Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 15.01.2021, 18:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.04.2015, 12:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2014, 21:21
Beiträge: 280
Sooo, es ist so weit ... ich traue mich endlich auch, ein Tagebuch zu eröffnen!
Nach viel stillem Mitlesen, einem großen Erkenntnis- & Wissensgewinn und bis jetzt nur kleinen Äußerungen zu diversen Themen!!

Ich möchte hier vor allem aufschreiben, was ich so mit meinen Haaren anstelle,
in der Pflege wie auch bei den Frisuren, um einen Überblick zu behalten,
bei meiner Haarschmucksammlung genauso wie bei meinen Pflegeprodukten! :oops:

Hier zwei Bilder meines aktuellen Haarzustandes als Ausgangssituation,
einmal ungekämmt nach drei Stunden offen tragen, einmal gekämmt:

Bild
Bild

(Hilfe, wie kann ich die Bilder drehen?
Ich hoffe, ich beherrsche bald die Technik und nicht die Technik mich ...)

Das ist das Ergebnis von mittlerweile mehr als einem Jahr ohne Silikone,
verschiedenen NK-Shampoos, v.a. DM- und Rossmann-Eigenmarken,
und dann den Umstieg auf Seife.
Den Heiligen Gral habe ich noch nicht gefunden, wie man unschwer an der Löwenmähne vor dem Kämmen sieht, aber ich bin schon weit gekommen ...
ich suche demnächst alte Bilder zum Vergleich heraus und schreibe mehr zu meiner Haargeschichte!

Außerdem schwanke ich nun zwischen "wachsen lassen so lange es geht" und "die alten Färbeleichen möglichst gepflegt nach und nach raustrimmen"!?

Leider habe ich trotz mittlerweile 70cm SSS immernoch das Gefühl, für manche Frisuren nicht genug Haarlänge zu haben ... zusammen mit der absoluten Unfähigkeit, mehr als einen Engländer zu flechten, schränkt das die Frisuren-Varianten z.Zt. noch ein. Ich finde, viele Dutts sehen bei zu wenig Haarmaße einander sehr ähnlich, aber ich übe und suche weiter nach Erweiterungen für mein Repertoire!

Um den Überblick zu behalten (neben Doktorarbeit :schreiben: und Mann&Tochter :mama: )
werde ich hier immer wieder protokollieren, was ich so alles vor habe bzw. was ich alles so mit meinen Haaren veranstalte, und freue mich auf Feedback, Verbesserungsvorschläge und Anregungen aller Art! :winkewinke:

_________________
2a C ii - ZU 7,5cm - SSS 80cm
2. Nachwuchs lässt den Neuwuchs spriessen

Mein Tagebuch - FEMH: mit Liebe&Pflege zu laaangen Haaren


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.04.2015, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2014, 21:21
Beiträge: 280
Meine Haargeschichte:

Kinderbilder lasse ich mal außen vor und beginne mit der Zeit, in der ich mich so laaangsam vom Meinungsmonopol meiner Mutter gelöst habe ("Deine Haare sind nicht dafür geeignet, lang zu wachsen!" ...)
Zu Abi-Zeiten, also so ziemlich genau vor 12 Jahren :roll: , sah ich so aus:
Bild

Diese nicht existierende Frisur, bei Dir ich aber endlich mal bis zur Schulter gekommen war, wurde kurze Zeit später hart angegangen:
Bild

Zum Glück durften sie dann wenigstens wieder ein bißchen länger werden, und so sah ich dann fast das ganze Studium über aus - mal ein paar Zentimeter mehr, mal weniger, mal hellere Strähnen, mal dunklere ...
Bild

Offen tragen, ja, aber mehr als ein jämmerlicher Pferdeschwanz, bei dem vorne sämtliche Stufen rausrutschen, war da nicht möglich:
Bild

