Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 15.12.2019, 11:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.04.2019, 23:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2014, 21:30
Beiträge: 255
Ich habe gerade einmal meinen Goldenen Schnitt berechnet:

1. GS: 72cm SSS > ca. Taille
2. GS: 110cm SSS > ca. Mitte Oberschenkel

Ich sollte also richtig gerechnet haben. :D

_________________
1c/2a M ii, ZU: 7,5cm, aktuell: 41 cm (SSS)
Ziel: mehr Fülle und Stufen rauswachsen lassen
3 Monate reißfrei geschafft! - aktuell Trichotillomanie-Rückfall
APL [ ], BSL [ ], MBL [ ], Taile [ ]
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2019, 16:51 
Offline

Registriert: 22.05.2016, 21:32
Beiträge: 100
Dein französischer Keulenzopf sieht super aus! Und Wahnsinn, wie man deinen Nachwuchs sieht auf den Fotos sieht. Ich würde sagen, der feiert deine Pflege tüchtig ab und will sich nun beeilen, auch baldigst Teil deiner Frisur zu werden. So sieht echte Motivation aus! Ich hab hier übrigens noch den Linken für dich mit den Frisurentipps für noch Kurzhaarige. Kannst ja mal gucken, ob da noch was für dich bei ist. viewtopic.php?t=11980.

Wünsche dir / euch schöne, sonnige Ostertage.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.04.2019, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2014, 21:30
Beiträge: 255
Eichhörnchenbraun, danke dir! Ich möchte auf jeden Fall noch mehr Frisuren lernen. Ich freu mich schon wie bolle auf die African Butterfly. Die Haare fix hochtüteln ist genau mein Ding. Zumindest früh morgens. :mrgreen:

Gestern war, ratet mal...ja, genau...Waschtag! =D> Mit einer Besonderheit: Ich war in der Therme/Sauna.
Der Haarschutz sah so aus: Ölkur von Samstag auf Sonntag. 1 Tl Rizinussöl/1 Tl Arganöl auf mit Aloe Vera/Pfegecreme-Spray angefeuchtetem Haar. Sonntag habe ich die Haare dann nur noch in einem hohen Dutt festgebunden.
Gewaschen habe ich wie gewohnt mit 1 El flüssig angerührter Lavaerde. Die Einwirkzeit war ungeplant verkürzt, da plötzlich eine ganze Reisegruppe ins Gemeinschaftsbad gestürmt ist. Die wollten ja auch alle Duschen. #-o Gerinst habe ich wieder mit Apfelessig, 1 Tl auf 500ml kaltes Wasser.
Ergebnis: Jo, fast, es wird besser. :lol: Vom Wasser und der Sauna scheinen die Haare keinen Schaden genommen zu haben. Das Öl ist fast komplett rausgegangen. Könnte an der vermurksten Einwirkzeit beim Waschen gelegen haben. Ich taste mich weiter ran bzgl. Öl.
Positiv: Die Kopfhaut ist ziemlich ruhig, fast kein jucken. Schuppen aber unverändert.

Ich habe wieder Frisurenbilder im Gepäck. Diesmal finde ich sie persönlich aber nicht so gelungen.
Beim Half Up schauts etwas zu dünn aus. Das würde mit mehr Haar wesentlich besser wirken.
Bei dem Zopf stört mich der Übergang zwischen den beiden Zopfgümmies. Der wirkt dolle platt.

Bild
Bild

Positiver Abschluss, da ich etwas gefrustet bin, dass ich den Dreh beim Waschen immer noch nicht raus habe (Ja, ich weiß, selbst schuld, man testet ja eigentlich von wenig zu mehr Öl und nicht anders rum. 8-[ ): Als ich gerade den Half-up zusammengebastelt habe, kam mein Freund ins Bad und meinte ganz erstaunt: "Deine Haare sind aber lang geworden." :yess:

_________________
1c/2a M ii, ZU: 7,5cm, aktuell: 41 cm (SSS)
Ziel: mehr Fülle und Stufen rauswachsen lassen
3 Monate reißfrei geschafft! - aktuell Trichotillomanie-Rückfall
APL [ ], BSL [ ], MBL [ ], Taile [ ]
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.04.2019, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 2965
Wohnort: Thüringen
Ich finde deinen Halfup sowas von süß und bin darüber hinaus sehr erstaunt, wie schnell deine Haare in der kurzen Zeit gewachsen sind. Das wird der Hammer!

