Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.05.2019, 17:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 07:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1342
Halli hallo, ich bin die Wocki!

Bild

Ich habe mit etwas kürzer als achsellangen Haren meine Reise hier begonnen und inzwischen sind meine Haare bei der Taille angekommen. Eine schöne Länge, durchaus! Aber da geht noch was. Wieviel länger meine Haare werden müssen, bis es *klick* macht, werde ich nun in diesem Projekt herausfinden. Ob ich wohl dann wie beim Brautkleidkauf irgendwann vorm Hinterkopfselfie sitze und das weinen anfange? "Das ist mein Kl... meine Harlänge!"? man wird sehen :lol:

Zu meinem Wohlbefinden gehört nicht nur die Länge allein, das wäre ja gelacht!
Ich hab meine Haare gern - wie vermutlich alle hier - möglichst gesund und dabei möglichst natürlich. Ich mag Flechtwellen, aber ich lege es eigentlich nie darauf an. Meine Haare dürfen so sein, wie sie möchten, da bin ich ganz offen, haha.

Meine Kopfhaut spielt im Thema Haarwohlbefinden eine entscheidende Rolle. Das ist meine oberste Priorität. Keine schönen Haare, ohne schöne Kopfhaut. Darum wird sich auch um diese intensiv gekümmert. Ich öle sie meist wöchentlich und von Staub und alten Hautschüppchen befreie ich sie mit einem feinen Kamm. Daheim trage ich meine Haare viel offen, damit alles gut "durchgelüftet" wird :o
Ich achte außerdem auf nicht zu feste Dutts und Zöpfe, weshalb sich die Haarwurzeln beschweren könnten. Generell höre ich viel auf meinen Körper, denn der hat meistens Recht.

Bild

Das klingt jetzt alles ziemlich haarnerdig. Um das Ganze zu entzerren: am allerliebsten trage ich meine Haare offen. Auch Pferdeschwanz oder Halfups sind gern gesehene Frisuren im Hause Wocki. Ich vergesse manchmal ganz bewusst die Schonung meiner Haare und lebe. Dann stehe ich im Wind und lass mir die Mähne um die Ohren schlagen. Oder schwimme mit offenen Haaren durch den See. Oder trage Halfup über einen Filzmantel. Oder oder. Denn Haare sind nicht alles. Haare sind immernoch totes Gewebe *aufschrei...wie kann sie?!* aber es ist ein spannendes Hobby, in das man hier viel und gerne Zeit investiert.

So viel zu meiner Einstellung über mein Haar. Nun zu mir persönlich :mrgreen:
Ich fotografiere gerne, ich siede gerne Seifen, generell bin ich gern kreativ. Ich wandere auch sehr gern - besonders auf Berge. Ich beschäftige mich intensiv mit einem Thema, sobald es mich gepackt hat und will alles ganz genau wissen. Darum habt ihr bei mir in den vergangenen Projekten hier und hier auch sehr oft sehr genaue Angaben über meine Haare bekommen.
Ich wohne in einer Wohnung am Waldrand zusammen mit meinem Freund und unserem Kater Stiffler und der Katze Kira.
Ich arbeite im Schichtdienst in der Pflege - das bedeutet also Dutt in meinem Fall und unregelmäßige Waschabstände.
Ich stamme zum großen Teil aus Skandinavien. Der kleinere griechische und italienische Anteil meinte wohl mir mein Aussehen zu verleihen, denn blond und groß bin ich nicht geworden :lol: Dafür mag ich raue Temperaturen lieber als Hitze und es zieht mich auch viel mehr zu Gletschern, Wäldern und grün, als zu Stränden, mildem Meerwasser und trockenen Steppen hin.

Bild

Ganz bewusst habe ich für diese Startseite jene Fotos gewählt, die ihr hier seht. Einerseits sind es für mich ganz tolle Erinnerungen und außerdem Bilder von Reisen, die ich unternommen habe. Dies hier wird auch eine Reise und ich nehme euch gerne mit.