Erst zu meiner Hochzeit hin habe ich es geschafft, alle Unkenrufe über Bord zu schmeißen und die berühmt-berüchtigte Schulterlänge zu überwinden - schließlich wollte ich die Haare hochstecken!
Das hat dann zum Glück auch geklappt:
Bild

Und danach sind sie nie wieder kürzer geschnitten worden. Da ich aber noch Jahrelang weiter gesträhnt habe (auch so ein Komplex aus der Jugend, dass meine NHF nichtssagend wäre), war ich natürlich auch regelmäßig beim Friseur, der immer schön brav den Längengewinn in Schach gehalten hat. Hier ein Bild von der Hochzeit von Freunden, auf der man meine Streifen in den Haaren ziemlich gut sieht - die Frisur ist das Werk meiner Schwiegermutter, ich schaff sowas nicht bei mir selbst:
Bild

Und last but not least ein Eindruck davon, wie ich nach dem Abstillen unserer Tochter, also mit heftigem Haarausfall und dem strähnig-stumpfen Ergebnis von Silikon&Co. aussah:
Bild

Da musste dringend etwas passieren und es ist endlich der Groschen gefallen, dass Haare waschen nicht gleichbedeutend mit Haare pflegen ist!!
Seitdem geht es aufwärts, mal mehr, mal weniger, je nach dem, wie erfolgreich die aktuellen Produkttests gerade verlaufen! :D

_________________
2a C ii - ZU 7,5cm - SSS 80cm
2. Nachwuchs lässt den Neuwuchs spriessen

Mein Tagebuch - FEMH: mit Liebe&Pflege zu laaangen Haaren


Zuletzt geändert von FEMH am 16.10.2015, 10:04, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.04.2015, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2014, 21:21
Beiträge: 280
Meine Haarschmucksammlung:

Begonnen hat alles mit der Entdeckung der Flexis, von denen sich innerhalb von 1 1/2 Jahren so einige angesammelt haben!!
Zeitweise habe ich nichts anderes getragen - alte "Haarfresser" wollte ich nicht mehr tragen, Haargummis sind tagtäglich zu langweilig und an Stäbe und Forken habe ich mich lange nicht herangetraut:
Bild
XL und L

Bild
M, S, XS und Mini

Dann folgten zum Glück die Ed Sticks, die sich rasant vermehrt haben:

Bild


Und die schöne Alternative, die nicht erst über den Atlantik reisen muss - Mellow Hairsticks:

Bild


Außerdem haben sich auch diverse andere Haarstäbe ihren Weg zu mir gebahnt:

Bild
ein roter Ketylo (aus der Tauschbörse)
ein Swirl vom Schnitzstübchen (CO)
und drei verschiedene Haarstäbe von Ayu Jewelry


Und nicht zuletzt traue ich mich nun auch an Haarforken heran:

Bild
eine 3zinkige Haarforke von Pens'n'Pics (aus der Tauschbörse)
eine Acrylforke von Crockett Mountain Woodworks (ebenfalls aus der Tauschbörse)
und meine KPO von Senza Limiti


Aufbewahrt wird das ganze so:
Bild
Bild

Den Tipp, Milchreis zu nutzen, habe ich auch hier gefünden und bin sehr glücklich damit!
Die Tasche ist aus beschichteter Baumwolle und dementsprechend auch flexibel.

Update Oktober 2015:

Mittlerweile ist meine Sammlung um einige schöne Stücke angewachsen:

Bild

Eine Forke und ein Notenschlüssel von Silverdawnjewelry


Bild

Zwei CO-Forken aus der Werkstatt Assel


Bild

Drei Forken und ein Haarstab von MapleBurl


Bild

Eine Montana-Flexi in L und eine Diamond-Flexi in S

_________________
2a C ii - ZU 7,5cm - SSS 80cm
2. Nachwuchs lässt den Neuwuchs spriessen

Mein Tagebuch - FEMH: mit Liebe&Pflege zu laaangen Haaren


Zuletzt geändert von FEMH am 16.10.2015, 10:01, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.04.2015, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2014, 21:21
Beiträge: 280
Mein Frisuren-Repertoire:

aktuelles Können genauso wie Wünsche & Träume :verliebt:

Standard - braucht mehr Abwechslung: :roll:
Nautilus Bun
falscher Kelte
Cinnamon Bun

zu selten mache ich:
Infinity Bun
AchterDutt
geflochtenen Cinnamon
Nuvi Bun
Reversal Bun

brauchen alle noch etwas Übung, sind noch nicht im Alltag angekommen:
Flipped Bun
Hobbit Bun
SchlaufenDutt
Artemis Bun
WickelDutt (LWB?)
Chamäleon Dutt

und da fehlt noch Länge: :x
Gibraltar Bun
Chinese Bun
Orchid Bun

Träume, für die ich zu dusselig bin (aber für jede Hilfe dankbar!):
Seashell Bun
Flechtfrisuren, für die ich das französische und holländische Flechten können müsste! :motz:


mit noch kürzeren Haaren habe ich sehr gerne den Gibson Tuck und die Banane gemacht, aber das beherrsche ich mit längeren Haaren z.Zt. nicht!

Da werden im Laufe der Zeit hoffentlich noch viele andere Frisuren dazukommen, und ich habe bestimmt auch irgendetwas vergessen ...
Das Frisurenproekt 2015 ist auf jeden Fall eine Inspiration, auch wenn ich mich nicht traue, daran teilzunehmen ... Zeitmangel in Kombination mit dem Gefühl der Unfähigkeit! :P

_________________
2a C ii - ZU 7,5cm - SSS 80cm
2. Nachwuchs lässt den Neuwuchs spriessen

Mein Tagebuch - FEMH: mit Liebe&Pflege zu laaangen Haaren


Zuletzt geändert von FEMH am 16.10.2015, 10:04, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.04.2015, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2014, 21:21
Beiträge: 280
Meine Seifensammlung:

alles, was getestet wurde oder noch getestet wird und schon bei mir zuhause liegt:

Seifenmanufaktur Mehlhose:

Haarseife Basavo - momentan mein absoluter Favorit, aber noch nicht HG-würdig
Haarseife Zicke
Haarseife Milchmädchen


Pflegeseifen:

Olive`n Almond
Simply the Best (Geschenkzugabe, mal sehen, ob ich die wirklich teste ... 20% ÜF!!)
My Angel
Gold von Marokko
Aleppo

Steffis Hexenküche:

Shampooseife Avocado
Duschseife Mandelmilch
Schnucki Schäfchen-Shampoo


und meine Öle und Buttern:

Nutri-Care-Haaröl Mandel-Argan von Alverde
Aroma-Pflegeöl Kokos von Alverde
Repair-Haarbutter Avocado Sheabutter von Alverde
Körperbutter Macadamianuss Karitébutter von Alverde

Avocadoöl von Dragonspice
Mandelöl von Dragonspice
Babassuöl von Dragonspice
Arnikaöl von Dragonspice

Hm, eine gewisse Alverde-Affinität ist unverkennbar,
mein Notfall-Shampoo ist das Repair-Shampoo Avocado Sheabutter von Alverde plus dazugehörende Spülung! :lol:

Update Oktober 2015:

Seifen:

Haarseife Solanga von Seifenmanufaktur Mehlhose
Haarseife Zaunreiterin von Steffis Hexenküche
Sandelholz-Shampooseife von Steffis Hexenküche
Haarseife Honig Essig von Steffis Hexenküche
Zimtseife von Steffis Hexenküche
Kleiner Helmut
Olive Babassu Shampooseife von Chagrin Valley

Henna:

Sante 100% Pflanzenhaarfarbe Maronenbraun
Henne Color Neutre

_________________
2a C ii - ZU 7,5cm - SSS 80cm
2. Nachwuchs lässt den Neuwuchs spriessen

Mein Tagebuch - FEMH: mit Liebe&Pflege zu laaangen Haaren


Zuletzt geändert von FEMH am 16.10.2015, 10:19, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.04.2015, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2012, 17:45
Beiträge: 1863
Wohnort: Schwabenländle
Hyy hier möcht ich mitlesen. Dein Projekt hört sich interessant an und bei Seifenwäsche Projekten les ich eh immer gerne mit :D

LG Herbstgold

_________________
2a M ii; ZU 8,2cm; Steißlänge
Letzte Hennafärbung 5.7.2014
Instagram
Where you invest your love, you invest your life


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.04.2015, 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2014, 21:21
Beiträge: 280
Oh, ich habe schon Besuch, wie schön!
Und ich gestehe, dass ich bei Dir auch schon mal mitgelesen habe! :)
Wobei ich noch meilenweit weg bin von Deiner Haarpracht, aber irgendwann muss es ja mal losgehen!
Also, mach es Dir bequem!! :winke:

_________________
2a C ii - ZU 7,5cm - SSS 80cm
2. Nachwuchs lässt den Neuwuchs spriessen

Mein Tagebuch - FEMH: mit Liebe&Pflege zu laaangen Haaren


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.04.2015, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2014, 21:21
Beiträge: 280
So, dann mal zu meiner

Waschroutine
auch wenn es noch nicht wirklich eine ist! :)

Ich wasche eigentlich nur alle 7 Tage die Haare,
eine große Errungenschaft, seit ich nicht mehr mit KK wasche.

Ausnahmen bilden nur vorgezogene Wäschen wegen krankheitsbedingtem Fettkopf oder wenn ich aus Termingründen die Wäsche lieber einen Tag vorziehe, denn der Fön kommt nur im allergrößten Notfall zum Einsatz ... in nur näherrückenden warmen Jahreszeit hoffentlich garnicht mehr!

Bei zwei von drei Haarwäschen behandele ich die Haare am Abend vor der Wäsche mit einer Pre-Wash-Kur, wobei ich da noch alles mögliche durchteste ... das muss systematisiert werden! :D

Generell bin ich mir fast sicher, dass meine Haare veseiftes Kokosöl nicht so pricklend finden - jedenfalls waren die bisherigen Ergebnisse mit kokosfreier Seife deutlich besser als mit Kokosöl.
Sie sind dann rauher, und der Haarausfall ist auch deutlich mehr! Nicht schön!
Ich bin mir noch nicht sicher, ob es bei unverseiftem Kokosöl auch zutrifft, deswegen steht das Kokosöl noch im Bad, befindet sich aber auf der Kippe ...

Letzte Woche, vor einem wichtigen Termin, habe ich mit der Basavo aus der Seifenmanufaktur Mehlhose gewaschen, bei der kann ich z.Zt. sicher sein, dass ich ein schönes Ergebnis erziele.
Zusätzlich dazu hatte ich mir am Abend vorher eine Ölkur mit dem neuen Avocadoöl verpasst, und das Ergebnis waren die schönsten Haare, die ich jemals hatte!! :D

Deswegen habe ich diese Woche die Avocado-Seife von Steffis Hexenküche benutzt, allerdings ohne vorherige Ölkur ... das Ergebnis seht Ihr ja auf den aktuellen Bestandsbildern, die sind am gleichen Tag Abends entstanden. Gestern, also am Tag danach, waren sie nicht mehr ganz so "aufgeplustert", aber ich bilde mir ein, dass die Basavoseife besser ist!
Bei der nächsten Wäsche wird in Kombination mit der Ölkur getestet, um der Avocadoseife nicht Unrecht zu tun!

