Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 12.07.2020, 06:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 166 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.11.2018, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 227
Vielen Dank Juniperberry für deinen Zuspruch. :-)
Ich mache nach dem Waschen meine Butter in die Haare, da sind Öle und Buttern drin, sonst nix. Allerdings meist nur nach dem Waschen. Vllt. sollte ich das jeden Tag machen. Und meine WBB ist eine günstige von DM zugegebenermaßen. Also von Ebelin glaube ich. Ich weiß nicht, ob teure WBBs keinen Spliss machen oder ob es an der Härte der Bürste liegt. Meine hat relativ harte Borsten, wobei ich das beim Sebum verteilen eigentlich gut finde....*grübel*
Oh ich war in warmen asiatischen Gefilden unterwegs. ;-) Details wären mir im Internet aber zu öffentlich. Nicht böse sein. :-)

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2018, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 227
Ihr Lieben Langhaarfreunde,
wie immer bin ich zu nichts gekommen, Krankheit, Stress, der übliche Wahnsinn halten mich von meinen virtuellen Aktivitäten fern. :-( Leider wird sich das vermutlich so schnell auch nicht ändern. :-(
Daher nur kurz zur Dokumentation und zum Update:

Mein Haarausfall hat vor ca. einer Woche wieder angefangen. Außerdem finde ich kaum Zeit, meine Haare zu waschen geschweige denn, ausgiebig zu bürsten. Es muss schnell gehen und durch den Haarausfall mit wenig Kämmen/mechanischer Belastung. Ohne Kämmen und Bürsten funktioniert bei mir WO aber überhaupt nicht und meine Haare sehen nur noch schlimm aus. Daher muss ich mein WO Projekt vorerst auf Eis legen. Ich werde wohl erst mal wieder zu meinem 1wöchigen Rhythmus zurückkehren mit Shampoo oder Seife, dazwischen nur alle paar Tage mit grobem Holzkamm kämmen und hoffen, dass mein Haarausfall schnell vorbei geht und irgendwann meine Zeit wieder reicht. Sollte ich ab und zu das Gefühl haben, nur mit Wasser waschen zu wollen, werde ich das machen, wie immer bin ich auch hier nicht dogmatisch aber reines WO schaffe ich aus o.g. Gründen gerade nicht und ich finde es sehr sehr schade, denn meinen Spitzen ging es nie besser.

Ich verabschiede mich erst mal wieder, denn mehr Neues oder gar Positives gibt es erst mal nicht zu berichten und ich will euch auch nicht langweilen. Habt alle einen schönen Samstag. :-)

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2018, 18:03 
Offline
gesperrt

Registriert: 09.01.2017, 23:28
Beiträge: 4446
Oh Mist, das tut mir leid! Hoffentlich geht es Dir schnell wieder besser!

Und blöd, dass ohne Bürsten WO nicht so wirklich klappt. Aber ist ja auch kein Beinbruch, dann machst Du halt wieder weiter, wenn es Dein Leben zulässt, manchmal muss man eben Prioritäten setzen,

Ich wünsche Dir gute Besserung und alles Gute. Und ich freue mich, bald wieder von Dir zu lesen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.01.2019, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 227
Nun gibt es endlich mal wieder ein Update von dir, wenngleich es kein besonders Positives ist.

Ich habe mal wieder meinen Umfang gemessen, seit mein Haarausfall wieder begonnen hat und bin nun bei 6,7 cm angekommen, habe also seit Beginn meines Projektes 2 cm Umfang verloren. Wenn das so weiter geht, brauch ich bald kein Projekt mehr, weil ich eine Glatze habe. :-
Zumindest wachsen meine Haare gute geschätzte anderthalb cm im Monat. Wenigstens die vorhandenen Haare werden also länger. Allerdings mach ich immer noch meine Tshirt Methode und messe nicht mehr genau nach SSS.

Meine Routine ist seit dem Beenden meiner WO Erfolge ein Mix aus entweder NK Shampoo (meist Alterra) oder eine Seife von Seffis Hexenküche. Wenn ich mit Seife wasche, dann rinse ich noch mit Zitrone, wenn ich Shampoo nehme, schmeiß ich irgendeine Spülung (meist von Balea ohne Silikone, die müssen aufgebraucht werden) vorher in die Längen, um diese etwas zu schützen. Nach wie vor verwende ich meine selbstgemachte Haarbutter für die Spitzen nach dem Waschen und auch mal zwischendurch. Waschen tu ich meine Haare wie gewohnt alle 5-7 Tage und ich nehme durch den Haarausfall nur einen grobzinkingen Kamm zum entwirren und mache das auch so selten wie es geht. Meist steck ich meine Haare nun auch hoch, zum Einen, weil ich sie schonen möchte, zum Anderen aber auch, weil ich mich mit meinem für meine Verhältnisse geringen Umfang nicht besonders wohl fühle im Moment und mir irgendwie nichts so richtig mehr an mir gefällt.

