Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 28.09.2020, 03:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 188 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.08.2013, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2013, 22:54
Beiträge: 140
Hallo Lockenfreunde :huepf:

Nachdem ich mich tagelang durch alle LockenTB hier gelesen und eine regelrechte Lockenbildersucht entwickelt habe, werde ich nun nach einigem Überlegen selbst ein TB starten. Ich hab das Gefühl es gibt zu wenige von uns. Ausserdem gibt es in meinem näheren Umkreis kein allzugrosses Interesse an meinen haarigen Erfahrungen :? .

Es geht also los:

Haargeschichte mit Bildern (sorry für die schlechte Qualität der alten Fotos die sind bloss abfotografiert):
Ich bin 1984 geboren und hatte fast anderthalb Jahre lang kaum Haare. Meine Mutter ärgerte sich oft darüber, dass man mich erst für einen Jungen hielt und dann enttäuscht guckte - weil man meinem Vater doch einen Hofnachfolger wünschte. Irgendwann wuchsen sie aber doch, und zwar so:
BILD
Mein Vater hat mir vor kurzem verraten, dass meine Haarpracht oft bewundert wurde (ich erinnere mich auch an viel Haargegrabsche und negative Kommentare). Viele Leute wollten wissen, ob man solche Haare überhaupt kämmen könne. Heute empfinde ich das als eine seltsame Frage, als ob das so wichtig wäre. Als die Löckchen noch kurz waren wurde nie gekämmt und später nur nach dem Waschen. Meine Mutter hatte schon früh Spülungen für ihr dickes Wellenhaar entdeckt und an ihre Töchter weitergereicht.
BILD
BILD
Irgendwann wurde gekürzt. Vielleicht weil ich mich so viel in der „Wildnis“ herumtrieb und häufig mit in meiner Haarpracht verhedderten Blättern, Ästen oder Insekten nach Hause kam und man ab einer bestimmten Länge eben doch mit dem Kämmen angefangen hatte.
BILD
1996 wurde ich zu einem flotten Kurzhaarschnitt überredet. Ein grosser Fehler. Mein Lehrer nannte mich „geschorenen Pudel“ und während der Rauswachsphase, also bevor ich zusammenbinden konnte, blieben sogar Leute auf der Strasse stehen und zeigten mit dem Finger auf mich.
BILD
Als der Neuwuchs für einen kleinen Knäuelpferdeschwanz, bzw. Filzdutt reichten, trug ich nur noch den. Tag und Nacht. Ich war einfach froh, wenn ich die Haare nicht mehr sehen musste. In der Zwischenzeit waren sie dunkler und feiner geworden. Zu ein paar Anlässen hab ich sie aber doch offen getragen. Das war aber eher eine Protestaktion. Ich bekam oft zu hören, Locken seien so schön und ich soll sie offen tragen. Leider entsprechen meine Haare nicht so richtig dem, was die meisten Leute unter Locken verstehen. Mit dem was ich damals über Pflege wusste, sah das Ganze äussers bescheiden aus. Den Spruch „wenn man glatte Haare hat, will man Locken und wenn man Locken hat, glattes Haar“ hab ich gehasst. Ich fand lange Locken immer am schönsten und habe mir solche gewünscht. Um meinen Pferdeschwanzgegnern zu verdeutlichen dass ich keine sehenswerten „Locken“ hatte, bürstete ich mir die Haare kräftig und liess mich so in der Öffentlichkeit blicken. Meistens gaben sie dann eine Weile Ruhe.
BILD
Haarwachstum konnte ich in dieser Zeit nicht wirklich feststellen. Die Spitzen brachen irgendwann ab oder wurden bei einigen wenigen Friseurbesuchen abgeschnitten. Dort wurde mir auch immer wieder bestätigt, dass man mit solchen Haaren einfach nichts machen kann (ausser Wachsenlassen, was ja ganz offensichtlich nicht funktionierte). Gekämmt wurde nie und zu besonderen Anlässen mal hochgesteckt – da ist man mit Locken klar im Vorteil. Dann habe ich das Relaxen entdeckt. Erst beim Afrofrisör (Schimpfe vom anderen Frisör) dann beim Frisör für das europäische Glatthaar :P . Und, was soll ich sagen… ich fands gut. Mir war zwar klar, dass es die Haare schädigt aber ich konnte sie ja eh nie offen tragen und hatte durch die veränderte Struktur weniger Haarbruch. Zur Enttäuschung des Frisörs wurden sie zwar nie richtig glatt, aber ich war zufrieden, konnte ich doch fast mit meinen Lockenschwestern mithalten.
BILD
(Ich, kleine Schwester, grosse Schwester) - Die beiden tun übrigens gar nichts für ihre Mähnen nur schneiden, damits nicht zu lang wird`:O
Etwa zwei Monate nach dem letzen Relaxen bekam ich massiven Haarausfall, den ich mit solchen komischen KH-Ampullen vom Frisör glücklicherweise schnell wieder in den Griff bekommen habe. Chemie wollte ich dann nicht mehr an mich ranlassen und bin jetzt seit gut 5 Jahren „unbelastet“. Naja, von ein paar Glätteisenangriffen bei Friseurbesuchen abgesehen.
Und heute?
Vor ein paar Monaten hab ich mit CG angefangen und konnte eine leichte Verbesserung feststellen, allerdings hatte ich trotzdem oft verknotete Stellen und auch die gemeinen Single Strand Knots. Meine perfekte Routine habe ich noch nicht gefunden aber dank der Hilfe einiger LHNer bin ich auf dem besten Weg dorthin. Beim Fotografieren ist mir auch aufgefallen wie viele Unterschiedliche Haartypen sich da oben auf meinem Kopf tummeln.
Bild CG
BILDgeölt
Wo will ich hin?
Natürlich weiss ich noch nicht genau was überhaupt möglich ist, mit meinen Kräuseln. Aber träumen ist ja erlaubt, deshalb würde ich sagen das hier: http://www.youtube.com/watch?v=OZ1MDYYoU9g