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf pre classic mit SSS 110,5 cm, ZU ca. 6,5 cm (Stand Oktober 2019)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen
♥ Zhunamis Ungekämmt-Tagecounter!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.04.2019, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2014, 21:30
Beiträge: 255
Ja, ich bin auch positiv überrascht, dass sie so schnell wachsen können. Hätte ich nicht gedacht. Es sind jetzt nicht ganz 2 Monate seit Start des PP. Aber, was habe ich für Ahnung davon, was meine Haare können? Keine, ich hab sie ja nie machen lassen. #-o [-X Jetzt sollen sie sich frei entfalten dürfen. :)

_________________
1c/2a M ii, ZU: 7,5cm, aktuell: 41 cm (SSS)
Ziel: mehr Fülle und Stufen rauswachsen lassen
3 Monate reißfrei geschafft! - aktuell Trichotillomanie-Rückfall
APL [ ], BSL [ ], MBL [ ], Taile [ ]
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.04.2019, 20:25 
Offline

Registriert: 22.05.2016, 21:32
Beiträge: 100
Ich finde, deine Haare haben nicht nur an optischer Länge sondern auch sehr an Umfang gewonnen! Der Zopf ist nun schon deutlich als solcher erkennbar. Du siehst, deine Bemühungen zahlen sich aus! Ich finde, wir müssen das feiern. Einen dicken Eisbecher mit frischen Früchten für alle Mitleser.

Übrigens war ich die Tage in eigener Angelegenheit mal bei Ebay unterwegs. Dort sah ich auch Afrikan Butterflys. Angeblich vom gleichen Hersteller wie auf Amazon, jedoch zu einem Bruchteil vom Preis. Vielleicht magst du da selber mal gucken? Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Drum überlege noch, ob ich nächsten Monat dann auf Ebay bestelle oder lieber die Finger davon lasse.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.04.2019, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 2965
Wohnort: Thüringen
Hat hier jemand Eis gesagt? 8-[

Ich stimme Eichhörnchen voll zu, dein Zopf ist schon richtig zopfig und sieht auch kräftig aus. Der wird jetzt mit jeder Woche schöner, wirst du sehen!

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf pre classic mit SSS 110,5 cm, ZU ca. 6,5 cm (Stand Oktober 2019)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen
♥ Zhunamis Ungekämmt-Tagecounter!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.04.2019, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2014, 21:30
Beiträge: 255
Guten Abend,

jawoll ja, da komme ich gerne mit einem großen Trolli mit Eis, Früchten, Nüssen und Schokie reingerollert. :wink:

Zhumami, danke dir für den Zuspruch. :knuddel:

Eichhörnchenbraun, ich habe mal auf ebay gestöbert, den Anbieter, der so heißt wie die Spangen, aber nicht gefunden. :-s Die "original" African Butterfly's sind ja Fair Trade in Africa hergestellt und auf deren Internetseite oder über Amazon zu beziehen. Ich werde daher wohl nicht bei ebay bestellen. Auf der Internetseite gibt es die Metallkämme leider nicht. Ich hoffe die führt Amazon Ende nächsten Monat noch.

Ich war heute shoppen. :lol: Morgen, wenn ich Zeit habe, berichte ich was alles für die Haare im Einkaufskorb gelandet ist.

