Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 31.05.2020, 16:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.12.2019, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2019, 23:26
Beiträge: 161
Liebe natürlich schön,

Auf insta heiß ich genauso und folge dir einfach nur heimlich anschmachtend :verliebt: :wink:
Okay, dann muss ich mir wohl weiter sehnsüchtig schmachten - oder mir irgendwann die gleiche anfertigen lassen :mrgreen:
Aber jetzt muss ich erst mal langsam machen, nicht dass das hier ausartet mit dem Haarschmuck. Allgemein hast du aber viele Stücke, die mir auf Anhieb auch gefallen würden. Und da auch erst am Anfang meines neu entdeckten Haarschmuckfaibles stehe, ist es gerade echt gefährlich, nicht zu übertreiben und mir ALLES zu kaufen :oops:
Deine KPO find ich ja auch wahnsinnig toll! Ist das Roségold oder normales Gold? Und die Frisur dazu vom heutigen Post erst! Die muss ich auch mal nachbauen :)

_________________
Haarstruktur: 2a, F, ii (ZU 8cm, 76,5cm nach SSS)
Aktuelle Länge: Midback
Ziel: Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2019, 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 17:39
Beiträge: 1017
Oh auf Kindheitsbilder mit helleren Haaren wäre ich ja gespannt, falls du mal welche findest.
Auf die Winter Growth Challange bin ich auch gespannt, ob dir das was bringt :gruebel: :gut:
Deine Haarschmucksammlung gefällt mir übrigens auch sehr gut

_________________
Haartyp: 1c-2a M ii, ca 76,5 cm SSS
mein Projekt
Mein IG
Mein Goodread


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2020, 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 226
Beachtliche Haarschmucksammlung. :-) Die Stücke der Forkenstube haben es mir besonders angetan. Wie läuft denn die growth challenge? Hast du bereits was an Änderungen bemerkt?

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.01.2020, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 12:20
Beiträge: 6149
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Weiß ich noch nicht, aber ich arbeite dran. Sicher mache ich irgendetwas falsch. Aber ich nehme die Abkürzung und lasst mir beim Flechten zuschauen. Übung und Erfahrung würden wahrscheinlich auch helfen, aber Flechten ist nicht so gut für meine Haare, ich reiße mir immer einige dabei aus, deshalb will ich das nicht überstrapazieren.

Schöne Sachen hast du. Vor allem die kupferfarbenen Teile gefallen mir sehr zu deiner Haarfarbe.

_________________
2a/b|F-M|6,4 mit starkem Taper ❧ haselnussfarben ❧ 95 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.02.2020, 15:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2018, 14:26
Beiträge: 132
Wohnort: Ruhrgebiet
katzenfrosch - vielen Dank für Deine lieben Komplimente :verliebt:
Ja der ist echt traumhaft. Und das schlimme ist: als CO ist nahezu alles möglich :lol:

dieausdemmeerkommt - ah danke für den Hinweis! Jetzt weiß ich bescheid :mrgreen:
Ja mach mal in Ruhe :lol: läuft ja nicht weg. Ich hab mir am Anfang auch ganz viel auf einmal gekauft. Total schwer da zu widerstehen, das versteh ich :lol:

Xentcha - bis jetzt hab ich es noch nicht geschafft, aber ich wär auch mal sehr gespannt, wie die Haare damals im Vergleich zu jetzt aussehen :) Haha zur Winter Growth Challenge schreib ich im folgenden Beitrag etwas :lol:
Vielen Dank :) !

Birnenholzblond - danke Dir :verliebt: zum Verlauf der Winter Growth Challenge schreib ich hier im Beitrag :)

Desert Rose - jedes Haar ist anders...das stimmt natürlich. Vielleicht "flutscht" es besser beim Flechten mit Leave In :?: Aber das hast Du bestimmt schon ausprobiert...

Hallo ihr :mrgreen:
Winter Growth Challenge
Inversion Method:
Habe ich leider nur im ersten Monat wie geplant durchgezogen :roll: die anderen beiden Monate hatte ich den Kopf woanders (Uni, lernen etc.) und hab meist erst dran gedacht, dass ich massieren muss, wenn die Haare bereits im Nachtzopf waren :? . An einzelnen Tagen hab ich hier aber trotzdem ab und an massiert.

wöchentliche Kopfhautkur:
Habe ich in Monat 1 wie geplant gemacht, aber im 2. nur noch einmal und im 3. gar nicht. Teilweise hab ich die Kopfhautkur einfach vergessen und teils mehr oder weniger bewusst dagegen entschieden, weil ich unheimlich viele Haare dadurch verliere (geschätzt 3 Mal so viel, wie bei einer Wäsche ohne Kopfhautkur). Und da ich keine Kopfhautprobleme hab, seh ich da auch nicht so den Zweck drin für mich :nixweiss: .

