Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.05.2024, 16:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 249 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.12.2016, 23:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 09:00
Beiträge: 602
Hallo liebes Tagebuch,

endlich habe ich mich dazu entschlossen, dich zu eröffnen :D
Nachdem ich lange nicht sicher war, ob sich ein Tagebuch für mich lohnt, habe ich den Schritt nun einfach gewagt und siehe da, es war gar nicht so schwer.

Dieses Tagebuch soll mir dazu dienen meinen Haarzustand zu dokumentieren und zu schauen ob ich mein 1. großes Problem: WACHSTUMSSTOPP in den Griff kriegen kann. Ich werde versuchen dazu mehr oder weniger regelmäßig zu posten. Fotos sollen natürlich auch ab und zu erscheinen, leider hab ich nicht so oft die Möglichkeit Haarfotos selber zu machen und ich einer Welt voller Haarmuggel fehlt es mir zudem noch an qualifizierten Fotografen.

Zum Titel: mein Kind sagt immer Mama hat Haare wie Schokolade

Ich würde mich auch über den ein oder anderen Mitleser freuen und dafür gibts hier schonmal die obligatorischen Kekse, Kuchen und Snacks und natürlich Tee/Kaffee/und die allseitsbeliebten Smoothies.

Und los gehts mit den Facts:

Allgemeines:

- Langes Haar ist schön, aber Haare sind nicht alles
- Gern so ökologisch wie möglich, aber wenn was nicht funktioniert, ist das kein Weltuntergang
- Struktur: zwischen 2a und 2c, schwer feststellbar, teilweise Spiralen, ZU 8 cm, Lang gezogen 93 cm (Steiß) sonst ca. Hüftlang

Haargeschichte: Textversion im
Versteckt:Spoiler anzeigen
- bis 10 Jahre immer Kurzhaarfrisur, danach wachsen lassen bis 16, einmal jährlich Spitzenschnitt Friseur, selten Stufe 1 Tönung in rot, lila
- mit 16 "Lola rennt" Frisur (Film mit Franka Potente) in Schnitt und Farbe
- kurzhaarig bis 21 mal rot, mal blond, mal braun mit roten Strähnchen
- danach wachsen lassen, langsames raus trimmen der gefärbten Haare
- 2007 von Taille auf Schulterblattlänge durch Friseur geschnitten mit weichen Stufen vorn, komplett NHF
- Bis 2008 mehrere Friseurbesuche, Länge ca. Schulterblattlänge
- Letzer Friseurbesuch Sommer 2008, seitdem wachsen lassen mit selbstständigen seltenen Trimms


Fotos: 2008, nach letztem Friseurbesuch und 2011 nach 3 Jahren schnittfrei, alles NHF (Kunstlicht mit Blitz)

Bild Bild

Farbe:

- Seit ca. 2003 komplett NHF, mehrere chemische Färbungen (Stufe 1, Stufe 3) und PHF in dunkelbraun seit 2013 wegen erster Silberlinge, Ton immer nah an NHF
- Rauswachsen lassen seit Mai 2016, Silberlinge aktzeptiert, sind nur wenige, PHF braucht zu viel Zeit

Probleme:

- Winterproblemhaar: trocken, schuppen-anfälliger, Schal, Mütze, Kapuzenpullover (im Winter trage ich die fast ausschließlich, daher oft rubbeln an den Haaren im Nackenbereich)
- Spliss, Färbereste in Längen
- Jahrelang falsche Scheren (seit Frühjahr 2016 2 Jaguar Scheren)
- Kaum Haarwachstum? (2008-2016 insg. 50 cm Wachstum = 0,5/Monat) -> Haarbruch?
- seit 2014 kein Längengewinn mehr
- Starker Taper, FTE