_________________
1c/2a M ii, ZU: 7,5cm, aktuell: 41 cm (SSS)
Ziel: mehr Fülle und Stufen rauswachsen lassen
3 Monate reißfrei geschafft! - aktuell Trichotillomanie-Rückfall
APL [ ], BSL [ ], MBL [ ], Taile [ ]
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.04.2019, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2014, 21:30
Beiträge: 255
Hallo an alle Mitleser,

gestern sind 4 Haardinge im Einkaufskorb gelandet. :lol:

Bild

1. Ein Capi als Sonnenschutz. Das lässt sich hinterm Kopf festknoten, so dass es fest sitzt, aber am Oberkopf noch Spiel hat für einen Dutt z.Bsp..
2. Ein Tuch, auch als Sonnenschutz, also als Kopftuch. Oder evtl. für die Nachtfrisur, wenn die Haare länger werden. Denke Abwechslung würde ihnen da auch ganz gut gefallen, statt immer nur ein hoher Dutt.
3. "BobbiPins" von InvisiBobble. Die finde ich richtig genial!. Manchmal brauch man solche Klammern ja doch mal. Aber die aus Metall klemmen das Haar ja doch ganz schön ein, und vor allem beim entfernen reißt man schnell mal Haare aus. Das passiert mit denen von IB nicht.
4. Dann ein "Duttkissen" zum Banane dutten. Bei DM/Rossmann gibt's einfach keine gratfreien Klammern. Ob das Duttkissen was taugt kann ich leider nicht beurteilen, da ich zu Hause festgestellt habe, dass meine Haare dafür noch zu kurz sind. #-o Ne Banane so habe ich noch nicht hinbekommen, irgendwie ist mir das zu hoch. :-k

Auf meine Einkaufsliste kommt noch für die Zukunft eine ordentliche Haarschneideschere. Habe nur eine billige von Rossmann. Die ist nicht so das Wahre. Von Jaguar habe ich gehört, die sollen ganz gut sein. Was habt ihr für Scheren? Langfristig möchte ich nämlich lernen selber zu schneiden.

_________________
1c/2a M ii, ZU: 7,5cm, aktuell: 41 cm (SSS)
Ziel: mehr Fülle und Stufen rauswachsen lassen
3 Monate reißfrei geschafft! - aktuell Trichotillomanie-Rückfall
APL [ ], BSL [ ], MBL [ ], Taile [ ]
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.04.2019, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2016, 23:55
Beiträge: 201
Hallo, spannendes Projekt, hier lese ich gerne mit! Habe auch Probleme mit der Haarfulle (aus anderen Gründen) und hatte meist auch eher trockene Haare. Seit ich aber auf reizfrei umgestiegen bin, hat sich die Kopfhaut total verbessert. Ich würde dir denn Tipp geben, die Alverde Produkte aus DEINEM reportoire zu verbannen, da fiese Tenside, Alkohol und Duftstoffe enthalten sind. Als Shampoo kann ich das Sebamed Everyday Shampoo empfehlen und von Urtekram gibt es einen no-perfume Conditioner. Leinsamenspülung könntest du aber zB auch selber herstellen, das ist natürlich sehr viel günstiger.
Ansonsten muss ich noch sagen: Wahnsinn, was sich bei dir in dieser kurzen Zeit verändert hat! Ich drücke die Daumen, dass es für dich so weitergeht und möchte gerne jeden Meilenstein mit dir feiern!
LG, Struppeline

_________________
2c/3a, 5,5 cm (8/2017) - 6,3 (8/2018)
53 - 54 (APL) - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62 - 63 - 64 - 65 (BSL) -
66 - 67 - 68 - 69 - 70 - 71 - 72 - 73 - 74 - 75 - 76 - 77 (Taille)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.04.2019, 20:48 
Offline

Registriert: 22.05.2016, 21:32
Beiträge: 100
Man, warst du fleißig shoppen! Die Bobby Pins von InvisiBobble hören sich gut an. Muss ich mir unbedingt demnächst mal angucken. Dieses seltsam ausschauende Hilfsmittel für die Bananenfrisur hatte ich auch mal versucht. Ich bin an dem Ding gescheitert.
Du fragtest nach einer vernünftigen Schere. Nun, ich habe, wie vermutlich die meisten hier im Forum, die Jaguar Pre Styl. Bin grundsätzlich mit der Schere sehr zufrieden. Leider erwies sich aber für meine schmale Haarpracht die Schneidetechnik nach Fey als nicht zufriedenstellend. Nun schneide ich seit Anfang des Jahres mit einer Schneidehilfe (ähnlich dem Crea Clip) und einer Haarschneidemaschiene. Das Ergebnis gefällt mir sehr.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.04.2019, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 18:50
Beiträge: 2326
Wohnort: Hessen
Das Käppi sieht gut aus - wie nennt sich das, damit ich mal danach googeln kann? Bei Ama*on kommen nur Chemo-Mützen und die sind ja für Köpfe ohne Haare geschnitten.

