Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.08.2019, 07:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 246 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.10.2017, 19:15 
Offline

Registriert: 15.09.2017, 22:59
Beiträge: 562
Hey ihr alle!
Ich lese jetzt schon seit einiger Zeit hier mit und denke immer mal, dass es doch eigentlich eine tolle und hilfreiche Idee ist seine Fortschritte und Testergebnisse (denn ich teste sehr fleißig :mrgreen: ) hier festzuhalten.
Da ich heute mal wieder dachte "also DIESES Ergebnis musst du dringend festhalten (um es nicht zu wiederholen #-o :mrgreen: )" wird es jetzt mal Zeit.

Darum traue ich mich jetzt mal und eröffne mein eigenes Projekt! :helmut:
Bin mal gespannt ob ich das so hinkriege. :oops:

Ich baue gleich mal erst ein paar Platzhalter ein und werde hoffentlich in der nächsten Zeit gut auffüllen und mich mit dem Forum vertraut machen.^^

Und dann einfach erstmal schauen wie es so wird. :)

Falls sich jemand hier her verirrt - schön dass du da bist :)

Eure Anne

_________________
2b-3a Fii Stand 25.11.17: 60,2 ZU 8~9
PersönlichesProjekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2017, 19:16 
Offline

Registriert: 15.09.2017, 22:59
Beiträge: 562
Platzhalter meine Haare und ich

Hier ist schon so lange nichts passiert, darum fange ich einfach mal an mit der Phase Kindheit. :)

Joa, das ist auch ganz schnell wieder beendet, denn seit meinem Schlüpfen bis mindestens Hälfte der Realschulzeit gab es mich mit... kurzen Haaren.^^
Vor dem Kindergarten etwa war mal kurzfristig flusige Zöpfchen Zeit, aber ab da war ich kurz. Könnte daran gelegen haben dass sie in die Kategorie "in alle Richtungen" gehörten, keine Ahnung ehrlich gesagt... :gruebel:

Als Bildbeweis Hilde mit Hut und mit typischem Kurzwusch.

Bild

Bild


Um meinen Realschulabschluss rum waren Sie dann etwas länger, zumindest so dass sie etwas hochgesteckt werden könnten, ich würde mal schätzen stufig irgendwo um Schulter rum.

Mit 16 also aufs Gymnasium gewechselt und - in der Blütephase des Emo-Trends - schwarz gefärbt. Schwarz schwarz schwarz, schwarzer Bob, mit etwas mehr Länge so gut wie immer im Haargummiwurschteldutt.

Der Haargummiwurscht hat sich leider bis vor einigen Monaten nie wieder verabschiedet. Schwarz ist irgendwann raus gewachsen, dann kam Henna für ein paar Jahre, jetzt aber schon seit etwa Anfang des Jahres nicht mehr gefärbt.

Tja, länger als zwischen CBL und APL war ich nie, ich denke mal dass ich das, was ich im Frühjahr abgeschnitten habe, jetzt wieder drauf hab, aber sicher bin ich nicht. (Bild im nächsten Post)

Nun ja, das war's auch schon von meiner Haargeschichte. Am Start meiner LHN Laufbahn :)

Mit die frühsten Bilder und die aus dem "Typ beurteilen" Thread, die das Problem ganz gut darstellen, im Spoiler versteckt, weil doppelt und in vielen Einstellungen^^

nur mit Seife gewaschen, essigrinse und ein bisschen Mandelöl weil Seife nicht so gut bekommen ist.

Versteckt:
Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
2b-3a Fii Stand 25.11.17: 60,2 ZU 8~9
PersönlichesProjekt


Zuletzt geändert von Hildchen88 am 22.11.2017, 23:30, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2017, 19:16 
Offline

Registriert: 15.09.2017, 22:59
Beiträge: 562
Entwicklung

Nachträglich eingefügt - irgendwann im Frühjahr17 nach selbstgeschnibbeltem irgendwas.^^

Bild


22.10.17

Das Halfup Bild weil ich einfach mit meinem Deckhaar so unglücklich bin. Struktur und Schäden und "Schnitt".
Ob ich doch einen Start-Schnitt machen sollte, dem zwar Länge zum Opfer fällt aber halt auch nicht mehr so schnittechnische Ruine herrscht?

