Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 31.05.2020, 16:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 329 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 07.01.2020, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 10:34
Beiträge: 2016
Wohnort: auf dem Lechfeld
Boa Wahnsinn die Bilder im Frost!!!! :verliebt:
ich will auch so Wellis mimimi

_________________
1bC ii/iii
95 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 08.01.2020, 08:18 
Deine Kante ist echt schön blickdicht :verliebt:
Das schnittfreie Jahr kann ja dann kommen :)
Die Frostbilder finde ich auch sehr schön


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 11.01.2020, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 12:20
Beiträge: 6149
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Ok, sehr spontan. Aber das Ergebnis gibt dir recht. Ich finde auch, dass es toll aussieht in den offenen Haaren. Sie fallen wirklich schön. Und 10 cm sollten bei Frisuren hoffentlich noch nicht allzusehr stören.

Auf das schnittfreie Jahr bin ich gespannt. Ich glaube auch, dass dir das schwer fallen wird.

Die Aufnahmen im Raureif sind so schön. :verliebt:

Kann ich nachvollziehen. Ich hab auch noch ein Flüssigshampoo hier. Das ist auch einfach praktisch, wenn es mal schnell gehen muss (oder mal wieder ein Vogel auf den Kopf kackt und man das Zeug nicht auf dem Shampoobar haben will). Unterschiede merke ich nicht großartig. Meine Kopfhaut meckert vor allem, wenn ich zu lange das gleiche benutze. Abwechslunsg war bisher am besten. Ich bin gespannt wie deine Erfahrungen sind.

_________________
2a/b|F-M|6,4 mit starkem Taper ❧ haselnussfarben ❧ 95 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 13.01.2020, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1567
Razzia - tatsächlich hab ich garnicht so weit gedacht, da auch auf der Packung vom Shampoo steht, man solle es abwechselnd nutzen mit anderem Shampoo. Ich dachte das mag eventuell daran liegen, dass es etwas reinigender ist oder so, aber die Wirkstoffe der Extrakte sollen wohl recht intensiv sein. Wenn ich so überlege, hab ich da noch nie dran gedacht, was meine eigenen Seifen und Shampoobars anging. Naja Weiteres dazu schreib ich in einem Extrapunkt.

Patwurgis - Vielen Dank! Fotografieren macht mir Spaß :) Ja curlygirl muss einem glaub ich liegen....mir wäre es auch zu aufwändig jede Wäsche

Xentcha - Danke <3 ich freu mich auch, da machen wir auch ganz viele Fotos! Kühltruhenpunkt ist schon abgehakt :D
Ja bei Seifen ist das ja auch sinnvoll, sie mehrmals zu testen - geneell bei jedem Waschmittel.

Iduna - 2017 also zu meiner LHN-Anfangszeit habe ich mal schnittfrei versucht, bin aber glaub nach 4 oder 5 Monaten ausgestiegen xD aber da hatte ich auch noch wirklich anderes Haar.
Ich hab die Haare in der Woche des letzten Beitrags immer feucht gemacht, bisschen Öl oder Creme in die Hand und dann nach oben geknetet. Den Difusor hab ich auch mal benutzt als er neu ankam, ja.
Sonst frisch ich meine Haare nicht so auf, ich lass sier einfach. Aber meistens kämme und bürste ich eh, da ist das hinfällig^^

natürlich schön - dankesehr! ich mag den schnitt auch :D
jaaa es beibt spannend!

pipilotta - oh das ist ja ein interessanter Punkt mit deiner Kopfhaut, danke für die info dazu! Abwechslung hab ich ja sogar eigetlich. ich nehm immer wieder andere seifen und immer mal zwischendurch Shampoobars, aber offenbar die falschen :/ bzw. nicht die optimalsten.
Ich hoffe deine Kopfhaut wird wieder besser!

Bunnylein - danke <3

loreley - danke <3 ja ich bin gespannt wie es in einem jahr ausschaut, da ich ja nun nicht mehr alles auf einer länge habe :D

desert rose - :D naja die kürzeren haare fallen in frisuren durchaus auf, aber nicht so, dass alles auseinanderfällt, und das ist mir die hauptsache.
"oder mal wieder ein Vogel auf den Kopf kackt und man das Zeug nicht auf dem Shampoobar haben will)" :lol: ohweh!
Ich berichte!

*********

Wocki wäscht

4.01.