Routine im
Versteckt:Spoiler anzeigen
- Waschrhythmus 7-10 Tage seit 2008, wegen sehr trocknen Haaren/Kopfhaut
- 3-4 Scalp Wash, dann 1 Komplett
- NK komplett seit 2008
- Shampoo Aubrey Organics (AO), Shampoobars, Spülung AO
- LOC (Wasser, Aleo Vera, Kokosöl, BWS) ca. alle 3 Tage reichlich
-Grobzinkiger Kamm, fast nie offen tragen (50 % Dutt, 50 % Zopf, seit 1 Jahr 80% Dutt, 20 % Flechtzöpfe)
- Zopfschoner nachts seit Frühjahr 2016


Haarschmuck: -> wurde inzwischen erweitert, guckst du hier http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29163&start=150#p3255144

- Spärlich: 3 Stäbe, 1 Forke, Scrunchies, Telefonkabelgummis, 2 Blüten

Frisuren:

- Dutts: Wickeldutt, Wuscheldutt, Cinnamon, Geschnecktes, Figur 8, Chinesischer Dutt, Ellingdutt, Rosebun, Gibson Tuck + Varianten mit Lacebraids, Classics
- Zöpfe: Engländer, Franzosen, Holländer, runder Vierer, Fischgräte + Varianten mit Lacebraids

Was ich probieren will:

- Seife (nach aufbrauchen Rester) -> los gehts damit ab S. 3 http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29163&start=30#p3205685
- Schnittfrei 2017
- Flacher 4er, 5er Zöpfe
- Methoden für Wellen/Locken eine Chance geben
- mehr Frisuren lernen

Ziel Tagebuch:

- Herausfinden ob meine Haare weiter wachsen können, wenn nicht dann regelmäßige Mikrotrimms um Kante etwas anzugleichen (dann schnibbeln nach dem Mond)
- Struktur besser „herauskitzeln“
- Klassiker erreichen
- Zeitraum um das Haarwachstum zu testen: mind. bis Ende 2017, danach event. Trimm

puh: erster Post geschafft :mrgreen:

_________________
November 2019: 74 cm SSS, 2b(?) M ii
Tagebuch: Seifenneuling mit Wachstumsstopp(??)


Zuletzt geändert von Sabrina175 am 21.06.2017, 07:57, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2016, 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2016, 05:12
Beiträge: 181
Hallo Sabrina, ein ganz frisches TB. Dann setz ich mich mal dazu, denn Deine Struktur ist ja ähnlich - nur viel länger.

Seife ist hier auch mein Thema geworden, hätte ich nie gedacht, dass ich mal Seife an meine Haare lasse. Und im Schnittfrei-Projekt 2017 bin ich auch. Ich bin gespannt auf Deine Bilder, beim Avatar kann man ja noch nicht viel erkennen.

_________________
2cFii, ZU 5,5 cm
Start im LHN: 41 cm nach SSS, aktuell: 46 cm nach SSS
Mein TB: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29130


Zuletzt geändert von Rosa Mariechen am 30.12.2016, 21:17, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2016, 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2016, 13:14
Beiträge: 921
Wohnort: im Thal
Hier bleib ich auch gern! Sitzsack herhol :betzeit:
Ich bin gespannt wie sich das entwickelt mit deinem Wachstumsstop und hoffe natürlich, das du dein Ziel erreichst.
Seife ist auch bei mir ne super Sache-solltest du dann auf jeden Fall mal testen :)

Liebe Grüße aus der Nähe

_________________
2a/2bFii Zu:4,8cm SSS: 65 -> 72 cm -> 61cm (Schnitt)
Ziel: Taille (76cm) & NHF (Färbefrei seit 5.Juli 2016)
BellaRed - mit DIY Haarschmuck zur Taillenlangen NHF


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2016, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 09:00
Beiträge: 602
Hallo ihr zwei, das freut mich ja, dass ich schon erste Mitleser habe. Wenn nach Silvester endlich wieder Ruhe eingekehrt ist, werde ich das TB auch mit ein paar Bildern schmücken.

Ich bin auf jeden Fall froh, schon seifenerfahrene Mitleser zu haben, denn das ist für mich noch Neuland.

Dann machts euch mal bequem hier und lasst euch lieb grüßen.

