Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 03.06.2020, 00:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Liesel - 1 Meter wild & frei
BeitragVerfasst: 09.09.2019, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2017, 18:32
Beiträge: 2739
Wohnort: Nähe FFM
Huhuuuuu, dein Beitrag war perfekt für meine Mittagspause! Hat sehr viel Spaß gemacht zu lesen, es freut mich sehr, dass dein Haarmojo wieder da ist. :)

Deine Haare sehen auch sehr gut aus, super weich :verliebt:

_________________
2cF 7,2 103 cm SSS
Endziel: Klassik in NHF (Mittelbraun)
Zwischenziel: Klassik mit Färberesten
Wait (Klassik) and see (NHF)
Frankfurter Langhaartreffen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liesel - 1 Meter wild & frei
BeitragVerfasst: 09.09.2019, 21:59 
Deine Haare sehen top aus :D
Das wichtigste ist dass du dich wohlfühlst, egal mit welcher Waschmethode :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liesel - 1 Meter wild & frei
BeitragVerfasst: 10.09.2019, 08:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 435
Wohnort: Siegerland
Hallo Liesel.

Ich bin im LHN eher stiller Mitleser, möchte dir aber gerne sagen, dass ich deine Haare sehr schön finde und mich freue, dass du deinen Frieden mit ihnen (wieder-)gefunden hast.

Es kommt mir von mir selbst sehr bekannt vor, dass man hier ständig so tolle und neue Sachen liest und irgendwie alles ausprobiert, weil es ja vielleicht doch noch besser ist als das was man schon voher probiert hat oder das Vorherige nicht den gewünschten Effekt gebracht hat und das kann echt ziemlich stressig und am Ende auch teuer werden. #-o
Ich musste auch feststellen, dass weniger dann bei mir oft doch mehr ist.

Also in diesem Sinne Friede den Haaren und Freude dem Haarmojo. :D

_________________
1aFii, ZU 6,8cm, 78cm SSS (28.05.20)
Vielwäscherin, NK + KK
NHF = Mittel- bis Dunkelblond, leicht aschig (Längen zum Angleichen der Blondierleichen gefärbt)
Wunsch: 100cm (mit schöner Kante) --> was wünschen kann man sich ja ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liesel - 1 Meter wild & frei
BeitragVerfasst: 10.09.2019, 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2018, 07:48
Beiträge: 713
Wohnort: Schweiz
Hallo Liesel :)
toller Beitrag! Es freut mich, dass du die optimale Haarpflege für dich gefunden hast :D
Deine Haare sehen so weich und gesund aus! :verliebt:

_________________
88 cm nach SSS • 2b • ZU 9cm
Ziel: Klassik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liesel - 1 Meter wild & frei
BeitragVerfasst: 11.09.2019, 06:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 08:33
Beiträge: 4142
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Huiiiii hier ist ja einiges passiert eine Mumie die keine Mumie mehr ist, Katakomben die zu einer freien Tempelanlage umgebaut worden sind....
Juhuuu ich verlaufe mich nun nicht mehr schön, schön.... :lol:

Deine umgestellte Pflege scheint für Dich genau das richtige zu sein, deine Bilder sprechen für sich und sind toll geworden seidig, glänzend und wieder so gewachsen! Das wichtigste ist passiert, du hast dein Haarmojo wieder :huepf:

Uihhhhh die Schatzkammer wurde ausgeraubt, Äh nee umgebaut, äh nee verfeinert.....Hupps ich habe kein Plan was es für 2 Haarschmücker sind, evt. ist eine KPO und eine MB Forke? :-k Ich bin gespannt!