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar
1b-c * Taille+ * schwarzbraune NHF bis ca. APL
8,5cm ZU * Einzelhaardicke M-C
niedrige Porösität im Naturhaar, Rest hohe Porösität


Zuletzt geändert von wocki90 am 18.03.2019, 21:07, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 07:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1342
Wockis Haarroutine

Bild

Im Normalfall kure ich meine Kopfhaut mit dem Blue beautifly Amalaki Kopfhautserum. Dafür verwende ich etwa 3 volle Pipetten. Bei Bedarf nutze ich auch gern zusätzlich Aloeveragel für die Kopfhaut.
Das Amalakiserum ist nicht perfekt für mich, dafür aber sehr teuer. Nachkaufen werde ich es nicht, aber es ist okay.

Für die Längen verwende ich zur Zeit ein selbstgemischtes Öl, welches aus Olivenöl und Sesamöl, gemischt mit Rosmarinhydrolat und ätherischem Patchouliöl besteht. Ich teile ich meine Haare in zwei Hälften und öle sie bis zu den Ohren gut ein. Ich kämme meine Haare anschließend grob durch, um alles gut zu verteilen. Meistens gebe ich anschließend Wasser hinzu.
Wenn ich am nächsten Tag nicht gerade früh raus muss, lasse ich meine Kur über Nacht einwirken.

Bild

Ich wasche mit selbstgesiedeter Seife. Meistens mit meiner eigenen, doch inzwischen habe ich auch "Besucherseifen", die getestet werden möchten. Vor allem von der lieben Bunnychan.
Meine Wasserhärte beträgt hier 6GdH, ich habe also recht weiches Leitungswasser. Ich wasche immer in aufrechter Position. Zuerst mache ich meine Haare ganz nass. Ich hebe meine Haare mehrmals an, um auch überall hinzugelangen. Dann lass ich das Wasser tröpfchenweise aus dem Hahn fließen und mach das Seifenstück nass. Mit der Seife streiche ich nun schnell und sehr oft von der Stirn in den Nacken, wobei ich ganz zu Anfang erstmal am Oberkopf bleibe, um die Stirn nicht allzusehr auszutrocknen. Die ist erst an der Reihe, wenn ausreichend Schaum vorhanden ist. Je nach Seife benötige ich ca 5Minuten bis der Schaum ausreichend fluffig ist. Die Längen schäume ich immer mit ein, da die ja auch meistens geölt sind. Aber auch ohne Kur werden sie eingeseift, denn das führt bei mir zum besten Ergebnis. Ich verteile ganz vorsichtig den Schaum nochmal überall mit den Fingern.
Anschließend spüle ich den Schaum lange aus mit warmen Wasser. Wenn ich meine es genügt, ist meine Essigrinse an der Reihe.
Im Normalfall nutze ich einen dreiviertel Esslöffel Apfelessig auf ca. 1L Leitungswasser in einer Flasche. Ich schüttel alles gut durch und lasse es möglichst überall über meinen Kopf und die Längen laufen. Für diesen Vorgang benötige ich nur etwa 10Sekunden, wenn überhaupt. Auch hierbei hebe ich meine Haare ein wenig an, damit die Rinse überall hinkommt.
Das lasse ich etwa 2 Minuten einwirken und spüle es erneut mit warmen Leitungswasser aus. Übrigens achte ich stets darauf, dass der Duschstrahl nicht zu fest und nicht zu nah am Kopf ist, denn das bescheert Frizz! Zu heiß und zu kalt darf das Wasser auch nicht sein.

Entweder bin ich nun fertig, oder ich nutze eine Ölrinse zum Abschluss. Hierbei experimentiere ich noch ein wenig, aber die Grundrinse besteht aus 1L Leitungswasser und etwa 5 Tropfen Öl. Auch diese befindet sich in einer Flasche, aber diese hat eine große Öffnung. Denn somit kann ich meine Spitzen in die Rinse zuerst eintunken, bevor ich sie wie die Essigrinse auch über den Kopf und die Längen gieße.
Diese Rinse wird nicht ausgespült.

