Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 07.12.2019, 05:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 379 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 26  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.04.2016, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2015, 14:20
Beiträge: 879
Hallo meine Lieben!

Ich bin zwar schon etwas länger angemeldet, allerdings habe ich das Forum jetzt erst wieder für mich entdeckt und habe direkt Lust, ein Tagebuch zu erstellen, um meine Leidenschaft für lange Haare und Haarschmuck mit jemandem zu teilen :verliebt:


Grobe Zusammenfassung meiner Haargeschichte (Hier gibt es meine Haargeschichte nun auch in Bildern)
Ich schwankte in meiner Jugend immer zwischen wachsen lassen und abschneiden, je nachdem, wie es mir gerade passte. Zudem habe ich sie oft gefärbt, meistens mit bunten Strähnen. "Dank" silikionhaltiger Pflege glaubte ich aber, meine Haare nahmen mir dies überhaput nicht übel :|

Im März 2014 ließ ich meine Haare dann ein letztes Mal abschneiden. Ich glaubte, die Haare waren zu lang und sie nervten mich nur noch, da sie ständig überall drinhingen. Allerdings bereute ich diese Entscheidung direkt ein paar Wochen später. Ich entdeckte in einem anderen Forum einen Thread zum Thema Haarpflege und lernte dort einiges über Silikone und lernte auch Haarstäbe, Haarforken usw kennen. So langsam entwickelte sich meine Liebe zu allem, was Haarschmuck betrifft :verliebt:

Seit März 2014 war ich nun nicht mehr beim Frisör, färbe nicht mehr, pflege silikonfrei und verzichte zu 99 % auf Föhnen und Glätten.

Aktueller Zustand:
Bild

Frisuren: am liebsten trage ich einen LWB mit Haarstab oder Forke, ab und zu Pferdeschwanz mit Papanga und selten (vor allem zuhause) offen


Ziele für dieses Projekt
1. Haarseifen
Ich möchte ab sofort Haarseifen testen. Was ich mir davon erhoffe? Ich weiß nicht so genau :D Mein Problem ist vor allem, dass ich sooo viele kurze Haare habe, die überall herausstehen und damit sehe ich immer aus, als wär ich gerade durch einen Sturm gelaufen. Das nervt einfach. Vielleicht ändert sich ja etwas daran.

2. Frisuren lernen
Außerdem möchte ich noch ein paar Frisuren lernen. Ich trage aktuell fast nur einen LWB, was mir auf Dauer echt zu langweilig wird. Ich habe leider zwei linke Hände, was Frisuren betrifft. Einen normalen Flechtzopf bekomme ich hin und ich weiß, wie man französisch flechtet, allerdings bekomme ich das an mir selbst überhaupt nicht hin. Das sieht einfach aus wie Kraut und Rüben :evil:

3. Die natürliche Struktur meiner Haare definieren
Ich möchte ein paar Dinge testen, die helfen sollen, meine Haarstruktur zu definieren.
[x] Brustwarzensalbe nach dem Waschen als Leave-In
[ ] ploppen
[x] Kinky Curly Curling Custard (KCCC)
[x] stärker überfettete Seifen (ab 7 % aufwärts) hier und hier und hier
[ ] evtl. Föhnen mit Diffusor (allerdings muss ich darüber noch nachdenken, da ich eigentlich nur noch in Ausnahmesituationen föhnen möchte) ist gestrichen, ich möchte keinen Diffusor kaufen und benutzen :D


