Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 31.03.2020, 02:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.10.2017, 13:54 
Offline
gesperrt

Registriert: 09.01.2017, 23:28
Beiträge: 4446
Oh, das sieht ja toll aus. Was für eine schöne Idee zum Umfunktionieren!! Was es alles beim Rewe gibt ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.10.2017, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2014, 13:55
Beiträge: 1846
@ Juniperberry: Ja, ich hätte auch nicht gedacht, ausgerechnet beim normalen Einkaufen mal was buncage-artiges zu finden :D

Heute mal etwas Pflege: Über die Blogposts der Haarbande bin ich auf diese Links gestoßen:

Haarporosität bestimmen
Dazu passendes Haaröl finden

Dem Test nach habe ich definitiv Haare mit hoher Porosität, die selten Humektantien wie Aloe Vera brauchen. Und ich hab immer wieder in unterschiedlichen Formen versucht irgendwie Aloe Vera in die Haare zu kriegen weil ich der Meinung war, dass sie Feuchtigkeit brauchen. Und es wurde trotzdem nie richtig toll! Generell hab ich in letzter Zeit viel feuchtigkeitsspendende Produkte gehabt und war nicht glücklich.

Angeblich sollen hoch poröse Haare Proteine, Fettalkohole und Buttern (zB Sheabutter) gut finden. War dann bei dm und hab mir den Balea Winter Protect Haarbalsam gekauft, der hat das zufällig alles und den hatte ich eh schon im Auge. Mal schauen wie die Haare das finden. Von Rewe hab ich noch Sesamöl mitgenommen, das soll für alle Haartypen toll sein und ich meine hier auch schon was von gelesen zu haben. Da hatte ich ja in letzter Zeit auch nur Kokosöl da(eher nicht nicht gut für meinen Haartyp). Walnussöl will ich auch noch haben, das hatte ich früher schon mal und fand es ganz gut.

Spontan hab ich auch noch ne neue Frisur ausprobiert, wollte mal was anderes flechten und hab dann einen Vierer nach dem Schema "eine Seite drunter-drüber, andere Seite drüber-drunter" geflochten. Das drehte sich dann so lustig um die eigene Achse. Kein Plan wie das hier heißt, aber ich fand es bis auf den wetterbedingten Frizz :roll: ganz cool. Ich nenne es mal Helix-Vierer.

Bild

_________________
90 cm nach SSS und 10cm Zopfumfang
Tagebuch: Klick
Altes Tagebuch: Klick
Instagram: braids.buns.bumblebees


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.10.2017, 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2016, 09:19
Beiträge: 857
Du bist ein geborenes Langhaar...

.... wenn du bei Stricknadeln und Armreifen als erstes an Haarschmuck denkst :lol:


Spaß beiseite: Wunderschöne Ideen und Frisuren! Deine Flechtkünste sind toll =D>

Und ich denk, die Idee mit den Stricknadeln werde ich dir klauen :roll: ... weißt du, welche Dicke deine Nadeln haben? Waren die leicht zu biegen?

Danke!

_________________
Die Mutter-Tochter-Challenge :mama:
mütterlich gelocktes Feenhaar versus kindlich glattes Rosshaar
- unser Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.10.2017, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2014, 13:55
Beiträge: 1846
@ gingerbread: Aww, danke :) Etwas spät, aber die Idee mit den Stricknadeln darfst du gerne klauen :) Meine Stricknadeln sind 2,5 mm und sind vom Kraftaufwand her gut mit der Hand zu verbiegen, halten aber dann gut die Form. Hab ja viele, dicke und störrische Haare, aber die Stricknadeln verbiegen sich beim stecken dann überhaupt nicht mehr. Man muss nur aufpassen, dass man keine Nadeln aus Messing nimmt, zumindest die die ich hatte waren nämlich hohl und knicken dann einfach ab. :?

Sesamöl:

