Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.11.2019, 22:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.07.2015, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2015, 22:09
Beiträge: 103
Willkommen in Flauscherl's Tagebuch!

Hallo ihr lieben! :)
Ich bin das Flauscherl (Das war ehrlichgesagt mal ein Kosename meines Freundes für mich :irre: .. er kommt aus Bayern :kicher: ), bin Anfang 20 und lebe im sonnigen Süddeutschland. :mrgreen:
Auch bin ich noch ganz neu hier im Forum aber konnte nicht widerstehen mir auch direkt ein eigenes Tagebuch zu erstellen! Das hier wird mein kleines Reich, in dem ich hoffentlich viel Platz zum dokumentieren, expermentieren und ausprobieren habe..
Hier drin sah es vorher noch etwas anders aus.. ich habe versucht es übersichtlicher zu machen, was irgendwie nicht so toll gelungen ist :roll:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Inhaltsverzeichnis
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Info
I. Geschichte
II. Was ich ändern & erreichen will
III. Ziele

Länge & Verlauf
IV. Start
V. Messungen (Länge)
VI. Before & After's

Sonstiges
VII. Haarwäsche-Log
VIII. Haarausfall-Log (folgt evtl.)
IX. Checkliste

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Info
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I. Geschichte
meine Haargeschichte findet ihr hier.

II. a) Was ich an meinem Haar hoffe, zu verändern
  • Struktur & allgemeines Bild: Ich habe mit meiner Haarstruktur und dem insgesamten Erscheinungsbild ein Problem. Matt, trocken, splissig, strohig. Mit fettigen Haaren oder Haarausfall habe ich, soweit ich bislang feststellen konnte, weniger zu kämpfen. Aber wie gesagt, ich hoffe irgendwann auf, glatte, einheitlich schöne Haare - "wie Wasser" :mrgreen:
  • Über eine bestimmte Länge komme ich nie: Ich hoffe, dass meine Haare eines Tages die Taillen-Grenze überschreiten wird! [-o< Warum ich das bisher nie geschafft habe und mein Haar teilweise monatelang auf einer Länge stagniert ist, habe ich noch nicht genau herausgefunden. Ich hoffe, dass ich, wenn in Zukunft weniger Haare ausfallen/abbrechen, dass mein Haar insgesamt mal wieder merklich wächst und damit einhergehend auch an Volumen in den derzeit ausgedünnten Enden zulegt.
  • V-Schnitt: wie ich vor kurzem erst so richtig gemerkt habe, bin ich im selbst-Haare-schneiden nicht so gut bzw. habe seit je her nur so geschnitten, dass es von vorne irgendwie passt, habe aber leider hab ich nie mal geschaut, wie das ganze von hinten aussieht :oops:
    Sonst hätte ich wohl gemerkt, dass ich von hinten einen viel zu spitzen, ungewollten V-Schnitt habe. Ich strebe aber eigentlich einen flachen U-Schnitt an.
  • Volumen, ZU und Kante: Meine Kante ist nur in der Mitte wirklich dicht und an den Seiten sieht es fast schon feen-mäsig aus, weil die forderen Haarspitzen einfach voll ausgedünnt sind. Auch habe ich zwar einen recht dicken ZopfUmfang mit 9,3cm, aber leider wird dieser dafür nach unten hin ziemlich schnell dünner was dann auch nicht so toll aussieht, wenn ein Zopf z.B. dick anfängt und dann wie ein Dreieck ausschaut, oben zu breit und unten zu dünn. (Inzwischen habe ich herausgefunden, dass sich das "taper" nennt :mrgreen:) Ich habe bei mir ja mal vom erstmöglichen Zopfgummi ab in 5 cm Abständen gemessen und heraus kamen folgende Umfänge (erst die SSS-Angabe, a welcher Stelle im Haar gemessen wurde und darunter der jeweilige Zopf Umfang:
    SSS|| 33 cm | 38 cm | 43 cm | 48 cm | 53 cm | 58 cm | 63 cm | 68 cm | 73 cm| 78 cm | 82 cm
    ZU|| 9,3cm | 8,8cm | 7,5cm | 6,9cm | 6,3cm | 5,9cm | 5,1cm | 4,5cm | 3,8cm| 3,4cm | 2,7cm
    Ich will also versuchen, meinen Umfang / Volumen gleichmässiger werden zu lassen, die abgebrochenen Haare rauswachsen lassen ect..und somit auch eine dicke, gleichmässsige Kante zu haben und einen möglichst gleichbleibenden ZU bis fast ganz nach unten.
  • Abgebrochene, kurze Haare : Außerdem habe ich viele abgebrochene Haare, besonders im Nackenbereich und auf der obersten "Haarschicht". Diese möchte ich rauswachsen lassen und versuchen, so wenig Haare wie möglich pro Tag zu verlieren.
  • Lang, aber nicht schön: So wischi-waschi-"lang" sind meine Haare jetzt also schon eine ganze Weile gewesen, nur leider eben nicht wirklich schön. Nichts halbes und nichts Ganzes. Der Schwerpunkt liegt also erst mal dabei, die richtige Pflege zu finden und das Durchhaltevermögen aufzubringen, bis die kaputten Haarpartien sich erholt oder rausgewachsen sind und ich die splissigen Spitzen weggeschnitten habe.

II. b) Was ich an meiner Pflege ändern will
  • Haare vor belastung schützen, wenig Frisuren, vorsichtig Bürsten, beim Schlaf & Sitzen vor Reibung schützen
  • richtige Ernährung finden, die gesunde Haare unterstützt & mich informieren. Ich denke nämlich es muss die Haare (&Haut) weitaus mehr beeinflussen, womit sie aufgebaut werden, als was man im Nachhinein draufschmiert :gruebel:
  • mich über Zusätze informieren & regelmäßig einnehmen (Kiselerde, Biotin,..)
  • evtl. auf Seife & Rinse umstellen
  • eine Pflegeroutine finden, die für mein Haar ideal ist.

III. Ziele :cheer:
  1. Basis schaffen
    1. kaputte Enden ab: Zunaechst mal will ich ein paar cm kürzen, damit ich eine gute Basis zum Wachsen-lassen habe und der schlimme Spliss, der meine Spitzen bis dato schmückt, mir keinen einen Strich mehr durch die Rechnung machen kann. - [ X ] (26.07.15)
  2. Wachsen lassen
    1. Ziel-Länge 1:Hüfte (88 cm) - [ ]
    2. Ziel-Länge 2: Steiß (98 cm)- [ ]
    3. Ziel-Länge 3: Klassik (110 cm) - [ ]
  3. der Feinschliff
    1. der Schnitt: Von da ab trimmen mit Schwerpunkt zur Mitte, bis aus dem spitzen V-Schnitt ein flascher U-Schnitt geworden ist. - [ ]
    2. schärfere Kante: Wenn ich hier angelangt bin, bin ich eigentlich fast am Ziel. Von jetzt an geht es hur noch ums Trimmen, bis auch die letzte ausgedünnte Spitze verschwunden ist und insgesamt eine schöne, dicke Kante sichtbar ist. - [ ]
    3. Taper minimieren: Geht mit der Kante einher. Wenn die dünnen Spitzen nicht mehr dünn sind, wird wohl auch der Taper nicht mehr so stark sein. Es wird also so lange getrimmt, bis der Zopf so gleichmäßig dick ist, wie es nur irgendwie geht :mrgreen: - [ ]

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Länge & Verlauf
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
IV. Start (vom 14.07.15)

Daten: [Länge Real: 69,5 cm | Länge SSS: 86 cm | Umfang: 9,3 cm | Haartyp: 1c Fii | Haarfarbe: Dunkelblond ? :gruebel: ]
Sum-up: Seit Anfang Juni 2015 bin ich auf Naturkosmetik umgestiegen (Habe Sante-Produkte gekauft, das was gerade im Laden war.
Mein Haar ist jetzt anfangs störrischer und nicht mehr so leicht handzuhaben, aber ich will durchhalten und vor allem erst mal auf den richtigen Weg kommen, und vor allem: nicht wieder umkehren! Aussehen tun sie insgesamt schon ein bisschen anders, sie glänzen mehr, sind auf jeden Fall deutlich weicher geworden, das habe ich direkt nach der 2. oder 3. Haarwäsche mit NK festgestellt.
Waschen tu ich die Haare fast nur noch ein mal in der Woche (alle 6 Tage ca :mrgreen: ) Ich komme gar nicht öfter dazu, das ist der einzige Vorteil.