Nun drücke ich meine Längen vorsichtig mit den Händen aus (nicht wringen!) und benutze - oh Schande - ein stinknormales Handtuch, um sie damit erneut auszudrücken. Auch den Kopf drücke ich, damit am Ansatz ein wenig das Wasser aufgenommen wird vom Handtuch.
Wenn ich Lust und Zeit habe, lasse ich die Haare nun unberührt lufttrocknen.
Wenn nicht, schüttle ich sie mit den Händen auf und packe sie in einen T-Shirt-Turban für 15Minuten. Während dem Trocknungsprozess schüttle ich immer wieder durch oder teile einzelne Partien in Halfups ab, damit alles schneller trocknet.
Wenn ich noch weniger Zeit habe - ochmal oh Schande - föhne ich. Weder kalt, noch sehr weit weg. Dann sollen sie einfach schnell trocknen. Das ist im letzten Jahr allerdings nur 3 Mal dazu gekommen.

Bild

Ich kämme meine Haare erst im trockenen Zustand mit meinem verbesserten Langhaarkamm von Lebaolong, aber manchmal auch garnichtmehr am gleichen Tag.
Normalerweise benötigen meine Haare durch die Ölrinse kein weiteres Leavein mehr. Wenn doch, oder auch wenn ich einfach Lust auf den Duft habe, nutze ich das Rosenelixier von the innate life.

Bevor ich meine Haare kämme, "kämme" ich vorher immer erst mit sauberen Fingern. Auch während dem Kämmvorgang, kämme ich immer abwechselnd mit den Fingern und dann mit dem Kamm. Somit bemerke ich am besten einen Knoten, bevor ich ihn aus Versehen ausreisse.

Zwischen den Wäschen kämme ich bei Bedarf meine Kopfhaut gerne mit einem feinzinkigen Kamm. Damit säubere ich meine Kopfhaut mechanisch und kann somit manchmal die nächste Wäsche etwas hinauszögern. Aber der Hauptgrund dafür ist das Jucken am Kopf zu stoppen. Mein Kopf ist trocken und ich bekomme auch nach ein paar Tagen ohne Wäsche ein paar Trockenheitsschuppen. Die entferne ich von der Kopfhaut, denn sonst beginnt das Jucken. Anschließend kann die Haut wieder "atmen" und ist ruhig. Den Kamm wende ich hierbei so ähnlich an, wie man es mit einer Wildschweinborstenbürste macht. Doch die Wildsau selbst mag ich nicht so gern wie den Kamm.

Bild

Am Waschtag selbst trag ich meine Haare wenn möglich nicht im Dutt, denn das mögen sie nicht. Dafür aber dann an fast jeden anderen Tag - besonders auf Arbeit.
Aktuell klappt besonders der Lazywrapbun gut, darum ist er mein täglicher Begleiter. Am liebsten nutze ich zweizinkige Holzforken, oder leichte Stäbe.
Beim Haarschmuck mag ich es ähnlich gern wie in meiner Kleiderwahl - schlicht, sportlich, manchmal ausgefallen. Für Glitzer, Blumen oder Herzen bin ich nicht so zu haben.
Trage ich Zöpfe, nutze ich dafür nie Haarschmuck. Dann ist der Zopf selbst mein Schmuck. Halfups trage ich am liebsten ganz schlicht, oder auch geflochten. Manchmal auch mit einer Flexi, weil das sehr bequem und schnell geht.

Bild

In den meisten Fällen flechte ich mir für die Nacht einen Holländer. Den stecke ich in meinen Seidenzopfschoner, friemel den Zopfgummi von der Quaste, klappe den übrigen Stoff vom Schoner über die Quaste und befestige das dann mit einem Gummi. Durch die Seide zwischen Quaste und Gummi erhoffe ich mir maximalmögliche Schonung. Mein Kopf liegt auf einem 80x40 Seidenkopfkissen.
Manchmal schlafe ich aber auch mit einen Engländer ohne Schoner. Oder mit offenen Haaren.

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar
1b-c * Taille+ * schwarzbraune NHF bis ca. APL
8,5cm ZU * Einzelhaardicke M-C
niedrige Porösität im Naturhaar, Rest hohe Porösität


Zuletzt geändert von wocki90 am 10.01.2019, 09:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1342
Wockis Projektziel

Also Hauptziel ist es tatsächlich, dass ich meine Wohlfühlhaare finde. Nicht nur längenmäßig, einfach insgesamt.
Ich habe mir in der Vergangenheit oft Regeln gesetzt, die ich nur schwer einhalten konnte und habe dann auch keinen Spaß daran gehabt. Aus diesem Grund gibt es hier keine Regeln, sondern nur eine Übersicht für mich hier auf dieser Seite:

2019

Haarlänge

Bild

Januar: 74cm SSS
Februar: 76cm SSS
März: 77cm SSS
April: 78cm SSS
Mai: 79cm SSS


Zopfumfang

Januar: 8,5cm
März: 8,4cm


Spitzenumfang (die letzten 5cm)

Januar: 4,5cm
März: 3,5cm (V-Schnitt)


"Altlasten"

Bild

Januar: 20cm

Schnitte und Trimms

Februar: ca 1cm(?) selbst getrimmt, vor allem an den Seiten
März: V-Schnitt
Mai: Seitensträhnen

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar
1b-c * Taille+ * schwarzbraune NHF bis ca. APL
8,5cm ZU * Einzelhaardicke M-C
niedrige Porösität im Naturhaar, Rest hohe Porösität


Zuletzt geändert von wocki90 am 05.05.2019, 11:05, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1342
Also dann wollen wir mal da anfangen, wo wir zuletzt aufgehört haben, oder nicht?

Wocki wäscht

Meine Waschroutine könnt ihr ja nun ausführlich nachlesen im Startpost :lol: ich hoffe ich habe nichts ausgelassen.
Gewaschen habe ich mit meiner Sesamspinat. Ein reifes Seifchen, das getestet werden wollte. Sesamöl ist ja für Bunnys Längen ganz toll und meine sagen dazu auch nicht nein. Also habe ich es mal mit einem 50%igen Anteil verseift und gestern dann verwendet.

Zuvor habe ich über Nacht meine Kopfhaut mit Schweineschmalz und Amalakiserum gekurt. Der Nacken bekam noch etwas Aloeveragel. Oooooh das Aloeveragel hab ich oben vergessen zu erwähnen! Menno :shock: egal jetzt hier!
Auf jeden Fall bekamen die Längen halt das übliche Sanddornzeug und zusätzlich auch Schmalz. Die Spitzen durften ein wenig mit der Haselnusshaarbutter von mirage kuscheln. Verzeihung, ich habe den Namen vergessen!

Am nächsten Tag hab ich dann also mit dem Sesamspinatseifchen gewaschen. Spinat, weil ich da Spinatpüree hinein habe für etwas Farbe. Das hat nicht ganz funktioniert, ist aber auch egal.
Es hat eine Weile gedauert, bis ausreichend Schaum vorhanden war und dieser war auch ungewohnt cremig. Wie ungeschlagene Sahne. Oder so halbgeschlagen.
Hat sich sehr pflegend angefühlt.
Dann gabs die übliche Essigrinse. Bei der Ölrinse war ich kreativ! Denn dazu habe ich ein paar Milliliter Rosmarinhydrolat und 2 Tropfen Ätherisches Cadeöl beigemischt. Cadeöl soll motivierend wirken und bei Veränderungen helfen. Außerdem soll es durchblutungsfördernd sein.
Ansonsten gab es noch 5 Tropfen Rosenelixier oben drauf.
Unberührt trocknen lassen - hier mein Ergebnis:

Bild Bild

Diesmal war die Unterwolle welliger als der Rest. Das ist sonst nicht so. Vielleicht habt ihr es mitbekommen - ich bin jetzt keine ganz eindeutige 1b-Wocki mehr, sondern eine eventuelle 1b-1c-Wocki :lol: nagut, schauen wir uns das nochmal 2020 an, ge? Bis dahin könnt ihr mich nennen wie ihr wollt. Höhö.
Achso ja zurück zur Wäsche: Die Haare fühlen sich an wie immer und der Kopf war nach der Wäsche auch ok. Keine Auffälligkeiten in Sachen Kämmbarkeit oder Spitzenzustand. Mein Kopf juckt gerade wieder - wie immer. Ich schätze das liegt einfach an der Jahreszeit, denn letztes Jahr war es auch so und im Frühling ist es plötzlich ruhig.
Eine Anmerkung noch - die Seife verwäscht sich ultraschnell! Mein Freund hat noch damit geduscht und schon ist das Stück fast weg. Oha!


Wocki frisiert

Dann habe ich gestern Abend die frischen Haare noch genutzt für einen Halfup, da wir spontan essen gegangen sind.