:winke:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liesel - 1 Meter wild & frei
BeitragVerfasst: 17.10.2019, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 15:39
Beiträge: 1377
Wohnort: Unterfranken
Hui, bei Dir hat sich ja einiges getan :shock: Und ich schaffe es sogar auch noch rechtzeitig mich an dem Rätsel zu beteiligen :mrgreen:
Da will ich nämlich auch noch mitraten und ich würde darauf tippen, dass eines Deiner Lieblingsstücke etwas aus Acryl ist. Evtl. ein Flachstab oder vielleicht die Avilee Forke?
Ich bin gespannt auf die Auflösung :mrgreen:

Und ich finde es prima, dass es Deinen Haaren so gut geht, egal mit welcher Pflege. Hauptsache Du bist zufrieden und das ist doch das wichtigste.
Manchmal sehne ich mich auch nach der Zeit zurück, als ich noch nicht darüber nachgedacht habe, was "gute" und was "böse" Inhaltstoffe sind. Einfach in der Drogerie was mitgenommen was vielleicht neu war oder einen besonders angelacht hat.

Den Banana Hair Food habe ich auch, aber davon hatte ich mir mehr versprochen. Meine Haare scheinen den nicht besonders zu mögen, fühlen sich damit irgendwie strohiger und verkletteter an als ohne... Bei anderen scheint der ja gut zu funktionieren und prima, dass Du da auch dazu gehörst.

Klingt alles richtig toll bei Dir und ich bin gespannt was Du hoffentlich bald wieder zu berichten hast.

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liesel - 1 Meter wild & frei
BeitragVerfasst: 31.12.2019, 08:41 
Offline

Registriert: 26.11.2008, 07:39
Beiträge: 12926
Wohnort: Harz
Ich wünsche dir einen guten Rutsch und hoffe das wir bald wieder etwas von dir hören. Dein TB ist eins meiner Liebsten, deshalb wurde es auch mal Zeit das ich mich darin melde :mrgreen: .

_________________
1cCiii 8,77cm² ~ NHF Mittttelblond mit Goldstich
60 ~ 64 ~68 ~ 72 ~ 78 ~ 82 ~ 86 ~ 90


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liesel - 1 Meter wild & frei
BeitragVerfasst: 31.12.2019, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2017, 19:55
Beiträge: 2016
Wohnort: Hessen
Hallo meine lieben Hobby-Archäologen!



Dies wird kein normaler Beitrag, sondern einfach nur ein kleines Zwischenupdate für euch. :) Ich möchte dieses Jahr in meinem PP nicht stillschweigend abschließen. Im nächsten, richtigen Beitrag gehe ich dann selbstverständlich auf all eure lieben Kommentare und Beiträge ein. Sie zu lesen bereitet mir immer eine große Freude, daher seid versichert, dass ich mich zu gegebener Zeit darum kümmern werde. :bussi:

Leider hatte ich in den letzten zwei Monaten mit einigen mittelschweren, gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. :? Ich möchte gar nicht sehr viel darauf eingehen. Um es kurz zu machen: Ich bin von einem Arzt zum Nächsten gerannt, habe dutzende Untersuchungen über mich ergehen lassen und bin schlussendlich Ende November operiert worden. Ich befinde mich inzwischen auf dem Weg der Besserung, auch wenn dieses Kapitel leider noch nicht abgeschlossen ist. Das wird es hoffentlich im nächsten Sommer sein. Ich schreibe das hier rein, falls es zwischendurch mal wieder ruhig um mich werden sollte. Die Gesundheit liegt ganz oben auf meiner Prioritätenliste und ich denke, das geht jedem anderen genauso. :kniep:

Meine Haare sind folglich etwas in den Hintergrund gerückt. Sofern es mir möglich war habe ich gepflegt und versucht sie zu schonen. Manchmal fehlt einem dafür aber einfach die Kraft oder schlichtweg die Nerven. So gab es gar keinen großen Schall und Rauch, als ich bereits im Oktober die 90 cm Marke geknackt habe. Da mir diese Länge sehr gut gefällt und die nächste Zeit für meine Haare vermutlich wieder etwas anstrengender wird, habe ich mich dazu entschieden eine Messpause einzulegen.
Ich werde erst mal auf dieser Länge bleiben. Zuwachs wird regelmäßig weg getrimmt.


Das Bild ist von Mitte Dezember. Ist irgendwas zwischen 88 und 90 cm.


