Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 27.05.2020, 13:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 417 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fornarina gibt sich die Kante
BeitragVerfasst: 19.03.2020, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2009, 12:28
Beiträge: 941
Wohnort: Österreich
Also das Kirschholz ist echt schön :shock: ich brauche, nach meinem Kaufstopp, auch etwas aus diesem Holz. Die beiden Haarstäbe sehen echt gut in deinen
Haaren aus. Wie nennt sich denn die Farbe des grün-blau-violetten? :mrgreen:

_________________
~2aMii / leise rieselt(e) das Haar~
~61cm SSS Stand 02.05.2020~
~[https://abload.de/img/6bjow.jpg]Aktuelles Längenbild[/url]~
~Mein Tagebuch~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fornarina gibt sich die Kante
BeitragVerfasst: 19.03.2020, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 19:49
Beiträge: 1045
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Hui, bei den bunten Schrauben juckt es mir in den Bestellfingern... aber nee, ich ziehe mein Projekt brav durch, ich muss eh das Geld für ne Krone zusammenhalten :roll: (aber danach \:D/ )

Der Rest ist auch chic!

Gut, dass du mich indirekt daran erinnerst, mal wieder weiter (aus) zu sortieren...

_________________
1aCiii, 12cm, Länge irgendwo zwischen Poppes und Knie - nix genaues weiß man nich
Mein TB

Wer keine Feinde hat, hat keinen Charakter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fornarina gibt sich die Kante
BeitragVerfasst: 20.03.2020, 00:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 15:41
Beiträge: 3179
Hallo, Fornarina!

Melde mich mal wieder offiziell bei Dir, hatte zuletzt kaum Zeit zum Schreiben... :oops:
Ja, mal wieder sehr schöne Teile abgegriffen, was? Aber ich muß sagen, daß mir das naturbelassene Holz am besten gefällt, ich tendiere auch zur Kirsche irgendwie....
Interessant, daß sich bei Dir immer noch ein doch kontinuierliches Wachstum einstellt. Bin gespannt, wie es bei Dir weitergeht! (Ich hatte letztes Jahr mal kräftiger zurückgeschnitten, bin jetzt - ein Jahr später in etwa auf der gleichen Länge, aber deutlich kräftige. Ein Zusammenhang?)

Dir auch soweit alles Gute!!!

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU 4,0-4,6 (chron. HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen), Naturstufen/FTEs
Haare ganzheitlich denken

Okt '15 Schlüsselbein Dez '17 BSL Mai '19Taille optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fornarina gibt sich die Kante
BeitragVerfasst: 26.03.2020, 07:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2019, 18:29
Beiträge: 131
Du hast sooooo wunderschöne Haare und so tollen Haarschmuck... Was würde ich dafür geben, dass meine mal so werden könnten....

Wunderschön <3

Und nein, ich setze mich jetzt auf meine Hände und bestelle nicht als Motivation einen schönen Haarstab mit Bergkristall oder wunderschöne Flexis (Mantrasing)

