Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 27.05.2020, 08:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1388 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 88, 89, 90, 91, 92, 93  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.10.2018, 06:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2014, 12:41
Beiträge: 8124
Ich seh sie, die NHF! :cheer:

Gell, flacher Vierer ist easy? Funktioniert ja eigentlich genau gleich wie der normale Zopf mit drei Stränge , halt aber mit vier :ugly: den runden Vierer - den hab ich bisher nur mit Anleitung vor dem Kopf und mehreren Flechtfehlern "geschafft" :ugly:

Und der Cinnamon ist hübsch! Ich finds immer so bewundernswert wenn der a.) hält und dann b.) nur mit einer Flexi! Ich krieg den nichtmal mit 100 Haarnadeln und einer Flasche Haarspray (*hust*) zum halten :kicher:

_________________
Bei Verwirrung bitte rückwärts lesen ←

IG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2015, 09:36
Beiträge: 7675
Wohnort: München
Ist jemandem aufgefallen, dass das letzte Längenbild fehlt? ^_^ Ich glaube nicht, ich bin ja derzeit ziemlich inaktiv.

Naja es geht nicht wirklich voran... mehr dazu gleich, aber erstmal das

Längenbild Januar 2019
Bild

Leider ist Tageslicht, wie bei allen, momentan wieder Mangelware ... Daher nicht besonders Farbecht, farbechte Bilder kommen gleich.
Hier erstmal der Längenvergleich von Juli bis Dezember.

BildBild

Also Hüfte habe ich nun hinter mir gelassen, NHF ist auf halbem Weg Richtung Schulter... Im Deckhaar natürlich noch etwas höher als in der Unterwolle. Für ein halbes Jahr hat die Kante sich ordentlich "verwachsen".

"Verwachsen", denn eigentlich ist sie weggebröselt... die Gesamt-Qualität ist schlecht.
Ich hab versucht rauszufinden woran es lag, meine einzige Theorie ist das Nicht-Mehr-Hennen. Alles andere hab ich nicht verändert, ich trage weiterhin hochgesteckt, benutze weiterhin die gleiche Pflege, wasche weiterhin täglich. Leider ist bis ca. BSL und in seltenen Fällen bis APL auf jeden Fall Spliss und Bruch auf unterschiedlichen Längen vorhanden, dementsprechend auch Taper. So hoch ging der Spliss und Bruch nicht mal als ich noch die Blondies hatte... und auch nicht als ich noch komplett Chemisch gefärbt und mit KK gewaschen hab. Da sind ja auch keine Blondierleichen mehr drunter, keine Chemieleichen nichts, das einzige was dort war: Henna auf NHF.

Also meine lose Theorie: Als ich regelmäßig alle 6 Wochen gehennt habe, hat das Henna das Haar "zusammengehalten"? Denn gesund und fast splissfrei war es damals ja. Die Gerbstoffe haben es zum Glänzen gebracht ... Jetzt, wo ich gut 1 Jahr nicht mehr färbe (Mitte Januar ist mein 1-jähriges Jubiläum im Rauswachsen-Lassen) ist diese Wirkung vom Henna nicht mehr gegeben und das gegerbte/ausgetrocknete Haar splisst und bricht drunter fleißig. Zosia hatte das ja auch mal bei sich angeschnitten, ich dachte aber immer das lag vielleicht dran, dass sie drunter blondiert hatte. Aber da ich das bei mir definitiv ausschließen kann, muss es am Henna liegen.

Der Plan und mein Gesamtziel haben sich damit jetzt auch geändert: Ich will (erstmal) nicht mehr arschlanges Haar, sonder ich warte, bis die NHF auf APL ist und dann kommt das kaputte Rot auf einmal ab. Bis dahin bleibt das rot dran, solange es nicht klettet (das tuts nicht), denn so kann ich besser meinen Haarschmuck tragen. Wenn ich nur noch NHF habe möchte ich wieder Richtung Hüfte kommen, die Länge gefällt mir eigentlich ganz gut. Und dann schauen wir mal, ob ich es noch weiter runter schaffe ... aber ich weiß ja jetzt, wie lang es dauert von APL bis Hüfte zu kommen, das sind also definitiv laaaangfristige Pläne. Aber so ist das nun Mal, wenn man ne Haarfarbe rauswachsen lässt. Mach ich ja auch nicht zum ersten Mal *sfz*

Dann steh ich zwar wieder am Anfang, aber ich mag meine NHF total gerne und ich dachte nie, dass ich durchhalte 1 Jahr nicht zu färben. Mittlerwiele hab ich aber überhaupt keinen Drang mehr danach. Ganz im Gegenteil ich hätte nicht gedacht, dass sie so hübsch sein kann, ich dachte immer sie wäre viel aschiger und weniger golden... der Übergang ist mittlerweile auch recht sanft, hier mal versucht im Tageslicht einzufangen (das bisschen Tageslicht, das halt da ist)
Bild

Und ich hab festgestellt ich hab tatsächlich die gleiche Augenfarbe wie auch NHF :mrgreen:
Bild Bild

Keine Ahnung, wie man die NHF jetzt definiert, ich hätte irgendwie gesagt dunkelblond mit goldenem Einschlag.
Genau vorne habe ich auch so ne Strähne (die im übrigen auch langsamer wächst als die anderen, denn da ist noch rot drin), die total golden wird.
Bild

Bisher hab ich nur einen einzigen Silberling, den ich gefeiert hab, als ich ihn entdeckt habe :D er glitzert nämlich toll und ist gerade mal so ca. 8cm lang...