Ich werde versuchen schnell eine genaue Routinenbeschreibung folgen zu lassen.
Bis dahin - alles Liebe,
curlymona

_________________
3b Fii (ZU: 6cm)

mein Tagebuch


Zuletzt geändert von curlymona am 17.08.2013, 20:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.08.2013, 22:14 
Offline

Registriert: 31.03.2013, 17:51
Beiträge: 27
Wohnort: NRW
Halli Hallo
Auf deinem vorletzten bildcg finde ich deinelocken schön definiert.
Liebe grüße :-)

_________________
Mein Tagebuch 3b Korkenzieherlocken
***************************
live your life*love your life*livelove*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.08.2013, 09:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013, 18:43
Beiträge: 4961
hallo Mona,

ich finde deine Locken toll, und freue mich, dass Du jetzt auch ein eigenes TB hast :D. Ich werde hier regelmäßig vorbei schauen, und lasse schon mal einen ersten Gruß da :)

_________________
Pheline 2c-3a M II 7/90
5-4-8-4-1-2-1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.08.2013, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2012, 20:24
Beiträge: 3570
Wohnort: Schweiz
Das ist ja eine Wahnsinns-Entwicklung, die Deine Locken gemacht haben! Ich bin gespannt, wie es hier weitergeht und freue mich über weitere Posts mit Bildern, Pflegeerfahrungen etc von Dir.

_________________
Mein Blog Haare, Naturkosmetik & Pflegeprodukte aus dem Alltag.
Die Statement-Yeti - 88.7%


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.08.2013, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 07:49
Beiträge: 2668
Supi, du hast ja jetzt auch ein TB! :helmut: :huepf:

Tolle Entwicklung auf den Bildern. :nickt: Es freut mich immer sehr, so etwas zu sehen. :D Und süchtig nach Bildern insbesondere Lockenbildern bin ich eh. =P~
Mir scheint allerdings, du hast noch einen schlimmeren Haarkomplex als ich. :lol: Aber halb so wild, das TB und die lieben LHN-Mitglieder werden dir dabei helfen, diesen "Komplex" aufzuarbeiten. :P Und ich fang auch gleich schon mal damit an. Du hast voll schöne Locken und bald werden sie länger und von deiner neuen guten Pflege weniger kräuselig sein. :D
Viel Spaß weiterhin bei deinem Projekt und liebe Grüßle von mir.