_________________
Liebe Grüße Finnja
~~~~~~~~~~~~~~~~
1a Fi
Derzeit Mittelbraun (PHF)

Auf dem Weg zu APL
31-32-33-34-35-36-37-38-39-40-41-42-43-44-45-46-47-48-49-50-51-52-53-54-55

Färbefrei seit 18.12.2019, mein PP:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31937


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fornarina gibt sich die Fietze
BeitragVerfasst: 01.04.2020, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 4078
Wohnort: Berlin
Oh, so viel Besuch :o und an alle Hallo! :D

@Feuerlocke, Fiezen-PP-Schwester heute am 1. April - ich bin auch noch ganz verliebt. Danke. :)

@Hellcat, Claire hat ja momentan nicht so viel Gelegenheit, auf Flohmärkten stöbern zu gehen. Also "plündert" sie die Umgebung und also hast du große Chance auf eine passende Kirschholzhelix. ;). Also die Farbe bei dem Wind Songs Attic-Stab nennt sich Mosaik. Meiner ist jetzt auch noch Fett-Jumbo, aber das muss ja nicht immer so sein. Sie haben auch wieder tolle, neue Sachen im Shop. Sehe dort gerade, dass Mosaik alle möglichen Farbkombis sein können. Kannst ja diesen Link als Beispiel nehmen. wenn du dort anfragst.

@Sarah, danke. Ja, so 'ne Krone ist schon wichtig. Viel Erfolg beim Aussortieren, so dass die Durststrecke schneller rum ist.

@Silberelfe, ich bin auch ganz verliebt in die Kirschholzhelix. die ist auch so schön dick und knubbelig. Ja, ich denke auch, dass mit stetem Trimm mehr Haar unten ankommt. Ich denke aber auch, dass es doch immer sichtbaren Taper bei meiner Länge geben wird. Ich kann da nur Optimierung betreiben und dokumentieren. Is ja auch was.

@Hallo Finnja, schön, auch von dir wieder hier zu lesen. Der Stab mit Bergkristall und die Flexi kommen bestimmt bald zu dir. Gibt ja gottseidank alle Größen und kommt Zeit, kommt Haar.

Bei mir gibt es auch was neues, nein, keinen Haarschmuck, da kommen aber noch zwei Teile ganz sicher:

Ich mach jetzt No Water/Sebum only. Hatte letztes Jahr mal einen eher unfreiwilligen, da der Faulheit geschuldeten Versuch, der immerhin acht Wochen dauerte, dann habe ich doch wieder gewaschen. Jetzt habe ich bei meinem großen Sohn schon seit ebensolchen acht Wochen NW/SO getestet, mit seiner Einwilligung, und es funktioniert wunderbar. Die schulterlangen Haare sind seidig, gut sebumgetränkt und fallen toll. Da dachte ich mir, warum nicht auch bei mir? Ich mag meinen Körper- und auch meinen Haargeruch und bin eh Minimalist und für Natürlichkeit. Also warum das Sebum nicht dorthinlassen bzw. -schicken, wo es hingehört?

Nicht, dass ich nicht gerne Haare wasche, aber das Trocknen und vor allem die Trockenzeit, selbst mit Fön, nervt doch. Ich hab mir jetzt also bei DM eine Ultimate Brush mit Griff gekauft. Einen Tangle Teezer hatte mein Mann geholt und der gefällt mir sehr. Seit anderthalb Wochen habe ich die Haare nicht gewaschen. Das ist bei meinem Waschrhythmus von einer Woche nicht viel, aber ich merke schon, wie das regelmäßige Striegeln das Sebum ordentlich verteilt. Ich denke, das wird in der nächsten Woche noch besser werden. Strähnig sind die Haare nicht, aber doch sehr schwer im mittleren Bereich. Ich denke, nach und nach wird das überschüssige Sebum unten wieder ausgekämmt und dann sind die Haare auch wieder gleichmäßiger durchtalgt. Näheres dazu werde ich schon bald im NW/SW-Thread von mir geben, worin ich in den letzten Tagen auch eifrig geschmökert habe. Für Fragen diesbezüglich bin ich offen. :)

Hier jetzt mal ein Gruppenbild meiner Utensilien für NW/SO:

Bild
Von dem kleinen Tangle Teezer mit dem Deckel bin ich ein bisschen enttäuscht. Ich dachte, ich lege beim Kämmen den Deckel auf der anderen Seite auf die Haare auf und ziehe sie dann quasi zwischen Deckel und Bürste durch. Aber der lange Stummel in der Mitte macht das unmöglich. Wofür ist der Deckel dann da? Nur, um die Borsten vor Dreck zu schützen?

Ich bin jedenfalls guten Mutes, dass ich in ein, zwei Wochen die Umstellung auf Nichtwaschen geschafft habe und verbleibe mit

LG und bleibt gesund :)