Rinse nach jeder Wäsche:
Mache ich ohnehin. Von daher hat das geklappt :lol:

Längenzuwachs :messen: :
Kann ich bis jetzt noch nix zu sagen, da ja erst im März wieder gemessen wird :lol: . Allerdings seh ich meine Haare ja oft auf Fotos und kann dadurch abschätzen, ob sich viel oder weniger viel tut. Nach den Fotos zu urteilen, wachsen meine Haare im Verhältnis zu sonst durchschnittlich viel (=wachsen gut :mrgreen: ).

Insgesamt hab ich die Winter Growth Challenge nicht so umgesetzt, wie geplant. Also erwarte ich keine großen Änderungen zum gewöhnlichen Zuwachs. Es fällt mir wirklich schwer neue Dinge in meine Routine zu integrieren, wenn mein Kopf voll mit anderen Dingen ist :? :schwitz: .

Haaaaarbilder (ältestes Bild zuerst, jüngstes zuletzt)

Flechtwellen von 2 Franzosen über Nacht nach einer Rossemann Granatapfel Condi-Agavendicksaft-Aloesaft-Kur
Bild

Hollischnecke geschmückt mit Kpo B für eine Weihnachtsfeier an der Uni. Meine liebste Frisur, wenns elegant und besonders sein soll im Vergleich zu Alltagsfrisuren. Einfach und relativ schnell gemacht und schindet Eindruck :mrgreen:
Bild
Bild

Wickeldutt mit Forkenstube Labradoforke :verliebt:
Bild

offene Haare mit natürlicher Haarstruktur (08.01.20). Da sieht man auch mal, wie lang sie im Verhältnis zum restlichen Körper sind.
Bild

Rosebun als Halfup. Hat mir sehr gefallen, könnte ich öfters machen :) evtl. auch mal mit Ropebraids vorne :)
Bild

Zwei Hollies geduttet. Gefällt mir sehr, angenehm zu tragen und hält :)
Bild

Ergebnis einer Maske aus 0,5EL Maisstärke (daraus Maisstärkepaste zubereiten), 2EL Agavendicksaft, 1EL pflanzliches Glycerin und 1EL Aloe Vera. Hat die Haare ultra glänzend gemacht :lol: 8) allerdings nur bis 1 Tag nach der Wäsche. Danach kann ich das Ergebnis auch mit öle etc. nicht aufrecht erhalten.
Bild

Tanzballfrisur. Hab die Haare vorher sehr dick mit dem Lani Tropical Hairtreatment (Ölmischung) und Jojobaöl geölt, damit die Frisur gut zusammen pappt und die Haare anliegen und glänzen :mrgreen: . Außerdem mit gefühlt tausenden Haarnadeln (zum Teil so spezielle, die besonders lang und stabil sind) fixiert. Hat bombenfest gehalten :D ! Hollischnecke ist also tanzfrisurapproved.
Bild
Bild

Valentinstagsfrisur. Aus Pferdeschwanzbasis einen Holli und einen Engländer geflochten und geduttet (für den Pferdeschwanz hab ich ein weiches, dickes Haargummi genommen um einen etwas voluminöseren Dutt zu bekommen). Geschmückt von meiner geliebten Halfup Spange von Senza Limiti. Fand ich sehr hübsch, war bequem und hielt super.
Bild
Bild

Haare offen und in Naturstruktur von vorne (16.02.20)
Bild

Random Bild nach dem Aufstehen und Haare noch im Schlafdutt. Aber ich fand die verschiedenen Haarfarben so schön :)
Bild

Letzte Woche kam mein CO Flachstab mit Labrado aus der Forkenstube an :mrgreen:
Bild