Gewaschen habe ich kopfüber mit der Nussschnitte. Das Aufschäumen hat ewig gedauert, weil ich es nicht gewohnt war die Seife in dieser Position zu nutzen.
Gerinst mit Apfelessig-Rosmarinmazerat.
Und dann kam ein Heymountaincondi zum Einsatz. Großzügig verteilt und alles nach Curlygirlmethode versucht zu bewerkstelligen. Also diese ganzen komischen Dinge wie praying hands und squish to condish xD ich finde diese Begriffe ja ehrlich albern, aber ok..
Ich hab dann mit der Denmenbrush tatsächlich mein nasses gecondites Haar gebürstet, so wie sie als Strähnen sich bündeln wollten und anschließend wieder zum Kopf geknetet.
Dann alles ausgespült und am Ende Heymountainhaarcreme mit Caliahaargel zusammen ins Haar und nochmal alle Haare zum Kopf geknetet.
Weiterhin kopfüber mit einem Shirt geknetet, 5 Minuten geploppt und dann bin ich mit Difusor bewaffnet alle Strähnen einzeln durchgegangen.
Nach einer halben Stunde waren die Haare immernoch nass, ich hab den Föhn dann weggelegt und alles einfach wie gewohnt offen trocknen lassen.

Fazit: schrecklich unbequem! ich hab auch vor der Wanne gekniet, statt in ihr drin zu sitzen...es war kühl, nass, unbequem und ultraschmerzhaft für den Nacken.
Meine Haare sind durch das kopfüber Waschen auch immer ein Chaoshaufen, egal wie vorsichtig ich bin.



Bild eins zeigt das Chaos am Kopf nach den ganzen aufgezählten Schritten und Bild zwei entstand dann ca. 3 Stunden später (immernoch unberührt aber durch Wind verweht und Autofahrt blablabla).
Ja es sind keine glatten Haare, aber nein der Aufwand hat sich nicht gelohnt. Zumindest noch nicht.
Mag sein, dass sich da mit mehr Übung oder anderen Produkten was bessern würde.

Ich hab gelesen, dass Haarseife "nicht safe" ist für die cgm, da sie zu reinigend ist. Hm. Auf jedenfall hab ich dadurch viel mechanische Belastung, was ja für empfindliche Mismosenwellchen auch nicht förderlich ist.

Mein Kopf hatte dann leider sehr bald gejuckt und ich hatte wieder die altbekannten Trockenheitsschuppen. Mein Khadishampoo kam dann auch mit der Post, also hab ich an Tag 3 gewaschen.

07.01.



Ich bin nach der Arbeit ohne Kur und Ähnliches unter die Dusche gehüpft und hab wie gewohnt aufrecht gewaschen.
Das Shampoo riecht wie ein starkes Kräuterbonbon. Geschmackssache, aber ich finds ok bis gut.
Die Konsistenz ist geleeartig und das Shampoo an sich ist braun.
Vor dem Auftragen vom Shampoo, hab ich ein bisschen Condi (innate life) in die Längen, weil ich dachte ich mach das mal :roll: :lol:
Ich hab es nicht verdünnt, einfach rauf auf den Kopf. Das Schäumen und Verteilen ging wie zu erwarten schwer, wenn man Schaumberge gewohnt ist.
Ich hab mich einfach auf die Stellen konzentriert, die bei mir am ehesten fettig sind und hab dann irgendwann beschlossen, dass es ausreicht.
Dann hab ich Shampoo und Condi ausgespült und am Ende nochmal Condi in die Längen geknetet. Auch hierbei wieder zum Kopf geknetet.
Ausgespült und mit Shirt ausgedrückt und zum Kopf geknetet.

Die Haare wurden ewig nicht trocken, später wurde mir bewusst, das ist Klätsch.
Ich hab wirklich viel Condi benutzt und der Condi von innate life ist echt dick und reichhaltig. Condiklätsch....mit Flüssigcondi ist mir das noch nie passiert.



Schade! Denn wie man vielleicht erkennt, hätte das Potenzial gehabt!
Nichtsdestotrotz (schreibt sich das so?) war der Oberkopf schön sauber.
Wie ich es schon erwartet habe, hat der saubere Teil extrem geglänzt, wie es mit Shampoobar und Shampoo fast immer und mit Seife fast nie der Fall ist.
Das ist ein weiterer Grund für meine Vermutung, dass meine Haare es nicht so gern basisch, lieber sauer mögen.
Frizz gab es fast keinen, nur der übliche Neuwuchs, der sich kringelt. Die Haare waren auch sehr weich am Oberkopf.