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 121 (2. GS) ZU 9
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
Mehr Diversität im Musikthread
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.04.2020, 08:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 15:39
Beiträge: 1353
Wohnort: Unterfranken
Wow, NW/SO, da hast Du Dir ja was vorgenommen! Da bin ich schon sehr gespannt wie das bei Dir funktioniert :) Ich hoffe Du postest dann auch fleißig Fotos :wink:

Stimmt, Haare trocknen lassen kann echt nervig sein, vor allem im Winter. Da freue ich mich jetzt wieder auf die wärmere Jahreszeit, wenn ich mich dafür dann auf die Terrasse setzen kann.
Du hast ja eigentlich auch Wellen, gell? Aber Du trägst immer nur Dutt?
Aus dem Grund wäre NW/SO nämlich nichts für mich, weil dann ja keine Wellendefinition mehr vorhanden wäre zum Offen tragen durch das viele Bürsten.

Die bunten Stäbe von Wind Songs Attic sehen ja auch ganz toll aus! Der knallig bunte gefällt mir besonders gut :mrgreen:

Und ich finde es super, dass Du auf Kante trimmst. Da bin ich ja eh Fetischist :mrgreen:

Ach ja, und der Deckel von dem kleinen Tangle Teezer ist wohl wirklich nur zum Schutz gedacht, weil das quasi die Variante für unterwegs ist um in die Tasche zu stecken.
Ich bevorzuge aber eh die Varianten mit Griff, daher habe ich mir so ein Teil noch nicht zugelegt. Wäre daher nur meine Vermutung.

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.04.2020, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2009, 12:28
Beiträge: 941
Wohnort: Österreich
Danke dir für den Link :) Bist du denn mit der Bürste zufrieden? Was ist denn eigentlich das weiße runde Ding auf dem Bild? Deinen Verusch mit NW/SO verfolge ich ganz sicher. Hast du denn vor Verlaufsbilder zu posten, also wie sich die Haare mit dem Sebum entwickeln?

_________________
~2aMii / leise rieselt(e) das Haar~
~61cm SSS Stand 02.05.2020~
~[https://abload.de/img/6bjow.jpg]Aktuelles Längenbild[/url]~
~Mein Tagebuch~


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.04.2020, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3133
Puh, das muss bei deiner Länge doch eeeewig dauern, bis das Sebum in den Spitzen ist. Bin gespannt, ob das langfristig was für dich ist :)

_________________
BildFeenhaar| Locken | Kante
~ WP für Kleine Größen ~


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.04.2020, 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 17:50
Beiträge: 2483
Wohnort: Hessen
Der Deckel beim kleinen TT ist dafür da, dass man ihn in die Handtasche werfen kann und er mit seinen Borsten kein Unheil anrichtet. Und sich nirgends verfängt und die Borsten verbiegt.

_________________
2bMii , ZU 9 7 cm und Haarausfall - Ellenbogenlänge/ 82 cm, Ziel: Hosenbund und dicht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.04.2020, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 4078
Wohnort: Berlin
Hallo,

@Andie,
meine Wellen schätze ich insofern, als sie die Mähne schön aufplustern. Definieren tue ich sie eigentlich nie und trage auch höchst selten (eigentlich nur zum Trocknen) offen. Also bei meinem Sohn geht NW/SO nach wie vor gut. Momentan finde ich es auch gar nicht soo schlimm, da ich einen festen Striegelrhythmus habe und das Bürsten den Haaren und der Kopfhaut auch sehr gut tut. Ich hab auch nicht radikal mit dem Waschen aufgehört, sondern erst gestern wieder gewaschen, um das überschüssige Sebum aus den kritischen Stellen herauszubekommen. Noch ist es nicht so flüssig, dass ich es komplett und mit Leichtigkeit auskämmen könnte, aber das wird schon.


und @Tenderpoison. Danke euch beiden für die Erklärung, wofür der Deckel beim Tangle Teezer da ist. Ich hatte aber wirklich jemanden gesehen, der den Deckel so auf die Bürste geklappt hatte, so dass sie die Haare dazwischen hatte und dann durchgezogen hat. Und da war nicht dieser Steg drin. Ich hätte allerdings eher Angst, dass meine Tasche die Bürste ruiniert als umgekehrt. Die Borsten könnten schließlich abknicken oder gedrückt werden. Ein echtes Langhaardenken eben. ;)

