Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 08.12.2019, 17:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15.05.2017, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2017, 20:00
Beiträge: 45
Wohnort: Schweiz
Es wird schmierig...

Ich muss mir eingestehen, dass ich meine Längen und Spitzen in letzter Zeit nicht mehr so intensiv gepflegt habe, wie ich es vor ein paar Wochen noch getan habe. Wahrscheinlich wurden sie deshalb so trocken und brüchig.

Ich habe mir nun ein paar neue Rituale angewöhnt, die ich bei jedem Waschen bzw. täglich anwenden werde.

Die neue Vorgehensweise sieht so aus:

Vorbereitung vor dem Waschen: 1-9h davor eine Ölkur aus Traubenkernöl, Orofluido, Sheabutter in die Längen und Spitzen auftragen, Plantur21 Elixir auf die Kopfhaut und 5min mit den Fingerspitzen einmassieren

Waschvorgang: 2x mit dem Botanicals Koriandershampoo einschäumen und das Öl auswaschen, danach mit dem Koriander-Condi die längen und Spitzen pflegen und 5-10min einwirken lassen, danach mit kaltem Wasser auswaschen (so schön weiche Haare...)

Trocknen: Nasse Haare in einen Handtuchturban wickeln für ca. 10min, danach wird "geheadbangt" um die Mähne ein wenig zu entwirren, nach der Pflege darf die Mähne an der Luft trocknen, meist über Nacht im Bettchen

Pflege nach der Wäsche: werde ab jetzt immer die LOC Methode anwenden (L-Wasser, O-Monoi Tiare Vanille Öl, C- R&B von Lush oder Alverde Haarbutter) - hier muss ich noch die richtigen Mengen für mich herausfinden, da die Haarlis beim letzten mal ganz schön überpflegt waren)

Beim ausmisten habe ich letztens ein altes Seiden Negligée gefunden, dass ich aber nie zum schlafen anziehe, weil es sich so eklig anfühlt und es so am Körper klebt :mrgreen: Das werde ich in Zukunft als Zopfschoner umfunktionieren oder einfach über mein Kopfkissen spannen

Im Alltag werde ich meine Mähne in Zukunft immer in einem "Bommel" am Oberkopf oder einem LWB tragen, nicht mehr offen.

Mein absolutes Haarvorbild ist die liebe Haartraum, ihre Youtube Videos suchte ich richtig :verliebt:
Sie hat ja unbeschreiblich schöne Haare!

Hier ein Foto von heute:

Bild


Trage die Zotteln jetzt in einem Engländer und ich freue mich richtig über den Umfang, 11cm habe ich gemessen. Habe leider kein Foto davon, weil der Deckel sich weigert, vom Sofa aufzustehen um meine Haare zu fotografieren. Dann eben nicht... :roll: :D

Achja und ich habe mir ENDLICH eine Flexi bestellt über die FB-Verkaufsgruppe. Sie ist so wunderschön! Habe eine Gr. M bestellt, ich hoffe, dass sie passt, sonst wandert sie eben weiter. Fotos folgen, wenn sie da ist.

_________________
2aMii - Länge 68cm SSS - Ziel: 80cm, gerade volle Kante
60cm[x] 65cm[x] 70cm[ ] 75cm[ ] 80cm[ ]
Mein haariges Tagebuch: viewtopic.php?f=21&t=29646


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.05.2017, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2017, 20:00
Beiträge: 45
Wohnort: Schweiz
Scalpwash und neue Frisur gelernt...

Vor kurzem habe ich meine Haarpflegeroutine ein wenig umgekrempelt und neben dem fleissigen ölen und verhätscheln meiner Längen wollte ich nun auch mal die Scalpwash ausprobieren. Viele schwören ja darauf, also dachte ich mir, ich versuchs auch mal.

War leider ein totaler Flop ](*,) Mir ist nämlich der Zopf während dem Ausspülen aus dem BH-Verschluss gerutscht und natürlich voll auf den shamponierten Kopf geklatscht =D> Naja... Zopf geöffnet und doch ganz gewaschen. Nächstes mal wird der Schlingel mit einer Spange richtig befestigt.

Die LOC-Methode ist für mich immernoch ein bisschen tricky, da ich immer dazu tendiere, zu viel Öl und Creme in die nassen Längen zu kneten. Memo an mich selbst: ZWEI TRÖPFCHEN REICHEN! Aber sie saugen das überschüssige Öl im Laufe des Tages meist ganz weg.