_________________
2bMii , ZU 9 8 cm und Haarausfall - 78 cm SSS.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.04.2019, 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2014, 21:30
Beiträge: 255
Guten Abend!

Wahnsinn, da komme ich nix ahnend hier reingeschlichen und habe so viele neue Gäste. Willkommen, willkommen. =D>

Gestern war wieder ayurverdischer Pflegetag. Ich habe mich am Rezept vom letzten Monat orientiert. Das hat gut geklappt. Meine: das Ergebnis war reproduzierbar. =D>
Ölkur: Rizinusöl für die Kopfhaut (ca. 1 Tl), für die Längen Aloe Vera und Arganöl:Rizinusöl 3:1 (je ca. 1 Tl); Einwirkzeit 2 Stunden
Cassiakur: 2 El Cassia + 1 El Amla-Pulver + 1 El Shikkakai-Pulver mit heißem Wasser angerührt, habe ich auf den geölten Haaren 1 Stunde einwirken gelassen
Waschen: die Pampe habe ich mit lauwarmen Wasser ausgewaschen und mit 1 L saurer Rinse (1 El Essig) abgeschlossen
Ergebnis: fluffige, weiche Haare :yess: Das Deckhaar war leicht trocken. Ich merke einen deutlichen Unterschied zwischen dem Teil Haar, wo ich gerissen habe, und den nicht so stark strapazierten Längen. Und die Stufen plustern das ganze natürlich noch mehr auf. :x Es gab dann eine kleine Menge BWS und Tutti. :lol:

Highlight der letzten Woche: Zum Ende der Woche hin hatte ich fast keine Trockenheitsschuppen mehr und fast kein KH Jucken mehr.

Von letzter Woche habe ich noch ein Frisurenbild. Mit U-Klammern festgesteckter Dutt.
Bild


Struppeline, vielen Dank. :D Ich freue mich über jede(n) Leser(in), dem/der ich mit meinen Irrtümern/Erfolgen vielleicht Anregungen geben kann.
Ach ja, Alverde. :lol: Da habe ich nur die Haarbutter hier. Habe da mal nen Hamsterkauf gemacht, weil ich die so toll fand als Leave In im feuchten Haar. Allerdings reagiere ich, Überraschung, auf die ätherischen Öle darin. Von daher, werde ich sie nicht nochmal nachkaufen.
Das Sebamed Every Day Shampoo fällt eher nicht so in mein Beuteschema. In KK ist mir einfach zu viel Zeugs drin, wo man nicht weiß, was das langfristig für gesundheitliche Auswirkungen hat. Bei NK ist natürlich auch nicht alles Gold was glänzt. Aber das ganze Konzept ist mir einfach sympathischer und die Inhaltsstoffe sind doch kontrollierter und vieles schlechtes (sicher nicht alles) von vornherein nicht in NK erlaubt. Und ein Punkt bei dem ich Bedenken hätte: Sebamed sagt, sie verwenden für das Shampoo allergenfreie Parfümstoffe. Ich habe mal, (in den Anfängen meiner Testphase, was geht und was nicht), Babyshampoos durchprobiert. Hipp, mit allergenfreien Parfümstoffen, hat gar nicht gut funktioniert. [-X
Der Urtekram Conditioner hört sich allerdings gut an. :D Die hätten auch ein No Perfume Shampoo, habe ich gesehen. Vielleicht, vielleicht probiere ich es doch nochmal mit Shampoo und Conditioner?
Was genau meinst du denn mit "reizfrei"? Also, auf was achtest/verzichtest du dann? Welche Produkte nimmst du? *neugierig bin*