Haarschmucksammlung
Mitte Mai 2016
Anfang September 2016
Ende Oktober 2016


Seifentests
Sonnenfeuer von der Seifenmanufaktur Brackenheim
KoSheVa von Steffis Hexenküche
Avocado-Seife von Steffis Hexenküche
Aloe-Seife von Chagrin Valley
Marsh Mallow Chickweed von Chagrin Valley
Erste Haarwäsche mit der African Black Soap
Himbeer-Essig Shampooseife von Steffis Hexenküche
Haarseife Äpfelchen
Pflegeseife Bohemian
Goldapfel-Seife von Steffis Hexenküche
Mango-Coconut-Kiss von Hennafreak
Haut- und Haar Früchtebar von Hennafreak
Purple Passion von Pflegeseife
ButterBarConditioner inkl. Öl-Unfall
ButterBarConditioner die Zweite
Andante von Pflegeseife
J. R. Liggetts (Coconut and Argan) 2. Versuch
Himbeer-Melone Seife von Bonsai Seifen / 2. Versuch / 3. Versuch / 4. Versuch
Tropical Island von Pflegeseifen / 2. Versuch
Tender Olive von Hennafreak
Try to Remember von Pflegeseifen
Welcome Home von Pflegeseifen




Frisuren
Das, was ich zu Anfang des Projektes "kann"
Der erste Versuch von Classics
Rosebun, keltischer Knoten und mehr
gespiegelter Spidermoms Bun, Chamäleon und keltischer Knoten
LWB, Spidermoms Bun und flacher Vierer
Frisörbesuch im Dezember 2016
Prinzessin Leia lässt grüßen

_________________
Haartyp 2 a, im Alltag allerdings eher 1 b/c
Länge: 91cm nach SSS (09.05.2019) / ZU: 7 cm
Mein Projekt (von Haarseifen und zwei linken Händen)


Zuletzt geändert von Momo2608 am 20.04.2017, 15:46, insgesamt 11-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.04.2016, 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2015, 19:53
Beiträge: 493
Wohnort: Augsburg
Huhu Momo, darf man schon?

find deinen Projekttitel richtig klasse und bin schon gespannt auf deine Seifentests :)

Liebe Grüße,
Hennafreak

_________________
2b-c,M
PP1:http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26666
PP2:http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31700
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.04.2016, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2015, 14:20
Beiträge: 879
Es interessiert sich tatsächlich jemand für meine Reise ;) :) Habe bereits den ersten Test hinter mir und morgen folgt wahrscheinlich der Bericht :)

_________________
Haartyp 2 a, im Alltag allerdings eher 1 b/c
Länge: 91cm nach SSS (09.05.2019) / ZU: 7 cm
Mein Projekt (von Haarseifen und zwei linken Händen)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.04.2016, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2015, 14:20
Beiträge: 879
Sooo, hier nun mein Bericht zu meiner ersten getesteten Haarseife. Getestest wurde am Samstag, 23.4.2016 Sonnenfeuer von der Seifenmanufaktur Brackenheim (7 % Überfettung)

Ich habe mir im Vorfeld natürlich ein paar Berichte durchgelesen, was man so beachten sollte bei der Haarwäsche mit Seife und wie man es am besten macht. Da ich es nicht allzu kompliziert machen wollte, habe ich auf eine Saure Rinse verzichtet und einfach mal geschaut, ob es auch ohne geht.

Nun zum eigentlichen Waschen: Das Einschäumen hat super geklappt, wenn ich auch weitaus weniger Schaum hatte, als bei der Wäsche mit Shampoo. Allerdings liegt das wohl daran, dass ich immer sehr viel Shampoo benutzt habe :D Anschließend wurde sehr gründlich ausgespült und dann noch mit kaltem Wasser nachgespült (das habe ich bisher schon immer so gemacht). Beim Ausspülen hatte ich das Gefühl, dass die Haare sehr sehr schwer sind. Anders kann ich das überhaupt nicht beschreiben. Es kam mir so vor, als ob das Gewicht der Haare meinen Kopf nach hinten zieht :D Nach dem Duschen dann kurzes Headbangen und ab in den Handtuchturban für ca. 30 Minuten. Anschließend kurz mit den Händen entwirrt und "zurechtgelegt". Dann durften sie in Ruhe an der Luft trocknen. Von hier an fühlte sich alles "normal" an. Die Haaren waren genauso wenig verknotet wie immer, fühlten sich an wie immer, sahen aus wie immer :) Links ein Foto, wo die Haare noch nicht ganz durchgetrocknet waren. Rechts am nächsten Morgen nach kurzem Kämmen und vollständig durchgetrocknet.
BildBild

