Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 27.11.2020, 14:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 217 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.09.2020, 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2016, 10:00
Beiträge: 3184
Bei mir kommt die Pflegerinse mit Öl (danke für den Begriff, der passt wirklich hervorragend) auch auf die Kopfhaut. Allerdings neige ich eher zu einer trockenen Kopfhaut.

Aloe Vera ist mittlerweile meine "Hilft-immer" Pflege für die KH und die Haarlängen. :lol: Früher habe mir immer das reine Aloe Vera-Gel bei behawe oder Vita von Waldehoe bestellt, da ich Zusatzstoffe umgehen wollte. Da ich aber einen größeren Verbrauch habe, habe ich mittlerweile mehrere Aloe Vera-Pflanzen. :mrgreen:

Verrückt wie unterschiedlich Haare sind. Meine Haare (auch blondiert) lieben Milchseifen.

Unsere Waschroutine ist fast identisch. :) Mit Ausnahme, dass ich die Spülung zwischen saurer Rinse und Pflegerinse mache. Wenn ich nicht die gesamten Haare einschäume, habe ich leider klätschige Haarlängen. Liegt wohl an unserem harten Wasser (27 dh).

_________________
2b M ii / ZU 8,5 cm - SSS aktuell: 121 cm (MO 122 cm - Knie 133 cm)
LillyE und der lange Weg zur Versilberung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2020, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 17:59
Beiträge: 610
Wohnort: Am Rhein
SSS in cm: 84
Haartyp: 1 b ii F
ZU: 6 cm
LillyE, du hast mich noch mal inspiriert, ich mache jetzt auch wieder regelmäßiger Öl in die Pflegerinse. Dann kommt sie nur über die Längen, die brauchen bei mir sowieso viel dringender Pflege als die Kopfhaut. Kopfhautprobleme hatte ich zum Glück noch nie, da kann ich mich nicht beschweren *puh*.

Haarlänge

Bild

Fraukakao hat mir beim letzten Treffen die Spitzen geschnitten und ich bin sooo zufrieden mit meiner neuen Länge (~ 82cm). Dicht und voll bis in die Spitzen! Kennt ihr das, wenn die Haare so viel kürzer wirken, obwohl nur in paar Zentimeter weg sind? Ich glaube, das liegt an der Kante. Dünne Spitzen ziehen optisch nach unten, eine dichte Kante macht einen verkürzten Eindruck. Auch wenn die Länge also megakurz auf mich wirkt, es ist immer noch Taille und immer noch genauso lang wie über das letzte Jahr.

Ich bin gerade so glücklich mit Länge, Fülle und Pflegezustand, dass ich beinahe über Offentragen nachdenke. Oder vielleicht nicht ganz offen, aber immerhin Pferdeschwanz wäre möglich. Beim Treffen habe ich auch rein zufällig Flexigrößen für den Zopf ausprobiert. XS passt gut! (Alle anderen Flexis hatte ich auch schon mal in der Hand, nur XS hatte ich irgendwie ausgelassen. Kein Wunder, dass bis jetzt nichts halten wollte). Eine hellblau-silberne XS-Flexi ist in der Tat auch schon auf dem Weg zu mir :waigel:

Das passt nicht mehr zu Haarlänge, ist aber so schön, dass ich es trotzdem zeigen muss:

Bild
Das ist Rocketwitchs KPO. Sie hat auch ein Foto mit meiner KPO gezeigt, dann dachte ich, das geht schon okay hier :D Ist Gold nicht einfach wunderwunderschön? :verliebt: Ich habe das dringende Bedürfnis, meine roségoldene KPO gegen eine golde zu tauschen. Vielleicht klappt das zufälligerweise auf direktem Wege, ansonsten werde ich wohl verkaufen und neu kaufen. Zum Glück ist der Wiederverkaufswert bei Haarschmuck so gut, da kann man solche Späße gut verkraften.