Das Wichtigste:
Keine Schuppen! Bis heute. heute ist Tag 6.
Jucken war das übliche Winterjucken, also nicht nichts, aber wesentlich weniger als bei manch anderen Wäschen der letzten Wochen.
Nachgefettet hat mein Ansatz ab Tag 2-3, aber irgendwie anders als sonst. Nicht gebündelt, eher am einzelnen Haar.
Ich bin mit Tag5 Haar auf Arbeit (was schon mal vorkommt), hab mich damit aber durchaus wohlgefühlt!(was nicht so oft vorkommt).
Ich hatte auch keine Haarwurzelschmerzen oder dergleichen, obwohl ich mal meinen Scheitel umgelegt hatte.
Ich war im Prinzip sehr zufrieden bis begeistert.
Über das Nachfetten kann ich auch nichts Entgültiges sagen, da ich ja in den Längen Klätsch hatte, der dazu beitragen könnte.
Gestern an Tag 5 war der Klätsch eingezogen.

So. Ansonsten habe ich mir daraufhin ein weiteres Shampoo bestellt, welches ich nun mit dem Khadishampoo im Wechsel nutzen möchte.
Aus dem Testreihenprojekt Nussschnitte ist Shampoowäsche geworden.
Tja was soll ich sagen? Sollte meine Kopfhaut dadurch zufriedener werden, bin ich es auch. Klar.

Es ist übrigens das Herbalshampoo von innate life geworden, wodurch ich nun eine gute Sammlung habe :oops:



Heute sitz ich hier vorm PC mit dem Kopfhautbalsam auf dem Kopf, etwas von der Maske in den Spitzen und das Lani Haaröl in den Längen (was nicht auf dem Foto zu sehen ist). Zusätzlich natürlich die ungeplante Kur mit dem Condi^^
Ich werd dann gleich das Shampoo einweihen und bin gespannt! Übrigens habe ich mir ein Fläschchen zum Verdünnen herausgekramt, dann klappts auch besser mit dem Schaum.

Zum Abschluss ein Duttfoto:



Ich trag die Flexi echt gern und dafür, dass sie noch recht neu ist auch schon sehr oft! Die passt größenmäßig super in meinen LWB.

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 13.01.2020, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2018, 14:26
Beiträge: 132
Wohnort: Ruhrgebiet
Liebe Wocki :) ,
wie toll, dass das Khadi Shampoo bisher gut für Dich zu funktionieren scheint!
Zwar irgendwie schade, falls Du zu der Einsicht gelangst, dass Shampoo besser für Deine Kopfhaut ist, als Seife, aber dann soll es so sein. Bei mir ist es im Moment auch so, dass ich mit Shampoo besser zurecht komme, als mit Seife. Irgendwie sind meine Haare trockener durch die Seife...ob das wohl am Winter mit seinen niedrigeren Temperaturen, Heizungsluft etc. liegt :-s ?

Deine The Innate Life Sammlung ist beneidenswert :lol: :lol: :lol: nein...wirklich spannende Produkte :mrgreen: würd ich auch gern nach und nach testen. Oder doch ganz bald :lol: ? Mal sehen wie lange ich mich beherrsche :lol: :kicher:

_________________
2a - ZU ca. 7,5cm - optisch Taille abwärts

natürlich schön auf dem Weg zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 13.01.2020, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 17:39
Beiträge: 1017
puh das ganze über Kopf wascchen klingt schrecklich :D Respekt, dass du das durchgezogen hast :D
Ich finds auch erstaunlich, dass dein Coni-Klätsch tatsächlich einzieht. Wenn ich Seifenklätsch hab, muss ich eigetnlich direkt wieder waschen, weil der Klätsch immer schlimmer und dann trockener wird und die Spitzen das ganz und garnicht leiden können.
An Tag 5 nach dder Wäsche könnte ich nur noch mit ner Mütze raus^^
Bin schon gespannt, wie sich das weiter entwickelt mit dem Shampoo :gut:
Dein Duttfoto gefällt mir sehr :)

_________________
Haartyp: 1c-2a M ii, ca 76,5 cm SSS
mein Projekt
Mein IG
Mein Goodread


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 21.01.2020, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1567
natürlichschön - also ich hoffe es liegt an der Jaheszeit, denn dann können wir wenigstens im Sommer wieder Seife nutzen :)

Xentcha - jaaa es war auch echt nervig
ja gut seifenklätsch ist auch was anderes als condiklätsch. das muss ich auch auswaschen.
danke!

*******

Hui so langsam wirds echt gemütlich da draußen mit -8Grad :lol:
Ich hab ein tolles Wochenende hinter mir und ein paar restliche Urlaubstage noch vor mir :)
Ich hoffe euch gehts gut soweit.