Ich wasche mit Leitungswasser, das hier in Leipzig ziemlich hart ist (einen geneuen Wert weiß ich nicht), aber auch mit destilliertem Wasser aus dem Kanister:
Kopf komplett nass machen mit warmem Wasser aus dem Hahn,
gut einschäumen, dann ausspülen mit warmem Leitungswasser;
anschließend rinse ich mit 1L kaltem destilliertem Wasser mit ~2 EL Apfelessig, brauche aber selten den gesamten Liter komplett auf;
die Rinse spüle ich nach kurzer Einwirkzeit mit ~500ml kaltem destilliertem Wasser aus.
Die genauen Verbräuche sind immer etwas anders, ich kann relativ gut fühlen, ob ich noch Seife oder Rinse in den Haaren habe.

Je nach dem, welceh Pre-Wash-Behandlung und welche Seife im Einsatz waren, brauche ich ein paar Tropfen Öl in den Spitzen, um den Klett in den Färbeleichen zu bändigen. In nassen Haaren wird das Öl gut eingesogen, im trockenen Zustand tun sich meine Haare deutlich schwerer mit dem Öl.

So, soviel dazu, jetzt muss ich meine Tochter abholen flitzen ... :winke:

_________________
2a C ii - ZU 7,5cm - SSS 80cm
2. Nachwuchs lässt den Neuwuchs spriessen

Mein Tagebuch - FEMH: mit Liebe&Pflege zu laaangen Haaren


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.04.2015, 16:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2012, 17:45
Beiträge: 1863
Wohnort: Schwabenländle
Hihi vielen Dank :D

Ich seh jetzt erst deine Schmucksammlung. Ich glaub die war Donnerstag noch nicht drin. Du hast ja schon eine große Menge gesammelt :lol: . Mit Flexis bin ich irgendwie nie so richtig warm geworden. Aber an anderen find ich sie sehr schön anzusehn.
Mir gefallen die 3 Mellow Sticks sehr gut. Vorallem der orangene und der letzte. Auch haben will :mrgreen:

Meine Haare sind frisch gewaschen immer so aufgeplustert. Deswegen wasche ich abends und am nächsten Tag ist das aufgeplusterte verschwunden. Die Avocadoseife gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Sie pflegt eigentlich schon recht gut würd ich sagen. Ich kann aber jetzt auch keine Vergleiche zur Basavo ziehen. Die enthält einen hohen Anteil an Olivenöl. Vielleicht mögen deine Haare Olivenöl und werden deswegen schöner als mit der Avocado.

LG

_________________
2a M ii; ZU 8,2cm; Steißlänge
Letzte Hennafärbung 5.7.2014
Instagram
Where you invest your love, you invest your life


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.04.2015, 09:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2014, 21:21
Beiträge: 280
Hallo Herbstgold,
Entschuldige die späte Antwort ... Wochenende ist Familienzeit, und wir haben das wunderschöne Wetter gestern und vorgestern ausgiebig genutzt - waren fast nur draussen und es war herrlich!

Ja, meine Sammlung habe ich erst später eingefügt, die Fotos sind immernoch ein Akt ...
Ich stehe jetzt bei der Werkstatt Assel auf der CO-Liste für Juli, bis dahin hoffe ich, dass ich nicht mehr schwach werde! :lol:
Nur Tauschbörse hab ich mir erlaubt, und da warte ich gerade auf zwei schöne Stücke ... hibbel also dem Briefträger entgegen und zeige sie natürlich, wenn sie da sind!
Und den SL-Ausverkauf nächste Woche werde ich mir mal voooorsichtig ansehen ... :mrgreen:

Den grünen MellowStick habe ich in der Osteraktion ergattert und bin auch sehr froh - die Stäbe sind in der Dicke ein Mittelding zwischen normalen Eds und den Tapered, das ist bei manchen Frisuren oder manchen Haartagen sehr praktisch!

