Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.08.2019, 17:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 722 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 49  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.10.2017, 23:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4938
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
*** Hallo und herzliches Willkommen in meinem 2. Projekt ***


Dies ist nun mein erneuter Versuch, meine Ziele endgültig zu erreichen; und das sind noch immer:

BSL (wsl aber eher MB), Stufenfreiheit und Naturhaarfarbe :mrgreen:


Weil mein 1. Tagebuch so abrupt endete, hier ein paar Worte zur Erklärung:

Meine Haare wuchsen also langsam vor sich hin, Chemieleichen und Stufen wurden mit jedem Trimm weniger und weniger, meine Pflegeroutine hatte ich gefunden.

Im Prinzip befand ich mich auf der Zielgeraden und hätte es einfach nur abwarten müssen.... :roll:

Dann kam der Schock, umziehen zu müssen. Für mich, eine meine Existenz bedrohende Situation, die gemeistert werden musste. In all der Zeit waren meine Haare verständlicherweise eher Nebensache.
Ich wusch sie weiterhin mit Seife, rinste sauer oder mit Condi, kurte auch ab und an, nahm die lange zuvor vereinbarten Friseurtermine wahr und bekam stressbedingten HA.

Lust auf Haare sieht anders aus - oder?

Monate später, in der neuen Wohnung endlich "angekommen", der Alltag also wieder eingekehrt, HA so gut wie verschwunden, überraschte mich Tochterkind Nr. 1 mit einer Art Ombré-Look.
Sie lässt sich nämlich mal wieder - oder überhaupt - die NHF raus wachsen :)

Ihr mehrfarbiger Look gefiel mir so gut, dass ich meine Haare als noch langweiliger empfand als schon zuvor :roll:

Meine Idee: noch fühlst du dich jung genug, bist noch nicht all zu sehr versilbert und wenn nicht jetzt, wann dann? Lass dir doch ne Balayage machen \:D/

Zwei Monate habe ich mir für die Entscheidungsfindung Zeit gelassen, habe mir etliche Videos zu dem Thema angeschaut und wusste letztendlich genau, was auf mich zukommen würde...

Wie das Ganze ausgegangen ist, könnt ihr hier nachlesen... und somit sind wir beim Beginn dieses Projektes angelangt :D


Edit: Mein ursprüngliches Ziel "BSL" habe ich erreicht, die Haare wachsen munter weiter :lol: und Stufenfrei bin ich mittlerweile auch :yess:
Die Strähnchen der Balayage werden nach und nach weg getrimmt und sie werden auch ganz sanft und so nebenbei durch meine, auf jeden Fall vorhandenen, Silberlinge abgelöst.
So kehrt die NHF ganz selbstverständlich wieder zurück.

Das Interesse an meiner Pflegeroutine mit dem Mond ist mehr und mehr in den Focus gerückt, sodass ich diesbezüglich nun auch darauf eingehen werde.
Beginnend mit der Titeländerung ;)

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB++, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 69 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Zuletzt geändert von rock'n'silver am 21.05.2019, 22:16, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2017, 23:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4938
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Ist - Zustand und Pläne

Bild
01.10.2017 (vor der Balayage-Katastrophe) Sollte in spätestens drei Jahren mit dem Abschlussfoto beinahe übereinstimmen...
Bild Bild

59 cm SSS, 1c F II (ZU 7,5-8 cm) kein Frizz, kein Spliss

Bis hierhin habe ich alles in allem drei Jahre gebraucht

In weiteren drei Jahren bin ich 60 #-o und weil 60 ja das neue 40 ist, will ich

1. 65 - 67 cm SSS erreicht und bereits drüber hinaus seit Okt. 18, auf zum 1. GS :yess:

Dazu muss ich sie hinten noch mind. 6 cm wachsen lassen und sie dann auf dieser Länge halten, um die Seiten mehr und mehr angleichen zu können.
Der Unterschied von Vorne zu Hinten beträgt nämlich noch immer mind. 10 cm

Das U soll bleiben und eine kleine unterste Stufe werde ich wsl behalten. Ich empfinde den Fall der Haare und das Aussehen der Kante so besser.
Die Endlänge dürfte in etwa auch MB entsprechen. Eine Haarlänge, die ich brauchen werde, um einige Dutts hin zu bekommen...