Ist für meine Haare anscheinend ein Volltreffer :verliebt: Hatte echt noch kein Öl was meine Haare so mochten. Selbst Brokkolisamenöl und Walnussöl kommen da nicht ganz ran. Es lässt sich super dosieren, macht nicht strähnig und es hält meine Haare etwas vom plustern ab! Der Geruch könnte manchen vll abschrecken, ich find den aber lecker und verfliegt sowieso ganz schnell.
Außerdem experimentiere ich grade damit die Haare erst trocken zu ölen. Auf dem Blog von Kiki hab ich folgenden Artikel gelesen: https://kiki.jadedrache.com/haarpflege/empfindliches-haar-was-hilft-gegen-haarbruch-spliss und fand das mit der Verkürzung der Nass-Dauer ganz interessant. Weil vor allem Öl bei mir das trocknen ordentlich verzögert, habe ich in die nassen Haare immer nur etwas Haarmilch oder Creme gegeben und mit ölen gewartet bis sie trocken waren. Die Haare wirkten dadurch deutlich glatter an sich, also nicht bzgl Haarstruktur sondern eher, dass sich das einzelne Haar glatter anfühlte. (Evtl liegt die Schuppenschicht dann besser an?) Die letzten beiden Male wirkten die Haare am folgenden Waschtag dann aber etwas trocken. Werde das mal weiter beobachten und ausprobieren. Hab auch abends einmal Fotos gemacht: nur mit Balea Haarmilch drin getrocknet -> anschließend geölt -> Nachtzopf (mit Invisibobble nano)

BildBildBild


Balea Winter Protect Haarbalsam:

Mögen meine Haare gerne, hat eine sehr angenehme Konsistenz. Muss ich evtl noch was von bunkern, da es den ja vermutlich wieder nur übern Winter geben wird.


Frisuren:

Neues hab ich nicht mehr ausprobiert, hab mein "Soll" für diesen Monat ja auch erfüllt. Die für November sind aber schon geplant :D Hier noch ein paar Bilder aus der letzten Zeit:

Offen draußen mit hübschem Blättermuster und ohne (da sehen sie irgendwie viel kürzer aus, doofe Perspektive^^):

BildBild

Mit einer meiner liebsten Forken von kaktusfuerteventura:

Bild

Holländer zum LWB mit Ursa Minor Hawaiian Tropic Dymalux:

Bild

Seltener Cinnamon mit Ursa Minor Teufelshörnchen Forke :twisted: :

Bild

Und der Spinnennetzarmreifbuncage heute mit rotem Ed-Haarstab. Egtl wollte ich dafür aus einer Stricknadel noch ne Forke biegen, aber da bräuchte ich mehr als 20cm und sowas hab ich hier nicht gefunden :roll:

Bild

_________________
90 cm nach SSS und 10cm Zopfumfang
Tagebuch: Klick
Altes Tagebuch: Klick
Instagram: braids.buns.bumblebees


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.10.2017, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 17:39
Beiträge: 1017
Hallo Bumblebeenchen )
Ich bin ja immer begeistert von deinen Zöpfen. Die sind so gleichmäßig und nirgends steht was raus und sie glänzen so schön *schmacht*
Und ich find, dass dein Spinnennetz-Buncage auch mit Ed-Stab gut aussieht. Und die kaktusfuerteventura sieht echt toll aus
Es ist witzig, wie unterschiedlich Haare sind. Meine Haare trocknen am schnellsten, wenn ich Öl und Creme auf die feuchten Haare geb. Ohne LOC brauchen sie länger zum trocknen

_________________
Haartyp: 1c-2a M ii, ca 76,5 cm SSS
mein Projekt
Mein IG
Mein Goodread


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.11.2017, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2012, 14:22
Beiträge: 976
Wohnort: Freiburg
Oh du hast so schöne Locken :) toll

Frage zum Balea Winter Protect Balm: wie nutz du diesen ?
Hatte den letztens beim DM auch in der Hand, aber irgendwie hat mir der Geruch nicht so gefallen :/

_________________
1c/2a, F/M, ii (7,5 cm), Ziel: Steiß ca. 96 cm
maoamii--Mein Weg zum Steiß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.11.2017, 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2014, 13:55
Beiträge: 1846
@ Xentcha: Danke :) Das ist aber auch nur die ersten 5 Minuten so mit dem nix rausstehen und glänzen :D :D :D Echt, deine Haare brauchen ohne LOC länger? Ist ja interessant. Weil egtl schließt LOC ja Feuchtigkeit ein -> also brauchen die Haare länger zum trocknen... Bei mir trocknen sie ohne alles am schnellsten. Kommt auch drauf an mit was ich wasche. Mit Seife brauchen sie um einiges länger. Generell, je mehr Pflege -> desto längere Trocknungszeit bei mir.

@ maoamii:
Aww, danke :) Den Balea Winter Protect Balm benutze ich wie auf der Dose angegeben, also nach dem Shampoo im nassen Haar. Da es bei mir absolut keinen Unterschied macht ob ich irgendwas länger oder kürzer einwirken lasse (liegt an den Haaren mit hoher Porosität) lasse ich es meißtens nur drauf während ich mich halt einseife und Gesicht waschen und so. Ich mag den Geruch ganz gerne, bleibt aber (bei mir) auch nicht in den Haaren hängen.

