Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.03.2019, 14:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 587 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 36, 37, 38, 39, 40  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.03.2019, 22:28 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 16:39
Beiträge: 500
Wohnort: Unterfranken
Oh, da sind ja die Flexi-Fotos :) Steht Dir echt super mit dem Half up, finde ich.
Und mit dem Kopf im Nacken, damit die Haare verlängert sind, das sieht echt gut aus. Kann ich mir super an Dir vorstellen!

Dein Expriment mit dem Haare befeuchten klingt toll, hatte ich manchmal auch schon versucht. Aber ich finde es dann schon nervig, dass die Haare fast so nass sind wie nach dem Waschen und man dann wieder den Heckmeck mit der Trocknungszeit hat. Und mit weniger Feuchtigkeit klappt das bei mir irgendwie auch nicht so gut :?

_________________
2b F/M ii; SSS ca.75 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.03.2019, 23:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 628
Oh - vielen Dank! Freut mich, dass es Dir gefällt, die Flexi und der Haarfake ;)

Bei mir dauert die Trocknung ohne Fön ca. 30 Minuten - mit so ungefähr 15. Manche Strähnen sind vielleicht noch feucht aber definitiv rausgehfein. Gerade der Waschtag in der Woche, wenn ich nach dem Haarewaschen arbeiten gehe, stresst mich vom Aufwand ein wenig und ich halbiere so die Zeit. Das und ein guter Look fand ich einen perfekten Deal :mrgreen: - aber ich bin noch in Erprobung ob ich das Ergebnis dauerhaft halten kann. Beim nächsten Mal mache ich ungeschönte Bilder jeden Tag für den Vergleich.

Ein bisschen feucht garantiert mir so feine Strähnen, dass sie fast schon entbündelt sind - der Klassiker: Ich komme in den Nieselregen und dann weht auch noch Wind von allen Seiten. So passiert am Montag. Kennst Du auch solche Momente?

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.03.2019, 10:02 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 16:39
Beiträge: 500
Wohnort: Unterfranken
Ohne Föhn 30 Minuten? Wie geht das wenn Du die Haare richtig nass machst? :shock: Oder liegt das dann doch an der Haarlänge :mrgreen:
Ich nehme dann immer eine leere Sprühflasche und fülle die mit Wasser auf. Aber auch damit finde ich es schwierig die Feuchtigkeit einigermaßen gleichmäßig zu verteilen.

Oh, Nieselregen und Wind ist echt eine ganz blöde Kombi. Da wird alles zur zerzauselt. Ansonsten ist Regen eigentlich gar nicht mal so schlecht für die Wellen, finde ich. Aber als Brillenträgerin und mit Pony trotzdem nix, ich hasse Regentropfen auf den Gläsern und der Pony macht dann so eine schöne Welle nach außen :roll:

_________________
2b F/M ii; SSS ca.75 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.03.2019, 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1738
Wohnort: auf dem Lechfeld
Boa 30 Minuten ist wirklich beneidenswert schnell! Das muss wohl an der high porosity liegen?

_________________
1bC ii/iii
90 cm SSS Bild PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.03.2019, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 628
@Andie - die Haare tropfen nicht - ich mach das so: Wasser läuft, ich mach die Haare nass (in den Enden) und streich mir den Frizz auf dem Oberkopf feucht. Dann knautsch ich ein wenig, nehme einen Humectant (Hyaluron oder Panthenol), geb mir das auf die nassen Hände und drücke es mir ins Haar. Jetzt ist Schluss mit Wasser - morgens fixiere ich mit Gel, abends mit Öl und Haarcreme. In beiden Fällen nehme ich ein T-Shirt und drücke noch mal nach. Jetzt sind die Haare nur noch feucht und ich erledige den Rest meiner Morgenroutine. Wenn ich fertig bin (30 Minuten) sind die meisten Haare trocken. Falls mir die Haare noch zu feucht sind, lege ich sie 5 Minuten auf den Diffusor. Die Haare auf dem Oberkopf trocknen bei mir sehr schnell, in den Enden langsam. Länge spielt mit Sicherheit eine Rolle, aber auch meine Struktur - die sind halt eher fein, die Haare...

@Bunny - das ist auf jeden Fall ein Parameter, den man berücksichtigen muss. Feuchtigkeit mögen meine Haare sehr gern - lieber noch als Öle. Das ist aber auch das Erste, was entschwindet.

Es gibt noch das genaue Gegenteil - ich habe mal versucht, wie Silva zu trocknen, also klatschnass und ohne Trockenknautsch auf Seide. Allerdings habe ich das Ganze noch gelversiegelt - und 7 Stunden gebraucht, bis Volltrockenheit. So lang mit feuchten Haaren rumzulaufen finde ich sehr unangenehm und würde die Haare zumindest anföhnen...