_________________
November 2019: 74 cm SSS, 2b(?) M ii
Tagebuch: Seifenneuling mit Wachstumsstopp(??)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2016, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2016, 05:12
Beiträge: 181
Naja, erfahren bin ich noch nicht. Aber neugierig am Ausprobieren und bis jetzt zufrieden. Ich bin auch immer froh, für neue Infos. Im Moment lese ich mich in Sachen Seife / Haarseife selber sieden ein.

_________________
2cFii, ZU 5,5 cm
Start im LHN: 41 cm nach SSS, aktuell: 46 cm nach SSS
Mein TB: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29130


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.12.2016, 08:50 
Hi Sabrina :)

Ich bin mir sicher das bei dir noch was geht und lese natürlich auch gern mit :)
Schönes Neues!
LG Carmen


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 31.12.2016, 15:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 09:00
Beiträge: 602
Hallo Carmen,

ich freue mich dich als Mitleserin zu haben, denn ich lese bei dir auch schon lange still mit. Deine Haare sind wirklich toll, so seidig und dick, und dein Haarwuchstum ist einfach unglaublich. Ich hatte mich ja auch schon mal im Nahrungsmittelergänzungsthread umgeschaut bzgl. des Wachstumsstopps, da bin ich auch gerade dabei einiges zu testen und zu schauen, was es alles gibt. Dazu gibt's später auch mal einen ausführlichen Post.

Gestern Abend war eine Kompletthaarwäsche angesagt (ist ja Silvester und man soll ja immer "sauber" und neue Jahr starten :o ). Ich werde nicht jede Wäsche dokumentieren in Zukunft, nur wenn ich mal was neues/anderes probiert habe, um die Ergebnisse festzuhalten und später zu vergleichen.
Prewash: Swiss o Par Kokos Haarkur (war noch vom Urlaub übrig, nehme sonst eigentlich keine Kuren)
Shampoo: AO Blue Chamomille
Condi: AO B. Ch. (Einwirken lassen während duschen, shaving)
Rinse: 150 ml Wasser mit großzügigen Kokosöltropfen gemischt - übern ganzen Kopf (mit Kopfhaut, sonst nur in die Längen) ~> danach kalte Rinse über Kopfhaut #-o und Längen.
Ergebnis: weich, flutschig, ewiges Lufttrocknen, leicht strähnig. Trotzdem schon wieder wenige Minischuppen und fliegende Haare. Erwarteter Fettschäddel trat nicht ein. Frage mich aber ob die Ölrinse überhaupt bis auf meine Kopfhaut vorgedrungen ist, wenn man sich das ganze ja nur übers Haar schüttet?
Konsequenz: die fliegenden Haare liegen zum einen an der trockenen Luft, zum anderen an dem AO B. Ch. Das ist sehr proteinhaltig, was bei meinen Haaren zu Knirsch, Megaglanz und fliegenden Haaren führt. Bisher habe ich von dem Shampoo allerdings nie Schuppen bekommen. Lag das jetzt also am Öl oder ist es einfach auf die Gesamttrockenenheit zurück zu führen. Ich hatte bis vor ca 2 Monaten noch nie Schuppen, außer bei AO Island Natural. Derzeit habe ich aber immer welche bei so gut wie jedem Produkt. Nächster Waschgang wird nur AO B. Ch. sein auf Kopf.

Ich habe seit dem Winteranfang ohnehin mit sehr trockener Kopfhaut zu kämpfen, was zum einen toll ist, denn selbst nach 10 Tagen sieht alles frisch aus auf dem Kopf. Zum anderen aber bekomme ich nach einer Woche leichtes Kopfhautjucken morgens und dazu noch Schuppen.