Auch am nächsten Morgen (habe abends gewaschen, also der Tag direkt nach der Wäsche) war alles wie immer. Die Haare sahen aus wie immer, ich konnte keinen Unterschied erkennen. Ich weiß nicht, was ich erwartet habe, aber irgendwie war ich enttäuscht :D Ich denke, ich werde jede Seife so 3 oder 4 Haarwäschen lang testen, von daher mal sehen, ob noch was "passiert" bei den nächsten Wäschen :D

_________________
Haartyp 2 a, im Alltag allerdings eher 1 b/c
Länge: 91cm nach SSS (09.05.2019) / ZU: 7 cm
Mein Projekt (von Haarseifen und zwei linken Händen)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.04.2016, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2015, 14:20
Beiträge: 879
Hier nun der erste Post zu den Frisuren, die ich bisher so "kann". Wie gesagt, es sind nicht viele, ich muss noch viel üben :D Die Fotos sind teilweise schon mehrere Monate alt, deshalb sind die Haare meistens etwas kürzer, als mittlerweile ;) ACHTUNG BILDERFLUT :shock:

Mein Standard-Dutt ist wie schon erwähnt der LWB. Dieser sieht immer etwas anders aus, mal höher, mal tiefer, mal ordentlicher, mal eher messy :)

Bild Bild Bild


Flechtzöpfe: Engländer, Fischgräte und meine zwei ersten Versuche eines französischen Zopfes. Bitte nicht lachen, ich kanns einfach nicht :D :D Zu locker, zu unregelmäßig, einfach eine einzige Katastrophe :D

Bild Bild Bild Bild


Kordelzopf, LWB mit Akzentzopf, eine Flecht-Hochsteckfrisur (gemacht von einer Klassenkameradin und jaaa, meine Haare waren grün <3), ein Flechtdutt mit Parandi und der wohl schönste Cinnamonbun, den ich jemals gemacht habe (leider nur im Half-Up)

Bild Bild Bild Bild Bild


Vorgestern habe ich dann noch diesen wunderschönen Half-Up gemacht. Falls man das überhaupt so nennen kann, bei den Mini-Strähnen :D

Bild


Ein Foto von einem Pferdeschwanz erspare ich euch, ich denke man kann sich vorstellen, wie sowas aussieht ;) Ihr bekommt auch einen kleinen Einblick in meine Haarschmuck-Sammlung, die für LHN Verhältnisse wahrscheinlich noch sehr klein ist. Mal sehen, wenn ich Lust habe, stelle ich euch mal vor, was sich so in meiner Sammlung befindet :)

_________________
Haartyp 2 a, im Alltag allerdings eher 1 b/c
Länge: 91cm nach SSS (09.05.2019) / ZU: 7 cm
Mein Projekt (von Haarseifen und zwei linken Händen)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.04.2016, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2013, 13:54
Beiträge: 4529
Wohnort: Saggsn
Hallo :) ich habs zwar nicht so mit Seifen, aber deine Frisuren sehen echt schön aus! Und wenn ich mir deinen ersten vs. den zweiten Franzosen so angucke, würde ich sagen aus dir wird bald eine Flechtmeisterin! :gut:
Ich wär gespannt auf deine Haarschmucksammlung!

