Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 11.12.2019, 07:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28.07.2019, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 16:39
Beiträge: 882
Wohnort: Unterfranken
@Shaina: Dein Wunsch ist mir Befehl :wink: :mrgreen: Fotos folgen gleich.
CWC, LOC, ja, alles schon getestet. CWC mache ich erst kürzlich öfter mal, wenn ich keine Lust auf Oilrinsing habe, bzw. mich das gerade wieder zu sehr frustet.
Wobei sich die Ergebnisse aber nicht sonderlich unterscheiden, ich bin gerade einfach nicht zufrieden zu stellen :wink: Haarkur nach dem Waschen hatte ich beim letzten Mal auch mal wieder gemacht. Ansonsten mache ich LOC dann immer über Nacht, wenn die Haare im Flechtzopf in den Zopfschoner kommen. Danach ist offen tragen eh nicht mehr drin. Dass die Haare davon nicht strähnig aussehen kriege ich eh nicht hin :lol:
Ja, gell, ich finde rosa auf einmal auch gar nicht so schlecht :mrgreen:
Und mit der Sunflower kann ich hoffentlich bald ein schönes Bild bei uns im Garten machen, wenn die Sonnenblume dort endlich mal blüht :D

@Tinchen: Tja, wenn ich wüsste was das Pflegeproblem ist... Wobei es vielleicht auch gar keins ist und ich bin einfach nur mit den Spitzen unzufrieden :roll:
Genau, trockene Spitzen, die sich irgendwie filzig anfühlen, obwohl sie das eigentlich gar nicht sind. Keine Ahnung, irgendwie schwierig zu beschreiben.
Vielleicht wickelst Du beim Chamäleon falsch? Nach einer Pause hatte ich das Problem nämlich auch und musste mir noch mal das Video angucken. Irgendwas hatte ich da auch falsch gemacht :lol: Aber mir ist ansonsten der LWB bzw. Wickeldutt ebenfalls einfach am liebsten :)
Sommerkleider mit rosa Blumen drauf habe ich viele, daher fand ich den TT Stab dafür auch sehr passend :mrgreen:


Heute habe ich sogar mal wieder eine selbstgerührte Kur gemacht mit Heymountain Condi Cream, Eigelb, Olivenöl, Zitronensaft und etwas Honig. Danach mit der CWC Methode gewaschen und noch etwas Heymountain Hairmoisturizer und Balea Cocos Haarmilch hineingegeben. Aber trotzdem hat das für mein Haargefühl keine Wunder bewirkt. Habe extra keine Stylingprodukte verwendet, aber trotzdem habe ich so ein strohiges Gefühl in den Spitzen. Benutze sonst auch immer gerne mal etwas Lockenspray oder Schaum.


Hier nun extra die Fotos auf weißer Bluse:

Bild Bild
Heute nach dem Waschen, nur leicht mit den Fingern entwirrt.

Bild Bild Bild
Und hier etwas ausgiebiger mit den Fingern gekämmt.

Das Unkraut am Bildrand bitte ignorieren :wink: Wenigstens konnte ich die Fotos draußen machen, habe da gerade mal einen kurzen Zeitraum ohne Regen erwischt.

Vielleicht bin ich auch nur besonders empfindlich bzw. kritisch :mrgreen: Ich hatte noch nie so lange Haare und es ist ja logisch, dass die mit der Zeit nach unten hin dünner werden. Ich bin das an mir einfach nicht gewohnt. Mich stören da diese kleinen Zipfel, die durch noch mehr kämmen dann auch nicht besser aussehen :roll:

Na ja, morgen gibt es wohl eh wieder Dutt, von daher eigentlich egal was mit den Spitzen ist.

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.07.2019, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2017, 23:20
Beiträge: 622
Wohnort: Am Rhein
Also da sieht für mich nichts filzig aus, ich kann mir zwar vorstellen was du vom Gefühl her meinst aber sehen kann man es nicht. :gut: Hast du mal Sheabutter oder Wachs für die Spitzen versucht?
Ich finde deine Wellen wunderschön und die Kante passt für mich auch gut dazu.