Pflege

Ansonsten Hab ich die letzten Monate ausschließlich mit Shampoo gewaschen, anstelle von Seife. Irgendwie waren meine Haare eine Zeit lang trocken und dann dachte ich es liegt evtl. an der Seife. Habe in der Zeit mit dem Hydrating und Purifying Shampoo von Calia gewaschen und auch die dazu gehörigen Condis verwendet. Bei der letzten Wäsche hatte ich dann mal wieder Lust auf Seife. Also ohne vorherige Kur meine Lieblingsseife nach Rezept von Wocki benutzt. Im Anschluss noch den Calia Purifying Condi, Apfelessig-Aloe-Rinse und nach dem Waschen Purifying Leave-In rein. Seitdem hab ich die best gepflegtesten Haare seit vielen Monaten. Gefettet haben meine Haare auch viel langsamer als sonst (um min. einen Tag verzögert). Und das beste ist, dass ich seitdem keinen Leave-In mehr brauchte zum auffrischen. Sie sind einfach jeden Tag weich, glänzend und zeigen keine Anzeichen von Mängeln. Morgen früh werd ich allerdings mal wieder waschen (an Tag 5 anstatt 3 :lol: ) :showersmile:

Ich hoffe ihr & eure Haare kommt gut durch den Winter :D

Bis bald
:winke:

_________________
2a - ZU ca. 7,5cm - optisch Taille abwärts

natürlich schön auf dem Weg zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.03.2020, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 226
Ich glaube, es ist total normal, dass man Zeit braucht, Dinge in eine bestehende Routine zu integrieren. Zum Glück wachsen Haare auch ohne challenge. Bin gespannt auf deinen Zuwachs, denn gemacht hast du ja dennoch das ein oder andere. :-) und ich bin sehr verliebt in deinen neuen Flachstab sowie die Hollischnecke. Wenn ich früh mehr Zeit hätte, würde ich mich auch daran versuchen.

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.03.2020, 05:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 17:39
Beiträge: 1017
Die SL Sachen gefallen mir richtig gut in deinen Haaren. Also die anderen Stäbe und Forken auch aber das Gold zu deiner Haarfarbe sieht einfach schön aus :)
Es gibt doch nichts schöneres wie ne Haarwäsche, die außergewöhnlich gut funktioniert xD
Bin trotz der abgebrochene Challenge auf das Messergebnis gespannt. Ich denk ja als, wenn es keinen nennenswerten Unterschied macht aber mehr Arbeit, dann kann man's weglassen :gruebel: außer natürlich zu Selfcare Zwecken so lange es einem Spaß macht (was ein wichtiger Aspekt ist)

_________________
Haartyp: 1c-2a M ii, ca 76,5 cm SSS
mein Projekt
Mein IG
Mein Goodread


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.03.2020, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2018, 13:13
Beiträge: 462
Liebe natürlichschön,
du bist mir jetzt mehrmals aufgefallen, durch dein glänzendes Profilbild und deine wunderschön zarten Frisuren. Was für eine eindrucksvolle Frisur, der geschneckte Holli! Sieht ganz toll aus und passt so gut zu dir, auch mit dem SL Haarschmuck! Habe bei Silberfischchen gelesen, dass du auch sehr hoch überfettete Seifen verwendest? Da bin ich ja ganz neu dabei und schon mal gut angefixt. Welche Vorteile hast du denn bemerkt bei hoher Überfettung? Ich bin übrigens auch auf dem Weg zu Hüfte. Bin schon mal gespannt auf deinen Messwert im März. Verrätst du uns dann, wie lange es noch zur Hüfte ist?

_________________
1b M ii [7,5 cm/ 4,5 cm²] 85 SSS | 1. Goldener Schnitt (84) erreicht und auf dem Weg zur Hüfte (91) :verhaspel: | Zurück zur NHF! Gemeinsam rauswachsen lassen 2020


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2020, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2018, 14:26
Beiträge: 132
Wohnort: Ruhrgebiet
Birnenholzblond - ja das stimmt absolut :!: Ich glaub das vergisst man bei den ganzen Challenges und "Haarwuchsanregepraktiken" schnell. Bzgl. des Längenzuwachs schreib ich hier im Post :mrgreen: .
Jaa sowas wie Hollischnecke schaff ich morgens auch nicht, wenn ich Uni hab. Aber für besondere Anlässe perfekt für mich :)

Xentcha - vielen Dank :verliebt:
Zum Ergebnis der Challenge mehr hier im Post 8) . Aber ja so seh ich das mittlerweile auch immer mehr :lol: ich hab mich die letzte Zeit glaub etwas verrückt gemacht, was die ganzen Dinge angeht die man so machen (oder kaufen) kann, um die Haare NOCH besser zu pflegen und NOCH schneller wachsen zu lassen :| . Dabei machen nur wenige Dinge einen wirklich nennenswerten Unterschied bei mir.

