Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 11.07.2020, 20:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Greta - Probiertier will mehr Länge
BeitragVerfasst: 29.01.2020, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007, 13:24
Beiträge: 1195
Auf meine alten Tage (*hüstel, hüstel*) möchte ich es nochmal wissen - also, ob es mir gelingt, richtig lange Haare zu tragen. Damit meine ich konkret, über BSL hinauszukommen und dabei auch noch eine dichte, volle Kante zu bewahren. Das alles auch noch in meiner Naturfarbe und (hoffentlich) mit minimalem Haarausfall. Trial and error auf diesem Weg sollen hier dokumentiert werden.

Die wichtigsten Fakten stehen ja bereits in der Signatur. Zum Haartyp vielleicht noch dies: Der Ansatz fettet bei mir eher schnell nach, während Längen und Spitzen zur Trockenheit neigen und im Winter auch gerne mal elektrostatisch aufgeladen sind. Auf hohe Luftfeuchtigkeit reagieren meine Haare mit Frizz ohne Ende. Mal abseits vom Züchten wäre ein weiterer Wunsch, endlich das Flechten zu lernen. Da ich hier offensichtlich mit zwei linken Händen gesegnet bin, wären ordentliche Flecht- und französische Zöpfe schon ein enormer Fortschritt für mich.

Zur Pflegeroutine: Ich bin bekennendes Probiertier und teste (fast) alles aus, was mir so in die Hände kommt. Hauptsächlich NK, hin und wieder KK und gerne auch Selbstgemachtes. Eher Abstand halte ich von Sachen, die sehr viele synthetische Filmbildner und Silikone enthalten.

Pflege (Liste wird fortlaufend aktualisiert):

Shampoos
Alterra - 7 Kräuter-Shampoo
Briogeo - Don't despair, repair! Super Moisturizing Shampoo
Grøn - Moisture Shampoo Hemp
Ahuhu - Hyaluron Hydro Shampoo
Balea - Früchtetraum
Living Libations - Seabuckthorn Shampoo (Probiergröße)


Conditioner
Grøn - Spülung Calendula & Hemp
saure Rinse mit Orangenessig
Kräuterteerinse (Favorit ist Zitronenthymian aus Eigenanbau)

Haarkuren
Ahuhu - Deep Repair Hair Butter
Christophe Robin - Shade Variation Care Ash Brown
Living Libations - Shine On Hair Conditioner
Khadi - Vitalisierendes Haaröl (Probiergröße)
Khadi - Amla Haaröl (Probiergröße)

Leave-In
Briogeo - Rosarco Heat Protectant Cream (Probiergröße)

Styling
Josh Rosebrook - Lift Spray
Aveda - Volumizing Tonic
Aveda - Thickening Tonic (Probiergröße)
L'Oréal - Elnett

Sonstiges

Bürste aus Padouk von tek, grobzinkige Holzkämme von Tan's, Seidenkissenbezüge sowie einige (selten genutzte) Keramikrundbürsten und ein Haarwasser mit Minoxidil

to be continued...

_________________
Haartyp: 1bFii, ZU 6 cm, schulterlang
Haarfarbe: NHF mittleres Aschbraun mit ersten grauen Haaren, die sich stetig vermehren (Ansatz ca. 8-9 cm), mokkabraun gefärbt, NHF-Züchterin

"Opinions are like assholes - everybody's got one."


Zuletzt geändert von Greta am 10.02.2020, 18:27, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2020, 08:48 
Offline

Registriert: 26.11.2008, 07:39
Beiträge: 12926
Wohnort: Harz
Oh ich freue mich das du nun ein Tagebuch hast und wieder öfter postest. Ich habe immer gerne von dir gelesen und Bilder gesehen :) .

_________________
1cCiii 8,77cm² ~ NHF Mittttelblond mit Goldstich
60 ~ 64 ~68 ~ 72 ~ 78 ~ 82 ~ 86 ~ 90


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2020, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007, 13:24
Beiträge: 1195
Danke! Wenn jetzt noch Bea wieder zu uns dazustößt, würde mich das sehr freuen.

