klickmachtgroß*

Ich gehe gerade mit der Frage schwanger, ob ich an meiner Haarfarbe überhaupt noch rumdoktorn (lassen) sollte. Am Donnerstag hätte ich einen Termin bei meiner vertrauenswürdigen Friseurin, die mir auch das U geschnitten hat. Sie meinte, man könne den gelblich-kupferigen Schatten, den ich ab Ohrhöhe habe schonend färben. Bei allem Vertrauen zu ihr, bin ich gegenüber Friseuren ja gegenüber doch leicht skeptisch....

Wie doof, dass ich meine Haare früher so lange Zeit mit Henna rötlich gefärbt habe, als ich drauf kam, dass ich meine NHF möchte und sie auch schon ein Stück hatte herauswachsen lassen, habe ich an den Schläfen graue Haare entdeckt. Und nein, zu Grau bin ich noch nicht bereit... Ich versuche halt so gut es geht, nur die Grauen mit Chemie in einer Farbe, möglichst nah an der NHF, zu überfärben. Aber das ist sehr mühsam und ich weiß ja nicht genau, wie es hinten aussieht. Mit Henna (zuletzt Khadi) bekomme ich das Ganze nicht abgedeckt und wurde gruselig dunkelbraun. Jetzt habe ich eine eigenartige Mischung....

Edit: Habe gerade gesehen, dass meine Bilder verkleinert wurden, vielen Dank! Ich werde künftig darauf achten, das entsprechend selbst zu machen. Allerdings macht mir Photobucket gerade Ärger, ich kann mich trotz richtigem PW nicht einloggen *nerv*

Einen schönen Montag noch und liebe Grüße
Feenohr

_________________
1c bzw. 2a m ii
08.04.2015: 85cm nach SSS/08.06.2015: 88cm nach SSS/09.06.2017 verpatzter Stufenschnitt/letzter Trimm 09.03.2018 Stufen fast raus 75cm nach SSS

A cool rinse: viewtopic.php?f=21&t=26054


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 05.05.2015, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2013, 15:14
Beiträge: 304
Einen wunderschönen Dienstagmorgen an alle hier!

Heute habe ich zum ersten Mal die Beautiful Long Spülung von Balea Professional nach der Wäsche getestet. Ich ließ sie übrigens rund zwei Minuten einwirken. Nach dem Auswaschen und der kalten Rinse wirklten die Haare nicht sehr weich. Daher habe ich vor dem Föhnen (obwohl ich ja immer nur KH und Ansatz föhne) einen Hauch "Wunderserum" von Balea aus der gleichen Serie in die Längen gegeben. Ich vewende meine Sili-Leave Ins ja eher sporadisch und meistens im trockenen Haar, doch gestern habe ich hier im Forum vermehrt gelesen, dass gerade strapaziertes, geschädigtes Haar durch Silikon-LI gut geschützt werden kann.

Da ich ja auch "richtige" Pflege ohne Silikone verwende, versuche ich meiner Skepsis und jahrelangen Abwehr gegen Silikon Herr zu werden, zumal meine Haare wirklich ein wenig "Unterstützung" gebrauchen können.

Was das Thema Färben, also angleichen der Längen ab ca. Ohrhöhe betrifft, so habe ich mich entschlossen, das erstmal sein zu lassen. Meine Bedenken sind zu groß, dass ich dann wirklich nichts mehr retten und die Haare nur noch drastisch abschneiden lassen kann. Ich werde mir diese Woche farbloses Henna von Khadi besorgen und möglichst alle 10-14 damit ausgiebig kuren. Damit hatte ich schonmal sehr guten Erfolg und es kräftigt das Haar zusätzlich!

Ich trage nun die Beautiful Long- Spülung mal in die "it"-Kategorie bei den Pflegeprodukten ein. Puh, da hat sich echt Zeug angesammelt, jetzt ist es erstmal gut mit den Neuanschaffungen!

Liebe, haarige Grüße
Feenohr

_________________
1c bzw. 2a m ii
08.04.2015: 85cm nach SSS/08.06.2015: 88cm nach SSS/09.06.2017 verpatzter Stufenschnitt/letzter Trimm 09.03.2018 Stufen fast raus 75cm nach SSS

A cool rinse: viewtopic.php?f=21&t=26054


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 06.05.2015, 08:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2013, 15:14
Beiträge: 304
Guten Morgen!
Gestern hatte ich das Gefühl, dass es meinen strapazierten Längen besser geht, wenn ich die KH mit verdünntem NK-Shampoo gewaschen habe. Das Problem: Die KH juckte sehr bald nach dem Haare trocknen immer wieder mal und wenn ich anfange zu kratzen, schadet das den Haaren insgesamt ja ebenfalls.

Ich muss also zusehen, dass ich eine gescheite Pflege mit Shampoobars hinbekomme, damit KH und Längen zufrieden sind. Über Nacht hatte ich mal wieder Kokosöl in den Längen, das funktioniert ja bisher immer ziemlich gut. Bestätigt hat das das Waschergebnis heute früh.

Verwendet habe ich den Sauberkunst Shampoobar Kirschblüte und anschließend Sante Brilliant Care. Die Haare sind zwar noch nicht völlig trocken, aber glänzen und fühlen sich sehr weich und satt an!

Beim Entwirren eben habe ich entdeckt, dass mein Neu- bzw. Nachwuchs ;-) ordentlich wuchert. Es sieht zwar etwas wild aus, aber ich habe die nachwachsenden Strähnen am Scheitel extra mal kurz leicht hochgezogen, um das zu dokumentieren:

Bild
*klickmachtgroß*

Yeah, bitte weiterwachsen!

Einen wunderbar haarigen Tag
wünscht Euch Feenohr

_________________
1c bzw. 2a m ii
08.04.2015: 85cm nach SSS/08.06.2015: 88cm nach SSS/09.06.2017 verpatzter Stufenschnitt/letzter Trimm 09.03.2018 Stufen fast raus 75cm nach SSS

A cool rinse: viewtopic.php?f=21&t=26054


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 06.05.2015, 20:19 
Cool ,Neuwuchs! :D

Oh, ja, stimmt. Hab schon mal gehört das man bei dem Problem täglich waschen muss.... :( kacke, aber was soll man machen!

Hey, ja Regen ist super, hab ich heute auch wieder fest gestellt :) , das weiche Wasser tut nicht nur den Pflanzen gut!

Die leichten Wellen hab ich auch ! Ich hoffe wir müssen unsere Sign. nicht noch überdenken!? :gruebel:

Schönen Abend! :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feenohr - a cool rinse!?
BeitragVerfasst: 06.05.2015, 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2013, 15:14
Beiträge: 304
Huhu Carmen! Ich hoffe dennoch, dass ich es dennoch irgendwann schaffe aus alles zwei Tage zu kommen. Es kostet ja auch Zeit uns Ressourcen (Wasser) täglich die Haare zu waschen.

Ich weiß nicht wie das mit der Struktur ist, bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt!
Liebe Grüße
Feenohr

_________________
1c bzw. 2a m ii
08.04.2015: 85cm nach SSS/08.06.2015: 88cm nach SSS/09.06.2017 verpatzter Stufenschnitt/letzter Trimm 09.03.2018 Stufen fast raus 75cm nach SSS

A cool rinse: viewtopic.php?f=21&t=26054


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: royalwyvern, Savara


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de