2. Naturhaarfarbe

D.h. weg mit dem Streifenhörnchen und hin zu dunklem Aschblond mit Silberakzenten. Wie stark ich weiter versilbere wird auch spannend :D wird seit Okt. 18 bildlich festgehalten ;)

Ist mein endgültiges Ziel - oder eher mein Traum - für meine Verhältnisse lange, gepflegte, weiße Haare :yess:

Meine Großmütter und meine Mutter waren/sind zwar alle kurzhaarig aber Schlohweiß \:D/

Und wer weiß... vll kann ich ja Unschlüssigen in meinem Alter Mut zu langen Haaren in NHF machen :D


edit: Fotos, dies und das

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB++, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 69 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Zuletzt geändert von rock'n'silver am 24.10.2018, 21:19, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2017, 23:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4938
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Wasch- und Pflegeroutine

Waschen und schneiden tue bzw. lasse ich nach dem Mond.
Er ist in Sachen Haar schon seit Jahrzehnten mein Begleiter und ich bin absolut von seinem Einfluss überzeugt.

Waschen

immer an Luft- und Feuertagen, d.h. wenn der Mond die Sternzeichen Zwillinge, Waage oder Wassermann (Luft) bzw. die Sternzeichen Löwe, Schütze oder Widder (Feuer) durchwandert.
Somit wasche ich also alle 4-5 Tage meine Haare

Ich wasche fast immer morgens, aber immer überkopf, benutze verschiedene Seifen mit ÜF zwischen 12 und über 20%, selbst gesiedete oder gekaufte.
Gerinst wird sauer mit Zitronensäure selbst angesetztem Himbeeressig oder ich benutze Conditioner. Als Abschluss gibt es immer eine kalte Rinse

Kuren

Wenn, dann über Nacht und fast vor jeder Wäsche. Also ausschließlich Prewash-Kuren

Meine Kur: 2 Teile Condi, je 1 Teil AloeVeraGel, Honig und Öl. Manchmal kommt noch 1/2 Teil Shikakei-Pulver dazu

Leave-In

benutze ich nicht. Sehr selten kommt etwas Creme in die Spitzen, wenn sie mir trocken oder klettig vorkommen, was meist kurze Zeit vor dem Schneidetermin der Fall ist

Trocknen

Im Microfaser-Handtuch-Turban für unterschiedlich lange Zeit, anschließend offen auf dem Seidentuch oder iwie zusammengetüddelt, weil ich arbeiten muss

Nachtprogramm

Ab und zu mal ein geflochtener Zopf oben auf dem Kopf, aber meist offen. Mein Kissen habe ich mit einem Seidentuch eingeschlagen

Schneiden nach dem Mond

Ich erwähnte ja bereits, dass ich immer nach dem Mond schneiden lasse. In meinem Fall immer mit dem Löwemond und unabhängig davon, ob der Mond gerade zu- oder abnimmt.
Im zunehmendem Mond geschnitten wachsen die Haare schneller und im abnehmenden Mond geschnitten, dichter. Das ist schließlich beides gut für meine Haare

Seit über dreißig Jahren vertraue ich jetzt darauf und es hat mir bereits zum zweiten Mal beim Wachsen lassen geholfen und bei der Gesunderhaltung meiner Haare sowieso.

Alle drei bis vier Monate lasse ich schneiden.


edit: Fehlerteufel, dies und das ...