Nun denn noch eine "gute" Nachricht. Ich habe meine Haare erstmals nass gemessen und bin auf einen Wert von 94 cm SSS der längsten Strähne (ok es sind wirklich nur sehr wenig Haare) gekommen. Trocken bin ich immer auch lang gezogen bei 93 cm. Trotzdem maße ich mir jetzt mal an zu behaupten, dass meine Haare 94 cm SSS sind. Fürs Ego und so. Damit macht das in 2016 einen Zuwachs von 2 cm wobei ich im August 2 cm getrimmt habe. Also 4 cm. Dramatisch ist nur, dass ich 2015 und 2014 bei 92 cm war, trocken gemessen. Also dieses Jahr war's quasi wieder nix. Aber ich habe pro Jahr so ca. 3 cm getrimmt. Daher bin ich gespannt was 2017 ganz ohne Mikrotrimm geht.

_________________
November 2019: 74 cm SSS, 2b(?) M ii
Tagebuch: Seifenneuling mit Wachstumsstopp(??)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2017, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 09:00
Beiträge: 602
Hallo und frohes neues Jahr an mein TB und meine Mitleser,

ich habe im Startpost noch Bilder eingefügt, die meine Haare 2008 (letzter) Schnitt und 2011 nach 3 Jahren schnittfrei zeigen. Beide in NHF. Wie man sieht, wachsen die Haare langsam und tapern dabei sehr stark. Die Spitzen habe ich so ca. 1 mal jährlich um 3-4 cm getrimmt, sonst nur S&D.

Aber nun zum IST-Zustand: aktuell sieht es so aus
1. Foto alltäglicher Haarzustand, 2. Foto lang gezogen, 3. Foto zur Fia-Haartypenbestimmung nur mit Shampoo gewaschen sonst nix

Bild Bild Bild

Ich finde meine Struktur nach wie vor schwer zu bestimmen, ich wurde im Haarbestimmungsthread auf 2 b eingestuft, manche sahen aber auch 2 c (es gab Detailbilder wo man Spirallocken erkennen kann.)

Dann möchte ich euch noch meine bescheidene Schmuckauswahl zeigen: Inzwischen habe ich meine Sammlung erweitert http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29163&start=150#p3255144

1. Selbstgemachte Haarstäbe, zweckentfremdete Essstäbchen, 2. Blütenhaarnadeln, 3. meine neue Forke
Bild Bild Bild

Das ist natürlich nix für Haarschmuckbegeisterte :? Aber vielleicht kommt das ein oder andere noch dazu.

_________________
November 2019: 74 cm SSS, 2b(?) M ii
Tagebuch: Seifenneuling mit Wachstumsstopp(??)


Zuletzt geändert von Sabrina175 am 21.06.2017, 07:56, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2017, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2016, 13:14
Beiträge: 921
Wohnort: im Thal
Oh deine NHF sieht schon toll aus! Definitiv ein guter Schritt das "Systemkonforme erste graue Haare gehören gefärbt" nicht mehr mit zu machen! Und du wirst sehen, die ersten Silbernen fallen im Gesamtbild meist garnicht so stark auf wie vermutet. Mich hat bisher noch keiner drauf angesprochen, obwohl sich da eines ganz präsentativ auf meinem vorderen Oberkopf rumräkelt...
Der Haarschmuck ist doch gut, zweckmässig und hübsch! Alles andere schleicht sich eh meist heimlich und langsam irgendwann ein :wink:
Ich denk 2b - 2c ist schon ganz richtig, da kringelt und ringelt es sich doch ganz schön. Obwohl man das 3. Bild nicht sieht (schau mal ob evtl. das IMG am Schluß des Bildlinkes evtl in die nächste Zeile gerutscht ist)

So, nun wünsche ich dir auch noch ein schönes neues Jahr und auf das die Haarlies wieder wachsen mögen! :nickt:

_________________
2a/2bFii Zu:4,8cm SSS: 65 -> 72 cm -> 61cm (Schnitt)
Ziel: Taille (76cm) & NHF (Färbefrei seit 5.Juli 2016)
BellaRed - mit DIY Haarschmuck zur Taillenlangen NHF


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2017, 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 09:00
Beiträge: 602
Ich habe das dritte Bild nochmal neu eingefügt...ich selber sehe es, komisch.