Hier nochmal ein Gesamtbild mit einer Tageslichtlampe:
Bild

Momentane Standard-Frisur daheim ist ein Engländer (da ist das Blond auch schon im Zopf angekommen... wenn jetzt nur das Deckhaar mal aufholen würde.... Mööööh!)
Bild

Und bei der Gelegenheit hab ich auch mal den Taper fotografiert, er ist wenigstens schön gleichmäßig und die Quaste noch ganz okay, wenn auch natürlich schlanker als sonst...
Bild

Aber da ich derzeit eh selten offen trage (finde das Rauswachsenlassen ist einfacher, wenn man nen Dutt trägt), ist es mir wichtiger mehr Haare zum Wickeln zu haben und da sie eben in den Längen sehr ausgedünnt sind, brauch ich Länge um meinen Schmuck anständig tragen zu können. An der Basis ist der ZU auf heutiger Messung noch bei 5,1cm, da hat sich also nicht viel geändert.

Wobei beim Schmuck kommt auch nicht viel Neues dazu, aber gut, ich hab ja auch noch genug zum Tragen.... In dem halben Jahr seit dem letzten Post kam eine Flexi und ein SL Bonbon zur Sammlung:
Bild

Bild

Das Bonbon in knallrot (+silber + schwarz) mag ich besonders gern zu meiner NHF :) Nicht so gern zum Rest-Rot.
Die Flexi ist eine M... ich denke das sagt einiges über den Haarzustand, normal trage ich ja L, das ist derzeit aber etwas locker. Ich werde mich wohl (nachdem mein langfristiges Ziel wieder bei APL liegt) auch wieder nach kleinerem Schmuck umschauen, denn das meiste passt jetzt bei Hüfte gut, aber wenn ich dann erstmal wieder die Längen kürze, werd ich wieder lange Zeit erst "reinwachsen" und dann doch eher lieber "kürzer treten". Ich hab sogar überlegt, ob ich nicht meine Acrylforken alle mal zum Kürzen zu nem Shop schicke, denn selbst mit Hüfte, waren sie immernoch mit "gut Platz".

Allgemein steht wieder ein großes Haarschmuck Ausmisten an... ich hab doch gemerkt, dass ich viele Sachen im letzten Jahr lieber getragen hab und einige garnicht (meine verbleibenden zwei Rosi Stäbe zum Beispiel und eigentlich all meine U-Pins und vom Design her häng ich nur noch an den Sonnenblumen). Meine XL Flexis sind ja jetzt eh schon alle Weg, selbst mit Hüfte war L sehr bequem, selbst wenn ich es jemals über Hüfte schaffe, ist XL einfach immernoch übertrieben und vor allem auch schwer... Für schicke Anlässe trag ich am liebsten SL und auch die SL Stäbe halten derzeit super... und das Andere liegt so im Utensilo. Aber selbst nach dem Ausmisten werde ich noch über 30 Stücke haben, also jedes Stück wahrscheinlich nur ca. 10-15x im Jahr tragen (offen tragen mal abgezogen). Das reicht ja immernoch dicke... also ich ruder jetzt weiter extrem zurück bei der Haarschmuck Sammlung.

Ja... wie geht's weiter?

Ich melde mich erstmal für eine Weile ab, denn ....

Bild
(Bild: September 18)

Bei uns ist Nachwuchs auf dem Weg :cheer:
Sprich zum nächsten quartalsmäßigen Längenfoto im April bin ich entweder hochschwanger oder schon Mami (je nachdem, wie lang sich der Kleine Zeit lässt :) ), daher werde ich das wahrscheinlich auch ausfallen lassen (müssen).

Mein Schwangerschafts-Haar ist bisher nicht viel anders. Am Anfang hat es mehr gefettet (und ich hatte schon überlegt zu schneiden, nur damit das ständige Waschen wieder einfacher wird, aber das Rot wäre damit ja auch nicht weg gewesen und die Länge schon), das hat sich jetzt im zweiten (bald dritten) Trimester wieder reguliert. Leider hab ich nicht das krasse Haarwachstum und die super Haut bekommen, von der immer alle reden ^^ aber vielleicht bleib ich dann auch von viel hormonellem HA anschließend verschont... mal sehen, das lass ich jetzt einfach mal völlig unpanisch auf mich zukommen.

Da meine Haare derzeit aber ohnehin so in den Hintergrund gerutscht sind, die Längen nicht mehr schön sind und auch schon wieder die Schneidepläne stehen, denke ich ich kann das Projekt eigentlich als ziemlich beendet ansehen. Es kam halt nun ungeplanterweise die NHF dazwischen. Hätte ich in rot weiter gemacht, wer weiß ob ich es geschafft hätte bis zum Po. Spannend wäre es jetzt noch, ob ich mit den eher bröseligen Längen BCL bzw. vielleicht sogar Richtung Steiß bis zum meinem 30er schaffe (im August) ... also lass ich da Projekt jetzt einfach auch nochmal offen (benenne es mal wieder um) und wer weiß, vielleicht hab ich dann ja Zeit und Lust drüber zu schreiben, bzw. vielleicht lässt sich unser kleiner Mann viel Zeit bis er schlüpft und ich hab zwischenrein noch Zeit mal reinzuschauen :)

Sollte ich die Zeit erstmal nicht finden, hier der Vergleich von Anfang bis zum vorläufigen "Ende":
BildBild

Ich bin zufrieden mit dem was ich geschafft habe. Ich bin am unteren Bildrand vom ursprünglichen Bildausschnitt angekommen :D Dachte aber auch nicht, dass das Aufhören mit dem Henna mir jetzt erstmal eine schlechtere Haarqualität bringt. Schade, aber ist jetzt so, auf zu neuen Zielen: NHF auf Hüfte :)

_________________
Chamäleonstruktur, ZU ca. 5,9cm, nur noch NHF (seit 02/2020)
TB: Mit NHF von Schulter gemütlich zu 100cm
[X]CBL [X] APL [ ] BSL [ ] MBL [ ] Taille [ ] Hüfte [ ] BCL [ ] Steiß [ ] Klassik
BlackSnapCat FB | Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 17:25
Beiträge: 2087
glückwunsch zur schwangerschaft!

deine NHF ist wirklich toll und steht dir mordsmäßig gut :)

dann starte mal in ein nuees aufregendes jahr. guten rutsch!