Bilder (03.07.15):
BildBild

V. Messungen (Länge)

VI. Before & After's
(noch keine Einträge vorhanden)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonstiges
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
VII. Haarwäsche-Log

Versteckt:Spoiler anzeigen
07.06.15 - Shampoo: Sante Glanz (Bio-Orange & Coco) | Spülung: Sante Glanz (Bio-Birkenblatt-Extract)
13.06.15 - Shampoo: Sante Glanz (Bio-Orange & Coco) | Spülung: Sante Glanz (Bio-Birkenblatt-Extract)
19.06.15 - Shampoo: Sante Glanz (Bio-Orange & Coco) | Spülung: Sante Glanz (Bio-Birkenblatt-Extract)
25.06.15 - Shampoo: Sante Glanz (Bio-Orange & Coco) | Spülung: Sante Glanz (Bio-Birkenblatt-Extract)
01.07.15 - Shampoo: Sante Glanz (Bio-Orange & Coco) | Spülung: Sante Glanz (Bio-Birkenblatt-Extract) | Haaröl: Alverde (Mandel-Argan) (auf trockenes Haar)
05.07.15 - Shampoo: Sante Glanz (Bio-Orange & Coco) | Spülung: Sante Glanz (Bio-Birkenblatt-Extract) | Haaröl: Alverde (Mandel-Argan) (auf trockenes Haar)
13.07.15 - Shampoo: Alverde Feuchtigkeit (Aloe Vera-Hibiskus) | Spülung: Sante Glanz (Bio-Birkenblatt-Extract) | Haaröl: Alverde (Mandel-Argan) (auf trockenes Haar) | Waschstil: W1-2 | T1-2-1 (was das bedeutet erkläre ich später)
18.07.15 - Shampoo: Alverde Feuchtigkeit (Aloe Vera-Hibiskus) | Spülung: Sante Glanz (Bio-Birkenblatt-Extract) | Haaröl: Alverde (Mandel-Argan) (auf trockenes Haar) | Waschstil: W1-1 | T1-1-1
22.07.15 - Shampoo: Alverde Feuchtigkeit (Aloe Vera-Hibiskus) | Spülung: Alverde Repair (Avocado-Sheabutter) | Haaröl: Alverde (Mandel-Argan) (auf trockenes Haar) | Waschstil: W1-1 | T1-1-1 | precondition: gleiche Spülung
26.07.15 - Shampoo: Alverde Feuchtigkeit (Aloe Vera-Hibiskus) | Spülung: Alverde Repair (Avocado-Sheabutter) | Haaröl: Alverde (Mandel-Argan) (auf trockenes Haar) | Waschstil: W1-1 | T1-1-1 | precondition: gleiche Spülung | + Essigrinse
02.08.15 - Shampoo: Sante Glanz (Bio-Orange & Coco) | Spülung: Sante Glanz (Bio-Birkenblatt-Extract) | Haaröl: Alverde (Mandel-Argan) (auf trockenes Haar)| Waschstil: W1-1 | T1-1-1
08.08.15 - Shampoo: Sante Glanz (Bio-Orange & Coco) (verdünnt) | Spülung: Sante Glanz (Bio-Birkenblatt-Extract) | LOC: fail-versuch also noch mal gewaschen :roll: | Waschstil: W1-2 | T1-2-2
08.08.15 - Shampoo: Sante Glanz (Bio-Orange & Coco) (verdünnt) | Spülung: Sante Glanz (Bio-Birkenblatt-Extract) | Haaröl: Alverde (Mandel-Argan) (auf trockenes Haar) | Waschstil: W1-1 | T1-1-1
...


VIII. Haarausfall-Log

folgt evtl. später


IX. Checkliste (bzw. To-Do - Liste)

Jeden Tag beachten
  • nachts Haare zusammenbinden für weniger Reibung
  • Haare mit kaltem Wasser waschen
  • precondition (Ergebnis 26.07.15: Klätschige Haare -> Technik verbessern!)
  • nur kämmen/bürsten, frisieren und dran rumfummeln, wenn absolut notwendig :mrgreen:

To-Do - Allgemein

Einkaufsliste
  • Notenständer für ein verbessertes Fotografier-Erlebnis :mrgreen: - [ ]
  • für die Haarschmucksammlung:
    • zunächst eine oder mehrere Haarforken!! - [ ]
  • für die Haarwerkzeugsammlung:
    • schonender, großzinkiger Kamm - [ ]
    • neue Bürste (Wildschweinborsten) - [X]
  • Geräte für DIY-Haarschmuck-Basteleien: (längerfristiges Projekt)
    • Stichsäge[X]
    • Dremel [ ] & Aufsätze [ ]
    • Feilen [ ]
    • Schleifpapier [ ]
    • evtl. Schraubstock [ ]
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Danke fürs lesen und viel Spaß euch allen! :blumen:

_________________
[ Haartyp: 1c F/M ii | ZU: 9,3 cm | Aktuelle Länge: 95,8 cm SSS | Ziel: 1: Hüfte 90cm [✔] | 2: Steiß 98cm [ ]
Mein Tagebuch


Zuletzt geändert von flauscherl am 19.09.2015, 15:05, insgesamt 21-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.07.2015, 19:59 
:winke: Huhu, darf ich, darf ich ? :D

Ich finde das Gif von dir super! Das muss ich auch mal machen! :wink: Deine Haare sind jetzt schon sehr schön finde ich !
Auf ein spannendes wachsen lassen und mitlesen :helmut:

LG :yippee:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 18.07.2015, 23:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2015, 22:09
Beiträge: 103
@carmelittacarmen:
Uiuiui, danke für deine Antwort! :D Da freu ich mich aber! Du bist die erste!!