Halbe Avocado - ui was für liebe Komplimente :verliebt: vielen Dank!
Genau ich verwende auch hoch überfettete Seifen. Also meine Haare sind durch die hohe Überfettung nicht ausgetrocknet nach der Wäsche, sondern gut genährt. Und ich konnte meinen Waschrhythmus verlängern, weil meine Kopfhaut nicht mehr so stark nachfetten muss, um die starke Entfettung durch die Wäsche auszugleichen (hoch überfettete Seifen hinterlassen mehr Öl auf der Kopfhaut).
Toll, dass Du auch auf dem Weg zur Hüfte bist, dann sind wir ja gemeinsam auf dem Weg dorthin :mrgreen:
Zum Längenzuwachs und den fehlenden Zentimetern zur Hüfte schreib ich hier im Post :)

Hallo ihr Lieben :)

Haarlänge nach SSS
Ich hab gemessen und komme irgendwie zu unterschiedlichen Messwerten :?
Anfang März waren es 78,5cm und zwei Tage später 76,5cm :|
Woran das liegt, kann ich leider nicht sagen. Meine Haare sind je nach Tag voluminöser und welliger. Aber ich zieh die Haare beim messen immer glatt. Deswegen weiß ich nicht, wie die verschiedenen Ergebnisse zustande kommen :(
So sind die Werte jedenfalls nicht aufschlussreich was den Längenzuwachs angeht.

Projektziel Hüfte
Langsam nähere ich mich dem Projektziel :shock: damit hatte ich sobald gar nicht gerechnet. Vorallem, weil meine Haare durch das Volumen und die Wellen nicht so lang wirken, wie sie sind. Hüftlänge ist bei mir zwischen 78 und 79cm nach SSS. Das ist also gar nicht mehr weit. Aber gilt das Projektziel als erreicht, wenn die Länge nach SSS erreicht ist oder wenn die Haare optisch bei Hüftlänge angekommen sind :nixweiss: ? Was meint ihr?

Zopfumfang
Am 10.03.20 hab ich das erste Mal mit Zahnseide meinen Zopfumfang gemessen. Hier sind es aktuell 7,1cm. Die letzten 2 Jahre waren es 7,5cm. Da hab ich allerdings auch mit einem schmalem Geschenkband gemessen. Ich weiß nicht, ob die Methode da einen Unterschied im Ergebnis macht :?: . Mir kommen meine Haare nämlich nicht dünner vor als sonst und ich habe auch nicht das Gefühl mehr Haare als üblich zu verlieren.

Wäsche
Vor kurzem hab ich ein Stückchen von Silberfischchens Gralseife Perlmuttchen zum Testen zugesendet bekommen :D
Bild
Enthalten sind:
- Babassu
- Hasel-/oder Macadmianussöl
- Jojobaöl
- Kakaobutter
- Kokosöl
- Mangobutter
- Rizinusöl
- Sheabutter
- Sonnenblumenöl
- Traubenkernöl
- Flüssigkeit: Kokosmilch
- Weizenprotein
-> ÜF: 23%

Habe 2 mal inspiriert von Fischchen´s Waschroutine gewaschen.
1. Wäsche: Haare von oben bis unten geölt (war das mit Babassuöl :?: ) und über Nacht drin gelassen; Wäsche am nächsten Morgen mit meiner eigenen Seife mit 25% Überfettung (hier Fischchen´s YouTube Anleitung zum Waschen mit Seife befolgt); Rinse aus 2 Tropfen Weizenprotein, 0,75EL Bio Apfelessig von dm und 4 Tropfen Maccadamianussöl auf 660ml Wasser (Rinse allerdings drin gelassen; Trocknung im lockeren Seidentuch (nach einer Stunde jedoch auf dem Tuch hängend trocknen gelassen aufgrund von Zeitmangel)
-> Ergebnis: perfekt gepflegte Haare :gut: war sehr zufrieden (und neugierig das Perlmuttchen zu testen, denn wenn der Teil der Routine schon so gut für meine Haare funktioniert...)