Bild Bild

Diesmal ein Franzosenhalfup, statt wie üblich der halbe Holländer. Fand ich auch mal ganz schön zur Abwechslung.


Wocki blablat

Um noch ein wenig über dieses neue Projekt zu schwafeln:
Ich habe die Startseiten mit Absicht versucht zeitlos zu gestalten. Also kein Längenbild usw.
Mir ist bewusst, dass sich die Inhalte meiner Haarroutine ändern können, aber für jetzt stimmt es und ich werde sehen, ob ich es irgendwann anpasse, oder nicht.
Eine Haarschmuckauflistung werdet ihr zumindest im Startpost nicht finden, da sich da auch zu oft etwas ändert.
Außerdem werde ich hier auch nur indirekt meine Seifenbewertungen bei der jeweiligen Wäsche auflisten, denn dafür habe ich mein schlaues Büchlein.
Monatsthemen gibts nichtmehr, auch werde ich mich vermutlich für kein Gruppenprojekt anmelden. Natürlich versuche ich dennoch 2019 nicht wesentlich mehr als 6cm Haare zu trimmen, aber wenn ich mehr loswerden will, dann tu ich das.
Ich habe hin und her überlegt, wie mein Trimmplan 2019 aussehen soll und lass es nun einfach auf mich zukommen.

Was ihr hier aber auf jeden Fall finden werdet: viele Fotos. So realistisch wie möglich. Wie im letzten Projekt eben auch. Außerdem wahrscheinlich viel Geschwafel :lol: und vielleicht auch des öfteren meine Auseinandersetzungen mit mir selbst, wobei ich das versuche durch fehlende Regeln zu vermeiden.

So, dann wünsch ich euch einen guten Rutsch ins Jahr 2019 :knuddel:

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar
1b-c * Taille+ * schwarzbraune NHF bis ca. APL
8,5cm ZU * Einzelhaardicke M-C
niedrige Porösität im Naturhaar, Rest hohe Porösität


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4877
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Da bin ich doch gleich wieder dabei :)

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB+, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 70 cm
(altes PP)

aktuelles PP: rock'n'silver - Haare versilbern mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 11:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 18:39
Beiträge: 900
Yay neues Projekt! Das muss ich mir auch direkt markieren :-*
Bin schon gespannt, wo dich deine Reise hintreibt :)

_________________
Haartyp: 1c M ii, ca 77 cm SSS
mein Projekt
Mein IG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 12:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 3891
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
:helmut: Ganz schnell aus dem alten PP (war mal wieder zu langsam) ins neue renne und es mir gemütlich mache ...
Natürlich möchte ich Dich auf deiner Reise weiter begleiten und ganz viel Stalken :bussi:

Und auch Dir einen guten Rutsch meine Liebe!

_________________
3b F ii,
74cm SSS 03.05.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 12:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 13:20
Beiträge: 5709
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Hier meldet sich auch noch eine Reisebegleiterin. :D

Ich mag deine Fotos und dein Geschwafel lese ich immer gerne. :mrgreen:

_________________
2a/b|F-M|6,4 mit starkem Taper ❧ haselnussfarben ❧ 90 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2017, 19:32
Beiträge: 2415
Wohnort: Nähe FFM
Ein neues Projekt! Sehr gut, da setze ich mich doch gerne wieder dazu :)
Der Halfup sieht toll aus!

_________________
2bF 7,5 59 61 62 63 65 66 67 68 70 71 73 74 75 78 80 81 82 84 85 86 89 SSS
Endziel: Klassik in NHF (Mittelbraun)
Zwischenziel:Steißlänge
Wait (Klassik) and see (NHF)
Frankfurter Langhaartreffen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 18:50
Beiträge: 2256
Wohnort: Hessen
Wow, Dein Halfup ist so dick wie mein ganzer Zopf. Und dass Du aus Skandinavien kommst, sieht man Dir wahrlich nicht an - was für eine Mähne! Ich machs mir hier mal bequem.