_________________
2c F ii, ZU 7cm, SSS 57 cm in NHF
APL (58cm), BSL (67cm)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.07.2019, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 16:39
Beiträge: 882
Wohnort: Unterfranken
@Juke: Sheabutter habe ich auch schon benutzt, aber das ist dann eher was für vor der Wäsche, bzw. im Dutt, oder? Denn mit der Pflege drin sehen die Spitzen dann auch nicht gerade besser aus :mrgreen: Und im kühlen nassen Haar kriege ich das auch nicht besonders gut verteilt, trocken und mit warmen Händen klappt das besser. Oder sollte man das eher auf feuchtem Haar benutzen? Wachs habe ich noch nicht getestet.
Mich würde übrigens auch mal ein aktuelles Foto von Dir interessieren :wink: Deine Haare müssten doch inzwischen auch um einiges gewachsen sein (falls Du nicht hast schneiden lassen).

Und trotz meiner Bedenken gestern trage ich heute mal wieder Half up :banane: Habe die Haare in der Früh mit dem Kamm richtig durchgekämmt und fand die Wellen und vor allem die Spitzen doch ganz passabel! Da hat die Kur wohl doch was bewirkt! Wenn es klappt mache ich heute Abend auch noch mal Fotos.

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.07.2019, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2017, 20:55
Beiträge: 1192
Wohnort: Hessen
Hallo Andie!
Ich persönlich finde ja immer noch, dass deine Spitzen wirklich gut aussehen, aber das ist ja nur meine subjektive Meinung. Ich glaube, wenn dich das Anfassgefühl und auch die Optik weiterhin so stört, würde ich schneiden bzw. ein bisschen trimmen. Schnittfreies Jahr hin oder her, es nützt nichts, wenn man nicht zufrieden ist. ;) 2 oder 3 Zentimeter können beim Anfassgefühl schon eine ganze Menge ausmachen. Tu das, was für dich das Richtige ist und kämpfe dich nicht unnötig durch ein Projekt, was dich nicht zufriedenstellt. Denn wie du schon sagst - deine Haare sind echt lang. :) und schön sowieso.

Liebe Grüße! :winkewinke:

_________________
SSS 90 cm
ZU 6,5 cm

1 Meter Wild & Frei
Silis I CWC I KK


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.07.2019, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 3119
Das unterschreibe ich vollkommen bei Liesel. :)
Das Sesamöl benutze ich sowohl als Oilrinsing wie auch direkt so ins Haar, wobei ich v.a. beim direkt so ins Haar gute Ergebnisse erzielt habe. Schade, dass du derzeit mit vielen Ölen auf Kriegsfuss stehst. Ich hoffe, du findest bald wieder eines, das deine Haare wirklich mögen.
Die Stücke vom Wanderpaket sehen echt toll aus in deinen Haaren! :D Da hast du ja sehr viele Stäbe - Stäbe sind wohl auch mein meistgenutzer Haarschmuck.
Hm, beim Chamäleon könnte es auch sein, dass du derzeit einfach eine ungünstige Länge hast und die Spitzen durch die Schwerkraft besonders gut rausfallen. Du musst den Dutt ja nicht tragen, wenn er dir nicht passt. :)
Der TT-Stab ist toll und das Oberteil passend!

_________________
2a/b Mii, ZU knapp 10cm, dunkelbraun, 111cm (SSS)
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.07.2019, 21:50 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 531
Ich bin auch voll und ganz bei den anderen. Deine Spitzen sehen gesund aus und die Kante ist super so. Ich denke ganz gerade abgeschnitten und alle Haare genau auf einer Länge wäre die Kante zu wuchtig für dich. Es gibt gar keinen Grund zum schneiden. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.07.2019, 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2017, 23:20
Beiträge: 622
Wohnort: Am Rhein
Huhu :) Sheabutter (Edit: Sheasahne) und andere „schwere Sachen“ nehme ich meistens am ersten oder zweiten Tag nach der Wäsche in die feucht angesprühten Spitzen zum Auffrischen. Das muss dann über Nacht einziehen, dauert auch ewig. Frisch gewaschen ist mir das auch zu reichhaltig, aber gegen filzige Spitzen hilft es mir ganz gut. Ob es aufs trockene Haar oder nasse sollte, ist vermutlich bei jedem anders.