2. Wäsche: Haare von oben bis unten geölt (Ölmischung aus Kamelien-, Kokos-, Kukuinuss- und Maccadamianussöl aka Lani Tropical Hairtreatment :mrgreen: ) und über Nacht drin gelassen; Wäsche am nächsten Morgen mit dem Perlmuttchen (auch hier die YouTube Anleitung befolgt); 2 Rinsen hinterher gekippt (erste mit 1TL Apfelessig auf 500ml Wasser und 2 Tropfen Weizenprotein und die zweite mit 2 Tropfen Weizenprotein und 5 Tropfen Maccadamianussöl auf 660ml Wasser); Trocknung im lockeren Seidentuch (nach 3 Stunden musste ich abbrechen und hängend auf dem Tuch trocknen lassen, da die Haare in den Längen noch ziemlich nass waren und ich noch eine mittägliche Verabredung hatte)
-> Ergebnis: Haare waren trocken, strohig und kletteten stark. Außerdem Schuppen am Ansatz und teils fettige Stellen. Das könnte man jetzt auf die Erhöhung des Maccadamianussöls in meiner Rinse schieben, aber bei der vorherigen Wäsche war nur 1 Tropfen weniger drin und da war nix mit fettigem Ansatz [-X .

Fazit: Ich glaub ich umgeh jetzt endgültig Pflanzenbuttern in Seife :roll: :? . Dabei hab ich mir sooo viel erhofft. Beim Duschen sah es vielversprechend aus, als ich schnell super cremigen Schaum auf dem Kopf hatte. In der Vergangenheit hatte ich schon ein paar Haarseifen gesiedet, in denen Kakao- oder Sheabutter enthalten war. Die fanden meine Haare auch nie gut. Aber ich habs auf eine falsche Zusammensetzung geschoben. Zumal Sheabutter als Kur super funktioniert bei mir. Aber das muss ja bekanntlich nichts heißen :roll: :lol: . Schade, dass es nicht geklappt hat bei den tollen Inhaltsstoffen! Dachte ich find eine Alternative zu meiner Seife. Mit der bin ich was die Pflegeeigenschaften angeht super zufrieden, aber sie ist sehr weich und verbraucht sich schnell. Najaaa es gibt Schlimmeres :lol: . Immerhin hab ich eine Seife die für mich funktioniert.
Insgesamt bin ich trotzdem sehr zufrieden mit dem was ich mir von Silberfischchen´s Waschroutine abschauen konnte :yippee:

...weitere Erkenntnisse zur Wäsche :lol:
Gestern hab ich morgens gewaschen. Über Nacht hatte ich eine Ölkur aus 1/3 Sheabutter und 2/3 Olivenöl in den Haaren. Bis etwa 8 Stunden nach dem Waschen waren die Haare total klettig, strohig, frizzig und matt. Danach ging es dann. Ich glaub mittlerweile, dass die morgendliche Wäsche für meine Haare nix ist, da sie so lange brauchen, um einigermaßen handzuhaben sind und gut aussehen. Da wasch ich lieber abends und pack sie dann nach dem Trocknen in den Nachtzopf und Zopfschoner. Da seh ich sie während der "kritischen Phase" nicht und sie können keinen Schaden durch das viele verkletten und entwirren nehmen. Dann ist zwar meine natürliche Struktur hin, aber was solls.

Frisuren
Ich habe vor ein paar Tagen das erste Mal einen Chamäleondutt getragen :mrgreen: . War sehr angenehm zu tragen und hielt super :) und die Sonne tat so gut an dem Tag :yippee:
Bild
Bild
Bild

Außerdem gab es einen Discbun mit Labradoforke von Forkenstube
Bild

Bis bald :winke:

_________________
2a - ZU ca. 7,5cm - optisch Taille abwärts

natürlich schön auf dem Weg zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.03.2020, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2019, 15:17
Beiträge: 379
Sooo schöne Bilder, so schöne Haare hier in seinem TB :)

_________________
2a/F/ii ZU ca. 6,5cm
Ziel: weitestgehend schnittfrei und splissfrei bleiben!
Mein TB: viewtopic.php?f=21&t=32229


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.03.2020, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 12:20
Beiträge: 6149
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Die Hollischnecke ist voll schön und die KPO passt super dazu. Hält die nur mit der KPO?

Der Rosebun-Halfup ist dir auch gelungen. Und auch deine Tanz- und Valentinstagsfrisur. Sehr abwechslungsreich.

So oder so 7,irgendwas cm ist ziemlich gut.

_________________
2a/b|F-M|6,4 mit starkem Taper ❧ haselnussfarben ❧ 95 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.03.2020, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 17:39
Beiträge: 1017
natürlich schön hat geschrieben:
... ich hab mich die letzte Zeit glaub etwas verrückt gemacht, was die ganzen Dinge angeht die man so machen (oder kaufen) kann, um die Haare NOCH besser zu pflegen und NOCH schneller wachsen zu lassen :| . Dabei machen nur wenige Dinge einen wirklich nennenswerten Unterschied bei mir...