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.08.2013, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2013, 22:54
Beiträge: 140
Wie schön :D die ersten Besucher sind schon eingetroffen - machts euch gemütlich :popcorn:

@Coco Chanel: Ja, das Foto hat mich selbst überrascht. Da hatte ich mit Leinsamengel definiert. Drunter war AO Honeysuckle Rose. Leider war die Unterwolle am nächsten Tag schon wieder total verknotet, also insgesamt nicht reichhaltig genug gepflegt. Momentan versuch ich Definieren mit Ecostyler.

@pheline: Danke, über die neuesten Entwicklungen deiner Locken würde ich mich auch freuen :D .

@Ani Ta: Willkommen hier, jetzt hab ich mich auch schon auf deinen Blog verirrt...

@curlywurly: Jaja, dieser Haarkomplex ist schon viel besser geworden, ist auch hilfreich, dass ich keine Zahnspange und dicke Brille mehr tragen muss :P .

_________________
3b Fii (ZU: 6cm)

mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.08.2013, 09:15 
Offline

Registriert: 31.03.2013, 17:51
Beiträge: 27
Wohnort: NRW
Hey curlymona dann lass mal bald wissen wie das Definieren mit den Ecostyler funktioniert.Ich bin momentan auch am testen mit welcher Creme ich die Feuchtigkeit bei der LOC Methode umschliessen soll.Werde es mit Alverde Haarbutter testen u mal mit Alaffia Beautiful Curls,bin mir da aber noch nicht sicher ib ich die Creme oder den Custard bestellen soll. Bin gespannt ob deine Haare nachm 2/3 tag durch das Gel schön bleiben.
Gruss,coco :D

_________________
Mein Tagebuch 3b Korkenzieherlocken
***************************
live your life*love your life*livelove*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.08.2013, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013, 18:43
Beiträge: 4961
@Coco Chanel,
ich habe von Alaffia eine halbvolle Flasche Shea Butter Nurturing Leave-In & Datangler Babies & Up und eine volle Tube Shea Butter Curl Activating Cream Babies & Up. Die würde ich beide abgeben, weil sie für meine Haare nicht 100% das richtige sind. Bei Interesse freue ich mich über eine PN :)
Ich habe den roten Ecostyler, benutze ihn aber auch nicht so gern. Meine Favoriten sind KCCC und Coil Jam, den es ja leider, dank der neuen Kosmetikverordnung in Deutschland nicht mehr zu kaufen gibt. Die beiden Gele machen meine Haare seidenweich und geben trotzdem beim trocknen genug Halt um die Locken schön zu definieren. Der Cast vom Ecostyler verklebt meine Haare und lässt sich so gut wie gar nicht aufknacken

@Mona:
Ich kann Dir gern ab und zu Bilder von meinen Haaren einstellen. Meine "arme" Tochter wird eh fast täglich dazu genötigt meine Haare zu fotografieren :D
Was ich zu Deinem ersten Post noch schreiben wollte: Ich finde es absolut unmöglich von Deinem Lehrer Dich als "geschorenen Pudel" zu bezeichnen. Was denken sich solche "Pädagogen" eigentlich, wenn sie Schüler so dem Spott ihrer Klassenkameraden preis geben??? Ich hatte auch immer hässliche Haare und habe darunter gelitten, auch ohne solche Bemerkungen, die mir vermutlich den Rest gegeben hätten...... :evil:

_________________
Pheline 2c-3a M II 7/90
5-4-8-4-1-2-1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.08.2013, 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2013, 22:54
Beiträge: 140
Aaaalso meine „Routine“ – ich nenns einfach mal so, auch wenn ich eigentlich noch zu viel herumprobiere.

Seit ein paar Monaten folge ich der Curly Curl Methode. Das Buch hab ich nicht gekauft, aber so ziemlich alles zusammengelesen und angeguckt was ich im Netz dazu finden konnte.