Anfang Dezember hatte ich übrigens das erste Mal einen Splissschnitt mit der heißen Schere, weil meine Haare auch extrem brüchig und splissig waren und ich wollte es mal versuchen. Ich muss sagen, dass sie seit dem weniger splissen. Ich denke, ich werde das alle paar Monate weiter machen, wenn mein Eindruck so positiv bleibt.

Ich hadere nun also gerade mit mir, ob ich weiterhin auf Länge züchten soll mit Splissschnitten oder einfach mal radikal nen Pixie oder so was schneide, um das Haarausfall Thema weniger präsent zu haben. Es belastet mich momentan schon und ich kann auch nichts dagegen machen außer abzuwarten, dass es besser wird. Jedenfalls sind das so gerade die haarigen Dinge, die mich beschäftigen.

Ich lasse euch liebe Grüße da und sage bis bald. :-)

P.S.: Sorry Juniperberry, hatte deine Antwort leider nicht mehr lesen können, bevor du nicht mehr im Forum warst.

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.05.2019, 04:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 227
Hallöchen ihr Lieben,
es ist lange her seit meinem letzten Beitrag. Ich muss erst mal Staub wischen und lüften. :oops:
Falls hier noch jemand vorbei schaut, es gibt frisch aufgebrühten Kaffee und leckere Schokokekse. :)

Seit meinem letzten Eintrag hat sich einiges getan aber der Reihe nach.

Seit meinem ersten Splissschnitt beim Friseur letzten Winter habe ich ja mit WO weiter gemacht und das Gefühl gehabt, mein Spliss wird mehr, weswegen ich mir eine WBB im mittelpreisigen Segment beschafft habe. Das habe ich einige Zeit weiter beobachtet, bin jedoch zu dem Schluss gekommen, dass auch diese Spliss fördert. Ob es nun an der Bürste liegt oder schlicht an dem häufigen Kämmen und der dadurch gestiegenen mechanischen Belastung ist eine Frage, die ich nicht abschließend beantworten kann. Allerdings ist für mich damit WO gescheitert und wird nicht wiederholt.

Weiterhin hat mein Haarausfall endlich aufgehört und ich hoffe doch, dass kein neuer Schub kommt. Umfang habe ich gar nicht mehr gemessen, da ich zum Einen zu deprimiert war und Angst vor dem Ergebnis hatte, zum Anderen habe ich mich für einen Pony entschieden. Ich hatte im Stirnbereich so viele lange Babyhaar Antennen, dass es an mir ziemlich ungepflegt aussah. Da ich aber für eine Feierlichkeit vernünftig aussehen und mich wohl fühlen wollte, habe ich mit dem Friseur längere whispy bangs vereinbart und es sah hervorragend aus. Gleichzeitig hat der Pony durch sein Gewicht die Babyhaare runtergedrückt und nun kann alles gemeinsam vereint rauswachsen. :D Den Ponyschnitt hatte ich mit einem weiteren Splissschnitt kombiniert, bei dem aber in den Spitzen nur Dusting betrieben wurde, weil der Spliss überwiegend auf halber Länge liegt und die Spitzen noch recht gesund sind. Nunja, lange Rede, kurzer Sinn: Dadurch ist Umfang messen schwerer geworden und ich warte, bis der Pony wieder in den Zopf passt.

Es gibt aber noch mehr Positives: Ich habe APL erreicht, messe zwar weiterhin mit dem Tshirt, sehe aber dadurch regelmäßigen Zuwachs. Ich denke, ich kann bald mal wieder mit Maßband messen, jetzt wo sie länger sind. Da geht das sicherlich leichter :messen:

Im Moment wasche ich alle 3-7 Tage, also 1-2 Mal in der Woche mit Alterra Granatapfel Shampoo und einmal die Woche Kure ich vorher in feuchtem Haar entweder nur mit Öl (Senf-, Rizinusöl....) oder mische Öl, Condi (manchmal auch Wasser und meist der Alterra Condi) und lasse das mehrere Stunden unter einer Duschhaube einwirken. Täglich mache ich entweder meine Butter oder ein paar Tropfen Öl in die Spitzen zum Schutz und zum Kämmen nehme ich ausschließlich meinen Holzkamm. Meist stecke ich meine Haare mit eine Forke hoch und lasse sie in Ruhe. Alle paar Tage gehe ich nun selbst auf die Suche nach Spliss und mache regelmäßig S&D, meine Spitzen habe ich letzte Woche wenige Millimeter gekürzt, um Tapern durch S&D vorzubeugen. Ich glaube, dieser Splissschnitt beim Friseur war nicht besonders effektiv. Ich hatte am Anfang meiner S&D Regelmäßigkeit Unmengen an Spliss gefunden und das war eine Woche nach dem Schnitt (irgendwann im April). Inzwischen finde ich viel weniger....Zusätzlich schlafe ich wieder ausschließlich mit Seidenschlafhaube.