Ich war schon fleißig und hab die erste Frisur für diesen Monat ausprobiert! Der Notenschlüssel-Dutt. Finde den total schön und recht einfach und wird definitiv häufiger getragen. Hier habe ich im unteren Teil noch einen Scroo weil das so leicht ab stand, aber als ich ihn dann nochmal probiert hab gings auch ohne :)

Bild

_________________
90 cm nach SSS und 10cm Zopfumfang
Tagebuch: Klick
Altes Tagebuch: Klick
Instagram: braids.buns.bumblebees


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.11.2017, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 17:39
Beiträge: 1017
Oh wow, der Notenschlüssel-Dutt sieht ja super aus und richtig wie ein Notenschlüssel :) gefällt mir sehr gut! Der frisst viel Nutzlänge, oder?
Wegen dem LOC nochmal, ich weis auch nicht, warum das schneller geht. Ohne LOC trocknen die Haare aber auch so, bis sie ganz strohig sind. Zumindest die Blondierleichen. Bei Seife haben meine auch länger zum trocknen gebraucht, jetzt mit Roggenmehl kann ich noch keinen wirklichen Unterschied feststellen.

_________________
Haartyp: 1c-2a M ii, ca 76,5 cm SSS
mein Projekt
Mein IG
Mein Goodread


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.11.2017, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2014, 13:55
Beiträge: 1846
@ Xentcha: Ja, der Notenschlüssel-Dutt frisst extrem Nutzlänge! Zeige gleich noch ein Foto mit einem 5,5" Ed Stab. Die passen sonst problemlos, im Notenschlüssel-Dutt wird der aber schon ziemlich knapp :D

So, also hier mehr Notenschlüssel-Dutt-Fotos, der hat echt das Zeug zum neuen Lieblingsdutt :) Mit Ed-Stab in Sea Orchid, einmal normal und einmal rothaarig dank Sonnenuntergang-Beleuchtung :D

Bild

Bild

Und ich konnte vor kurzem ja einen 2. und 3. Senza Limiti Kugelscroo ertauschen, da gibts jetzt einen schönen mittelblau-hellblau-weiß Farbverlauf. Die sind sooo toll und vielseitig nutzbar :verliebt:

Bild

Schnippschnapp-Gedanken:

Diesen Monat wäre ja theoretisch wieder Spitzen schneiden angesagt, momentan bemerke ich aber kein dramatisches Verkletten wie sonst wenns wieder Zeit wird. Da ich ohnehin meinen "Pony" wieder etwas länger lassen möchte und die Kante mir grade etwas zu viel V ist, werde ich erst nächsten Monat schneiden. Dann hab ich etwas Puffer an Länge um eher Richtung U-Form zu gehen. Länge verlieren mag ich jetzt nämlich eher nicht, weil alles an Dutts grad so schön hält, vor allem der Nautilus!

Gibts Tipps/Wünsche, was ich mal ausprobieren sollte an Frisuren? Mir fehlt noch Inspiration für Nummer 2 für diesen Monat :D

_________________
90 cm nach SSS und 10cm Zopfumfang
Tagebuch: Klick
Altes Tagebuch: Klick
Instagram: braids.buns.bumblebees


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 17:39
Beiträge: 1017
Hallo Bumblebeenchen!
Schön, dass es bei dir grad keine schlimme Verklettung gibt :) dann würd ich auch erst später schneiden.
Der Notenschlüsseldutt sieht auch mit ED super aus! (Ich hoffe, der klappt bei mir auch irgendwann mal)
Die Kugelscroots sind auch wirklich schön :)

Hast du schonmal diesen Zopf probiert? Der sieht mit deinen Haaren sicher toll aus!
Oder den Brioche Bun

_________________
Haartyp: 1c-2a M ii, ca 76,5 cm SSS
mein Projekt
Mein IG
Mein Goodread


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.11.2017, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2014, 13:55
Beiträge: 1846
Möööp, irgendwie sorgt das trübe Novemberwetter bei mir für ein Motivationsloch.

Heute hab ich dann inspiriert von Xentcha trotzdem mal den Brioche Bun ausprobiert.

Bild

Der Dutt an sich ist ok, nicht hässlich aber auch keine besondere Schönheit. Das Problem waren nur die Kopfhaare, die an der rechten Seite total locker geworden sind, was mir eine sehr alienartige Kopfform beschert hat :D Der kommt dann eher auf die Liste "später/mit mehr Länge noch mal probieren...