_________________
1c F/M 6 · taillenlang · großteils Naturhaarfarbe
Persönliches Projekt · Frisurenprojekt 2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2016, 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2015, 14:20
Beiträge: 879
Hallo meine Lieben,

hier kommt nun der zweite Bericht zu Haarseifen. Getestet habe ich wieder die Sonnenfeuer von der Seifenmanufaktur Brackenheim (7 % Überfettung). Ich habe ja gesagt, dass ich jede Seife mehrmals testen möchte, deshalb wieder die gleiche Seife :)

Gewaschen habe ich gestern (1. Mai) vormittag. Waschvorgang wie beim ersten Mal auch, anschließend wieder kurzes Headbangen und dann im Turban antrocknen lassen. Nach ca. 20 Minuten aus dem Turban befreit, mit den Fingern kopfüber "durchgekämmt" und an der Luft trocknen lassen.

Am Nachmittag war ich erstaunt, wie gerade meine Haare liegen :shock: Ich würde meine Haare mindestens als 1c kategorisieren (und andere stimmen mir da zu), aber was war das denn? So komplett ohne richtige Wellen in den Längen habe ich sie schon lange nicht mehr erlebt :D Früher waren sie oft so gerade, als ich sie geföhnt hatte (was auch heute noch so ist, allerdings verzichte ja nun weitestgehend aufs Föhnen).

Links ein Foto von gestern Nachmittag, rechts dann heute morgen

Bild Bild

Wie man sieht, sind sie wieder etwas welliger geworden :D Jetzt zu meiner Theorie. Meistens wasche ich meine Haare abends, dann haben sie so 1-2 Stunden zum trocknen und ich gehe anschließend mit noch feuchten Haaren ins Bett (Haare sind nachts offen). Gestern habe ich wie erwähnt vormittags gewaschen und die Haare konnten tasgüber in Ruhe trocknen. Ob sie deshalb so straight sind? *kopfkratz*

Noch etwas ist anders dieses Mal. Die Haare am Hinterkopf sind irgendwie klatschig und fettig :? Das Gefühl hatte ich gestern Abend schon, ich hatte Hoffnung, das gibt sich bis heute morgen. Allerdings sind sie immernoch fettig am Hinterkopf :? Woran kann das liegen? Habe ich nicht richtig eingeschäumt? Nicht richtig ausgespült? Meiner Meinung nach habe ich nichts anders gemacht, als beim letzten Mal beim Waschvorgang. Vielleicht liegt es aber auch an der Seife. Vielleicht mögen meine Haare die versiedeten Öle nicht, oder was auch immer :roll:

Okay, das wars erstmal zur 2. Haarwäsche. Wahrscheinlich folgt die nächste Wäsche schon am Mittwoch morgen, da ich von Donnerstag bis Sonntag im Ausland bin und eigentlich nicht waschen wollte. Da sie nun aber schon so fettig sind, werde ich sie wahrscheinlich vorher nochmal waschen müssen :wink:

Morgen folgt dann vermutlich ein Eintrag über meine Haarschmuck-Sammlung, ihr könnt also gespannt sein :helmut:

_________________
Haartyp 2 a, im Alltag allerdings eher 1 b/c
Länge: 91cm nach SSS (09.05.2019) / ZU: 7 cm
Mein Projekt (von Haarseifen und zwei linken Händen)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.05.2016, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2015, 14:20
Beiträge: 879
So da bin ich wieder. Eigentlich wollte ich euch ja heute meine Haarschmuck-Sammlung zeigen. Leider muss ich euch vertrösten. Ich warte noch auf eine Ficcare, die ich euch natürlich auch zeigen möchte. Ich habe gehofft, sie kommt heute bei mir an, was leider nicht der Fall war :(

Stattdessen kurzes Update zu meinem aktuellen Haarzustand und dann möchte ich euch noch zeigen, was ich heute gekauft habe :)

Update Haarseifen: Die letzte Haarwäsche ist nun ca. 50 Stunden her und ich habe einen absoluten Fettkopf :shock: Keine Ahnung wieso, denn normalerweise fetten meine Haare erst nach 3-4 Tagen. Vielleicht habe ich bei der Wäsche wirklich etwas falsch gemacht, obwohl ich absolut keinen Unterschied erkennen kann zwischen den beiden Haarwäschen. Meiner Meinung nach war alles absolut identisch :roll: Naja, hilft ja alles nix, dann wasche ich morgen halt wieder, bevor wir unsere Reise antreten.