Wocki wäscht

13.01.20 Innate life Herbalshampoo

Wie zuletzt berichtet hatte ich vor der Wäsche die Kopfhaut gekurt und auch ein wenig Kur in den Längen.
Gewaschen habe ich dann erstmals mit dem Innate life herbalshampoo.
Ich habs zunächst verdünnt benutzt, war mir dann aber unsicher, ob die Kur komplett ausgewaschen war und nochmal unverdünnt einshampooniert.
Geschäumt hat es mehr als das Khadishampoo, aber ich bekam keine Schaumberge, wie es einige in den Rezensionen berichten. Vielleicht bin ich auch nur Seifenverwöhnt?



Wie man sieht hat sich die Ölkur trotzdem nicht ganz auswaschen lassen, also habe ich erneut kopfüber nur die Längen gewaschen. Mit ordentlich Innatelife und dann auch noch Khadishampoo. Das Ergebnis seht ihr auf dem 2. Bild.
Meine Kopfhaut fand das Herbalshampoo auch nicht toll, ich hatte viel mehr Schuppen als sonst und Jucken. Die Haare waren auch sehr trocken und ich hatte viel Frizz.
Ich finde man sieht es auch an der Struktur, denn die ist glatter.

17.01.20 Khadishampoo Neem

Ich habe vor der Wäsche das Innate life Kopfhautkurdings benutzt. Diesmal extra weniger und sonst nichts für die Längen.
Gewaschen habe ich mit Khadishampoo verdünnt und dann doch auch wieder unverdünnt, weil gleiches Problem wie zuletzt...ich wusste nicht wann es gut war.
Für die Längen habe ich Kokomo Heymountaincondi benutzt. Den Heymountaincondi nutz ich gern, da er sehr leicht ist und ohne Tenside usw. und ich damit meine Haare etwas pflege und gleichzeitig nicht beschwere. Ich hab auch wesentlich weniger diesmal benutzt als sonst.
Nach dem Ausspülen habe ich Calia Stylinggel ins Haar geknetet (etwas mehr als sonst).
Haare getrocknet wie üblich (also mit Shirt etwas trockengeknetet).



Das optische Ergebnis finde ich wirklich schön. Klar das Licht trägt dazu bei, aber in echt war es genauso.
Am Kopf hatte ich allerdings diesmal wieder Schuppen. Wenig Jucken zwar, aber auch schon nachfettenden Ansatz ab Tag 2.
Zusammen mit Bunny habe ich überlegt, ob ich vielleicht einfach mal Kopfhautkuren oder generell Kuren insgesamt weglasse und nurnoch ganz normal mit Shampoo wasche, ob das vielleicht was hilft bzw. ändert.

Wocki besucht Bunny

Mit unberührten Tag 1 Haaren bin ich also mit dem Zug zum Hasenbau gereist :mrgreen:
Wir haben das echte Pferdi besucht und echte Pferdehaare gebürstet.
Wocki hat fabelhaft gespeist, wurde grandios unterhalten und hat sehr gut geschlafen.
Gestern bin ich dann leider wieder weg vom Hasi.
(auf den Fotos sind die Haaren nun nichtmehr unberührt haha, sondern geflochten gewesen.)



Außerdem habe ich vom Hasi eine Hasenseife bekommen und einen Calia Leaveincondi, der bei ihr nicht so gut wirkt (bei mir irgendwie auch nicht xD )



Daheim angekommen erwartete mich ein Päckchen mit den drei Erstlingen von Xentcha <3
Ich bin schon gespannt meine neuen Seifen auszuprobieren und finde es jetzt schade, dass ich zurzeit Shampoo nutze #-o irgendwas ist immer^^


_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 21.01.2020, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 17:39
Beiträge: 1017
Oh das Waschergebins von der Neem Wäsche sieht wirklich toll aus :) schade, dass es juckt und schuppt (buuuh!)
Die doppelt haarigen Bilder sind sehr hübsch, auch die auf IG :) du Langhaartrulla du :-p

Ich befürchte ja, dass die Seifen dir auch zu austrocknend sind, zumindest die, die nach dir benannt sind. Die Nummer 1 macht ja bei mir nen tollen Glanz, vielleicht bei dir auch?

-8 Grad??? Bei uns hatte es noch plus 8 :D

_________________
Haartyp: 1c-2a M ii, ca 76,5 cm SSS
mein Projekt
Mein IG
Mein Goodread


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 24.01.2020, 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1567
Xentcha - ja zum glück nur im normalen rahmen, also niht mehr als so auch schon.
danke :D ich trullere gern herum
boah was ein unterschied schon wieder an temperatur!