Ich glaub, das ist nicht nur bei dir so :nixweiss: weder das Verrückt-machen noch, dass nur wenig Dinge einen nennenswerten Unterschied machen.
Die SSS-Messungen und auch die ZU-Messungen sind auch so ne Sache. Damit darf man es glaub auch nicht zu genau nehmen, da sind einfach zu viele Fehlerquellen oder Abweichungsmöglichkeiten. Selbst wenn man immer Langezogen und glattgekämmt misst.

Für mich in meinem Projekt wäre das Projektziel ja bei optisch Hüfte erreicht, aber dein Projekt, deine Regeln.
Schade, dass die Wäschen nicht so liefen, wie erhofft, aber schöne Biler :)

_________________
Haartyp: 1c-2a M ii, ca 76,5 cm SSS
mein Projekt
Mein IG
Mein Goodread


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.03.2020, 15:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2018, 14:26
Beiträge: 132
Wohnort: Ruhrgebiet
Hanne - ganz lieben Dank :-D !

Desert Rose - vielen Dank Dir :verliebt: . Leider nein :lol: da sind ganz viele Haarnadeln (und glaub sogar Scroos) verbaut :lol: !
Danke :yippee:
Mach mir da auch keine Sorgen... :) Wie ist denn Dein ZU?

Xentcha - jaa manchmal empfindet man das so :roll: :lol: .

Da hast Du vollkommen Recht bzgl. SSS- und Zopfumfangmessungen :messen: . Hab mir vorgenommen mich mehr an den Etappen die man am Körper ablesen kann, zu orientieren.

Ich glaub ich warte tatsächlich, bis das Ziel optisch erreicht ist :) . Sonst hätte ich das Gefühl, dass es nicht wirklich zählt :lol:

Naja wenigstens waren sie erkenntnisreich die Wäschen :-D danke :)

Hallo ihr Lieben :ugly:

Ich hoffe ihr seid gesund & genießt das Frühlingswetter. Bei uns sind es 17° und wunderschön sonnig :shock: :) Gestern hab ich einen Sonntagsspaziergang in den Wald gemacht. Hier ein paar Eindrücke:
Bild

Bild

Bild

Bild

Pflege
Einen Tag zuvor hatte ich für ca. 3 Stunden eine Haarmaske aus dem Aloe Vera Hair Food, nativem Avocadoöl, Aloe Vera Saft und Wasser im Haar.

Auftrag der Maske: Seit einigen Wochen trage ich Condis und Masken anders auf, als bisher. Hierzu ein paar Worte vorweg.
Mir ist aufgefallen, dass meine Haare in der oberen Schicht viel mehr Bruch und Spliss aufweisen, insgesamt sehr viel trockener und spröder sind. Also nicht so weich und seidig, wie die Unterwolle. Auch fettet die Kopfhaut hier kaum nach. Diese Haare befinden sich in dem oberen Bereich, wenn ich auf Höhe meiner Augenbrauen abteile.
Also teile ich vor der Verwenung von Condi/Maske an besagter Stelle ab und nehme die obere Partie Haare am Hinterkopf mit der Hand oder Invisibobble/Krebsklammer zum Pferdeschwanz und gebe vom Zopfanfang an bis in die Spitzen Produkt ins Haar. So bekommen diese Haare extra Pflege. Schneller fetten tut die Kopfhaut dadurch nicht :)

Gewaschen hab ich schließlich mit meiner Seife nach Wocki´s Rezept. Enthalten sind:
Olivenöl 29%
Mandelöl nativ 21%
Babassuöl 21%
Rapsöl 18%
Rizinusöl 11%
ÜF 25%
Außerdem hab ich nur den Ansatz mit der Seife gewaschen. Nach der Seife kam der Granatapfel Condi von Rossmann ins Haar (Auftrag wie unter "Auftrag der Maske" beschrieben). Zum Abschluss gabs eine simple Apfelessigrinse (1EL Bio Apfelessig von dm auf 600ml Wasser).

