Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 13.06.2021, 16:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.07.2020, 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2012, 22:36
Beiträge: 60
mal ansehen ob es fürs gefühl funktioniert. mal sehen was der arzttermin morgen noch sagt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.07.2020, 22:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2012, 22:36
Beiträge: 60
Mittlerweile habe ich einen anderen Applikator und mal sehen wie es wird. Nach der ersten erneuten Anwendungen verspüre ich einen Juckreiz. Ich hoffe einfach der geht vorbei, weil ansonsten kratze ich mich im schlaf wohl auf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.07.2020, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2012, 22:36
Beiträge: 60
Also dann, ca 14 Wochen später. Der Haarausfall bleibt konstant. Wunder kann ich nicht erwarten.

Allerdings ging - verglichen zum letzten Mal - der Zopfumfang auf 49mm zurück. Das macht seit 2015 in Summe einen Verlust von ca 4-5mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.07.2020, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 08:50
Beiträge: 3616
Haartyp: 2bM/C
ZU: 10,5
Instagram: @winterlanttern
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Oh wie schade, dass es bis jetzt nicht hilft :/

_________________
Ziel: Knielänge bei ca 150cm SSS , dümpelt auf mitte oberschenkel
novize, relax yeti, ehemaliges Projekt, neues Projekt, Instagram
haters gonna hate, potatoes gonna potate


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.07.2020, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2012, 22:36
Beiträge: 60
Ich bin leider an dem Punkt an dem ich mich wohl damit abfinde muss, dass die Haare nicht länger werden und dass sie wohl viel viel dünner werden :|

Die Haare meiner Mutter sind auch leider kurz, brüchig und dünn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.08.2020, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2012, 22:36
Beiträge: 60
Eine interessante Feststellung: Ich habe siginifikat mehr Haare in der Bürsten, wenn ich meinem Bett schlafe. In Hotels, auf der Couch etc ist es viel weniger.

Leider weiß ich nicht spontan, woran das liegen kann.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.08.2020, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2020, 16:08
Beiträge: 971
SSS in cm: 90
Haartyp: 1c Fii
ZU: ca. 8 cm
Nur mal so im Nebel gestochert: Ist es bei dir im Schlafzimmer sehr warm oder ist dein Kopfkissen sehr wärmend? Wenn ich stark auf der Kopfhaut schwitze, fallen mir tendenziell auch mehr Haare aus.

_________________
PHF Nussbraun auf hellbraun/weißer NHF
Ziele: weniger Klett, weniger Spliss, optische tiefe Taille mit vollerer Kante


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.08.2020, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2012, 22:36
Beiträge: 60
Danke. Ein guter Punkt - Ich mach mir mal gedanken :)

So numerisch ist es um die 70 Haare zu ca 140 Haare


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.11.2020, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2012, 22:36
Beiträge: 60
Langsam und paar Monate später hat sich der Haarausfall auf 45-60 Haare in der Früh eingependelt. Eine Änderung am Zopfumfang werde ich wohl nicht sehen. Wenn ich jetzt Zopfumfang und Haarvolumen in meiner Familie ansehe, hat es sich da mittig gefangen.

Was den diffusen Haarausfall gestoppt hat? Wahrscheinlich war er doch erblich. Aus Gründen entschied ich mich da für eine Holzhammermethode.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.11.2020, 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 08:50
Beiträge: 3616
Haartyp: 2bM/C
ZU: 10,5
Instagram: @winterlanttern
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
schön von dir zu hören :) was darf es denn für ein holzhammer sein? ^^

_________________
Ziel: Knielänge bei ca 150cm SSS , dümpelt auf mitte oberschenkel
novize, relax yeti, ehemaliges Projekt, neues Projekt, Instagram
haters gonna hate, potatoes gonna potate


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.12.2020, 00:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2012, 22:36
Beiträge: 60
Es schient - wie vermutet - androgenetisch gewesen zu sein. Entsprechend ergeben sich da einige Möglichkeiten anzusetzen. Würden mich nicht noch weitere Dinge hierzu motivieren, hätte ich aufgrund möglicher nebenwirkungen davon abgesehen.

Was ich allerdings jetzt vermehrt sehe ist, dass mir die Spitzen abbrechen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.12.2020, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2012, 22:36
Beiträge: 60
Der Zopfumfang liegt weiterhin bei 50mm. Der Haarausfall blieb auf 50-70 pro Tag.
Nachdem ich hier in der Familie rumgefragt habe, sind leider alle mit sehr dünnen und strohigen Haaren unterwegs, daher bin ich mit den 50mm eher noch "gut" dabei :(


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: punky


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de