Alles in allem bin ich momentan sehr zufrieden. Meine Haare scheinen sich zu erholen von den Haarausfallschüben, wachsen fleißig und glänzen wieder etwas mehr. Ich versuche die Tage mal ein Foto und eine Messung einzustellen, damit man mal bisschen was sieht hier von den Ergebnissen. Jedenfalls bin ich soweit gewappnet für BSL, meine nächste Etappe. :mrgreen:

Ich freue mich, von euch zu hören, falls ihr noch Lust auf mein TB trotz seltener Updates habt und grüße euch lieb,
Birnenholzblond

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2019, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 227
Heute habe ich mich endlich mal wieder getraut, meinen Umfang zu messen und siehe da: 7 cm. :-) Da ist mein neu geschnittener Pony natürlich noch nicht mit drin aber immerhin heißt das, dass der Neuwuchs auch unten ankommt. Ich bin jedenfalls sehr froh über diesen Fortschritt. Fotos habe ich eigentlich auch schon gemacht aber die sind trotz guten Lichts schlecht geworden und nun haben wir doofes graues Regenwetter. Sobald es wieder etwas schöner wird, probiere ich es noch mal. Ach ja, der Selbstauslöser und ich werden in diesem Leben vermutlich keine Freunde mehr. :-D

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 227
Hallo ihr Lieben,
ich habe es endlich geschafft, mal Fotos zu machen, die einigermaßen ok sind aber seht selbst:

Alle sind ungekämmt und in gleichem Licht nur mit leicht verändertem Winkel aufgenommen...

Hier sieht man die Länge gut
Bild

Und hier den Glanz
Bild

Bild

Was mir bei den Fotos besonders auffällt ist, wie krass das Licht beeinflusst, wie die Haare wirken. Im Sonnenlicht sehen meine Haare zum Beispiel sehr rot aus, was mir gar nicht gefällt. Auf diesen Fotos dagegen gefällt mir meine NHF ganz gut und sie sieht dunkler aus, was ich auch mag. Im Moment habe ich den ein oder anderen doofen Haartag, weil mir mein Volumen von vor dem Haarausfall total fehlt und das Deckhaar fühlt sich so trocken und kaputt an. Die Fotos haben mir etwas geholfen, meine Haare wieder lieb zu haben. Der Glanz ist gar nicht schlecht. Ich wusste gar nicht, dass meine Haare so aussehen können. :-)

So, ich sag erst mal Tschüss und bis bald und geh schlafen. :-)

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2018, 20:17
Beiträge: 1902
Wohnort: Die Insel
Die sind ja im Vergleich zu deinem Profilbild richtig lang geworden! :o Und erinnern mich ein bisschen an meine eigenen Haare :lol:

_________________
1irgendwas, F bis M laut Schiebelehre, 6,5cm ZU/3,36cm² ZQ, Taille+, chemiekupferrot und mal mehr, mal weniger blauer Undercolour
Sterntagebuch
fährt Roboter und hat Instagram (unhaarig)
me and my robot ♡


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.06.2019, 04:19 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 611
Deine Haare sind ja ganz schön gewachsen und sehen richtig gut aus. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.06.2019, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 227
@Pulsar: Schön, von dir zu lesen :-) Du hast recht, sie sind ordentlich gewachsen auch wenn ich das im Alltag gar nicht so wahrnehme. Auf den Fotos sieht man das gut. Und unsere Haare sind auch wirklich sehr ähnlich. Ich lese daher auch fleißig bei dir mit aber komme nie zum Schreiben. :-(

@GrandMagus: Vielen Dank für die lieben Worte und ja, sie sind so lang, dass sie schon an den Armen kitzeln. Freu mich schon auf die nächste Etappe. Mal sehen, ab wann ich mich wieder richtig langhaarig fühle. :-)