_________________
1b-c|M|ii - Pony, ca. 95cm SSS [hosenbund+] - raus mit den Stufen, her mit der NHF!

Strukturierter Doku-Versuch im TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 17:46 
Offline

Registriert: 09.05.2015, 15:58
Beiträge: 949
Von mir auch ein Glückwünschle :)

Schöne Längenvergleichsbilder und das Bauchbild ist toll, dito das Kleid!!
Joa, mit dem Haarschmuck geht's mir gerade ähnlich, ich bin froh noch deine gute alte Celtic Knot in M geschnappt zu haben :D
Der Plan klingt spannend, wobei das auf Fotos jetzt nicht aussieht als wäre es nötig. Allerdings kenn ich den Unterschied selbst leider zu gut, die beschönigen ja gerade auf schwarz doch oft bzw. das Haargefühl und die Haptik bringen sie nicht rüber. Den Gedankengang alles Rote abzuschneiden hatte ich jetzt auch öfter. Hach ja. :P
Die Flexi find ich schick und die Farbzusammenstellung Rot, schwarz, silber ist grandios :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 11:08
Beiträge: 1295
Wird Zeit sich hier als Mitleser zu outen. ;)

Die Simple Band Flexi trage ich auch in M, die meisten anderen Modelle passen in L. Mach dir da also mal keinen Kopf wegen. Diese Flexi fällt definitiv größer aus! :)

Deine NHF finde ich sehr schön. Wahnsinn wie gut sie zu deinen Augen passt. :shock: Genial! Bin gespannt wie sie sich noch entwickeln wird. Mein eines Silberhaar feier ich übrigens genau so wie du! :mrgreen:

Beeindruckend was du in den letzten Jahren erreicht hast. Vielleicht fängt sich das Problem mit den Spliss/Bruch ja auch wieder von alleine. Eventuell ein hormonelles "Problem"? Hatte auch mal so eine Phase, wo ich dachte ich kann am besten alles abrasieren wegen mega Spliss... 3 Monate später war alles wieder gut. Frag mich nicht wo die gesplissten Haare plötzlich abgeblieben sind, ich kanns mir bis heute nicht erklären.

Aaaber bei dir wird demnächst ja eh jemand ganz anderes alles ändern und die Haare sicher in den Hintergrund treten lassen! :-) Wie schön, ich freu mich für euch.
Herzlichen Glückwunsch zum Bauchbewohner! (Autokorrektur wollte Buchhalter draus machen :lol: )

Kommt gut ins neue Jahr ihr 2. :huepf:

_________________
1bFii (7 cm ZU), 83 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Färbefrei seit 02.09.17, Schnittfrei seit 07.09.17


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2017, 19:55
Beiträge: 1983
Wohnort: Hessen
Liebe Ruby,

Wie schön wieder von dir zu hören. :) Ich habe mir schon gedacht, dass du im Moment mit anderen Dingen beschäftigt warst. ;) Die liebe Warterei auf die NHF kenne ich, da ist es wirklich am besten die Haare in den Dutt zu packen und nicht mehr dran zu denken.

Ich wünsche dir und deinem Küken alles erdenklich Gute und hoffe, dass du auch in Sachen Haaren deine Ziele erreichst.

:winkewinke:

_________________
SSS 88 cm
ZU 6,5 cm


1 Meter Wild & Frei Bild
Silis • CWC • KK • NK


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2016, 23:33
Beiträge: 2619
Wohnort: München
Hast du mal überlegt, statt farbigem Henna einfach Cassia ("farbloses Henna") zu nehmen? Meins ist leider leer, sonst hätte ich dir welches zum Ausprobieren angeboten. Vielleicht hat das ja eine ähnlich gute Wirkung für deine Längen?

Dir und dem Kleinen alles erdenklich Gute!

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * Po
naturhellweatheringgoldblond
geschlossenes PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2019, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2014, 12:41
Beiträge: 8124
Auch hier nochmal herzlichen Glückwunsch zum kleinen Passagier :D

Deine NHF find ich sehr schön, und sie steht dir ausgezeichnet! Wie der plötzliche Haarbruch auftauchen konnte, kann ich mir jetzt auch nicht wirklich erklären, aber deine Theorie hört sich für mich nicht so absurd an. Vielleicht ist es aber auch nur die zur Zeit trockene Heizungsluft?

_________________
Bei Verwirrung bitte rückwärts lesen ←

IG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2019, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2015, 09:36
Beiträge: 7675
Wohnort: München
Vielen lieben Dank @solaine :)

Und danke allen für die Glückwünsche!