Zur Haarseife/ Haarwäsche:
Ich werde der Avocado auf jeden Fall auch noch min. zwei weitere Chancen geben, die ist nicht verkehrt ... vielleicht brauchen meine Haare einfach eine Weile noch mehr zusätzliche Pflege!
Ich habe jetzt seit der letzten Wäsche (MI) bis gestern (SO) jeden Tag ordentich Wasser-Öl-LI benutzt, um überhaupt Herr des Kletts zu werden ... gestern sind sie dann wunderschön fluffig und garnicht mehr struppig gewesen ...
Passend zum Besuch eines Freundes, der ausgebildeter Friseur ist (aber nicht mehr als solcher arbeitet) ... er schneidet seiner Familie noch die Haare und hat versprochen, mit mir gemeinsam darauf zu achten, wann die Haare einen Spitzenschnitt nötig haben - und den dann auch zu machen!
Ich war in der Woche vor Weihnachten das letzte Mal beim Friseur, hatte mal versucht darüber zu sprechen, wie weit man denn einen Schnitt herauszögern könnte, um mal wirklich auf Länge zu kommen, und worauf ich denn achten könnte ... kam natürlich wieder nur das typische blabla vonwegen alle 3 Monate wäre das höchste der Gefühle, sonst würden die Haare extrem leiden ...
Die sehen mich so schnell nicht wieder, erst recht nicht, wenn ich jetzt meine persönlich Spliss-Überwachung habe!! 8)
Eegebnis der gestrigen Kontrolle: alles wunderbar, kein Spliss, erstaunlich wenig Haarbruch, kein Handlungsbedarf! Sowas wollte ich doch am liebsten hören!! :yess:
Bin wieder optimistisch, dass ich ein halbes Jahr schneidefrei schaffe ... dann werde ich vielleicht doch mal bitte, die alten Färbeleichen zu stutzen und ein bißchen mehr schöne Kante zu schneiden ... vielleicht ... :lol:

Den Gedanken an das Olivenöl werde ich mal im Hinterkopf behalten, bis jetzt hatte ich es höchstens als Grundlage für selbstgemixte Haarkuren genutzt und keine nennenswerten Ergebnisse damit verbunden ...
Abends waschen traue ich mich noch nicht, weil ich die Trocknungszeit noch nicht richtig einschätzen kann und meine Haare nass im Bett nicht so gut finden. Ich habe keine spezielle Abendroutine, keinen Nachtzopf ... der stört! ... Aber dann muss ich ihnen ja nicht noch nasse Reibung auf dem Kissen zumuten! :)

Liebe Grüße & einen schönen Start in die kurze Woche! :winke:

_________________
2a C ii - ZU 7,5cm - SSS 80cm
2. Nachwuchs lässt den Neuwuchs spriessen

Mein Tagebuch - FEMH: mit Liebe&Pflege zu laaangen Haaren


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.04.2015, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2014, 21:21
Beiträge: 280
Brauchte gerade eine Arbeitspause und was ist da verführerischer als das LHN ... :oops:
Wollte mal an meinem Frisuren-Standardprogramm arbeiten und habe festgestellt, dass ich den Wickeldutt und den Nautilus durcheinandergeworfen habe ... der Nautilus ist also seit Wochen zusammen mit einer Mischform zwischen Cinnamon und Gibraltar eine meiner beiden Alltagsfrisuren für meine Stäbe!
Da ich meine Flexis im Moment vernachlässige, trage ich auch meinen falschen Kelten demensprechend wenig, das ist deren TOP1-Frisur.

Ich habe also eben einen Wickeldutt probiert, aber genau wie der Schlaufendutt und der ChamäleonDutt habe ich noch nicht den Dreh raus, wie ich die Schlaufen richtig proportioniere ... mal sind sie zu locker und rutschen oben über den Haarstab weg, mal sind sie zu straff und ich bekomme den Haarstab nur sehr straff überhaupt rein ... viel zu stramm, viel zu streng ... ich übe weiter!
Das gefällt mir so gut am Flipped Bun oder auch am Gibson Tuck, dass die Seiten so schön fallen, aber, der Gibson Tuck scheitert z.Zt. an zu viel Länge, die noch nicht weiß, wie ich sie am besten verstaue, ohne dass sie unten rausrutscht, und der Flipped Bun fällt leider noch sehr schnell auseinander oder sieht dermassen messy aus, dass ich mich damit noch nicht auf die Strasse traue ...
Meistens machen meine "Zotteln" halt doch, was sie wollen, und ich muss irgendeinen Weg finden, mich mit ihnen zu einigen! :P