_________________
2bMii , ZU 9 8 cm und Haarausfall - 76 cm SSS.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1870
Wohnort: auf dem Lechfeld
Juhuuuuu da ist sie wieder!!!!
Unsere Bilderbuchskandinavierin mit dem Ebenholzhaar :verliebt:
Wenn ich deine Pflege-und Umgangszusammenfassung so lese, dann bin ich schon beeindruckt! Auch wenn du sagst Wohlfühlen geht vor Schonung und so, bist du trotzdem ein recht vorbildliches Langhaar! :yess:
Es war mir auch irgendwie gar nicht so bewusst, dass du genauso schäumst wie ich (also erst den mittleren Ober-und Hinterkopf, um den trockenen Ansatz- und Stirnbereich zu schonen). Voll cool, immer wieder finde ich Gemeinsamkeiten bei dir!
Ich möcht bitte mitreisen, kann mich auch ganz klein wie ein Zwergkaninchen machen, dann passe ich ins Handgepäck!

Voll schade, dass die Sesamspinat schon weg ist. Ich find dass immer supertraurig wenn gute Seifen sich schneller als gedacht verwaschen :heulend_weglauf: aber, wie das so oft im Leben ist, die tollen Sachen gehn schnell vorbei. Zum Glück sitzt du ja an deiner eigenen Seifenquelle hehe :huepf:
Ich hab ja auch noch ein Stück davon und bin schon gespannt darauf sie zu testen!
Und jetzt auf auf in die neue Reise zum Wohlfühlhaar! :huepf: :huepf:

_________________
1bC ii/iii
90 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 16:15 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2016, 14:11
Beiträge: 948
Wohnort: RBK
*hinpflanz*

Ohh, ein neues Projekt! Ich bin auch wieder mit dabei und versuche mich öfters zu melden :D

Jetzt war ich beim letzten Mal zu langsam, also nur die Kurzfassung:
Wegen der Kämmerei habe ich mich wohl verguckt, wahrscheinlich habe ich auch noch auf das Datum des erstellten Beitrags geachtet, aber das ist ja völlig wurscht :lol:

Und du hattest nach 7 Tagen für ein Foto offen getragen, nicht generell offen getragen, da macht deine Verwirrung mehr Sinn ^^
Und natürlich Glückwunsch zur Jobfindung :)

Deine Haare haben in den letzten Wochen richtig Gas gegeben, die sehen jetzt soooo lang aus! Wahnsinnig schön, ich kann nur über Länge und Dichte staunen =D>

Du hast da, wie immer, einen informativen und kreativen Projektstart ins neue Jahr hingelegt, echt toll :mrgreen:
Einen guten Rutsch wünsche ich :D

_________________
Bild 2aCii | APL+ | NHF
PP: Auf dem Trimm-dich-Pfad zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 12:08
Beiträge: 1185
Hallo Wocki,

ich möchte dich auch gerne weiterhin begleiten, wenn auch meistens still. Ich hoffe das ist ok für dich. :)
Deine Haare haben soviel Potenzial. Ich bin gespannt wo die Reise letztlich hingeht und was du noch alles aus ihnen herausholst. Ich finde sie haben sich im letzten Jahr verdammt gut gemacht und nicht nur an Länge, sondern auch sehr an Qualität gewonnen. :gut:
Habe ich dir eigentlich schonmal gesagt das ich dich um deine Naturhaarfarbe beneide?

LG, Yina

_________________
1bFii (7 cm ZU), 67 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Färbefrei seit 02.09.17, Schnittfrei seit 07.09.17


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 11:00
Beiträge: 2355
Wohnort: Ruhrgebiet
Ich nehme ich auch mal Platz und schaue wohin deine Reise denn dich führt :D

_________________
2c C iii ZU 11 n. SSS 100 cm Steiß
NHF: dunkelaschblond mit erstem Silber bis APL
Ziel: Stufe raus [] NHF [] evtl. 2. GS 119 cm []
PP:Lockenbella´s Zottelzucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 22:27 
Offline

Registriert: 14.03.2017, 19:34
Beiträge: 516
Ich mag dein blabla sehr :D und ich bewundere deine Haarpracht, deshalb lasse ich mich hier mal nieder und schaue deinen Haaren beim wachsen zu.

_________________
SSS:92cm (Dez. 18); ZU:6,5cm; 2b/c fii

auf dem Weg zum Hosenbund -> BSL [x] -> Taille [x] -> Hüfte [x] -> Hosenbund []

Mein PP: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29565


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de