Morgen bringe ich mal ein Bild mit meinen Silbernen mit. Inzwischen habe ich mich ja auch wirklich damit abgefunden, angefreundet und kann mich sogar dafür begeistern. Das "Problem" war für mich lange Zeit, dass man die Silbernen auf dem braunen Haar extrem sieht. Sie sind quasi schneeweiß/silberglänzend und das hebt sich sehr stark von meiner NHF ab. Inzwischen fürgen sie sich - für mich jedenfalls - aber recht harmonisch ein, da sie auch recht gleichmäßig verteilt sind. Ich warte jetzt schon sehnsüchtig darauf, dass sie endlich im Flechtzopf sichtbar werden, denn da fände ich den Kontrast schon wieder ganz cool.

Aber ich muss trotzdem sagen, dass ich jetzt nachdem ich sie wachsen lassen, doch noch recht weit davon entfernt bin zu vergrauen. Im großen und ganzen bin ich doch noch sehr naturhaarfarben und sehr sehr wenig grau. Es gibt zwar einige "nette" Leute, die förmlich danach zu suchen scheinen, aber den meisten Leuten fallen die Grauen eigentlich gar nicht auf. Und ich bin echt erleichtert den Entschluss gefasst zu haben, nicht mehr zu färben. Die Zeitersparnis und vor allem, dass ich mir einfach keine Gedanken mehr um den Ansatz machen muss, bringen mir ganz viel. Von der verbesserten Haarqualität möchte ich gar nicht erst sprechen.

_________________
November 2019: 74 cm SSS, 2b(?) M ii
Tagebuch: Seifenneuling mit Wachstumsstopp(??)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2017, 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 09:00
Beiträge: 602
Guten Morgen allerseits,

hier kommt noch das Bilder meiner Silberlinge Bild.
Wie man sieht, beschränkt es sich im grunde auf ein paar Einzelhaare, eins tummelt sich noch im Pony. Je nachdem wie die Haare liegen, sieht man die Silbernen auch mal gar nicht. Im Nachhinein kann ich jetzt auch gar nicht mehr so richtig nachvollziehen, warum ich wegen der paar Haare vor ein paar Jahren so einen Aufriss gemachte habe und gefärbt habe, noch weniger kann ich fast nicht mehr verstehen, dass ich dafür Stunden im Bad mit PHF geopfert habe. Inzwischen steh ich dazu und mag es auch wenns hier und da mal glitzert, denn das tun sie richtig doll.

_________________
November 2019: 74 cm SSS, 2b(?) M ii
Tagebuch: Seifenneuling mit Wachstumsstopp(??)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2017, 09:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 09:00
Beiträge: 602
Da ich "heimlich" am Frisuren-Projekt 2017 teilnehme - also ich bin nicht angemeldet, weil ich befürchte es eh nicht durchzuhalten - habe ich mich an den Frisuren dieser Woche probiert. Ich möchte mein Repertiore an Frisuren gern erweitern, daher hole ich mir hier viele Ideen. Ich muss dazu sagen, dass ich morgens extrem wenig Zeit habe und jede Frisur nur einen Versuch bekommt. So muss ich dann entweder aus dem Haus oder das ganze wird schnell ersetzt durch einen Wuscheldutt. Das sind jetzt natürlich nicht die allerbesten Voraussetzungen wenn man eine Frisur zum ersten Mal testen will :roll: :-k . (Manchmal schaffe ich es im Büro noch nachzubessern.)

Hier also die Frisuren dieser Woche: Dragon Bun - abends fotografiert, darüber gingen schon Mützen, Schals und mein Kind :lol: Das Gewurschtel hat erstaunlich gut den ganzen Tag gehalten mit nur der Forke. Aber von der Flechterei reverse und oben am Kopf war dann nicht mehr viel übrig. Ich mag eigentlich reverse Geflochtenes, aber man muss die Dutts immer weit oben ansetzen, damit man davon überhaupt was sieht. Daher schummle ich gern mal (gestern wars aber wirklich reverse)...mache einfach im Nacken einen normalen, kleinen Engländer und klappte den dann hoch. Den Rest kann man dann in den Dutt verbauen usw. Im Winter mache ich das öfter, da ich im Nacken solche Babyhaare habe und das Gefühl hab, die werden jeden Winter wieder an der gleichen Stelle durch Schals usw. geschreddert. So sind sie nicht so freiliegend sozusagen.