Bei Dir hat sich mächtig was getan, wie ich am Avatar sehe - und sie glänzen so schön! Klasse!

_________________
Haartyp: 1bFii, ZU 6 cm, schulterlang
Haarfarbe: NHF mittleres Aschbraun mit ersten grauen Haaren, die sich stetig vermehren (Ansatz ca. 8-9 cm), mokkabraun gefärbt, NHF-Züchterin

"Opinions are like assholes - everybody's got one."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2020, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2009, 19:38
Beiträge: 3563
Wohnort: Am Hopfengarten links
Hallo Greta :-)

ich werde dann mal gespannt bei dir mitlesen und wünsche Dir ganz viel Erfolg für deine Ziele.
wir haben ja laut deiner Signatur sehr ähnliche Haare.
Bin auch schon am Überlegen, ob ich ein PP anlegen soll. Ich will mich wieder mehr um die Pflege der Haare kümmern und so hoffentlich gesündere Längen züchten trotz Schuppenflechte und Schilddrüse.

_________________
1b(c)fii ZU ca. 8 cm, 95 cm SSS am 25.01.2020 nach Rückschnitt am 12.01.2020, vorher MO
100 cm am 24.05.2020
NHF: Mittelbraun mit vereinzelten Silberlingen
PHF: Khadi Rot seit 19.01.2020
Ziel: dichtere Längen, mehr Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2020, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007, 13:24
Beiträge: 1195
Hey eloyse (ein weiteres LHN-Urgestein :-))!

Die PP machen Spaß, weil man viele gute Ideen erhält, hoffentlich auch manchmal hilfreiche Erfahrungswerte weitergeben kann und bei zuweilen auftretenden Durchhängern aufgemuntert wird. Insofern kann ich nur dazu raten und hoffe, dass Du dazustößt.

Mit Schuppenflechte kenne ich mich nicht aus, dafür leider mit seborrhoischem Ekzem - was zwar zwei paar verschiedene Schuhe sind, aber durch die entzündliche Komponente wiederum auch nicht gänzlich unähnlich. Heilen kann man das SE nicht vollständig, aber zumindest soweit in den Griff bekommen, dass die Schübe seltener auftreten. Stress ist bei mir ein sehr starker Trigger und halt auch derjenige, der sich nicht einfach so komplett "abstellen" lässt. Was mir ansonsten hilft, ist die saure Rinse, möglichst wenig Weißmehlprodukte und Zucker zu essen und in akuten Phasen keine reichhaltigen (also fettigen) Produkte in die Nähe der Kopfhaut zu bringen. Außerdem benutze ich vorbeugend meist einmal wöchentlich ein medizinisches Shampoo (mit Ketoconazol oder Salicylsäure). Da bei mir außerdem ein Zusammenhang zwischen SE und Haarausfall besteht, bin ich doppelt darauf bedacht, das SE in Schach zu halten.

_________________
Haartyp: 1bFii, ZU 6 cm, schulterlang
Haarfarbe: NHF mittleres Aschbraun mit ersten grauen Haaren, die sich stetig vermehren (Ansatz ca. 8-9 cm), mokkabraun gefärbt, NHF-Züchterin

"Opinions are like assholes - everybody's got one."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2020, 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007, 13:24
Beiträge: 1195
Nachdem meine Kissenbezüge aus Seide nun angekommen sind, habe ich mittlerweile auch die erste Nacht darauf verbracht. Was schon mal positiv auffällt, ist, dass sie nicht so rutschig sind wie befürchtet. Morgens sahen die Haarlängen auch weniger nach Vogelnest aus als sonst. Die Verarbeitung der Bezüge ist auch sehr gut, die Dicke des Stoffs könnte aber noch etwas größer sein (obwohl ich schon extra 25 Momme bestellt habe).