Bild



Bild


29.10.17

Hab endlich mal gemessen. :mrgreen:
Also (falls ich das alleine so vernünftig hinbekommen habe ist der Stand:
59,9 (optisch 56,3) SSS

25.11.17

Mutti hat beim Messen geholfen:
SSS 60,2 - ich gehe mal optimistisch davon aus dass ich selbst nicht richtig gemessen habe und ich mehr Wachstum habe als 0,3 mm im Monat :lol:

ZU: 9,2

_________________
2b-3a Fii Stand 25.11.17: 60,2 ZU 8~9
PersönlichesProjekt


Zuletzt geändert von Hildchen88 am 02.12.2017, 12:46, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2017, 19:17 
Offline

Registriert: 15.09.2017, 22:59
Beiträge: 562
Platzhalter "Getestet und für gut befunden (oder auch nicht^^)"

_________________
2b-3a Fii Stand 25.11.17: 60,2 ZU 8~9
PersönlichesProjekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2017, 19:18 
Offline

Registriert: 15.09.2017, 22:59
Beiträge: 562
:^o Haarschmuuuuuck

Sooo, wir schreiben das Jahr 2000 und 19 und ich sollte hier mal aktualisieren. :)

Da ich aber Entwicklungen auch immer schön anzusehen finde kommt das "Alte" mal in den Spoiler. :)

Hier sehen Sie zuerst: Meine Senza Limiti Sammlung:

Bild

Ich habe mittlerweile viele Edelstein Kugeln, dies sind die am häufigsten genutzten. Ich tausche relativ häufig, wobei die rote in der rosé KPO stammgast ist. :)

Jetzt meine Stäbe:
Der Toffee farbene Dragomira und der Ketylo sind die einzigen gekauften, der Rest ist DIY. gerade letzterer war schon ein kleines Einhorn für mich :)

Bild

Die Forken und Lillarose Sachen kommen noch.
Derweil ein flauschiger Fotobomber:






Bild


Versteckt:Spoiler anzeigen
Als Silva mir vorschlug dass ich noch einen Haarschmuck Platzhalter brauche dachte ich zuerst - ja ne ist klar. :lol: ich glaube nicht.^^

Na ja...

...ich brauchte ihn. #-o

An alle Langhaarnetzwerkler in Spe, die meinen vom Haarschmuck Sog verschont zu bleiben:
Werdet ihr nicht. :D



Also - mühsam ernährt sich das Eichhörnchen; meine Anfänge in der Haarschmuck Welt:

Stand November 2017
Edit: Fotos werden ergänzt
Forken

Forke unbekannt in Evergreen Camo striped
Forke unbekannt Holz, vermutlich Platane
DIY Bocote
DIY Ziricote
DIY Zebrano
die Bocote und Zebrano sind nach weiterer Bearbeitung noch nicht feingeschliffen

Bild


Stäbe

Ed Geschenkstab (Rüster Maser evtl.) mit DIY Topper
DIY Stabpaar Eiche/Padouk
DIY Geweih + cocobolo

Bild


Flexis

Simple Band Black Nickel L
Susannah (DIY Umbau) XL

Bild


Senza Limiti

KPO in S rosé mit Nussbeinchen und Landschaftsjaspis
CH Metall versilbert in XS

Spangen und Co

Metall Cage vom Mittelaltermarkt Stab für Foto unauffindbar^^
Horn Spange in Herzform
Große Krebsspange
Fake Ficcare in blass rosa

Bild


Wunschliste ( :mrgreen: :verliebt: )

Senza Limiti
Rosa
For Rosas
Angelique
Rosenbonbon

Forken

- Maple Burl - Forke in grünton und Natur
- Dymondwood (o.ä.) forke in rot/pink Ton zB bahama cherrywood, Tropical passionwood oder fuchsia, etc.
Und neu: in bermuda lemonwood. Frisch verliebt und auf der Suche ^^
- bear county forke

Stäbe

Maple Burl Stabpaar
Antler(paar)
Ketylo in naturholzfarbig oder nicht zu knallig, ebenfalls Tropical passionwood, fuchsia, lemonwood

