Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 15.01.2021, 18:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.01.2015, 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
1. Woche Shampoo

Achtung Bilderflut!

Waschtag (Nachmittag):

Shampoo: Bild Seife: Bild


1. Tag nach der Wäsche (morgens)

Shampoo: Bild Seife: Bild


2. Tag (abends)

Shampoo: Bild Seife: Bild


3. Tag (abends)

Shampoo: Bild Seife: Bild


Fazit erste Woche:

Shampoo zaubert einen irren glanz in die Haare, ABER: Ich denke man kann es auf den Bildern erkennen, es ist definitiv so, dass die Haare mit Shampoo frisch gewaschen am besten aussehen, aber je länger die Wäsche zurückliegt, desto mehr leiden die Längen darunter. Sie werden glanzlos und sehen auf den Fotos trocken aus (was sie aber nicht sind, sie fühlen sich weich und geschmeidig an). Bei Seife ist es genau andersrum, desto länger die Wäsche zurückliegt, desto schöner werden die Haare. Am besten sieht man das auf den letzten Fotos. Trotz unterschiedlichen Pullis. Die Haare haben sich am letzten Tag genauso angefühlt, wie sie auf dem Foto aussehen: etwas trocken, und die Längen im Nacken verfilzt. Und der Ansatz erst: grenzwertig, man sieht es auf den Fotos natürlich nicht. Vier mal die Woche Training + viel Sport in den Bergen (rodeln und Skitouren), das war zu viel für die Wäsche mit Shampoo, mit Seife habe ich da keine Probleme.

Für Vergleichsfotos wäre natürlich besser gewesen immer dasselbe zu tragen, ist mir erst beim Hochladen aufgefallen #-o Zumindest am 2. Tag hatte ich den selben Pulli an^^

Ich fasse kurz zusammen:

- viel Sport + Shampoowäsche = grenzwertig.
- mit Shampoo neigen die Haare eher dazu zu verfilzen (ist mir früher schon aufgefallen und man sieht es auch auf den Fotos)
- mit Shampoo schöne Haare schon am Waschtag, mit Seife werden sie erst am folgenden Tag richtig schön
- vom Anfassgefühl her beide schön, aber mit Shampoo doch etwas trockener
- leichten Juckreiz mit Shampoo und unschöneres Nachfetten


Ich weiß gar nicht ob ich weitermachen will. Allein der Juckreiz und das optisch aggressivere Nachfetten des Ansatzes sind für mich gute Gründe zu meiner alten Routine zurückzukehren, da ist es mir auch egal, wenn die Haare mit Shampoo vllt. mehr glänzen und besser ausgesehen haben.

Was meint ihr?

-------------------------------------------------------------------

Morgen wird gewachen, ob mit Shampoo oder Seife weiß ich noch nicht, aber auf alle Fälle wird morgen mit Cassia gekurt. Ich freu mich schon richtig drauf! Normalerweise kure ich einmal im Monat, bin letzten Monat aber nicht dazugekommen.

Anbei noch ein paar Fotos von meiner Bergtour am Mittwoch. Ich LIEBE es im Winter in den Bergen zu sein. Heute wollte ich eigentlich auch in die Berge starten (es schneit schon den ganzen Tag, also traumhafte Bedingungen) aber ich bin heute morgen mit Halsschmerzen augewacht und da es abends noch ins Theater geht, bin ich dann doch lieber zu Hause geblieben :?

BildBildBildBild

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2015, 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2014, 20:11
Beiträge: 530
Ich hab zunächst nur die Bilder angeschaut und dachte mir dabei, dass deine Haare von Tag zu Tag schöner und seidiger aussehen - also das genaue Gegenteil von deinen Gedanken. :D

Aber wie auch immer man es dreht und wendet, dein Haar ist sowieso der Inbegriff von seidem Glanz!

Und wow, die Bilder von deiner Bergtour sind ja unfassbar schön! Richtig Desktop-Hintergrund-würdig!