@Xentcha: Den verlinkten Zopf probier ich bei Gelegenheit auch mal, der sieht echt schön aus. Allerdings fürchte ich, dass ich den nicht so schön filigran hinbekomme und so "lockeres" regt mich dann oft auf, aber ausprobieren schadet ja nicht :)

Pflege:
Trocken ölen finden meine Haare weiterhin super. Wenn ich nass öle, neigen sie danach sehr zum kletten, trocken geölt fast gar nicht, ich kann auch zum flechten vieeeel besser abteilen! Hab jetzt nicht nur das Sesamöl, sondern auch das Balea Keksöl mal auf trockenen Haaren benutzt und grade das Balea Öl verhält sich dann auch absolut super. Trotz offen tragen und Schal und so war nichts verklettet. Auf nassen Haaren fand ich das immer nur ganz ok, aber trocken bin ich grad echt begeistert. Nur dutten wird dann manchmal schwieriger wegen Flutsch :lol:

Was ist sonst passiert?

Ich war spazieren und musste diesen schönen Ausblick natürlich für Haarfotos nutzen:

BildBild

Ich hab mal wieder Notenschlüssel getragen, dieses Mal mit Hawaiian Tropic Dymalux Stab von Ursa Minor:

Bild

Pinguinwetter mit schrägem Holländer:

Bild

Silverdawnjewelry Forke mit der übriggebliebenen Kugel von den Scroos:

Bild

Mal wieder ein Cinnamon mit Corian Forke:

Bild

Endlich mal wieder eine "Fern-Freundin" getroffen und zum essen gehen Half-Up mit Spinnenflexi:

Bild

Und heute dann statt dem missratenen Brioche-Bun ein Tornado Dutt mit 2 Acrylstäben:

BildBild

_________________
90 cm nach SSS und 10cm Zopfumfang
Tagebuch: Klick
Altes Tagebuch: Klick
Instagram: braids.buns.bumblebees


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.11.2017, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2012, 14:22
Beiträge: 976
Wohnort: Freiburg
Oh der Notenschlüssel-Dutt steht dir soo gut :verliebt:

Und das Blau türkis , egal ob Stab oder Forke sieht super gut aus zu deiner Haarfarbe :)

_________________
1c/2a, F/M, ii (7,5 cm), Ziel: Steiß ca. 96 cm
maoamii--Mein Weg zum Steiß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.11.2017, 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 17:39
Beiträge: 1017
Ich denk mir jedes Mal, der Notenschlüsseldutt ist wie für dich gemacht! :)
Der Brioche Bun haut mich tatsächlich weniger von den Socken wie erwartet.
Aber der Tornado Dutt sieht echt cool aus.
Zu dem Zopf: ich bin bei mir selbst auch kein Fan von lockeren Zöpfen. Für uns, die wir hier sind um deine Haare zu bewundern kann ich mir das aber gut an dir vorstellen. So ein bisschen Mermaid-mäßig :)
Zu den restlichen Fotos kann ich auch eh nichts neues mehr sagen als :verliebt:

_________________
Haartyp: 1c-2a M ii, ca 76,5 cm SSS
mein Projekt
Mein IG
Mein Goodread


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.12.2017, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2014, 16:04
Beiträge: 3955
Wohnort: Berlin
Ich habe gerade deine Fotos auf Instagram bewundert und muss mich jetzt dazusetzen! Das ist sehr schöner Fortschritt zum Anfang und ich finde dass dir die langen Haare viel besser stehen :D

_________________
1c-2c Mii (ZU ca. 8 6,7cm) SSS 88cm (März 2019)
<_____________>PP<_____________>Instagram<_____________>

BSL-63cm[x]midback-67cm[x]Taille-71cm[x]Hüfte-79cm[x]Steiß-87cm[x]Classic-100cm[ ]GS-116cm[ ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.12.2017, 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 08:33
Beiträge: 4142
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Huhu,

Als heimliche Stalkerin, möchte ich mich vor dem Jahreswechsel, nun auch noch mal eben schnell offiziell dazu setzen wenn ich darf.
Wunderschöne Flechtfrisuren hast du hochgeladen und deine Locken, locken natürlich jeden Fan an, keine Frage.
Nächstes Jahr werde ich dann mal mehr dazu beitragen als nur zu schwärmen :oops:

Das alte Jahr ist nun fast futsch,
darum wünsche ich Dir einen guten Rutsch! :yippee:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de