Sonstiges

Etwas Botanisches von ElemiahDelecto

_________________
2b-3a Fii Stand 25.11.17: 60,2 ZU 8~9
PersönlichesProjekt


Zuletzt geändert von Hildchen88 am 02.02.2019, 13:52, insgesamt 12-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2017, 19:33 
Offline

Registriert: 15.09.2017, 22:59
Beiträge: 562
Und um direkt mal zu starten...
Heute war wieder waschtag. Die Testseife "Kaffee" (oder "Koffein") von Steffis Hexenküche war beim letzten mal ganz gut, ebenso LOC mit Mandel Öl (ausdrückmethode) und ein bisschen shea Lotion von Dresdner Essenz. Letztes mal - supi weich :yess: . Da kam ich aus einer Nacht mit Avocado Öl.

Dieses mal - Babassu over night.
Heut morgen waren sie schon irgendwie unschöner als zb nach Avocado oder Mandel. Da sind sie zwar auch gut fettig (weil ordentlich öl) aber dennoch "gern anzufassen". Heute war schon bäh.
Dann hab ich mir fast die arme abgeschrubbt bei gefühlt 400 Seifenstrichen bis ich schönen Schaum hatte.

Nach der Essigrinse und danach kalten ausspül rinse waren sie gefühlt quietschiger und rauer als sonst nach den beiden Rinsen.
Mandelölausdrückmethode machte haargefühl etwas besser aber nicht wie letztes mal.

Nun ja und jetzt... Haare im Kern immer noch nicht trocken... aber irgendwie strohig, gar nicht schmusig... :(

Bei einem Blick in den Spiegel auf der Arbeit - Schock, unschön, krebsklammer raus.
So langsam hab ich das Gefühl mit mehr trocknung wird's etwas besser und theoretisch könnt man ja sagen dass sie noch langsamer trocknen spricht für erfolgreiches LOC? :gruebel:

Aber ich vermisse das "aus versehen haar Streifen - uuh wow, wem gehört das weiche haar?! Es ist ja meins!" Gefühl.

Ich weiss nicht, gerade ist die Lust Babassu nochmal eine Chance zu gebe eher klein.

_________________
2b-3a Fii Stand 25.11.17: 60,2 ZU 8~9
PersönlichesProjekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2017, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2016, 12:54
Beiträge: 1728
Wohnort: 100 Tage Kunst im 5 Jahres Rhythmus
Herzlich willkommen und viel Erfolg bei deinem Projekt. :)

Ich habe auch einmal BAbassuöl als Kur über Nacht benutzt, und war auch nicht begeistert. Ich hatte mir da etwas ganz Großes von versprochen, weil meine Haare die Purus Babassu Seife (in der lediglich BAbassuöl enthalten ist), abgöttisch lieben. Es wäre auch zu einfach gewesen... :ugly:

_________________
viewtopic.php?f=21&t=29190
Locken mitteldick mittellang


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2017, 23:53 
Offline

Registriert: 15.09.2017, 22:59
Beiträge: 562
Hallo! :winkewinke: ein erster gast!

Ah das höre ich gern, dass du da in der Art der Anwendung Unterschiede siehst. Versöhnt mich etwas mit Babassu^^
Habe gerade eine Creme im haar, die mir eingefallen ist dass ich sie noch habe. Olivenölcreme.
Laut incis mehr babassu drin als Olive.^^ verstehe das einer.
Na Ja, auf jeden Fall fühlt es sich sehr weich an und jetzt wo die Haare trocken sind bin ich etwas zufriedener.

Aber: Kopp juckt irgendwie. DAS stimmt mich eher unglücklich weil ich bisher immer super unempfindlich war und noch nie Probleme mit der Kopfhaut hätte

_________________
2b-3a Fii Stand 25.11.17: 60,2 ZU 8~9
PersönlichesProjekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2017, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2016, 12:54
Beiträge: 1728
Wohnort: 100 Tage Kunst im 5 Jahres Rhythmus
Der letzte Platzhalter ist natürlich für Haarschmuck! :lol:

Seitdem ich mit Seife wasche habe ich auch Probleme mit meiner Kopfhaut. Jucken bis hin zu fiesen Schuppen. Ich wechsele nun immer zwischen Shampoo (nur auf der Kopfhaut) und Seife. Viele vertragen auch keine Rinse. Es hilft also auch hier nur ausprobieren.