Außerdem kam heute meine Bestellung von Living Libations an - die beiden Shampoos (Seabuckthorn und True Blue Spirulina) riechen schon mal super, schön nach Kräutern, das Seabuckthorn vor allem nach Vetiver, Patchouli und Rosmarin, True Blue nach Salbei und Lavendel - plus einer leicht zitrusartigen Note im Hintergrund (bei beiden). Ich freue mich schon darauf, die Sachen auszuprobieren.

_________________
Haartyp: 1bFii, ZU 6 cm, schulterlang
Haarfarbe: NHF mittleres Aschbraun mit ersten grauen Haaren, die sich stetig vermehren (Ansatz ca. 8-9 cm), mokkabraun gefärbt, NHF-Züchterin

"Opinions are like assholes - everybody's got one."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.02.2020, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007, 13:24
Beiträge: 1195
Heute also der erste Versuch mit dem Seabuckthorn Shampoo und dem Shine On Conditioner von Living Libations. Beim Shampoo hatte ich zunächst Bedenken: Es ist sehr dünnflüssig und da ich Shampoos sowieso immer verdünnt auftrage, war ich skeptisch, ob es ausreichend reinigt. Es hat aber ordentlich geschäumt und gereinigt und nach dem Ausspülen haben sich die Haare bereits sehr glatt und quietschig angefühlt. Danach habe ich noch den Conditioner in die Längen gegeben und fünf Minuten einwirken lassen und zum Abschluss kalt-sauer gerinst und klar ausgespült, wie immer. Dann ab mit den Haaren ins Mikrofaserhandtuch. Beim Auskämmen haben sie schon gut versorgt ausgesehen, an den sehr frizzgeplagten Stellen habe ich dann noch ein erbsengroße Portion des Conditioners als Leave-In verwendet. Bin auch sehr zufrieden damit, wie sie im trockenen Zustand aussehen. Sie riechen auch gut, aber unaufdringlich, nach der bereits beschriebenen Mischung aus Vetiver, Patchouli und Rosmarin. Durch das enthaltene Minzöl hat man einen leicht kühlenden Effekt während der Wäsche und im nassen Zustand.

Bild

Auf dem Bild sieht man auch ganz gut, wo der Frizz ( hauptsächlich) ist, nämlich seitlich kurz über Ohrhöhe. Da ich vor einiger Zeit Highlights hatte und selbige danach mokkabraun überfärbt habe, ist es allerdings auch kein Wunder, dass die Längen trocken sind. Einige der kürzeren Haare, die gerne mal keck abstehen (und regelmäßig nerven) sind wohl aber auch Nachwuchs. Dadurch, dass sie nun durch die Länge auf der Schulter aufliegen, rollen sich die Spitzen immer nach außen. Ich trage sie aber momentan sowieso selten offen, insofern ist es mir wurscht.

_________________
Haartyp: 1bFii, ZU 6 cm, schulterlang
Haarfarbe: NHF mittleres Aschbraun mit ersten grauen Haaren, die sich stetig vermehren (Ansatz ca. 8-9 cm), mokkabraun gefärbt, NHF-Züchterin

"Opinions are like assholes - everybody's got one."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.02.2020, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007, 13:24
Beiträge: 1195
Inzwischen habe ich auch das True Blue Spirulina Shampoo und den dazugehörigen Conditioner von Living Libations getestet. Das Shampoo riecht stärker nach Zitrusfrüchten als die Variante mit Seabuckthorn und es hat die liebliche Farbe von braun-grünem Schmodder. Waschverhalten ist genauso wie beim Seabuckthorn, sind ja auch die gleichen Tenside drin. Der Conditioner hat mich allerdings nicht so überzeugt, was vor allem am Geruch liegt - bin mir nicht ganz sicher, ob es der normale Geruch eines der enthaltenen Öle war oder ob ein Bestandteil ranzig war. Dummerweise ist mir das auch erst aufgefallen, als ich den Conditioner bereits in den Haaren hatte. Nach dem Ausspülen war dann aber nichts mehr wahrnehmbar und die Haare sahen im trockenen Zustand gut aus. Da das Seabuckthorn Shampoo und der Shine On Conditioner allerdings klare Favoriten sind, habe ich mir davon nun große Abfüllungen bestellt.