Wie ich im letzten Beitrag schon erwähnt habe, suchte ich momentan Vanessa's Videos (Haartraum) und habe mir vorgenommen, ein paar ihrer wunderschönen Frisurenkreationen nachzumachen.

Die erste ist natürlich der Nessa-Bun:

Bild

Der gefällt mir richtig gut und er ist total einfach!

Ansonsten trage ich meine Zotteln im moment gerne im LWB oder in einem Franzosen. Bei dieser Frisur kann man den Farbverlauf in meinem Haar ganz gut erkennen:

Bild

Soweit bin ich eigentlich wieder ganz zufrieden mit meiner Mähne. Ich habe den Haarbruch wieder einigermassen in den Griff bekommen durch die ganze Extrapflege. Ich bin auf der Suche nach einem grobzinkigen Holzkamm, damit ich sie schonender entwirren kann, denn selbst der TT reisst mir zu viele Haare aus bzw. bricht mir einfach zu viele ab. Ich werd mich hier im Forum mal schlau machen.

Achja, meine Flexi8 ist bereits zu mir unterwegs, sie ist sooooooo schön, ich bin ganz verzaubert :verliebt:

_________________
2aMii - Länge 68cm SSS - Ziel: 80cm, gerade volle Kante
60cm[x] 65cm[x] 70cm[ ] 75cm[ ] 80cm[ ]
Mein haariges Tagebuch: viewtopic.php?f=21&t=29646


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.05.2017, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2017, 20:00
Beiträge: 45
Wohnort: Schweiz
Herbstseifchen und vom Bürsten zum Kämmen...

Hallo Donnerstag, der Vorbote vom Freitag! Mir ist heute ein Malheur passiert... Da es an meiner Kopfhaut ein wenig geziept hat vom schweren hochgesteckten Dutt, hab ich die Haare geöffnet, damit sich das ganze ein wenig entspannen kann. Leider hab ich vergessen, sie später wieder hochzudutten und habe mit offenen Haaren gekocht. Das wäre ja nicht so schlimm, aber ich Tollpatsch habe die fast leere Braftfettflasche geschüttelt, um den letzten Rest rauszubekommen und habe den Deckel dabei offengelassen :lol: Die ganze Pampe klebte dann in Gesicht und Haaren und liess sich auch mit Zewa nicht mehr rausbekommen.... #-o

Naja nicht so schlimm... hab mich nach dem Essen (was trotz allem sehr lecker geworden ist) unter die Dusche gestellt und meine Haare gewaschen, um das Bratfett rauszubekommen.

Diesmal hab ich mich mal wieder (experimentell, wie ich bin) für eine Seifenwäsche entschieden. Die liebe Momo hat mir ja eine Schachtel voller Seifenstückchen zugeschickt und da hab ich einfach mal reingegriffen und die rausgepickt, die am besten für mich gerochen hat. Geworden ist es die Welcome Home Herbst Winter Seife von Pflegeseifen. Der Duft ist unbeschreiblich lecker, nach Schokolade und Zimt und Kuchen und Vanille und und und... :verliebt:

Ich hoffe natürlich, dass ich mich mit der 20% Überfettung nicht vergriffen habe und sie nicht zu klätschig werden. Um dem vorzubeugen, habe ich mir Silberfischchens Youtubevideo reingezogen und viele ihrer Tipps berücksichtigt. Wahnsinn, wie viel man von anderen Leuten noch lernen kann!

Vorgehensweise:

1. Haare ganz vorsichtig mit einem grobzinkigen Holzkamm entknotet und gekämmt
2. Rinsen vorbereitet (1,5l warmes Wasser mit 2EL Himbeeressig und 1l kaltes Wasser mit 1EL Himbeeressig und 2 Tropfen Agavenöl)
3. die Mähne ordentlich nassgemacht und dann gefühtle 10'000 mal (Vorsicht, Übertreibung) mit dem Seifenstück über den Kopf und die Längen gefahren, bis mir der Arm wehtat - hat dafür ordentlich geschäumt, trotz hoher ÜF und Bratfett-Unfall :mrgreen:
4. mit sehr warmem Wasser lange und gründlich den Schaum ausgespült, die Haare am Hinterkopf unterteilt, damit alles sauber wurde
5. Essigrinse mit Öl über den Schädel gekippt und die Hälfte ins Auge bekommen #-o :P
6. Essigrinse ohne Öl hinterhergekippt und schön verteilen lassen
7. Essig mit kalter Rinse ausgespült