Bineis Körpermousse als Pre-Wash

Im Sommerurlaub war ich in einem herzallerliebsten Naturkosmetikgeschäft. Neben einer kleinen Auswahl an Seifen gab es viele ölbasierte Produkte wie Handcreme oder Lippenpflege, alles nachhaltig verpackt. Seife lächelt mich ja immer an, macht aber nun wirklich null Sinn für mich zu kaufen. Daher habe ich bei den anderen Sachen gestöbert und habe eine "Körpermousse" mitgenommen. Im Prinzip wie eine Sheasahne, aufgeschlagene und wieder runtergekühlte Öle: Kokosöl, Palmöl, Sheabutter, Mangobutter, Jojobaöl, Bienenwachs, Mandelöl, Weizenkeimöl. Die Duftmischung gefällt mir sehr gut, meine Haut ist auch zufrieden, also bin ich auf die naheliegende Idee gekommen: Pack das Zeug doch auch in die Haare! (Hättet ihr doch auch gemacht, oder? :D)

Da sehr reichhaltig und viel, habe ich es vor dem Waschen in die trockenen Haare gegeben und zwar schön reichlich. Beim Waschen habe ich dann mit Seife bis runter in die Spitzen geschäumt. Und dabei wieder gelernt, warum ich eigentlich keinen Pre-Wash machen sollte #-o . Irgendwie funktioniert das bei mir einfach nicht. Das Rauswaschen macht jede potentielle Pflegewirkung sofort zunichte, stattdessen habe ich dann trockene Längen. Das ist auch der Grund, Lilly, warum ich tunlichst versuche zu vermeiden, mehr als die Kopfhaut mit Seife einzuschäumen. Das rächt sich bei mir leider sofort. Schade um die guten Öle, es ist bei einem Versuch geblieben.

_________________
1 b ii F, 84cm, 6cm ZU. Experimentier-Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.09.2020, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2017, 11:51
Beiträge: 320
Wohnort: Rheinland
Hier werde ich mich nun auch offiziell niederlassen, da ich dich als meinen "Seifen-Guru" auserkoren habe! :lol:
Deine Seifenexperimente finde ich total spannend und ich bin ein großer Fan von deiner wissenschaftlichen Herangehensweise. Hier kann ich noch viel lernen!

Meine KPO steht dir ausgezeichnet! Da haben wir uns wohl gegenseitig inspiriert und die Wunschliste erweitert. :mrgreen:
Du musst mir auch mal zeigen wie du den LWB so schön fluffig und kugelig steckst! Der schaut so toll aus!

_________________
1c F-M ii; ZU: 6,4cm ohne Pony; SSS: 96cm
[x]BSL; [x]Taille; [x]Hosenbund; [ ]Steiß
Geht nun den Weg in Richtung NHF...
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 15 - 18 - 21 - 24


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.09.2020, 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010, 16:02
Beiträge: 674
SSS in cm: 121
Haartyp: 1c/2a
ZU: 9
Wie du den LWB machst, würde mich auch interessieren :) Meiner hält selten mehr als ein paar Stunden bis er auseinander fällt.
Der Einblick beim Treffen in deine Seifenkiste war super spannend und die sahen auch alle toll aus! Außerdem hab ich mir von dir die Pflegerinse abgeschaut und auch schon erfolgreich getestet. Kein großer Aufwand und tolle Wirkung. Danke dafür :)

_________________
2a M ii Zu 9 cm (120 cm)

Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.09.2020, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2020, 15:07
Beiträge: 67
Wohnort: Norddeutschland
Bei deinen schönen Haaren werde ich mich auch mal dazu gesellen und mir hoffentlich einiges deiner Seifenkünste abschauen! :)

_________________
Mein TB: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=32397
Momentane Länge: APL
Ziel: Steiß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.10.2020, 06:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2019, 15:17
Beiträge: 810
Sehr schön das Gesamtbild mit dem neuen Schnitt :) Und für mich sind deine schönen Haare meeeeeega lang ;-)
Ich bin mit dem Spitzenschnitt bei meinen (langhaarigen) Kids auch total zufrieden. Eigentlich ist das ja echt so easy! Die bekommen jetzt immer am Ende des Sommers nen Spitzenschnitt und damit ist gut :P

_________________
2a/F/ii ZU ca. 6,5cm
Ziel: weitestgehend schnittfrei und splissfrei bleiben!
Mein TB: viewtopic.php?f=21&t=32229


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.10.2020, 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2008, 07:39
Beiträge: 13095
Wohnort: Harz
SSS in cm: 78
Haartyp: 1cC
ZU: iii
Die KPO passt wirklich super zu deinen Haaren. Ich mag ja so Ton in Ton :verliebt: . Weißt du was das für eine Kugel ist? Ich finde genauso eine brauchst du.

Ich habe schon lange nicht mehr mit Seife gewaschen, aber deine tollen Berichte laden ja regelrecht dazu ein :D .