****

Da bin ich schon wieder. Ich hab gewaschen und dachte ich schreib heute nochmal, da mein letzter freier Tag angebrochen ist, bevor es morgen wieder weitergeht.

Wocki wäscht

Ich glaub der Punkt ist für Leser inzwischen relativ öde geworden? Aber mir hilft das immer wieder mal, vor allem nach einer langen Zeit auf meine Wörter zu schauen und dadurch Schlüsse ziehn zu können, also weiter im Text^^ aber wenn ihr wollt könnt ihr gern sagen, was euch sonst so mal interessieren würde, falls euch etwas interessieren würde^^

21.01.20 Amlabar



Ich hatte mir mal noch vor der Idee Shampoo zu kaufen, einen Shampoobar gemacht "extra" gegen Schuppen und für ruhige Haut.
Inhalt: Apfelessig, SLSA, Cupuacubutter, Kaolin, Reiskeimöl(Sandelholz+Weihrauchmazerat), Rizinusöl, Kamille römisch ÄÖ, Lysolecithin, Amlapulver, Hibiskuspulver, Neemöl, Panthenol, Rosmarin ÄÖ, Teebaumöl, Lavendel, Seidenprotein, Pirocton Olamin, PÖ scottish blossom honey

Heute an Tag 2 fetten meine Haare wieder leicht nach, das ist in letzter Zeit aber immer so. Winter undso. Aber mein Kopf ist ausgesprochen ruhig und Schuppen halten sich auch freundlich zurück! Wow!

Ich hab keine Kur benutzt, und mal getestet nur so viel Produkt zu nehmen, dass der Kopf überall benetzt ist, also ohne Schaumberge. Es musste ja nur mittelmäßig viel Sebum entfernt werden, sonst nix weiter.
Ich habe auch keinen Condi oder andere Produkte benutzt und Haare geknetet habe ich auch nicht. Beim Trocknen habe ich nur den gesamten Haarstrang einmal ausgedrückt und lufttrocknen lassen.
Hier sieht man also quasi ein neues Strukturbestimmungsbild meines Haupthaars:



Ehrlichgesagt war ich überrascht. Das sieht nicht weniger wellig aus, als wenn ich mit Absicht versuche Wellen ins Haar zu bekommen. Eindeutig tut sich da was. undzwar ziemlich schnell.
Es wird immer gesagt es ist am Oberkopf zu glatt für eine 2er Struktur, doch nirgends habe ich gefunden, wo dies als Ausschlusskriterium aufgeführt ist :gruebel:
Außerdem ist es am Oberkopf garnicht so glatt! Nur im Vergleich zu den Spitzen. Das Licht scheint auf meinen Oberkopf auch immer so, dass man da nicht genug Details sieht. Also ich will mich nicht rechtfertigen oder so, aber ich weiß ja wie es auf meinem Kopf aussieht. Und da wachsen teilweise einzelne Haare heraus, die sich ringeln. Also nicht nur einfach, sondern immer wieder und 10cm lang andauernd....bis sie weiter unten plötzlich glatter werden^^
Meine Theorie ist, dass mein Neuwuchs noch nicht dicht genug ist, um ganze sichtbare Strähnen zu bilden, die sich bündeln...der ist über den ganzen Kopf verteilt, mal hier mal da.
Dazu kommt noch, dass die linke Haarseite in den Längen irgendwie glatter ist, als der Rest. Aber der Neuwuchs ist es nicht, der da runterkommt.

Ich versuch mich manchmal am "Auffrischen" und habe hier ein Vorher-Nachher



Hab leider zu viel Produkt benutzt und dadurch Klätsch bekommen :lol: da muss ich noch üben.
Auffrischen tu ich immer kopfüber. Die Haare waren da auch bis zum Nacken etwa ziemlich feucht und dann hab ich lufttrocknen lassen.
Wenn ich kopfüber wasche, hab ich immer diese Chaosumklappsträhnen oben am Kopf....hier sieht man sie weiter unten, da ja erst ab da die Haare nass waren.

Was gibts noch zu erzählen? Ahja ich werd langsam grau. Also keine Ahnung obs nun "losgeht", aber ich hab jetzt in kürzester Zeit 3 weitere graue Haare entdeckt zu meinem einzelnen bekannten.

Und damit auch das hier festgehalten ist für meine Haarzukunft: meine Haare nerven mich, sie sind überall, ich hab langfristige Gedanken, ob meine Wohlfühllänge eventuell überschritten ist.
Langfristig...nicht akut....wobei ich nicht weiß, was davon besser ist, denn akute Ideen könnte man aussitzen.
Da ich sowieso nicht schneiden will, warte ich einfach ab.