Die klatschnassen Haarlis habe ich danach vorsichtig ausgedrückt, mich angezogen und die Mähne seit dem nicht mehr angefasst. Ich lasse sie nun einfach an der Luft trocknen und fasse sie nicht mal an, bis sie ganz trocken sind. Dann wird mit dem Holzkamm wieder vorsichtig entwirrt und für ein Haarfoto vor dem Deckel posiert :wink:

Das Foto werde ich nachtragen, kann aber noch dauern, da die Mähne nach der Seifenwäsche immer extrem lange zum Trocknen braucht.

Desweiteren habe ich bemerkt, dass mir meine Haare vor allem beim Bürsten abbrechen, obwohl ich mich immer vorsichtig von unten nach oben durcharbeite. Habe die Bürsten nun alle in den Badezimmerschrank verbannt, der nie geöffnet wird und werde in Zukunft nur noch mit grobzinkigen Kämmen arbeiten. Bis jetzt hab ich nur einen von Ebelin, werde also die Augen nach einem Hornkamm offen halten.

Uupps... beinahe vergessen... Ich glaube meine ursprüngliche Zielhaarlänge von 80cm ist nicht mehr aktuell. Nachdem ich mich im LHN so durchlese und die vielen Tollen Haarfotos in persönlichen Projekten oder Filmchen bei Youtube von Vanessa oder Silberfischchen angeschaut habe, möchte ich wohl doch die 1m Marke knacken. Aber bis dahin wird noch viiiiiel Zeit vergehen (leider.. :taptaptap: )

Geht es noch jemandem so? Ich hoffe ich bin nicht alleine mit dem Suchten der ganzen Haarfotos und dem beneiden der ganzen Langhaarigen Schönheiten hier im Forum [-o<

_________________
2aMii - Länge 68cm SSS - Ziel: 80cm, gerade volle Kante
60cm[x] 65cm[x] 70cm[ ] 75cm[ ] 80cm[ ]
Mein haariges Tagebuch: viewtopic.php?f=21&t=29646


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.05.2017, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 00:32
Beiträge: 1410
Wohnort:
Ach, ich kenn das auch von irgendwo xD
Anfangs wollte ich nur eben längere Haare als bisher, kurze Zeit später hab ich mein Ziel schon auf Hüfte gelegt. Keine Ahnung wie lange es so bleibt, aber ich denk einmal mit den Projekt Hüfte bin ich ja auch noch ein Weilchen beschäftigt ^^

_________________
Mein TB oder auch "Kampf den Abschneidezwang!" : klick mich!
1c M iii; ZU 10,4cm (mit Pony); Taille
Pony, Undercut & zweifarbig aus Leidenschaft
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2017, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2017, 20:00
Beiträge: 45
Wohnort: Schweiz
@BloodyJules: Gut, dass ich damit nicht alleine bin :mrgreen: Mal sehen wie weit mich meine Haarqualität züchten lässt. Wenn ich nur nicht so ungeduldig wäre :x

Update zum letzten Post...

Tja.. was soll ich sagen... leider waren meine Haare heut früh seeeeeehr klätschig, vor allem in den Spitzen und an den Stellen, wo mich das Bratfett gestern angesprungen ist :lol: Musste dann leider heute nochmal waschen und weil es schnell gehen musste, hab ich wieder zu meinem Botanicals Shampoo gegriffen.

Heute hat mich ausserdem ein Brief mit wundervollem Inhalt von der lieben Rosmarin erreicht. Da ich ja in Sachen Haarschmuck leider noch ganz am Anfang stehe, war sie so lieb und hat mir zwei wunderschöne Holzforken zugeschickt. Ich bin ganz verzaubert davon und habe beide heute schon abwechselnd getragen. Danke liebe Rosmarin nochmal an dieser Stelle :D

Hier zwei ganz schnell fürs Foto zusammengewurstelte Nessabuns mit den beiden Forken:

Bild

Bild

Hier noch ein Foto mit besserer Beleuchtung:

Bild

Die beiden äusseren Haarstäbe mit den Perlen sind von Wish.

Haarschmucktechnisch tut sich endlich mal so richtig was bei mir. Naja.. viele Langzeitmitglieder werden nur ein müdes Lächeln für meine paar "richtigen" Haarschmuckteile übrig haben, aber ich bin langsam aber sicher richtig stolz darauf.