@Hellcat,
das runde, weiße Ding: Das ist auch ein Tangle-Teezer, aber wohl nicht die Marke, sondern ein No-Name-Produkt; die Borsten sind länger und härter. Gefällt mir viel besser als die Tangle-Teezer mit den Deckeln, weil mir da die Borsten etwas zu kurz sind, um ohne viel Drücken durch meine Haarmengen zu kommen. Der Tangle-Teezer mit dem Griff ist auch nicht schlecht, aber eben sehr großflächig und je größer die Dinger sind, desto größer ist auch die Gefahr, Haare auszureißen. Also kleinere finde ich besser, da man den Bürstenstrich dann besser kontrollieren kann. Ich werde auch Verlaufsbilder posten, komme bloß nicht so gut dazu, da wir jetzt zu Coronazeiten meist zu viert in der Wohnung sind und ich da nicht die Muße für habe.


@Tallulah,
wieso soll das denn bei meiner Haarlänge ewig dauern? Man wartet doch nicht darauf, bis das Sebum von selbst nach unten fließt, sondern man verteilt es aktiv mit der Bürste, oder habe ich da was falsch verstanden? Also in meinen Haarspitzen ist in den zwei Wochen sehr wohl Sebum angekommen und mir gefällt dieses Haargefühl sehr gut.


Insgesamt kann ich zum NW/SO sagen, dass es darauf ankommt, wie man bürstet. Je langsamer, desto besser, damit das Sebum gut mitreisen kann.

Morgen soll laut Emailankündigung ein Hermespäckchen kommen und ich hoffe, es ist die lang ersehnte Ron-Quattro-Forke. Vielleicht ist es aber auch ein Ostergruß von meiner Mutter, was ja auch nicht schlecht ist.

Dann bis zum nächsten Mal.

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 121 (2. GS) ZU 9
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
Mehr Diversität im Musikthread
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.04.2020, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2009, 12:28
Beiträge: 941
Wohnort: Österreich
Interessant, danke für die Erklärung :D Einen Tangle Teezer hatte ich nie, bin vor Jahren vom Bürsten abgekommen, seitdem nur noch grober Holzkamm und ein
Hornkamm. Meine Kopfhaut mag bürsten absolut nicht, quittiert sie mit Juckreiz bis brennen. Auf die neue Forke bin ich schon gespannt :mrgreen:

_________________
~2aMii / leise rieselt(e) das Haar~
~61cm SSS Stand 02.05.2020~
~[https://abload.de/img/6bjow.jpg]Aktuelles Längenbild[/url]~
~Mein Tagebuch~


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.04.2020, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 15:41
Beiträge: 3179
Wow, Fornarina, wenn es keinen sensationellen Haarschmuck in einer tollen Frisur zu bewundern gibt.... liest man anderes Spannendes....
Damit habe ich jetzt nicht gerechnet, muß ich gestehen.....
Ja, so einen TT mit Borstenschoner habe ich auch, ich habe für mich festgestellt, daß er sich zur Kopfhautmassage am besten eignet, zum Entwirren leider weniger, aber im Sommer wird er sicher eine schöne Alternative zur Bürste, auf die ich da verzichte.
Ich bin mal wirklich neugierig, wie sich Deine SO-Erfahrung entwickeln wird, wie die Haarlies darauf reagieren!

Gutes Gelingen - und bleibt gesund!

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU 4,0-4,6 (chron. HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen), Naturstufen/FTEs
Haare ganzheitlich denken

Okt '15 Schlüsselbein Dez '17 BSL Mai '19Taille optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.04.2020, 15:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 4078
Wohnort: Berlin
Hallo Hellcat,
gekämmt wird auch bei mir immer noch mit einem grobzinkigen Kamm. :) Ich brauch den Tangle Teezer wirklich nur zum Sebumverteilen und zur Kopfhautentlüftung, was auch gut funktioniert. Wenn die Borsten an den Enden glatt sind, dürfte beim Bürsten eigentlich auch nichts brennen. Bei Wildsaubürsten, wo die Borsten ja i.d.R. nicht am Ende abgerundet oder sonstwie geschliffen sind, kann ich mir so ein Jucken und Brennen hingegen lebhaft vorstellen. :mrgreen:


@Andie & Tender Poison,