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 24.01.2020, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 226
Hallo Wocki,
Ich oute mich mal als stiller Mitleser seit geraumer Zeit. ;-)
Was ich gerade extrem spannend finde ist, dass du nur mit dem Shampoo Bar so tolle Wellen hinbekommst, quasi fast ohne Aufwand, der ja sonst bei der CGM enorm ist wie ich finde. Meinst du, dieses Ergebnis ist reproduzierbar? Oder war es eine Sache des Build Ups? Seit wann genau versuchst du deine Wellen herauszukitzeln?
Zum Thema Schneiden kann ich nur sagen: Tus nicht. Deine Haare sind so toll :-)
Viele Grüße,
Birni

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 04.02.2020, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1567
Birnenholzblond - naja ich weiß nicht wieso es nicht reproduzierbar sein sollte, da das ja nur eine normale wäsche war und das meine echte struktur ist^^
buildup habe ich nicht, ich wüsste nicht woher der kommen sollte :-k
ich versuche das, seit ich bemerkt habe, dass sich meine struktur ändert. die ändert sich tatsächlich, es ist nicht so dass sie immer da war und ich nur falsch gepflegt habe, das sehe ich ja an solchen wäschen ohne alles immer ganz gut. und wann ich zum ersten mal eine veränderung bemerkt habe, war ca November 2018 und im Mai 2019 kam dann nochmal ein deutlicher Sprung. So wie du diese wundervollen kringellocken im Nacken hast, habe ich am Oberkopf ganz viele einzelne gekringelte/gewellte/gelockte Haare. Die haben auch andere Eigenschaften, sind eindeutig nichtmehr low porositiy, wie der rest meines 1b-haars.
Je mehr zeit vergeht, umso mehr neuwuchs wächst wellig nach, statt glatt. ich denke ich muss da nicht viel zu beitragen, außer geduld. :)
Sowieso find ich inzwischen, dass ich keine großartig welligeren haare nach einer cg wäsche, als nach einer ganz normalen wäsche bekomme. offenbar hilft wirklich vorerst nur warten.

****

Hallo!

Wocki wäscht

28.01.20 Simsalabim



Ich hab mir ne Grippe eingefangen. Am 28. wollte ich mir also die ganze Ekligkeit mal abwaschen, bevor ich keine Kraft mehr habe und wollte mir ein wenig Abwechslung gönnen in Form einer neuen Seife.
Das war nun das erste Mal seit einigen Wäschen, dass ich wieder ein basisches Waschmittel am Kopf hatte, statt einem sauren.
Oben seht ihr das Ergebnis.
Nachdem ich zuletzt mit Shampoobar ein unberührtes Ergebnis produziert hatte, wollte ich Gleiches mit Seife tun und hab hierbei also weder Condi benutzt, noch irgendwie geknetet. Genauso also wie bei der vorherigen Shampoobarwäsche.
Die Seife stammt aus Bunnys Zauberhänden und für sie ist sie wirklich super, darum wollte ich sie auch gern testen.
Für mich ist sie solide, aber ich werde sie auch noch ein weiteres Mal testen!

Wenn man jetzt die Fotos des letzten Beitrags mit diesem hier vergleicht, schauen die Shampoohaare schöner aus, finde ich. Aber das Licht war ein anderes, der Winkel auch...vergleichen anhand eines einzigen Fotos kann man eh nicht.
Mein Kopf war im Prinzip mit Seife genauso wenig ruhig/genauso ruhig/ wie sonst auch. Ich denke das liegt wie schon vermutet einfach an der Jahreszeit und der trockenen Luft.

03.02.20 Khadishampoo



Gestern hab ich mit Khadi Neemshampoo gewaschen. Ich habe den Good old days Condi von Heymountain genutzt und als Leaveingel am Ende selbstgemachtes Leinsamengel in Wasser gelöst als Rinse genutzt. Die Haare habe ich dann geknetet und lufttrocknen lassen.
Ein Seitenfoto gibts auch diesmal, da man direkt frontal von hinten irgendwie nie so richtig die ganze Wahrheit sieht, wie ich finde.

Wockihaar wächst




Ein Vergleich von Januar zu Februar. Wockihaar schreitet stetig vorran.
Außerdem ein Foto von vorne, weil einfach so

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 09.02.2020, 20:07 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 601
Auf dem Bild von vorne sieht man besonders gut wie schön deine Haare sind. Wie fühlst du dich mit der aktuellen Länge? Ich hoffe du kannst es richtig genießen und sie fallen dir nicht zur Last. Wäre echt schade. Ich finde es steht dir sehr gut. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 12.02.2020, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1567
Grandmagus - Danke! Nunja ich bin zurzeit schon nicht so ganz zufrieden mit der Länge. Ich trag ja meine Haare am liebsten offen und das wird so langsam aber sicher nervig. Vielleicht liegt es einfach an der Jahreszeit, wo eh alles trüb ist. Und mit Jacke usw ist es auch nochmal nerviger, als ohne. Auf jeden Fall lass ich sie aber weiterhin wachsen! Optisch mag ich sie sehr gerne noch länger haben.