Bis auf die paar Schmuckstückchen von Wish besitze ich mittlerweise 3 Holzforken und zwei DIY Haarstäbe. Die nächsten Tage müsste meine erste Flexi8 bei mir ankommen und da ich bald Geburtstag feiere, durfte ich mir von meinem Freund von Senza Limiti zwei Schmuckstücke aussuchen :fruechte:

Die Freude darüber ist natürlich riesig! Sowas hochwertiges ist für einen Anfänger wie mich natürlich was ganz besonderes. Jetzt fehlt mir nur noch ein Acrylstab von ED weil ich im August in den Urlaub nach Kroatien fahre und dort meine Holzforken bzw. die SL Teile natürlich nicht vom Salzwasser einsauen lassen möchte. Aber bis dahin ist ja noch ein wenig Zeit.

Ich wünsch euch ein schönes WE und hoffentlich schöneres Wetter als das, was momentan bei uns in der Schweiz herrscht :roll:

EDIT: Achja, bestellen durfte ich mir bei SL übrigens eine KPO mit einem wunderschönen hellgrünen Steinchen und eine Lux mit einem hellblauen Stein. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Farben in meinen roten Haaren aussehen :P Was für ein tolles Geburtstagsgeschenk... Ich freue mich sooooo darüber :cheer:

_________________
2aMii - Länge 68cm SSS - Ziel: 80cm, gerade volle Kante
60cm[x] 65cm[x] 70cm[ ] 75cm[ ] 80cm[ ]
Mein haariges Tagebuch: viewtopic.php?f=21&t=29646


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2017, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 00:32
Beiträge: 1410
Wohnort:
Ahhh die Herr der Ringe Forke ist toll <3 Ich hab erst vor kurzem überlegt ob ich mir so eine kaufen sollte :D

_________________
Mein TB oder auch "Kampf den Abschneidezwang!" : klick mich!
1c M iii; ZU 10,4cm (mit Pony); Taille
Pony, Undercut & zweifarbig aus Leidenschaft
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.05.2017, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2017, 20:00
Beiträge: 45
Wohnort: Schweiz
@BloodyJules: Jaaa die ist so toll! Und so bequem zum tragen! Vor allem ist sie das erste Haarteil, das meinem Freund auch mal gefällt, denn der ist ein riesiger Herr der Ringe Fan ;-)

Ab mit dem Kopf... nein mit der Haaren!

Ich habe heut Haare gelassen! :shock: Zwar nicht all zu viel, aber 1,5cm haben mich verlassen. Dafür habe ich weiter an Länge gewonnen! Dazu später mehr.

Ich habe mir heute in Österreich beim Einkaufen eine Haarschere gekauft, keine teure supergute Schere, aber für 9,99 Euro immerhin besser als meine Ikea-Küchenschere, die ich bis dato immer zum Spitzen- und Ponyschneiden verwendet habe :oops: Jaaaa ich weiss... schlimm!! Aber ich Schlingel bin bis jetzt immer gut damit gefahren. Die Schere ist übrigens von Parsa.

Habe durch den Haarbruch, den ich in letzter Zeit ganz schlimm hatte, viele abstehende gespaltene Spitzchen entdeckt und diese bin ich nun heute losgeworden. Habe ganz sorgfältig einen Spliss-Schnitt durchgeführt und mir ca. 1,5cm von den Spitzen abgeschnitten. Beim Spliss-Schnitt habe ich dann nochmal einzelne Haare gekürzt, die ziemlich ausgedünnt ausgesehen haben. Jetzt klappt das Kämmen mit dem Holzkamm schon viel besser, weil sich die splissigen Dinger nicht mehr so verknoten können. Ich bin sehr zufrieden!

Nach dem Schneiden kam dann der Moment der Wahrheit, die Längenmessung: 68cm!! JUHUUUUUUUU!! :banane: Die Wachsen wie Unkraut, die Haarlis!

Da wir im Sommer mein ehemaliges Elternhaus übernehmen, werden wir von Juli bis September mit der Renovation und dem Umzug beschäftigt sein, und das genau zur heissesten Zeit des Jahres. Zum Glück verfügt das Haus über einen kleinen feinen Swimmingpool, der in der Mörderhitze Abkühlung verspricht. Dementsprechend wird natürlich auch viel gebadet. Ich habe aber seit ich im LHN umherschwirre, ein wenig Angst vor dem Chlor :shock: Ich werde wohl über den Sommer meine Haare schön mit Öl und Haarkuren versorgen, bevor ich mich ins kalte Nass wagen werde.