Als Leave In habe ich direkt nach der Wäsche die R&B Haarcreme von Lush benutzt. Die liebe Yina hat mir vor einigen Tagen eine Probe davon zukommen lassen :) .
Ich hab mich die letzten Tage (Zeit hab ich ja jetzt..) vermehrt mit der Pflege von feinem Haar beschäftigt und mehrfach gelesen/gehört, dass viele feinhaarige Schöpfe Öl als Leave In nicht besonders mögen. Da ich bislang nicht die optimale Leave In Pflege für meine Haare gefunden habe, möchte ich es nun mal ohne Öl probieren und bin gespannt wo die Reise hingeht!
Was ich bisher zumindest manchmal bei der Nutzung von Öl als Leave In beobachten konnte:
- fliegende Haare
- Staub wird magisch angezogen und hängt dann im Haar :wuerg:
- trockene Haare
- matte Haare
Diese Beobachtungen konnte ich nicht jedes Mal bei der Verwendung von Öl als Leave In machen, aber es ist einfach nervig, wenn positive Pflegeergebnisse nicht reproduzierbar sind. Auch wenn ich einzelne Ölsorten betrachte, gab es da keines, das immer funktioniert hat :? .

Das Ergebnis der Wäsche seht ihr auf den Bildern O:) . Ich bin sehr zufrieden. Die Haare sind super weich und glänzend :mrgreen:

Längenzuwachs
In letzter Zeit macht sich eine ganz schöne Ungeduld breit, was den Längenzuwachs angeht :oops: kann es grad irgendwie gar nicht abwarten, bis die Haare länger sind...naja welches Langhaar (to be) kennt das nicht :lol: ?!

Machts gut, bleibt gesund & passt auf euch und eure Lieben auf :)

_________________
2a - ZU ca. 7,5cm - optisch Taille abwärts

natürlich schön auf dem Weg zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.03.2020, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 226
Deine Bilder sind wie immer wunderschön. Außerdem bringen sie mich auf die Idee, mal wieder meinen innig geliebten Chamäleon Dutt zu machen. Seit meinem letzten großen Schnitt habe ich den gar nicht mehr gemacht und total aus den Augen verloren. :-)
Bzgl. der ZU Messungen ist bei mir der Unterschied auch einige Millimeter, wenn ich mit Zahnseide messe oder mit einem Geschenk- o.ä. Band. Ich glaube, das ist im normalen Rahmen bei dir. 3 mm ist nicht viel. Manchmal hängt es auch davon ab, wann du mit was gewaschen hast etc.......dann vllt. noch Messungenauigkeit oder so und Schwupps bist du bei dieser Differenz. Wichtig ist dein Gefühl. Das mit den unterschiedlichen Längenmessungen kenne ich auch, warum auch immer das immer passiert. Schade, dass es kein deutliches Ergebnis nach der Challenge gibt aber wichtig ist doch, dass sie wachsen. Und ich würde ja sagen, dass immer optisch zählt bzgl. der Zielvorstellungen. Aber auch das ist individuell und nur mein Empfinden und du kannst es jederzeit definieren und ändern. ;-)
Das mit dem Auftrag deiner Kur finde ich spannend und ebenfalls eine tolle Anregung. Ich kämpfe mit ähnlichen Problemen aber auf Abteilen bin ich noch nicht gekommen. ^^

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.03.2020, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2018, 14:26
Beiträge: 132
Wohnort: Ruhrgebiet
Birnenholzblond - Ja für den braucht man schon eine gewisse Länge...hab den deswegen jetzt erst für mich entdeckt. Hat vorher nie so gehalten wie ich wollte, oder war einfach zu stramm. Das ist dann auf die Dauer nicht so angenehm :lol:

Dann bin ich ja beruhigt, wenn die Differenzen bei der ZU Messung normal zu sein scheinen und es Dir auch so geht:oops: . Hab mich da zum Glück mehr auf mein Gefühl verlassen, dass sie sich nicht dünner anfühlen.

Ja das mit der Challenge ist nicht so gelaufen wie geplant alles :lol: ...Du hast Recht: hauptsache sie wachsen :)

Ich würde auch sagen, dass optisch zählt, da das ja das ist, was man von außen sieht. Niemand zieht seine Haare die ganze Zeit lang, wenn er/sie sie offen trägt :lol: aber witzig wärs :lol: :lol:

Vielleicht ist das Abteilen dann ja auch was für Dich :) . Bei mir hat sich das sehr bewährt und ist jetzt Bestandteil meiner Routine. Anfangs dachte ich das ist viel Arbeit, aber es ist kaum mehr Aufwand und geht ganz schnell!