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB++, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 69 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Zuletzt geändert von rock'n'silver am 24.10.2018, 21:24, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2017, 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4938
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Handwerkszeug und Haarschmuck

Wildschweinborstenbürsten und Kämme

Bild
Meine Mason Pearson Junior mit Nylonstiften
Ich liebe sie. Die Nylonstifte dringen bis zur KH durch und massieren schön, hinterlassen einfach ein gutes Gefühl und die Wildsauborsten verteilen das Sebum.
Eine ideale Bürste.

Bild Bild
Meine WBB von Dr. Dittmar liebe ich ebenfalls. Die Kleinheit war zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber mit diesen Borsten komme ich wenigstens auch bis auf die KH,
was mir mit Bürsten anderer Hersteller nicht gelungen ist.
Leider knicken jetzt nach und nach immer mehr Borsten um und ab. Sie zieht aber auf jeden Fall wieder bei mir ein und ist ihren Preis wert.

Eine andere, lieb gewonnene Bürste von Dr. Dittmar ist die Fächerbürste. Die ist preiswert und verdammt gut.

Mein Hornkamm ist ebenfalls von Dr. Dittmar.
Merkwürdigerweise kommt der fast nur zum Reinigen der Bürsten zum Einsatz...

edit: Ende September 2018 zog dieses Schätzchen bei mir ein:
Bild
Wildschweinborstenbürste mit Handeinzug von Dr. Dittmar
Dazu gibt es auch einen Bürstenvergleich

BildBild
Der neue Kamm im Shop von LeBaoLong ist Anfang Okt. 18 bei mir eingezogen.
Ich benutze ihn, um ganzganz vorsichtig Kuren oder Öl gleichmäßig im Haar zu verteilen.


Haarschmuck

--- wird demnächst eingearbeitet ---


edit: neu sortiert

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB++, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 69 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Zuletzt geändert von rock'n'silver am 24.10.2018, 08:36, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2017, 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4938
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Vierteljahresvergleiche

Um den Fortschritt zu dokumentieren, wird hier im Drei-Monats-Rhyhtmus verglichen

BildBild
01.01.2018 .................................................. 01.04.2018 (61,5 cm)ich musste den Bildausschnitt ändern, sonst passen die Haare nicht mehr drauf :lol:
Bild Bild
01.07.18 (65cm)........................................... 01.10.2018 (68cm)


Januar 19 vs April 19 ist *hier* zu sehen :)

edit: Startposts sortiert

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB++, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 69 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Zuletzt geändert von rock'n'silver am 31.03.2019, 15:22, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2017, 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4938
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Versilberungsprozess

Meine Silberlinge werden mir ja immer wieder in Abrede gestellt, aber sie sind definitiv vorhanden! Ich stehe zu ihnen und freu mich über jedes Einzelne :D
Sie sind wahrlich fotoscheu und es ist gar nicht so leicht, die richtige Perspektive und Beleuchtung zu finden, um sie einzufangen :roll:
Ich werde versuchen, sie unter annähernd gleichen Bedingungen regelmäßig abzulichten und wir starten jetzt mal mit Okt. 2018:
Bild


edit: neue Kategorie eingeführt

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB++, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 69 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Zuletzt geändert von rock'n'silver am 24.10.2018, 08:52, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.10.2017, 00:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 21:25
Beiträge: 668
Wohnort: Nähe Basel
Hallo rockn'silver

ich finde deine Haare toll, ich war bereits in deinem alten PP stiller Mitleser und freue mich auch hier mitlesen zu drüfen! :)

_________________
Bild
1cMii, Dreadhead bei 75cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.10.2017, 01:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2010, 23:11
Beiträge: 2510
Wohnort: NRW bei Wuppertal
Oh, schneeweiße Haare sind toll! Hoffentlich wächst deine NHF schnell raus!