Natürlich darfst du! Ich hätte mich vielleicht vorher etwas besser orientieren und umschauen sollen was die Übersichtlichkeit betrifft wegen Platzhaltern oder so aber so geht es ja auch! :mrgreen:
Ich denke manchmal auch dass mein Haar auf manchen Bildern & besonders in der Sonne manchmal ganz normal aussehen, aber sie sind wirklich schlimm kaputt und ohne direkten Lichteinfluss sieht man ganz unverschleiert wie matt und in-die-Steckdose-gefasst und wischmoppmäßig sie sind :mrgreen:


Also zum Thema GIF muss ich ja sagen, ich finde es sollte viel üblicher und vor allem einfacher sein, gifs zu erstellen, denn die zeigen die Haare viel besser und dynamischer und das einbinden in einen Text & anschauen ist trotzdem einfacher als wenn man gleich ein Video hernimmt. Ich nehme zum gifs machen immer Photoshop, wobei es bei mir dann sehr oft abstürzt weil das mit den ganzen frames extrem viel Arbeitsspreicher aufbraucht, also nicht die optimalste Technik aber egal. :shock:

Liebe Grüße
Flauscherl

_________________
[ Haartyp: 1c F/M ii | ZU: 9,3 cm | Aktuelle Länge: 95,8 cm SSS | Ziel: 1: Hüfte 90cm [✔] | 2: Steiß 98cm [ ]
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.07.2015, 06:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2015, 22:09
Beiträge: 103
So ich habe ja immer wieder viele wichtige Hinweise gelesen und mitbekommen aber irgendwie bisher ignoriert. Dann hat mich diese praktische Zusammenfassung von jjjlonghair (die ich beim rum-googeln gefunden habe) nochmal ein bisschen wachgerüttelt:
Do's & Don't's Liste

..und da habe für mich ein paar neue Dinge entdeckt, die ich auf meine To-Do Liste setzen muss:
  • PreCondition - sollte ich vielleicht wirklich mal testen bzw. mich informieren :oops:
  • evtl. einen Kalk-Filter für die Dushe besorgen. unser Wasser ist eigentlich hier ganz ok (9 dH), also nachschauen, ob und wieviel das bringen würde!
  • versuchen, nur noch mit kaltem Wasser zu waschen.

.. das würde bestimmt für viele etwas lächerlich anmuten, aber ich bin ja auch noch ein totaler Neuling :roll: man kann ja alles nachlesen, nur dauert das eben Zeit.

Ich muss dazu sagen, dass ich derzeit (eigentlich seit 2 Jahren) nur noch im Stress bin und nur sehr wenig Zeit für meine bescheidenen Hobbys habe.
Mein lieber Papi ist schwer erkrankt und auch sonst lebe ich derzeit sehr ungünstig, mit durschnittlichen Zug-Fahrtzeiten von 3 Stunden pro Tag und dann gibt es da noch ganz andere Zeit-Raubende Faktoren, die ich in naher Zukunt ausschalten will :?
Was ich sagen will ist, dass ich manchmal nur 1 mal die Woche so richtig ins Internet komme - mit Tastatur und Maus und so! Also nicht wundern, wenn ich mal länger nichts schreibe, ect.

Jedenfalls hoffe ich auf eine bessere Zukunft für meine Haare & will noch vieles lernen :mrgreen:
------

PS: im übrigen habe ich nach und nach feststellen müssen, dass mein Haar jetzt nach 1,5 Monaten NK (von hauptsächlich Sante & Alverde) extrem rau, klettig, frizzelig und schwer handzuhaben ist. (Das Haaröl hilft hier manchmal etwas, aber eben auch nicht besonders..)
Man kann, selbst wenn sie gebürstet sind, nur schwer mit der Hand durchfahren.. Und ich hab langsam Angst, dass ich meine Haare trotz des inzwischen sorgsamen und verringerten Handlings, mehr strapaziere und schädige, als es damals das KK getan hat. Damals waren sie wenigstens halbwegs kämmbar :/
Mensch mensch.. ich hoffe, dass ich bald eine Pflegeroutine herausbekomme, die den Zustand meiner Haare etwas bessert. Ansonsten halt warten, warten, bis neues, gesünderes Haar erwächst :mrgreen:
Gruß
Flauscherl

_________________
[ Haartyp: 1c F/M ii | ZU: 9,3 cm | Aktuelle Länge: 95,8 cm SSS | Ziel: 1: Hüfte 90cm [✔] | 2: Steiß 98cm [ ]
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2015, 15:45 
Hi Flauscherl,
:blueten:
Kopf hoch, du hast gerade auf NK umgestellt. Das kann schon ne Zeit dauern bis sich die Haare erholen. Falls du merkst das dir Alverde nicht taugt, kannst du auch umstellen. Manche hier mögen Alverde nicht so.....

Wasserfilter bei 9 dH, ich glaub das Geld kannst dir sparen. Ich finde 9 dH super, ich hab einen unleserlichen Wert so kalkhaltig ist das . Bei uns geht alles nach und nach kaputt. Aber ich kann dir den Claro Swiss Filter von Amazon empfehlen (zum rinsen). Da sparst du immens viel ein.

Das mit deinen Papi ist echt schlimm, es tut mir leid das es ihm so schlecht geht! Mir fehlen da immer die Worte für, aber fühle dich fest gedrückt! :knuddel:

Ich wünsche dir und deinen Papi alles Gute und halt die Ohren steif :) (Meld dich wenn du was brauchst!) Carmen


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 26.07.2015, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2015, 22:09
Beiträge: 103
Liebe Carmen, erst mal vielen dank für deine antwort und die Aufmunterung :verliebt:

Ich hab ja Zeit und inzwischen auch Geduld, so ist es nicht.:mrgreen: das wird schon irgendwann werden gelle!
Alverde fand ich früher auch schon nicht so toll und meine Erfahrung bestätigt sich derzeit wieder..Schön doof, aber ich hab lediglich Lücken-füllenderweise Shampo (und inzwischen auch Spülung :roll: ) von Alverde geholt, nachdem ich jetzt meinen ersten NK Monat Sante gewidmet habe. Nächsten Monat möchte ich mir mal (neben meinem ersten richtigen Haarschmuck) ein tatsächlich - von mir - aus dem Grunde x-y ausgewähltes Shampoo (& Conditioner) kaufen! Schliesslich will ich noch ein paar NK Erfahrungen sammeln, bevor ich mich an die Seifen-Geschichte wage. Ich möchte das nämlich unbedingt bald testen und falls meine Haare gut reagieren, will ich dauerhaft mit Seife waschen.

Ich werde auf jeden Fall Bericht erstatten aber bis dahin muss ich mir mal die Zeit nehmen, in der Fülle an Erfahrungsberichten und Shop-Empfehlungen, die man hier finden kann, zu stöbern, damit ich überhaupt einen Plan hab. :)

Wenn 9dH gut ist, dann hab ich ja endlich mal Glück \:D/ ich hätte nie gedacht, dass das Wasser hier in der Ecke so "weich" ist. hatte immer den Verdacht dass das Wasser hier hart sein muss, weil immer so viel Kalk im Waschbecken und im Wasserkocher und so übrig bliebt, aber ich glaube das sagt wenig darüber aus :ugly: Aber ich glaube du hast recht, ich werd mir das Geld besser sparen und da einstezen, wo es wirklich benötigt wird.
Der Claro Swiss wäre natürlich auch ne interessante Alternative, aber wie schon gesagt: das Wasser ist weich und die Priorität wird damit auf anderes verschoben!

