Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 29.11.2022, 07:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 407 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.01.2020, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2015, 20:03
Beiträge: 4606
Danke fürs Kompliment.

Hehe. Waldohreule, so mache ich das auch, dann schmachte ich schöne flauschige Mähnen. Manchmal, wenn ich so fette Knoten im Haar habe, kämpfe ich auch mit der Versuchung, aber bisher ist noch alles dran.
Freut mich aber, dass dir die Bilder helfen, durchzuhalten. So lange Haare können auch sehr schön sein. :)

_________________
1cFii - ZU 6,8, SSS 132 cm
[x] Taille - [x] Hüfte - [x] Steiß - [x] Klassik - [x] Knie
PP: Knielang in Blond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2020, 21:08 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 733
So eine Kante auf der Länge. Respekt. Du hast vollkommen recht wenn du schreibst das so lange Haare schön sein können. Obwohl ich eher der MO,, Fan'' bin. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2020, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 4748
SSS in cm: 133
Haartyp: 2a/b
ZU: 9
Instagram: @iduna.2
Herzlichen Glückwunsch zum Knie, es sieht super aus. :D Sie wirken auch so weich; brauchst du dafür irgendeine besondere Pflege im Winter?

_________________
Derzeit ungefähr MO+ bei 133cm
Ziel: Knie bei 150cm
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2020, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2015, 20:03
Beiträge: 4606
Im Winter mache ich tatsächlich kaum was anders als im Sommer. Einmal pro Woche mit Shampoo und Spülung, gerade nutze ich dieses limited edition Wintershampoo, weil ich viel in trocken geheizten Räumen bin. Sonst halt nur den ganzen Tag hochgesteckt lassen.

_________________
1cFii - ZU 6,8, SSS 132 cm
[x] Taille - [x] Hüfte - [x] Steiß - [x] Klassik - [x] Knie
PP: Knielang in Blond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2020, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2015, 20:03
Beiträge: 4606
Auch hier wieder ein Beitrag zu meinen Frisuren der Mottowochen:

Bild Bild

Die Frisur von Lulu ist recht frei interpretiert. Ich habe keinen Pony und keine schwarzen Haare. Es ist seit laangem mal wieder eine Frisur mit Haargummibasis, aber das brauchte ich zum flechten. Mal gespannt, ob die auch das Training heute übersteht...

_________________
1cFii - ZU 6,8, SSS 132 cm
[x] Taille - [x] Hüfte - [x] Steiß - [x] Klassik - [x] Knie
PP: Knielang in Blond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 4748
SSS in cm: 133
Haartyp: 2a/b
ZU: 9
Instagram: @iduna.2
Hallo, ich hoffe, es geht dir gut und dass du nicht zu viel Stress hast. :)
Ich mag deine Motto-Zusammenstellung sehr gern, die Lulu-Frisur ist toll. :D Hast du da einfach einen Pferdschwanz gemacht, zwei Zöpfe geflochten und diese geduttet? Und sind die Haarstäbe selbst gemacht?

_________________
Derzeit ungefähr MO+ bei 133cm
Ziel: Knie bei 150cm
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2015, 20:03
Beiträge: 4606
Huhu. Ja, die LuluFrisur ist genau so entstanden.
Die Stäbe sind von Packos Haarakkrobatik. Die habe ich schon sehr lang und in Flechtfrisuren halten die auch noch recht gut. Normale Stabfrisuren schaffen die bei mir aber nicht mehr. Zu viel Länge / Gewicht.

Dank Corona bin ich aber leider doch recht gestresst. Auf der Arbeit habe ich weniger Termine, dafür aber auch homeoffice zum Behelfsmasken nähen. Die Fahrzeiten sind also gleich, nur dass der ÖPNV leerer ist und seltener fährt.

_________________
1cFii - ZU 6,8, SSS 132 cm
[x] Taille - [x] Hüfte - [x] Steiß - [x] Klassik - [x] Knie
PP: Knielang in Blond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.04.2020, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2015, 20:03
Beiträge: 4606
Puh. Aktuell macht sich bei mir ziemlich der Längenfrust breit. Wie ihr merkt, habe ich in der letzten Zeit auch die Mottowochen nicht mehr gepackt. Im Alltag habe ich durch die ganzen Corona-Einschränkungen (Längere Pendelwege wegen geringer Taktung des ÖPNV, Dermatitis durch häufiges Händewaschen und Maske tragen, Umstellung des Einkaufs, da vieles nicht verfügbar war) kaum Zeit für Frisuren gehabt. Letztlich habe ich also kaum dokumentiert, was ich wann getragen habe...