_________________
2aMii | 83cm | NHF Kupfer | ZU 8,5cm Bild

⇨ Hier geht's zu meinem PP!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.01.2015, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2013, 17:26
Beiträge: 606
Wohnort: Oldenburg
Also rein von der Optik her finde ich beides gleich gut. Deine Haare sehen echt richtig, richtig schön aus ♥

Wenn dir die Seife generell besser gefällt (meine ich rauszulesen) dann bleibe doch dabei. Man muss sich ja wohl fühlen und wenn Seife für dich besser funktioniert , dann würde ich gar nichts ändern. :gut:

_________________
2a M/C ii 9cm ZU

Miau !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2015, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
fuchsface- (ich mag den Nick :-))Haha, danke. Mit Seife ist das auch definitiv so, beim Shampoo waren die Längen am letzten Tag schon etwas trocken. Aber auf den Fotos sehen die Haare sowieso immer viel besser aus^^
Zu den Bildern: Danke. Ich bin zwar ein Sommermensch, aber Winter in den Bergen ist einfach so schön. Wobei die Bilder eher mittelmäßig sind. Vor eine Woche noch zu wenig Schnee und das Wetter war auch nicht optimal. Das nächste mal schieße ich aber Bilder wenn ich ganz oben bin, mit Aussicht über alle Berggipfel, das ist dann wirklich unfassbar schön!

Mojo- Danke. Ja, ich denke, ich werde auch wirklich bei Seife bleiben. Nach über einem Jahr Seifenwäsche wollte ich es doch nochmal wissen, aber mit Seife fühlen sich die Haare doch deutlich besser an und ich mich wohler :-)

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe gerade eben gewaschen und zwar mit der Honig-Babassu von Steffi. Gerinst habe ich mit dem naturtrüben Apfelessig von Alnatura, der sich bei den letzten Wäschen, gegenüber gewöhnlichem Apfelessig, sehr gut gemacht hat. Waschbericht und Fotos folgen.

Eigentlich wollte ich ja das ganze Monat mit Shampoo waschen. Auch wenn ich nach der ersten Wäsche mir schon ziemlich sicher war, dass ich am Ende bei Seife bleiben werde, wollte ich das Monat doch durchziehen. ABER: wie's ausschaut habe ich mir einen ziemlich ungünstigen Zeitpunkt ausgesucht. Die Woche wird ziemlich stressig und unter anderem habe ich ein Vorstellungsgespräch am DO und da müssen die Haare einfach passen, ohne wenn und aber (und da will ich auch keine AO Parfümwolke hinter mir herziehen, so gern ich den Geruch auch habe).

Die Cassia Kur die ich eigentlich heute Vormittag machen wollte wird auch auf's WE verschoben. Ich musste besagte Firma heute Vormittag anrufen und dann auf eine telefonische Rückmeldung im Laufe des Vormittags warten. Und bei meinem Glück wär der Anruf genau dann gekommen, wenn ich die Hände gerade voller Cassia Pampe gehabt hätte^^ Das war mir dann alles zu stressig und Nachmittags geht sich eine 3h Kur nicht mehr aus, da Training am Abend => daher verschoben.

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2015, 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
Waschergebnis Honig Babassu

Waschvorgang:

Prewash-Kur: Khadi Amla Öl über Nacht auf Kopfhaut und Rest in Längen und Spitzen
1x alles eingeschäumt
Rinse: Apfelessig
LI: HC Cocobelle für die Spitzen

Waschergebnis:


Haargefühl nass: Längen schön weich, Spitzen fühlen sich belegt und leicht trocken an
Haargefühl trocken: sehr weich und geschmeidig, weniger Volumen als mit anderen Seifen, unterste Längen leicht belegt, Spitzen (vor LI) eher trocken

Ergebnis luftgetrocknet, ausgekämmt und nach 2 Stunden im Dutt:

Bild Bild

Auf den Bildern sieht man, dass die unteren Längen/Spitzen leicht belegt sind. Das stört mich aber nicht, spätestens morgen wird ist es entweder restlos weggezogen sein oder verschwindet beim Auskämmen.