_________________
2c F ii, ZU 7cm, SSS 57 cm in NHF
APL (58cm), BSL (67cm)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.07.2019, 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 16:39
Beiträge: 882
Wohnort: Unterfranken
@Liesel: Stimmt, Du hast recht. Aber trotzdem bin ich recht stur bei sowas :mrgreen: Deswegen habe ich mich eigentlich bei dem Projekt auch angemeldet, weil ich es auf diesem Weg dann auch durchziehen will.

@Iduna: Da mein Haaröl (von Sauberkunst aus dem Adventskalender) eh gerade leer ist, werde ich mir in das leere Fläschchen mit Pipette mal etwas von dem Sesamöl abfüllen und dann auch mal so benutzen.
Irgendwie sind meine Haare immer nur kurzzeitig von etwas begeistert...
Stäbe sind eigentlich gar nicht wirklich mein liebster Haarschmuck, im Paket waren nur so viele schöne drin :mrgreen: Bei den Forken bin ich leider nicht fündig geworden.
Ich hätte gerne mal etwas Duttabwechslung und gerade für Stäbe ist der Chamäleon auch wirklich toll! Von daher hoffe ich, dass meine Haare dafür bald mal eine passende Länge haben.

@GrandMagus: Spliss kann ich tatsächlich recht wenig entdecken. Ich denke eher dass Haarbruch das "Problem" ist. Und Danke für die Motivation!

@Juke: Zu Sheabutter habe ich habe ich auch noch etwas interessantes gefunden. Mit etwas warmem Wasser zu einem Brei verarbeiten und das dann als Conditioner in die Haare geben. Da steht zwar auch, dass man das nicht auswaschen muss, aber ich glaube das ist mir doch zu riskant. Aber das werde ich auf jeden Fall demnächst mal mit Ausspülen ausprobieren. Denn für ein weiches Spitzengefühl ist Sheabutter auf jeden Fall gut.


So, und hier nun noch ein ungeschöntes Foto von gestern, nach dem Kämmen und den ganzen Tag quasi offen tragen:

Bild

Und tatsächlich finde ich meine Haare auf Fotos immer weniger schlimm als im Spiegel. Muss an meinem Badezimmer liegen :kicher:

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.07.2019, 17:35 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 531
Sieht doch super aus. Solltest dir mal einen neuen Spiegel kaufen. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.08.2019, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2014, 12:23
Beiträge: 11845
Wohnort: Österreich
Ich finde es tatsächlich auch auf Weiß nicht fisselig oder so. Tut mir leid ;) Ich glaub, das hat einfach was mit dem Locken zu tun. Zum Pflegedilemma fällt mir dann auch nicht wirklich mehr ein - außer vielleicht beim LOC noch an den Stellschrauben zu drehen, also unterschiedliche Kombinationen von Öl und Creme auszuprobieren, oder auch ein anderes L - beispielsweise Aloe Vera oder ein LI-Spray (ich hab z.B. einen selbstgemachten mit Rosenwasser und Proteinen, den verwend ich hin und wieder auch als Basis für LOC).
Und ein tolles Wichtelpäckchen hast du bekommen :)

_________________
2a M ii | ca. 7,5 cm | +/- der Klassiker
Haarfarbe: NHF: braun; gefärbt: rote Reflexe, färbefrei seit 04.14 | Farbtyp: Deep Winter
PP mit Karalena: Quer durch die Haarschmucksammlung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.08.2019, 07:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 923
Huhu Andie - hier noch ein Tipp für klettige Spitzen: Kinky Curly Knot Today. Ich benutze das schon seit längerem, habe aber seine Magie erst vor kurzem entdeckt - in Kombination mit Wasser. Ich denke, der Emollient darin macht die Spitzen geschmeidig und kämmbar. Der Look der Haarspitzen ist total lockenkonform.