Nun zu meinem Einkauf heute. Ich schäme mich fast, euch zu zeigen, wie bzw. mit was ich bisher meine Haare gekämmt habe :oops: Aber hilft ja alles nix. Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, hatte ich bisher zwei Kämme aus Plastik und eine Wildschweinborsten-Bürste. Den großen Kamm nahm ich immer zum durchkämmen und entwirren und den kleinen, um die Haare beim Frisieren zu bändigen. Mit der WBB kam ich überhaupt nicht klar, da sie meine Haare sehr stark aufgeladen haben. Sie lag die meiste Zeit im Schrank :lol:

Bild


Vorhin habe ich mir dann eine Holzbürste gekauft und eine andere WBB, deren Borsten nicht so eng beieinander stehen. Es mag komisch klingen, aber ich habe mir die Haare schon lange nicht mehr gebürstet, da war seit bestimmt 2 Jahren nur der Kamm dran. Die Holzbürste fühlt sich sehr schön an, wie eine Massage. Und entwirren tut sie auch gut. Die WBB ist auch toll :lol: Endlich eine, die meine Haare nicht auflädt. Ich bin also zufrieden mit meinem Kauf :)

Bild

Hiermit verabschiede ich mich in den Kurzurlaub. Morgen fahren meine bessere Hälfte und ich nach Polen zu seiner Verwandschaft, wo wir bis Sonntag bleiben werden. Ich wünsche euch schöne freie Tage (wenn ihr denn frei habt) :) Ihr hört vermutlich Anfang nächster Woche wieder von mir :winke: :urlaub:

_________________
Haartyp 2 a, im Alltag allerdings eher 1 b/c
Länge: 91cm nach SSS (09.05.2019) / ZU: 7 cm
Mein Projekt (von Haarseifen und zwei linken Händen)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2016, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2015, 14:20
Beiträge: 879
Hallo ihr!

Ich bin aus dem Urlaub zurück und möchte euch nun über meine letzten zwei Haarwäschen informieren (weiter unten: KoSheVa Haarseife :))

4. Mai 2016: Sonnenfeuer Haarseife (bereits das 3. Mal hintereinander)
Da meine Haare beim letzten Mal total klatschig waren, habe ich diesmal versucht sehr sehr gut einzuschäumen. Da das irgendwie überhaupt nicht funktioniert hat, habe ich so einen Duschpuschel (ich hoffe ihr wisst, was ich meine :D) genommen. Das hat dann super geschäumt. Allerdings verschwand der Schaum schneller, als ich ihn einmassieren konnte. Es war zum Heulen :heul: Naja, ich gab trotzdem mein Bestes und spülte anschließend gut aus. Wieder keine saure Rinse, nur kaltes Wasser. Nach ca 1-2 Stunden Lufttrocknen musste ich das Haus verlassen und habe den Rest geföhnt. Anschließend folgten 8 Stunden Autofahrt, währendderer die Haare in einem lockeren LWB verharrten. Am Abend Haare geöffnet und sie waren wiederum total klatschig am Hinterkopf *hmpf* :zorn: Am nächsten Morgen war das überschüssige Öl allerdings schön weggezogen und die Haare waren tagelang sehr schön und haben so langsam gefettet, wie zu Shampoo-Wasch-Zeiten :)

Allerdings entdeckte ich in meiner neuen Holzbürste etwas, was Kalkseife sein könnte? An oder in meinen Haaren konnte ich nichts entdecken, aber in meiner hellen Bürste waren dunkelblaue bis schwarze Ablagerungen. Es sah aus, als hätte sich Fett (also Sebum) mit Staub vermischt. Sehr sehr seltsam, das hatte ich noch nie :-s Da in den Haaren nichts zu sehen war, beließ ich es einfach dabei.