Bild Bild Bild

Dann vom Dienstag noch der 3x3, allerdings mit 3 Hollis beginnend über den Kopf. Und auch der ist nach einem Tag reichlich zerfleddert, siehe oben. Der gefällt mir aber gut. Der Knick kommt übrigens von der Kapuze wo er drüber liegt. Im Winter trage ich eigentlich aufgrund des Klamottengewurschtels aus Jacken, Schals und Mützen eher selterner Zöpfe. Das sieht dann nämlich so aus am Ende des Tages. Außerdem hat sich mein Haargummi irgendwann auch verabschiedet irgendwo in der Jacke vermutlich.

Bild Bild Bild

Edit: Fotos neu eingefügt

_________________
November 2019: 74 cm SSS, 2b(?) M ii
Tagebuch: Seifenneuling mit Wachstumsstopp(??)


Zuletzt geändert von Sabrina175 am 10.01.2017, 09:11, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2017, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2016, 11:14
Beiträge: 1305
Wohnort: Essen
Ich setze mich mal dazu. Wir haben ähnliche Haare, glaube ich, und ich finde spannend, wie sie sich mit mehr Länge verhalten :)
Deine letzten vier Bilder kann ich leider nicht sehen? Die anderen funktionieren aber ohne Probleme.

_________________
2a Fii ZU 5,5cm
5. April 2020: 77cm
Ziele: Taille (75cm), Hüfte (84cm)
Mein Projekt: Trotz Haarbruch zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2017, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 09:00
Beiträge: 602
Oh wie schön, eine neue Mitleserin, herzlich willkommen.

Freut mich noch jemanden mit Seifen- und Scalp Washerfahrung gefunden zu haben. Seife steht bei mir ja ganz groß auf der to do Liste und ich bin auch überzeugte Scalp Wash-erin, wobei ich mich schon öfter gefragt habe, ob das mit Seife ohne Klätsch auch so gut geht? Aktuell nehme ich dazu Shampoobars und bin sehr angetan von der einfachen Handhabung und auch dem problemlosen Ausspülen. Ich habe nämlich das ähnliche Problem, dass ich meine Haare direkt nach einer Komplettwäsche eigentlich nicht so sehr mag. Die Längen sind viel schöner wenn sie einige Zeit nicht gewaschen wurden.

Die Bilder habe ich nochmal neu eingefügt, bei mir sehe ich sie immer. Ich habe aber langsam die Vermutung, dass sie zu groß waren, trotz maximaler Seiterlänge von 600 Pixel. Oder ich muss doch mal den Anbieter wechseln wo ich die Bilder speichere. Irgendwie geschiet das ja öfter mal, dass die Bilder nicht sichtbar sind.

_________________
November 2019: 74 cm SSS, 2b(?) M ii
Tagebuch: Seifenneuling mit Wachstumsstopp(??)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2017, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2016, 11:14
Beiträge: 1305
Wohnort: Essen
Danke für das Neueinfügen der Bilder. Jetzt sehe ich sie ubd die Frisuren sind toll geworden :-) Mir ist der Dragonbun ja leider ordentlich missglückt :-P

Also ich mache problemlos Scalpwash mit Seife. Hierzu nehme ich am besten eine, die gut schäumt und spüle alles mit warmer Essigrinse aus. Danach noch einmal mit Wasser nachspülen, fertig. Ist auch das einzige Mal, das ich Rinse benutze. Die Längen bekommen sie nie ab.
Dasa du die Haare nach der Komplettwäsche nicht so magst, kann ich durchaus nachvollziehen :)

_________________
2a Fii ZU 5,5cm
5. April 2020: 77cm
Ziele: Taille (75cm), Hüfte (84cm)
Mein Projekt: Trotz Haarbruch zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 249 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de