*****

Wocki stöbert

Ich beschäftige mich zurzeit vermehrt mit Hautpflege und schaue mal wieder über meinen Horizont etwas hinaus, indem ich Dinge hinterfrage, die ich bisher immer für toll befunden habe. Ich war nie krass für Naturkosmetik, egal wie, aber ich hab schon mal die Nase gerümpft, wenn zu viele "komische" Sachen enthalten sind.
Man sollte sich aber nicht immer gegen alles komplett verschließen, also habe ich mich auch mal näher mit den Inhaltsstoffen befasst, die in naturkosmetik nicht zu finden sind.

Ich hab zusammen mit Bunny herausgefunden, dass ich wohl eine trockene Fetthaut habe, denn die Beschreibungen wie fettiges Schmirgelpapier kenne ich sehr gut :lol:
Auf der einen Seite trocken, aber irgendwie auch fettig...und gleichzeitig schuppig weil trocken...seltsam das.
Ich habe geschaut welche Pflege da die beste wäre.
Tada - genau das Gegenteil von dem, was ich bisher so betrieben habe.
Die Vermutung liegt fast nahe, dass ich mit meiner falschen Pflege es überhaupt erst soweit gebracht habe, denn....

An der Kopfhaut gehts mir ja ähnlich.
Trockenheitsschuppen und dennoch eher bald nachfettende Haut. Außerdem echt oft Belag, egal wie viel ich vorher die Kopfhaut kämme, oder gründlich massiere beim Waschen.
Außerdem Jucken und es wird nicht besser, wenn es nachfettet, sondern schlimmer.

Was ich nun grob zusammengesammelt habe ist, dass die Säureschutzbarriere gestört ist, zu viel Fett(Talg) dadurch produziert wird, aber sich nicht verteilen kann, da zu wenig Feuchtigkeit(Schweiß) vorhanden ist. Dadurch liegt der Talg nur auf und dadurch kommt es zu Verhornungen, Hautunreinheiten, Trockenheit.
Meine Haut benötigt also vor allen Feuchtigkeit!
Meine eigene Schlussfolgerung ist außerdem - Ph-günstige Pflege, damit die Haut nicht noch mehr ausgleichen muss.
Und außerdem (was eigentlich sowieso immer am empfehlenswertesten ist) Duft,- und farbfreie Mittel, damit die nicht auch noch zusätzlich Reizen.
Ein Peeling wird auch empfohlen, am besten ein chemisches, da das einfach sanfter zur Haut ist.

:?:

Und nun erzähle ich mal, wie ich bisher so gepflegt habe.
Ich hab mein Gesicht entweder mit Wasser oder mit meiner basischen Seife gewaschen und danach mit Öl oder Butter eingecremt.

Meine Kopfhaut habe ich so gut wie immer vor der Wäsche eingeölt, meist über Nacht.
Ich hab besonders 2018 fast ausschließlich mit Seife gewaschen, 2019 kamen zwar saure Shampoobars hinzu, aber auch eher ausnahmsweise.
Eine saure Rinse gab es nach der Seifenwäsche fast immer.

Wenn mein Kopf irgendwo gejuckt/gespannt/wehgetan hat, hab ich Öl draufgegeben. Bis zur nächsten Wäsche.
Außerdem hab ich die Wäsche meist hinausgezögert bis zu 6 Tagen.
Die Kopfhaut habe ich ab und zu mit einem Kamm vor der Wäsche grob gereinigt.

Ich habe sehr oft Belag. Manchmal direkt nach der Wäsche, manchmal auch erst 2 Tage später.
Egal mit was ich wasche, meine Haare fetten immer ab Tag 2 nach.
Die Trockenheitsschuppen und Jucken gibt es vor Allem bei zu starker Reinigung, aber durch milde Reinigung ist es trotzdem vorhanden.

:!:

Und nun erzähle ich, was ich durch die Recherche in Bezug auf meine neue Handhabe überlegt habe in Bezug auf die Kopfhaut):

Ich werde meine Kopfhaut nicht mehr ölen.
Ich kämme vor jeder Wäsche meine Kopfhaut.
Ich wasche mit einem möglichst milden ph-neutralen bis sauren Waschmittel, wenn die Haut nachfettet, also ab Tag 3.
Ich habe mir eine Silikonwaschbürste zugelegt, die ich unter der Dusche verwenden werde. Die teste ich aber erstmal.