Nachtrag: Die Honey Myrtle Deep Conditioning Mask von Living Libations hat das Aussehen und die Konsistenz von Senf. Zum Glück riecht sie nicht so, sondern (Überraschung!) nach Honig, blühenden Obstbäumen und etwas zitrusartig. Die Pflegewirkung ist auch gut, nichtsdestotrotz finde ich den sehr stolzen Preis nicht so ganz gerechtfertigt.

_________________
Haartyp: 1bFii, ZU 6 cm, schulterlang
Haarfarbe: NHF mittleres Aschbraun mit ersten grauen Haaren, die sich stetig vermehren (Ansatz ca. 8-9 cm), mokkabraun gefärbt, NHF-Züchterin

"Opinions are like assholes - everybody's got one."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2020, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007, 13:24
Beiträge: 1195
Erkenntnisgewinn der vergangenen Tage: Seidenkopfkissen helfen deutlich bei der Reduktion von Frizz. Ich habe sie ja bislang eher als netten Schnickschnack betrachtet, aber im Vergleich mit Baumwolle ist der Oberflächenfrizz wirklich sichtbar weniger. Der Effekt ist sogar stärker als die Wirkung von reichhaltigen Pflegeprodukten.

_________________
Haartyp: 1bFii, ZU 6 cm, schulterlang
Haarfarbe: NHF mittleres Aschbraun mit ersten grauen Haaren, die sich stetig vermehren (Ansatz ca. 8-9 cm), mokkabraun gefärbt, NHF-Züchterin

"Opinions are like assholes - everybody's got one."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2020, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2019, 18:29
Beiträge: 132
Hallo Greta,

Schön dass es so gut klappt mit dem Seidenbezug
Meine Haare sind auch viel weniger knotig, seit ich meiner Seifen Haube auf dem Kopf schlafen gehe.

Ich finde, dass deine Haare auf dem Foto unglaublich toll glänzen und gesund aussehen :verliebt:

_________________
Liebe Grüße Finnja
~~~~~~~~~~~~~~~~
1a Fi
Derzeit Mittelbraun (PHF)

Auf dem Weg zu APL
31-32-33-34-35-36-37-38-39-40-41-42-43-44-45-46-47-48-49-50-51-52-53-54-55

Färbefrei seit 18.12.2019, mein PP:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31937


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2020, 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007, 13:24
Beiträge: 1195
Hallo Welt,

hier kommt ein Update in Bildform zur derzeitigen Zottelpflege. Zwischenzeitlich hatte ich eine Haarkrise, doch Ambitionen in Richtung Bobfrisur konnte ich erfolgreich aussitzen. ;-) Eigentlich könnte auch alles so schön sein, wären meine Haare nur etwas dicker und wäre da nicht diese Diskrepanz zwischen schnell fettendem Ansatz und sehr trockenen Längen. Ach ja, und im Nachwuchs (respektive Farbrauswuchs) sind viele graue Neuankömmlinge, die sich gerne mal etwas störrisch zeigen. Kurzum: Läuft bei mir.

Impressionen aus der heimischen Nasszelle (beim dritten Bild handelt es sich um noch nicht geöffnete Produkte, die eigentlich in meinem Vorratschrank stehen:

Bild
Bild
Bild
Bild

Demnächst kommt auch mal wieder ein Zottelbild.

_________________
Haartyp: 1bFii, ZU 6 cm, schulterlang
Haarfarbe: NHF mittleres Aschbraun mit ersten grauen Haaren, die sich stetig vermehren (Ansatz ca. 8-9 cm), mokkabraun gefärbt, NHF-Züchterin

"Opinions are like assholes - everybody's got one."


Zuletzt geändert von Greta am 12.06.2020, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.06.2020, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007, 13:24
Beiträge: 1195
In Ergänzung zum gestrigen Beitrag wollte ich ja noch ein wenig schreiben. Mit dem Shampoo und Conditioner von Living Libations bin ich nach wie vor sehr zufrieden und in Kombination mit saurer Rinse glänzen die Haare besonders schön.

Das feste Shampoo in der Schale ist von Schauma und wird von mir für den Körper benutzt. Wobei es auch als Shampoo durchaus gute Ergebnisse produziert.

Als sensationell guter Zufallskauf hat sich das 3 more Inches Prewash Treatment erwiesen, das bei mir eine sehr kräftigende Wirkung hat. Der Preis relativiert sich auch durch die Größe von 500 ml.

Das Kerium Shampoo von La Roche Posay verwende ich, um das seborrhoische Ekzem in Schach zu halten, davon abgesehen gefällt mir aber auch das Haarergebnis.

Das Shampoo von Balea habe ich aufgrund des enthaltenen Ureas gekauft. Keratolytische Wirkung hat es in der vorhandenen Dosierung wohl eher nicht, der Kopfhaut scheint es dennoch gut zu tun.

Das Shampoo und den Conditioner von Judith Williams habe ich mir lediglich aufgrund des tollen Dufts gekauft und das war auch gut so, denn sonderlich pflegend sind sie nicht, was auch auf den dazugehörigen Sprühconditioner zutrifft (siehe viertes Bild).

Überraschend gut ist das Serum von L'Oréal im vierten Bild: Null fettig, aber wirklich hilfreich gegen den Frizz in den Längen. Filmbildner in Form von Quats und Polymeren sind drin, aber auf den schnellen Blick keine Silikone.

Ebenfalls im vierten Bild seht Ihr zwei Produkte, die ich schon seit vielen Jahren immer wieder nachkaufe, weil sie in Sachen Ansatzvolumen unerreicht gut sind: Thickening Tonic und Volumizing Tonic von Aveda. Ich sprühe meist ⅓ Thickening und ⅔ Volumizing in die Handflächen und verteile das dann vor dem Fönen in den Haaransätzen. Beide riechen angenehm unaufdringlich nach Kräutern und sparsam verwendet beschweren sie selbst bei sehr dünnem Haar nicht den Ansatz, aber geben viel (flexibles) Volumen.

_________________
Haartyp: 1bFii, ZU 6 cm, schulterlang
Haarfarbe: NHF mittleres Aschbraun mit ersten grauen Haaren, die sich stetig vermehren (Ansatz ca. 8-9 cm), mokkabraun gefärbt, NHF-Züchterin

"Opinions are like assholes - everybody's got one."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.06.2020, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2017, 13:51
Beiträge: 147
Hey Greta,
So fix bin ich mit dem Gegenbesuch. :)

Du bist ja echt schon LHN-Vollprofi! Ich fühle mich geehrt Deine Bekanntschaft zu machen.