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.03.2019, 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 628
Olé, Tagebuch,

heute Waschtag. Sonntags, wie immer mit mehr Zeit und neuerdings konsequentes Luftrocknen.
Ich habe ... kein Prewash gemacht, Haare sind eine Woche alt und freue mich voll auf die Lavaerde-Waschung.

Beim ersten Mal hatte ich keine wirkliche Anleitung (nur ein Pröbchen) und habe jetzt mal mehr richtig gemacht: Das heißt, die Erde mit doppelt so viel warmem Wasser und Öl (2 Tropfen Hagebuttenöl) angemischt. Meine erste Mischung war bedeutend breiiger (fast wie Hennabrei). Das Verhältnis dieser Mischung ließ sich viel besser verteilen.

Und ich habe es überhaupt einwirken lassen - ca. 3 1/2 Minuten. Und den nächsten Fehler ausgebügelt: Rinse mit Zitronensäure (schätzungsweise 1 EL) benutzt. Die Haare fühlen sich nicht quietschig an und ich finde es etwas irritierend aber sehr angenehm.

Dann erst habe ich meine Haare schwer einconditioniert (Calia) und entwirrt. Ich mag zwar die lang rausgezögerte Wäsche sehr gern aber das lange Nichtentwirren finde ich sehr blöd. Squish2condish für 3 Minuten, kurz kühl ausspülen und einen Rest Condi im Haar behalten. Klatschnass Gel einarbeiten (beim nächsten Mal LSG, ich wollte nicht zwei Stellschrauben drehen) und ploppen (ca. 45 Min). Dann noch mal die Feuchte rausknautschen und an der Luft trocknen.

Den massiven Gelcast nach ca. 2 h rausarbeiten und ein bisschen Auffluffen.

Bild

Ich bin mit dem Haargefühl sehr zufrieden - sie sind relativ schwer (für meine Verhältnisse) und ein bisschen ausgehangen. Auf dem Foto sind sie sehr frisch und noch nicht ganz durchgetrocknet - dann wirken sie ein bisschen dünn, das flufft mit der Zeit und Korken und Kringel bilden sich aus.

Ha, eine Verbesserung beim nächsten Mal: Etwas beherzter im Hinterkopf ausspülen. Andererseits: Ich hab da eh eine komische Struktur, vielleicht ist intensivere Pflege doch ganz gut - mal sehen.

Die Haare sind in den letzten Tagen ziemlich herum geflogen und das hat sich schön beruhigt. Bin gespannt, ob ich bei der nächsten Wäsche ein ebenso gutes Ergebnis erzielen kann.

Weiterhin: Ich glaube, ich gewöhne mich allmählich an den 2C-Gedanken. Ich hab zwar am Ende Ringel und eher gedrehte als S-Haare - pflege aber eher wavy als curlie weil curlie mir oft zu schwer ist. Mein Haar ist halt fein...

Und das war noch nicht alles: Neuer Avatar mit volllangen Haaren :mrgreen:

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2019, 07:16 
Offline

Registriert: 10.02.2019, 11:40
Beiträge: 16
:gut: neuer Avantar sieht toll aus!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2019, 08:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2010, 18:55
Beiträge: 282
Wohnort: Berlin
Hey kaninchen,

ich find den neuen Avatar auch schön, die Haare sehen auch wirklich so viel länger aus als im alten. Das mit dem 2c-Gedanken ist mir allerdings etwas rätselhaft. Soll das helfen, die Ambitionen runterzuschrauben? Du hast doch ganz eindeutig Locken und nicht
Zitat:
2c - Deutliche Wellen mit der ein oder anderen Locke im Haar.
Das mit der Pflege auf Welle statt auf Locke versteh ich... aber die Locken sind ja trotzdem da :mrgreen:

_________________
Bild ° 56cm SSS ° 7,7 ZU ° 2a/b M ii ° Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2019, 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4807
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Der neue Ava ist Hamma :gut: und sogar mit Flexie ;)

Dass du nicht so beschwerend pflegst, weil du feine Haare hast, kann ich nachvollziehen, aber DAS:
Kaninchen hat geschrieben:
Ich glaube, ich gewöhne mich allmählich an den 2C-Gedanken.

erkläre doch mal bitte genauer, Lockenkopf :mrgreen:

edit: Beitrag aufgrund Moderatorenanweisung angepasst

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB+, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 69 cm
(altes PP)

aktuelles PP: rock'n'silver - Haare versilbern mit dem Mond


Zuletzt geändert von rock'n'silver am 12.03.2019, 10:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2019, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 628
Ihr Lieben,

danke für's Avatar-Schönfinden! :helmut:

@civetta und @rocky - möööglicherweise handelt es sich hier um Zweckpessimismus. Aber ich glaube, es hat was mit der Lockenverteilung zu tun. Mein Deckhaar hat sich ein bisschen verändert und ist glatter geworden ist mir aufgefallen. Die Locken verstecken sich eher darunter :mrgreen:
Mal gucken, wie sich sich mit zunehmender Länge verhalten...