Zu Ostern habe ich dann auch wieder gemerkt, wie doof es ist, sich mit unter Knielangen Haaren einen Engländer oder Franzosen mit Zunahmen zu flechten, wenn die Haare länger sind, als die Arme. Mein Mann ist mir bei sowas leider auch keine Hilfe.
Im Alltag trage ich nahezu immer den gleichen Dutt, was für den Nachwuchs gerade auch semigut ist.

Momentan mehren sich bei mir also die Schneidegelüste. Meine Kante braucht ne Korrektur, das ist klar. Aber vielleicht kommt auch was mehr ab. Mal schauen, wie es sich bis Sonntag verhält.

_________________
1cFii - ZU 6,8, SSS 132 cm
[x] Taille - [x] Hüfte - [x] Steiß - [x] Klassik - [x] Knie
PP: Knielang in Blond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.04.2020, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 4748
SSS in cm: 133
Haartyp: 2a/b
ZU: 9
Instagram: @iduna.2
Hm ja, das klingt wirklich nicht so optimal von deiner derzeitigen Länge. Ich weiss noch, wie ich damals bei Mitte Oberschenkel teilweise auch schon Mühe hatte beim Flechten und mich das nervte. Unter anderem darum (aber auch wegen zig anderen Gründen) bin ich jetzt glücklicher mit kürzeren Haaren.
Ich bin gespannt auf deine Entscheidung und hoffe, du findest den richtigen Weg, um zufrieden mit deinen Haaren zu sein. :)

_________________
Derzeit ungefähr MO+ bei 133cm
Ziel: Knie bei 150cm
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2020, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2020, 16:36
Beiträge: 413
Hier muss ich mitschmachten, was für tolle Haare :verliebt:

_________________
Mittelblonde NHF mit hellblonder Farbe und violett ums Gesicht
1c-2a, ZU 6cm, 88cm lang
Insta: https://www.instagram.com/invites/conta ... nt=onuhzzf
PP: viewtopic.php?f=21&t=32315


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.10.2020, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2015, 20:03
Beiträge: 4606
Damit meine Wi-Ma fürs Weihnachtswichteln Ideen bekommt, will ich versuchen, im Forum wieder was aktiver zu sein. Dazu gehört, mein Tagebuch wieder aktiver zu führen.

Haarig gibt es grade nicht viel neues. Ich nutze den Condi-Bar, den ich beim Sommerwichteln geschenkt bekam, der ist recht gut, aber löst sich nicht ganz so gut in meiner Megalänge.
Und das Avocado-Shampoobar von pure nature. Schäumt gut, reinigt halbwegs, aber meine trockene KH schuppt leider vor sich hin...
Im Schrank habe ich noch einen Condibar aus dem DM, hab grade die Marke nicht mehr im Kopf. Großes Start-up, war eine der ersten Marken, die auf den Breitenmarkt gegangen sind...

Und leider finde ich meinen Schellack-Kamm von lebaolong grade nicht mehr. Vermutlich ist der im Kulturbeutel von meinem Mann im Koffer, auf dem Kleiderschrank, out of range...

_________________
1cFii - ZU 6,8, SSS 132 cm
[x] Taille - [x] Hüfte - [x] Steiß - [x] Klassik - [x] Knie
PP: Knielang in Blond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.10.2020, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2015, 20:03
Beiträge: 4606
Morgen früh werde ich versuchen, ein Foto meiner aktuell liebsten Stäbe zu machen. Ich habe ein paar, die ich eigentlich sehr regelmäßig trage, weil diese für mich am praktischsten sind. Dann gibt es hier wieder ein aktuelles Foto.