Eichhörnchenbraun: Ja, die Boby Pins von IB schaue dir ruhig mal an. ;)
Ich bin beim recherschieren auch an der Jaguar Pre Style hängen geblieben. :mrgreen: Danke dir für die Rückmeldung. Das ist eine beruhigende Bestätigung. Bis es mit dem alleine Schneiden geht, habe ich ja noch etwas Zeit. Ich war 2015 mit der Methode nach Feye recht zufrieden. Habe damit ein erkennbares U hinbekommen. Allerdings hatten meine Haare da ja auch fast BSL. Erstmal sollen sie auf APL kommen und dann möchte ich die Stufen raustrimmen.
Mit so einem Crea Clip und einer Haarschneidemaschine geht schneiden allein? :-s Muss mir das gleich mal genauer bei Tante google ansehen...

Tender Poison: Hey, ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung wie genau so ein Capi heißt. :oops: Ich hab's von Karstadt, es ist von der Marke Loevenich (darf ich das hier so angeben?). Es ist allerdings OneSize. Da kann es natürlich sein, dass bei dir nicht so viel Platz für einen Dutt drunter wäre. Ich habe einen ziemlich kleinen Kopf und flachen Hinterkopf. Die Erwachsenenhütte sind mir i.d.R. zu groß. Es gab da aber verschiedene Marken mit diesem Capistyle, die teilweise unterschiedlich ausfielen.

_________________
1c/2a M ii, ZU: 7,5cm, aktuell: 41 cm (SSS)
Ziel: mehr Fülle und Stufen rauswachsen lassen
3 Monate reißfrei geschafft! - aktuell Trichotillomanie-Rückfall
APL [ ], BSL [ ], MBL [ ], Taile [ ]
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2019, 21:24 
Offline

Registriert: 22.05.2016, 21:32
Beiträge: 100
Naja. Mit dem Crea Clip ist das sicher auch alleine nicht perfekt. Aber mir ist eine evtl.leicht schiefe Kante immer noch lieber, als eine Kante mit Loch in der Mitte. Mein ZU ist halt deutlich geringer als der hier im Form üblich. Und beim Trimmen nach Fey wird halt die Nackenpartie etwas kürzer als die Resthaare. Bei euch fällt das nicht auf. Aber bei mir. Ich bekomme ein dickes Loch in meine Kante. An einen U Schnitt oder V Schnitt brauche ich nicht mal zu denken. Für mich geht nur gerade Kante - ohne Loch! Und das klappt für mich halt gut mit dieser Schneidehilfe. Wie gesagt: ich spreche von mir. Ich halte mich nicht für den Nabel der Welt . Bei mir funktionieren die hier gebräuchlichen konventionellen Haarkuren nicht. APL Frisuren kann ich knicken. Dafür werde ich vermutlich mangels Haarmasse BSL Länge benötigen. Aber egal: ich kann warten! Meine Haare und ich gehen einfach unseren eigenen Weg. Früher oder später ist uns ein vernünftiger Dutt sicher!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2019, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2427
Wohnort: Wien
Hallo!

Ich habe durch dein Projekt geschmökert und freue mich, deinen weiteren Weg mitzuverfolgen :lupe: (ich bin vor allem auf eine Produkttests gespannt – auch wenn meine Haare teilweise andere Ansprüche/Vorlieben/Antipathien haben)

Gratulation zum ersten Meilenstein :cheer: :cheer:

Dein Pferdeschwanz ist schon ein sehr schöner Zopf :gut: (Vielleicht wirkt der obere Zopf voluminöser, wenn du ihn flippst? K.A. ob das deiner Kopfform schmeichelt :gruebel: )
Schön, dass deine Haare schon eine „duttbare“ Länge erreicht haben – das ging ja echt flott =D>


Liebe Grüße
Monika

_________________
Länge: 85,0 cm SSS 09/2019, | 2b ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de