Ob es wohl den Haaren über die Sommermonate hilft, wenn ich sie mit silikonhaltigen Kuren vor dem Chlor und der Sonne versuche zu schützen? Durch den Silikonmantel ums Haar dürfte die Mähne dann ja eigentlich besser geschützt sein? Mal sehen, was sich im World Wide Web so dazu finden lässt...

Da war doch noch was? Achja, meine erste Flexi ist heute bei mir angekommen. Und ich weiss nicht, ob ich mich darüber freuen soll oder nicht, aber sie ist beinahe zu klein :lol: Größe M ist wohl nicht mehr ausreichend für meinen Busch, aber ich konnte trotzdem eine hübsche Frisur damit machen. Frisurenbilder folgen später, wenn die Sonne mal wieder scheint. Aber ich möchte sie euch dennoch zeigen:

Bild

Ist sie nicht wunderhübsch? Mit Tinkerbell vorne drauf? :verliebt:

_________________
2aMii - Länge 68cm SSS - Ziel: 80cm, gerade volle Kante
60cm[x] 65cm[x] 70cm[ ] 75cm[ ] 80cm[ ]
Mein haariges Tagebuch: viewtopic.php?f=21&t=29646


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.05.2017, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2017, 20:00
Beiträge: 45
Wohnort: Schweiz
Da ich immer dazu tendiere, zu viel zu schreiben, folgen heute mal nur Frisurenbilder 8)

Foto 1 + 2 ein Fünferzopf an mir, von meiner Freundin geflochten (das erste mal und schon beim 2. Versuch hats geklappt)

Bild

Bild


Foto 3 eine Haarnadel in einem LWB bei meiner Freundin (ca. APL) und 4 ein LWB mit der Tinkerbell Flexi8

Bild

Bild

:verliebt: :verliebt: :verliebt:


Edit: meine Flechtwellen am nächsten Tag:

Bild

_________________
2aMii - Länge 68cm SSS - Ziel: 80cm, gerade volle Kante
60cm[x] 65cm[x] 70cm[ ] 75cm[ ] 80cm[ ]
Mein haariges Tagebuch: viewtopic.php?f=21&t=29646


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.05.2017, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2017, 20:00
Beiträge: 45
Wohnort: Schweiz
Neue Erkenntnisse...

Um mein Tagebuch ein wenig übersichtlicher zu halten, werde ich ab jetzt immer den ersten Post aktuell halten und ihn ein wenig umgestalten. Dann sehe ich auf den ersten Blick, welche Experimente mir geholfen haben und welche ich beibehalten möchte.

Was meinen Haaren bis dato sehr geholfen hat:

1. Die Haare nicht mehr bürsten, sondern kämmen. Beim Bürsten sind mir immer Hunderte meiner Haare abgebrochen und beim Kämmen lösen sich fast keine mehr von meinem Kopf. Ausserdem sind sie weniger schnell fettig.

2. CWC. Der Conditioner schützt meine Spitzen ein wenig vor dem Shampoo und die Ölkur lässt sich auch mit Spülungen gut auswaschen. Ich merke eine grosse Verbesserung meiner Haarqualität.

3. Scalpwash. Da ich meine Haare bis jetzt immer zwei mal die Woche waschen musste, habe ich seit neustem auf Scalpwash umgestellt, um die Längen zu schonen. 1x die Woche möchte ich sie aber dennoch ganz waschen, da ich die Haare wöchentlich kuren will.

4. Nachtfrisur. Ich trage über Nacht immer einen lockeren Flechtzopf, die Haare sind seither am nächsten Morgen nicht mehr so zerzaust und verknotet.

5. Haarschere. Vor kurzem habe ich mir eine Haarschere zugelegt und bereits einen Spliss- und Spitzenschnitt durchgeführt. Das hat meiner Mähne sehr gutgetan.