_________________
1cCiii 8,77cm² ~ NHF Mittttelblond mit Goldstich Taille
60 ~ 64 ~68 ~ 72 ~ 78 ~ 82 ~ 86 ~ 90


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.10.2020, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2013, 12:54
Beiträge: 4858
Wohnort: Saggsn
Das ist noch eine von den alten gesprenkelten, oder? Wenn die Grundfarbe rosa ist müsste das die F5 sein, wenn sie klar ist und durch die Sprenkel insgesamt eher golden wirkt das war glaube ich die F4. Wunderschön in jedem Fall! :verliebt:

_________________
1c F/M 6,2 · Hosenbund · überwiegend Naturhaarfarbe
Persönliches Projekt · Frisurenprojekt 2020


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.10.2020, 07:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 17:59
Beiträge: 610
Wohnort: Am Rhein
SSS in cm: 84
Haartyp: 1 b ii F
ZU: 6 cm
Waldsonne, herzlich Willkommen!

Orangehase, du warst aber seifentechnisch mal sehr aktiv oder? Ich weiß noch, als ich mit Seife angefangen habe, habe ich mich tagelang durch die Seifensteckbriefe im Forum gewühlt. Deinen Namen habe ich da häufiger gelesen :D

Hach, freut mich, dass euch die KPO auch so gut gefällt! :D Den Austausch habe ich auch schon (fast) abgeschlossen:

Bild

Bitte verzeiht das schlechte Bild, ich übe mit meinem neuen Handy noch Indooraufnahmen.

Ich habe mehrere Erkenntnisse zum Tausch. Bei der Kugelfarbe bin ich ganz bei euch. Die Ton-in-Ton goldschimmernde Kugel ist wirklich ganz besonders schön. Rosmarin, du hast ja ein Auge! Es war tatsächlich eine F4 (Quelle). Du sagst, die sind alt? Wisst ihr, ob man die noch irgendwo kriegt?
Meine neue KPO hat eine floureszierende Kugel, die im Dunklen leuchtet. Das ist zwar ziemlich cool 8) aber nicht so alltagstauglich. Da ich das Schmuckstück vermutlich zum Businesslook tragen werde, ist mir das Gold schon Statement genug. Die Kugel werde ich gegen eine unauffälligere tauschen, die Richtung minimalistisch und Ton-in-Ton geht. Kugeltausch habe ich noch nie gemacht, da kriege ich schon beim Gedanken schwitzige Hände. Hoffentlich geht nichts kaputt.

Außerdem bin ich beeindruckt, wie gut der Dutt damit hält. Sie ist einfach ein deutliches Stück leichter als die Feder-KPO mit dem Gedöns auf dem Topper. Damit ist die Rutsch- und Absackgefahr schon deutlich geringer. Die Länge (10,5 cm bis zur Kugel) ist auch optimal. Damit ist der Dutt wie festgetackert. Ich spiele gerade mit dem Gedanken, die Beinchen meiner silbernen KPO auf diese Größe verlängern zu lassen. Die ist XS und im Vergleich echt niedlich. Ich bin bei Schmuck perfektionistisch. Wenn etwas nicht optimal passt oder gefällt, trage ich es nicht :D

Aprospros, in der Flexiauswahl hat sich auch was getan. Bow habe ich verkauft und habe mir dafür Montana ausgesucht. Die schmachte ich seit dem ersten Tag auf der Lillarose Website an. Leider war sie noch nie richtig im Sale, weshalb ich immer gewartet habe. L Flexis ohne Rabatt sind mir einfach zu teuer. Jetzt habe ich sie gebraucht bekommen :)

Bild

Dann bleibt noch die Frage nach der LWB-Wickeltechnik.

Also, Wickeln tue ich immer gleich. Egal ob Flexi- oder Forkendutt. Das einzige, was sich ändert, ist die Stecktechnik. Mit Flexi stecke ich "normal" unter das Geknubbel in der Mitte. Die Schlaufe bleibt sauber außen liegen.
Mit Forke mache ich das anders. Ich benutzte sie quasi wie einen Riesen-U-Pin: Ich halte sie waagerecht mit dem Topper nach links. Dann steche ich DURCH die äußere Schlaufe auf der rechten Seite des Dutts. Die Forke teilt die Haare der Schlaufe ungefähr hälftig, die eine Hälfte liegt über dem Holz, die andere drunter. Dann steche ich weiter, bis die Zinken die Kopfhaut treffen. Das muss etwas rechts der Duttbasis sein. Dann klappe ich die Forke um (genau wie einen U-Pin!), sodass sie immer noch waagerecht liegt, der Topper nach rechts zeigt. Je nachdem, wie feste man gewickelt hat, kann das ganz schön an der Kopfhaut ziehen, Übungssache. Jetzt steche ich irgendwie durch den Dutt, schön nahe an der Kopfhaut lang, Hauptsache durch. Wenn ich auf der linken Seite mit den Forkenspitzen rauskomme, steche ich wieder DURCH eine Wicklung. Egal welche, was ich gerade erwische.