Ich find's schön :)

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
APL -> BSL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.08.2019, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 16:39
Beiträge: 882
Wohnort: Unterfranken
@GrandMagus: Oder eine andere Beleuchtung :mrgreen:

@Shaina: Na dann bin wohl doch nur ich so kritisch :P Ja, wahrscheinlich nerven mich die Spitzen wirklich auch, weil die sich nicht immer so schön wellen. Da muss ich beim Trocknen lassen auch aufpassen, dass ich mich nicht anlehne oder die sonst irgendwie komisch ablege, was dann den Wellenverlauf beeinträchtigt.
Ich teste mal weiter, habe ja gerade ganz tolle neue Sachen bekommen! Ja, ein wirklich ganz supertolles Wichtelpäckchen!

@Kaninchen: Ah, interessant, Danke für den Tipp! Werde ich mal im Hinterkopf behalten, wenn ich mal wieder Luft habe noch was neues zu testen. Bin gerade erst mit vielen Sachen eingedeckt worden :mrgreen:
Und ich muss mich wohl erst noch an die Wellen in dieser Länge gewöhnen, so lang hatte ich die Haare tatsächlich noch nie :shock:


Und ich habe nun auch hier ein paar Fotos von meinem Sommer-Wichtelpaket mitgebracht. Ich hatte eine ganz, ganz wundervolle Wichtelmama, die mir so viele interessante Sachen eingepackt hat:

Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild
(Rosenrot Haarbalsam)

Bild Bild


Bild Bild Bild

Bild

Und hier nun noch ein Tragebild mit dem Haarstab und zumindest einen Ohrring kann man auf dem Foto auch erkennen :wink:
Bild
Das Kleid hat nicht dazu gepasst, aber ich wollte nicht extra was anderes anziehen :mrgreen:

Den Haarbalsam habe ich gestern gleich getestet. Die Beschreibung sagte, zwischen den Händen aufschäumen und dann auf die gewaschenen Haare geben, etwas einwirken lassen und ausspülen. Wegen der Menge war ich dann etwas unsicher. Ist halt eine ganz andere Art der Anwendung, die ich noch nicht kenne :mrgreen: Scheint aber ganz gut gepasst zu haben, zu viel habe ich auf jeden Fall nicht erwischt. Die Kämmbarkeit war dann allerdings nicht ganz so toll, aber der Glanz ist wirklich prima. Die Haare sind nur etwas zu wenig beschwert und fühlen sich so leicht an. Das liegt aber eher am Shampoo, das habe ich bei dem Heymountain Shampoobar schon öfter festgestellt. Zum Kur auswaschen ist der gut, aber ich hatte vorher keine besondere Pflege drin, daher gab es nicht so viel zum Ausspülen. Freue mich schon auf den nächsten Test!

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.08.2019, 16:52 
Offline

Registriert: 01.09.2016, 00:38
Beiträge: 644
Wohnort: Bayern
Hier setz ich mich mit dazu :)

_________________
2aFi
Dunkelbraun, auf dem langen Weg zur Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.08.2019, 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2010, 04:11
Beiträge: 3729
Wohnort: bei den Panthern und dem AEV
So ein tolles Wichtelpaket! :shock:
Deine Haare sehen auf jedem Untergrund gut aus, find ich. Klar ist man immer kritisch mit sich selbst aber da muss echt nichts abgeschnitten werden.
Äh, achja...ich les hier schon länger heimlich mit :)

_________________
Auf der Suche nach der Wohlfühllänge
Mein Haarschmuckjahr
Treffen in Augsburg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.08.2019, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2019, 11:06
Beiträge: 207
:shock: Wow, das ist ja wirklich ein superschönes Wichtelpaket, ich wünsche Dir ganz viel Freude an den neuen Sachen

_________________
Liebste Grüße von Mohnblüte

APL—> —> Taille


Aschbraun, 2bmii


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de