______________

Im Übrigen habe ich jetzt endlich mal einen guten Platz bei mir zu Hause gefunden, wo ich "gute" Längen-Bilder machen kann ,und zwar im Teppenhaus! :mrgreen: Die Lichtverhältnisse sind zwar miserabel ist daher eher nicht für normale Vergleichsbilder geeginet, aber dafür ist der Hintergrund einfarbig, es stehen nicht tausend messi-Dinge rum und die Kamera lässt sich auf einer passenden Höhe positionieren. (Leider, wenn meine Mami dazu verdonnert wird, Bilder zu machen, ist es immer entweder verwackelt oder das wichtigste im Bild fehlt ^^ Meine Mami eben. :kicher:
Ich muss mir mal ein Stativ oder so etwas kaufen und irgendwo in unserer verschachtelten Dachwohnung einen Platz finden, wo man gute Bilder machen könnte.. die einzig begehbaren Stellen mit einem Stück wand sind leider immer auch die, wo ein Schrank/Regal/Kühlschrank/wasauchimmer steht.. Muss mir da wirklich was einfallen lassen.
(Ich wollte so gerne mal ein "jeden-Tag-ein-Bild"-Timelapse-Video machen aber speziell auf das Haar gerichtet, (sowas wie das hier, gibt auf youtube nen haufen nur keines mit Haaren sowiet ich gesehen hab), mit dem man dann den Haaren beim wachsen zusehen kann. Aber der Effekt ist natürlich nur da, wenn eben die Umgebung und das Bild an sich immer ähnlich aussehen.
Naja aber das ist ja genaugenommen auch alles nicht so wichtig :oops:

Jedenfalls habe ich an meine neuen Foto-Plätzchen gleich mal ein mehr oder minder brauchbares, persönliches Haarlängen-Bild:
Bild
So eins wollte ich schon lange mal machen! :messen:
Ob das so ganz akkurat ist kann ich nur schwer sagen.. hätte vielleicht andere Kleidung anziehen sollen oder keine Ahnung.

Ich muss dazu sagen, dass das lediglich OPTISCH gesehen die Länge 83 cm (SSS - am 25.07.15) beträgt. Wenn ich die Strähne in ihre maximale Länge ziehe und messe, habe ich eine reale Länge von 86,5 cm gemessen.

Wenn ich das so sehe würde mir an mir selbst Steiß-länge sehr gut gefallen und das wird auch vorerst mein Ziel sein. Aber bis ich da ankomme müssen jetzt erst mal ein paar cm der kaputten Enden ab und dann heißt es: Ziel 1: Wieder die Länge von vor dem Schnitt, Ziel 2. - Hüfte und Ziel 3. - wäre dann schon Steiß-Länge, falls sie überhaupt so lange werden können. Bisher hat ds nämich nie so richtig klappen wollen mit dem länger-als-Taille-wachsen, aber wir werden ja sehen. [-o<

liebe Grüße
das flauscherl


Update: Habe das Bild noch mal neu beschriftet & skaliert, war doch etwas arg abweichend von den realen Anatomiewerten :mrgreen: hoffe dass es jetzt halbwegs passt..

_________________
[ Haartyp: 1c F/M ii | ZU: 9,3 cm | Aktuelle Länge: 95,8 cm SSS | Ziel: 1: Hüfte 90cm [✔] | 2: Steiß 98cm [ ]
Mein Tagebuch


Zuletzt geändert von flauscherl am 28.07.2015, 17:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.07.2015, 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2015, 22:09
Beiträge: 103
meine (Haar-)Geschichte (ausführlich)
Weil das eine sehr lange Haar-Geschichte ist, habe ich sie komplett in einen Spoiler gepackt, damit nicht jeder gleich eine Reizüberflutung kriegt :shock:

Versteckt:Spoiler anzeigen
Kindheit:
Viele haben ja als Kind heller Haare, die dann später dunkler werden. Bei mir ist das nicht so und man sieht auf den Kinderfotos recht gut, wie meine Naturhaarfarbe aussehen kann oder könnte, mann man mit genug Pflege so schöne Haare haben könnte, wie man sie als Kind hat. (Geht das? Naja egal, auf jeden fall bin ich als Kind mein Haar-Vorbild, nur mit viel längeren Haaren versteht sich. :mrgreen:
Bild Bild
Beides war wohl ca 1997 und den schrecklichen Haarschnitt, den ich meine ganze Kindheit hatte, hab ich meiner Mama zu verdanken. :kicher:

ab ~2003:
Seit ich mich nicht mehr von meiner Mama beeiflussen lasse, was den Haarschnitt angeht (also seit ich ca 11 bin), lasse ich meine Haare wachsen. Sie sahen durcgehend recht unspektakulär aus mit ein paar ausnahmen. Ganz am Anfang hatte ich noch Stufen drin, das sieht man hier ganz gut:
Bild
Da halte ich gerade meinen Hamster :ugly: ich weiß noch dass meine Freundin mich damals immer frisieren wollte, weil sie meine Haare so schön fand :mrgreen: das war so süß!
2004/2005:
Die nächsten Jahre waren dann die Stufen erst mal am rauswachsen und ich hatte nach wie vor meine NHF, im Sommer immer mal mit ein paar von der Sonne gebleichten, helleren Strähnen.
Bild Bild
Links mein glorreicher 12er Geburtstag (2004) und rechts ein Berlinaufenthalt mit Pflechtwellen (2005).

2006: Irgendwann kam dann eine zunächst pinke, später lilane, dann blaue Pony-Partie hinzu (war eine Schnapsidee mit meiner besten Freundin damals) und auch wieder Stufen. Das einzige Bild von damals ist das von meinem letzten Urlaub, wo die ganze Farbe schon wieder rausgewaschen war.
Bild
Und von da ab hab ich das Blonde glaube ich in meiner meiner NHF-ähnlichen Farbe überfärbt und rauswachsen lassen, ebenso wie die Stufen. (Ich kann mich noch an den Tag erinnern, als auch die letzte Strähne endlich lang genug war und sich hinters Ohren stecken ließ, ab da konnte ich wieder etwas sehen, Hura :mrgreen:).

2007: Irgendwann 2007 glaube ich hatte ich mal für ganz kurze Zeit ein gerades Pony (ohne Stufen), was furchtbar aussah, weil ich einfach nicht der Typ dafür bin und ich es selber geschnitten hatte und es einfach wie ein klobiger Wischmopp aussah :pruust: Das hab ich dann schnell wieder rauswachsen lassen und es gibt davon auch keine Bilder.

ab 2008
Für die folgenden Bilder will ich noch ein paar Dinge erwähnen:
Mit 14/15 habe ich angefangen regelmäßig meine Haare zu glätten, weshalb mein Haar auf den folgenden Bildern fast ausschließlich steckengerade ist und wirklich um einiges besser aussieht, als es vom Gesundheitszustand her dürfte, also nicht täuschen lassen!
Außerdem habe ich oft nicht sehr tolle Bilder von bestimmten Zeiträumen..Es sowieso kaum Fotos von mir, besonders zwischen 14-19 gibt es fast garkeine, weil ich mich schlichtweg geweigert hab, von irgedwem geknipst zu werden (auf Klassenfotos ect bin ich auch nicht) und ich selbst habe in der Zeit auch nie wirklich Bilder gemacht..
Und fall sich jemand wundert, wieso ich seit 2003 praktisch immer die gleiche Frisur habe: Das liegt daran, dass ich schon immer recht schüchtern war..Der Hauptgrund dafür, wieso ich meine Haare immer so "langweilig" trug, war, dass ich mich einfach nicht zu Veränderungen traute, Angst vor Kommentaren hatte und nicht auffallen/mich verstecken wollte.