Gibt es noch andere Frisuren, bei denen die Seiten schön locker fallen?
Wie machen dass denn die Brillenträger unter Euch, dass keine blöden Assoziationen a la Witwe Bolte und Co. kommen?

Liebe Grüße :winke:

_________________
2a C ii - ZU 7,5cm - SSS 80cm
2. Nachwuchs lässt den Neuwuchs spriessen

Mein Tagebuch - FEMH: mit Liebe&Pflege zu laaangen Haaren


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.04.2015, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2013, 15:36
Beiträge: 246
Ach, das ist aber hübsch hier bei Dir. Und schönen Haarschmuck hast Du! Ich komme öfter mal vorbei.

Wegen der Frisuren bin ich leider keine große Hilfe ... Du könntest vielleicht mit Lacebraids auflockern ...

_________________
1c/2a M 6,5cm ZU, Hosenbund

Man sollte entweder ein Kunstwerk sein oder eines tragen. (Oscar Wilde)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.04.2015, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2014, 21:21
Beiträge: 280
Hallo Laudine,
mach es Dir gemütlich!

Ja, ich finde es superschön, wenn die Seiten eingeflochten sind - wie man ja auch auf meinen Fotos oben sieht! :D
Leider war ich bei den beiden Frisuren nicht selbst am Werk:
Bei meiner Hochzeitsfrisur war es mein Friseur, bei dem ich auch so jahrelang war und der wirklich toll hochstecken kann ... so mit am Ende zwei handvoll Haarnadeln und es rührt sich nix mehr!
Leider waren meine Haare damals noch relativ kurz, die Möglichkeiten also begrenzt.
Das zweite Bild war auf der Hochzeit von Freunden und meine Schwiegermutter durfte vorher loslegen ...
Ich selber bin der völlige Flecht-Legastheniker, mehr als einen Engländer bekomme ich nicht hin!!
Knoten in den Fingern, schwere Arme, keine Ahnung, was ich da überhaupt am Hinterkopf veranstalte ... ich glaube, ich bräuchte jemanden, der mir beim Üben die Hände führt, damit ich ein Gefühl dafür bekomme, wie sich die Bewegungen anfühlen müssen!
Bei Dutte klappt es komischerweise ...

Einen schönen Tag Euch noch! :winke:

_________________
2a C ii - ZU 7,5cm - SSS 80cm
2. Nachwuchs lässt den Neuwuchs spriessen

Mein Tagebuch - FEMH: mit Liebe&Pflege zu laaangen Haaren


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.04.2015, 08:15 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2014, 20:25
Beiträge: 3412
Wohnort: NDS
Was eine schöne Haarschmuck Sammlung du hast :verliebt:
Waren die rosa Lovely Circle und die Seestern Flexi Standard Versionen?
Die mitm Seestern hats mir als Nordlicht besonders angetan : )

_________________
2aMii - Hüfte - Dunkelblutrot
Jeg tror på alle Aser og Vaner - Og alt hvad opstod Af Ymers krop.
At sjæl mig blev skænket Af sønner af Bor - Og liv sig rejser Af Ragnarok.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.04.2015, 08:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2014, 09:45
Beiträge: 849
Wohnort: Orient
Hallo FEMH, ich würd mich gerne dazugesellen und mit lesen bei dir :) wir haben ei
ne ähnliche Haarlänge und ich möchte auch früher oder später meine Färbeleichen los werden. Bin gespannt auf deine Entwicklungen :) liebe Grüsse, Gänseblume

_________________
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de