@Riddles:
Ich hab mich nichtmal getraut auf weiß ein Foto zu machen :lol: Da wäre es wohl viel deutlicher gewesen... weil wenn man genauer hinschaut, sieht man schon auf schwarz, dass sie nicht mehr ganz dicht sind (sind natürlich drapiert und frisch gekämmt, will garnicht wissen wie das undrapiert ausgesehen hätte) und ich hatte eher Angst, dass ich dann "im Affekt" nach nem Foto auf weiß abschneide wegen der Optik (die ja gerade vollkommen wurst ist, weil eh die meiste Zeit im Dutt).
@Yina: Ich hab die Flexi ja auch in L und mittlerweile hatte sie eigentlich ganz gut gepasst, wurde dann nur irgendwie immer größer... Naja es muss ja nicht immer nur "größer größer größer" sein beim Haarschmuck, wichtig ist ja die Optik und der Tragekomfort und gerade bei Flexis finde ich die müssen einfach passen. Stäbe, die mal überstehen finde ich nicht so schlimm, manchmal finde ich es auch ganz hübsch von nem hübschen Acryl oder Holz ein bisschen mehr zu sehen als den Topper, aber bei Flexis muss die 8 einfach vollflächig aufliegen. Dass sich das Splissproblem alleine fängt, glaube ich leider nicht, denn kaputt sind die Spitzen ja schon... aber wer weiß. Ich glaube nur nicht, dass es was mit Hormonen zu tun hat, weil die Spitzen von sowas ja eigentlich nicht mehr betroffen sein können? Ist ja "tote Materie"... Und eigentlich hatte ich im August/September bei der Hormonumstellung ja eher mit zu viel Sebum zu kämpfen als mit zu trockenen Haaren, das Sebum kommt natürlich nicht alles bis runter, aber so direkt den Zusammenhang kann ich mir daraus jetzt irgendwie nicht basteln.. keine Ahnung, vielleicht hab ich ja auch Glück und es verschwindet einfach wieder (spätestens wenn alle Haare abgebrochen sind :lol: nein so dramatisch ist es noch nicht...) wenn nicht: Das rot will ich eh loswerden, also geschnitten wird sowieso... Buchhalter finde ich auch schön :mrgreen:
@Liesel: Ja ich hoffe mal/denke mal es wird mir jetzt leichter gemacht ne Weile nicht an die Haare zu denken :D Vielleicht auch mal ganz "erlösend" und wenn die Farbkante mal im Nacken ist, geht das Wachstum ja eh schneller so erfahrungsgemäß. Überlege sogar das Dunkelrot zu kappen und das hellere/übergangsrot Ombre-mäßig vorsichtig vom Profi golden blondieren zu lassen, dann mag ich die Spitzen vielleicht länger behalten (mich stört ja vor allem der auffällige Kontrast zwischen NHF und rot) und kann dann so ein bisschen eher schneiden bzw. ein bisschen schneller wieder nach unten wachsen lassen... Aber das sind noch lose Überlegungen... Und gerade wär es mir um das Geld zu schade, das kostet beim Frisör nämlich sicherlich locker 80-100 € schätze ich mal ^_^ Zumal ich jetzt erstmal schauen will, wie weit ich es bis August dann tatsächlich schaffe und vor dem Umfärben müssten locker 20cm ab.
@Waldohreule: Danke, das ist nett. Ja, ich hatte tatsächlich mal überlegt, aber ist mir dann auch zu kompliziert da nur den roten Teil einzupampen und den "gesunden" Teil will ich auf keinen Fall erwischen, nicht dass ich da gleich wieder zu grob bin zu meinen feinen Haaren (wenns denn daran lag, will ich eigentlich eher loskommen von Henna)... und ich weiß ja nicht, ob die Wirkung von Cassia haargenau die gleiche ist wie beim Henna. Zumal es jetzt eh schon fleißig bricht, ich glaube Stoppen lässt sich das damit auch nicht mehr. Also kommts einfach irgendwann ab, die Zweifarbigkeit gefällt mir ja eh nicht so gut, dass ich gerne noch ewig rote Spitzen hätte ^_^
@Plumeria: Hm in vorherigen Wintern hatte ich damit auch kein Problem und wie gesagt... ich pflege ja gleich :/ Dass sich der Spliss + Bruch so weit hochgefressen hat wie eigentlich noch nie, muss also irgendwie anders passiert sein.

_________________
Chamäleonstruktur, ZU ca. 5,9cm, nur noch NHF (seit 02/2020)
TB: Mit NHF von Schulter gemütlich zu 100cm
[X]CBL [X] APL [ ] BSL [ ] MBL [ ] Taille [ ] Hüfte [ ] BCL [ ] Steiß [ ] Klassik
BlackSnapCat FB | Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2019, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2008, 09:22
Beiträge: 3076
Wohnort: München
Hallo Ruby,

da ich irgendwie erst kürzlich mitbekommen habe, dass du rauswachsen lässt, wollte ich mal einen Gruß dalassen - und was lese ich da? Also, herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs und ein schönes neues Jahr! :)

_________________
1bMii | pendelnd zwischen Taille und Hüfte | Kakaoblond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 08:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2015, 15:36
Beiträge: 2894
Wohnort: inzwischen am Feldrand
Wie peinlich!!!! Ich habe vööööllig vergessen, meiner Haarschwester zu antworten! :oops: :shock:

Zuerst einmal natürlich herzlichen Glückwunsch zur frohen Botschaft! :knuddel:

Der Fortschritt ist immens, die Qualität der Haare ist um Welten besser als zum Anfang hier im Tagebuch und die Länge... :ohnmacht:

Der Übergang von NHF zu Henna ist kaum zu sehen, nur wenn man es weiß, fällt es ein bisschen auf. Okay, bei der Frontansicht sieht man es natürlich deutlich, aber das wäre komisch wenn nicht. :kicher: Total witzig, das die NHF und die Augenfarbe gleich sind. :lol: Sieht auf jeden Fall super aus.

Wenn dir die Strähne gefällt, freu dich auf's Weathern. Ich glaub, deine Haare haben tolles Potential für superschöne Natursträhnchen. :lol:

Oh ja, bis das Deckhaar endlich mal im Zopf ist... :taptaptap: :taptaptap: :taptaptap: Da geht gefühlt niiichts voran, bis die dann endlich mal so auf Schulterlänge sind. Und danach geht's ratzfatz, das die NHF bei BSL angekommen ist.