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2019, 00:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 1469
Wohnort: Thüringen
Oh Gott, dieser Avatar, ich will schon wieder tatschen! :shock:

_________________
[size=85]♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf Steißlänge mit SSS 103 cm, ZU ca. 6,5 cm, gerade Schnittkante (Stand Februar 2019)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2019, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2018, 14:19
Beiträge: 331
Wohnort: NRW
Hallo Kaninchen :)

hast ja das schöne Bild für den Avatar ausgesucht :gut:
Oh ja, das Deckhaar das immer anders will als die Unterwolle :roll: ... Aber im Verhältnis sieht man diese "Änderung" kaum, zumindest nicht auf den Bildern. Kann aber verstehen was du meinst, so hat sich seit ich die CGM kenne ja auch mein Blick verändert, wenn ich andere Lockenköpfe sehe. :kicher: Besonders im TV achte ich meist auf eine bestimmte Schauspielerin, die optisch etwa zwischen APL und BSL trägt. Da sehen die Deckhaare auch immer glatter aus, könnte man schon in 2c einstufen. Aber da ist nix CG-mäßig gestylt worden und die Haare sehen immer trocken und frizzy aus. Was ich sagen will: Könnte mir vorstellen, dass es bei dir optisch so bleiben könnte wie jetzt, nur eben länger :gut:

_________________
F/M 2a/b/c ii (ca. 7,5 cm), SSS 58,5 cm (über Schulter), NHF: dunkelaschblond
Ziele: Feste Pflegeroutine (gestartet im Okt 2018), dichteres Haar + NHF, APL
Mein TB: Janidoo: Hoffnung durch Pflegeroutine mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.03.2019, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 628
@Zhunami - alle wollen nur meinen Körper und mir in die Haare fassen :roll: - was ist mit den inneren Werten? ;)

@Janidoo - welche Schauspielerin meinst Du? Ich hab neulich eine etwas ältere Lady in der U-Bahn gesehen mit einer Supermatte - leider total ausgekämmt und zu flauschig. Ich hab dann immer Lust, denen die Haare zu pflegen :)

Mr Lavalava und die Heilige Palo

Ich bin ja ein Condi-Babe und sehr zufrieden mit CO-Wash und mit der ein oder anderen klärenden No-Poo-Routine zwischendurch. Dennoch plagt mich manchmal der Frizz, der mir einfach nicht gefallen will - ich steh halt auf Silberspiegel und nicht auf Angorawolle. Die nächste Waschung bringt dann alles wieder ins Lot. Und so weiter. Und so fort. Ad inf.

Die Lavaerde hat etwas verändert. Sie wäscht die Haare nicht quietschsauber und mit Einsatz von Condi hält sich die Feuchte lang in den Haaren. Das heißt, ich kann das Waschen herauszögern, ohne dass die Frisur aufgeht wie Zuckerwatte.
Die verbesserte Pflege bündelt die Locken - und manchmal bilden sich ganz merkwürdige im Nacken. Die Unterwolle wird zum 3b Gekringel - aber nur an den Enden. Weiter zur Haarwurzel sind sie glatt und … verdreht. Das ist die komische Struktur, die ich letzte Woche erwähnt habe und sie erscheint auch ohne Geplopp. Gefällt mir Null.

Die Anmutung hält sich hartnäckig und mir hat's einfach gereicht. An Tag 2 der Wäsche abends habe ich zum Palo Santo gegriffen und die Spitzen im Nacken bekämmt. Genau das, was man nicht tun sollte.
Am nächsten Morgen dann voller Einsatz. Geduldig und von Spitze zu Wurzel. Sie waren unklettig, fast niederporös und sehr kooperativ. Am Ende hatte ich trotz viel Volumen ordentliche Wellen mit Endkringeln und ein Glaaaaahaaannz-chen. :shock:

An Tag 3 habe ich ein noch besseres Ergebnis mit etwas Feuchtigkeit, Protein und Panthenol und leichtem Gel hinbekommen (abends dasselbe und Öl statt Gel). Ich hab noch mal die Zeit gestoppt, bis ich mit ihnen aus dem Haus gehen kann: 35 Minuten (20 Minuten mit Anföhnen).