Meine Haarstruktur/ Besonderheiten
: Mein Haar ist fein und ich hab auch nicht sehr viel davon. Ich hab ein bisschen im Feenhaarthread herumgeschnüffelt und festgstellt, dass sich meine Haare so wie dort von den meisten beschrieben benehmen, wenn sie geglättet sind. Ausser, dass sie nicht fetten. Leider habe ich davon kein Foto, kommt halt nur ein oder zweimal im Jahr vor und dann hält es auch nur solange wie die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch ist. Als Kind wusste meine große Schwester, dass sie aufhören musste mich zu ärgern, wenn meine Haare anfingen „zu Berge zu stehen“. Also wenn ich vor Wut zu schwitzen anfing, reagierten meine Haare sofort darauf. Äussere Einflüsse spielen also schon eine Rolle wenn es darum geht, wie mein Kopf gerade aussieht.
Auf youtube findet man nicht viele Videos zu feinen Locken, aber diese beiden hier find ich gut, und ich würde mich irgendwo dazwischen einklassieren (Deckhaar und Unterwolle sind sehr unterschiedlich).
http://www.youtube.com/watch?v=6EI-hx_alYs
http://www.youtube.com/watch?v=sWm5XVqlrrQ
Was noch? Ach ja… Haarbruch, passiert schnell und vor allem an den kleinen Kringeln, deshalb sind sie am Hinterkopf kürzer :( . Ich versuche nur mit den Fingen zu entwirren und alles was sonst strapaziert zu vermeiden. Das Volumen nimmt nach dem Waschen von Tag zu Tag zu.

Waschfrequenz: Ungefähr 2X pro Woche, hängt ein bisschen davon ab, ob ein Versuch daneben gegangen ist oder nicht. Fettige Ansätze kenn ich nicht.

Shampoo: fällt für mich komplett weg, habe aber auch vorher nicht viel und auch nicht sehr ausgiebig shampooniert, weil ich keinen besonderen Sinn darin erkennen konnte. Ich wasch ja nicht weil´s fettig wird, sondern trocken :D

Conditioner: wechsle immer rum, kann keine großen Unterschiede feststellen: Alterra Granatapfel & Aloe Vera, Alverde Amaranth, AO HS, AO Island Naturals, AO GPB. Die AOs verwende ich zusammen mit Öl auch als Kur. Hatte auch Weleda Hafer, konnte daran nichts besonderes finden, außer relativ teuer, das hat mich geärgert und ich hab ihn an meine Schwester weitergereicht.

Leave In: für mich das wichtigste, nicht sparsam damit umgehen: Kinky Curly Knot Today (super slip aber schnell wieder trocken), Naissance Argan Oil Condi (ganz gut) und AO WC – bisher der beste, obwohl der Geruch etwas aufdringlich ist. WC macht ganz kleine Löckchen, war beim ersten Mal richtig erschrocken  - mein Schwager sah ständig aus, als wolle er mal reinfassen. Feststellung: bei weniger reichhaltigen LIs sind die Locken größer, sehen besser definiert aus, allerdings fangen die Spitzen irgendwann an sich von unten neu, in kleineren (trockenen) Kringeln aufzurollen und zu verknoten.

Styling: Leinsamengel, Ecostyler – mach ich über den LI, hab die richtige Menge noch nicht heraus. Im Moment ist mir das Leinsamengel irgendwie noch sympathischer. Wenn ich LOCe nehm ich Alverde Avocado Haarbutter als C.

Öle: Olivenöl, Kokosöl, Naissance Argan Oil Serum, find ich alle gut. Müssen aber ins nasse, bzw. feuchte Haar (Oilrinsing, Hot Oil Treatment) sonst sitzt alles nur eklig auf den Haaren.

Kopfhaut: Habe vor mir ein KH-Öl zu mixen (Jojoba mit ätherischen Ölen).

Nachts: Versuche immer mal wieder pineappeling, bin aber nicht begeistert, ansonsten irgendeine getwistete Sache. Satinkopfkissenbezug.

Frisuren: Ich bin vollkommen unbegabt was das angeht. Schaue ab und an mal neidisch zu curlywurly rüber, weil ich gerne flattwisten würde, kriegs aber nicht hin. Ansonsten gibt’s noch den Schummelpferdeschwanz http://www.youtube.com/watch?v=2eN9-Jr6jJk .
Als nächstes möchte ich das versuchen: http://www.youtube.com/watch?v=0zaTHjSTxo4

Das war´s erstmal zur Pflege, morgen kommt ein Paket mit neuen Sachen, dann kann wieder ausgiebig getestet werden.