Fazit: wow! Richtig schön flauschig weich und die Längen waren beim Bürsten absolut unklettig. So ein schönes Ergebnis hatte ich nicht erwartet. Die Kopfhaut ist ruhig und das Training heute hat ihnen, bzw dem Ansatz auch nichts ausgemacht.

Ich wollte die Seife nach vorangegangenen eher bescheidenen Ergebnissen eigentlich schnellstmöglich verwaschen, aber das Ergebnis diesmal ist so schön, so wie früher, als die Seife noch zu einer meiner Lieblinge zählte. Ich weiß nicht warum, aber irgendwann hat mir die Honig-Babassu keine schönen Ergebnisse mehr geliefert. Das kam so ziemlich mit dem Umstieg von Zitronensäure auf Apfelessig als Rinse. Ich hatte den Verdacht, dass es an der Rinse liegt und wollte heute eigentlich mit Plastikzitrone rinsen, die ist mir aber gekippt (ich benutze jetzt doch schon eine Weile Essig), als musste doch der Apfelessig herhalten. Wenn das Ergebnis mit der Seife reproduzierbar ist, dann dürfen die beiden Stücke die ich bei Steffi das letzte mal zufällig noch ergattern konnte doch bleiben :-)

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2015, 08:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2013, 21:38
Beiträge: 13940
Wohnort: Niederösterreich
Whow, das Ergebnis ist richtig toll geworden. :shock: Da sind die noch leicht belegten Spitzen vernachlässigbar. :)

_________________
2c Fii; ZU 7,5; 96 cm nach SSS (22.02.2017), extrem FTE
NHF: Weißgesträhnte Haselnuss mit hennaroten Längen
Taille [x] Hosenbund [x] Steiß [ ]
vegan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2015, 00:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
BlackElve- danke :) Ich bin mit dem Ergebnis auch richtig zufrieden. Seit ich auf Apfelessig als Rinse umgestiegen bin, ist mir keine Seifenwäsche mehr so richtig misslungen (sprich Klätschkatastrophe), da kann ich über die Spitzen echt hingwegsehen.

2.Tag Honig-Babassu

Ich bin super zufrieden. Die Haare sind seidig und das Bürsten heute morgen ging fast von alleine, so unklettig waren sie. Und was ich an der Honig-Babassu liebe: Sie ist die einzige Seife, deren Duft ich nach der Wäsche noch in meinen Haaren bleibt, auch jetzt am 2ten Tag kann ich noch diesen warmen Honig-Schoko-Duft in den Haaren wahrnehmen. Außerdem kommen mit der Seife die Wellen, wenn ich die Haare aus dem Dutt löse, richtig schön definiert raus und bleiben auch beim Offentragen noch lange erhalten. Bei anderen Seifen hängen sich Locken/Wellen hingegen relativ schnell wieder aus.

Den Klätsch in den Spitzen konnte ich heute morgen rausbürsten, dafür habe ich es mit der HC im Anschluss übertrieben #-o

Bild Bild

-------------------------------------------------------------------------------

Winterzeit ist Märchenzeit!

Ich liebe Märchen, ob Bücher oder gute Verfilmungen ist egal. Aber Winter muss es sein. Es gibt doch nichts schöneres als wenn es draußen schneit, man sich mit einem heißen Getränk in eine kuschlige Decke zurückziehen kann und schöne Märchen im Fernsehen laufen, während es draußen still vor sich hinschneit. Im TV siehts derzeit ja eher schlecht aus, wird nix gesendet, also greife ich auf Bücher zurück. Das erste mal seit ich sie zum Geburtstag geschenkt bekommen habe, habe ich diese Schmuckstücke ausgepackt:

BildBildBildBildBild

Drei Bücher mit einer Auswahl an Märchen von Anderson, Grimm und Hauff. Es ist gar nicht so leicht, gute Märchenbücher in Originalfassung zu finden, die nicht kindgerecht umgeschrieben worden sind. Umso glücklicher bin ich, diese Sammlerstücke bekommen zu haben, auch wenn ich vermutlich zum Lesen eine Lupe brauchen werde... Aber man kann eben nicht alles haben^^

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.02.2015, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
BBC

Am Donnerstag mussten die Haare passen, daher wurde mit dem BBC gewaschen.