_________________
2aF/Mii Dicke 0,04-0,05mm, Umfang: 6,6cm
Farbe: Warmes Dunkelblond
Haarlänge: Start (15.01.2010): 62cm nach SSS Aktuell: 91,5cm nach SSS (Hüfte)
Ziel: min. 105cm mit Kante Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.10.2017, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4938
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Hallo Mindoniel und Mithgarthsormr!
So schnell schon die ersten Besucher! Das freut mich sehr! Seid herzlich willkommen :D

Mindoniel ist ein interessanter Nick. Schön dass du hier bist, sozusagen als "alter Hase" ;) Melde dich ruhig und gerne zu Wort! :nickt:
Was ist denn "toll" an meinen Haaren?

Das mit den schneeweißen Haaren wird wohl länger dauern, Mithgarthsormr (übrigens auch ein interessanter Nick), und nicht nur, weil die Strähnchen erst mal raus müssen...
Aber hoffen tu ich drauf ;)

Ich bin erst seit heute wieder online. Daher melde ich mich so spät. Telefon ging auch nicht... :roll:

Hoffentlich komme ich in den nächsten Tagen noch dazu, meine Platzhalter zu füllen. Einen auf jeden Fall mit "Handwerkszeug" und den anderen mit "Haarschmuck"
Bei der Gelegenheit kann ich dann auch gleich ausmisten :nickt:

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB++, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 69 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.10.2017, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2017, 19:49
Beiträge: 459
Hallo, ich darf doch? Plumps=niedergelassen
Dein Thema interessiert mich und ich lass mich gerne nieder, ausserdem macht mir Mut, dass Deine Haare mit fast 60 so toll ausschauen. Ich werde mitlesen :D

_________________
2a F i SSS 64 cm APL ZU 5,0cm
Lavendersnail TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.10.2017, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2016, 18:19
Beiträge: 747
Wohnort: NRW
Oh, ein neues Rocky-Projekt, das freut mich :D

Bin gespannt auf die weitere Entwicklung Deiner Mähne und lese gerne mit :gut:

_________________
Struktur 2a/b F ii, zwischen CBL und APL derzeit pendelnd,
ZU 5cm, mittel- bis dunkelaschblond mit Silberlingen = NHF,
Ziel: Haarstruktur- und Qualität verbessern


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.10.2017, 22:04 
Offline

Registriert: 03.05.2017, 21:02
Beiträge: 202
Hier sitze ich dazu. Bin leicht schockiert über dein Alter, finde du siehst von hinten aus wie eine junge Frau... und von vorne sicherlich auch :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.10.2017, 07:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013, 19:43
Beiträge: 4853
hier möchte ich auch sehr gern wieder mitlesen, liebe Silver. Deine Haare sind so schön, und in dem Alter noch pigmentierte NHF, da träumen gewisse andere nur von

_________________
Pheline 2c-3a M II 7/90
5-4-8-4-1-2-1


Zuletzt geändert von pheline am 12.10.2017, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.10.2017, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2008, 16:42
Beiträge: 3564
Wohnort: NRW
Ich möchte Dir Mut machen, dass man in unserem Alter sehr wohl noch lange Haare haben kann. Es gibt hier auch Frauen, die mit Mitte 60 superlange Mähnen haben. Ich züchte zwar schon etwas länger, habe jetzt mit NHF und Silbersträhnen knapp Oberschenkel erreicht.
Also, hier werde ich öfters vorbeischauen, weil ich sehr gespannt bin. :)

_________________
2cMii NHF mit vielen Silbersträhnen
Die ersten Spitzen reichen bis Anfang Oberschenkel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.10.2017, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2014, 22:42
Beiträge: 1265
Wohnort: im schönen Frankenland
Hallo du :)
Ich hab dich irgendwie noch mit kurzen Haaren in Erinnerung! :lol: Glückwunsch zum Wachstums zum angekommen-sein im neuen Zuhause!
Ich sehe mich mal mit dazu :)

_________________
1b Mii ~7cm ZU 92cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 722 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 49  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de