LG

_________________
3b Fii (ZU: 6cm)

mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.08.2013, 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2013, 22:54
Beiträge: 140
@pheline: Fotos sind willkommen :) Dann werden die Werke deiner Tochter auch gewürdigt. Und zu dem Lehrer - auf den hab ich heute noch irgendwie Hass, auch wenn das schon 17 Jahre her ist. Vor dem Pudel nannte er mich übrigens Wuschi, oder Wuschel, irgendwas in der Art. Zum Glück war ich eine gute Schülerin, wie der mit manchen Klassenkameraden umgegangen ist, war echt schlimm. Es gab zwar Eltern, die sich beklagt haben, aber das hat nix gebracht. Manche haben sogar die Schule gewechselt. Wenn ich von meinen Haaren rede, denk ich immer, "nu jammer doch nicht so rum" - aber es gibt echt nicht viel Positives aus der Vergangenheit zu berichten :?.

Ich hab auch noch Fotos mitgebracht, heute war Waschtag: AO IN, KCKT als LI und CURLS Cashmere Curls Jelly - davon hatte ich eine Probe da. Hab kein Ölrinsing gemacht weil ich Dienstag ein Hot Oil Treatment hatt. Anfangs sah es noch ok aus Bild und von vorne Bild aber dann, ganz trocken und ein bisschen geschüttelt war es doch eher Modell elekrifizierter Wischmopp - haha - das Zeug werd ich nicht kaufen. Bild :P Macht aber nix, dann twiste ich heut abend und demnächst gibts Twistout-Bilder.

_________________
3b Fii (ZU: 6cm)

mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.08.2013, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013, 18:43
Beiträge: 4961
ok, Du hast es so gewollt ;) Hier mein heutiges Ergebnis

Bild
Bild

_________________
Pheline 2c-3a M II 7/90
5-4-8-4-1-2-1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.08.2013, 13:14 
Offline

Registriert: 31.03.2013, 17:51
Beiträge: 27
Wohnort: NRW
@pheline ok schau mal in dein Postfach:-)

_________________
Mein Tagebuch 3b Korkenzieherlocken
***************************
live your life*love your life*livelove*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.08.2013, 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2013, 22:54
Beiträge: 140
Gestern abend hatte ich extrem trockene Spitzen. Die Haare wurden mit Wasser-KCKT-Mix angefeuchtet, Argan Serum drüber, dann Alverde Haarbutter und getwistet. Ich mach nur 6 Twists, sieht alles sehr erbärmlich aus, erfüllt aber seinen Zweck. Zum Schlafen bind ich die Twists zu 2 lockeren Zöpfen. Wenn die Spitzen so trocken sind, sollte ich sie besser richtig nass machen bevor ich anfasse, sonst brechen zu viele ab :(. Da lagen wieder viel zu viele im Waschbecken. Heut Morgen BWS auf die Spitzen weil wieder trocken. Am Abend wars immer noch nicht optimal, also richtig nass gemacht AO WC rein und drüber Rhizinusöl. Im Schrank stand Dr.Hauschka Neem Ölkur, die hatte ich ganz vergessen. Hab ich noch auf der KH einmassiert.

:banane: Meine Schlafhaube ist angekommen zusammen mit ein paar Condis, die ich testen möchte. Dazu später mehr.
Ich würde gerne das hier probieren, sieht so einfach aus, aber ich bin zu doof dafür http://www.youtube.com/watch?v=LWKnZ2c7Be0 Hoffentlich lern ich sowas noch.



@pheline: Kann mir gar nicht vorstellen, wieso jemand das als hässlich bezeichnen sollte. Hast du sie schonmal lang gehabt? Ist das deine Naturhaarfarbe?