Waschvorgang:

Prewash-Kur: Khadi Amla Öl über Nacht auf Kopfhaut und Rest in Längen und Spitzen
1x alles eingeschäumt
Rinse: Apfelessig
LI: HC Cottonb Candy für die Spitzen

Waschergebnis:

Haargefühl nass: alles super, weich und geschmeidig und viel Volumen, die Haare sind wahnsinnig schnell trocken geworden :shock:
Haargefühl trocken: sehr weich und geschmeidig, volumig, Spitzen etwas trocken

Die trockenen Spitzen schiebe ich aber auf die Rinse. Die Trockenheit bleibt wirklich nur unmittelbar nach der Wäsche. Danach werden sie eigentlich immer weggeduttet und wenn ich die Haare dann wieder öffne sind die Spitzen nicht mehr trocken. Ich müsste mal probieren, wie es ohne Spitzen LI wäre, trau mich aber nicht so recht :-k

Waschergebnis BBC (Tag 2)

Bild Bild

Bei solchen Ergebnissen frage ich mich, wie ich vor kurzem noch meinem AO Shampoo nachtrauern konnte?! Nie wieder Shampoo, Seife ist super! :D


------------------------------------------------------------------------------------------

Bergtour

Fast die ganze letzte Woche war ich in den Bergen unterwegs, wäre bei dem Wetter und dem vielen Neuschnee ein Verbrechen gewesen drinnen zu bleiben :)

Zum Runterrodeln hab ich die Haare bisher mit einem hoch angesetzten Dutt geschützt, welcher mit einer Forke fixiert wurde. Zum Raufgehen fein, weil ich so keine Haare im Nacken hatte, was beim Schwitzen einfach unangenehm ist und der Dutt war so hoch, so dass auch das Band der Skibrille problemlos und bequem fixiert werden konnte. ABER: Das sah unter der Mütze einfach nur bescheuert aus, also musste doch was anderes her^^ Geworden ist es ein schlichter Engländer, war auch bequem und hat sich bewährt:

Vorher:

Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild


Nachher:

Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild


Sport

Ich bin generell noch auf der Suche nach einer guten Sportfrisur. Zum Training gibt es fast immer einen LWB mit Ficcare. Das Foto, welches ich als Ava verwende wurde z.B kurz vorm Training geschossen. Hin und wieder gibt es auch einen Pferdeschwanz mit Papanga und Scrunchie. Aber so recht zufrieden bin ich weder mit dem einen, noch dem anderen. Beim LWB lösen sich in letzter Zeit die Spitzen aus dem Dutt, was nicht nur bescheuert aussieht, sondern auch noch den ganzen Dutt zu lockert und haut mich, aber beim Pferdeschwanz habe ich manchmal das Gefühl zu wenig Haarvolumen zu haben, als dass ich ihn tragen könnte. Ich meine er sieht gut und voluminös aus, wenn ich ihn mache, aber keine 10 Minuten später hängen die Haare nur noch schlapp und langweilig und volumenlos runter.... Wenn ich das nächste mal zum Training einen PS trage werde ich mal ein Foto machen, damit ihr seht was ich meine...

Und zum Schluss noch ein paar unhaarige Bilder :)

BildBildBildBildBildBild

Nicht die besten Bilder. Am Mittwoch gings 3,5 Stunden rauf und als ich endlich ganz oben war mit 360 Grad Panorma Blick auf die Berge + untergehender Sonne war der Akku vom Handy plötzlich alle (ich hatte beim Start noch 60%) :heul:

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2015, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
Heute gibt's endlich wieder eine Cassia-Kur. Gewaschen wurde vorher ganz normal mit dem BBC und gerinst mit Apfelessig.