2009 - Erste Erfahrungen mit NK:
Ich weiß nicht, ob ich es schon mal erwähnt hatte, aber ich war irgednwann 2008/2009 rum schon mal auf NK umgestiegen für ca 1,5 Jahre und was ich damals erlebt habe, war immer mein Anreiz, es noch mal zu versuchen. Ich weiß noch, dass ich in dieser ganzen Zeit meine Spitzen nicht geschnitten hatte und sie haben sich selbst nach dem Jahr noch wie frisch-geschnitten angefühlt :mrgreen: Außerdem waren sie so weich, dass meine Klassenkameradinnen oft daram rumgefummelt haben und mir gesagt haben, wie weich sie sich doch anfühlen. Generell hab ich damals (nicht viele aber im vergleich zu heute wenigsten ein paar) nette Kommentare für meine Haare gekriegt :mrgreen:, das wollte ich gerne noch mal erleben!
Damals war es nur Sante Shampoo und Spülung. Am Ende der Zeit waren meine Haare so lang wie noch nie und so schön wie noch nie. Mein heimliches Lieblingsprodukt VOR dem NK war von Fructis so ein Öl in einer runden Kugel, ws man erst auf die Hand gibt und dann ins Haar massiert. Auf folgendem Foto seht ihr meine Haare zu ihrem damals längsten Stand, die ein Jahr mit NK verwöhnt und geschont wurden und speziell für das Foto aber, zu meiner schande, geglättet und mit besagtem Fructis-Öl behandelt wurden :mrgreen:
Bild
(~2008/9?)
sonst würden sie wohl nicht so gut ausschauen..
Das bild ist extrem scheisse ich weiß.. ich habe es irgendwann mal gefunden und hab mich mega gefreut, weil ich von dieser Zeit eigentlich gar keine Bilder mehr habe. Das ist also der einzige Beweis für mich, dass meine Haare mal an einem Punkt waren, wo sie halbwegs gesund aussahen, daher ist mir das Bild sehr wichtig..
Mit NK habe ich wieder aufgehört, weil dann wieder die Schule anfing und, da meine haare sowieso die meiste Zeit über als Versteck dienen mussten und ich absolut nicht das Selbstbewusstsein hatte, meine Naturfussel/-Wellen/-Haarschäden unverblümt zur Schau zu tragen, musste ich natürlich wieder glätten und bin somit wieder auf normale "Pflege" umgestiegen und hab zudem einen Batzen von can 10 cm abgeschnitten..

2010:
Zuletzt habe ich Ende 2010/Anfang 2011 mal komplett schwarze Haare gehabt (weiß nciht wieso aber bin damals total auf schwarze Haare abgefahren), was allerdings sehr, sehr schnell rausgewachsen ist. Man hat später auch den Übergang Gott sei Dank eh nicht mehr so sehr gesehen, da meine Haare ja recht dunkel sind und es später eh nicht mehr so richtig schwarz sondern irgendein dunkler schwarz-braun Mischmasch war. Bilder gibt es davon kein gescheites..

Schäden durch schlechte Gesundheit:
Fast meine gesamte Jugend über (14-19) habe ich immer wieder mit dem Essen zukämpfen.. (eigentlich wollte ich das Thema aussparen, aber egal..) Will heißen, Hunger-Phasen und anschließenden Ess-Brech oder nur EssPhasen. Dass ich zu den Hungerzeiten mehr HA gehabt hätte, als sonst, hab ich damals nie festgestellt bzw. nicht drauf geachtet, aber auf diesem Foto z.B..
Bild
(Anfang 2012, geschädigt durch Hungerphase)...ging es meinem Haar echt gar nicht gut. Man sieht, wie ausgedünnt (und kaputt) die Haare sind. Kann aber auch von dem vielen Aufreiben (bin damals nur im Bett gelegen) und der mangelnden Pflege kommen(Haare waschen geschweigedenn bürsten war zu anstrengend :mrgreen:).. Eines hab ich aber festgestellt: Die haare sind viiiel langsamer fettig geworden.. Aber das it es nicht wert!
Heute vetrete ich ja die Einstellung, dass es noch viel wichtiger, als, was man auf die Haare draufschmiert oder womit man sie wäscht, ist, woraus sie bestehen und wenn ich mir so vorstelle, dass mein Körper jede Zelle aus dem erbaut, was ich ihm gerade zuführe, dann muss ich unbedingt was ändern! :mrgreen: "Du bist was du isst" trifft es also ganz gut.

2012:
Seit 2012 hat sich nicht mehr besonders viel geändert:: Meine Haarlänge pendelte zwischen Midback und etwas länger als Taille. (ich habe ja bereits erwähnt, dass meine Haare nie sehr viel länger als ca Taille geworden sind, warum kann ich leider nicht genau sagen.. entweder eben wegen HA vom Essen, oder ich habe sie einfach immer frühzeitig wieder geschnitten und nicht drauf geachtet :mrgreen: oder das ist einfach meine Terminallänge, keine Ahnung aber ich hoffe es nicht..
Hier ein paar Bilder, auf denen meine Haare ihre bisherige Maximallänge hatten:
BildBildBild
links: Dez 2012 | mitte: 2013 - April | rechts: meine damalige Pflege und immer mit dabei: GLÄTTEISEN :twisted:
Irgendwann 2013 habe ich nochmal ein ganzes Stück abgeschnitten und seit dem immer nur so 3cm Trims, ca jedes halbe Jahr, immer dann, wenn ich grad Lust dazu hatte

2013 - ein grober Fehler:
Leider habe ich 2013 angefangen, Blond-Spray zu benutzen aus einem ziemlich dämlichen Grund: Ich wollte, dass meine Stirn höher aussieht :roll: Leider habe ich nie darn gedacht, dass das ganze ja auch rauswächst und ich dann ganze, fette Strähnen voll Blond in der Front haben werde. (Hinten auch ein bisschen). Wenigstens sieht es natürlich aus, wenn man nicht übertreibt, weil man ja nicht immer die exact gleiche Strähne erwischt und somit ein Farbverlauf entsteht, wie man es von natürlich sonnen-gebleichten Strähnen kennt. Nur leider artet die Blondspray-Blondierung im Sommer immer total aus, weil das nachbleicht wie verrückt.. Jedenfalls will ich nichts mehr, als das blöde Blond wieder ruswachsen zu lassen.
Schade, die ganzen Jahre in denen ich reine NHF hatte, habe ich es nie wirklich genossen..
Das wird jetzt wieder ewig dauern, bis der scheiß draußen ist, aber naja egal, ich kann warten. :drueck:

BildBild
Im Pferdeschwanz (links) und beim Franzosen (zum Dutt gesteckt) (rechts) sieht man die strähnen ganz besonders und viel zu auffällig :(
Im offenen Haar sieht man es halt nur von vorne so richtig...

2014 - Besserung:
glätten tu ich seit 2014 fast gar nicht mehr. Gefärbt bzw Blond Spray wird auch nicht mehr benutzt und Blondsprayleiche wird rausgewachsen!
Seit Mitte 2015 bin ich nun wieder auf NK umgestiegen und habe mich hier im Forum angemeldet. :D
Mein Ziel ist nun vorerst: Haare bis zum Steiß und eine einheitliche, schöne Kante.