Hei ihr Lieben :)
Heute hab ich die Möglichkeit genutzt etwas Zeit an der frischen Luft zu verbringen und bin den Weg zum Einkaufen gelaufen. Ca. 6,5km insgesamt. Zum Glück hat mir mein Calo die Ohren gewärmt :D ich glaub die wären bei dem eisigen Wind sonst abgefallen :lol:. Trotz der Kälte wars total schön im Sonnenschein. Hier ein paar Eindrücke der heutigen Frisur

vor dem Rausgehen
Bild

mit Sonnenschein und Blüten :D
Bild

mit Sonnenschein und Vegetation im Hintergrund :lol:
Bild

Jaaa drei Mal die selbe Frisur :ugly: ohne/mit Calo...drin/draußen :lol: unendliche Möglichkeiten zur Variation :helmut: . Ich mag diesen Haarstab sehr :yippee: und das Calo dazu auch :D . Den Discbun hab ich heut seeehr locker gewickelt. Außerdem hab ich die um die Basis gewickelten Stränge etwas getwistet. Ich hab das Gefühl dadurch hält der Dutt, obwohl er so locker gewickelt ist, echt gut. War auch super angenehm zu tragen :) .

Pflege
Gestern hab ich gewaschen. Ohne vorherige Kur. Calia Purifying Condi auf die abgeteilten Haare aufgetragen, mit der Wockiseife die Kopfhaut eingeschäumt, ausgewaschen, Apfelessigrinse (1EL auf 700ml Wasser) drüber gekippt, nochmals Condi und während rasieren etc. einwirken lassen. Dann ausgespült. In einen T-shirt Turban gewickelt, gekämmt und LOC gemacht (Liquid: Wasser von der Wäsche, Oil: Monoi Tiki Tahiti Vanille, Cream: R&B Haarcreme Lush). Als die Haare trockneten, hatte ich das Gefühl ich hab zu viel Pflege hineingegeben, weil sie sehr langsam trockneten und etwas strähnig aussahen. Als sie getrocknet und nochmals gebürstet waren, war allerdings alles eingezogen und die Haare seidig weich und glänzend. Sogar meinem Freund ist das aufgefallen :lol: und er ist von der Sorte "Haare sind Haare" und sehen immer gleich aus :lol: . Die negativen Effekte von der Pflege mit Öl bei mir konnte ich hier nicht feststelllen.

Eigentlich wollte ich erstmal ohne Öl pflegen, aber das brachte nicht so ganz den gewünschten Effekt. Denn einer meiner Ansprüche an meine Pflege ist, dass die Haare "vorhangartig" liegen. Meine sind eigentlich immer zumindest leicht aufgeplustert und fliegen. Also brauche ich beschwerende Pflege. Ich dachte LOC könnte da helfen, weil es so reichhaltig ist. Gepflegt hat es die Haare wie schon erwähnt super, aber beschwert leider nicht. Die Suche geht hier also weiter :lupe: .

Ich habe viel nachgedacht und nachgelesen die letzten Tage :schreiben: ...unter anderem hab ich darüber nachgedacht, ob meine Haare denn schonmal vorhangartig waren, wie ich sie mir wünsche. Tatsächlich war das so richtig das letzte Mal vor 2 Jahren der Fall, als ich angefangen hab sie wachsen zu lassen. Mit dem Entschluss sie wachsen zu lassen, ist auch eine Veränderung in der Waschroutine einher gegangen. Unter anderem was die Pflegeprodukte anbelangt. Von dort an hab ich nur noch NK Produkte benutzt. Ich dachte das wäre der sicherste Weg um schädigende Stoffe von meinem Körper fernzuhalten und die Umwelt nicht unnötig zu belasten. Auch sind NK Produkte nach meiner Erfahrung cruelty free, auf was ich großen Wert lege. Wenn man nicht jedes Produkt einzeln überprüfen möchte, ist das auch ein (i.d.R.) effektiver Weg, um diese drei Dinge zu gewährleisten.
Ich frage mich also mittlerweile, ob die KK womöglich Inhaltsstoffe beinhaltet, die meine Haare beschweren :-k . Möglich wärs...also hab ich überlegt wer, meiner Meinung nach einen ähnlichen Haartyp und -struktur wie ich hat und mit KK pflegt. Letztendlich hab ich die liebe rudenjas_hair auf Instagram gefragt welchen KK Condi/Kur sie benutzt. Heraus kamen dabei unter anderem diese beiden hier:
BildBild
Da die beiden echt günstig sind (Maske 3€, Spülung 1,50€) und meine Ansprüche an Pflegeprodukte erfüllen, dachte ich das kann man mal probieren.
Bin gespannt auf die erste Wäsche!
...etwas viel Pflegegerede und -gedanken 8-[ :lol: ...aber ich glaub die waren wichtig.

Also dann: bis bald :)

_________________
2a - ZU ca. 7,5cm - optisch Taille abwärts

natürlich schön auf dem Weg zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de