Meine Mischung:

Cassia
Wasser
Zitronensaft
Honig

Ich hab mich so auf die Kur gefreut, die letzte ist schon 2 Monate her, aber irgendwie habe ich es geschafft sie viel zu flüssig anzumischen #-o Ich hatte dann nicht mehr genug Pulver um das Ganze noch etwas dickflüssiger zu kriegen. Jetzt sitze ich schon fast drei Stunden hier und die gefühlt halbe Kur hat sich in der zwischenzeit schon wieder verabschiedet - von der Sauerei im Bad heute ganz zu schweigen :hintermirher:

Ich hoffe nur dass die flüssige Konsistenz diesmal keine negative Auswirkung auf das Ergebnis hat :?

Bilder werden nachgereicht.

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2015, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2014, 18:07
Beiträge: 1332
Ich bin gerade über dein Tagebuch gestolpert weil mir der Titel so gut gefällt. Du hast ja traumhafte Haare :augenreib: !
Bei den Bildern möchte ich sofort mit Seifenwäsche anfangen :D . Ich niste mich hier mal ein und hoffe auf mehr Bilder :oops:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2015, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
Danke Schuffeline! :bussi:

Seifenwäsche kann ich nur empfehlen! :D Ist am Anfang zwar etwas komplizierter und etwas mehr Aufwand als mit Shampoo, aber es lohnt sich! Und deine Haare auf dem Avatar sind total glänzend und seidig :shock: Hast du ein TB? Lass es mich wissen solltest du dich irgendwann entscheiden es mal mit Seife zu probieren :D

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.02.2015, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
Ergebnis Cassia-Kur

Wie hab ich das tolle Gefühl vermisst! [-o< Wird ab jetzt wieder monatlich gemacht.

Ich hab mir ganz umsonst Sorgen gemacht, dass die Konsistenz das Ergebnis verschlechtern könnte. Die Haare sind diesmal wirklich toll geworden! Werden sie bei Cassia eigentlich immer, nur das letzte mal ist irgendwas schief gelaufen. Die Haare waren danach trocken und störrisch und ich war richtig froh, als ich wieder waschen durfte. Es hat dann noch einige Wäschen gedauert, bis sich die Haare wieder beruhigt hatten :? Das einzige was ich bei der letzten Kur anders gemacht habe, war, dass ich statt Plastikzitrone eine frische Zitrone verwendet habe, weil mir das Konzentrat gekippt ist. Außerdem habe ich mir die Mischung beim letzten mal viel zu heiß aufgetragen. Diesmal habe ich die Kur wieder vor dem Haarewaschen angerührt, so dass sie in der zwischenzeit etwas abkühlen konnte.

Das Waschergebnis:

Bild Bild

Bild Bild

Ich habe es aber wieder nicht geschafft alles ordentlich auszuwaschen. Jedesmal habe ich nach dem Bürsten (bis zur nächsten Wäsche) grünlichen Schmodder in der Bürste. Diesmal war es viel weniger als sonst, aber Reste bleiben immer, egal wie gut ich auswasche. Ist das normal oder mache ich was falsch? :-k

________________________

Gerade eben wurde gewaschen :dusch:

Prewash: Khadi Amla Öl auf Kopfhaut, Längen und Spitzen und Macadamianussöl in Spitzen
Wash: BBC
Rinse: Apfelessig
LI: noch nichts, erst wenn sie trocken sind

Ich bin schon gespannt. Ich hoffe die Wirkung von Cassia verwäscht sich nicht allzu schnell. Aber normalerweise werden sie erst bei der ersten Wäsche nach der Kur richtig schön.

__________________

Und sonst so?

Ich war gestern wieder in den Bergen unterwegs :mrgreen:

BildBildBildBildBild

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2015, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2015, 22:10
Beiträge: 1227
Gegenbesuch, AHHHHHHH, jetzt weiss ich was für Haare ich haben möchte! HAMMER, wo ist Schere und Kleber? :-) Wie ist es möglich solche schönen Haare zu haben, dachte sowas gibt es nur im Märchen.