Im Spoiler ein Foto von den Ablagerungen in meiner Bürste. Deshalb im Spoiler, da die Nahaufnahme schon irgendwie eklig ist :D :shock:
Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild


Hier ein Foto von den Haaren direkt nach dem Föhnen. Ich finde man sieht, dass sie etwas fettig am Hinterkopf sind.
Bild

Gestern Abend (9. Mai 2016) dann erneute Haarwäsche, diesmal mit einer andere Seife, nämlich die KoSheVa von Steffis Hexenküche (6 % Überfettung) :) Im Vergleich zu der Sonnenfeuer hatte ich überhaupt keine Probleme beim Einschäumen. Diese Seife schäumt super und der Schaum blieb auch lange genug vorhanden, um ihn ausreichend einzumassieren ;) Anschließend natürlich gründlich ausgespült und dann noch eine Neuerung: Ich habe eine saure Rinse gemacht :) Angesetzt habe ich diese aus 3 EL Weißweinessig (hatte keinen anderem im Haus) und 1 Liter kaltem Wasser (so kalt wie sonst meine kalte Rinse). Nach dem Ausspülen habe ich die Längen in den Messbecher mit der sauren Rinse getunkt, bisschen geschwenkt und anschließend habe ich mir den Rest langsam und gut verteilt über den Ansatz gekippt. Die saure Rinse habe ich NICHT ausgespült. Ich bin dann wie fast immer mit mit den Fingern entwirrten, aber noch deutlich nassen Haaren schlafen gegangen (Haare natürlich offen, wie bei mir nachts immer :P). Heute morgen habe ich leider kein ordentliches Foto hinbekommen, da ich Frühdienst hatte und der Wecker um 5 Uhr klingelte. Dafür habe ich ein Foto von heute Nachmittag :)

Bild

Schon heute morgen fühlten sich die Haare gut an. Es war nichts fettig oder klatschig und in der Bürste (die natürlich inzwischen gründlich gereinigt wurde) waren keinerlei Spuren dieser Ablagerungen zu sehen. Vor allem heute morgen waren meine Wellen irgendwie definierter als sonst, was sich aber natürlich über den Tag aushing, weshalb sie am Nachmittag nicht mehr soooo wellig waren ;) Bisher macht die Seife einen besseren Eindruck, als die Sonnenfeuer ;) Mal sehen, wie sich das ganze noch entwickelt :)

_________________
Haartyp 2 a, im Alltag allerdings eher 1 b/c
Länge: 91cm nach SSS (09.05.2019) / ZU: 7 cm
Mein Projekt (von Haarseifen und zwei linken Händen)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2016, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2015, 14:20
Beiträge: 879
Hallo! :)

Die Woche vor meinem Urlaub habe ich wieder mal ein paar "Frisuren" ausprobiert und zeige euch nun ein paar Fotos.

Ein Chamäleon-Bun sollte das glaube ich werden :lol:
Bild



Den Cinnamon-Bun hatte ich das letzte mal getestet, als die Haare noch sehr viel kürzer waren. Das sah immer doof aus. Nun kann ich ihn endlich wieder machen und ich kriege ihn auch endlich mit einem Haarstab befestigt :) (ich hatte das irgendwie nie hinbekommen mit einem Stab).
Bild



Sehr schön finde ich auch diesen geflochtenen Zopf, den ich euch unbedingt zeigen wollte, da ich die Farbe und die Dicke sehr schön finde :P
Bild



Zum Schluss noch ein Disc-Bun, den ich persönlich sehr sehr schön finde :) (wenn auch etwas messy :P)
Bild