Direkt nach meinem Krankenhausaufenthalt habe ich meinen Lebensgefährten großzügig 5 Zentimeter schneiden lassen. Ich bin inzwischen bei einer Länge angekommen, wo ich solche „größeren“ Schnitte schulterzuckend wegstecken kann. Und auch wenn ich FTE wirklich mag, so ein bisschen Kante gefällt mir optisch derzeit besser. Außerdem kann ich so nach und nach die Blondies loswerden. Ganz allmählich überholt die NHF die gefärbten Ladies und ich vermute, dass ich nun langsam aber sicher den Punkt erreiche, wo mit Blondierleichen keine weitere Länge erzielt werden kann – zumindest nicht so, dass mir der Zustand und die Qualität gefällt. Daher kommt die Schere nun öfter zum Einsatz. :wink:
Generell bin ich mit dem aktuellen Zustand dennoch zufrieden. Diese turbulente Zeit haben meine Haare ganz gut mitgemacht. Ich versuche mich jetzt wieder mehr um sie zu kümmern, auch weil ich eine Hormon Therapie anfangen musste. Ich bin gespannt, wie sie so darauf reagieren werden, lasse das Ganze aber größtenteils auf mich zukommen. Was sein muss, muss nun mal sein. :irre:



Ihr Lieben, ich wünsche euch und euren Familien einen guten Rutsch ins neue Jahr, alles erdenklich Gute und viel Gesundheit! Wir lesen uns!


Bild

_________________
SSS 88 cm
ZU 6,5 cm


1 Meter Wild & Frei Bild
Silis • CWC • KK • NK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liesel - 1 Meter wild & frei
BeitragVerfasst: 02.01.2020, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 15:39
Beiträge: 1377
Wohnort: Unterfranken
Ein frohes neues Jahr wünsche ich Dir! Und ich hoffe es wird besser, als das alte aufgehört hat. Das klingt ja nicht so toll bei Dir :( Ich hoffe es ist nichts wirklich ernstes und Du hast das bald überstanden und bist dann wieder richtig fit.

Deine Haare sehen nach wie vor toll aus, aber es ist ganz klar, dass die Gesundheit jetzt erst mal vor geht. Toi, toi, toi und alles Gute für Dich :knuddel:

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liesel - 1 Meter wild & frei
BeitragVerfasst: 05.01.2020, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2012, 22:08
Beiträge: 1261
Wohnort: Fast Norden
Ich wünsche dir auch ein frohes neues Jahr und lasse mich mal bei dir im Projekt nieder.
Dein Schreibstil gefällt mir (genau mein Humor) und unsere Kopfhaut scheinen sich irgendwie zu kennen. Zumindest kommt mir deine Historie sehr bekannt vor und ich überlege auch dem pööösen KK Shampoo noch eine Chance zu geben.

Ich lasse dir noch ein paar ein paar Genesungswünsche mehr da und freu mich schon auf deine nächsten Beiträge :D

Herzliche Grüße Pipilotta

_________________
1c-2a F/Mii (8) 46cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liesel - 1 Meter wild & frei
BeitragVerfasst: 05.01.2020, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 11:08
Beiträge: 1298
Hallo liebe Liesel,

ich freue mich sehr von dir zu lesen. Verstehe aber aus eigener Erfahrung sehr gut warum du derzeit keinen Kopf für Haare/Forum hast. Ich wünsche dir, dass es dir bald wieder besser geht. Gesundheit ist und bleibt natürlich das Wichtigste!

Deinen Plan, den Zuwachs erst einmal zu trimmen hört sich gut an. Meine Färbeleichen zicken auch immer meh und das ist nichtmal eine Vollblondierung. Da mag ich mir gar nicht vorstellen, wie sehr deine dich erst ärgern müssen.
Deine jetzige Haarlänge steht dir auf jeden Fall sehr, sehr gut. Also spricht absolut nichts dagegen sie ein Weilchen so zu halten. :)

Fühl dich gedrückt wenn du magst und ich hoffe von Herzen, dass 2020 ein besseres Jahr für dich wird. :knuddel:

_________________
1bFii (7 cm ZU), 83 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Färbefrei seit 02.09.17, Schnittfrei seit 07.09.17