_________________
3b Fii (ZU: 6cm)

mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.08.2013, 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013, 18:43
Beiträge: 4961
hallo Mona,

früher sahen meine Haare nicht so aus. Jetzt finde ich sie auch nicht mehr hässlich, aber Locken sind halt einfach unkämmbar, wenn sie was aussehen sollen. Ich hatte früher immer staubtrockene Haare, am schlimmsten vorne, da habe ich die stärkste Krause. Vorne sind meine Haare auch nie gewachsen, bzw. immer in einer gewissen Länge/Kürze abgebröselt, aber da man vorne ja eh Pony trägt, ist es nicht so sehr aufgefallen. Ich habe früher jeden Tag meine Ponyhaare gewaschen und geföhnt, sonst standen sie wie eine krause Fahne ab. Jetzt mit zweimal wöchentlichen Intensiv-Feuchtigkeitskuren bestehend aus 2 EL Öl, 2 EL Condi, 2 EL Aloevera Gel und ab und zu ein Eigelb, sowie täglicher Wäsche mit Condi als LI und Gel um die Locken schonender zu trocknen, sowie einem Seidenkissen und einer Seidenhaube für die Nacht sowie entweder T-Shirt oder Microfasertüchern zum Haare trocknen nach dem waschen ist das seeeehr viel besser geworden.
Naturhaarfarbe, ja und nein. Ja, es ist meine Naturhaarfarbe, aber ich färbe seit einigen Jahren, weil ich sonst sehr grau bis weiß wäre. Ja, ich hatte die Haare schon ganz lang. Zwischen 30 und 40 habe ich sie bis zur Hüfte gehabt, und dann gedacht mit 40 müssten die Haare ab, da zu alt :roll: Jetzt bin ich ü-50 und lasse wieder wachsen :lol:

Hab Geduld mit Deinen Haaren, und lies viel, zB in Curlywurlys TB. Wenn jemand was von der Pflege krauser Haare versteht, dann sie. Ich bin auch ganz sicher, dass Deine Haare so werden können wie die von der Frau in dem ersten Video das Du gepostet hast.

_________________
Pheline 2c-3a M II 7/90
5-4-8-4-1-2-1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.08.2013, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2013, 22:54
Beiträge: 140
Halloo und guten Morgen,
von der Haarfront gibt es nicht viel neues zu berichten. Sind und bleiben bis heute abend noch weggesteckt, dann wird gewaschen und ich übernacht kommt eine Kur rein. Vor kurzem hat mir eine Frisörin erzählt, sie hätte gelesen, wenn mal Öl zu lange einwirken lässt, könnte das die Haare austrocknen. Ich hab´s einfach nicht geglaubt. Hat hier schonmal jemand so eine Erfahrung gemacht?

Ausserdem hab ich mir vorgenommen auch mal über die positiven Seiten meiner Lockenpracht zu berichten, dies ist ja schliesslich ein bisschen ein Haar-Komplex-Therapie-Tagebuch :D .

Erster Punkt wäre, dass ich immer Volumen habe. Gerade bei feinem Haar hängt ja oft alles platt am Kopf, das kommt bei mir sehr selten vor und kann durch ein bisschen Schütteln schnell wieder behoben werden. Wenn mein Haar geglättet ist, hält keine Haarklammer, Nadel oder Gummi. Alles rutscht raus und einzelne Haarsträhnen befreien sich aus jeder Frisur. Weils aber so selten vorkommt find ich das total faszinierend, nicht ärgerlich oder so. Im normalen Zustand kann ich mit 5 Haarnadeln eine Hochsteckfrisur zaubern. Freundinnen haben mich schon gefragt, ob ich ihnen auch mal die Haare hochstecken könne, ist mir aber viel zu kompliziert mit glattem Haar.
Meine Ansätze sind nur fettig wenn ich richtig viel Öl draufgekippt hab und selbst dann fällt es eigentlich nicht auf.
Ich finde mein Strandhaar toll, wahrscheinlich weil man im Urlaub eh alles lockerer sieht. Vor ein paar Jahren, in Italien, kam mir ein Afroamerikaner entgegen, starrte mich an und sagte "beautiful". Ob die glattgebügelte Frau neben ihm seine Freundin war und ob er nachher Ärger bekommen hat weiss ich nicht, ich fands jedenfalls ein nettes Kompliment :P .
Wenns nicht bös gemeint ist kann ich über mein Gewuschel lachen. Als ich mein Handy verloren hatte fragte mich ein Kollegin, ob ich schon in meinen Haaren gesucht hätte?
Und als letztes: mein Freund mag es gar nicht wenn der Friseur meine Haare geglättet hat. Er findet meine Haare am besten offen und wuschelig.
Das sind doch schonmal einige Punkte. Ist bestimmt noch ausbaufähig...

_________________
3b Fii (ZU: 6cm)

mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 188 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de