_________________
Haartyp 2 a, im Alltag allerdings eher 1 b/c
Länge: 91cm nach SSS (09.05.2019) / ZU: 7 cm
Mein Projekt (von Haarseifen und zwei linken Händen)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.05.2016, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2015, 14:20
Beiträge: 879
Es ist so weit, es ist so weit, es ist so weit! :huepf:

Denn heute zeige ich euch meine Haarschmuck-Sammlung :) Es sind noch nicht soo viele Stücke, aber dennoch habe ich jedes einzelne Stück sehr gerne und freue mich natürlich immer über Zuwachs :mrgreen:

Zu Anfang ein Foto, wo ich alles auf einen Haufen geworfen habe (natürlich nicht wirklich geworfen, sondern liebevoll drapiert :D )
Bild


Flexis habe ich aktuell 10 Stück, davon 8 in XL und zwei in Mini.
Bild


Dazu kommen 6 Haarstäbe (drei von Dragomira, zwei von Ed und einer von SenzaLimiti)
Bild


Dann besitze ich seit neuestem auch zwei Ficcaren.
Bild


Zum Schluss noch meine kleine, aber feine Forken-Sammlung.
Bild


Das war es fast, denn eine Forke (nämlich die, die ich heute trage) hätte ich fast vergessen. Deshalb hier nun ein extra Foto von ihr :P
Bild


Man kann ganz klar einen Trend erkennen, oder? Ich mag blau, türkis und rot sehr gerne, bei Flexis muss die Basis (bis auf eine Ausnahme) silber sein und die Perlen meistens einfarbig bunt :wink:

_________________
Haartyp 2 a, im Alltag allerdings eher 1 b/c
Länge: 91cm nach SSS (09.05.2019) / ZU: 7 cm
Mein Projekt (von Haarseifen und zwei linken Händen)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.05.2016, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2015, 14:20
Beiträge: 879
Hallo!

Heute möchte ich euch die Frisur zeigen, die ich heute trage. Ich finde sie macht ganz schön was her und selbst ich als Haarlegastheniker hatte absolut keine Probleme damit :)

Angefangen hat alles mit einem normalen Pferdeschwanz, den ich mit einem Topsy Tail geflippt habe.
Bild


Fand ich so schon ganz hübsch, aber noch nicht optimal. Deshalb habe ich eine Flexi zur Deko hinzugefügt.
Bild


Auch sehr hübsch, aber irgendwie störten mich die offenen Längen, weshalb ich diese dann noch geflochten habe. Und dataaa, meine heutige Frisur :mrgreen:
Bild

Ich frage mich, ob das hier überhaupt jemand liest :gruebel: Wenn ja: Ihr dürft gerne kommentieren und ein bisschen Leben in dieses Projekt bringen :)

_________________
Haartyp 2 a, im Alltag allerdings eher 1 b/c
Länge: 91cm nach SSS (09.05.2019) / ZU: 7 cm
Mein Projekt (von Haarseifen und zwei linken Händen)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.05.2016, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2015, 14:20
Beiträge: 879
Hallo! Gestern habe ich die Haare zum zweiten Mal mit der KoSheVa von Steffis Hexenküche gewaschen :) Da alles war wie beim letzten Mal (gut geschäumt / Weißweinessigrinse, die nicht ausgespült wurde) möchte ich euch nur ein paar Fotos zeigen.

Gestern Abend, Haare noch nicht ganz trocken. Man sieht hier die Stufen ganz gut. Ganz unten kommen halt weniger Haare an :(
Bild


Heute Morgen.
Bild



Nun zu Frisuren. Vor ein paar Tagen habe ich (das erste Mal) versucht Classics zu flechten. Naja, die wurden mehr schlecht als recht :mrgreen: :D Flechten üben wir noch. Ich habe vor allem Probleme damit, in eine Richtung zu flechten. Bei französischen Classics muss man ja quasi nach hinten flechten, das bekomme ich nicht hin :D Ich zeige euch trotzdem ein Foto, auch wenn es irgendwie peinlich ist :oops:
Bild