Dein Taper schön gleichmäßig und du hast noch eine tolle Quaste. Die hätte ich auch gerne...

Die Bonbon steht dir supergut. :verliebt:

Hast du durch die Schwangerschaft so viele Haare verloren, das die Flexis nicht mehr passen? Bzw. der Schmuck allgemein zu groß geworden ist? Und was heißt hier auf Dauer APL? :shock:

Wenn die Haare mit dem Kleinen in den Hintergrund rücken, hast du sicherlich ganz schnell die NHF weit runter, bis dahin hast du eine neue Pflegeroutine gefunden, die Längen sind schön und gesund und zufrieden uuuuund du willst gar nicht mehr schneiden... So... [-X Wenn du wirklich auf Dauer ganz unzufrieden mit der NHF bist, gibt es ja auch farbloses Henna, vllt ist das was für dich?

_________________
1c/2aFii, ZU ca. 6,5-7cm, SSS 90cm -> auf dem Weg nach unten
Wer Frauen versteht, kann Lilien das Rechnen beibringen... :lol:
MammaMia97 und BlackLily - Das Geschwistertagebuch - beendet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2015, 09:36
Beiträge: 7675
Wohnort: München
Danke liebe Wind :)

@BlackLily: Schön, dass du mal wieder reinschaust :bussi: Ob wir Schwestern sind, bin ich mir jetzt mittlerweile garnicht mehr so sicher :D Mein ZU ist ja nun doch recht niedrig und meine NHF einen ganzen ticken dunkler als deine... *seufz* im Herzen aber auf jeden Fall!
Ich bin soooo gespannt auf's Weathern.
Wohin all die Haare sind ... ehrlichgesagt keine Ahnung. Ich denke der Taper macht, dass mir vieles nicht mehr so gut passt und dass ich ja schon immer eher zu groß gekauft habe und auf Zuwachs und die Kombination ist jetzt "schuld"... Viele (mit Wurzel) verloren hab ich nicht, bzw. nicht viel mehr als eigentlich normal ist. Der Bruch ist vor allem, was mir momentan zu schaffen macht denke ich? ... sie brechen echt fröhlich, da wo sie noch rot sind :? Aber ich seh da keinen Zusammenhang zur Schwangerschaft, denn es dreht sich ja hauptsächlich um die Längen/Spitzen und die sind ja schon weit älter als 7 Monate. Ich schiebe es wie gesagt eher auf's Henna. Das langfristig einfach "abbröckelt" und nicht erneuert wird und mein Haar dann trocken/geschädigt zurücklässt.
Zitat:
"Und was heißt hier auf Dauer APL? :shock: "?
Wie auf Dauer? Neeeee... also irgendwann zwischenrein werde ich mal kurzzeitig APL haben, wenn das rot weit genug unten ist, dass ich es in einem "Zug" kappen kann (bin da "radikal" :lol: ) ... aber APL wird es nicht auf Dauer sein, auf Dauer will ich wieder zur Hüfte, aber eben in NHF und ohne Hennaleichen... :D

Farbloses Henna mag ich nicht probieren, hab eher Angst, dass ich meinem Haar dann genauso schade wie mit dem roten... also dann lieber ganz NHF und pflegen und weathern lassen, was das Zeug hält :D Ich freu mich schon auf kommenden Sommer.


Übrigens ist momentan kaum was in der Bürste, ich krieg jetzt vielleicht doch noch die dickeren Schwangerschaftshaare? Mal schauen, was dann danach (mit dem Abfall der Hormone) wieder ausgeht! Viel schneller wachsen sie eigentlich nicht. Also zumindest nicht so, dass ich es feststellen könnte, aber wenn weniger ausgehen, ist das ja auch schon mal nett, vielleicht verdickt sich dann langfristig der ZU, ich werde das grob im Auge behalten :)

Die erste NHF ist tatsächlich schon bei CBL angekommen (aber halt eben in der Unterwolle hinten)
P. S.: Juhu morgen bin ich 1 Jahr Färbefrei!

_________________
Chamäleonstruktur, ZU ca. 5,9cm, nur noch NHF (seit 02/2020)
TB: Mit NHF von Schulter gemütlich zu 100cm
[X]CBL [X] APL [ ] BSL [ ] MBL [ ] Taille [ ] Hüfte [ ] BCL [ ] Steiß [ ] Klassik
BlackSnapCat FB | Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.02.2019, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2015, 15:36
Beiträge: 2894
Wohnort: inzwischen am Feldrand
Klaro sind und bleiben wir Haarschwestern. :knuddel:

Das stimmt, der Haarbruch kann viel klauen, wie du sagst, da macht der Taper aus. Sowas blödes. Aber ich denke, du hast in nächster Zeit andere Dinge zu tun, als nach Taper zu gucken. Und wenn du wieder Luft hast, kommt vielleicht ein größerer Schnitt und damit ist alles weg.

:oops: Da hab ich wohl was mit der Länge falsch verstanden. Wahrscheinlich habe ich nur APL gelesen und dann hat mein Hirn ausgesetzt. :kicher:
Bin froh, das du das nur machen willst, um die Leichen mit einem Cut loszuwerden. Wie du es im Endeffekt machst, zeigt sowieso die Zeit.