ich war heute bei Rossmann, nachdem mir Sarah. den heißen Tipp gegeben hat :-) - und da hab ich die Billigmarke von Rossman gesehen, wo die Bürsten den Deckel haben, wo man die Haare zwischen Deckel und Bürste durchziehen kann. Hab extra durchgeguckt und da war kein Knubbel wie bei der original Tangle-Teezer-Bürste mit Aufsatz. Aber auf so eine Idee, dass es da Unterschiede gibt, war ich echt nicht gekommen. :o Zum Entwirren an sich würde ich die Bürsten, egal welche, auch nie nehmen, da kommt bei mir immer noch mein Hercules-Kamm vor.


@Silberelfe,
Bis jetzt geht es ganz gut mit NW/SO, aber es sind ja auch erst knapp zwei Wochen um seit der letzten "Zwischenwäsche". :D Das Sebum ist zwar massiv am Kopf, aber ich denke, es wird besser, wenn ich die große Tangleteezer-Bürste mit dem poröseren Gummi nehme, weil da mehr Sebum dran haften kann, so dass es effektiver weitertransportiert werden kann. Die härteren Bürsten striegeln zwar besser, aber durch die glattere Borstenoberfläche bleibt halt weniger Sebum haften.

Naturbürsten würde ich nie mehr nehmen, da hatte ich mal eine Wildsaubürste von Rossman mit nur einer Reihe. Aber es ist ja so, dass die Borsten da ganz viele in ein Loch gequetscht sind. Das zieht und zerrt natürlich ganz schön in den Haaren. Ich hab sie entsorgt - nie wieder! Da finde ich Tangle Teezer & Co besser, weil da jede Borste dicker ist und alleine steht. Es striegelt, aber reißt nicht, wenn man langsam genug ist.


Ich ertappe mich dabei, mit dem Herculeskamm auch so in Zeitlupe zu kämmen, wie ich hinterher bürste. Ergebnis: Ich kämme mir fast keine Haare mehr aus, also nahezu nur noch die Kolbenhaare, die eh ausgehen würden. Das ist schon ein toller Erfolg von NW/SO. Hätte nie gedacht, dass ich noch pfleglicher mit meinen Haaren umgehen kann als ich es ohnehin schon tue. :o

Bilder von meinen Haaren (außer Dutt) gibt es nach wie vor keine, da wir dank Corona alle zuhause sind, aber kommt Schule, kommen Sebumverlaufs-Bilder.

Dafür ist meine Surprise-Flexi in XXL angekommen, Modell Freestyle, die mir sehr gut gefällt.
BildBild

Euch noch eine schöne Restwoche und

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 121 (2. GS) ZU 9
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
Mehr Diversität im Musikthread
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.04.2020, 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2009, 12:28
Beiträge: 941
Wohnort: Österreich
Die Flexi steht dir gut und ganz ehrlich, ich hätte bei dem Tragfoto nicht geglaubt dass du NW/SO machst :shock: das sieht ja fast wie frisch gewaschen aus *bisschen Neid* ;) Und es freut mich für dich, dass noch
weniger Haare ausgehen :cheer: (Ach ja, meine WBB verwende ich jetzt für die Katzen, die stehen voll darauf damit gestriegelt zu werden :ugly: )

_________________
~2aMii / leise rieselt(e) das Haar~
~61cm SSS Stand 02.05.2020~
~[https://abload.de/img/6bjow.jpg]Aktuelles Längenbild[/url]~
~Mein Tagebuch~


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.04.2020, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 15:41
Beiträge: 3179
Hallo, Fornarina!

Das mit dem Tempo habe ich auch schon festgestellt, gerade auch beim Kämmen. Was mich auch beschäftigt, ist der Anstellwinkel des Kämmens, also wie ich den Kamm halte, wenn man ihn durch die Strähnen zieht, manchmal habe ich den Eindruck, daß auch das einen Einfluß hat.
Mit der WBB bzw. Naturborsten bin ich mir auch nicht mehr so sicher, ich bin sehr gespannt, ob der TT nicht doch schonender ist auf lange Sicht....
Ich finde es wirklich spannend, daß selbst ein "so alter Hase" wie Du noch neue Aspekte entdeckt. Danke fürs Mitteilen!

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU 4,0-4,6 (chron. HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen), Naturstufen/FTEs
Haare ganzheitlich denken

Okt '15 Schlüsselbein Dez '17 BSL Mai '19Taille optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 417 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de