_________________
1cFii - ZU 6,8, SSS 132 cm
[x] Taille - [x] Hüfte - [x] Steiß - [x] Klassik - [x] Knie
PP: Knielang in Blond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2020, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2015, 20:03
Beiträge: 4606
So, wie versprochen mal das Foto meiner Lieblingsstücke: Bild

_________________
1cFii - ZU 6,8, SSS 132 cm
[x] Taille - [x] Hüfte - [x] Steiß - [x] Klassik - [x] Knie
PP: Knielang in Blond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.10.2020, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2015, 20:03
Beiträge: 4606
Ich futter grade ein Stück Kuchen und entspanne ein wenig an meinem ersten Urlaubstag. War ein paar Dinge im dm kaufen, hab kleine Gaben für die Adventszeit besorgt und versuche, mich gerade etwas vom Ergebnis meines Arzttermins abzulenken. Naja, Montag soll ich dann nochmal zum Arzt, um die Schilddrüse checken zu lassen.

Meine Haare durchleben gerade eine Fellwechselphase, die langen Haare gehen leider aus. Ich denke, dass hat wohl auch mit dem Stress der letzten Zeit zu tun, der nun seinen Tribut fordert.


Ich weiß nicht, ob meine Wichtelmutter oder der Wichtelvater mitliest. Falls doch, an das Kaufverbot halte ich mich brav. In meiner Einkaufstasche landen nur Geschenke für andere und essen.

Als Geburtstagsgeschenk für mich selbst habe ich mir nur einen Nagellack gekauft. Dann lackiere ich mir in 15 Tagen an meinem Geburtstag die Nägel. So sind die wenigstens auf Feiern eingestellt. Zumindest, wenn die nicht vorher noch abbrechen...

_________________
1cFii - ZU 6,8, SSS 132 cm
[x] Taille - [x] Hüfte - [x] Steiß - [x] Klassik - [x] Knie
PP: Knielang in Blond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.04.2021, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2015, 20:03
Beiträge: 4606
Puh, seit Oktober habe ich hier nichts mehr geschrieben und jetzt haben wir schon Mitte April. Immer mal wieder ist mir aufgefallen, wie die Zeit vergeht aber so wirklich Muße zum Schreiben hatte ich nicht. Zu viel ging mir durch den Kopf und auf meinem Kopf hielt sich die Freude in Grenzen.

Aber ich wollte hier nicht jammern, also habe ich erstmal nichts geschrieben und gehofft, dass alles nur eine schlechte Phase ist und wieder vorbei geht.

Im November hab ich eine Hormontherapie angefangen und die Nebenwirkungen direkt mitbekommen. Das Präparat musste einen Monat genommen werden. Stimmungsdchwankungen haben den beginnenden Lockdown zur Hölle werden lassen, aus einer geplanten Geburtstagsfeier im Freizeitpark wurde ein Tag zu Hause mit Ausgangssperre.
Dass meine Haare am Kopfansatz von den Hormonen krisselig wurden, verdarb mir die Laune.
Der Neuwuchs wurde brüchig und filzig.

Im Dezember habe ich mich mit Arbeitsstress rumgeschlagen und von einem Tag in den nächsten gelebt. Ein Highlight war da für mich das Weihnachtswichteln. Es gab mir einfach etwas, worauf ich mich freuen konnte.
Mein Mann hat in der Zeit sehr versucht, mich aufzubauen, sein Asthma verschlimmerte sich und es wurde klar, dass er sich operieren lassen muss. Eine zusätzliche Belastung.

Im Dezember schlug immerhin die Hormonbehandlung an, auch wenn ein verlässliches Ergebnis noch ausstand.

In der ersten Januarwoche haute es mich gesundheitöich voll um. Ich war eine Woche lang nur im Bett. Klar, die Haare waren im Seidentuch gut verstaut, aber nach der Woche hatte ich dennoch ein ziemliches Filzdesaster auf der Rübe. Am liebsten hätte ich sie abgeschnitten.

Danach war ich zwei Wochen wieder fit und auf der Arbeit war wieder genug zu tun. Kollegin Langzeit weg, hatte ich auf der Arbeit jede Menge zu tun. Ab dann war auch mein Ehemann dauerhaft auf Montage. Zuhause wurde es unter der Woche sehr einsam im Lockdown. Kein Besuch, wenig Kontake. Nur zur Arbeit und wieder nach Hause. Die Haare also jeden Morgen nur schnell weggesteckt, keine komplizierten Prozeduren. Seifenwäsche und fertig.
Ich habe also eher nach Ablenkung gesucht, als mich mit meinen Haaren zu beschäftigen. Doch es entging mir nichr, dass ab Mitte Ende Januar der Haarausfall kam. Ich konnte mir die Strähnen mit den Händen aus der Mähne ziehen. Es gab Tage, da hätte ich heulen können.
Auch körperlich ging es mir sukzessive wieder schlechter, müde, Übelkeit. Für Haare keinen Nerv.