Neues gibt es von mir im Moment nicht zu berichten. Ich versuche immer noch, meinem Spliss Herr zu werden, weil ich bestimmt jeden Tag irgendwo ein gesplisstes Haar finde.....das macht mich noch wahnsinnig. Daher habe ich mir im Lush mal eine Probe der R&B Cream geben lassen. Den Duft mag ich sehr, zur Wirkung kann ich noch nichts sagen, also mal abwarten.
In diesem Sinne bis später und genießt das tolle Wetter:-)

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.06.2019, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2018, 14:39
Beiträge: 194
Mir gefällt deine Haarfarbe total gut! Was für ein schöner schokoladiger Ton. :)

Glückwunsch auch zu dem echt beachtlichen Zuwachs. Und für mich sehen deine Haare auch sehr gesund, kräftig und dicht aus. 8)

_________________
Mit Seife und Shampoobar zurück zu langem Haar

Hairstagram

48 50 52 54 56 58 60 62 64 66 68 70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.06.2019, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 227
Vielen Dank Gwent für deine lieben Worte. Ich glaube, meine Haarfarbe ist Tagesform-abhängig.;-) und dass sie sehr dicht und gesund sind, wirkt vermutlich auf den Fotos so. In echt splisst vor allem das vordere Deckhaar fröhlich vor sich hin und meine nachwachsenden Babyhaare brauchen noch eine Weile, um unten bei den Spitzen anzukommen.

Ich habe heute mal wieder meine Länge mit Maßband gemessen und komme auf 59,5 cm, was ein mega Wachstum in einem Monat wäre. Ich vermute einen Messfehler entweder heute oder beim letzten Mal aber entscheidend ist ja die Tendenz Richtung Steiß. ;-)

Hier mal wieder ein Beweisfoto meiner Chamäleon Haarfarbe (gekämmt und mit Duttwellen):

Bild

Und hier mal eins von vorn, wo man die Duttwellen und die nachwachsende Babyhaare sieht:

Bild

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.06.2019, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2018, 20:17
Beiträge: 1902
Wohnort: Die Insel
Ich glaube, sogar unsere NHF ist ähnlich :shock: und ich hab auch schwarz gefärbt, zwar "nur" 3 Jahre und keine 15, aber trotzdem glaube ich, dass ich in dir eine Haarschwester habe :lol: bei mir sehen Duttwellen ähnlich aus, sogar auch mit flauschigen Babyhaaren :)

_________________
1irgendwas, F bis M laut Schiebelehre, 6,5cm ZU/3,36cm² ZQ, Taille+, chemiekupferrot und mal mehr, mal weniger blauer Undercolour
Sterntagebuch
fährt Roboter und hat Instagram (unhaarig)
me and my robot ♡


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.06.2019, 19:18 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 611
Hast du auf dem Bild von vorne deine Ponypartie zurück gesteckt oder fällt die so schön? Deine Haare sehen sehr gesund und natürlich aus. Richtig schön. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.07.2019, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 227
@Pulsar: Also ich drück mich ja auch viel in deinem Tagebuch rum, wenngleich ich kaum Zeit habe, zu schreiben und ich habe einen ähnlichen Eindruck. Jedes Mal, wenn ich Fotos von deinen Haaren sehe, denke ich an meine eigenen. Wenn du dazu noch eine ähnliche Naturhaarfarbe hast, sind wir definitiv Haarschwestern. Auch das mit dem Kletten usw. haben wir gemeinsam. Verrückt. :-D

@GrandMagus: Vielen Dank. Sie sind tatsächlich so gesund wie schon viele Jahre nicht mehr aber meine Ponypartie ist zurückgesteckt, die nervt sonst nur, weil sie gerade so toll auf Augenhöhe ist. Ist allerdings nur die Strähne in der Mitte. Der Rest sind nachwachsende Babyhaare, die machen was sie wollen. ;-)

Ein kleines Update gibt es von mir auch mal wieder. Ein nicht so schönes und ein verrücktes. Das unschöne Update ist, dass mein Haarausfall in die dritte Runde geht. Seit einigen Tagen ist er wieder da, wenngleich nicht stark ausgeprägt aber Haarausfall bleibt Haarausfall. Ich hoffe, dass er nicht stärker wird und sich schnell wieder verkrümelt.
Und das verrückte Update ist, dass meine Babyhaare, die nach dem letzten Haarausfallschub nachspriesen lockig rauskommen. Meine Haarstruktur scheint sich verändert zu haben oder gerade zu verändern. Ich bekomme tatsächlich Locken. Und ich rede nicht von großen Wellen sondern von kleinen Kringeldingern. Bin gespannt, wie das weitergeht. :-D
Einen schönen Sonntag euch allen :-)

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 166 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de