Das mit dem farblosen Henna kann ich verstehen, vor allem wenn du jetzt schon schlechte Erfahrungen machst. Dann lieber Augen zu und durchbeißen.
Auf den Sommer freue ich mich auch schon, bin gespannt, wie sich die Farbe dann entwickelt. :lol:

Glückwunsch zu einem Jahr färbeifrei! :helmut: :yippee: Das schlimmste hast du geschafft, ab jetzt wird's easy. :kicher:

_________________
1c/2aFii, ZU ca. 6,5-7cm, SSS 90cm -> auf dem Weg nach unten
Wer Frauen versteht, kann Lilien das Rechnen beibringen... :lol:
MammaMia97 und BlackLily - Das Geschwistertagebuch - beendet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.02.2019, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2015, 09:36
Beiträge: 7675
Wohnort: München
@BlackLily: :bussi: Ich bin gespannt... aber ja ... ignorieren ist momentan der Plan No1 :D

Wobei ... am Wochenende war Catara bei mir, da ist Haare ignorieren immer so ein bisschen schwierig, da wir uns ja quaaasi über das Thema kennengelernt haben :mrgreen:
Wir waren bei SL und haben auch ein paar Haar-Fotos gemacht und die Beute und Ergebnisse seht ihr hier:

Fotos 10.02.2019
Bild
So im Half up, sieht man erstmal, wie weit die NHF in der Unterwolle schon ist.... Hmpf... würden nur alle Haare gleichschnell wachsen und vom gleichen Punkt starten... *sfz*

Bild
In den Spitzen Duttlocken :D Klauen zwar Länge, aber ich fand sie echt niedlich und man sieht dann auch nicht, wie mitgenommen die Spitzen sind (Trick 17 :mrgreen: )

Und meine Beute aus der Werkstatt (09.02.2019):
Bild
Ich konnte mich nicht bei den Metallfarben zwischen rosé und silber entscheiden, also mussten eben beide mit, das war relativ schnell klar. Stäbe halten derzeit wieder ausgezeichnet, ich hoffe das bleibt ne Weile so ^_^ (Phasenweise hielten sie dann nämlich in der Vergangenheit auch garnicht...)

Bild
Und dann die Qual der Wahl bei den Kugeln... ich hab diesmal wirklich ewig gebraucht, weil ich eigentlich keinerlei Vorstellung hatte (hatte mit einer weißen gecrackten geliebäugelt... aber irgendwie war mir das dann doch zu einfach)

Eine Oilslick wollte ich unbedingt in einem silbernen Bonbon, das war von Anfang an klar, irgendwie hab ich mich schon lang in diese schimmernden Schönheiten verguggt:
Bild

Und für die Canoa Light wurden es dann:
Bild Bild
Die links ist die good old trusty dusty Z2 (lachsfarben) und ich finde mit dem Rosegold macht sie sich wunderbar. Hatte sie ja schon mal in einem silbernen und schwarzen Bonbon, das hatte mir garnicht gefallen, aber mit Rose-Gold und passendem Holz gefällt sie mir unglaublich gut...
Die rechts ist eine Sonderkugel, die gab es in grün, rosa oder eben blau...
Und ich finde diese Blumenoptik zum blumigen Canoa Topper super niedlich :) Wenn man von oben drauf schaut sieht sie nur blau aus und von der Seite eben wie ein blau-weißes Gänseblümchen :verliebt:

Ich bin happy mit meiner Wahl, also war es das viele "Haaaach ich weiß nicht" wert :mrgreen:

Tragebilder gibt es leider keine, hier schneit es nämlich schon wieder und drinnen ist es zu dunkel...

_________________
Chamäleonstruktur, ZU ca. 5,9cm, nur noch NHF (seit 02/2020)
TB: Mit NHF von Schulter gemütlich zu 100cm
[X]CBL [X] APL [ ] BSL [ ] MBL [ ] Taille [ ] Hüfte [ ] BCL [ ] Steiß [ ] Klassik
BlackSnapCat FB | Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.07.2019, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2015, 09:36
Beiträge: 7675
Wohnort: München
Still und leise bin ich in mein viertes Jahr LHN gestartet :)
Zwar hätte ich am 01.04. noch Zeit gehabt für ein Update, jedoch ging gegen Ende der Schwangerschaft alles drunter und drüber... naja und am Ostermontag war es dann endlich soweit ... und mein kleiner Urmel ist geschlüpft.

Daher leite ich diesen Post mal mit einem Bild ein, das Catara von uns gemacht hat <3
Bild

Hier sieht man auch schon, wie schön weit die NHF draußen ist (nicht ganz farbecht, aber schöööön). Der Zwerg hat derzeit noch nicht so viele und recht mittelbraune Haare (er hat allerdings im Nacken einen Streifen längere Haare und obendrauf dafür eher lichtes Haar... "Voku-Hila" :mrgreen:) Ich vermute aber, dass sich das irgendwann zu blond ändern wird, weil ich und mein Mann als Kleinkinder beide hellblond waren... mal abwarten, so früh kann man das ja meist noch nicht abschließend sagen.
Bild

Aber gut, zurück zu mir:

4,25 Jahre LHN
Weil am 01.04. zum vierjährigen nichts von mir kam, eben jetzt für den 01.07.2019

Bild

Mangels Zeit und Lust diesmal nicht so schön flach hingefönt, sondern einfach luftgetrocknet und beim Kochen offen getragen und daher mit Wellen.
Ja Wellen... meine NHF wellt sich total :shock: Ich weiß nicht, ob das noch die ganzen Hormone sind, oder ob das Henna vielleicht die Struktur geplättet hat und die jetzt wo die Farbreste nach unten wandern hervorkommt? Oder woher auch immer, ich hab jetzt jedenfalls ne Menge Wellen. Mehr dazu später.