Über Wasser hielt mich wenn das Wochenende, wo mein Mann zuhause war, so hatten wir dann wenigstens Samstag Nachmittag bis Montag morgen für alles. Und Dienstags eine Spieleabend-Runde, online, voice chat. Coronakonform.

So lief es dann den ganzen Februar und März, für mich eine Geduldsprobe.

Mitte Februar kam nochmal ein Kontrolltermin beim Arzt und das Ergebnis musste ich erstmal für mich verdauen. Und bei all der Distanz einen guten Zeitpunkt finden, um meinem Mann davon zu erzählen. Denn statt einem von mir erwarteten Fehlschlag der Hormonbehandlung war das Gegenteil eingetreten : Ich bin schwanger.

Und so wurde aus der Total-Katastropfe eine Total-Überraschung, als bei der Kontrolluntersuchung der Gebährmutterschleimhaut ein Embryo samt Herzschlag im Ultraschall zu sehen war. Mein Hormonhaushalt fuhr tatsächlich wieder Achterbahn, mit allem drum und dran (ja leider) aber diesmal ist es das wert.

Mein Mann weiß seit Mitte März von seinem Papa-Glück mittlerweile und auch Freunde und Familie wissen nun Bescheid, daher kann ich es auch jetzt hier offenlegen. Manche aufmerksame Leserinnen haben es auch schon vermutet.
Daher wird manche Person jetzt hier auch nicht überrascht sein. Andere umso mehr.

Der Haarausfall hat sich seit zwei Wochen endlich gelegt, am Anfang von SSW 14 war das auch mal höchste Zeit. Das krisselige bleibt mir leider erhalten, wer da also Tips hat: Gerne!

Corona hat uns immer noch im Griff, mein Manm hat dank Schwangerschaftsbonus nun einem Impftermin und morgen steht seine OP an. Heute gab es dann schon mal den Gratis-PCR Test. Dumm eigentlich, niemand darf ins Spital rein - auch och nicht. Aber mein Mann darf raus. Der Park ist öffentöich und der Coronatest nur bei Aufnahme vorgeschrieben. ( Wer macht so dumme Regeln? Warum wird dann nicht häufiger getestet?)

Mit der Schwangerschaft kamen die massiven Stimmungsschwankungen. Manchmal bin ich schneller auf der Palme, als ich zählen kann. Um so wichtiger war für mich die Lektion, dass ich nun gut auf uns achten muss. Mit dem Baby habe ich nun zwei zu versorgen ( mein Mann ist zum Glück Selbstversorger - ich bin schwanger, er nimmt zu :D )

Als dann kurz vor Ostern die Toilettenspülung und der Strom in der Küche am Karwochenende den Dienst quittierten, war es mit meiner Selbstbeherrschung so weit vorbei, dass ich nur noch resigniert habe.

Aber auch dad ist heute endlich erledigt. Der Schaden war auch nicht von uns verschuldet und so ist auch dieser Stresspunkt weg. (Aus der Wohnung ziehen wir nächstes Jahr endlich aus, das Baby kommt aber vorher...)

Das Thema Haare wird also nun bei mir ganz anders als gedacht Nachwuchs kriegen, aber ich freue mich nun auf das kleine Wunder im Bauch. Wobei ich bald neue Klamotten brauche, der Bauch wächst schon. :)

Und im Lockdown wird es wohl auch eine Herausforderung, die Erstausstattung zu organisieren. Und das vor dem Umzug - erst danach wird Baby ein eigenes Zimmer haben. Vorher werden es wohl paar Monate aus Kisten...

_________________
1cFii - ZU 6,8, SSS 132 cm
[x] Taille - [x] Hüfte - [x] Steiß - [x] Klassik - [x] Knie
PP: Knielang in Blond


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 407 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de