Hattest Du schon früher ein PP? Würde gerne mehr von Dir lesen. Besonders, da Du gerne Verschiedenes ausprobierst. Bin schon gleich angefixt mit dem 3 Inches Prewash Zeugs. Wie lange benutzt Du das schon? Kennst Du jemanden, bei dem es gewirkt hat oder bist Du darüber gestolpert? Habe direkt auf die INCIs geschaut. Flüssiges Keratin, Weizenprotein und diverse Alkohole. Der Rest sagt mir leider nichts. Klingt voll spannend. Die andere Marke Living Libations kenne ich auch nicht...Macht mich auch neugierig. :shock:

Vor einigen Wochen habe ich mir auch extra Kopfkissen besorgt - allerdings aus Mako-Satin. Ich finde den Unterschied auch sehr angenehm. Soviel weniger Frizz!

Gerne schaue ich bei Dir wieder rein...und feuere Dich und Deine Haare an. Bestimmt erreichst Du Dein Ziel. :gut:

LG Coraleen

_________________
2a/b Cii, ZU 6,5 cm
Seit 22.12.19 BSL mit 69 cm
73 cm 28.05.2020
Nächstes Ziel: Taille (84 cm)

Vom HA Chaos mit Experimenten & Struktur zum Ziel

Projekt: Haareschneiden nach dem Mond 2020


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2020, 15:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007, 13:24
Beiträge: 1195
Hallo Coraleen,

schön, dass Du vorbeischaust!

Auf das Prewash Treatment bin ich durch eine Bloggerin aufmerksam geworden, die sehr schöne Haare hat - zwar sicherlich in erster Linie genetisch bedingt, aber mir ist auch aufgefallen, dass bei ihr kaum bzw. kein Spliss zu sehen ist. Die enthaltenen Alkohole sind im Übrigen Fettalkohole, die wahrscheinlich in der Formulierung als Emulgatoren/(Co-)Tenside fungieren. Aber es ist eben keine Naturkosmetik.

Das Treatment entfaltet seine Wirkung am besten über Nacht und sofern frau es regelmäßig verwendet, gibt es auch so eine Art kumulativen Effekt. Im letzten Monat habe ich es ein wenig schleifen lassen und das sehe ich leider nun.

Living Libations ist eine kanadische Hippie-Marke... sehr speziell, die Website ist ein Erlebnis für sich. :-D Ich bin durch das Thema ätherische Öle/Aromatherapie auf die Marke gekommen und habe auch das Buch der Gründerin ( Titel: "Renegade Beauty"). Die Shampoos fand ich besonders spannend, weil sie mit Coco-Protein und Yucca-Extrakt als reinigendem Element arbeiten. Das hatte ich so noch nie gesehen und das Haargefühl ist schon beim Waschen anders, also es schäumt gut, reinigt gründlich und trotzdem mild, nach dem Ausspülen fühlen sich die Haare dann fast so an, als wären sie mit Seife gewaschen worden. Nach dem Trocknen glänzen sie besonders schön. Testgrößen rate ich jedoch unbedingt an und beim etwaigen Kauf der Riesenbuddeln am besten mal auf eine Rabattaktion warten...

_________________
Haartyp: 1bFii, ZU 6 cm, schulterlang
Haarfarbe: NHF mittleres Aschbraun mit ersten grauen Haaren, die sich stetig vermehren (Ansatz ca. 8-9 cm), mokkabraun gefärbt, NHF-Züchterin

"Opinions are like assholes - everybody's got one."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2020, 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007, 13:24
Beiträge: 1195
So, ich hatte ja Bilder versprochen und habe mich mal im heimischen Badezimmer in Position geworfen. Das Selbstknipsen ist gar nicht so einfach. Den Haarzustand finde ich momentan eher betrüblich, denn die Längen sehen leider staubtrocken und frizzig aus. Am Oberkopf sieht man auch meine grauen Antennen (jene welche mich wiederum weniger stören). Sofern jemand Tipps für besonders feuchtigkeitsspendenden Conditioner/Masken hat, gerne her damit. Ansonsten wäre ein Wiederkauf des John Masters Avocado/Lavendel-Condis wohl eine Option. Ich mag zwar Lavendel eigentlich lieber als Raumbeduftung, aber die Wirkung des Condis war sehr gut.

Bild

Etwas versöhnlich stimmt mich hingegen der Längenzuwachs - im Vergleich zum Bild weiter oben vom Februar ist das Plus doch ganz gut. Damals lag ich so bei circa 39 cm.
Bild

_________________
Haartyp: 1bFii, ZU 6 cm, schulterlang
Haarfarbe: NHF mittleres Aschbraun mit ersten grauen Haaren, die sich stetig vermehren (Ansatz ca. 8-9 cm), mokkabraun gefärbt, NHF-Züchterin

"Opinions are like assholes - everybody's got one."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de