Was ich auch immernoch habe ist eine Menge Spliss und Haarbruch. Er ist nicht weg leider. Wird auch nicht besser. Meine Theorie ist immernoch, dass sich das Henna löst und damit der schützende "Mantel" abgeht und die Schäden jetzt alle zum Vorschein kommen. Anders kann ich es mir echt nicht erklären. Aber wenigstens muss ich mir jetzt keine Gedanken darüber machen die Längen zu pflegen, denn tot sind sie eh schon *sfz*

Aber naja gut, beschränken wir uns mal nur darauf die Länge anzusehen:

Hier mal der Längenvergleich zu Januar
BildBild
Ein halbes Jahr Wachstum...... davon waren 4 Monate noch Spätschwangerschaft.... aber trotzdem... Heidewitzka! Wären die Spitzen nur gesund, dann wäre das jetzt echt mega toll! So... bin ich mir nicht sicher.

Und hier der Gesamtlängenvergleich
BildBild

Das Positive: Ich hab A*schlange Haare :helmut:
In 1,5 Monaten werd ich 30 und hab mein Ziel nun tatsächlich sehr eindeutig erreicht :D Nicht Klassik, aber definitiv gehen sie bis zum Hintern.
Allerdings ist das neue Ziel ja schon gesteckt: NHF und Gesund in der gleichen Länge... und das erweist sich leider gerade als wiedermal seeeehr langwierig. Aber sie können so weit runterwachsen, das ist jetzt schon mal bewiesen und sie waren ja recht lange gesund, bis ich dann eben das Färben aufgehört habe... komische Logik, liebe Haare!

Wollt ihr mal das Desaster auf weiß sehen?
Bild
Eigentlich könnte alles bis Taille ab ... ziemlich fusselig da unten. Aber derzeit sind das halt genau die Fussel die jeden Dutt ziemlich haltbar machen... Haben schließlich auch Widerhaken :lol: Aber offen? So eher nicht oder wenn nur auf gaaanz dunklen Oberteilen.

Hier mal ein 1/4tel up...
Bild

Da sieht man wie schön weit die NHF schon in der Unterwolle ist. Aber das Deckhaar... immer wieder wächst es sooo lahm.

Puh, wenn ich jetzt nochmal da starten würde, wo ich vor vier Jahren war also bei CBL und alle Restfarbe auf einmal ab...?
Jetzt wo ich direkt an diesem Punkt stehe, tu ich mir extrem schwer mit der Entscheidung. Es wäre doch so viel Länge auf einmal. Aber dann hätte ich nahezu nur noch gesunde NHF... vor 4 Jahren war dann ja immernoch viel blondiert unter dem Henna, jetzt ist die NHF oben echt und unbehandelt.

Ich bin sehr verführt. Im Deckhaar ist das rot allerdings noch viel weiter oben. Links (Seitenscheitel) sogar erst an der Unterkante Ohrläppchen), also um wirklich alles auf CBL abzuschneiden, müsste das noch ein bisschen rauswachsen, oder ich würde die roten Spitzen für ein paar Monate (ca. halbes Jahr) akzeptieren, das Rot am Übergang ist teilweise auch nur noch sehr blass hellrot...

Ich bin derzeit NICHT entscheidungsfreudig, was meine Haare angeht, auch weil ich garnicht so viel Zeit habe mir einen Kopf darüber zu machen...
Der Spliss und der Bruch und der dementsprechende Taper sind noch da und es gefällt mir garnicht. Allerdings kann man sie derzeit extrem praktisch hochstecken und sie machen nicht viel Arbeit (weil ich mich um die eh schon blöden Längen nicht so recht sorge, die werden jedes zweite Mal mitgewaschen und kriegen einfach Condi... shamponiert werden wie immer nur die Ansätze). Außerdem hab ich eeeendlich mal A*schlange-Haare, da fällt es mir glatt schwer ein bisschen was zu opfern. Und die Dutts halten super so wie es jetzt ist... Also entweder ganz (und somit komplett gesund auf einmal) oder garnicht ist so momentan mein Bauchgefühl... und bis ich mich zu "ganz" traue bleibt es erstmal bei garnicht? :? Stückweise wäre halt auch wieder nur eine Zwischenlösung... Offen finde ich die Optik gerade echt nicht schön, aber ich trag sie derzeit eben auch nicht offen (würde aber manchmal gerne?) Standardmäßig ist momentan (zerfledderter, weil brüchig-splissiger) Engländer und ganz viel Wickeldutt und der hält super mit allen möglichen Stäben. Aber in kurz könnte ich sie einfacher wieder offen tragen ... und dutten funktioniert bei mir dank schlankem ZU ja schon wieder ab APL. Also lange müsste ich nicht auf das Dutten verzichten... Nen einfachen kleinen bouncigen Pferdeschwanz hätte ich auch mal wieder gern, jetzt hängt er so tot und fusselig halb wellig, halb glatt runter... und es säh endlich mal wieder einigermaßen ordentlich aus... Puh das wird echt ne schwere Entscheidung.

Was sagt ihr?
Alles rot auf einmal jetzt weg oder erstmal warten, bis NHF noch vieeeel weiter unten ist und weiter durchhalten mit dutten und Engländer? Stückweise kappen werde ich das rot nicht. Das bringts nicht. Entweder ich behalte die Länge und dutte weiter viel oder ich opfer die Länge für mehr offen tragen und lockere Pferdeschwänze (und schneller trocknen würden sie dann halt auch, was gerade jetzt mit Baby nicht schlecht ist, er hat schon ein ums andere mal in meinen trocknenden Haaren mit seinen Händchen festgesteckt).