Die restlichen Tage (ich habe einmal in dieser Woche gewaschen), habe ich immer morgens gekämmt und aufgefrischt. Ab Tag 6 klappt das nicht mehr so gut, weil den Haaren zu viel Feuchtigkeit fehlt, aber da lässt sich auch prima dutten und die haushaltlichen Tätigkeiten erledigen.

Fazit:

Meine Nackenwolle legt sich nun viel manierlicher auf meinen Rücken und meine Haare sind nach fast einer Woche immer noch mittelfrisch und definiert. Mal sehen, ob ich die Wäschen dauerhaft auf einmal die Woche begrenzen kann, wenn das mit dem Kämmen zwischendurch klappt.

Waschung 17.3.

Zum Einsatz kommt weiße Lavaerde und zwei Tropfen Mohnöl. Rinse mit 1,5 EL Apfelessig und ein bisschen (7 Tropfen) Seidenprotein. Einwirkzeit der Lavaerde ca. 3 Minuten. Dann mit Calia Hydrating conditionieren und 3 Minuten squishen, nicht ganz ausspülen. Statt KKCG habe ich Leinsamengel deluxe (mit Vitamin E und ein bisschen Hagebuttenkernöl) eingearbeitet. Das war mir aber zu wenig und ich habe noch etwas KKCG dazu gepackt.
Das Ganze klatschnass geploppt (ca. 45 Minuten) und dann mit dem T-Shirt restgeknautscht, und an der Luft trocknen lassen.
Dadurch, dass ich täglich gekämmt habe, hat sich die Anzahl der losen Haare zwischen den Fingern beim Waschen sehr reduziert.

Hier das Ergebnis - frisch aufgeschüttelt, gerade trocken, noch etwas flipschig, keine "schmierige" Stelle am Hinterkopf weil etwas beherzter ausgespült:

Bild

Ich bin auf morgen gespannt. Und übermorgen. Vielleicht denke ich ja auch mal an Fotos.

Frisuren

Ich bin von „offen“ auf „halboffen“ gewechselt, trage also fast immer mindestens Halfup hoch oder tief mit der Piratenflexi oder meiner Kreisspange - und das obwohl meine Haare offen super aussehen. Mir wird das Offentragen in den Öffentlichen (ischabekeineauto) von Woche zu Woche unangenehmer - mich gucken Leute an und ich mag das nicht - ich kann halt nicht weg. Wenn ich sie zusammen binde, werde ich wieder unsichtbar. Auch bei der Arbeit mag ich nicht mehr mit „big hair“ rumlaufen.

Shorties

Letzte Woche hatte ich ein recht dünnes Oberteil an und dauernd meine Haare auf dem Rücken gespürt (waren an dem Tag eher schwer). Ein erstes Langhaar-Gefühl - so toll. :verliebt:

Ich würde so gern auch mal jemanden mit LHN-konformem Schmuck in der freien Wildbahn (LHN-Treffen ausgenommen) sehen und gucken, ob ich mich traue zu helmuten :mrgreen:

Es wird Zeit, die Haarschwester zu treffen und ihr alle Produkte in die Hand zu drücken, die bei mir nicht funktionieren. Bei ihr vermutlich total gut.

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.03.2019, 19:56 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2018, 09:35
Beiträge: 288
Wohnort: Österreich
Frau Hase, ich möchte hier gerne mein Kompliment hinterlassen. Der metalliclook Ihrer Silberlocken wird von Woche zu Woche genialer. :verliebt:

_________________
2a M ii
Letzte Färbung: 13.10.2017


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.03.2019, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2018, 14:19
Beiträge: 331
Wohnort: NRW
Wieder so schön gepflegt die Löckchen, ein glänzendes Silber.

"Lass die Leute gucken und sehe einfach nicht hin, die meisten haben ja nichts Böses im Sinn..." ;)
Wenn Berlin nicht so weit wäre, würde ich mich ja mal mit in die U-Bahn setzen und dir ganz laut Komplimente machen und äußern, wie schade das ist, dass nicht alle Silber-Engel das so machen :)

Dein Haar-Verlaufs-Bericht ist ganz interessant. Die Haarlis und ihr Eigenleben ;) Und wenn du weißt, wie du sie wieder zähmen kannst, dann ist Kämmen doch auch in Ordnung :gut:

Wegen der Schauspielerin: Ich weiß nicht wie sie real heißt, in der Serie (AWZ) ist es Steffi.

:winke:

_________________
F/M 2a/b/c ii (ca. 7,5 cm), SSS 58,5 cm (über Schulter), NHF: dunkelaschblond
Ziele: Feste Pflegeroutine (gestartet im Okt 2018), dichteres Haar + NHF, APL
Mein TB: Janidoo: Hoffnung durch Pflegeroutine mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 587 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 36, 37, 38, 39, 40  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hetty, Ithiliel


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de