Probleme, die ich noch beheben möchte:

1. Glanzloses Haar. Vorgehensweise: mit kalten Essigrinsen möchte ich ihnen zu neuem Glanz verhelfen

2. Trockene Spitzen. Vorgehensweise: meine richtige Pflege finden für LOC und Ölkuren, evtl. Aloe Vera und Rosenwasser probieren

3. Produkteüberflut. Vorgehensweise: erst aufbrauchen, dann neues kaufen :oops:


Neue Ziele: Da meine Haare extrem schnell wachsen (worüber ich sehr froh bin), möchte ich mein Längenziel höher stecken und wenigstens 1 mal im Leben die 100cm erreichen. Natürlich sind die 80cm mein erstes Etappenziel, so lange waren meine Haare bis jetzt auch noch nie. Aber ich möchte mich von da an langsam an meine Haargrenze herantasten aber wirklich nur LANGSAM und mit gesunden Spitzen.


Auf diesen Fotos kann man den bisherigen Fortschritt sehr gut erkennen:

Bild

Links vor den Tipps vom LHN im Oktober 2016 und rechts vor kurzen seit meiner LHN-Pflege

_________________
2aMii - Länge 68cm SSS - Ziel: 80cm, gerade volle Kante
60cm[x] 65cm[x] 70cm[ ] 75cm[ ] 80cm[ ]
Mein haariges Tagebuch: viewtopic.php?f=21&t=29646


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2017, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2017, 20:00
Beiträge: 45
Wohnort: Schweiz
Neue Friiiisn

Hellooo allerseits!

Ich habe wiedermal neue Frisuren gelernt und ausprobiert. Ich wollte sie euch natürlich nicht vorenthalten, obwohl sie bei mir irgendwie nicht mal annähernd so schön aussehen, wie bei anderen hier im LHN.

Die erste ist eine selbstgebastelte Hochsteck-Flechtfrisur:

Bild

Mein erster Infinity Dutt:

Bild

Und zu guter letzt, ein Cinnamon Bun:

Bild

Die Fotoqualität ist ziemlich besch...eiden, da es mich immer erst abends vor dem Fernseher in den Fingern juckt, neue Frisuren auszuprobieren. Aber ich bin dennoch stolz auf meine kleine Frisurensammlung, da ich immer dachte, mit langen Haaren könne man gar nichts machen :shock: [-X


Da meine Haare irgendwie immer viel länger aussehen auf den Fotos, als sie wirklich sind, hier mal eines, das mein Deckel auf meiner "Zwergenhöhe" geschossen hat *höhö* 1,61 einhalb!! cm 8)

Bild

_________________
2aMii - Länge 68cm SSS - Ziel: 80cm, gerade volle Kante
60cm[x] 65cm[x] 70cm[ ] 75cm[ ] 80cm[ ]
Mein haariges Tagebuch: viewtopic.php?f=21&t=29646


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2017, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2017, 20:00
Beiträge: 45
Wohnort: Schweiz
Gute und schlechte Nachrichten...

Nach ein paar Tagen TB-Abstinenz bin ich nun wieder mit neuem Elan zurück. Warum ich mich ein paar Tage nicht getraut habe, etwas zu schreiben? Ich leide seit kurzem unter Haarausfall. Ich dachte bis jetzt immer, es wäre Haarbruch, doch nun musste ich mir eingestehen, dass es doch immer die ganz langen Haare erwischt und einige Wurzeln habe ich auch schon entdeckt beim rausziehen der Strähnen. Nach dem Waschen ist es am schlimmsten.

Ob es an der Wärme liegt, hormonell- oder stressbedingt ist, kann ich nicht sagen. Ich habe aber vor kurzem 25kg abgenommen, was natürlich auch ein Grund dafür sein kann. Naja... whatever. Wird schon wieder!

Nun zu den schönen Neuigkeiten:

Meine ersten Senza Limiti Schmuckstücke sind heute endlich angekommen und ich habe sie sogleich mal ausprobiert für ein paar schöne Fotos...

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Stiel von der Lux ist fast noch ein wenig zu lang, aber da werde ich schon noch reinwachsen. Die hellgrüne KPO gefällt mir aber super und ich will sie am liebsten gar nicht mehr weglegen! Leider sind die SL-Schnuckis ein Geschenk zu meinem Geburtstag von meinem Freund und somit muss ich sie noch bis 10. Juni in den Schrank verbannen :cry:

_________________
2aMii - Länge 68cm SSS - Ziel: 80cm, gerade volle Kante
60cm[x] 65cm[x] 70cm[ ] 75cm[ ] 80cm[ ]
Mein haariges Tagebuch: viewtopic.php?f=21&t=29646


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de