Unter der Lupe:
- Schäden:
Ohne Glätteisen sahen meine Haare früher zeitweise ganz schön fusslig und zottelig und geschädigt aus :oops: auf den ersten beiden Bildern sieht man recht gut, wie kaputt meine Haare zu ihren schlimmsten Zeiten waren (2012)
BildBild

- Naturhaarfarbe:
Zu meiner Haarfarbe möchte ich auch noch ein paar Bilder posten. Die sieht nämlich in unterschiedlichem Licht extrem anders aus von mal zu mal:
BildBildBild
1: Haarfarbe bei Blitzlicht (optisch: mittelbraun-dunkelblond) | 2: NHF im Winter nach 3 Jahren fast ohne Sonnenlicht -> extrem gedunkelt. (blitzlicht)(braun)| 3: Reflexe im Sonnenlicht (dunkelblond)

Fazit:
Früher waren meine Haare zwar öfter mal so lang wie heute, aber immer sehr ausgedünnt unten und vor allem kaputt. Vor allem nach dem letzten Schnitt gestern (25.07.15) sieht man, dass die Mähne jetzt nun wesentlich voller ist und die Kante schärfer.
Auch sonst sieht man schon unterschiede: Mein Haar liegt mittlerweile fast so gut, wie es das früher nur im geglätteten Zustand getan hat.
Trotz, dass es mich nervt, dass meine Haare nun fast 5 Jahre die (fast) immer selbe Länge haben und ich nicht genau beobachtet habe, warum und, ob es Hoffnung auf Klassisch gibt, finde ich die Entwicklung bisher doch ganz gut :mrgreen:

Hier ein Vorher-Nachher Bild.
Bild

Ich weiß, man muss schon etwas genauer hinschauen. Immerhin hat sich nicht die Länge großartig geändert, sondern die Fülle.
Aber die Längen-Unterschieds-Bilder werden auch bald kommen! :mrgreen: spätestens in ein paar Monaten ist es so weit!
Ich freu mich jedenfalls auf die Zukunft und das wars soweit mit meiner Haargeschichte.
Danke fürs Lesen! :huepf:

_________________
[ Haartyp: 1c F/M ii | ZU: 9,3 cm | Aktuelle Länge: 95,8 cm SSS | Ziel: 1: Hüfte 90cm [✔] | 2: Steiß 98cm [ ]
Mein Tagebuch


Zuletzt geändert von flauscherl am 28.07.2015, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.07.2015, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2015, 22:09
Beiträge: 103
Längenupdate #1 - 26.07.15
Soo und :lol: hier noch ein Nachtrag vom gestrigen Tage :mrgreen:
das Haarlängen Bild ist nun nach einem Tag nun schon wieder veraltet, DENN: Es wurde geschnibbelt!

Also das ganze war so: Ich hab meiner Mama vorgeschwärmt, dass ich mir bald eine richtig gute Haarschere kaufen werde, und da hat sie mir lieb wie sie ist eine vom DM mitgebracht von Ebelin, hat bestimt jeder schon mal gesehen :ugly:. Ich Freue mich schon mal darüber, irgendwann kann ich mir immer noch eine "bessere" anschaffen, falls ich da großartige Unterschioede feststellen sollte. Immerhin ist so eine Schere ja eine Investition fürs leben! (Sofern man ab und an nachschleift.)

Kurzerhand habe ich mich dann entschlossen, mein Haar selbst zu schneiden anstatt zu warten, bis ich Geld/Zeit für den Friseur habe :mrgreen:. Ich hab versucht, die U-Form (oder bei mir eher V-Form, obwohl es eigentlich ein U sein soll..), etwas flacher/ gerader zu machen. Das hat sich dann aber als schwer umsetzbar, weil meine vorderen Haare ziemlich ausgedünnt unten sind. Die hätten also einen größeren Schnitt vertragen und vielleicht wäre das auch was geworden. wenn ich tatsächich die geplanten 10cm abgeschnitten hätte, aber inzwischenhat mich das LHN von dieser radikalen Idee wieder abgebracht und so hab ich dann einfach mal das schlimmste abgeschnitten .. und so geht es jetzt auch halbwegs.

Zu den Bildern: Da im Treppenhaus das Licht nicht gut ist, musste ich die Alternative wahrnehmen: Bilder in der Badewanne. :-# Man glaubt gar nicht wie schwierig es ist, in einer Dachwohnung einen Platz zum Bildermachen zu finden.. Das ist das beste, was ich hingekriegt hab: (Die Bilder sind wirklcih sehr schlecht, sorry :()

26.07.2015
innen: Bild außen: Bild
jeweils links: vor dem Schneiden [ 86,5 cm ]| jeweils rechts: nach dem Schneiden [ 83 cm ]

EDIT 02.08.15 : Die beiden Bilder auf der rechten Seite wollte ich eh noch nachreichen, sie sind bei Sonnenschein draußen gemacht. Die Kante sieht etwas komisch aus, weil mein Haar da wohl eine komische Welle macht :shock:
Und bitte ignoriert, wie krumm ich dastehe.. weiss nicht wieso das so ist, der orthopäde meinte mal, ich hätte eine krumme Wirbeläule und ein Bein sei kürzer als das andere :augenreib:


.. man könnte meinen, ich hätte es auch bleiben lassen können :kicher: aber ich spüre den Unterschied! Ganz klar eine Verbesserung \:D/ Die Spitzen fühlen sich so weich an und beim Durchfahren bleibt man nicht immer unten in den verkletteten und splissigen Spitzen hängen!
Das V ist jetzt also MINIMAL flacher und die vorderen Haare sehen trotzdem ein bisschen voller aus.

Von vorne sieht man den Unterschied sehr gut. Von oben - kaputt nach unten - frisch geschnitten und flauschi-weich:
Bild
(Falls ihr euch fragt, wieso das mit den Bildern so ein Problem ist/ wieso ich so komische Bilder aufnehme: Ich habe derzeit nur ein Tablet als PC/Laptop/Handy/Kamera und es ist immer ziemlich schwierig, das irgendwo zu platzieren wo es nicht umfällt, ect ect :irre: )

Mir kommt es beim Schneiden immer sooo viel vor, dabei habe ich im Endeffekt nur von 86,5 cm auf 83 cm verkürzt (optisch von 83 cm auf 82 cm), also 3,5 cm :ugly:
Ich bin aber irgendwie zu unfähig zum selber Haare schneiden. Es wäre so toll wenn das mal jemand anderses machen würde, dann wäre es 100% gleichmäßiger und gerader.

Deshalb will ich ja eigentlich zum Friseur :roll: Vielleicht in ein paar Monaten... Aueßrdem wollte ich doch unbedingt ein Pony!! (ich bin langsam sooo gelangweilt von dem immergleichen Gesicht mit immer gleicher Frisur, das ich im Spiegel sehe :roll: ) Oder vielleiocht sogar Stufen, die ja so schwer wieder rauszukriegen sind..
Ich würde wenn dann ja ein seitlichen Pony haben wollen, mit so zwei etwas längeren Strähnen, die kurz bis übers Kinn geh.. bzw, wenn man Stufen hat, regelt sich das von selber, z.B. wenn man einen Pferdeschwanz macht, bleibt ja nur der Teil übrig, der zu kuzr fürs Zopfgummi ist und das Gesicht wird so schön "eingerahmt", ich habe dazu mal eine kleine Grafik gemacht :mrgreen:
Bild
(Hier Pony rot, restliche Haare ornange und eventuelle Stufen grün)
Das finde ich sooo hübsch. Hab das mal bei einer Klasenkameradin so gesehen und bei ihr sah das wirklich wahnsinns gut aus. Das Problem ist nur, dass ich andere Haare habe und meine sich ganz furchtbar in genau die Richtungen drehen und wellen, wie man es NICHT will..
Außerdem: Stufen sind eben Stufen, das muss man sich gut überlegen und ein Pony ist halt ein Pony.

Naja, wir werden sehen..
das wars jetzt erstmal mit dem Haarschnitt-Update. :mrgreen:

Liebe Grüße
das Flauschi :blueten:

PS: Morgen gibt es übrigend endlich wieder Sonnenlicht-Garten-Bilder, diesmal zum ersten mal mit dem gekürzten Haar. \:D/ (Habe zu Hause nichts, wo ich an Sonnenlicht komme (nicht mal Balkon), ausser ich mache die Bilder direkt auf der Strasse..dann waere ich aber innerhalb kuezester Zeit das Gespött der Nachbarn :mrgreen:

_________________
[ Haartyp: 1c F/M ii | ZU: 9,3 cm | Aktuelle Länge: 95,8 cm SSS | Ziel: 1: Hüfte 90cm [✔] | 2: Steiß 98cm [ ]
Mein Tagebuch


Zuletzt geändert von flauscherl am 02.08.2015, 20:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.07.2015, 19:29 
Heyhey,
was so ein "kleiner Schnitt"bewirken kann! Sieht sehr schön aus, ich glaub nicht das du Hilfe brauchst :)
Ja aber es stimmt, leicht ist es nicht.