Ich habe mir eine Eiswürfelkur gebastelt, die ich als Abschlussrinse benutzen werde nach jeder Wäsche.
Da meine (Kopf)Haut ja viel Feuchtigkeit benötigt, dachte ich ich geb sie ihr.
Enthalten ist: Destilliertes Wasser, Glyzerin, Aloeveragel, Panthenol, Hyaluronsäure, Vitamin C.
Ein Eiswürfel für jede folgende Wäsche. Ich sehe das als Langzeitkur.



Wocki wäscht

Einmal habe ich bereits mit dem neuen Shampoo gewaschen. Es ist ziemlich flüssig und riecht nach dem, was drin ist^^
Schäumt recht ok.
Natürlich(^^) hab ich vorher die Kopfhaut gekämmt. Und auch während dem Waschen versucht alles hinunterzuwaschen, was nicht hingehört.
Ich habe den Innate life Conditioner benutzt, diesmal echt wenig, weil ich bisher jedesmal Klätsch hatte.
Und am Ende gabs einen Feuchtigkeitskureinwürfel auf einen viertel Liter Wasser direkt übern Kopf, in der Hoffung alles erwischt zu haben.



Wie man vielleicht sieht, gabs auch diesmal wiederr überpflegte Längen, ich frage mich wieso dieser Condi für mich so krass überpflegt? Ich hatte bisher noch nie Klätsch mit Flüssigcondi.
Ich werd den Innate Life Condi jetzt nichtmehr nehmen.
Ansonsten gab es Frizz, aber das ging schonmal schlimmer und war nun auch Nebensache.
Das Wichtigste ist:
heute ist Tag 3 und ich hatte kaum Schuppen und erst heute etwas Jucken.
Sicher ist das jetzt ein Langzeitprojekt, aber schön dass schon zu Beginn etwas Positives zu berichten ist.


Zum Schluss muss ich sicher nicht erwähnen, dass das ganze einen ganz schönen Beigeschmack hat und ich sogar überlege, ob ich nun jemals wieder meine Seifen für die Haare nutzen kann/werde. Ich steh hier gerade irgendwie mit einem großen Fragezeichen überm Kopf und das ist auch alles nur Theorie, aber gleichzeitig ist es gut zu wissen, wie man es nun vielleicht besser machen kann.
Ich mag aber trotzdem erwähnen, auch wenn das klar sein sollte, dass das nur allein mein Problem ist und ich jetzt ganz sicher Seife nicht verteufel! Ich würde mich viel mehr darüber freuen, wenn ich sie weiterhin nutzen könnte, denn da hängt ja auch eine Siedeleidenschaft dran, die gerade etwas darunter leidet.



Also dann wasch ich mal Haare...

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 12.02.2020, 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 10:34
Beiträge: 2016
Wohnort: auf dem Lechfeld
Oh mann was für eine Reise. Vom Weltbesten NK-Rührer zum KK-Shampoo.
Da könnte man wirklich meinen, verkehrte Welt.... aber ich hab die incis ja auch gesehen, und finde das erstaunlich gut das Shampoo.
Dein erster Test hat es ja auch bestätigt. Von dem her: Es wird nie langweilig im Hause Wocki :kicher:
Auuuußerdem ist der super duper Pflegeeiswürfel für die Rinse ja definitiv selbst gemacht, somit bleit doch ein Stück Selbstrührer noch am Leben :mrgreen:
Bin sehr gespannt wie es mit der trockenen Fetthaut weitergeht, aber du scheinst jetzt wirklich auf dem richtigen Dampfer zu sein und das freut mich.
Die Bilder sprechen auch für sich! Go Wocki :cheer: :cheer: :cheer:

_________________
1bC ii/iii
95 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 12.02.2020, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 17:39
Beiträge: 1017
Liebe Wocki, das neue Bild von vorne gefällt mir sehr gut :verliebt:
Schade, dass der Condi schon wieder Klätsch gemacht hat (Buh!)
Wegen der Wäsche- und Haut-Geschichte drück ich dir wie gesagt die Daumen, dass ich das bald regelt und du wieder mit Seife waschen kannst. Zumindest alle paar Male oder so, kA :gruebel:

_________________
Haartyp: 1c-2a M ii, ca 76,5 cm SSS
mein Projekt
Mein IG
Mein Goodread


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 329 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Vivaz


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de