_________________
viewtopic.php?f=21&t=29190
Locken mitteldick mittellang


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.10.2017, 14:51 
Offline

Registriert: 15.09.2017, 22:59
Beiträge: 562
Ach so, natürlich! Also... Haarschmuck it is. :lol:

Wäsche:

Vorige Woche hatte ich etwas von einer "okaaay" funktionierenden Aleppo Seife (Olive und Lorbeer) eingeschmolzen und mit Avocado-, mandel- Und jojobaöl nachüberfettet (Ich traue meiner Waage nicht so ganz, ich sag mal so um die 12% überfettet.^^
Hätte noch etwas länger trocknen lassen können, aber war doch so ungeduldig! :oops:

Also: Wäsche mit selfmatschseife, keine pre-kur, apfelessigrinse, Essig ausgewaschen mit kalter rinse mit 5 Tropfen Keratin und Weizenprotein und einem Schuss Rosenhydrolat.
LOC: L - noch tropfnasse Haare, O - Mandelöl Ausdrückmethode, C - blaue Iris, Sheabutter Body Lotion von Dresdner Essenz

codecheck der Lotion



Schaumentwicklung ist richtig gut, kann ich nicht meckern. Waschgefühl toll.

Gefühl in der Dusche, also nach den Rinsen und O hätte ich mir etwas flutschiger vorgestellt, da bisher höchste getestete Überfettung. Aaaaber hatte auch keine Overnight pre kur wie sonst.

Haare vorsichtig noch etwas ausgedrückt und in Form geschwungen, dann trocknen auf Seidentuch und später auf Kleidung im Auto.^^

Gefühl: durchaus nett, definiert, weich. "Da sind ja richtige 20er Jahre Wellen auf dem Oberkopf!" Moment im Rückspiegel erlebt. :lol:

Problem: Danach kam das Rockkonzert. #-o
Also hastige Krebsspange, viel geschüttelt und "hastig neu arrangieren" und viel Schweiß ( :-# )

War nicht der beste Test.^^ Haare haben eine Nacht unter Seidentuch hinter sich und müssen jetzt entwirrt werden :schwitz:

Nächstes mal: gleiche Seife aber mit pre kur und anderer Creme :waigel:

_________________
2b-3a Fii Stand 25.11.17: 60,2 ZU 8~9
PersönlichesProjekt


Zuletzt geändert von Hildchen88 am 23.10.2017, 10:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.10.2017, 02:37 
Offline

Registriert: 15.09.2017, 22:59
Beiträge: 562
Ich bin gerade etwas weniger frustriert...
Habe den ersten Dutt hinbekommen. Den Diskbun. Ok die schlaufen sind etwas groß geworden und alles recht flächig fluffig aber die Fotos haben mich dann doch überrascht, weil ich's doch ganz schön finde :)

Bild

Bild

Bild

_________________
2b-3a Fii Stand 25.11.17: 60,2 ZU 8~9
PersönlichesProjekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.10.2017, 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.03.2015, 16:30
Beiträge: 721
Hallo Hildchen!

Bei dir lese ich auch mal mit. Ich glaube, unsere Haare sind sich recht ähnlich, auch wenn ich vielleicht tendenziell etwas lockiger bin.
Bei mir frizzt aber auch das Deckhaar fröhlich vor sich hin, während die unteren Haare super weich sind und ganz unkompliziert.
Außerdem habe ich eben gelesen, dass du auch gerade Kopfhautprobleme hast, obwohl du sonst unempfindlich bist. Das gleiche Problem habe ich auch gerade. Ich wasche seit einigen Jahren die Haare nur noch mit Wasser und seitdem hatte ich überhaupt keine Probleme mehr, aber seit einigen Tagem mault die Kopfhaut echt richtig rum, alles juckt und ist entzündet. Menno. Ob das am Wetter liegt oder so?

liebe Grüße!