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liesel - 1 Meter wild & frei
BeitragVerfasst: 01.03.2020, 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 4103
Wohnort: Berlin
Hallo Liesel,

ich bin eigentlich durch Zufallssurfen in dein Projekt gestolpert. Mir hat schon früher der Namen "Wild und Frei" gefallen, wobei ich mir manchmal überlegt hatte, was denn nicht frei ist, dass du das so dezidiert schreibst. Jetzt habe ich die letzten Beiträge gelesen und bin etwas geschockt, wie viele Leute doch Trends hinterherjagen, obwohl sie innerlich überhaupt nicht hundertprozentig dahinterstehen. Das Ganze hat etwas von dem Märchen "Des Kaisers neue Kleider" an sich, wobei es hier eher so ist, dass den Leuten die Kleider gar nicht passen, sie aber aus welchen Gründen auch immer glauben, das tragen zu müssen. Wenn das schon bei einem doch eher nebensächlichen Thema wie Haaren so gehandhabt wird, dass äußerliche Beweggründe mehr gelten als innere, wie ist das dann bei den wirklich wichtigen Sachen??

Es ist nun einmal so, dass die Leute, die viel und wild ausprobieren, naturgemäß auch mehr schreiben. Während die Leute, die eine vergleichsweise simple Haarroutine haben, auch weniger dazu zu senfen haben. Deshalb gehen diese Beiträge meist unter und werden also weniger beachtet, was nicht heißt, dass sie weniger wichtig seien. Es handelt sich also um ein Problem verzerrter Wahrnehmung und ich bin froh, dass du aus diesem Teufelskreis herausgefunden hast. :knuddel:

Ich hatte ja auch mal einen Seifenversuch unternommen. Vermutlich habe ich einfach nicht durchgehalten, denn es gibt sicherlich für jeden die perfekte Seife und dazugehörige Routine. Ich habe aber entschieden, dass ich bisher mit meinen Haaren auch zufrieden bis glücklich war und es deshalb keiner Umstellung auf aufwändige Prozeduren plus teurer Produkte bedarf. Es ist ja auch immer viel Lebenszeit, die einem dadurch flöten geht, es sei denn natürlich, man macht das gerne und es ist für einen wie meditative Entspannung, sich stundenlang am Wochenende oder abends mit den Haaren zu beschäftigen.

Ich hatte neulich auch so ein Aha-Erlebnis, als ich nämlich nach dem Haarewaschen den Conditioner weggelassen und mir stattdessen einfach eine Fingerspitze billiger Kokoscreme von Lidl in die Haare geschmiert habe. Bisher habe ich das eher nach LOC gemacht, aber die Haare sind ohne Condi und nur mit Creme noch viel besser geworden! Warum ich das hier schreibe ... vor gefühlt zwei Jahrzehnten sagte mir eine Freundin, dass sie sich nach dem Haarewaschen (damals gab es Haarseife & Co. noch nicht) immer Florena-Creme (das Ostgegenstück zu Nivea) in die Haare schmiert und damit glücklich ist. Hätte ich also schon damals haben können, mir kam es aber komisch vor, mir Hand- oder Körpercreme in die Haare zu schmieren. Manchmal braucht es eben längere Wege, um zum Glück zu finden.

Ich gratuliere Dir, dass Du einen Heiligen Gral mit KK-Shampoo gefunden hast. Den Begriff Mojo kannte ich noch gar nicht. Es gibt da ein Lied gleichen Namens, wo mir aber die Band gerade nicht einfallen will. Habe mir gerade den Wikipedia-Artikel zum Thema durchgelesen. Ist das hier im Forum so 'ne Art Glücksessenz?

Deine Haare sehen ganz toll aus und ich freue mich mit dir, dass du jetzt mit der Länge so zufrieden bist und etwas trimmst. Die Kupfer-Solar-Flexi sieht ganz zauberhaft in deinen Haaren aus. :) Ich drück dir die Daumen für die Hormontherapie.

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 121 (2. GS) ZU 9
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
Mehr Diversität im Musikthread
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de