Naja das mal so ein wenig laut überlegt dazu. Wie gesagt gerade bin ich eh nicht entscheidungsfreudig. Mal sehen, wie das ist wenn das Rot mal im gesamten über die Schulter weg ist... Und wenn ich weiter keine Entscheidung treffe, treffe ich sie damit auch irgendwie ^^


Zopfumfang
Durch die Schwangerschaft wohl gestiegen? Von 5,1cm auf 5,9cm ... ich bin mal gespannt, wie viel mir davon bleibt. Man sieht auch kräftig den Neuwuchs. Hab ich mal nen Dutt, sieht der bei Wind gleich so aus:
Bild
Haarsträhnen in alle Richtungen und versucht irgendwie hinter's Ohr zu klemmen... Auch darum wäre gerade manchmal offentragen nicht schlecht, weil das dann nicht so sehr auffällt.
Übrigens sind alle Körperhaare zahlreicher gewachsen, ich hab nun zum Beispiel auch viel mehr Haare an den Augenbrauen... :waigel:

Aber zurück zum Kopfhaar:
Der Taper ist auch ganz deutlich:
Bild
Irgendwo ab BSL nimmt der ZU deutlich ab... wobei es noch schön gleichmäßig ist, wie ich finde.. und wahrscheinlich ganz einfach wegen anhaltendem Bruch und Spliss in den Längen.

Engländer: Ich mag das Farbenspiel oben derzeit total gerne....
Bild

Oder doch bis APL/BSL oder so kappen und die roten Spitzen eine Weile mitschleppen? Aber sieht das was aus? :gruebel: dann würde ich mein Farbenspiel behalten... und die Fähigkeit nen Engländer zu machen, wobei das glaube ich auch schon ab APL ging :gruebel:



Curly Girl
lynx2803 hat mich drauf gebracht, dass ich mal wieder Curly Girl ausprobieren könnte, nachdem das so wellt oben. Also habe ich mich auf lynx' Tipps für ein Low Poo Shampoo verlassen (Alterra Mandelmilch Shampoo) und das war ziemlich erfolgreich. Meine Haare sind derzeit sehr pflegebedürftig und durstig, da ich nicht viel Zeit für großartige Haarkuren habe (und es auch auf Grund des eh schon schlechten Gesamtzustands hab schleifen lassen). Das Shampoo wurde "weggesogen", die Haare waren danach aber doch quietschsauber. Dann habe ich über die gesamten Haare Mango Condi von DE angewandt und dann vorsichtig nass gekämmt/entwirrt und mit Aloe Gel von Enzborn geknetet. Danach locker in einen Turban zum ploppen..

Preview (als der Turban mal runtergerutscht ist)
Bild Bild

Bild

Endergebnis (als ich keinen Bock mehr auf Ploppen hatte)
Bild Bild

Bild

Also da geht was.... Wäre mal spannend, ob das jetzt von der NHF kommt oder von der Schwangerschaft, man sagt ja oft, dass das irgendwie die Haare verändert (teilweise langfristig). Kämmen nach dem Trocknen ist beim Wellen-züchten allerdings nicht drin und ungekämmt sind die Spitzen noch mehr "Spaghettialarm". Hm wieder ein Argument sich von den Spitzen zu trennen.

Warum es derzeit nichts für mich ist:
Ich finde es bei dünnem Haar extrem schwer die Balance zu finden zwischen "zu viel Pflege" und "zu wenig Pflege". Da noch genau den Grad zu erwischen, wo immer wieder Locken in gleicher Art rekonstruiert werden KÖNNTEN halte ich für schier unmöglich, vor allem da ich es gerade am liebsten super einfach mag...
Das einzige das ich mir gut vorstellen kann ist, dass es besser funktionieren könnte, wenn ich die Haare auf APL/CBL abschneide. Dann würden sie beim Ploppen auch schneller trocknen, denn ich mag nicht stundenlang trocknen... oder könnten mal eben schnell kalt mit dem Diffusor aufgelock(er)t werden. Je länger, desto komplizierter wird das Vorhaben mit den Locken für mich.
:gruebel: Wäre halt ein weiteres Argument "pro" Abschneiden, dann könnte ich meine Lockenphantasien mal ausleben, die Grundlage habe ich scheinbar.

Aber gekürzt passt mir erstmal mein ganzer Haarschmuck wahrscheinlich nicht mehr so gut, wie er das jetzt tut. Ich hab zwar meine Sammlung eh verkleinert (ihr habt's ja mitbekommen) und hab derzeit auch nicht so viele Gelegenheiten viel zu tragen, aber schade wär es trotzdem, wenn ich nicht nur nicht die Gelegenheit hätte, sondern mir auch die Möglichkeit nehme. Wobei ich ja auch noch Sachen für ganz kurze Haare habe... wie die ganzen XXS Flexis und alles andere für Half-Ups, die XS Flexis für Pferdeschwanz und Co. :gruebel: das kommt derzeit halt auch nicht zum Einsatz.

Jedenfalls.... Thema Haarschmuck... einwas ist seither bei mir eingezogen: Ein Flachstab von der Thal-Werkstatt.
Bild

Hält total gut und ich bin ein riesen Fan von den Holzstreifen :verliebt:
Bild Bild

So das war es erstmal von mir. War jetzt ja doch ne ganze Menge. Ich weiß nicht, wann ich mich wieder melden kann, werde das TB aber auf jeden Fall irgendwann mal wieder locker updaten. Spätestens, wenn die roten Längen abkommen. In welcher Form und wann auch immer :mrgreen:

_________________
Chamäleonstruktur, ZU ca. 5,9cm, nur noch NHF (seit 02/2020)
TB: Mit NHF von Schulter gemütlich zu 100cm
[X]CBL [X] APL [ ] BSL [ ] MBL [ ] Taille [ ] Hüfte [ ] BCL [ ] Steiß [ ] Klassik
BlackSnapCat FB | Instagram


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1388 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 88, 89, 90, 91, 92, 93  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de