_________________
Haartyp: 1c-2a Fii, Haardicke: ZU 7 cm, Haarlänge: 71 cm nach SSS *Mein Projekt*
Färbefrei: seit dem 12/11/14 ...Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2015, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
Haha, danke Famigoa :oops:

Ich werde demnächst vielleicht zum Frisör gehen, da wirst du aber keine Freude haben, kommen nur die Spitzen ab :wink:
Außerdem sind deine Haare jetzt schon der Hammer, wenn die erst richtig lang sind [-o<

____________

Apropos ich bin jetzt 1,5 Jahre schnittfrei. Auch wenn es lächerlich ist, ich schneide nach dem Mond, d.h gute Schnitttermine gibt es für mich im Jahr sowieso nur 2mal. Und einer davon ist demnächst, der nächste erst wieder im Herbst. Jetzt bin ich beim Überlegen ob ich zum Friseur soll oder nicht :-k

Ich war letztes Jahr so enttäuscht als ich keinen Termin mehr beim Friseur bekam (ich geh im Dorf zum Friseur, da schneiden alle nach dem Mond^^) und so lange wie jetzt war ich noch nie schnittfrei! Zu KK Zeiten musste ich alle drei Monate, weil die Spitzen anfingen sich alle zu spalten, seit ich auf NK umgestiegen bin, gab es das plötzlich nicht mehr! Trotz damals bescheidener NK Ergebnisse war das der Grund warum ich durchgehalten habe. Naja und danach bin ich halt so zweimal im Jahr zum Friseur, einfach "des Gewissens wegen". Beim letzten mal meinte die Frisörin sogar, dass es gar nicht nötig wäre. Aber sie ist eine ganz Liebe und schneidet wirklich nur so viel ab wie ich will :)

Was ich aber immer gehasst habe war das trocken rubbeln der Haare nach dem Waschen und dann das von oben nach unten durchreißen der nassen Haare mit der Bürste! Beim letzten Friseurbesuch hat sie mir so echt viele Haare ausgerissen und die Kopfhaut tat nach der Bürsterei auch echt weh, also wollte ich einfach nicht mehr hin. Naja und jetzt bin ich so lange schnittfrei und hätte schon gerne wieder mal frisch geschnittene Spitzen, einerseits, andererseits denke ich mir dann wieder, wenn ich die Bilder ansehe, dass es vllt doch gar nicht nötig ist?

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2015, 15:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2014, 18:07
Beiträge: 1332
Leider ist das Wasser hier steinhart, ansonsten würde ich es total gern mal mit Seifenwäsche versuchen. Jetzt experimentiere ich erst mal mit Kräutern.
Ich finde sowohl deine Struktur als auch deine Haarfarbe wunderschön, vor allem letztere habe ich mir immer gewünscht :) .
Was du über Cassia schreibst, macht mich neugierig. Ich hab gerade mal im Forum gesucht und herausgefunden, dass man das zur Lockenbündelung verwendet. Für welchen Effekt benutzt du es sonst noch? Kaufst du das im Reformhaus?

Ich hätte nie gedacht, dass du 1,5 Jahre schnittfrei bist, in meinen Augen muss nicht dringend was ab. Aber andererseits schadet ein bisschen nachsäubern ja nicht, wenn es nur 2 Gelegenheiten im Jahr gibt und wenn du einen Termin bekommst :). Wahrscheinlich würde ich versuchen, einen Termin zu machen, und dann der Friseurin sagen, dass ich mir die Haare bitter selber bürsten möchte. Kannst du nicht sogar ohne waschen, nur mit "anfeuchten", schneiden lassen?

Ich habe bisher kein Tagebuch, weil ich meine Haare nicht interessant genug finde :wink: . Ich spiele aber immer öfter mit dem Gedanken, mir "bald" eines zuzulegen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de