Von hinten sind sie sogar einigermaßen ansehnlich gewesen, die Seiten erspare ich euch :shock:

Das ganze habe ich dann noch "eingerollt" (naja, ich habs versucht) und festgesteckt. Das Ergebnis mag ich sehr :)

Bild

Hat jemand Tipps, wie man das mit dem Flechten hinbekommt?
Oder hilft da nur üben, üben, üben :?:

_________________
Haartyp 2 a, im Alltag allerdings eher 1 b/c
Länge: 91cm nach SSS (09.05.2019) / ZU: 7 cm
Mein Projekt (von Haarseifen und zwei linken Händen)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2016, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2015, 14:20
Beiträge: 879
Hallo,

meine Haarschmuck-Sammlung hat Zuwachs bekommen, welchen ich euch unbedingt zeigen möchte :)

Eine Desert Camo Dymondwood-Forke, ein SenzaLimiti BonBon mit petrolfarbener Kugel und einen Ed Haarstab (oversized) :mrgreen:

Bild

Alles hier bzw. in der Facebook-Tauschbörse ertauscht :)

_________________
Haartyp 2 a, im Alltag allerdings eher 1 b/c
Länge: 91cm nach SSS (09.05.2019) / ZU: 7 cm
Mein Projekt (von Haarseifen und zwei linken Händen)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.05.2016, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2015, 14:20
Beiträge: 879
Hallo,

am Sonntag, den 22.5.2016 habe ich eine Haarwäsche mit Shampoo dazwischengeschoben. Wieso? Ich hatte Lust auf eine schnelle Dusche inkl. Haarwäsche. Das langwierige Einschäumen und die saure Rinse usw. usw. erschienen mir zu kompliziert. Die Shampoowäsche schien mir da pratischer und schneller. Gewaschen habe ich mit dem Alverde Nutri-Care-Shampoo. Kein Conditioner, keine saure Rinse. Nur Shampoo und fertig.

Direkt nach dem Duschen dachte ich mir: Wieso zur Hölle machst du dir die Mühe und wäschst mit Seife, wenn das Ergebnis mit Shampoo auch toll ist? Am nächsten Morgen an der Arbeit dann die Erkenntnis. Die ersten 1-2 Tage nach einer Wäsche trage ich die Haare oft in einem tiefen (manchmal seitlichen) Pferdeschwanz mit Papanga. Und da waren sie wieder: die fliegenden Häärchen :shock: Schaut es euch selbst an.

Bild Bild


Für mich persönlich ein Graus, da ich dann immer aussehe wie ein geplatztes Sofakissen :roll: Egal, was ich tue, ich bekomme es nicht unter Kontrolle. Wenn ich etwas Creme oder Öl auf den Haaren verteile, hält dies die fliegenden Haare entweder nur 5 Minuten unter Kontrolle oder ich bekomme einen Fettkopf :? Die paar Mal, die ich mit Seife gewaschen habe, war dies definitiv nicht so schlimm. Deshalb werde ich weiterhin fleißig Seifen testen :mrgreen:

Zur allgemeinen Erheiterung nun noch ein Foto von meiner Schlaffrisur vor ein paar Tagen. Da war es sooo warm und ich konnte meine Hare im Nacken nicht ertragen. Dehalb musste ein sehr hoher LWB herhalten.

Bild


Zum Schluss noch ein Foto von einem LWB, den ich persönlich sehr gelungen finde. Er sieht so perfekt und vor allem so groß aus :)

Bild


Bis zur nächsten Seifenwäsche, meine Lieben ;) :ende:

_________________
Haartyp 2 a, im Alltag allerdings eher 1 b/c
Länge: 91cm nach SSS (09.05.2019) / ZU: 7 cm
Mein Projekt (von Haarseifen und zwei linken Händen)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 379 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de