Das hat bestimmt auch einen vernünftigen Namen, leider blicke ich bei den Varianten des Wickeldutts nicht so durch. Ich tippe auf was in die Richtung Nessa- oder Nuvibun? Hält auf jeden Fall bombenfest und macht diese schöne Kugeloptik.

_________________
1 b ii F, 84cm, 6cm ZU. Experimentier-Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2020, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2019, 12:20
Beiträge: 295
Die KPO ist ja traumhaft schön in deinen Haaren! Und auch die fluoreszierende Kugel gefällt mir dazu. Das Tauschen der Kugel ist eigentlich ziemlich idiotensicher, wenn man die Kugel nicht vom Tisch fallen lässt und sie kaputt geht :lol: Dass es die alte Kugel noch gibt, bezweifle ich aber und Senza Limiti verkauft auch keine Kugeln separat (soweit ich weiß). Kannst du dir auch eine andere Kugel dazu gut vorstellen?

Schön, dass du die Montana Flexi gebraucht gefunden hast, die verschiedenen Blautöne sehen gut aus in deinen Haare. Dass du keine Flexis ohne Rabatt kaufst ist voll verständlich und mache ich genauso, auf dem Weg ist zB. letzte Woche eine silberne Bow Flexi in L über die FB-Gruppe zu mir gekommen ;)

_________________
1b F 6,0 | ca. 78 cm nach SSS
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.10.2020, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2008, 07:39
Beiträge: 13095
Wohnort: Harz
SSS in cm: 78
Haartyp: 1cC
ZU: iii
Ja früher habe ich lange nur mit Seife gewaschen. Leider zickt meine Kopfhaut dann öfter rum.

Also ich fand deine Rosegoldene KPO ja auch sehr schön in deinen Haaren, aber die goldene toppt das noch. Super das du nun eine eigene hast und ich bin gespannt, für was für eine Kugel du dich am Ende entscheidest.
Kugel tauschen ist auch wirklich kein Problem. Nur zu oft würde ich es nicht machen.

_________________
1cCiii 8,77cm² ~ NHF Mittttelblond mit Goldstich Taille
60 ~ 64 ~68 ~ 72 ~ 78 ~ 82 ~ 86 ~ 90


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.10.2020, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2020, 15:07
Beiträge: 67
Wohnort: Norddeutschland
Ich schließe mich Minu an - die KPO sieht traumhaft aus! :)

_________________
Mein TB: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=32397
Momentane Länge: APL
Ziel: Steiß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.10.2020, 14:55 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2014, 12:24
Beiträge: 207
Eine wunderschöne Flexi, liebe Rabenvogel! :verliebt: Die Farben harmonieren sehr schön mit deiner Haarfarbe! Steht dir ausgezeichnet!

_________________
Mein PP ; Avatarbild ist veraltet ; November 2020 zurück zur NHF ; Ziel: Steiß ; aktuell 37,2cm (SSS) ; wenn gesund: 2cMiii - (momentan Chemie geschädigt (2aF/Mii))


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.11.2020, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 17:59
Beiträge: 610
Wohnort: Am Rhein
SSS in cm: 84
Haartyp: 1 b ii F
ZU: 6 cm
Herzlichen Dank für die Komplimente! Minu, da musste ich ganz schön schmunzeln :) Die Welt ist klein! Und die Haarwelt sowieso!

Bild Bild

Ich habe euch Bilder von schönem Haarschmuck mitgebracht. Nachdem ich ausprobieren durfte, wie federleicht und glatt die Maple Burl Forken sind, habe ich mir jetzt auch eine ausgesucht. Wunderbar zu stecken, wunderschöne Farbe!
Das Tragebild ist leider vollkommen überbelichtet, ist das aber das beste Foto aus der Serie. Ich vermute mit immer weniger Tageslicht wird das die nächsten Monate nicht das einzige unglückliche Bild bleiben.

Die Flexi ist eine Roman Stone XS. Dass die Größe XS wunderbar für den tiefen Zopf passt, hatte ich ja schon berichtet. Den trage ich jetzt eher selten, aber manchmal habe ich das Bedürfnis die Haare schnell zusammen zu nehmen (z.B. wenn sie noch nicht ganz getrocknet sind) und dann finde ich die Flexi schon haarschonender und einfacher zu handhaben als ein Haargummi.