_________________
3a-bC, ZU ca. 9 cm, taillenlang
Kringellocken in Naturhaarfarbe
herauswachsender Pixie seit Aug. 2014, Ziel: Klassische Länge
mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.10.2017, 08:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2016, 12:54
Beiträge: 1728
Wohnort: 100 Tage Kunst im 5 Jahres Rhythmus
Der Dutt sieht klasse aus =D>
Ich bin schwer beeindruckt, dass du mit dieser Länge schon einen Dutt hinbekommst! :shock:

_________________
viewtopic.php?f=21&t=29190
Locken mitteldick mittellang


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.10.2017, 13:37 
Offline

Registriert: 15.09.2017, 22:59
Beiträge: 562
Danke, Silva! Ich muss zugeben, ich guck mir die Bilder auch öfters an weil ich nicht glauben kann dass das MEIN Hinterkopf ist! :oops: :augenreib:
Also ich muss natürlich sagen - Bombenfest ist was anderes.^^ pulli drüber, einkaufen, pulli wieder runter - hat er überlebt... Aber war dann durchaus etwas wabbelig.

Allerdings hoffe ich dass das auch teilweise an dem dünnen alustäbchen liegt, der schon echt flutschig ist.
Es ist ein Förkchen aus dem Verschenken Thread unterwegs zu mir ( :verliebt: ) Da verspreche ich mir mehr halt von.
Übrigens habe ich die Disk-Idee von dir, denn ich bin auch unfassbar unbegabt und du hast so von der Machbarkeit geschwärmt, da hab ich mich getraut :lol:


Juhu, willkommen Wolkenkopf! Meine Haare werden Grad zum Fangirl deiner Haare! DU hier in unserem Projekt!
:helmut: :D
Unsere Haare - ähnlich. :abnippel: :mrgreen:

Bin von deinem WO echt beeindruckt.
Also ich habe gerade die Befürchtung es lag am Essig. Hab mit der after-essig-rinse mal etwas bewusster die Kopfhaut gereinigt und scheint bis hetzt ganz gut zu sein.
Andernfalls hab ich son bisschen Babassu im Verdacht :|
Oder das Wetter wäre natürlich auch ne Möglichkeit! :-k
Wetterfühlig bin ich auch, vielleicht auch meine Kopfhaut^^


Sooo. Nun zur heutigen Wäsche.

Preprekur: zwei Nächte und ein Tag Avocado Öl. Dont blame me, ich hab Urlaub :pfeif:
Wäsche mit Selbstmatschseife (Olive Loorbeer, Mandel, Avocado, jojoba)
Schaum - :verliebt:
1. Rinse: mit Apfelessig
2. Rinse: kalt. Schuss Rosenwasser, 7 Tropfen Keratin und Weizenprotein. Mal destilliertes Wasser probiert, das stand so anbiedernd im Flur.^^
LOC:
Mit Mandelöl ausgedrückt
Blaue Iris/Shea Lotion. (Doch nochmal, um die pre-kur und das destillierte Wasser besser beurteilen zu können.

Gefühl bisher:
Weich :) gar schmusig mal wieder. :knuddel:
Werde nochmal rückmelden wenn Trocken.


Auuuußerdem warte ich auf ein paar Päckchen
Habe einige Haarcreme und Gesichtscreme Proben bei Heymountain bestellt und freu mich schon riesig!! :mrgreen: bin ja mit meiner Cremeauswahl nicht hundert pro zufrieden, obwohl ich LOC schon merkbar besser finde als nur Öl.

Dann gabs ne Aktion bei ner Apotheke und ich warte auf Weleda Öl. Einmal mit Nachtkerze und... hm... Nein, bin mir Grad nicht sicher. Aber zeige ich dann.^^

Und wie gesagt bekomme ich einen Stab und eine Forke von einer lieben Userin geschickt.

JIPPIIEEH!

_________________
2b-3a Fii Stand 25.11.17: 60,2 ZU 8~9
PersönlichesProjekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.10.2017, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 15:02
Beiträge: 643
Wohnort: Schweiz
Da les ich gerne mal mit ;)

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein TB: mit NHF zur Taille
ZU 10.5 / SSS 62cm
Färbefrei seit 06. Oktober 2017
Letzter Schnitt 05. Dezember 2018


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 246 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de