Die Grafik ist der Hammer, hast du die selbst gemacht?

Für den Pony spricht meistens nur die tolle Optik gelle. Er ist überwiegend unpraktisch, fettet schnell usw.
Überleg dirs gut, aber stehen würde er dir sicher gut, keine Frage! Ich seh mich da leider auch immer etwas leid wenn ich so tolle Ponys seh, aber was solls. Ist halt echt unpraktisch!

Mach weiter so, deine Haare sind sehr toll! Sie sehen auch seh lang aus! Wie groß bist du wenn ich fragen darf ?

Tschüssi Carmen


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 28.07.2015, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2015, 22:09
Beiträge: 103
Mal sehen, vielleicht kann ich ja meien Schwester bekehren, dass sie sich auch die Haare wachsen lässt und wir uns dann gegenseitig die Haare schneiden :ugly: Irgendwie traue ich mich auch nicht den Zipfel vom V abzuschneiden, damit ich endlich ein U hab, weil das da hinten der einzige Teil meines Haares ist, der bis unten hin dick und flauschig ist :roll:

Ja die Grafik das war ich :oops: ich habe immer mal wieder solche paint-kunstwerk-anfälle, das wird mein tagebuch wohl noch öfter verkraften müssen :kicher:

Ich glaube du hast recht mit dem Pony. ..
Erst mal von der rein technischen Umsetzbarkeit her würde es eh nie so aussehen wie ich das mir wünsche..
Was anderes wäre das, wenn es denn dann auch tatsächlich so aussehen würde:
Bild
Quelle: Google Bilder bzw. irish-mammy.blogspot.de/2014/05/sophia-bush-with-sleek-updo.html
Aber meine Haare liegen einfach NIE so. mein Haar hat sich immer genau falsch hingedreht, was meistens in nichts-sehen resultiert und selbs glätten und x-Wetter-Tafts haben da nichts genützt :irre:
Meine Haare sind einfach an den Enden zu wellig, und vor allem unberechenbar-wellig, als dass ich ein Pony wagen sollte.. Vor allem wenn es sich dann als Fehltritt (wahrscheinlich) rausstellen sollte, bedeutet das natürlich, 0984069 Jahre das nervige Pony rauswachsen lassen.

Und zudem hast du mir gerade in Erinnerung gerufen, wie furchtbar das damals mit meinem selbstgeschnittenen Pony war :shock: Es war Sommer und viiiel zu heiß und das Pony immer klitsch nass (als ich es geschnitten habe hatte ich ja immer das Bild von meiner Klassenkameradin im Kopf, wie ihr Pony vom Wind angehoben und wie Klaviertasten auf udn ab geweht wird :mrgreen: bei mir war es leider immer nur klätsch) Und ich habe ab einem bestimmten Winkel nichts mehr gesehen. In Geschichte ganz vorne sitzend habe ich von den ganzen Filmen und Präsentationen fast nie was gesehen, außer mit schrecklichen Nackenschmerzen hinterher :shock:

(Naja, vielleicht ließe sich ein Pony eben auch nur auf so 2 Strähnen jeweils rechts und links reduzieren, aber das lohnt sich dann irgendwie auch nicht..)

Letztenendes komme ich bei solchen Themen dann immer auf folgende Philosophie:
Abschneiden kann ichs später immer noch, aber vorerst bleibe ich auf der sicheren Seite. :mrgreen:

Ich bin jedenfalls sehr dankbar für deine ehrliche Meinung! Manchmal sind das auch so euphorisch-impulsive und unrealistische Traumgedanken von mir, da bn ich froh, wenn jemand wieder einen vernünftigen Gedanken in meinen Kopf bringt :)
Und danke für das Kompliment :banane: Es hat schon soo lage niemand mehr irgendwas zu meinen Haaren gesagt udn bisher sahen sie ja auch einfach nur kaputt und öde aus, aber ich hoffe dass sich in Zukuft wieder der vermehrte Arbeitsaufwand lohnt, der mit langen Haaren einhergeht, wenn sie dann wenigstens dementsprechend annehmbar ausschauen :kicher:


Herrjeh, ich bin leider ziemlich groß geraten (gefällt mir gar nicht).. 1,78 m dürften es derzeit sein :oops:
deshalb kann ich auch auf dem Papier, in Zentimetern ewig lange Haare haben und in echt sieht es in der Relation zum Körper dann eben trotzdem einfach nur "normal" aus..
Aber naja. Erste Welt Probleme eben :kicher:

Sag mal hast du denn auch ein eigenes Projekt oder einen Faden, in dem man dein Haar bestaunen kann?

_____
Update 28.07.15:

Neuerdings schneller fettige und zudem klätschige Haare
Ansonsten sind meine Haare heute schon wieder fettig nach nur 2 Tagen, mal abgesehen davon, dass ich leider wieder etwas zu großzügig mit dem Haaröl gewesen bin udn direkt danach schon eine Pampe hatte, denke ich aber nicht, dass es ausschließlich daran liegt. Immerhin hab ich am Ansatz ja kein Haaröl draufgemacht und dort ist es am schlimmsten.
Ich habe 2 Theorien: Ich habe die letzten 2 Wäschen immer Condi vorm Shampoo reingemacht und nicht gut genug ausgespült.. die Haare haben sich noch im feuchten Zustand sehr.. gesättigt angefühlt, das könnte es sein.
Oder aber es liegt am Shampoo...

07.06.15 - 6 Tage - Shampoo: Sante, Spülung: Sante
13.06.15 - 6 Tage - Shampoo: Sante, Spülung: Sante
19.06.15 - 6 Tage - Shampoo: Sante, Spülung: Sante
25.06.15 - 6 Tage - Shampoo: Sante, Spülung: Sante
01.07.15 - 6 Tage - Shampoo: Sante, Spülung: Sante
05.07.15 - 4 Tage - Shampoo: Sante, Spülung: Sante
13.07.15 - 8 Tage - Shampoo: Alverde,Spülung: Sante
18.07.15 - 5 Tage - Shampoo: Alverde,Spülung: Sante
22.07.15 - 4 Tage - Shampoo: Alverde, Spülung: Alverde, precondition: gleiche Spülung
26.07.15 - 4 Tage - Shampoo: Alverde, Spülung: Alverde, precondition: gleiche Spülung | + Essigrinse


Wie man sieht hab ich die letzten 4 Haarwäschen Alverde Schampoo benutzt und die letzten 2 dann auch Alverde Spülung. Zufällligerweise oder auch nicht-zufälligerweise fetten meine Haare seit dem wesentlich schneller, anstatt ca 1 Woche bzw. 6 Tage (was davor SEEEHR konstant war die ganze Zeit davor; mit Haaren die am 6. Tag immernoch nicht wirklich fettig waren) sind es jetzt 4 Tage und weniger. Wenn ich heute schon wieder waschen würde, und das müsste ich, so wie das aussieht, wären wir schon bei nur 2 Tagen Abstand :shock:

Naja aber dass ich von Alverde weg will haben wir ja eh schon gesagt, nur kann ich die angebrochenen Packungen ja jetzt nicht wegschmeissen :mrgreen: Bis die allerdings leer sind muss ich mich dringend für andere gescheite NK entschieden haben (ohne Glycerin) oder evt. sogar Seife! :)

Mal noch ein anderes Thema: HA
Ich wüsste gerne mal, wie ich meinen Haarausfall zählen könnte :shock: den ganzen Zag die haare zusammenbinden/in einem Tuch tragen ist keine option, höchstens einen Tag die Woche, aber dann hätte ich nur Stichprobenartige Messungen. Ich lese derzeit jedes Haar auf, was ich in die Finger kriege, und habe inzwischen auch schon eine echt fette Strähne :mrgreen: von einem Zeitraum von ca 1 Monat..
Bild
Vielleicht kann ich die Strähne später mal gebrauchen, um den Effekt von zweifelhaften Produkten zu testen oder vielleicht wird es sogar in ein paar Jahren eine ganze Echthaar-Perrücke :ugly: dann muss ich nie wieder wachsen lassen, kann mir mein Pony schneiden und alles verhunzen und kann jeder Zeit schwupp-die-wupp wieder mein NHF Taillen-Haar aufsetzen :pruust:

..Allerdings sind das da mit Sicherheit nicht mal 10% der Haare, die ich den ganzen Tag über verliere und das obwohl ich praktisch die ganze Zeit aufpasse. (Das da oben ist ja die Summe von fast einem ganzen Monat da oben, kann also nicht sein..) und meine Mama hat schon gemeint, wozu ich die paar Haare in einer Strähne sammeln würde - das was sie jeden Tag vom Boden wischt wäre wesentlich mehr :kicher:...
Naja.. das was im Abfluss beim Waschen hängen bleibt hab ich wenigstens noch auf dem Radar & kommt sowieso noch mal parallel dazu :shock:, das hab ich ja jetzt auch immer fotogrfiert, damit man später die Größe des Knäuls vergleichen kann :irre:, vielleicht kann man da später mal interessante Schlüsse draus ziehen XD ...nicht


...... :oops: mein Gott, mein Tagebuch muss für aussenstehende soo langweilig sein :pruust: Fällt mir gerade auf.. Ich werde dran arbeiten, bessere Themen zu bearbeiten..
Spätestens sobald ich Geld für meine ersten 60th street Bestellungen und Haarseifen habe!!!

Nichts desto trotz, ein paar neue Punkte für meine imaginäre sekundär-To-Do-Liste (weil nicht ganz so wichtig) kommen dazu:
  • rausfinden, woher die fettigen Haare kommen
  • einen guten Platz zum Bilder machen suchen, optimalerweise mit einfarbigem Hintergrund und, wo ich immer genau gleich stehe.
  • Überlegen, wie ich alle ausfallende Haare erwischen könnte und war jeden Tag
  • weg von Alverde!! :evil:


.. So das wars wieder erst mal :irre:

liebe flauschi-Grüße vom Flauscherl :banane:

_________________
[ Haartyp: 1c F/M ii | ZU: 9,3 cm | Aktuelle Länge: 95,8 cm SSS | Ziel: 1: Hüfte 90cm [✔] | 2: Steiß 98cm [ ]
Mein Tagebuch


Zuletzt geändert von flauscherl am 03.08.2015, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.07.2015, 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2015, 22:09
Beiträge: 103
Platzhalter
Jetzt kommt hier doch noch ein Platzhalter hin für eine Sache, die ich noch auf der ersten Seite erwähnen will. Aber die Story gibts ein anderes mal :mrgreen: darum -> Platzhalter..
ich hoffe mal, dass ich das so richtig mache :ugly:

_________________
[ Haartyp: 1c F/M ii | ZU: 9,3 cm | Aktuelle Länge: 95,8 cm SSS | Ziel: 1: Hüfte 90cm [✔] | 2: Steiß 98cm [ ]
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.07.2015, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2014, 18:24
Beiträge: 1167
Wohnort: Niederösterreich
Hallo Flauschi!
Kleiner Tipp zum Fotomachen mit Tablet: Notenständer, wenn du hast - so ein metallener zusammenklappbarer. Mit den Klammern für die Notenblätter kann man es sicher und stabil fixieren, auch in ganz senkrechter Position. Die Höhe ist auch bequem zu verstellen.

_________________
Haarminimalistin 2b/c, ZU 5,x cm
von Klassik+ auf Taille zurückgeschnitten, jetzt wieder ca. BCL
"Links sehen Sie einen meiner Versuche, den Vollmond zu fotografieren..."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.07.2015, 01:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2015, 22:09
Beiträge: 103
@Flamme
Uiuiui neuer Besuch! :mrgreen: vielen Dank, dass du hier vorbeischaust!! :helmut:
Das mit dem Ständer ist echt eine geniale idee :shock: auf ebay kosten die Dinger gerade mal 10 Euro, wenn ich nicht sogar einen gebraucht für noch weniger ersteigern kann!
Ich glaube das mache ich echt, das ist die einzige wirklich realisierbare Lösung in unserer Wohnung.

Eigentlich wollte ich ja das Tablet recht bald verkaufen und mir ein Smartphone zulegen (ich besitze tatsächlich kein Handy :oops:) und in Zukunft werden dann damit die Bilder gemacht.
Ich glaube aber, dass ein Smartphone auf dem Notenständer genauso guten Halt finden wird, also spielt das keine Rolle :mrgreen: (Zur Not muss ich halt eine mini Zusatzhalterung basteln)

Aber das Hauptproblem, nämlich die Gerätschaft auf Haar-Höhe zu bringen, wäre damit aus der Welt geschafft. Danke für die Idee! :D

liebe Grüße,
das Flauscherl

_________________
[ Haartyp: 1c F/M ii | ZU: 9,3 cm | Aktuelle Länge: 95,8 cm SSS | Ziel: 1: Hüfte 90cm [✔] | 2: Steiß 98cm [ ]
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.07.2015, 08:06 
Ja bist du des Wahnsinns, langweilig? NIE
Das ist so informativ und hat so viel Ausführlichkeit das ich gar nicht weiß wo anfangen !
Ich finds gut, sehr gut :)

Kurz und knapp *gg*

Mach weiter so, ich les gerne mit! Die Idee mit der Strähne ist super, erinnert mich an mai von haselnussblond ,die hatte auch unfassbare Strähnen für Eigenhaartressen gesammelt

Paint bin ich leider zu doof für *lol*,aber ich freu mich so wenns wer kann!
Mit den Bild bin ich sogar sehr oft zum Friseur um zu zeigen wie ich den Pony haben will! :)
Aber wie gesagt der Wind, Klätsch und co haben mich wieder davon abgebracht ;)

Kläschproblem: Vielleicht ist das Alverde zeugs wirklich zu reichhaltig! Und die Balea silikonfrei Sachen, das ein wenig pimpen mit Öl ? Das könnt ich mir bei deiner Struktur sehr gut vorstellen :)

LG Carmen


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 30.07.2015, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2015, 12:37
Beiträge: 2152
Schönes Tagebuch. Hier mag ich gerne weiter mitlesen. Ich finde den Platz im Treppenhaus übrigens super und das Licht gar nicht schlecht. Da solltest du öft8mal Bilder machen! Ansonsten solltest du mal andere Produkte versuchen wenn deine Haare plötzlich so schnell fetten.

_________________
Bild 1c - 2a Mii 80 cm ~ Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Enola, waldläuferin


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de