Seifentest Taubenblau

Bild

Waschmethode: Seife auf dem Kopf verteilt und Schaum durch die Längen ausgespült.
Saure Rinse (ausgespült): 3 EL Apfelessig auf 1 L Wasser

Inhaltsstoffe: Kakaobutter, Kokosöl, Rizinusöl, Distelöl, Zitronensäure, Weizenprotein, ÄÖ, Farbe (15% UL)
Geruch: Zitronig frisch
Schaum: Schäumt rasch. Der Schaum ist kleinporig und fest.
Waschwirkung: Zu stark. Die Kopfhaut juckte nach dem Trocknen, das hatte ich mit Seife noch nie.
Haargefühl: Anfangs quietschig sauber, aber dann sehr schnell strähnig.
Glanz: Nein.
Wie ging's den Spitzen: Normal trocken.
Nachfetten: Der Ansatz am Abend direkt schon wieder fettig geworden und die Haare strähnig, das kenne ich sonst nur von Shampoowäsche.
Fazit: Leider zu starke Waschwirkung für mich. Das hatte ich mir bei 40% Kokosöl schon gedacht, wollte aber trotzdem den Versuch machen. Erstaunt bin ich über den festen Schaum, den hätte ich nicht erwartet. Das Rezept ist vermutlich als Rasierseife gut geeignet.


Isana Body Creme Kakao- und Sheabutter

Ich hatte bei Katzendiebin von der winterlichen Körpercreme gelesen, die mich von den Inhaltsstoffen angesprochen hat.

Inhalt: Aqua, Glycerin, Glyceryl Stearate SE, Ehtylhexyl Stearate, Cocos Nucifera Oil, Butyrospermum Parkii Butter, Cetearyl Alcohol, Theobroma Cacao Seed Butter, Panthenol, Copernica Cerifera Cera, Phenoxyethanol, Sodium Hydroxide, Carbomer, Parfum, Sodium Cetearyl Sulfate, Tocopheryl Acetate, Glyceryl Caprylate, Citric Acid, Tetrasodium Glutamate Diacetate, Benzyl Alcohol, Coumarin, Benzyl Benzoate.

Gerade bei der trockenen Luft kann ich Glycerin gut brauchen, mit den Fetten (Kokosöl, Sheabutter, Kakaobutter) komme ich auch gut klar. Mit Körpercreme als Leave In für die Haare komme ich sowieso sehr gut zurecht. Da mein Vorrat an LivVegan Enjoy Creme ja irgendwann zuneige gehen wird (habe im Ausverkauf vier Tuben gekauft :lol: ), teste ich mich langsam an Alternativen heran.

Die Isana Creme ist eher leicht, wodurch sie sich gut in den Haaren verteilen lässt. Sie ist mir tatsächlich auch eingezogen und hat, soweit ich nach zwei Anwendungen beurteilen kann, die Haare auch ganz vernünftig gepflegt.

Warum nur zwei Anwendungen fragt ihr euch jetzt? ...der Geruch! Die Creme riecht sowas von penetrant süßlich nach Kokos, das mag ich nicht dauerhaft in den Haaren haben. Ich frage mich, wer die ernsthaft am ganzen Körper verwendet. Da könnte man einen schon auf 50 Meter gegen den Wind erschnuppern :D Ich gebe bei Leave In immer eine kleine Menge (haselnussgroß) auf die Handinnenflächen, verreibe sie miteinander und streiche dann über die Haarlängen. Diese kleine Menge Creme hat meine Hände den halben Tag nach Kokos stinken lassen, trotz mehrmaligem Waschen mit Seife :shock:

_________________
1 b ii F, 84cm, 6cm ZU. Experimentier-Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.11.2020, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 11:53
Beiträge: 7124
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ein tolles Tagebuch! Schöne Haare, und Seifen-Expertise vom Feinsten. Ich möchte ja auch wieder zur Seifenwäsche zurückkehren, habe aber trotz Duschfilter Angst vor der Kalkseifen-Lawine, die ich bei früheren Versuchen erlebt habe. Darum interessieren mich besonders die Zitronensäure-Seifen. Ich werde mal meine Haarseifen-Sammlung daraufhin durchgehen, ich habe ja bei allen die Beipackzettel aufbewahrt :-) Ich finde die Idee genial! Bei unserem harten Wasser wären 3% bestimmt super. Da werde ich hier also weiter mitlesen. Ich liebe ja überhaupt Tagebücher.

_________________
1b F 8cm (II)
75,5 cm (September 2020)
Sante Terra auf Grau


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 217 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Emanon, Katzendiebin


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de